Prolixletter
Donnerstag, 27. Januar 2022
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr
  •  


Verschiedenes

 
Frei(e)B├╝rger: Vorl├Ąufige Einstellung des Verkaufs unserer Stra├čenzeitung
Aufgrund der aktuellen Ereignisse rund um die COVID-19 Pandemie haben wir beschlossen, den Verkauf unserer Stra├čenzeitung bis auf Weiteres einzustellen, um unsere Verk├ĄuferInnen und KundInnen nicht zu gef├Ąhrden und keinen unn├Âtigen Risiken auszusetzen.
Mehr
 

 
Freiburg: Hangsicherung in Ebnet
Ab Montag, 20. April, sichert das Garten- und Tiefbauamt (GuT) die Felswand am Galgenberg im Ortsteil Ebnet, entlang der Schwarzwaldstra├če zwischen Hausnummer 205 und 207. Daher ist die Stra├če in diesem Abschnitt f├╝r etwa eine Woche halbseitig gesperrt. Eine Ampelschaltung regelt den Verkehr.

An der Felswand hatten sich Gesteinsmassen gel├Âst, die das vorhandene Hangsicherungsnetz wie vorgesehen zur├╝ckgehalten hat. Nun entfernt das GuT das Gestein und den Bewuchs, ├╝berpr├╝ft das Sicherungsnetz auf Schadstellen und repariert es bei Bedarf. Damit ist die Sicherung der Felswand weiterhin gew├Ąhrleistet.
 
 

 
Stadt Freiburg: Lieferung von Schutzausr├╝stungen
Gemeinsames Notfallvorsorgeamt von Stadt und Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald arbeitet unter Hochdruck an der Beschaffung von Schutzausr├╝stungen und Desinfektionsmitteln

Gro├če Lieferung an Schutzmasken jetzt in Freiburg angekommen

Zu Beginn der Corona-Krise ist das st├Ądtische Notfallvorsorgeamt aktiviert worden. In der aktuellen Krise pr├╝ft es s├Ąmtliche M├Âglichkeiten, gro├če Mengen an Schutzausr├╝stungen, wie Masken, Kittel, Handschuhe oder Desinfektionsmittel, in Deutschland, Europa oder weltweit zu beschaffen.

Seit Anfang April haben sich die Stadt und der Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald mit ihren beiden Notfallvorsorge├Ąmtern zusammengeschlossen und arbeiten jetzt in einem gemeinsamen Team. Unter Hochdruck werden dort die Bedarfserhebung und Beschaffung von dringend notwendigen Schutzmaterialien vorgenommen Auch die zentrale Koordination und Verteilung an die Kliniken und Pflegeheime erfolgt dort gem├Ą├č medizinischer Notwendigkeit in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt.

Eine gro├če Lieferung von so genannten FFP2-Masken ist jetzt in Freiburg angekommen, die das gemeinsame Notfallvorsorgeamt der Stadt Freiburg und des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald bestellt haben.

Oberb├╝rgermeister Martin Horn und Landr├Ątin Dorothea St├ÂrrRitter haben sich ├╝ber die erste Lieferung gefreut: ÔÇ×In dieser schwierigen Krise ist es notwendig, alle Kr├Ąfte zu b├╝ndeln. Unsere beiden Notfallvorsorge├Ąmter koordinieren deshalb zentral die Beschaffung und Verteilung von dringend notwendigen Schutzausr├╝stungen. Unser Ziel war es, das Osterwochenende zu sichern.ÔÇť

zum Bild oben:
Oberb├╝rgermeister Martin Horn und Landr├Ątin Dorothea St├Ârr-Ritter haben sich vor Ort ein Bild ├╝ber eine Lieferung von Schutzmasken f├╝r die Stadt Freiburg und den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald gemacht.
(Bildquelle: Albert J. Schmidt)
 
 

 
Freiburg: Ampelanlage an der Besan├žonallee wird modernisiert
Das Garten- und Tiefbauamt modernisiert am Donnerstag, 16. April, und Freitag, 17. April, die Ampelanlage an der Kreuzung Adelheid-Steinmann-Stra├če / Besan├žonallee.

W├Ąhrend der Arbeiten muss die Anlage an beiden Tagen ausgeschaltet werden. Aus Sicherheitsgr├╝nden darf aus der Adelheid-Steinmannstra├če dann nur nach rechts, also in s├╝dliche Richtung, abgebogen werden. Autofahrer, welche nach Norden m├Âchten, wird empfohlen ├╝ber die WalterBenjamin- und Opfinger Stra├če auf die Besan├žonallee aufzufahren.
 
 

 
Freiburger Stadtwald wird zur Kinderstube
Bald werden viele Tierkinder geboren

Forstamt bittet alle Waldbesucher/innen, R├╝cksicht auf die Natur zu nehmen und auf den beschilderten Wegen zu bleiben

Das sch├Âne Wetter und die vielseitigen M├Âglichkeiten, sich zu bewegen, Sport zu treiben und den Fr├╝hling zu genie├čen, locken jetzt viele Menschen in den Stadtwald. Zudem ist er weitl├Ąufig genug, so dass die geltenden Kontaktsperren eingehalten werden k├Ânnen. Jedoch ist auch im Stadtwald gegenseitige R├╝cksichtnahme notwendig. Gerade jetzt ist es wichtig, die Belange der Tier- und Pflanzenwelt zu respektieren.

Mit dem Fr├╝hling beginnt auch im Stadtwald die Zeit von Brut und Aufzucht. V├Âgel und Wildtiere bauen Nester, bringen ihre Jungen zur Welt und sind besonders st├Ârempfindlich. Wildtiere meiden tags├╝ber die ihnen vertrauten beunruhigten Wege und ziehen sich in entlegene Waldbereiche zur├╝ck, V├Âgel bauen ihre Nester abseits stark frequentierter Wege. Gezwungenerma├čen haben viele Wildtiere gelernt, ihren Lebensraum mit dem Menschen zu teilen.

Nach Beobachtung des Forstamtes haben aber nicht alle Menschen, die zur Zeit den Wald besuchen, gelernt, sich in diesem ├ľkosystem, das zugleich Lebensraum der Tiere und Erholungsort der Menschen ist, respektvoll zu verhalten. Darum m├Âchte das Amt vor Ostern an grundlegende Verhaltensregeln erinnern:

Waldbesucher/innen sollen die ausgewiesenen Wanderwege nicht verlassen und gerade schmale Wanderwege nicht mit Fahrr├Ądern befahren. Wege unter zwei Metern Breite, die nicht als MountainbikeSingletrail ausgeschildert sind, sind f├╝r Fahrr├Ąder gesperrt.

Wer einen Waldweg kurz verl├Ąsst, etwa um mit Kindern die kleinen Waldgeheimnisse zu entdecken, sollte dies nur im sehr stadtnahen Wald tun ÔÇô und ausschlie├člich zu Fu├č. Je weiter entfernt er von der Stadt ist, desto sicherer ist der Wald ein R├╝ckzugsort f├╝r Wildtiere, die hier Ruhe suchen und Ruhe brauchen.

Au├čerdem beobachten Mitarbeitende des Forstamtes aktuell immer wieder, dass Unbekannte sowohl stadtnah als auch an entlegenen Stellen illegale Mountainbike-Wege und ÔÇ×AbstecherÔÇť anlegen. Das ist verboten. Das Forstamt baut solche Wege zur├╝ck und macht sie unbefahrbar. Wer eigenh├Ąndig illegale Strecken anlegt, schadet den Natursportler/innen, die sich in Vereinen ehrenamtlich engagieren.

Das Angebot legaler Downhill-Strecken (in Tr├Ągerschaft des Mountainbikevereins) und das Netz ausgewiesener MountainbikeStrecken, inklusive schmaler Singletrails, im Stadtwald ist gro├č. Selbst ├╝berregional sucht es seines Gleichen. Die Downhill-Strecken werden vom Mountainbikeverein in gutem Zustand unterhalten, die Schwierigkeit einzelner Sektionen ist gekennzeichnet, Rettungspunkte sind ausgeschildert. Auf den gestatteten DownhillStrecken ist das Unfallrisiko kalkulierbar, abseits der Wege nicht. Auch der Mountainbikeverein Freiburg appelliert daher an alle Nutzerinnen und Nutzer, nichts zu riskieren, R├╝cksicht auf andere zu nehmen und nur auf ausgewiesenen Wegen zu fahren.
 
 

 
Nachbarschaftsportal im Schwarzwald
Neues Nachbarschaftsportal www.schwarzwaldhilft.com soll Hilfesuchende und Helfer schnell und unkompliziert zusammenbringen.

Die Pandemie durch das Coronavirus hat vieles ver├Ąndert. Die notwendigen Einschr├Ąnkungen des t├Ąglichen Lebens sind f├╝r alle sp├╝rbar und in diesem Zusammenhang musste auch der G├Ąstebetrieb im BADEPARADIES SCHWARZWALD bereits vor 3 Wochen komplett eingestellt werden.

Nicht nur die Anzahl der Erkrankten und der Opfer der Pandemie sind in den letzten Tagen und Wochen stetig gestiegen, auch die Zahl der Menschen, die im allt├Ąglichen Leben Unterst├╝tzung ben├Âtigen, hat immer weiter zugenommen. Die Menschen, die vielleicht auch einer Risikogruppe angeh├Âren und die in der jetzigen Situation nicht ausreichend auf ein soziales und pers├Ânliches Netzwerk zur├╝ckgreifen k├Ânnen, ben├Âtigen jetzt besondere Unterst├╝tzung, damit die Herausforderungen des Alltags bew├Ąltigt werden k├Ânnen.

Genau f├╝r diesen Zweck hat die Digitalagentur rrooaarr interacitce solutions aus Ulm, unterst├╝tzt durch das BADEPARADIES SCHWARZWALD, das Helfer- und Nachbarschaftsportal www.schwarzwaldhilft.com entwickelt, welches vor wenigen Tagen online freigeschaltet worden ist. Jeder, der seinen Mitmenschen in der jetzigen Ausnahmesituation helfen und zur Seite stehen m├Âchte, kann sich dort einfach registrieren und sein individuelles Hilfsangebot einstellen. Egal ob einkaufen gehen, den Hund ausf├╝hren, Dinge teilen oder einfach nur f├╝r ein pers├Ânliches Telefonat zur Verf├╝gung stehen, jedes Hilfsangebot kann f├╝r andere Menschen sehr wertvoll und wichtig sein. Dank einer interaktiven Karte ist es f├╝r die hilfesuchenden Menschen sehr schnell erkennbar, wer in der N├Ąhe welche Form der Hilfe und Unterst├╝tzung anbieten kann.

ÔÇ×Wir waren uns schon immer unserer Verantwortung f├╝r die Region bewusst, nicht nur in dieser schweren Phase. Zusammenzuhalten und sich gegenseitig zu helfen ist heute wichtiger als jemals zuvor und deshalb m├Âchten wir versuchen, dass sich Helfer und Hilfesuchende schnell und unkompliziert finden. Vielleicht k├Ânnen wir mit dem Nachbarschaftsportal www.scharzwaldhilft.com somit einen kleinen Teil zur Bew├Ąltigung dieser Krisensituation beitragen.ÔÇť so Jochen Brugger von der Gesch├Ąftsleitung des BADEPARADIES SCHWARZWALD.
Mehr
 

 
Neu in der Stadtbibliothek Freiburg: Musik-Streamingdienst Freegal
Der neue Baustein im digitalen Angebot der Stadtbibliothek ist ab sofort der Musik-Streamingdienst Freegal Music.

Freegal Music bietet Bibliothekskunden Streaming und Downloads von ├╝ber 15 Millionen Songs, Musikvideos und H├Ârb├╝chern aus ├╝ber 200 Genres von mehr als 40.000 Musiklabels, darunter Sony Music, Epic, RCA und Columbia. Alles von klassischer Musik bis Hip Hop, einschlie├člich Pop, Rock, Kinderlieder, Comedy, Country, Jazz, Soundtracks und vieles mehr ist dabei.

├ťber die Homepage der Stadtbibliothek oder ├╝ber www.freegal.com k├Ânnen sich Nutzerinnen und Nutzer der Stadtbibliothek mit ihrer Bibliotheksausweisnummer und ihrem Passwort anmelden und direkt mit dem Streamen beginnen. Wer noch keinen Ausweis der Stadtbibliothek besitzt, kann sich ├╝ber die Homepage der Stadtbibliothek selbst registrieren.

Freegal Music ist als mobile App f├╝r Apple iOS- und AndroidMobilger├Ąte und als Website verf├╝gbar. Zum Einloggen w├Ąhlt man Stadtbibliothek Freiburg aus und meldet sich mit seiner Bibliotheksausweisnummer und seinem Passwort an. Pro Tag k├Ânnen 3 Stunden Musik oder H├Ârb├╝cher gestreamt werden.

Zudem k├Ânnen 3 Titel pro Woche dauerhaft heruntergeladen und jederzeit auch ohne Internetverbindung abgespielt werden.

Weitere Informationen ├╝ber die Angebote von
#freiburgh├Ąltzusammen unter www.2020.freiburg.de
facebook.com/2020.freiburg
instagram.com/2020_freiburg
Mehr
 

 
Freiburg: M├╝llabfuhr an den Osterfeiertagen
Wegen des Feiertags Karfreitag am 10. April verlegt die ASF das Einsammeln der Abf├Ąlle auf Donnerstag, 9. April. Die Terminverschiebung betrifft die Gemeinden am Tuniberg sowie den Stadtteil Hochdorf.

Auch am Ostermontag, 13. April, findet keine M├╝llabfuhr statt. Sie wird am Dienstag nachgeholt, dadurch verschieben sich alle weiteren Abfuhrtermine in der Osterwoche um einen Tag. Dies betrifft die Entleerung der grauen, braunen und gr├╝nen Tonnen sowie die Abholung der gelben S├Ącke.

ASF-Information: Tel. 0761/76707-0
Mehr
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 
162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 
185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 
208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 
254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 
277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 
300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 
323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 
346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 
369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 
AIDShilfeFreiburg.jpg
prospect graf     Kopie.jpg
prospect graf  1 Kopie.jpg
1

Copyright 2010 - 2022 Benjamin Jäger