Prolixletter
Samstag, 24. Februar 2018
  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?  --- Besuchen Sie uns jetzt auch auf facebook.com/Prolix-Verlag
Uhr
  •  


Verschiedenes

 
ReiserĂŒcktrittversicherung: Von gut bis mangelhaft
Bei teuren oder sehr frĂŒh gebuchten Reisen ist eine ReiserĂŒcktrittsversicherung sinnvoll. Der Schutz sollte einen Reiseabbruch einschließen, denn auch er kann teuer werden. Sinnvoll ist auch ein Tarif ohne Selbstbeteiligung, da diese hĂ€ufig 20 Prozent der Stornokosten betrĂ€gt. Die Zeitschrift Finanztest hat 138 Tarife von 15 Versicherern untersucht und die Ergebnisse von gut bis mangelhaft in der MĂ€rz-Ausgabe veröffentlicht.

Die ReiserĂŒcktrittsversicherung gibt es in vier Varianten: Single- und Familientarife, Einzel- oder JahresvertrĂ€ge. Erstmalig hat Finanztest auch die Leistung bei Terror untersucht. Bei einem RĂŒcktritt nach TerroranschlĂ€gen zahlen drei Versicherer, einer jedoch nur befristet, bei Reisebuchungen bis MĂ€rz 2018. Bedingung ist, dass der Anschlag kurz vor Reisebeginn und in der NĂ€he des Reiseziels stattfand. Ausgeschlossen ist der Anspruch, wenn bei der Buchung schon eine Reisewarnung vorlag. FĂŒr Individualreisende kann der Schutz wichtig sein, denn Pauschalreisende haben bessere Stornomöglichkeiten durch den Veranstalter.

Testsieger ist ein Versicherer in allen Kategorien ohne Selbstbeteiligung. Der Singletarif fĂŒr eine 1.000-Euro-Reise liegt hier bei 42 Euro, einen Familienvertrag fĂŒr mehrere Urlaube im Wert von jeweils 1.000 Euro gibt es ab 107 Euro.

Der hĂ€ufigste Grund fĂŒr Absagen sind Krankheiten. Doch ein Knackpunkt in den Vertragsbedingungen ist die Klausel, dass der Versicherer nur bei „unerwartet schwerer Krankheit“ zahlt. FĂŒr den Kunden erschließt sich nicht, welche Krankheit versichert oder ausgeschlossen ist. Deshalb sollte er sich bei Vorerkrankungen vor Buchung der Reise eine ReisefĂ€higkeitsbescheinigung vom Arzt erstellen lassen.

Der Test findet sich in der MĂ€rz-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest und ist online unter www.test.de/reiseruecktritt abrufbar.
Mehr
 

 
Fahr­radsitze fĂŒr Kinder: Zwei weit verbreitete Sitze sind mangelhaft
Beim Test Fahrradsitze fĂŒr Kinder sind zwei weit verbreitete Sitze von Britax Römer mangelhaft. Sie scheitern deutlich an der PrĂŒfnorm und lassen sich kinder­leicht öffnen – ein unnötiges Sicher­heits­risiko. Zwei weitere Sitze fallen durch, weil bei einem die FußstĂŒtze brach und bei einem anderen ein Schad­stoff gefunden wurde, der im Verdacht steht, Krebs zu erzeugen. 9 von 17 Fahr­radsitzen fĂŒr Kinder bekommen das test-QualitĂ€ts­urteil gut und sind empfehlens­wert. Sie kosten zwischen 60 und 150 Euro.

Auf die Frage der Stiftung Warentest, ob verunsicherte Eltern Sitz oder VerschlĂŒsse der Britax Römer Fahr­radsitze umtauschen können, antwortete das Unternehmen, dass diese MĂ€ngel nicht zum Umtausch berechtigten. „Nach unserer EinschĂ€t­zung sollte das Unternehmen die VerschlĂŒsse nachbessern“, heißt es dazu in der MĂ€rz-Ausgabe von test, „das Risiko, das mit geöff­neten Gurten einhergeht, ist unnötig. Das beweisen alle anderen getesteten Sitze, die sehr sichere Gurte verwenden“.

Im Test waren 5 Sitze zur Montage vor dem Fahrer fĂŒr Kinder bis 15 Kilogramm und 12 zur Montage am Sitz­rohr hinter dem Fahrer fĂŒr Kinder bis 22 kg. FĂŒr beide Gruppen gibt es gute Sitze ab 60 bzw. 65 Euro. Die Stiftung rĂ€t, Fahr­radkinder­sitze beim FachhĂ€ndler zu kaufen, denn dieser kann beur­teilen, welcher Sitz zum Rad passt, und ihn montieren.

Der Test Kinder­sitze fĂŒrs Fahr­rad findet sich in der MĂ€rz-Ausgabe der Zeit­schrift test und ist online unter www.test.de/fahrradsitze abruf­bar.
Mehr
 

Theatertipp: KARLSSON VOM DACH
Karlsson vom Dach / Gesa Bering, Benedikt Grubel / Foto: Maurice Korbel
 
Theatertipp: KARLSSON VOM DACH
Junges Theater
Astrid Lindgrens weltbester Streichemacher: eine explosive Unordnung!
Ab Samstag, 17. Februar 2018, Werkraum

Karlsson vom Dach ist nicht nur listig, unzuverlĂ€ssig und gefrĂ€ĂŸig, ein mordsmĂ€ĂŸiger Besserwisser und neunmalkluger Wichtigtuer ist er obendrein. Dreht der sympathisch-unsympathische Hochstapler und Tiefflieger aus Stockholm den Knopf auf seinem Bauch, beginnt der Propeller auf seinem RĂŒcken zu rotieren, und der Schabernack beginnt: Mit einer Flugschiene, BĂŒhnennebel, billigen Zaubertricks, zu viel Musik und dem Duft von frisch gebratenen FleischbĂ€llchen in der Luft, heben Karlsson und Lillebror ab. Sie schlagen Einbrecher in die Flucht, jagen die strenge HaushĂ€lterin Bock ins Boxhorn, wĂŒhlen sich durch den von Karlsson angehĂ€uften Schrott und lassen ganz nebenbei die Welt des Kindertheaters aus den Fugen geraten 


Übrigens: Am Fr, 23.02.2018 darf Lillebror ausnahmsweise extra lange aufbleiben, denn wir zeigen KARLSSON VOM DACH in einer einmaligen Late Night-Vorstellung um 22.00 (!) Uhr fĂŒr Erwachsene.

Termin-Übersicht:
17. Februar 2018 // Werkraum // 16.00 Uhr
18. Februar 2018 // Werkraum // 11.00 Uhr
23. Februar 2018 // Werkraum // LATE NIGHT: 22.00 Uhr
24. Februar 2018 // Werkraum // 15:00 und 18.00 Uhr
Mehr
 

 
Facebook verstĂ¶ĂŸt gegen deutsches Datenschutzrecht
vzbv mit Klage gegen Facebook ĂŒberwiegend erfolgreich

Facebook verstĂ¶ĂŸt mit seinen Voreinstellungen und Teilen der Nutzungs- und Datenschutzbedingungen gegen geltendes Verbraucherrecht. Das hat das Landgericht Berlin nach einer Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) entschieden. Die Einwilligungen zur Datennutzung, die sich das Unternehmen einholt, sind nach dem Urteil teilweise unwirksam.

„Facebook versteckt datenschutzunfreundliche Voreinstellungen in seinem PrivatsphĂ€re-Center, ohne bei der Registrierung ausreichend darĂŒber zu informieren“, sagt Heiko DĂŒnkel, Rechtsreferent beim vzbv. „Das reicht fĂŒr eine informierte Einwilligung nicht aus.“
Mehr
 

 
GebÀudebrand und Brandmeldealarm
FR-Haslach und FR-Waldsee

Freiburg, 18.02.2018, 21:56 Uhr / 22:00 Uhr. Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Freiburg-Haslach meldeten der Integrierten Leitstelle ĂŒber den europaweiten Notruf 112, dass aus einer Nachbarwohnung schwarzer Rauch in den Treppenraum dringe und ein Rauchmelder zu hören sei. Der Disponent alarmierte mit dem Einsatzstichwort "GebĂ€udebrand" den Löschzug der Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Abteilung Rieselfeld. Bei der Erkundung konnte der Einsatzleiter das Meldebild schnell bestĂ€tigen und schickte einen Atemschutztrupp mit einem C-Löschrohr in die Wohnung vor. In einem stark verrauchten Wohnraum brannte ein Regal. Der Atemschutztrupp konnte den Brand schnell löschen und ein Übergreifen auf die Wohnung verhindern. GlĂŒcklicherweise hatten sich keine Personen in der Wohnung aufgehalten. Mit einem HochleistungslĂŒfter befreite ein weiterer Trupp die RĂ€ume vom Rauch. Der Einsatzleiter ĂŒbergab die Einsatzstelle an die Polizei.

Die Brandmeldeanlage eines Studentenwohnheims in FR-Waldsee löste, kurz nach dem die Einheiten nach Freiburg-Haslach ausgerĂŒckt waren, einen weiteren Alarm fĂŒr den zweiten Einsatzleitwagen der Feuerwache und die Freiwillige Feuerwehr Abteilungen Wiehre, Oberstadt und die Drehleiter Rieselfeld aus. Bei der Erkundung des ausgelösten Meldebereichs stellte der Einsatzleiter fest, dass vermutlich KochdĂ€mpfe einen Rauchmelder ausgelöst hatten. Ein weiteres Eingreifen der Feuerwehr war nicht erforderlich.
 
Autor: Amt fĂŒr Brand- und Katastrophenschutz Freiburg

Karlsruhe: Mitmachen beim Karlsruher Aktiv-Tag
Freiwillige Feuerwehr Karlsruhe / Foto: Stadt Karlsruhe
 
Karlsruhe: Mitmachen beim Karlsruher Aktiv-Tag
„Ehrenamt zeigt sich“ am 16. Juni auf dem Friedrichsplatz / Anmeldeschluss 12. MĂ€rz

Freiwilliger Einsatz fĂŒr andere lĂ€uft oft im Verborgenen. Nicht so bei „Ehrenamt zeigt sich“ am 16. Juni auf dem Friedrichsplatz. Der Karlsruher Aktiv-Tag des stĂ€dtischen BĂŒros fĂŒr Mitwirkung und Engagement (BME) bietet ehrenamtlichen und gemeinnĂŒtzigen Karlsruher Organisationen die Möglichkeit, sich von 10 bis 17 Uhr der Öffentlichkeit zu prĂ€sentieren und um neue Mitstreiterinnen und Mitstreiter zu werben. Wer dabei sein will, meldet sich bis 12. MĂ€rz an, die Teilnahme ist kostenlos. Als ProgrammbeitrĂ€ge denkbar sind laut BME kleine Aktionen wie Blutdruckmessen, Kinderschminken oder BastelaktivitĂ€ten, aber auch Darbietungen von Musikbands, Orchestern, Tanzensembles oder Sportgruppen. Die technische Ausstattung erlaube auch Auftritte von Chören, so die Veranstalter, außerdem stĂŒnden fĂŒr InformationsstĂ€nde Pagoden mit Mobiliar und Stromanschluss zur VerfĂŒgung.

Zur Vorbereitung bietet das BME am 5. Mai einen ganztĂ€gigen Workshop zur KlĂ€rung organisatorischer Fragen an. Ein weiterer steht am 2. Juni unter dem Titel "Menschen ansprechen" auf dem Programm und zeigt, wie es gelingen kann, bei Passanten Interesse zu wecken. Im Vorfeld des Karlsruher Aktivtags findet eine breit angelegte Werbekampagne statt. Fragen beantwortet das BĂŒro fĂŒr Mitwirkung und Engagement telefonisch unter 0721/133-1212 und per E-Mail unter bme@afsta.karlsruhe.de. Weitere Informationen gibt es im Internet (www.karlsruhe.de/bme).

zum Bild oben:
"Ehrenamt zeigt sich": Freiwillige Feuerwehr Karlsruhe - Kameradschaft fĂŒr Sicherheit / Foto: Stadt Karlsruhe
Mehr
 

2017: Ein weiteres Rekordjahr fĂŒr die Schauinslandbahn
© Schauinslandbahn
 
2017: Ein weiteres Rekordjahr fĂŒr die Schauinslandbahn
Vierter Fahrgastrekord in Folge –
14. Februar Freifahrt Tag fĂŒr alle bei der Schauinslandbahn

Seit 2013 hat die Schauinslandbahn jĂ€hrlich steigende Fahrgastzahlen zu verzeichnen. Und dabei kann seit 2014, dem ersten vollen Jahr nach der Modernisierung, Jahr fĂŒr Jahr ein neuer Rekord vermeldet werden.

Mit 358.019 Berg- und Talfahrten wurde 2017 erneut das beste Ergebnis in der ĂŒber 87 jĂ€hrigen Geschichte der Schauinslandbahn erzielt und das Vorjahr um 11.192 FahrgĂ€ste (+3,2 Prozent) ĂŒbertroffen.

Die ZuwĂ€chse erstrecken sich ĂŒber die gesamten Tarifangebote. Hervorzuheben sind dabei die Jahreskarte und die beliebten Kombitickets mit dem Bergrestaurant, deren Verkaufszahlen sich besonders positiv entwickelt haben.

Beachtlich ist das erneute Rekordergebnis vor dem Hintergrund der gehÀuften Sturmereignisse im Dezember 2017 aufgrund derer die Schauinslandbahn an vier Tagen BetriebsausfÀlle hinnehmen musste.

Mit den stabilen jĂ€hrlichen Steigerungsraten hat sich die Schauinslandbahn endgĂŒltig als ein bedeutendes Freizeitangebot in der Region etabliert. „Besonders erfreulich ist, dass sowohl Touristen, als auch Einheimische mitfahren. Mit der gĂŒnstigen Jahreskarte haben wir viele zufriedene Stammkunden gewinnen können, die unser Angebot mehrfach nutzen“ resĂŒmiert der Technische Betriebsleiter GĂŒnter Voigt. Die kaufmĂ€nnische Leiterin, Christine Kury, ergĂ€nzt: „Unsere umfangreichen Investitionen der vergangenen Jahre in die Technik, die GebĂ€ude und die Außenanlage tragen jetzt FrĂŒchte. Die Kombination aus Seilbahnfahrt, Naturerlebnis und attraktivem gastronomischen Angebot hat sich herumgesprochen und wird von unseren GĂ€sten geschĂ€tzt“.
VAG Vorstand Stephan Bartosch resĂŒmiert erfreut, dass die Schauinslandbahn und ihre vielfĂ€ltigen Angebote bei Einheimischen und Touristen gut angenommen werden und auch die in fast allen Bereichen mittlerweile vorbildlich umgesetzte Barrierefreiheit zum stetig wachsenden Erfolg der Schauinslandbahn beigetragen hat.

Neben den Fahrgastzahlen sind im Jahr 2017 auch die Erlöse gestiegen, und zwar auf 1,6 Millionen Euro, was einer Steigerung um 5% entspricht.

---

Ausblick auf das Jahr 2018

Auch im Jahr 2018 gibt es bei der Schauinslandbahn Spannendes und Entspannendes zu erleben.
Mit der kostenlosen Berg & Bahn Audiotour der Schauinslandbahn können die FahrgĂ€ste wĂ€hrend der Seilbahnfahrt und an der Bergstation „Natur entdecken, Technik erfahren & Geschichte erleben“.
Besuchergruppen können sich beim Berg-Escape Walk „Berggeheimnis“ auf eine knifflige und spannende RĂ€tseltour rund um Seilbahn und Schauinslandgipfel begeben – ein einzigartiges und abwechslungsreiches Naturerlebnis.
Im Restaurant „Die Bergstation“ wartet tĂ€glich ab 9:30Uhr ein herrliches FrĂŒhstĂŒcksbuffet mit grandiosem Ausblick auf alle GĂ€ste, die entspannt und gestĂ€rkt in den Tag starten möchten und darĂŒber hinaus gibt es durchgehend warme KĂŒche bis Betriebsende der Seilbahn.

Termine 2018

Sonntags, 15 Uhr: Offene TechnikfĂŒhrungen fĂŒr GĂ€sten ab 12 Jahren
21.7.18: Nachtfahrt (Fahrzeit 9.00-24.00 Uhr), attraktives Rahmenprogramm
9.9.18: Tag des offenen Denkmals mit Ausstellungen zum Thema „Entdecken, was uns verbindet“ und kostenlosen TechnikfĂŒhrungen
 
 

 
MEIN FREIBURG MARATHON
Verlosung von 40 Freistarts fĂŒr GeflĂŒchtete und Arbeitslosengeld-II-EmpfĂ€nger

Sponsor fĂŒr Laufequipment gesucht

Beim MEIN FREIBURG MARATHON am 08. April 2018 stellen die Veranstalter FWTM und der Badische Leichtathletik-Verband insgesamt 40 Freistarts fĂŒr GeflĂŒchtete und Arbeitslosengeld-II-EmpfĂ€nger zur VerfĂŒgung. Die Aktion wird durch das Amt fĂŒr Migration und Integration der Stadt Freiburg und das Jobcenter Freiburg unterstĂŒtzt. GeflĂŒchtete können sich beim Amt fĂŒr Migration und Integration (Abteilung II) fĂŒr die Freistarts bis zum 22. Februar bewerben, Arbeitslosengeld-II-EmpfĂ€nger beim Jobcenter Freiburg. Die insgesamt 40 Freistarts – wahlweise fĂŒr die Wettbewerbe Marathon, Halbmarathon, Marathonstaffel und AOK-Gesundheitslauf (10 km) – werden unter allen Bewerbungen am 28. Februar verlost. Da das notwendige Sportequipment hĂ€ufig fehlt und insbesondere Laufschuhe benötigt werden, besteht fĂŒr Firmen und Organisationen die Möglichkeit der UnterstĂŒtzung durch ein Sponsorship. Bei Interesse bitte Thomas Arabin thomas.arabin@fwtm.de kontaktieren.

„Sport verbindet. Mit den 40 Freistarts möchten wir GeflĂŒchteten als auch Arbeitslosengeld-II-EmpfĂ€ngern die Möglichkeit bieten, am MEIN FREIBURG MARATHON teilzunehmen. Insbesondere freuen wir uns ĂŒber Sponsoren, die Laufequipment bereitstellen möchten“, so FWTM-GeschĂ€ftsfĂŒhrer Daniel Strowitzki.

Der 15. Freiburg Marathon eröffnet am 08. April die Laufsaison der großen StĂ€dtemarathons. An die 10.000 LĂ€ufer werden beim Marathon (42,195 km), ĂŒber die Halbmarathon-Distanz (21 km), bei der Marathonstaffel (7-14-7-14 km), dem AOK-Gesundheitslauf (10 km) und dem MEIN SCHÜLERMARATHON (sieben Starter je ca. 3 km) erwartet. Bands entlang der 21-km-Runde sorgen mit ihrer Musik fĂŒr Partystimmung – von Klassik ĂŒber Reggae und Pop bis Rock reicht die akustische Palette. Ausgangspunkt fĂŒr die Starter ist die Messe Freiburg. Hier wird ein tolles Programm fĂŒr die ganze Familie geboten: Die Maultaschen-Party lĂ€dt zum Verweilen ein, die Sport- und Gesundheitsmesse „fit ‘n‘ run“ informiert ĂŒber die neuesten Trends und bereits ab Freitag, dem 06. April wird ein attraktives Bewegungsangebot mit Kinderleichtathletik, Bungee Run, Bubble Soccer und vielem mehr in der SICK-ARENA prĂ€sentiert.
Mehr
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 
AIDShilfeFreiburg.jpg
prospect graf     Kopie.jpg
jenne_web_dez2015.jpg
prospect graf  1 Kopie.jpg
1

Copyright 2010 - 2018 Benjamin Jäger