Prolixletter
Dienstag, 15. Juni 2021
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr
  •  


Veranstaltungen

 
Informieren, kennenlernen, dabeisein
Einladung an alle Initiativen zu den Mitmachtagen 2021

Vom 11. bis 16. Oktober finden die sechsten Freiburger Mitmachtage statt. Sie sollen für freiwilliges, ehrenamtliches Engagement werben, Interessierten die Türen öffnen und Möglichkeiten zum Schnuppern bieten. Um die Vielfalt des bürgerschaftlichen Engagements zu präsentieren, sind interessierte Initiativen, Gruppen und Vereine aufgerufen, Aktivitäten in Präsenz oder virtuell vorzustellen.

Initiiert werden die Mitmachtage von lokalen Verbänden der Wohlfahrt(AWO, Caritas, Diakonisches Werk, DRK, Malteser Hilfsdienst, Der Paritätische, Stadtjugendring) und der Stadt Freiburg.

Seit 2015 gibt es (mit Ausnahme des Corona-Jahres 2020) jährlich Mitmachtage, an denen sich bisher über 250 Einrichtungen und Gruppen beteiligten. Unter dem Motto „Informieren, kennenlernen, dabeisein“ ließen sich Interessierte von den Möglichkeiten im Engagement motivieren. Diesen Erfolg möchten die Veranstalter in diesem Jahr wiederholen, wie Erster Bürgermeister Ulrich von Kirchbach betont: „Mit den Mitmachtagen wollen wir stadtteilorientiert zur Teilhabe an beispielhaften Aktivitäten ermutigen. Damit werden Wahrnehmung und Wertschätzung der Akteure wie auch das Miteinander in der Stadt gefördert.“

Interessierte Freiburger Einrichtungen, Initiativen und Vereine, die zum Mitmachen einladen wollen, melden sich bitte bis Freitag, 25.Juni beim Zentrum für Engagement (projektstelle@icloud.com, Tel. 0761/216 8734), der Freiwilligen Agentur (freiwillige@paritate-freiburg.de, Tel. 0761/216 8736) oder der städtischen Stabsstelle BE (gerhard.rieger@stadt.freiburg.de, Tel. 0761/201 3052).
 
 

 
Feuer! – Die kosmische Geschichte des Sauerstoffs
Premiere des neuen Abendprogramms am 18. Juni im Planetarium Freiburg

Das Planetarium Freiburg entführt seine Gäste aus Anlass des Stadtjubiläums in die Tiefen der Erdgeschichte.

Freiburg und seine Umgebung besitzen eine lange Tradition im Bergbau. Davon zeugen viele ehemalige Bergwerke. Der Silberbergbau am Schauinsland war fĂĽr die Geschichte der Stadt Freiburg von groĂźer Bedeutung, da er eine der Grundlagen fĂĽr den Wohlstand der Stadt bildete. Die durch den Bergbau gewonnenen Erze wurden mit Hilfe des Feuers aufbereitet. Damit kamen die Bergleute an die in den Erzen verborgenen wertvollen Metalle, wie beispielsweise Silber, heran. Doch was Feuer eigentlich ist, was bei der Metallgewinnung aus einem Erz chemisch vor sich geht, wusste man im Mittelalter noch nicht. Trotzdem halfen die Erfahrungswerte aus dem Bergbau, verbesserte Erkenntnisse ĂĽber Mineralogie und Chemie zu erhalten. Das fĂĽhrte, im Jahr 1771 zur Entdeckung des fĂĽr das Feuer verantwortlichen Luftsauerstoffs.

Doch wo kommt Sauerstoff – den wir ja nicht nur technisch, sondern vor allem für unsere Atmung benötigen - überhaupt her? Seine wahrhaft kosmische Geschichte beginnt tief im Inneren der Sterne. Durch Kernfusion wird er zusammen mit anderen Elementen erbrütet und über Sternwinde und Sternexplosionen ins Weltall befördert. Das entstehende Sonnensystem konnte bereits auf eine Elementvielfalt bauen, die in Vorläufergenerationen von Sternen erzeugt wurde. Rund um die entstehende Erde bildete sich eine Atmosphäre, die erst über zwei Milliarden Jahre nach ihrer Entstehung freien Sauerstoff enthielt. Die Besucherinnen und Besucher des Planetariums werden in dem neuen Abendprogramm den Entwicklungsweg des Sauerstoffs in der Erdatmosphäre verfolgen. Dieser ist eng verknüpft mit zwei anderen sauerstoffhaltigen Verbindungen: nämlich Wasser und Kohlenstoffdioxid.

Dass wir all das heute überhaupt nachvollziehen können, liegt auch an der Basisarbeit der früheren Bergleute. Deren Vorarbeit – auch hier in Freiburg – führte zu einem besseren Verständnis des Planeten Erde, seiner Entstehungs- und Entwicklungsgeschichte. Diese Leistung soll mit dem neuen Programm gewürdigt werden.

Das Programm „Feuer! – Die kosmische Geschichte des Sauerstoffs“ richtet sich an Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren. Premiere ist am Freitag, den 18. Juni, um 19.30 Uhr. Weitere Vorführtermine – auch der vielen anderen Programme – sowie Kartenreservierung unter www.planetarium-freiburg.de oder telefonisch unter 0761-38906-30 von Montag bis Freitag, 8.30 bis 12.00 Uhr. Der Eintritt kostet für Kinder 5 Euro, für Erwachsene 7,50 Euro. Familienkarten sind ab 8 bzw. 12 Euro erhältlich.

Für den Besuch im Planetarium gelten bis auf weiteres die allgemeinen Hygienevorschriften (Abstand, Hygiene, medizinische Maske) sowie die 3G-Regel (entweder geimpft, genesen oder getestet). Für Schnelltests gilt, dass diese nicht älter als 24 Stunden sein dürfen und in einer offiziellen Teststelle durchgeführt wurden. Die Besuchsregistrierung kann entweder mit Luca-App oder mit einem auszufüllenden Formular vorgenommen werden.
Mehr
 

 
Veranstaltungstipps für das Stadtjubiläum
21. – 27. Juni (25. Kalenderwoche)

freiburg.archäologie - 200 Jahre Forschen in der Stadt
Ausstellung im Museum fĂĽr Stadtgeschichte
noch bis 4. Oktober 2021
Veranstalter: Städtische Museen Freiburg
geöffnet ohne Anmeldung und Test

StadtWaldMensch-900 Jahre Wald fĂĽr Freiburg
Ausstellung im WaldHaus Freiburg
noch bis 31. März 2022
Veranstalter: WaldHaus Freiburg
geöffnet ohne Anmeldung und Test

Historische Perlen im Hinterhof
Ausstellung im Innenhof des Staatsarchiv Freiburg
ColombistraĂźe 4
noch bis Dezember 2021
Veranstalter: Staatsarchiv Freiburg
geöffnet ohne Anmeldung und Test

Frei-Burg
Ausstellung mit Werken von Anne Peschlow, Christel Jax, Ulrike Schubert, Annette Burrer, Eva Maria Berg
Weingut Dilger, Urachstr. 3
bis 27. Juni 2021,
Mi. bis Fr. 14 bis 18 Uhr, Sa./So. 11 bis 18 Uhr
Veranstalter: AK Kunst Vauban e.V.
geöffnet ohne Anmeldung und Test

Freiburger Wissenschaftsmarkt
Wissenschaft zum Erleben und Mitmachen
7. bis 26. Juni, online
Veranstalter: Alemannisches Institut Freiburg
Anmeldung unter info@alemannisches-institut.de

Schätze des Alten Friedhofs
Ausstellung in der Nonnengruft St. Ursula
18. Juni bis 24. Juli, Mo. bis Sa. 12 bis 17 Uhr
Veranstalter: Freunde des Alten Friedhofs e.V. mit
Adelhausenstiftung Freiburg
geöffnet ohne Anmeldung und Test

InOrte: Vergessene Vielfalt
Migrant*innen, Minderheiten und Militär: eine stadtgeschichtliche Erkundungstour mit Alexander Sancho Rauschel und Birgit Heidtke
Startpunkt: Haupteingang des Rektorats der Universität Freiburg, Friedrichstraße 39
Dienstag, 22. Juni, 18 Uhr
Veranstalter: iz3w

Schauinsland – The Misfortune of the English
Musiktheater von Kommando Himmelfahrt und Pamela Carter
Theater Freiburg, GroĂźes Haus
Mittwoch, 23., Samstag, 26. und Sonntag, 27. Juni, 19 Uhr
Veranstalter: Theater Freiburg
Es gilt die 3G-Regel (entweder geimpft, genesen oder getestet)

Easy Street 2021
StraĂźentheaterfestival
Alter MeĂźplatz
24. bis 27. Juni 2021
Veranstalter: easystreetfestival

Sport im Park
Online Sportangebot zum Mitmachen
Donnerstag, 24. Juni: HIT Training
jeweils 18 Uhr
Veranstalter: FT 1844 Freiburg
Live-Stream: www.ft1844-freiburg.de/fitness-gesundheit reha/content/sport-im-park

…oder kann das weg?
Freiburger Denkmäler und ihre Geschichte
Vortrag von Winfried Rust
Online-Vortrag aus der Theaterbar
Donnerstag, 24. Juni, 20 Uhr
Veranstalter: iz3w
Link zum Vortrag: https://zoom.us/j/93421666154

Alles Liebe Dein/e… Mein Brief für die Stadt in 100 Jahren
Familiennachmittag (Ab 8 Jahren, mit Elternbegleitung)
vhs im Schwarzen Kloster, Rotteckring 12, Raum 109
Freitag, 25. Juni, 14 bis 17 Uhr
Anmeldung erforderlich bei der vhs Freiburg unter Tel. 0761-36895-10 bzw. online unter www.vhs-freiburg.de

Frei-Burg
Finnisage mit Musik und Texten
Weingut Dilger, Urachstr. 3
Sonntag, 27. Juni, 11 bis 14 Uhr
Veranstalter: AK Kunst Vauban e.V.
geöffnet ohne Anmeldung und Test

Weitere Infos zum Stadtjubiläum:
www.2020.freiburg.de.
facebook.com/2020.freiburg
instagram.com/2020_freiburg

Der Info-Container am Platz der Alten Synagoge ist wieder geöffnet: von Montag bis Samstag, 12 bis 16 Uhr
Mehr
 

 
New Work. Schöne neue Arbeitswelt?
Die Online-Tagung „New Work“ von Freitag, 18. Juni um 19 Uhr bis Samstag, 19. Juni, 12.30 Uhr, nimmt die neue Arbeitswelt kritisch in den Blick: Welche Verheißungen werden sich erfüllen – und wo bleibt das Paradies doch unerreicht? Welche Auswirkungen sind für den Einzelnen erwartbar, und wie ist das Miteinander in Gesellschaft und Arbeitswelt neu und weiter zu gestalten? Diesen Fragen widmen sich Expert*innen wie Josephine Hofmann vom Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO und Ursula Nothelle-Wildfeuer, Professorin für Christliche Gesellschaftslehre Freiburg bei der Online-Tagung.

Die Online-Tagung veranstaltet die Katholische Akademie Freiburg in Zusammenarbeit mit dem Arbeitsbereich Christliche Gesellschaftslehre an der Universität Freiburg und dem Referat Kirche in Arbeitswelt und Wirtschaft im Erzbischöflichen Seelsorgeamt Freiburg.

Die Tagungskosten betragen 20 Euro, ermäßigt 10 Euro. Bitte melden Sie sich an: www.katholische-akademie-freiburg.de. Sie erhalten dann einen Zugangslink.
Mehr
 

 
„Mitmachen, erleben und diskutieren“
beim ersten Digitaltag Freiburg am 18. Juni 2021

Parallel zum bundesweiten Digitaltag 2021 wird am 18. Juni 2021 erstmals der „Digitaltag Freiburg“ stattfinden, der gemeinsam von der Freiburg Wirtschaft Touristik & Messe GmbH & Co. KG (FWTM), der Stadt Freiburg, dem DIGIHUB Südbaden und Baden-Württemberg: Connected e.V. (bwcon) veranstaltet wird.Der virtuelle Aktionstag bietet verschiedene Workshops, Vorträge und Diskussionsmöglichkeiten rund um das Thema Digitalisierung. Eingeladen sind alle, die sich für das Thema interes sieren. Dabei ist es egal, ob die Teilnehmenden Laien oder Profis im Bereich digitaler Anwendungen sind. Für einige Angebote ist eine Online-Anmeldung erforderlich, die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenfrei. Das Programm ist online unter www.freiburg.digital zu finden.

Die zahlreichen Online-Beiträge gliedern sich in verschiedene Themenwelten. Dazu gehören zum Beispiel „Digitale Transformation & Arbeitswelt“, „Smart City“, „Klimaschutz & Nachhaltigkeit“, „Deep Tech & Künstliche Intelligenz“ oder „Digitale Ethik“. Wie Digitalisierung in der Praxis umgesetzt wird, zeigen sogenannte Panels mit Schwerpunkten wie „Gesundheitswirtschaft digital“, „Vereinbarkeits-Boost für Eltern und Unternehmen durch digitales Arbeiten und New Work“ oder „Digitale Transformation und Arbeitswelt“.

Wie wir miteinander kommunizieren, wie wir einkaufen, wie wir arbeiten, wie und welche Dienstleistungen wir in Anspruch nehmen – all das ist stark durch technische Möglichkeiten sowie die persönliche Bereitschaft, sich mit den entsprechenden Technologien auseinanderzusetzen, geprägt. Unter dem Motto „Digitalisierung gemeinsam gestalten“ möchten die Organisator_inn des Digitaltag Freiburg die unterschiedlichen Dimensionen von Digitalisierung für die Freiburger_innen erlebbar machen, Chancen aufzeigen und Risiken kritisch beleuchten.

Der Digitaltag Freiburg soll künftig regelmäßig stattfinden und weiter ausgebaut werden: Für das kommende Jahr ist eine Digitalwoche Freiburg geplant.
Mehr
 

 
Veranstaltungstipps für das Stadtjubiläum 14. – 20. Juni
freiburg.archäologie - 200 Jahre Forschen in der Stadt
Ausstellung im Museum fĂĽr Stadtgeschichte
noch bis 4. Oktober 2021
Veranstalter: Städtische Museen Freiburg
geöffnet ohne Anmeldung und Test

StadtWaldMensch-900 Jahre Wald fĂĽr Freiburg
Ausstellung im WaldHaus Freiburg
noch bis 31. März 2022
Veranstalter: WaldHaus Freiburg
geöffnet ohne Anmeldung und Test

Historische Perlen im Hinterhof
Ausstellung im Innenhof des Staatsarchiv Freiburg
ColombistraĂźe 4
noch bis Dezember 2021
Veranstalter: Staatsarchiv Freiburg
geöffnet ohne Anmeldung und Test

Frei-Burg
Ausstellung mit Werken von Anne Peschlow, Christel Jax, Ulrike Schubert, Annette Burrer, Eva Maria Berg
Weingut Dilger, Urachstr. 3
bis 27. Juni 2021,
Mi. bis Fr. 14 bis 18 Uhr, Sa./So. 11 bis 18 Uhr
Veranstalter: AK Kunst Vauban e.V.
geöffnet ohne Anmeldung und Test

Freiburger Wissenschaftsmarkt
Wissenschaft zum Erleben und Mitmachen
7. bis 26. Juni, online
Veranstalter: Alemannisches Institut Freiburg
Anmeldung unter info@alemannisches-institut.de

Schätze des Alten Friedhofs
Ausstellung in der Nonnengruft St. Ursula
18. Juni bis 24. Juli, Mo. bis Sa. 12 bis 17 Uhr
Veranstalter: Freunde des Alten Friedhofs e.V. mit
Adelhausenstiftung Freiburg
geöffnet ohne Anmeldung und Test

Porto zahlt Empfänger
Lesung im Rahmen von „Alles Liebe Dein/e…“
Briefe ins 1000-jährige Stadtjubiläum
Dienstag, 15. Juni, 19 Uhr
Livestream ĂĽber #infreiburgzuhause
Veranstalter: E-WERK Freiburg

Sport im Park
Online Sportangebot zum Mitmachen
Donnerstag, 17. Juni: RĂĽckenfit
jeweils 18 Uhr
Veranstalter: FT 1844 Freiburg
Live-Stream: www.ft1844-freiburg.de/fitness-gesundheit-reha/content/sport-im-park

Feuer - Die kosmische Geschichte des Sauerstoffs
Premiere des neuen Abendprogramms
Freitag, 18. Juni, 19.30 Uhr
Veranstalter: Planetarium Freiburg
Es gilt die 3G-Regel (entweder geimpft, genesen oder getestet)

Walk their path
Event zu StraĂźennamen von Frauen
Grete-Borgmann-StraĂźe
Samstag, 19. Juni, 14 Uhr
Veranstalter: Miss_Plaziert

Alles Liebe Dein/e…
Schreibworkshop fĂĽr Teenager (ab 12 Jahren)
vhs im Schwarzen Kloster, Rotteckring 12, Raum 109
Samstag, 19. Juni, 14.30 bis 17.30 Uhr
Veranstalter: VHS Freiburg

Granat Tochter - Die Geschichte von Katharina Egg und Christian Wentzinger
Theatervorstellung
Samstag, 19. und Sonntag, 20. Juni, 16.30 Uhr,
MĂĽnsterplatz SĂĽd, vor dem historischen Kaufhaus
Tickets bei reservix.de und bz-ticket.de
Veranstalter: Theater R.A.B.

Schauinsland – The Misfortune of the English
Musiktheater von Kommando Himmelfahrt und Pamela Carter
Theater Freiburg, GroĂźes Haus
Premiere: Samstag, 19. und Sonntag, 20. Juni, 19 Uhr
Veranstalter: Theater Freiburg
Es gilt die 3G-Regel (entweder geimpft, genesen oder getestet)

Alles Liebe Dein/e…
Ganztagskurs fĂĽr Briefe-Schreiber_innen (14 bis 99 Jahre)
vhs im Schwarzen Kloster, Rotteckring 12, Raum 109
Sonntag, 20. Juni, 10 bis 15 Uhr
Veranstalter: VHS Freiburg

Frei-Burg
Lesung mit Kai Weyand
Weingut Dilger, Urachstr. 3
Sonntag, 20. Juni, 11 Uhr
Veranstalter: AK Kunst Vauban e.V.
geöffnet ohne Anmeldung und Test

Parkour Gathering im Red Stone Park
Show und offene Workshops
Parkour-Gelände im Dietenbachpark
Sonntag, 20. Juni, 13 bis 19 Uhr
Veranstalter: kubez Freiburg, Sportreferat Freiburg, Daniel ArmbrĂĽster

Die Entdeckung des Kosmos
FĂĽr Familien mit Kindern ab 8 Jahren
Planetarium Freiburg
Sonntag, 20. Juni, 16.30 Uhr
Veranstalter: Planetarium Freiburg
Es gilt die 3G-Regel (entweder geimpft, genesen oder getestet)

Weitere Infos zum Stadtjubiläum:
www.2020.freiburg.de.
facebook.com/2020.freiburg
instagram.com/2020_freiburg

Der Info-Container am Platz der Alten Synagoge ist wieder geöffnet: von Montag bis Samstag, 12 bis 16 Uhr
Mehr
 

 
Resilienz: Mit innerer Stärke in den berufliche Neustart
Online-Workshop fĂĽr Frauen am Donnerstag, 24. Juni

Endlich ist es soweit: Der neue Job oder der Schritt in die Selbstständigkeit ist greifbar nahe. Doch Befürchtungen vor den neuen Herausforderungen trüben oft die Vorfreude. Wie sich solche und ähnliche Stress- und Belastungssituationen besser bewältigen lassen, verrät ein interaktiver Online-Workshop am Donnerstag, 24. Juni, von 10 bis 12 Uhr. Das Thema lautet "Resilienz: Mit innerer Stärke und Widerstandskraft in den Beruf".

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe "Wiedereinstieg kompakt", zu der die Kontaktstelle Frau und Beruf Freiburg - Südlicher Oberrhein regelmäßig einlädt. Die Teilnahme ist kostenfrei, die Anzahl der Plätze begrenzt. Eine Anmeldung ist ab sofort unter https://frauundberuf.freiburg.de/pb/1657974.html möglich.

Resilienz bezeichnet unsere psychische Widerstandskraft. Gerade in Corona-Zeiten kann der berufliche Wiedereinstieg eine große Herausforderung sein. Um solchen Belastungen besser standzuhalten, können wir unsere Resilienz trainieren und stärken. Die promovierte Psychologin Gertraud Kinne zeigt auf, wie das gelingt und welche Wege es gibt, die eigene Widerstandkraft zu aktivieren und aufzubauen.

Weitere Infos und das Gesamtprogramm der Reihe "Wiedereinstieg kompakt" gibt es auf der Internetseite der Kontaktstelle Frau und Beruf unter www.freiburg.de/frauundberuf.
Mehr
 

Zweites BĂĽrgerforum zu Generalsanierung und Neubau des Badischen Staatstheaters
Badisches Staatstheater / Foto: Stadt Karlsruhe/Monika MĂĽller-Gmelin
 
Zweites BĂĽrgerforum zu Generalsanierung und Neubau des Badischen Staatstheaters
Für 20 Interessierte ist eine Teilnahme vor Ort möglich / Über Bewerbungen entscheidet das Los

Zum Thema Generalsanierung und Neubau des Badischen Staatstheaters lädt Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup für Freitag, 18. Juni, um 17 Uhr zu einem zweiten Bürgerforum ein. Ging es bei der ersten Ausgabe um grundlegende Information, nehmen nach kurzen Impulsreferaten nun Diskussion und Fragen der Bürgerinnen und Bürger breiten Raum ein. Die Veranstaltung im Bürgersaal des Rathauses am Marktplatz wird wieder via Livestream auf dem städtischen YouTube-Kanal (www.karlsruhe.de/livestream) übertragen, über das Beteiligungstool Mentimeter können online Fragen gestellt werden.

Die Teilnahme ist jedoch nicht nur online möglich. Vor Ort gibt es 20 Plätze, die unter interessierten Bürgerinnen und Bürgern verlost werden. Wer live dabei sein will, schickt bis Mittwoch, 9. Juni, eine E-Mail mit Namen und Anschrift an das Büro für Mitwirkung und Engagement (bme@afsta.karlsruhe.de) oder meldet sich alternativ telefonisch unter 0721/133-1212. Tags darauf erfahren Interessierte dann, ob sie ausgewählt wurden. Voraussetzung für die Teilnahme vor Ort ist ein tagesaktueller negativer Corona-Test, geimpfte oder genesene Personen müssen einen Nachweis haben. Mit der Bewerbung stimmen Bürgerinnen und Bürger darüber hinaus der Veröffentlichung eventueller Video- und Tonaufnahmen im Zuge der Veranstaltung zu.
Mehr
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 
162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 
185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 
208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 
254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 
volles_programm_anzeige.jpg
gruenequellen.jpg
kieser_banner1.jpg
2

Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger