Prolixletter
Dienstag, 22. August 2017
  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?  --- Besuchen Sie uns jetzt auch auf facebook.com/Prolix-Verlag
Uhr


Spielregeln fĂĽr Gewinnspiele des ProlixVerlages


 

Spielregeln für Gewinnspiele des ProlixVerlages

Für die Verlosungen und Gewinnspiele, die vom Prolix-Verlag i.d.R. in Zusammenarbeit mit einem Spender der Gewinne durchführt, gelten folgende Regeln, die der Teilnehmer mit seiner Teilnahme akzeptiert:

1. Faire Teilnahme, echte Namen

Jeder Teilnehmer kann pro Verlosung nur einmal teilnehmen. Eine Teilnahme für mehrere Familienmitglieder ist kein Problem (auch nicht mit der gleichen eMail-Adresse), aber die Namen dieser Familienmitglieder müssen echt sein.

2. Teilnahmebestätigung

Jeder Teilnehmer erhält nach Einschreibung für das Gewinnspiel eine Teilnahmebestätigung per eMail. Wenn diese an uns zurückkommt, weil eine falsche eMail-Adresse angegeben wurde oder die eMail wegen Überfüllung des Postfachs oder anderer Gründe unzustellbar war, wird die Teilnahme storniert.

3. Gewinnbenachrichtigung

Nach Ziehung der Gewinner versenden wir per eMail eine Gewinnbenachrichtigung. Diese muss innerhalb von fünf Tagen vom Empfänger persönlich bestätigt werden. Automatisierte Eingangsbestätigungen werden nicht akzeptiert. Ohne diese Bestätigung geht der Gewinn verloren und wir ziehen einen neuen Gewinner, falls dies aus zeitlichen Gründen nicht möglich ist, geben wir den Gewinn dem Sponsor zurück.

Gewinner werden im prolixletter namentlich bekannt gegeben.

4. Verlorene Gewinne

Findet die Veranstaltung, zu der wir Karten verlosen, nicht statt, so verlieren die Gewinne ihre Gültigkeit. Wenn der Veranstalter eine Ersatzveranstaltung organisiert ist es seine Entscheidung, ob er die Gewinner hierbei noch berücksichtigt oder nicht. Der ProlixVerlag hat hierauf keinen Einfluß. Er übernimmt auch für alle anderen Fälle keine Gewährleistung, wenn der Gewinn-Spender der Einlösung der Gewinngutscheine nicht nachkommt.

5. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Aus Gründen der Fairness ist es Mitarbeitern des Verlages nicht gestattet, selbst an den Gewinnspielen mitzumachen.


6. Änderungen und Ergänzungen

Der ProlixVerlag behält sich vor, diese Spielregeln jederzeit zu ändern oder zu ergänzen. Dies kann in Einzelfällen auch bei laufenden Gewinnspielen erfolgen, sofern der ProlixVerlag dies für erforderlich hält

7. Missbrauch


Falsche Angaben, Mehrfacheinträge oder andere Manipulationen jeglicher Art führen zum dauerhaften Ausschluss an unseren Gewinnspielen. Zudem können bei Missbrauch Gewinne (auch nachträglich) zurückgefordert werden. Es ist nur die persönliche und manuelle Anmeldung durch den jeweils genannten Teilnehmer gestattet. Eine Teilnahme am Gewinnspiel über Dritte oder für Dritte ist nicht erlaubt! Gegen Missbrauch, insbesondere durch Eintragsdienste, o.ä. gehen wir vor (vgl. "Automatischer Eintrag").

8. Mehrfache Beteiligung


Mehrfacheinträge sowie Einträge unter verschiedenen Namen bzw. unter verschiedenen Mail-Adressen werden gelöscht. Zudem werden diese Namen und Mail-Adressen bei uns dauerhaft gesperrt. Dies gilt auch für alle anderen Arten des Missbrauchs (vgl. "Missbrauch" und "Automatischer Eintrag").

9. Ausschluss


Bei Verstössen gegen unsere Teilnahmebedingungen können Teilnehmer gesperrt werden. Jede Sperrung gilt dauerhaft und ist unwiderruflich. Der Ausschluss gilt für alle Verlosungen und Gewinnspiele vom Prolix-Verlag und seinen Partnern.

10. Automatischer Eintrag


Eine Teilnahme ist ausdrücklich nur persönlich und manuell durch den jeweiligen Teilnehmer gestattet (vgl. Punkt "Missbrauch"; ausgenommen Familienmitglieder, siehe Punkt Faire Teilnahme, echte Namen). Handelt es sich um ein Unternehmen, dass Daten für Dritte einträgt, berechnen wir dem eintragenden Unternehmen pro erfolgter Anmeldung eine Pauschale in Höhe von 100,- Euro (netto) als "Fangprämie".

11. Salvatorische Klausel


Die Nichtigkeit einzelner Bestimmungen dieser Regeln berührt die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht. Anstelle unwirksamer Bestimmungen treten in erster Linie solche, die den unwirksamen Bestimmungen am ehesten entsprechen und in zweiter Linie die gesetzlichen Bestimmungen.


zurück


AIDShilfeFreiburg.jpg
prospect graf     Kopie.jpg
jenne_web_dez2015.jpg
prospect graf  1 Kopie.jpg
1

Copyright 2010 - 2017 Benjamin Jäger