Prolixletter
Freitag, 26. Februar 2021
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr
  •  


Verschiedenes

Auftakt f√ľr Sanit√§tswachdienste 2021 im DRK-Kreisverband Freiburg
Hochfirstschanze Neustadt mit den DRK-Einsatzkräften / Foto: Matthias Albiez
 
Auftakt f√ľr Sanit√§tswachdienste 2021 im DRK-Kreisverband Freiburg
Über 120 Stunden vor Ort - Erster umfänglicher Einsatz 2021 im Ehrenamt bei Skisprung Weltcup in Neustadt

Titisee-Neustadt (drk). Es ist kalt f√ľr die zahlreichen ehrenamtlichen Einsatzkr√§fte aus dem DRK-Kreisverband Freiburg, aber daf√ľr bestes Wetter f√ľr die Skispringer aus 15 Nationen an der Hochfirstschanze in Titisee-Neustadt (Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald). Dennoch ist die Stimmung gut vor Ort, ist es doch in 2021 der erste umf√§ngliche Sanit√§tswachdienst im Kreisverband. Seit Freitag sind w√§hrend der sportlichen Veranstaltung jeweils knapp zehn Helferinnen und Helfer pr√§sent, darunter auch ein Notarzt und Rettungswagen. Bis Sonntag abend werden so √ľber 120 Stunden Dienst an der frischen Luft bei der Hochfirstschanze zu bilanzieren sein.

Vor Ort gestaltet sich das Geschehen indessen √ľbersichtlich: keine Zuschauer, nur die Organisatoren, ehrenamtliche HelferInnen des Veranstalters, Medienvertreter und nat√ľrlich die Sportler sind zu betreuen. Deshalb konnten die beiden Einsatzleiter, Marion Benitz vom DRK-Ortsverein Tititsee-Neustadt und Matthias Albiez vom DRK-Kreisverband Freiburg, von einer "ruhigen Lage" bislang berichten. Medizinische Versorgungen sind nicht notwendig gewesen. (Stand 17 Uhr)

In 2021 erwartet man im DRK-Kreisverband Freiburg wieder etwas mehr Geschehen rund um die Betreuung von Veranstaltungen zwischen Rheinebene und Hochschwarzwald. So wird derzeit unter anderem schon der Freiburg Marathon im April vorbereitet - falls er möglich ist 2021.
Mehr
 

 
√Ėkostrom im Test
Viele Anbieter leisten keinen klaren Beitrag zur Energiewende

Ein empfehlenswertes √Ėkostromprodukt tr√§gt transparent ‚Äď etwa mittels eines klar definierten Aufpreises ‚Äď zum Ausbau der erneuerbaren Energien bei. Unser Test zeigt: Diesen Anspr√ľchen gen√ľgen nur wenige Produkte. Dagegen fallen 70 Prozent der √Ėkostrom-Tarife im Test durch.
Mehr
 

Umfangreicher Einsatz f√ľr Rettungsdienst und Ehrenamt bei Feuer in St.Peter
Blick auf die Einsatzstelle. Bild: Reinbold (DRK)
 
Umfangreicher Einsatz f√ľr Rettungsdienst und Ehrenamt bei Feuer in St.Peter
St.Peter (drk). Zu einem umfangreichen Einsatz eilten am Freitag, 8. Januar 2021, gegen 15.30 Uhr, der DRK- und Malteser Rettungsdienst nach St.Peter (Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald).

Vor Ort war es auf einem Hof zu einem Dachstuhlbrand gekommen. Die umliegenden Feuerwehren sind derzeit ebenfalls noch mit den Löscharbeiten beschäftigt.

Der Rettungsdienst war und ist präsent mit einem Rettungshubschrauber der DRF, einem DRK-Notarzt, einem DRK-Rettungswagen, einem Malteser-Rettungswagen, dem Organisatorischen Leiter Rettungsdienst der Malteser sowie ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern der DRK-Bereitschaft des Ortsvereins Stegen.

Im Einsatz waren und sind knapp 20 Personen von DRK, Malteser und DRF.

Bis 17.30 Uhr waren keine Verletzten zu versorgen.
Mehr
Autor: DRK Kreisverband Freiburg

 
Merzhausen: Feuerwehr befreit Person in Zwangslage
Hexentalstra√üe, Merzhausen, 07.01.2021, 17:34 Uhr: Anrufende meldeten √ľber den europaweiten Notruf 112 der Integrierten Leitstelle Freiburg-Breisgau-Hochschwarzwald einen Verkehrsunfall mit Personenschaden. Daraufhin wurde der kleine R√ľstzug der Feuerwehr Freiburg mit dem Stichwort ‚ÄěPerson in Zwangslage mittel‚Äú alarmiert.

Durch einen Auffahrunfall mit 4 beteiligten PKW¬īs wurden 3 Personen leicht und eine Person leicht bis mittel schwer verletzt. Alle Personen wurden durch den Rettungsdienst versorgt und betreut.

Durch die Feuerwehr Freiburg wurde die Einsatzstelle abgesichert. Die Fahrzeugbatterien der Autos wurden abgeklemmt sowie auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen. Die Feuerwehr Freiburg war mit 3 Fahrzeugen und 10 Feuerwehrangehörigen im Einsatz.
 
Autor: Amt f√ľr Brand und Katastrophenschutz der Stadt Fre

 
Verlängerter Lockdown: Bei der VAG gilt weiter der Ferienfahrplan
Schauinslandbahn steht bis mindestens Mitte März still

Wegen der Verl√§ngerung des bundesweiten Lockdowns gilt bei der Freiburger Verkehrs AG in der Woche ab 11. Januar weiterhin der Ferienfahrplan. Damit bleibt es bei einer engen Taktung der Busse und Bahnen gerade in den Randzeiten morgens und abends. Einschr√§nkungen gibt es lediglich bei den sogenannten Verst√§rkerfahrten f√ľr Sch√ľlerinnen und Sch√ľler, auch der Nachtverkehr am Wochenende ist wie bisher nicht unterwegs.

Die VAG stellt damit ein zuverlässiges Mobilitätsangebot sicher, von dem insbesondere Personen in systemrelevanten Berufen sowie andere Pendlerinnen und Pendler profitieren.

√Ąnderungen am Fahrplan sind abh√§ngig von der Entwicklung der Fahrgastzahlen sowie den Beschl√ľssen der Landesregierung √ľber eine m√∂gliche √Ėffnung von Schulen und Kindertageseinrichtungen ab dem 18. Januar.

Die beiden Kundenzentren der VAG bleiben f√ľr die Fahrg√§ste mit angepassten √Ėffnungszeiten ge√∂ffnet. Fundb√ľro sowie das B√ľro f√ľr erh√∂htes Bef√∂rderungsentgelt (EBE) im VAG-Zentrum sind hingegen bis Ende des Monats geschlossen.

Auch die Schauinslandbahn steht wegen des Lockdowns und der j√§hrlich stattfindenden Fr√ľhjahrsrevision bis mindestens Mitte M√§rz still.
Mehr
 

 
Freiburg: ASF holt Weihnachtsbäume ab
Von Montag, 11., bis Freitag, 22. Januar, sammelt die ASF die ausgemusterten Weihnachtsb√§ume ein. Die Abholtermine f√ľr alle Freiburger Stra√üen stehen im Abfallkalender 2021. Sie k√∂nnen auch auf www.abfallwirtschaft-freiburg.de aufgerufen werden (Stichwort ‚ÄěAbfuhrtermine‚Äú).

Die Weihnachtsb√§ume sollen bis 6 Uhr morgens abholbereit auf dem Gehweg liegen. Da sie sp√§ter geh√§ckselt und kompostiert werden, m√ľssen sie frei von Christbaumschmuck sein. Die Fahrzeuge der ASF k√∂nnen Christb√§ume bis zu einer L√§nge von zwei Metern aufnehmen, l√§ngere St√§mme m√ľssen vorher gek√ľrzt werden.

Kontakt: ASF GmbH, Tel. 0761/76707-0
Mehr
 

 
Land unterst√ľtzt Freiburger Gestaltungsbeirat
Erfreuliche Nachricht aus Stuttgart. Das Land Baden-W√ľrttemberg unterst√ľtzt den Freiburger Gestaltungsbeirat mit insgesamt 8.000 Euro f√ľr 2021 und 2022. Baub√ľrgermeister Martin Haag freut sich, dass Freiburg zu den vier St√§dten geh√∂rt, bei denen die √Ėffentlichkeitsarbeit des Gestaltungsbeirats gef√∂rdert wird.

Seit f√ľnf Jahren unterst√ľtzt das Land die Gestaltungsbeir√§te in den Kommunen und st√§rkt damit die Qualit√§t planerischer und baulicher Prozesse in Baden-W√ľrttemberg. Inzwischen gibt es 43 kommunale Gestaltungsbeir√§te und seit 2015 haben 33 St√§dte und Gemeinden eine F√∂rderung erhalten.

Mit der Landesf√∂rderung kann der Gestaltungsbeirat in Freiburg nun seine √Ėffentlichkeitsarbeit ausbauen. Das st√§rkt die Transparenz und die √∂ffentliche Diskussion √ľber Baukultur und Stadtentwicklung.

Als informelles, neutrales und unabhängiges Beratungsgremium hat der Gestaltungsbeirat die Aufgabe, stadtbildprägende Bauvorhaben zu begleiten und deren architektonisch- städtebauliche Qualität zu sichern. So wurden in den vergangenen sieben Jahren bislang fast 100 Projekte beraten.

In Freiburg besteht das Gremium aus f√ľnf renommierten Expertinnen und Experten aus den Bereichen Architektur, Stadtplanung und Landschaftsarchitektur. Es tagt sechsmal j√§hrlich, zumeist √∂ffentlich und unter einer regen B√ľrger- und Presseteilnahme. Seit Mai 2020 besteht der Gestaltungsbeirat aus Prof. Anett-Maud Joppien (Vorsitz, Frankfurt/Potsdam), Johannes Ernst (stellvertretender Vorsitz, M√ľnchen), Prof. Kunibert Wachten (Dortmund), Elke Reichel (Stuttgart) und Angela Bezzenberger (Darmstadt).
 
 

 
Krankenkassen: 31 Kassen erhöhen Beiträge
Zum Jahresanfang haben 31 der ge√∂ffneten Krankenkassen ihre Beitr√§ge erh√∂ht, zeigt eine ÔĽŅUntersuchung der Stiftung Warentest. Die Beitragssteigerungen liegen zwischen 0,1 und 0,8 Prozentpunkten. 44 Kassen behalten stabile Beitr√§ge, nur 1 Kasse hat den Beitrag gesenkt. Der Wechsel der gesetzlichen Krankenkasse ist jetzt noch einfacher als bisher.

Der Wechsel ist seit 2021 bereits nach einem Jahr statt nach eineinhalb Jahren Mitgliedschaft m√∂glich. Zudem m√ľssen Versicherte kein K√ľndigungsschreiben mehr an ihre bisherige Krankenkasse schicken. Ein Mitgliedsantrag bei der neuen Kasse reicht aus. Alles Weitere regeln alte und neue Kasse untereinander.

Mit dem Wechsel von einer teuren zu einer g√ľnstigen Kasse lassen sich in vielen F√§llen einige Hundert Euro pro Jahr sparen. ‚ÄěVersicherte sollten aber nicht allein auf den Preis achten, sondern auch auf die Leistungen‚Äú, r√§t Testleiterin Sabine Baierl-Johna. Zusch√ľsse zum Beispiel zur Zahnreinigung, zur Osteopathie-Behandlung oder zu einem Gesundheitskurs k√∂nnen viel wert sein.

Auch der Blick ins Bonusprogramm der eigenen Kasse lohnt sich seit 2021 noch mehr. Schon f√ľr einzelne gesundheitsf√∂rdernde Ma√ünahmen m√ľssen Kassen nun einen Bonus gew√§hren. Bisher gab es einen Bonus oft erst, wenn Versicherte mehrere Ma√ünahmen durchgef√ľhrt haben.

Die Datenbank der Stiftung Warentest mit Tarifen und Leistungen von derzeit 70 Krankenkassen ist laufend aktualisiert unter ÔĽŅwww.test.de/krankenkassen abrufbar.
Mehr
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 
162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 
185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 
208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 
254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 
277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 
300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 
323 324 325 326 327 328 329 330 
AIDShilfeFreiburg.jpg
prospect graf     Kopie.jpg
jenne_web_dez2015.jpg
prospect graf  1 Kopie.jpg
1

Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger