Prolixletter
Samstag, 4. Dezember 2021
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr
  •  


Verschiedenes

 
Frische Pasta: 13 von 19 Tortelloni sind gut
Gef├╝llt mit Fleisch, K├Ąse oder Ricotta-Spinat ÔÇô von ´╗┐19 getesteten Tortelloni aus dem K├╝hlregal erhalten 13 ein gutes Qualit├Ątsurteil. Sowohl Markenware als auch Produkte von Handelsketten haben die Tester ├╝berzeugt. Drei Produkte sind mit Keimen oder Schadstoffen belastet und deshalb nur ausreichend oder mangelhaft.

Pasta-Liebhaber k├Ânnen sich freuen: 13 Tortelloni im Test sind als schnelle Mahlzeit zu empfehlen. Sie kosten pro 100 Gramm rund 30 Cent bis knapp einen Euro. Der Testsieger ist ein Markenhersteller: Er vertreibt Pasta unter eigenem Namen, produziert diese aber auch f├╝r Discounter und Superm├Ąrkte. Wer das wei├č, kann mitunter die H├Ąlfte des Preises einsparen.

Zwei Produkte sind stark mit Enterobakterien belastet. Das weist auf schlechte Hygiene in der Produktion hin. F├╝r immungeschw├Ąchte Personen k├Ânnen einige Vertreter der Keime sch├Ądlich sein. Bei der Zubereitung in siedendem Wasser werden sie in aller Regel abget├Âtet. Ein weiteres Produkt enth├Ąlt den Schadstoff Chlorat ÔÇô dieser kann f├╝r Personen mit Schilddr├╝senerkrankungen zum Problem werden. Die belasteten Produkte wurden deshalb mit Ausreichend und Mangelhaft bewertet. Mit 1,30 Euro und 1,32 Euro pro 100 Gramm sind unter ihnen auch die teuersten Tortellini im Test.

Der Test ÔÇ×Frische PastaÔÇť findet sich in der ´╗┐September-Ausgabe der Zeitschrift test und ist online unter ´╗┐www.test.de/tortelloni-gekuehlt abrufbar. Rezepte, Inspirationen und Wissenswertes rund um das Thema Nudeln erscheinen in der Publikation ´╗┐ÔÇ×Perfektion PastaÔÇť am 22. September 2020.
Mehr
 

 
Gesichtscremes: Nicht alles pur Natur
Viele sehr teure ´╗┐Gesichtscremes im Test landen auf den hinteren Pl├Ątzen. Dabei kassierten die von Lush und Provida sogar ein Mangelhaft, weil sie mit Keimproblemen durchfielen. Getestet wurden 14 Cremes, darunter neun zertifizierte Naturkosmetika und f├╝nf konventionelle Produkte, die sich naturnah geben. So manche Creme kam gr├╝ner daher als sie tats├Ąchlich ist. Die beste im Test kostet 12 Euro pro 100 ml, eine fast genauso gute Creme nur 5,70, schreibt die September-Ausgabe von test.

ÔÇ×Zertifizierte Naturkosmetik kann sich in Pflege und Anwendung mit konventionellen Cremes messenÔÇť, fasst test-Redakteurin Anke Kapels zusammen. Allerdings sehe manche herk├Âmmliche Creme gr├╝ner aus als sie tats├Ąchlich ist. Wer auf synthetische Stoffe in Kosmetik verzichten will, findet gute Produkte. Naturkosmetik-Cremes mit Siegeln wie Natrue, Ecocert oder BDIH m├╝ssen ├╝berwiegend aus Bestandteilen nat├╝rlichen Ursprungs bestehen. Das tun sie auch, wie die Stiftung Warentest belegt. Auch die konventionellen Cremes enthalten recht hohe Naturstoffanteile.

Die Tester wollten auch wissen, wie es um die R├╝ckverfolgbarkeit der Inhaltsstoffe steht. Dazu forderten sie Belege vom Produkt bis zur Erzeugung f├╝r je einen Bio-Inhaltsstoff an. Zwei Anbieter schickten gar keine Dokumente, andere nur l├╝ckenhafte ÔÇô es lie├č sich beispielsweise der Anbauort nicht belegen oder ob der Stoff aus Bioanbau tats├Ąchlich in der gepr├╝ften Produktcharge steckte. Die konventionelle Testsiegerin von Nivea enth├Ąlt fast nur Naturstoffe, und der enthaltene Biobestandteil lie├č sich vom Produkt bis zum Anbaubetrieb l├╝ckenlos verfolgen.

Der Test Gesichtscremes findet sich in der ´╗┐September-Ausgabe der Zeitschrift test und ist online abrufbar unter ´╗┐www.test.de/gesichtscremes (kostenpflichtig).
Mehr
 

 
Online-Fitness┬şstudios: Zu Hause trainieren ab 13 Euro pro Monat
Mehrere Online-Fitness┬şstudios bieten gute Fitness┬şkurse f├╝r zu Hause an. Oft bleiben Nutzer beim Online-Training aber auf sich allein gestellt, und der Gesund┬şheits┬şzustand wird vorher kaum erfasst. Zu diesem Ergebnis kommt die Stiftung Warentest bei einem aktuellen ´╗┐Test von f├╝nf Online-Fitnessstudios und drei deutsch┬şsprachigen YouTube-Fitness┬şkan├Ąlen.

Die Test┬şergeb┬şnisse der Online-Fitness┬şstudios reichen von gut bis ausreichend. Am besten l├Ąsst es sich in den eigenen vier W├Ąnden mit einem Anbieter trainieren, dessen Kurse ab 13 Euro pro Monat abonniert werden k├Ânnen, gefolgt von einem weiteren, der 15 Euro pro Monat kostet. Alle Studios bieten ein kostenloses Probe-Abo an.

Deutliche Schw├Ąchen zeigten alle Studios bei Hinweisen auf gesundheitliche Risiken f├╝r Menschen mit Vorerkrankungen. Die meisten bieten zudem keine Beratung zu individuellen Voraus┬şsetzungen und Trainings┬şzielen. Auch bei einer moti┬şvierenden Begleitung haben einige Studios Nach┬şholbedarf.

Von den drei kostenlosen YouTube-Kan├Ąlen, die ein ├Ąhnliches Kurs┬şangebot wie die Online-Studios bieten, schnitten zwei bei der Kurs┬şqualit├Ąt befriedigend und eins ausreichend ab. Zum Ausprobieren sind zwei von ihnen durch┬şaus geeignet und man kann auch mit ihnen etwas f├╝r die Fitness tun.

Der Test Online-Fitness┬şstudios findet sich in der ´╗┐September-Ausgabe der Zeitschrift test und ist online unter ´╗┐www.test.de/fitnessstudios-online abruf┬şbar.
Mehr
 

 
Aktienfonds Deutschland: Die meisten Fondsmanager patzten in der Krise
Der deutsche Aktienindex Dax steht fast wieder so hoch wie vor dem Absturz im Februar, selbst der Skandal um Wirecard konnte den Leitindex nicht aufhalten. Die Experten der Zeitschrift Finanztest haben analysiert, wie aktiv gemanagte ´╗┐Deutschlandfonds durch die Krise gekommen sind. Das Ergebnis: Weit mehr als die H├Ąlfte der Fonds schnitt schlechter ab als der Dax. Generell bleiben die Finanztest-Experten bei ihrer Ansicht, dass sich deutsche Aktienfonds eher als Beimischung in ein weltweit gestreutes Depot eignen. Ihr Anteil sollte dabei nicht mehr als 20 Prozent betragen.

Die Experten von Finanztest haben sich die Bilanz aktiv gemanagter Fonds mit Schwerpunkt deutsche Aktien vor und w├Ąhrend des Corona-Crashs angeschaut. Waren im Krisenvorjahr noch 60 Prozent der aktiven Fonds besser als der Index, schafften dies im Crash nur noch 33 Prozent. In der Erholungsphase seit dem Tief konnten nur noch 42 Prozent aller aktiven Fonds mit Deutschland-Fokus ihre Benchmark schlagen.

Erste Wahl f├╝r Anleger, die auf den deutschen Aktienmarkt setzen wollen, bleiben ETF. Die b├Ârsengehandelten Indexfonds gibt es auf den Dax mit 30 Titeln und auf den FAZ-Index mit 100 Titeln. Da der deutsche Aktienmarkt schwankungsanf├Ąlliger ist als der Weltmarkt, sollten Anleger jedoch Deutschland h├Âchstens mit bis zu 20 Prozent beimischen. Finanztest zeigt, wie dies am besten im Rahmen eines Pantoffel-Portfolios umzusetzen ist. Kern des Portfolios bilden hier Tagesgeld und ein ETF auf den MSCI World. Wer auf aktiv gemanagte Fonds setzen m├Âchte, sollte auf eine gute Finanztest-Bewertung und den passenden Anlageschwerpunkt achten.

Der Test Aktienfonds Deutschland findet sich in der ´╗┐September-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest und online unter ´╗┐www.test.de/aktienfonds-deutschland.
Mehr
 

 
Sonderf├╝hrungen durch den Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe
Mit der Zoop├Ądagogik unterwegs durch die Anlage

F├╝r interessierte Zoog├Ąste bietet der Zoologische Stadtgarten an den kommenden Wochenenden ├Âffentliche Sonderf├╝hrungen an. In einem rund 60-min├╝tigen Rundgang erfahren Teilnehmerinnen und Teilnehmer Wissenswertes zu den Tieren sowie zur Entwicklung des Zoologischen Stadtgartens Karlsruhe. Auf diesem Weg l├Ąsst sich der Zoo neu erleben, selbst wenn man ihn schon zahlreiche Male besucht hat.

Das Team der Zoop├Ądagogik leitet die Tour zu den beliebtesten Tierarten wie etwa Elefanten, Giraffen, Robben oder Eisb├Ąren und informiert ├╝ber verbl├╝ffende biologische Ph├Ąnomene. Im Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe leben viele bedrohte Tierarten, die als Botschaftertiere f├╝r ihre Artgenossen stehen. Anhand dieser werden die Zusammenh├Ąnge zwischen ihren Besonderheiten und den Bedrohungen in ihrem Lebensraum anschaulich dargestellt.

Maximal zehn Personen/Tickets im Online-Shop

Die F├╝hrungen finden jeweils freitags, samstags und sonntags um 10 Uhr, 11.30 Uhr, 13 Uhr und 15 Uhr statt. Bei starkem Niederschlag wird die F├╝hrung in das Exotenhaus verlegt; in diesem Fall gibt es am Treffpunkt einen Hinweis. Aufgrund der geltenden Abstandsregeln ist die Teilnehmerzahl auf maximal zehn Personen begrenzt.

Die Kosten f├╝r die Teilnahme an der F├╝hrung betragen f├╝nf Euro pro Person, der Eintritt ist in der F├╝hrungsgeb├╝hr nicht enthalten. Wer einen Besuch im Zoo plant, sollte beachten, dass die Eintrittskarten zurzeit vor dem Besuch online gekauft werden m├╝ssen. Diese Reservierungspflicht gilt auch f├╝r Jahreskartenbesitzer. Die Karten f├╝r die F├╝hrung sowie die Eintrittskarten k├Ânnen im Online-Shop unter https://zoo-karlsruhe.ticketfritz.de erworben werden.

zum Bild oben:
Was l├Ąuft im Zoo? Bei Sonderf├╝hrungen erfahren Zoo-Kenner und Neulinge interessante Details
Foto: Zoo Karlsruhe
Mehr
 

 
Jetzt bewerben f├╝r das F├Ârderprogramm ÔÇ×Demokratie lebenÔÇť
Unterst├╝tzung im Kampf gegen Diskriminierung, Rassismus, Extremismus und Verschw├Ârungstheorien

Diskriminierung, Rassismus und Fake News werden immer mehr zu einer Herausforderung der demokratischen Gesellschaft ÔÇô dieser Entwicklung gilt es sich entgegenzustellen. Das Bundesprogramm ÔÇ×Demokratie leben!ÔÇť f├Ârdert deshalb zivilgesellschaftliches Engagement in diesem Bereich. Menschen, die sich f├╝r demokratisches Verhalten und Vielfalt und Toleranz einsetzen, sollen gest├Ąrkt werden. Ab jetzt k├Ânnen F├Ârderantr├Ąge f├╝r 2021 gestellt werden.

Mittlerweile l├Ąuft das Programm des Bundesministeriums f├╝r Familie, Senioren, Frauen und Jugend in mehr als 300 St├Ądten. Es soll helfen, Strukturen f├╝r eine tolerante, gleichberechtigte Stadtgesellschaft zu schaffen. Freiburg ist seit 2015 dabei, seit dem Start wurden in der Stadt bereits mehr als 100 Projekte unterst├╝tzt. Im aktuellen F├Ârderjahr laufen 21 Einzelprojekte und f├╝nf Jugendprojekte. Mit dabei ist etwa das Projekt #whatthestadtrat. Hier wird in kurzen Videos ├╝ber Soziale Medien aus dem Stadtrat berichtet, um Kommunalpolitik verst├Ąndlich und zug├Ąnglich zu machen. Au├čerdem findet ein Workshop zu vorurteilsbewussten Kinderb├╝chern statt und es wurde eine Radiosendung zu Diskriminierungserfahrungen von Freiburger Sinti und Roma produziert und ausgestrahlt.

Jetzt startet die Bewerbungsphase f├╝r das kommende F├Ârderjahr: F├╝r 2021 stehen in Freiburg voraussichtlich 79.000 Euro f├╝r Einzelprojekte und 10.000 Euro f├╝r Projekte von Jugendlichen zur Verf├╝gung. Die H├Âchstf├Ârdersumme liegt bei 5.000 Euro, Projekte mit gr├Â├čerer Reichweite k├Ânnen jedoch bis zu 10.000 Euro erhalten.

Das Programm will Projekte von und mit Kindern und Jugendlichen unterst├╝tzen, aber auch Eltern, p├Ądagogische Fachkr├Ąfte oder zivilgesellschaftliche Akteure. Im Jahr 2021 werden besonders solche Ideen gef├Ârdert, die sich gegen Antisemitismus, Antiziganismus und antimuslimischen Rassismus engagieren sowie gegen jede Form von Rassismus gegen People of Color.

Weitere F├Ârderschwerpunkte sind indirekte Folgen der Corona-Krise: Sie widmen sich den Themen der Verschw├Ârungsideologien sowie der Benachteiligung und Diskriminierung von Menschen wegen der Covid-19-Pandemie.

Info: Antr├Ąge und Ideen k├Ânnen bis Sonntag, 4. Oktober, ├╝ber die Internetseite www.freiburg.de/demokratie-leben eingereicht werden. Hier sind weitere Informationen, die Projekte der vergangenen Jahre sowie Telefonnummern von Ansprechpersonen f├╝r R├╝ckfragen zu finden.
Mehr
 

 
Zinsertr├Ąge: Wie Banken tricksen
Einige Banken tricksen, wenn es um die Ertr├Ąge f├╝r mehrj├Ąhriges Festgeld geht. Sie schreiben die Zinsen nicht j├Ąhrlich gut, sondern sammeln sie bis zum Laufzeitende an und zahlen sie dann auf einen Schlag aus. Bei den meisten Anbietern ist der effektive Zins dann aber geringer als der in der Werbung angegebene nominale Zins, da keine j├Ąhrlichen Zinsertr├Ąge mitverzinst werden. Zudem besteht die Gefahr, dass die aufgelaufenen steuerpflichtigen Zinsen den Sparerpauschbetrag ├╝bersteigen.

Die Zeitschrift Finanztest deckt in ihrer September-Ausgabe auf, ´╗┐bei welchen mehrj├Ąhrigen Festgeldern Sparer aufpassen m├╝ssen. Dazu geh├Âren zum Beispiel die Angebote der Wiener Privatbank, die man ├╝ber die Portale Check24 und Zinspilot abschlie├čen kann, sowie die ├╝ber Weltsparen angebotenen Festgelder der KT Bank aus Frankfurt.

Ein Beispiel: Ein Sparer hat einen Freibetrag von 420 Euro im Jahr offen und legt 40.000 Euro f├╝r f├╝nf Jahre mit einem Zinssatz von 1,05 Prozent an. W├╝rde die Bank die Zinsen in H├Âhe von 420 Euro j├Ąhrlich auszahlen, w├Ąren sie f├╝r den Sparer steuerfrei. Angesammelt ├╝ber die Laufzeit werden nach f├╝nf Jahren 2100 Euro auf einmal ausgezahlt. Davon werden f├╝r 1680 Euro 25 Prozent Abgeltungssteuer plus 5,5 Prozent Solidarit├Ątszuschlag und gegebenenfalls Kirchensteuer f├Ąllig.

Finanztest nennt weitere Banken, die die Zinsen f├╝r mehrj├Ąhriges Festgeld weder j├Ąhrlich aussch├╝tten noch Jahr f├╝r Jahr dem Festgeldkonto gutschreiben und mitverzinsen. Nur eine berechnet den Zinseszins korrekt.

Der Artikel Zinsertr├Ąge findet sich in der ´╗┐September-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest und ist online unter ´╗┐www.test.de/zinsertraege abrufbar.
Mehr
 

 
NABU: Bundesregierung muss deutlich mehr gegen die Klimakrise tun
Kr├╝ger: Positive Zahlen im Klimaschutzbericht suggerieren, dass die Politik ausreichend handelt - dem ist aber nicht so

Berlin, 19.08.2020 ÔÇô Zum in der heutigen Kabinettssitzung vorgestellten Klimaschutzbericht des Jahres 2019 erkl├Ąrt NABU-Pr├Ąsident J├Ârg-Andreas Kr├╝ger: ÔÇ×Die Zahlen suggerieren, dass die Bundesregierung sich ausreichend f├╝r den Klimaschutz engagieren w├╝rde. Dem ist aber nicht so: Ein Emissionshandelssystem kann nur eine kurzfristige ├ťbergangsl├Âsung darstellen. Rund 25 Euro f├╝r eine Tonne CO2 sind nicht genug um Lenkungswirkung zu entfalten. Der Aussto├č von CO2 muss teurer werden. Und auch wenn Treibhausgase infolge der Corona-Pandemie und dem warmen Winter weiter zur├╝ckgegangen sind, sollte dies nicht t├Ąuschen. Dieser Effekt ist nicht von Dauer. Um dem Ziel der Klimaneutralit├Ąt n├Ąher zu kommen, muss die Regierung handeln und mehr f├╝r den Klimaschutz tun.ÔÇť

Gleich zwei von der Bundesregierung in Auftrag gegebene Gutachten haben gezeigt, dass das im Jahr 2019 beschlossene Klimaschutzprogramm nicht ausreichen wird. Vielmehr m├╝ssten mehr Ma├čnahmen ergriffen werden, um das Ziel der Bundesregierung einer Minderung von 55 Prozent der Treibhausgasemissionen bis 2030 und ambitioniertere EU-2030-Ziele zu erreichen.

ÔÇ×Von der F├Ârderung des Fu├č- und Radverkehrs, ├╝ber einen h├Âheren CO2-Preis bis hin zur F├Ârderung einer humusaufbauenden Landwirtschaft in der Gemeinsamen Agrar-Politik der EU ÔÇô alle diese Ma├čnahmen m├╝ssen schnell umgesetzt werden. Wenn wir nicht endlich mehr gegen die Klimakrise tun, werden die Folgen umso drastischer seinÔÇť, so J├Ârg-Andreas Kr├╝ger weiter.
 
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 
162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 
185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 
208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 
254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 
277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 
300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 
323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 
346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 
369 370 371 372 373 
AIDShilfeFreiburg.jpg
prospect graf     Kopie.jpg
prospect graf  1 Kopie.jpg
1

Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger