Prolixletter
Sonntag, 7. März 2021
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr
  •  


Verschiedenes

 
Rust: Horror Nights 2015 im Europa-Park
Die schlaflose Zeit beginnt wieder. Über 200 Zombies, Killerclowns und Vampire sind erwacht und hungrig auf neue Opfer. In sechs furchterregenden HorrorhĂ€usern und drei Scarezones wartet das Unheil. Die Horror Nights geben vom 25. September bis 7. November 2015 eine Alptraum-Garantie. Ins Leben gerufen wurde die mehrfach international ausgezeichnete Halloween-Veranstaltung 2007 durch Michael Mack, GeschĂ€ftsfĂŒhrung Europa-Park. Detailgetreue Horrorfilmsets mit beeindruckend echt wirkenden Monstern lassen jedes Jahr tausende Besucher schaudern, schreien, rennen, weinen und um ihr Leben bangen. Erstmals gibt es mit The Mansion ein Exklusivhaus, in dem die GĂ€ste knifflige Aufgaben lösen mĂŒssen. Make-Up Artists aus Hollywood holen mit Special Effects das Grauen von der Leinwand in die RealitĂ€t und lassen jĂ€hrlich siebzig Liter Kunstblut fließen. Die Show Horror on Ice VI bietet schaurig-schönes Entertainment und im Vampire’s Club wird immer freitags und samstags gefeiert bis zum Morgengrauen.
Mehr
 

 
Recht im Supermarkt: Was erlaubt ist und was nicht
Vieles, was Kunden im Supermarkt selbstverstĂ€ndlich erscheint, ist in Wirklichkeit verboten. Die Stiftung Warentest rĂ€umt in der September-Ausgabe der Zeitschrift test mit den hĂ€ufigsten IrrtĂŒmern auf und beschreibt, was erlaubt ist und was nicht.

Mal eben probieren, ob die schönen Trauben schön sĂŒĂŸ sind? Das ist nicht erlaubt, streng genommen sogar Diebstahl. Bis zum Bezahlen gehört die Ware grundsĂ€tzlich dem Supermarkt. Das gilt auch fĂŒr die TĂŒte GummibĂ€rchen, aus der man vorher nicht naschen darf. Wer aus Versehen etwas fallen lĂ€sst, zum Beispiel ein Gurkenglas oder vielleicht sogar eine Sektflaschen-Pyramide umstĂ¶ĂŸt, muss fĂŒr den Schaden gerade stehen. Seine private Haftpflichtversicherung kann er bei grĂ¶ĂŸeren SchĂ€den aber einschalten. Bringt jemand versehentlich Makkaroni statt Spaghetti nach Hause, hat kein Recht darauf, die Nudeln wieder umzutauschen, auch wenn die Packung unversehrt ist und er den Einkaufsbon noch hat.

Bei Sonderangeboten kommen manche Kunden auf die Idee, sich einen Vorrat fĂŒr das nĂ€chste halbe Jahr anzulegen, zum Beispiel kistenweise gĂŒnstiges Mineralwasser. Doch Kunden dĂŒrfen nur „haushaltsĂŒbliche Mengen“ einkaufen. Was haushaltsĂŒblich ist, dĂŒrfen die HĂ€ndler allerdings selbst entscheiden. Bei der RĂŒcknahme von Flaschen gilt eine komplizierte Regelung: LĂ€den mit mehr als 200 Quadratmetern VerkaufsflĂ€che mĂŒssen auch Einwegflaschen annehmen, die sie nicht im Sortiment haben. Mehrwegflaschen mĂŒssen HĂ€ndler hingegen nur dann zurĂŒcknehmen, wenn sie diese auch verkaufen. Auch beim Bezahlen im Supermarkt gibt es EinschrĂ€nkungen. Schnell mal mit dem Kauf eines KaugummipĂ€ckchens die 100-Euro-Note wechseln – das dĂŒrfen HĂ€ndler verweigern. Und wer sein Kleingeld loswerden möchte, unterliegt ebenfalls EinschrĂ€nkungen. Mehr als 50 MĂŒnzen mĂŒssen Kassierer pro Einkauf nicht annehmen.

Der ausfĂŒhrliche Artikel Recht im Supermarkt erscheint in der September-Ausgabe der Zeitschrift test (ab 28.08.2015 am Kiosk) und ist bereits kostenlos unter www.test.de/supermarktrechte abrufbar.
Mehr
 

 
Waldkirch: Kniffliger Spaß fĂŒr Familien, Firmen und Freundegruppen
Escape/Mission Rooms jetzt auch in Waldkirch

1 Team . 1 Raum . 1 Ziel . + 60 Minuten Zeit, um eine geheime Mission zu erfĂŒllen

Dieser neue Freizeittrend hat seinen Ursprung in der ungarischen Hauptstadt Budapest und erobert von dort aus die Welt. Man bucht zu fĂŒnft oder sechst einen speziell eingerichteten Raum, in dem man von Minute zu Minute immer mehr RĂ€tsel, Codes und geheime Botschaften findet, die man dann in der Gruppe spielerisch und mit Geschick anpackt, in einen Zusammenhang bringt und löst. Die Zeit lĂ€uft mit, und am Ende muss ein finaler Code herauskommen, mit dem man die Mission erfĂŒllen kann.

Hier sind Zusammenarbeit, Querdenken, KreativitĂ€t, Logik und Intuition gefragt. Escape oder Mission Rooms werden auch oft mit Geo Cashing, Schnitzeljagd oder Adventure Games usw. vergleichen, finden aber in einem ĂŒberschaubaren Raum statt und fördern somit auf nahezu grenzenlose Weise die Team-Dynamik einer Gruppe. „Wer denkt, wer handelt, wer fĂŒhrt, wer hĂ€lt die Gruppe zusammen, wer strukturiert,
“ Das ist Psychologie und Gruppendynamik pur.

Kurz nach der Eröffnung des neuen REWE Centers eröffnet das „Bowling- und Lasertag Center Waldkirch“ im Oktober `15 den ersten Mission-Room. Der zweite ist auch bereits gebaut und wird im FrĂŒhjahr 2016 eröffnet.
„Unser Ziel ist es, dass 70% aller Gruppen unsere Mission in 50-60 Minuten erfĂŒllen können“, so der betreibende GeschĂ€ftsfĂŒhrer Meinolf Morczinietz. Er garantiert eine Unmenge Spaß und Gehirnknoten!

Mehr Infos ĂŒber die Mission des ersten Spiels ...
Mehr
 

 
Freiburg: Feuer in GaststĂ€ttenkĂŒche
Freiburg, 23.08.2015, 5:43 Uhr. Über den europaweiten Notruf 112 meldeten Passanten der Integrierten Leistelle, dass aus einer GaststĂ€tte in der Niemensstraße, Freiburg-Altstadt, starker Rauch dringen wĂŒrde und im Erdgeschoss ein Feuerschein sichtbar sei. Die Feuerwehr Freiburg rĂŒckte mit dem Löschzug der Berufsfeuerwehr und der Abteilung Oberstadt.

Beim Eintreffen konnte der Einsatzleiter feststellen, dass in der KĂŒche der GaststĂ€tte ein Brand ausgebrochen war. Mit einem C-Löschrohr und einem Atemschutztrupp wurde die BrandbekĂ€mpfung aufgenommen und die RĂ€ume kontrolliert. Der Rauch drang auch in den Treppenraum ein und blockierte den Fluchtweg aus den Wohnungen in den Obergeschossen. Bewohner machten sich auf dem Balkon bemerkbar. Weitere Trupps unter Atemschutz kontrollierten den Treppenraum. BelĂŒftungsmaßnahmen wurden durchgefĂŒhrt.

Die Bewohner blieben unverletzt, es entstand erheblicher Sachschaden. Die Feuerwehr Freiburg war mit 6 Fahrzeugen und etwa 22 Feuerwehrangehörigen im Einsatz. Die Brandursache und die Schadenssumme sind noch nicht bekannt.
 
Autor: Amt fĂŒr Brand- und Katastrophenschutz

 
Verlosung fĂŒr 10 x 2 FreiKarten fĂŒr Zirkus Charles Knie*
"Wetten, dass... wir Sie begeistern?" - Mit diesem Motto geht der Zirkus Charles Knie auf große Deutschland-Tournee und prĂ€sentiert sein neues Programm mit internationalen Star-Artisten, lustigen Entertainern und Tieren aus aller Welt in rund 50 Gastspielorten, vom 25. August bis 2. September 2015 auch in Freiburg. "Vergessen Sie den Alltag, und lassen Sie sich verzaubern von einer Show der Superlativen. In gemĂŒtlicher ZirkusatmosphĂ€re mit Live-Orchester, dem Duft von SĂ€gespĂ€nen, frischem Popcorn, sowie dem Geruch nach exotischen Tieren, zeigt der Zirkus Charles Knie eine Show fĂŒr die ganze Familie." verspricht das Zirkusteam.

Wir verlosen unter unseren Lesern 10 x 2 FreiKarten fĂŒr Zirkus Charles Knie, mit denen am Dienstag, 25. August, 20 Uhr, die Abendveranstaltung besucht werden kann.

Um an dieser Verlosung teilzunehmen, bitte bis 23. August einschreiben.

*Die Freikarten gelten fĂŒr die Abend-Vorstellung am Dienstag, den 25. August, um 20.00 Uhr
Mehr
 

 
Freiburg: GeĂ€nderte Öffnungszeiten der FreibĂ€der im SpĂ€tsommer 2015
Auch der schönste Sommer neigt sich in Deutschland dem Ende zu. Im August werden die Tage kĂŒrzer und die NĂ€chte lĂ€nger und die Öffnungszeiten der Freiburger FreibĂ€der werden entsprechend angepasst.

Strandbad

Das Strandbad hat bis zum 23.08. von Montag bis Freitag von 7.00 bis 21.00 Uhr geöffnet. Samstags und sonntags steht es von 9.00 bis 20.00 Uhr zum Baden zur VerfĂŒgung. In der Woche vom 24.08. bis 30.08. sind die Öffnungszeiten von Montag bis Freitag von 7.30 Uhr bis 20.00 Uhr. Samstags und sonntags kann hier von 9.00 bis 20 Uhr gebadet werden. Ab dem 31.08. wird das Strandbad montags bis freitags von 10.00 bis 20.00 Uhr geöffnet sein und samstags und sonntags von 9.00 bis 20.00 Uhr.

Lorettobad / Freibad St. Georgen

Das Lorettobad und das Freibad St. Georgen haben aktuell montags bis freitags von 10.00 bis 20.30 Uhr geöffnet. Samstags und sonntags kann hier von 9.00 bis 20.00 Uhr gebadet werden. Ab dem 24.08. schließen beide BĂ€der eine halbe Stunde frĂŒher. So kann dann von montags bis freitags zwischen 10.00 und 20.00 Uhr gebadet werden und samstags und sonntags von 9.00 bis 20.00 Uhr.

Das genaue Schließdatum der Freiburger FreibĂ€der steht noch nicht fest. Dies wird je nach Wetterlage entschieden.
Mehr
 

 
Kontoeröffnung per Videochat: Funktioniert – aber nicht reibungslos
Ein Konto bei der Bank von zu Hause aus per Videochat eröffnen, statt in die Postfiliale gehen zu mĂŒssen – die Tester der Stiftung Warentest brauchten dafĂŒr eine gute halbe Stunde. Ganz ausgereift ist das Verfahren aber noch nicht: GĂ€ngige Browser werden nicht unterstĂŒtzt. Außerdem bleibt unklar, wie sicher die Kontoeröffnung per Videochat ist. Die Ergebnisse sind in der September-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest veröffentlicht.

Immer mehr Banken bieten statt dem klassischen Postident-Verfahren ein Nachweisverfahren per Video an, um ein Konto zu eröffnen. Zur Kontoeröffnung braucht der Kunde seinen Personalausweis oder Reisepass, eine stabile Internetverbindung und einen Laptop oder PC mit Kamera. Nicht mit allen Internet-Browsern funktioniert das Verfahren: Bei Apples Standardbrowser Safari etwa blieb der Bildschirm im Test schwarz.

PopulĂ€re Videotelefonie-Programme wie Skype sind aus Sicht der Tester keine sichere Alternative, denn es ist unklar, ob die sensiblen Kundendaten jederzeit verschlĂŒsselt sind.

Der Test ist unter www.test.de/konto-video abrufbar und erscheint in der September-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest (ab 19.08.2015 am Kiosk).
 
 

 
Wolfsburg: "Sand und mehr"
phaeno Wolfsburg
bis 30.8.2015

Viele SchĂŒlerinnen und SchĂŒler können es schon jetzt kaum mehr erwarten. Die Sommerferien stehen vor der TĂŒr. phaeno bietet dazu passend dieses Jahr die Aktion "Sand und mehr" an.
Unter dem phaeno sind 2 große SandkĂ€sten aufgebaut. Dazu gibt es viele Mitmachaktionen und Experimente zum Thema.
Außerdem lĂ€dt die Sonderausstellung "ausgeflippt" zum Spielen an Original-Flippermaschinen nach den anstrengen Schulwochen ein. Im Mitmachlabor kann man ĂŒbrigens seinen eigenen kleinen Flipper bauen.
 
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 
162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 
185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 
208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 
254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 
277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 
300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 
323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 
AIDShilfeFreiburg.jpg
prospect graf     Kopie.jpg
jenne_web_dez2015.jpg
prospect graf  1 Kopie.jpg
1

Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger