Prolixletter
Sonntag, 28. Februar 2021
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr
  •  


Verschiedenes

 
Unbeschwerte Stunden: Mit ├╝ber 1.500 Kindern und Betreuern in den Europa-Park
Auf Einladung von Deutschlands gr├Â├čtem Freizeitpark und des Verbands Baden-W├╝rttembergischer Busunternehmer e.V. (WBO) besuchten am vergangenen Donnerstag ├╝ber 1.500 Kinder und Jugendliche sowie deren Begleiter aus sozialen Einrichtungen aus dem ganzen Land den Europa-Park ÔÇô mit dem Ziel, gemeinsam einen Tag lang unbeschwert Spa├č zu haben. Mit 39 Bussen kamen die verschiedenen Gruppen bei sch├Ânstem Sp├Ątsommerwetter im weltweit besten Freizeitpark an und wurden von dem Inhaber des Europa-Park, Roland Mack, dem Sozial- und Integrationsminister des Landes Baden-W├╝rttemberg, Manfred Lucha, sowie Klaus Sedelmeier, Vorsitzender des WBO, im historischen Schlosspark Balthasar begr├╝├čt. Im Anschluss konnten die jungen Besucher voller Freude die ├╝ber 100 Attraktionen in 15 europ├Ąischen Themenbereichen genie├čen und sich von den vielf├Ąltigen Unterhaltungsangeboten ├╝berzeugen. Die ErlebnisBusReise des WBO fand dieses Jahr zum zw├Âlften Mal statt. F├╝nfmal war Deutschlands gr├Â├čter Freizeitpark das Reiseziel, so dass rund 10.000 G├Ąste in den vergangenen Jahren den Europa-Park genie├čen konnten.

Zum Bild oben:
├ťber 1.500 Kinder aus ganz Baden-W├╝rttemberg wurden von Engelbert Gabriel (Direktor Marketing/Vertrieb & Confertainment und Beauftragter der Gesch├Ąftsf├╝hrung des Europa-Park), Roland Mack, Klaus Sedelmeier, Manfred Lucha und Miriam Mack (Gesundheitsmanagement Europa-Park) (v.l.n.r.) aufs Herzlichste im Europa-Park begr├╝├čt
 
 

 
Karlsruhe: Freibadsaison klingt langsam aus
Nachsaison in Wolfartsweier und im Sonnenbad

Mit dem Ende der Sommerferien klingt die Freibadsaison in den Karlsruher B├Ądern langsam aus. W├Ąhrend das Rheinstrandbad Rappenw├Ârt, das Durlacher Turmbergbad und das Freibad R├╝ppurr am Sonntag, 10. September, f├╝r dieses Jahr letztmals ihre Tore ├Âffnen, gibt es ab 11. September im Freibad Wolfartsweier und im Sonnenbad noch einen Nachschlag.

Dabei l├Ądt das Freibad in Wolfartsweier bis einschlie├člich 30. September t├Ąglich von 10 bis 18 Uhr zum Besuch ein. Das Sonnenbad am Karlsruher Rheinhafen bleibt als einziges Freibad in Baden-W├╝rttemberg sogar bis zum 1. Advent offen. Geschwommen und sauniert werden kann dort ab 11. September montags, mittwochs und freitags von 10 bis 20 Uhr, dienstags und donnerstags von 10 bis 22 Uhr sowie samstags, sonntags und an Feiertagen von 10 bis 17 Uhr.
Mehr
 

 
Freiburg: Scheunenbrand Stadtgut Mundenhof
Freiburg, 09.09.2017, 18:52 Uhr. ├ťber den europaweiten Notruf 112 meldete am Samstagabend ein Besucher des Mundenhofes, einen Scheunenbrand. Der Disponent alarmierte den L├Âschzug der Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Abteilung 05 Rieselfeld, 06 St. Georgen und den IuK-Zug der Feuerwehr Freiburg. Beim Eintreffen konnte der Einsatzleiter einen Schwellbrand von Stroh- und Heuballen in der Scheune wahrnehmen. Ein Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr lokalisierte den Brandherd und war in Bereitstellung. Ein Wenderohr wurde mit der DLK ebenfalls und Bereitstellung gebracht.

Zuerst mussten von Hand mehrere Strohballen h├Ąndisch von 3 Atemschutztrupps abgetragen werden um an den Schwellbrand zu gelangen. Die Abgetragenen Strohballen wurden auf der teils leeren Misthaufenlagerfl├Ąche auseinander gezogen und von der Abt. 06 mit einen C-Rohr eingen├Ąsst. Die anwesenden Mitarbeiter des Mundeshofes hatten sich bereits gesammelt und unterst├╝tzen die Einsatzkr├Ąfte der Feuerwehr bei Abtransport der Strohballen mit zwei Traktoren und Ladewagen und einem Greifbagger.

Zu erw├Ąhnen ist, dass drei Mitarbeiter des Mundenhofes bis zum Eintreffen der Feuerwehr erste L├Âschversuche eingeleitet haben und sich eine leichte Rauchgasinhalation zugezogen haben. Die Mitarbeiter wurden vorsorglich dem Notarzt vorgestellt und konnten nach einem ├Ąrztlichen Check vom Rettungsdienst entlassen werden. Der Einsatzleiter ├╝bergab die Einsatzstelle an den Leiter des Mundeshofes, die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache ├╝bernommen. Die Feuerwehr Freiburg war mit 12 Fahrzeugen und 51 Feuerwehrangeh├Ârigen im Einsatz.
 
Autor: Amt f├╝r Brand- und Katastrophenschutz Freiburg

 
Freiburg: Sanierter Schlossbergturm wurde er├Âffnet
Mit Zink├╝berzug ist eine Schutzdauer von ├╝ber 100 Jahren m├Âglich

Eines der meistbesuchten Spaziergangsziele in Sichtweite der Innenstadt ist wieder zug├Ąnglich: Der Schlossbergturm wurde nach ├╝ber zweij├Ąhriger Schlie├čung wieder er├Âffnet. Beim Pressetermin vor Ort sagte Baub├╝rgermeister Martin Haag:

ÔÇ×Die Wartezeit war l├Ąnger als urspr├╝nglich gedacht, aber das Ergebnis kann sich jetzt sehen lassen. Wir sind ├╝berzeugt davon, dass wir mit den neuen St├╝tzen aus Stahl die richtige Wahl getroffen haben. Und dass sie deutlich l├Ąnger halten werden als ihre Vorg├Ąnger aus Holz. Dieser wundersch├Âne Turm wird unseren B├╝rgerinnen und B├╝rgern sowie G├Ąsten in den kommenden Jahrzehnten viel Freude und der Stadt als seiner Eigent├╝merin keine Sorgen mehr bereiten.ÔÇť

Seit Mai 2015 war der im Jahre 2002 errichtete Schlossbergturm gesperrt, weil seine sechs Holzst├╝tzen unrettbar von Pilzen und Sch├Ądlingen befallen waren. Deshalb wurden die neuen, rund 33 Meter langen Tr├Ąger jetzt aus Stahlrohren gefertigt. Ihre Montage vor Ort musste ÔÇô unter anderem wegen der anhaltend guten Baukonjunktur ÔÇô mehrfach verschoben werden.

In der ersten Augusth├Ąlfte begannen dann die Arbeiten am Schlossberg, gut 15 Fu├čminuten oberhalb des Kanonenplatzes. Nachdem alles nach Zeitplan lief und die Schlussabnahme mit Geb├Ąudemanagement (GMF), Tragwerksplaner und dem Baurechtsamt erfolgt ist, steht der Turm nun wieder f├╝r alle offen.

Jetzt ist alles auf Dauerhaftigkeit angelegt. Die neue Konstruktion besticht durch sch├Âne, klare Linien und eine hohe bauliche Qualit├Ąt. Dank Vorfertigung mussten keine Arbeiten vor Ort durchgef├╝hrt werden, bei denen die Verzinkung h├Ątte besch├Ądigt werden k├Ânnen.

Korrosionsschutz: Was, wie, warum
Wie die meisten Stahlkonstruktionen ihrer Art erhalten die sechs Tr├Ąger des Schlossbergturms einen Zink├╝berzug. Zink bildet infolge von Bewitterung eine Deckschicht aus vorwiegend basischen Verbindungen, die die Oberfl├Ąche sch├╝tzt. Diese Schutzschicht besteht aus mehreren Lagen; aufgrund der Korrosivit├Ąt des Umgebungsklimas wird die oberste Lage permanent abgetragen und durch darunter liegendes Zink erneuert. Mit der Zeit wird die Zinkschicht also immer d├╝nner, allein ihre anf├Ąngliche St├Ąrke bestimmt die sp├Ątere Schutzdauer.

Den Standard in Bezug auf Schutzdauer setzt die ZinkKorrosionskarte, die das Umweltbundesamt herausgibt. Demnach liegt der nat├╝rliche Zinkabtrag in der Region Freiburg bei 0,5 bis 0,8 Mikrometer pro Jahr. Die neuen Pylone des Schlossbergturms mit einem durchschnittlichen Zink├╝berzug von 85 Mikrometern genie├čen also eine theoretische Schutzdauer von 100 bis 170 Jahren.

Modellrechnung:
85 ┬Ám Schichtdicke : 0,8 ┬Ám Zinkabtrag pro Jahr = 106,25 Jahre Schutzdauer
85 ┬Ám Schichtdicke : 0,5 ┬Ám Zinkabtrag pro Jahr = 170 Jahre Schutzdauer

Laut dem Bundesinstitut f├╝r Bau-, Stadt- und Raumforschung liegt die Ersatzh├Ąufigkeit bei feuerverzinkten Stahlbauteilen in 50 Jahren bei Null (Quelle: BBSR, Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen, Tabelle 50).

Das Umweltbundesamt und das BBSR kommen also zu vergleichbaren Ergebnissen: Dank der langen Schutzdauer des Zink├╝berzuges sind keine (oder nur minimale) Instandhaltungskosten beim Tragwerk zu erwarten. Zudem haben Stahlbauteile gegen├╝ber Holz einen weiteren Vorteil: Dank genormter Werkstoffma├če und computer-gest├╝tzter Fertigungs-Software (CAD/CAM) ist ein passgenauer Teilersatz mit geringem Aufwand m├Âglich.

Die Kosten
Die Stahlbauarbeiten haben insgesamt ein Volumen von 192.800 Euro. Bei den Erd- und Landschaftsbauarbeiten rund um den Turm liegt die Kostenerwartung bei 15.000 Euro. Die provisorische Baustellenzufahrt hat 4.200 Euro gekostet.

Die Pylone
Die sechs neuen Pylone wurden bei der Freiburger Firma Winterhalter Stahlbau auf der Haid gefertigt. Sie haben rund 40 Zentimeter Rohrdurchmesser (406,4 mm) und eine Wandst├Ąrke von 12,5 mm. Jeder Pylon besteht nur aus drei Einzelteilen, damit konnte die Zahl der neuralgischen Sto├čpunkte gering gehalten werden. Ein Pylon-Einzelteil ist jeweils rund 10,50 Meter lang und wiegt gut 1,5 Tonnen. Insgesamt wurde am Schlossbergturm also (inklusive der Klein- und Anschlussteile) eine Stahlmenge von 29 Tonnen verbaut.

Ihre Feuertaufe haben die neuen Pylone fr├╝her bestanden als erwartet. Erst in den Vorwochen montiert, mussten sie schon am 18. August jenen Sturm ├╝berstehen, dem im Stadtgebiet ├╝ber 40 B├Ąume zum Opfer fielen ÔÇô was dem ÔÇ×neuenÔÇť Schlossbergturm anstandslos gelang. Gem├Ą├č statischer Berechnung kann er Windst├Ąrke 12 trotzen. Damit bliebe er selbst bei einem Orkan von der St├Ąrke Lothars 1999 standfest.

Kontroll- und Pr├╝faufwand
Entsprechend den Bauwerk-Pr├╝fungsrichtlinien DIN 1076 und RIEBW-PR├ťF wird das GMF mit den beteiligten Ingenieuren ein Pr├╝fbuch erstellen , in dem die turnusm├Ą├čigen Pr├╝fungen dokumentiert werden. Der Schlossbergturm ist daf├╝r j├Ąhrlich in Augenschein zu nehmen. Eine einfache Pr├╝fung hat alle drei Jahre, eine Hauptpr├╝fung alle sechs Jahre zu erfolgen. Bei der Hauptpr├╝fung kommen Hubsteiger oder Drohnen zum Einsatz, um auch unzug├Ąngliche Stellen zu sichten, die nicht fu├čl├Ąufig zu erreichen sind. Daneben ist technisch mit keinen weiteren Wartungskosten zu rechnen.

Zum Abschluss des heutigen Pressetermins verwies Andrea Katzer-Hug, die Leiterin des GMF, darauf, dass sich ja ein Paradebeispiel f├╝r die Lebenserwartung metallener Aussichtst├╝rme im Freiburger Stadtgebiet befindet: ÔÇ×Der Rosskopfturm ist 34 Meter hoch und so alt wie der Eiffelturm: Baujahr 1889. Er besteht komplett aus lackiertem Gusseisen, steht nach wie vor wie eine Eins und bereitet keinen Kummer. Seine letzte Sanierung gab es routinem├Ą├čig zum hundertsten Geburtstag.ÔÇť
 
 

 
Neuauflage des Stadtplans ÔÇ×Moderne Architektur in FreiburgÔÇť
Blick auf die modernen Seiten der Stadt

Nicht nur historisch ist Freiburg interessant, auch an zeitgen├Âssischer Architektur hat die Stadt viel zu bieten. Dies zeigt der Stadtplan ÔÇ×Moderne Architektur in Freiburg ÔÇô ein Cityguide zu au├čergew├Âhnlichen Geb├ĄudenÔÇť, den das Architekturforum Freiburg und die FWTM gemeinsam vor zwei Jahren erstmals entwickelt und entworfen haben. Der Architektur-Stadtplan fand regen Anklang, sodass nun eine Neuauflage in der H├Âhe von 3000 Exemplaren erschienen ist. Auf einem modernen 3-D-Plan weist der Stadtplan den Weg zu 38 Geb├Ąuden und neun Vierteln im gesamten Stadtgebiet. Bei den Geb├Ąuden neu hinzugekommen sind das Rathaus im St├╝hlinger, die Rieselfeldspitze, die Fakult├Ąt f├╝r Biologie und das Fl├╝chtlingswohnheim Merzhausener Stra├če. Auch die aktuell im Bau beziehungsweise in der Planung befindlichen Stadteile G├╝terbahnhof Nord, Gutleutmatten und Dietenbach sind nun im Stadtplan verzeichnet. Bilder, Einzelbeschreibungen und Adress- sowie ├ľPNV-Hinweise erg├Ąnzen den Plan.

Der Stadtplan soll Freiburgern und G├Ąsten einen neuen Blick auf die Stadt und ihre modernen Seiten er├Âffnen. FWTM-Gesch├Ąftsf├╝hrer Bernd Dallmann betont: ÔÇ×G├Ąssle, B├Ąchle und das M├╝nster pr├Ągen das Bild von Freiburg, das jedoch vernachl├Ąssigt, dass Freiburg ein wachsender, sich entwickelnder Standort ist, in dem es auch gute, moderne Architektur und Stadtgestaltung zu sehen gibt.ÔÇť

Die Auswahl der im Plan enthaltenen Bauten erfolgte durch ein Auswahlgremium bestehend aus dem Bund Deutscher Architekten, der Architektenkammer, dem Architekturforum Freiburg sowie dem Stadtplanungsamt. Auswahlkriterien f├╝r die ausgew├Ąhlten Bauwerke und Bezirke waren die ├╝berdurchschnittliche architektonische Qualit├Ąt im Hinblick auf Gestaltung und st├Ądtebauliche Einf├╝gung, eine Vorbildfunktion in der Verwendung regenerativer Energien, die gute Erreichbarkeit innerhalb der Stadt sowie eine interessante bauliche Wirkung auch f├╝r ausw├Ąrtige Besucher, auch wenn eine Innenbesichtigung nicht m├Âglich ist.

Die Produktionskosten f├╝r den Stadtplan wurden durch die FWTM und vom Architekturforum sowie durch die beiden Sponsoren Carparol-Farben und Marc Boehlkau - Die K├╝che getragen. Der Plan ist gegen eine Schutzgeb├╝hr von 2 Euro erh├Ąltlich, derzeit zun├Ąchst in der Tourist Information, bei der FWTM und beim Architekturforum.
 
 

 
Rotteckring: Gleisverlegung zwischen Eisenbahn- und Bertoldstra├če
Eisenbahnstra├če bleibt weiterhin gesperrt - Rosastra├če in den Rotteckring wird wieder ge├Âffnet

Die Bauarbeiten zur Umgestaltung des Rotteckrings gehen z├╝gig voran. So wurden in den letzten zwei Monaten die Fahrbahnen sowie die Gleise zwischen Rosa- und Eisenbahnstra├če fertiggestellt.

In einem weiteren Bauabschnitt werden ab Montag, 11. September in Richtung S├╝den die Stadtbahngleise zwischen Eisenbahn- und Bertoldstra├če verlegt. Mit diesem L├╝ckenschluss werden die Gleise an die bereits mit dem Platz der Alten Synagoge verlegten Gleise angebunden.

Der Nord-/S├╝dverkehr in Richtung Bertoldstra├če wird auf die neu gebaute Fahrbahn entlang dem Colombipark umgelegt. Ab der Eisenbahnstra├če, die weiterhin gesperrt bleibt, wird der Verkehr zwischen Deutsche Bank und der Rotteckgarageneinfahrt auf einer provisorischen Fahrbahn in Richtung Bertoldstra├če gef├╝hrt. Wer vom Rotteckring in die Turm-/Gauchstra├če oder Unterlinden fahren will, muss zun├Ąchst in Richtung S├╝den bis zur Bertoldstra├če fahren, um dort zu wenden und zur├╝ck auf der jetzigen Fahrbahn in Richtung Norden zu fahren.

Die Einm├╝ndung der Rosastra├če in den Rotteckring wird wieder f├╝r den Verkehr ge├Âffnet. Da die Rosastra├če zur Colombistra├če und Bismarckallee noch bis Ende September wegen der Verlegung einer Fernw├Ąrmeleitung gesperrt ist, kann der Verkehr ├╝ber die Colombi- und Eisenbahnstra├če abflie├čen. Ab Ende September ist die Rosastra├če wieder durchg├Ąngig befahrbar.

Zu Fu├č Gehende die vom Bahnhof in Richtung Innenstadt und umgekehrt wollen, werden ├╝ber den n├Ârdlichen Gehweg der Eisenbahnstra├če mit einer Ampel ├╝ber den Rotteckring gef├╝hrt.

Zwischen Bertoldstra├če und Unterlinden wird der Fu├čg├Ąnger durchgehend entlang dem Rotteckring nur auf der zur Innenstadt liegenden Stra├čenseite gef├╝hrt.

Weitere Informationen ├╝ber aktuelle Baustellen in Freiburg erhalten Sie online im Internet ...
Mehr
 

 
Freiburg: Tariferh├Âhung des RVF wirkt sich auch auf Sozialticket aus
Dank des Sozialtickets fahren einige Freiburgerinnen und Freiburger seit zehn Monaten g├╝nstiger mit den ├Âffentlichen Verkehrsmitteln. Mit der j├╝ngsten Tariferh├Âhung des Regio-Verkehrsverbundes Freiburg (RVF) ├Ąndern sich aber auch die Preise f├╝r das Sozialticket, denn die Verg├╝nstigung ist ein Festzuschuss.

Wer f├╝r August Coupons f├╝r Sozialtickets einl├Âste, musste f├╝r die Regio-Karte Basis 34 Euro zahlen; bisher waren es 32,50 Euro. Die 2x4-Fahrten-Karte kostet nun 8,55 Euro (bisher 8,05 Euro). Die Erm├Ą├čigung betr├Ągt unabh├Ąngig von etwaigen Tariferh├Âhungen des RVF 20 Euro f├╝r den Fahrpreis einer Regio-Karte Basis und 8,05 Euro f├╝r eine 2x4-Fahrten-Karte der Preisstufe 1.

Der Gemeinderat hatte im Mai 2016 die Einf├╝hrung des Sozialtickets beschlossen und von der Verwaltung eine Kalkulation gefordert. Die j├╝ngste Tariferh├Âhung war zu diesem Zeitpunkt zwar zu erwarten, aber in ihrer H├Âhe nicht absehbar. Um nicht mit jeder Tarifanpassung einen neuen Beschluss des Gemeinderats herbeif├╝hren zu m├╝ssen, entschied man sich im Rathaus f├╝r einen Festzuschuss.

Anspruch auf das Sozialticket haben fast alle Personen, die Wohngeld, Arbeitslosengeld, Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz oder andere Sozialleistungen erhalten. Wer sich ├╝ber das ÔÇ×SozialticketÔÇť informieren m├Âchte, kann in dem Amt nachfragen, in welchem er oder sie aktuell Leistungen bezieht. Unter www.freiburg.de/sozialticket gibt es alle wichtigen Informationen rund um das Sozialticket und die Antragstellung. Das Sozialticket wird dort auch in leichter Sprache erkl├Ąrt.
Mehr
 

 
Turm im Seepark muss gesperrt werden
Der beliebte Aussichtsturm im Seepark muss ab sofort f├╝r die ├ľffentlichkeit gesperrt werden. Bei Kontroll- und Reparaturarbeiten in dieser Woche kamen Sch├Ąden an der Unterkonstruktion der mittleren Aussichtsplattform zum Vorschein, die eine Sperrung erforderlich machten. Die Blechabdeckung der Holzkonstruktion, die das Eindringen von Wasser verhindern soll, war an mehreren Stellen undicht. Dadurch hat sich an den Tragebalken F├Ąulnis gebildet.

Nach Entdeckung dieser Sch├Ąden hat das zust├Ąndige Garten- und Tiefbauamt (GuT) einen Statiker eingeschaltet, der die Tragf├Ąhigkeit der Unterkonstruktion gepr├╝ft hat. Dabei kam leider zu Tage, dass die Standsicherheit der Decke auf der mittleren Aussichtsplattform nicht mehr gegeben ist. Deshalb hat das GuT den Turm aus Sicherheitsgr├╝nden sofort gesperrt.

In den n├Ąchsten Tagen werden Fachleute die betroffenen Bereiche frei legen, um den vollst├Ąndigen Sanierungsbedarf zu ermitteln. Danach kann das GuT die Reparaturarbeiten an eine Fachfirma vergeben.

Nach heutigem Stand kann nicht gesagt werden, wie lange der Turm geschlossen bleiben muss und wie viel die Sanierung kosten wird. Bis alle Arbeiten abgeschlossen sind, werden voraussichtlich mehrere Wochen vergehen.
 
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 
162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 
185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 
208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 
254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 
277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 
300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 
323 324 325 326 327 328 329 330 331 
AIDShilfeFreiburg.jpg
prospect graf     Kopie.jpg
jenne_web_dez2015.jpg
prospect graf  1 Kopie.jpg
1

Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger