Prolixletter
Sonntag, 28. Februar 2021
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr
  •  


Verschiedenes

 
Ein goldener Stern f├╝r Freiburger Nachwuchs-Filmemacherinnen und Filmemacher
Verleihung des Jugendfilmpreises 2018 f├╝r das deutschfranz├Âsische Sch├╝ler-Filmprojekt ÔÇ×Zusammen sind wir stark ÔÇô Ensemble on est plus fortÔÇť

Kurz vor den Weihnachtsferien wurde die ehemalige 5. Klasse der Deutsch-Franz├Âsischen-Grundschule beim Jugendfilmpreis Baden-W├╝rttemberg in Stuttgart belohnt. Ihr Film mit dem Titel ÔÇ×Zusammen sind wir stark! Ensemble on est plus fort!ÔÇť hat den Jugendfilmpreis im Wettbewerb junger Talente in der Kategorie ÔÇ×Beste EnsembleleistungÔÇť gewonnen.

Das medienp├Ądagogische Projekt initiierte die Deutschlehrerin als eine Kooperation mit der Freiburger SchulprojektWerkstatt und dem Medienbildungsverein Kommunikation & Medien e.V. Ausgehend von einer Geschichte mit gleichem Titel entwickelten die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler im Deutschunterricht ihre eigenen Ideen f├╝r einen Film. Unter Anleitung der Freiburger Regisseurin Sarah Moll realisierten die 30 Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler innerhalb von drei Tagen dann die Dreharbeiten, Trickfilm-Animation und die Filmmusik in Gruppenarbeit. Zus├Ątzlich erstellten sie mit viel Hingabe eine Sch├╝lerzeitung und ein Making-Off zu dem Filmprojekt.

Die Jury des Jugendfilmpreises Baden-W├╝rttemberg begr├╝ndete die Auszeichnung mit den Worten: ÔÇ×Zusammenhalt und Integration sind Themen, die in aller Munde sind. So steht die erz├Ąhlte Geschichte f├╝r gro├če gesellschaftliche Werte, ohne dabei zu belehrend zu sein. Wir sehen in diesem Film eine beachtliche Ensembleleistung, da vor und hinter der Kamera die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler ma├čgeblich an der Produktion beteiligt waren und dabei lediglich angeleitet wurden.ÔÇť

Das Medienprojekt entstand im Rahmen des Sozialprojekts der Schule ÔÇ×Vivre ensembleÔÇť f├╝r besseres Zusammenleben im Schulalltag. Dazu geh├Âren die Akzeptanz sozialer menschlicher Grundbed├╝rfnisse mit ihren Regeln. W├Ąhrend der drei Projekttage entstand der 6-min├╝tige Preistr├Ąger-Film mit Trickfilmelementen und Realfilmszenen.

Bereits im Herbst nahm der Kurzfilm am Sch├╝lerfilm Forum Freiburg teil. Inzwischen haben die Sch├╝lerinnen die Schule gewechselt und sind seit September am DeutschFranz├Âsischen Gymnasium. F├╝r die Fahrt nach Stuttgart bekamen sie Unterrichtsbefreiung und kehrten mit einem schweren Pokal und einem Preisgeld von 300 Euro zur├╝ck.
 
 

 
Konzerttipp: Mnozil Brass "Cirque"
SA | 12.01.2019 | 20:00 Uhr | Freiburg, Konzerthaus

ÔÇ×CirqueÔÇť hei├čt der neueste Streich der sieben Blechbl├Ąser von Mnozil Brass, die - wie immer die Grenzen ihrer Instrumente auslotend - die Manege betreten, um dem Affenzirkus des Alltags Musik und Humor entgegen zu setzen und ihn so in einen kleinen, feinen Flohzirkus zu verwandeln und sei es nur f├╝r wenige Stunden...

Kommen Sie! H├Âren Sie! Staunen Sie!

Sie sind entschiedene Anh├Ąnger der These, dass die Welt rund sei. Und noch eine Entdeckung haben sie im Laufe ihrer 24 Jahre gemacht, ganz besonders bei ihren legend├Ąren Auftritten in den Rocky Mountains, Shibuya und ├ťhlingen-Birkendorf: Immer wieder ÔÇô selbst bei den innigsten Kantilenen ÔÇô kam es zu v├Âllig unerwarteten Lachsalven im Publikum.

Die beunruhigten Musiker gingen sofort in sich, doch auch sie konnten sich die Reaktionen jener verirrten Seelen unter den Zuschauern nicht erkl├Ąren. Unverdrossen gingen Mnozil Brass ihren Weg, die sieben M├Ąnner haben eine Mission, die sie standfest unters Volk bringen:

Kommt, Leute labt euch an unserem elysischen Spiel. Doch Zapperlott! Das Gel├Ąchter wurde nicht etwa weniger ÔÇô es wurde immer st├Ąrker, lauter!!! Fast konnte man die eigene Tuba nicht mehr h├Âren, so sehr wieherten die Mensch drau├čen im Lande. Und da reifte bei den sieben Freunden ganz langsam die Erkenntnis, dass der Mensch dann wohl doch gelegentlich zum Frohsinn neigt und es einfach aus ihm herausplatzen muss. Seit fast einem Vierteljahrhundert. Zumindest bei Mnozil Brass.

Zusammengefasst: Die Welt ist rund. Der Mensch lacht. Kurz: Die Welt ist ein Zirkus. Eben un Cirque. H├Ârt sich besser an. www.mnozilbrass.at

Tickets erh├Ąltlich bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter 01806 570 070*
oder auf www.vaddi-concerts.de

*Bestell-Hotline der CTS EVENTIM AG & Co. KGaA (0,20ÔéČ / Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60ÔéČ / Anruf inkl.MwSt. aus den Mobilfunknetzen)
Mehr
 

 
Karlsruhe: Jetzt gibt es Kn├Âllchen
Gehwegparken wird ab Montag, 14. Januar, mit Verwarngeld geahndet

Ab 14. Januar werden Kraftfahrzeuge, die illegal auf dem Gehweg stehen, mit einem "Kn├Âllchen" ├╝ber 20 Euro versehen. Steht das Auto l├Ąnger als eine Stunde verbotswidrig auf dem Gehweg, sind 30 Euro f├Ąllig, informiert Ordnungsamtsleiter Dr. Bj├Ârn Wei├če.

Hintergrund: Nach der Stra├čenverkehrsordnung ist das Gehwegparken verboten. Darauf wurde die Stadtverwaltung von den Landesbeh├Ârden immer wieder hingewiesen und hat in den letzten beiden Jahren in allen Stadtteilen die Parkgewohnheiten ├╝berpr├╝ft. K├╝nftig gilt: Ausnahmen vom illegalen Gehwegparken gibt es nur, wo eine Markierung oder eine Beschilderung explizit das legale Abstellen von Fahrzeugen auf dem Gehweg erlauben.

Damit endet die bisher tolerierte Praxis in der F├Ącherstadt. Neben der Rechtsnorm zeigten auch immer mehr Beschwerden aus der B├╝rgerschaft, dass das Gleichgewicht aller Verkehrsarten gest├Ârt war, Barrierefreiheit und Fu├čverkehrsqualit├Ąt das Nachsehen hatten, so Wei├če. Kinder bis acht Jahren m├╝ssen mit dem Fahrrad den Gehweg benutzen, Kinder bis zehn Jahren und begleitende Eltern d├╝rfen auf dem Gehweg mitfahren.

Statt jedoch alle Gehwegparkpl├Ątze zu verbieten, schauten die st├Ądtischen Fachdienststellen genau hin. Sie pr├╝ften unter Beteiligung der B├╝rgerschaft, wo und wie eine Legalisierung des Gehwegparkens m├Âglich war. Zu beachten war dabei auch: Wo auf der Stra├če einseitig geparkt wird, darf auf der gegen├╝berliegenden Seite nur geparkt werden, wenn die verbleibende Fahrgasse 3,10 Meter betr├Ągt. Diese Breite ben├Âtigen die Rettungsfahrzeuge der Feuerwehr und auch die M├╝llabfuhr f├╝r die Anfahrbarkeit der Stra├čenabschnitte.
Mehr
 

 
AHOII CLUB meets SOLVANE
(Stil vor Talent / Ritter Butzke / Berlin)

Kaum aus dem Silvesterkoma aufgewacht, geht der gro├če AHOII CLUB-Kutter mit K├Ąptn H├Ąssler, Captain Cook und Kapit├Ąn Rotbart auch im neuen Jahr 2019 wieder in der Passage 46 vor Anker! Neben jeder Menge F├Ąsser Mexikaner, Quallengewitter und Konfettist├╝rmen haben wir diesmal einen besonderen Gast hinters DJ-Pult eingeladen: SOLVANE (Stil vor Talent / Ritter Butzke / Berlin)!

Begleitet wird Solvane an diesem Abend hinter den Decks wie ├╝blich vom Ahoii Club-Kapit├Ąnsdreigestirn um Captain Cook, Kapit├Ąn Rotbart und K├Ąptn H├Ąssler.

K├╝nstler: SOLVANE (Stil vor Talent / Ritter Butzke / Berlin)
URL: www.solvane.de
Facebook: www.facebook.com/solvanemusic/
SoundCloud: https://soundcloud.com/solvane
Musik: Deep House, Techno, Downtempe und Elektro

Datum: Sa. 12.01.2019
Venue: Passage 46, Bertoldstr. 46, 79098 Freiburg - unter dem Theater Freiburg
Einlass: 23 Uhr - nur Abendkasse

SOLVANE ist kein Unbekannter in Freiburg, kreuzte er besonders K├Ąptn H├Ąsslers Wege in den vergangenen 10 Jahren immer wieder in der Freiburger Clublandschaft, wodurch ├╝ber die Jahre eine besondere Freundschaft entstand! Solvanes DJing und seine Produktionen sind von Leidenschaft gepr├Ągt. Mit seinem vielseitigen und emotionalen Stil spielte er auf den gro├čen B├╝hnen der Welt, vom Burning Man Festival bis zur Fusion, von europ├Ąischen Hauptst├Ądten wie London, Paris und Istanbul bis hin zu Gigs in Australien, Asien und den USA.

Solvane steht seit seinen Teenagerjahren auf der B├╝hne und entdeckte seine Begeisterung f├╝r elektronische Musik Anfang zwanzig. Die verschiedenen musikalischen Einfl├╝sse seines Lebens inspirierten ihn, seinen Stil zu verfeinern und weiterzuentwickeln. Die Verbindung zu seiner Heimat Berlin ist lebendig und spannend: Er spielt nicht nur regelm├Ą├čig in seiner Residenz Ritter Butzke, sondern kreiert auch Tracks, die seit mehr als 10 Jahren von Top-Acts wie Claptone, Kollektiv Turmstra├če und Acid Pauli unterst├╝tzt werden.

Im Jahr 2016 erreichte Solvane auf Beatport erstmals die Top 20 Electronica Charts und blieb: Seine Tracks wurden konsequent mit Top-Platzierungen ausgezeichnet. Nach mehreren Singles und EPs auf Labels wie "Light My Fire" und "Ritter Butzke Studio";wechselte er zu Oliver Koletzkis Label "Stil vor Talent". Der Erfolg f├╝hrte ihn u.a. Ende 2017 zu einer spannenden Premiere: seiner ersten Japan-Tournee!
Mehr
 

 
Gelungener Jahresstart f├╝r Rothenburgs Rathaus
Ortskuratorin ├╝berbringt F├Ârdernachricht der Deutschen Stiftung Denkmalschutz

Gleich am 2. Januar 2018 gibt es eine gute Nachricht f├╝r das Rathaus in Rothenburg ob der Tauber: um 15.00 Uhr ├╝berbringt Elisabeth Balk vom Ortskuratorium Fr├Ąnkische Stadtbaumeister der Deutschen Stiftung Denkmalschutz gemeinsam mit Bezirksstellenleiter Friedrich M├╝ller von Lotto Bayern einen symbolischen F├Ârdervertrag an B├╝rgermeister Kurt F├Ârster. Damit stehen weitere 50.000 Euro f├╝r die Instandsetzung des Treppenturms am Hauptzugang des Rathauses zur Verf├╝gung.

Das aus zwei Geb├Ąudeteilen bestehende Rathaus in Rothenburg ob der Tauber geht bis in die Zeit der Gotik zur├╝ck. Seine heutige Form erhielt es in mehreren Schritten nach einem Brand 1501. Von den beiden eng miteinander verbundenen, nur durch einen engen Lichthof getrennten Geb├Ąuden wurde zun├Ąchst der ├Ąltere Teil mit seinem den Giebel ├╝berragenden und stadtbildpr├Ągenden Turm wiederaufgebaut. Erst 1572-78 folgte der Aufbau des direkt am Marktplatz gelegenen ├Âstlichen Teils als neues Rathaus, nun im Renaissancestil. Als Sch├Âpfer gilt der Baumeister Nikolaus Hofmann aus Halle an der Saale, der dem Komplex sein heutiges Aussehen gab. 1681 erg├Ąnzte der damalige Stadtbaumeister Kaspar F├╝rlein einen Laubengang, der einen Altan tr├Ągt. Diesen sich fast ├╝ber die gesamte L├Ąngsseite zum Marktplatz erstreckenden Balkon ├╝berragt in der Mitte der m├Ąchtige Treppenturm, von dem das Geb├Ąude erschlossen wird.

Nach der umfangreichen Instandsetzung des Altans steht nun in einem weiteren Bauabschnitt die Restaurierung des Treppenturms an. Durch Haarrisse im Gestein des Turms dringt Feuchtigkeit ein, der Sockel ist durch Salzkrusten gesch├Ądigt, metallene Verbindungselemente sind korrodiert und haben bereits Teile der originalen Natursteine herausgesprengt. Au├čerdem steht eine Erneuerung der Kupfereindeckung der aufwendig gestalteten Turmhaube an.

Das Rathaus, dessen Altansanierung die Deutsche Stiftung Denkmalschutz bereits 2013 mit 90.000 Euro unterst├╝tzen konnte, ist eines der ├╝ber 440 Projekte, die die in Bonn ans├Ąssige private Stiftung dank privater Spenden und Mitteln der Gl├╝cksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, allein in Bayern f├Ârdern konnte.
 
 

 
Freiburg: Zimmerbrand Langackerstra├če
Am Samstagabend (5.1.) meldete ein Anrufer der Integrierten Leitstelle ├╝ber den Notruf 112, dass es in einer Wohnung im Erdgeschoss im Freiburger Stadtteil Haslach gebrannt hatte und eine Person mit Verbrennungen sich vor der Wohnung befindet. Sofort alarmierte der Disponent den L├Âschzug der Berufsfeuerwehr.

An der Einsatzstelle im Langacker Weg bot sich dem Einsatzleiter folgendes Bild: In der kleinen Wohnung im Erdgeschoss kam es zu einem Brand des Bettes, das Feuer war beim Eintreffen bereits erloschen. Die Person erlitt bei dem Brand erhebliche Verbrennungen und wurde von der Feuerwehr sofort erstversorgt und anschlie├čend dem Rettungsdienst und Notarzt ├╝bergeben. Eine weitere Person wurde dem Rettungsdienst ebenfalls ├╝berstellt. Ein Trupp unter Atemschutz kontrollierte die Wohnung und f├╝hrte Nachl├Âscharbeiten durch. Mit einem Bel├╝ftungsger├Ąt wurde der betroffene Bereich vom Rauch befreit. Beide Personen wurden zur Behandlung in ein Freiburger Krankenhaus eingeliefert.

Die Feuerwehr Freiburg war mit 5 Fahrzeugen und 17 Feuerwehrangeh├Ârigen im Einsatz. Die Polizei Freiburg hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.
 
Autor: Amt f├╝r Brand- und Katastrophenschutz

 
Stadt Freiburg sucht Wahlhelferinnen und Wahlhelfer
F├╝r B├╝rgerentscheid Dietenbach am 24. Februar und Europa- und Gemeinderatswahl am 26. Mai 2019

F├╝r den B├╝rgerentscheid Dietenbach am 24. Februar sucht die Stadt Freiburg Wahlhelferinnen und Wahlhelfer. Interessierte m├╝ssen f├╝r den B├╝rgerentscheid wahlberechtigt sein, also am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet haben, die deutsche Staatsangeh├Ârigkeit oder die eines anderen EU-Staates besitzen und seit mindestens 24. November 2018 mit Haupt- oder alleiniger Wohnung in Freiburg wohnen. Wer das Ehrenamt in einem der 108 allgemeinen oder 40 Briefwahlbezirke ├╝bernehmen m├Âchte, muss wahlberechtigt sein und darf keinem anderen Wahlorgan angeh├Âren.

Unterst├╝tzt von st├Ądtischen Wahlvorsteher/innen stellen die Beisitzer/innen vormittags oder nachmittags im Wahllokal den reibungslosen Ablauf der Wahl sicher. Sie kontrollieren die Wahlbenachrichtigungen, geben Stimmzettel aus oder dokumentieren die Wahlbeteiligung. Nach 18 Uhr ermitteln alle Mitglieder des Wahlvorstandes gemeinsam das Wahlergebnis.

Wahlhelfer/innen sind zur unparteiischen Wahrnehmung des Amtes und zur Verschwiegenheit verpflichtet. Als Aufwandsentsch├Ądigung f├╝r den etwa siebenst├╝ndigen Wahldienst ├╝berweist die Stadt nach der Wahl ein sogenanntes Erfrischungsgeld in H├Âhe von 50 Euro.

Auch f├╝r die Europa- und Gemeinderatswahl am 26. Mai kann man sich schon melden. Abweichend von den o.g. Angaben m├╝ssen Helfer/innen bei dieser Wahl das 18. Lebensjahr vollendet haben.

Interessenten melden sich ab Samstag, 5., bis Sonntag, 27. Januar, mit dem Antragsformular auf www.freiburg.de/wahlhelfer. Personen ohne Zugang zum Internet melden sich w├Ąhrend der Kontaktzeiten (Mo-Fr 9 bis 12, Mo-Do auch 13 bis 15 Uhr) unter Tel. 0761/201-5559.
Mehr
 

 
Bauarbeiten zur Erschlie├čung des neuen SC-Stadions schreiten voran
Auf der Granadaallee wird es ab 8. Januar zeitweise zu Verkehrsbehinderungen kommen

Freiburg. Nachdem das Regierungspr├Ąsidium Mitte November die Baugenehmigung f├╝r das neue SC-Stadion erteilt hat, schreiten die Erschlie├čungsarbeiten am Wolfswinkel weiter voran. Im Mittelpunkt steht dabei der Bau der Planstra├če Ost. Sie ist die Verbindung zwischen der Granada- und der Madisonallee und damit die zentrale Erschlie├čungsachse des neuen Stadionareals.
Dabei wird ein Teil des Wolfsbucks angeschnitten und mit aufwendigen St├╝tzbauwerken abgefangen. F├╝r den Anschluss der Planstra├če Ost an die Granadaallee wird eine Kreuzung angelegt.

Der jetzige Fu├č- und Radweg entlang der Granadaallee wird ab 7. Januar zwischen Wolfsbucksteg und Hermann-Mitsch-Stra├če f├╝r ca. 18 Monaten gesperrt und ├╝ber eine beleuchtete und ausgeschilderte Umleitung durch den Mooswald gef├╝hrt. Der in Richtung S├╝den bis zum Eselswinkel verlaufende Trampelpfad wird ebenfalls gesperrt. Beachten Sie hierzu die beigef├╝gte Skizze.

Ab 8. Januar wird es zwischen der Hermann-Mitsch-Stra├če und der Els├Ąsser Stra├če ÔÇô durch den Wegfall einer Fahrspur auf jeder Seite ÔÇô immer wieder zu Verkehrsbehinderungen kommen.

S├Ąmtliche Arbeiten werden fachgutachterlich begleitet und alle natur- und artenschutzrechtlichen Belange werden durch eine Umweltbegleitung ├╝berwacht.
F├╝r auftretende Behinderungen und Einschr├Ąnkungen bittet das Garten- und Tiefbauamt um Verst├Ąndnis. Weitere Informationen ├╝ber aktuelle Baustellen in Freiburg finden Sie auch jederzeit im Internet ...
Mehr
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 
162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 
185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 
208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 
254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 
277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 
300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 
323 324 325 326 327 328 329 330 331 
AIDShilfeFreiburg.jpg
prospect graf     Kopie.jpg
jenne_web_dez2015.jpg
prospect graf  1 Kopie.jpg
1

Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger