Prolixletter
Montag, 8. März 2021
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr
  •  


Veranstaltungen

 
Lahr: Klassik, Oldtimer und Jagdhornbläser
Oldtimer-Club-Ortenau und Landesjagdverband stellen sich vor. Klassisches Klavierkonzert mit Pervez Mody.

Auch am ersten Sonntag im September beschert das Programm der Landesgartenschau Lahr einen abwechslungsreichen Ausflugstag. Von 10 bis 16 Uhr gestalten der Landesjagdverband und die Jägervereinigungen des Ortenaukreises im Bürgerpark einen Aktionstag rund um den Wald und die Jagd. Ebenfalls im Bürgerpark, auf der Wiese neben der Bühne, stellt der Oltimer-Club Ortenau von 11 bis 17 Uhr sich und einige seiner Oldtimer vor. Freunde klassischer Musik sollten sich diesen Tag fest im Terminkalender eintragen. Dann gibt Pervez Mody, ehemaliger Lehrer der Lahrer Musikschule unter dem Thema „The last rose of summer“ von 14 bis 16 Uhr ein klassisches Klavierkonzert. Als gefragter Konzertpianist ist er auf vielen Konzerten und Festivals in Europa, Asien und Südamerika sowie solistisch mit und ohne Orchester sowie in diversen Kammermusikformationen zu hören, er spielte bereits diverse CDs ein und ist international bei Rundfunk und Fernsehen zu erleben. Wer zu Hause gerade in Planung des eigenen Traumgartens ist, der kann sich am 2. September im Kleingartenpark viele Tipps und Tricks mit nach Hause nehmen. Die Staudenfreunde informieren zum Thema „Attraktive Kiesgärten statt Schotterwüsten“, in den Lahrer Schaugärten erhalten die Besucher Informationen zur Gartenplanung vom Erstgespräch bis zum Traumgarten und Gartengestaltung mit Bäumen und Sträuchern. An diesem Sonntag öffnet auch die 11. Blumenschau unter dem Thema „Lahrer Köpfe“ ihre Türen. Hier erwartet die Besucher einmal mehr floristische Handwerkskunst auf höchstem Niveau. Zum Ausklang des Wochenendes stehen um 19 Uhr „Gustav und Gerlinde“ auf der Bürgerparkbühne.

Sousaphon und Melodica passen doch nicht zu Songs von Johnny Cash oder Pharell Williams? Das junge, charmante Duo beweist das Gegenteil. Wo sie spielen, wippen die Füße, sind die Zuhörer erst überrascht und dann begeistert. Besser kann der Start in die Woche nicht sein.
Mehr
 

 
Freiburg: Versteigerung von Fundfahrrädern und Fundsachen
Am Montag, 10. September, werden ab 13 Uhr sechzig Fundfahrräder sowie Fundschmuck und Fundsachen aller Art öffentlich gegen Barzahlung versteigert. Die Versteigerung findet im Haus der Begegnung, Habichtweg 48, im Stadtteil Landwasser statt.

Die Fundfahrräder können von 12 bis 13 Uhr am Versteigerungsort besichtigt werden. Zum Versteigerungsbetrag wird ein Aufgeld von 10 Prozent erhoben. Weitere Auskünfte gibt es beim Amt für öffentliche Ordnung (Tel. 0761/201-4828)
 
 

 
Apfelwochen am Bodensee
Dem wohl verführerischsten Obst der Menschheitsgeschichte widmen sich die Apfelwochen am deutschen Ufer des Bodensees. Bei Verkostungstouren durch Plantagen, Keltereien und Brennereien, verschiedenen Festen und Angeboten zum Mitmachen dreht sich alles um die berühmten Bodensee-Äpfel. Dank des milden Klimas herrschen in der Region ideale Bedingungen für den Obst- und Gemüseanbau. Mehr als 250.000 Tonnen Äpfel werden jährlich geerntet und versüßen Einheimischen und Besuchern die Herbst- und Winterzeit.

22. September bis 14. Oktober 2018
Mehr
 

 
BADEN MESSE
8. – 16. September 2018, Messe Freiburg

Neue Sonderschauen und beliebte Themenbereiche prägen das Bild der BADEN MESSE 2018.

Landwirtschaftlicher Ausstellungsbereich mit Tierzelt und Landmaschinen wird der Publikumsmagnet sein.

Gleich drei neue Sonderschauen sowie der landwirtschaftliche Ausstellungsbereich, der in Kooperation mit dem BLHV mit Landmaschinen und Tierzelt aufzuwarten weiß, sorgen dafür, dass die BADEN MESSE vom 8. bis 16. September 2018 in Freiburg zum gelungenen Messe-Erlebnis für alle Generationen wird. Als erste von drei neuen Sonderschauen haben die Veranstalter das Thema “Gesund Schlafen - Besser Leben” konzipiert, welches das Messeprogramm an allen neun Messetagen bereichert: Hier gibt es alles rund um einen gesunden, erholsamen Schlaf. “Sicherheit in den eigenen vier Wänden” ist das Motto einer weiteren neuen Sonderschau, die ebenfalls an allen Messetagen unter anderem Alarmanlagen, Rauchwarnsysteme und verschiedenste Dienstleistungen rund um das Thema Sicherheit präsentiert. Die dritte neue Sonderschau ist die “Lebensfreude Messe Freiburg” am zweiten Messewochenende, die sich neben Angeboten aus der alternativen Medizin und Naturheilkunde mit Yoga oder Ernährungsfragen befasst.

Für FWTM-Geschäftsführer Daniel Strowitzki ein Volltreffer im Programm der BADEN MESSE 2018: “Gesundheit und alternative Medizin sind seit jeher sehr gefragte Messethemen in Freiburg”, so Strowitzki. Partner der Messe Freiburg bei der Durchführung ist der Gastveranstalter “Lebensfreude Messen” aus Lübeck-Travemünde, der dieses Messekonzept bundesweit mit Erfolg etabliert hat.

Den Themenschwerpunkt Landwirtschaft im Rahmen der BADEN MESSE veranstaltet die FWTM traditionell zusammen mit dem Badischen landwirtschaftlichen Hauptverband BLHV. Dieser setzt bei seinem Auftritt voll und ganz auf das Thema Familie: So können Kinder nicht nur “live” einen großen Traktor bestaunen, sondern auch auf dem in Kooperation mit dem Maschinenring Breisgau erstellten Trettraktor-Parcours ihre Freude haben. Mithilfe einer VR-Brille können große und kleine Messebesucher außerdem “Alltag live und digital” auf dem Bauernhof erleben. Wer die Brille wieder absetzt, kommt noch näher ran, denn im beliebten Tierzelt des Verbands werden Kühe, Schweine, Geflügel, Esel und Ziegen aus nächster Nähe zu beobachten sein!

Der Verband zeigt zudem auf, was auf einem Blühstreifen am Feldesrand so alles los ist und wie Insekten dort ein Zuhause finden können. Kinder können hier ihren eigenen Mini-Blühstreifen zum Mitnehmen ansäen. Unter dem Motto “Regionales Superfood” stellt der BLHV auf der BADEN MESSE eine neue Rezept-Broschüre vor. Auch Schwarzwaldmilch ist vertreten und bietet vor Ort ihre Produkte zu Messeaktionspreisen an.

Weitere Schwerpunktthemen sind an den ersten beiden Messetagen die Aktion “BBZ bewegt” der Badischen Bauernzeitung, bei der Teilnehmer auf einem fest installierten Fahrrad für einen guten Zweck in die Pedale treten können und am ersten Messe-Sonntag die Aktion “Frag Deinen Landwirt”, bei der junge Bauern Rede und Antwort zu allen Fragen rund um die Landwirtschaft stehen.

Im Rahmen des Ausstellungsbereichs “Leben ohne: Allergien & Unverträglichkeiten” werden Betroffenen am 8. und 9. September außerdem Angebote und Informationen zum Thema unterbreitet. In den Hallen und auf dem Freigelände der Messe Freiburg werden zudem Ausstellungsbereiche wie Bauen, Ausbauen und Renovieren, Mode, Garten und Gartenbedarf, Gesundheit, Erholung und Wellness mit unterschiedlichsten Messe-Neuheiten zu entdecken sein. Ebenfalls im Programm der Messe: Der im vergangenen Jahr überaus erfolgreiche Marmeladenwettbewerb, der Ausstellungsbereich für regionale Produkte “Natürlich Regional”, der thematische Dauerbrenner “Gesund & Vital” in Kooperation mit der AOK Freiburg und die Sonderschau “Natur und Wald”.

Ergänzend hierzu wird an allen Messetagen ein spannendes und unterhaltsames Rahmenprogramm geboten, darunter der “Schlagerclub”, wo es ein Wiedersehen mit Hansy Vogt und seinen Feldbergern und weiteren Stars wie Rainer Kirsten und Liane zu erleben gibt und eine ganze Reihe von Sport- und Tanz-Shows, interessanten Interviews und weiteren Überraschungen. Der Veranstalter freut sich, nach einjähriger Pause wieder eine Ausstellung von “expovivo” aus der Schweiz präsentieren zu können: “Faszination der tropischen Großinsekten: Sechs Beine erobern die Welt.” Eine Attraktion mit rund 1.000 Tieren von mehr als 30 Arten - zum Staunen nicht nur für die kleinen Messebesucher, die bei den Führungen durch die Ausstellung auch mit dem ein oder anderen Großinsekt auf Tuchfühlung gehen dürfen.

Die BADEN MESSE zeigt “einen gelungenen Themen-Mix für die ganze Familie”, wie FWTM-Geschäftsführer Daniel Strowitzki betont: “Ein wichtiger Anziehungspunkt bleibt dabei das Tierzelt, das vor allem bei den jüngsten Messebesuchern eine große Attraktion darstellt. Kinder lieben den Kontakt zu Tieren und sind neugierig auf alles was mit Landwirtschaft zu tun hat. Die BADEN MESSE ist da ein idealer Ort, um etwas Neues zu entdecken und auch noch Spaß dabei zu haben!” Insgesamt werden zur diesjährigen BADEN MESSE rund 450 Aussteller und 70.000 Besucherinnen und Besucher auf einer Ausstellungsfläche von rund 43.000 m² erwartet. Eintrittskarten zur Messe gibt es im Vorverkauf bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen und im Internet unter www.baden-messe.de . Die Tickets gelten gleichzeitig als Fahrkarten für die kostenfreie An- und Abfahrt zur Messe mit den Bussen und Bahnen im Regio-Verkehrsverbund Freiburg RVF.
Mehr
 

 
Barcamp „Kultur- und Kreativwirtschaft“
im Kreativpark Lokhalle Freiburg am 15. September

Am 15. September findet im Kreativpark Lokhalle Freiburg von 12:30 bis 17:30 Uhr ein Barcamp statt, welches die Kultur- und Kreativwirtschaft Freiburg zum Thema macht. Ein Barcamp ist eine moderne Tagungsform, bei der die Inhalte und Themen durch die Teilnehmer_innen größtenteils selbst bestimmt werden. Die Teilnahme ist offen für jeden: So können Kreative, Entrepreneure, Start-Ups und alle, die sich für die Freiburger Kultur- und Kreativwirtschaft engagieren wollen, unter www.kreativwirtschaft-freiburg.de/barcamp für das Barcamp anmelden. Das Barcamp ist kostenfrei und wird durch das Cluster „Kulturund Kreativwirtschaft Freiburg“ der FWTM organisiert.

Welche Themen behandelt und diskutiert werden, entscheiden bei einem Barcamp die Teilnehmer_innen. Es entsteht in Echtzeit. Im Zentrum stehen der aktive Austausch, das Netzwerken und vor allem das Teilen von Wissen. In der so genannten Sessionplanung kann jede_r Vorträge anbieten, Diskussionen vereinbaren und Workshops mitbringen. Finden sich genug Interessierte für ein Thema, wird dieses in den Sessionplan und damit in das Programm aufgenommen. Die einzelnen Sessions dauern 45 Minuten und sind frei wählbar. Inhalt einer Session können konkrete Projekte, Förderprogramme, Acceleratoren, Infrastrukturprojekte und Zwischennutzungen, neue Ideen für ein kreatives Freiburg oder aber auch Erfahrungen und Beispiele aus anderen Städten sowie Arbeitsmethoden, sein. Wer ein Thema schon vorab einreichen möchte oder Rückfragen hat, kann sich per Mail an kreativwirtschaft@fwtm.de wenden.

„Mit dem Barcamp möchten wir neue Veranstaltungsformate beschreiten und die Kreativwirtschaft eignet sich insbesondere, da hier ständig interdisziplinär gearbeitet wird, was genau auch bei einem Barcamp im Fokus steht“, so FWTM-Geschäftsführerin Hanna Böhme. „Wir wollen mit diesem Barcamp einen Rahmen schaffen, in dem sich Gleichgesinnte ganz leicht austauschen können, voneinander lernen und sich gegenseitig inspirieren.“

Weitere Informationen zum Programm:
www.kreativwirtschaft-freiburg.de/barcamp

Termin: Samstag, 15.09.2018, 12:30 - 17:30 Uhr
Ort: Kreativpark Lokhalle Freiburg, Paul-Ehrlich-StraĂźe 7, 79106 Freiburg im Breisgau
Anmeldung: www.kreativwirtschaft-freiburg.de/barcamp

Partner und Netzwerke die beim Barcamp mitwirken:
 Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe
 Cluster Kultur- und Kreativwirtschaft Freiburg
 digital.freiburg
 Barcamp Freiburg Lernräume
 Hochschule für Kunst, Design und Populäre Musik Freiburg
 Architekturforum Freiburg
 BZ.medien
 bwcon (Baden-Württemberg: Connected e.V.)

Ăśber das Cluster Kultur- und Kreativwirtschaft Freiburg:
Das von der FWTM initiierte Cluster „Kultur- und Kreativwirtschaft Freiburg“ hat zum Ziel, die insgesamt elf Teilbranchen gemeinsam im Rahmen der Wirtschaftsförderung zu stärken, neue Verbindungen herzustellen und die Branchen am Standort besser zu positionieren. Als Kontaktstelle und Bindeglied zwischen Wirtschaft, Politik und Verwaltung sollen die Bedarfe der Branchen gebündelt – und die Möglichkeiten in Freiburg weiterentwickelt werden.
Mehr
 

 
Französischer Markt in der Innenstadt Bad Krozingen
BAD KROZINGEN. Am Freitag, den 31. August von 10.00 bis 20.00 Uhr und am Samstag, den 1. September 2018 von 9.00 bis 18.00 Uhr findet auf dem Bahnhofsplatz und in der Fußgängerzone ein Französischer Markt mit rund 20 Ständen statt.
Mehr
 

 
ORSO rockt die SeebĂĽhne
Bundesweit renommiertes Orchester kehrt in seinem Jubiläumsjahr zurück zu seinen regionalen Wurzeln.

Über 200 Musikerinnen und Musiker. Eine Extra-Bühne. Ein Stück Heimat: Ein einzigartiger Abend: Das Rock Symphonie Orchestra ORSO gastiert am 01. September 2018 als großes Highlight auf der Landesgartenschau in Lahr. Und das zum erstenmal seit 20 Jahren. Das ORSO feiert in diesem Jahr zudem ein besonderes Jubiläum: 25 Jahre gemeinsame Probearbeit, die in der Festhalle in Kippenheim begann und bis in die Berliner Philharmonie mündete.

1993 in Kippenheim gegründet, ist das Rock Symphony Orchestra, das nun im Seepark auftritt, eines der ersten ORSO-Ensemble überhaupt. Die insgesamt über 200 Musikerinnen und Musiker in Chor und Orchester widmen sich seither eindrucksvollstem Crossover. Ein Querschnitt aus Oper, Gospel, Jazz und Rock zeichnet das Programm aus, mit dem das Rock Symphony Orchestra sein Publikum seit vielen Jahren begeistert. International bekannte Opern- und Rockstars tragen zur Klang- und Stimmgewalt dieses musikalischen Projekts der Extraklasse bei, das spektakuläre Titel von Queen bis Led Zepplin und Aerosmith bis David Bowie auf die Bühne bringt. „Ich bin überglücklich über die Chance, die die Landesgartenschau Lahr uns bietet: ORSO kehrt an seine Geburtsstätte zurück und eröffnet die Feierlichkeiten zu seinem 25jährigen Jubiläum auf der Bühne am 1. September 2018!“, so Wolfgang Roese, Gründer und künstlerischer Leiter von ORSO bei Bekanntgabe des Konzerts im Sommer 2017. "Es ist schon ein irres Gefühl nach Jahrzehnten wieder in der Heimat zu sein, an dem Ort an dem alles begann. Im Sommer 1993 trommelte ich damals die ersten Musikerinnen und Musiker aus Lahr, Offenburg und Umgebung zusammen um ein verrücktes Crossoverprojekt in meinem Heimatdorf Kippenheim zu starten. Wir wussten damals überhaupt nicht ob das was wird“. Und was daraus geworden ist! Heute füllt das Projekt mit verschiedenen Ensembles große Konzerthäuser und Aufführungsstätten.

ExtrabĂĽhne fĂĽr den ORSO-Abend

Die Größe des Ensembles verlangt besondere Qualitäten an die Bühnen der Auftrittsorte. So ist es auch in Lahr auf der Landesgartenschau ein gewaltiger Kraftakt sowohl für die Veranstaltungsabteilung als auch für Geländeteam und den Ausstellungsbetrieb. „Nachdem wenige Tage vor Eröffnung der Landegartenschau im April der Transporter mit unser ursprünglich gemieteten Zeltüberdachung einen Unfall hatte, mussten wir auf eine andere ähnliche Überdachung ausweichen. Bei allen anderen Konzerten war dies kein Problem, wohl aber für diese Veranstaltung. Umso glücklicher bin ich, dass wir trotzdem eine Möglichkeit gefunden haben unseren Gästen den Auftritt von ORSO zu ermöglichen“ so LGS-Geschäftsführerin Ulrike Karl. Dazu sind rund um das Konzert diverse Aufbauten zu bewältigen. Bereits rund eine Woche vor Konzertbeginn
Beginnt der Aufbau einer Extra-Bühne auf der Rasenfläche in Anschluss zum Haus am See. Dafür wird zuätzlich Strom gelegt, Unter-konstruktionen gebaut, Rasenflächen vorbereitet. Dementsprechend wird die Bestuhlung der E-Werk-Bühne zu diesem Anlass umgedreht, zwischen Extra-Bühne und dem Zelt der E-Werk-Bühne finden weitere rund 1000 unüberdachte Sitze Platz, so dass insgesamt rund 2000 Sitzplätze zur Verfügung stehen. „Sollte das Wetter passen, gehen wir auch mit diesen zusätzlichen Stühlen davon aus, dass weit mehr Menschen an diesem Abend dabei sein wollen, als wir Sitzplätze bieten können“ so Ulrike Karl. Da der Besuch des Konzerts im Tagespreis beinhaltet ist, rät die LGS GmbH allen, die einen Sitzplatz benötigen einige Stunden Wartezeit im Vorfeld mitzubringen. Zudem wird die direkte Anfahrt von Parkplatz P2 empfohlen, hier fährt an diesem Tag bis Abends der kostenlose Shuttle-Bus zum Haupteingang und zurück. Auch der Rückbau des Bühnenkonstrukts wird einige Tage in Anspruch nehmen, je nach Witterung müssen einige Rasenflächen durch die Beanspruchung nachgebessert werden.

Los geht das rund dreistündige Programm der Extraklasse am 1. September um 20 Uhr – dort wo für das ORSO alles begann: mitten in der Ortenau.
Mehr
 

 
JAZZFESTIVAL FREIBURG 2018
SA 15.09. - SO 23.09.18

Das Freiburger Jazzfestival ist seit vielen Jahren ein wichtiger Treffpunkt der internationalen Jazzszene – veranstaltet von E-WERK Freiburg und Jazzhaus Freiburg. Neuentdeckungen der europäischen Musikszene finden sich hier ebenso wie Auftritte gefeierter Jazzgrößen. Das Festival startet dieses Jahr am Samstag, 15. September mit dem traditionellen Minigipfel in 15 Freiburger Kneipen und findet am Sonntag, 23. September mit einem Konzert der israelischen Band Shalosh seinen Abschluss im Jazzhaus. Bereits ab 12 Uhr am Eröffnungstag (15. September) zieht der Marching Act durch die Freiburger Innenstadt.
Mehr
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 
162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 
185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 
208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 
254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 
volles_programm_anzeige.jpg
gruenequellen.jpg
2

Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger