Prolixletter
Freitag, 5. März 2021
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr
  •  


Veranstaltungen

 
Lahr: Kino, Konzert, Kinderprogramm
Abwechslungsreiches Programm zum Ausklang der Ferien

Nach einem traumhaften Sommer lĂ€uft nun mit dem Ende der Schulsommerferien fĂŒr viele der Alltag wieder an. Auch in den letzten Ferientagen ist auf der Landesgartenschau einiges geboten. Von noch bis Sonntag dĂŒrfen sich Kinobegeisterte auf die „FilmnĂ€chte am See“ freuen. FĂŒnf aktuelle Kinofilme aus ganz unterschiedlichen Genres stehen auf dem Programm, von Unterhaltungskomödie bis Dokumentarfilm und Familienkino. Alle Filmbeschreibungen sind unter www.lahr2018.de zu finden. Einlass mit gĂŒltiger Eintrittskarte ist an diesen Tagen jeweils bis Filmbeginn um 20.30 Uhr (Sonntag nur Haupteingang und Mietersheim), die Kasse Vogesenstraße ist ebenfalls bis 20.30 Uhr geöffnet. Auch musikalisch kommen die verschiedenen GeschmĂ€cker auf ihre Kosten. In der Reihe „Rockwerkstatt“ der Badischen Zeitung prĂ€sentiert sich am Freitag ab 19:30 Uhr Matt Woosey auf der BĂŒrgerpark-BĂŒhne. Matt wer? Matt Woosey, ein englischer Singer-Songwriter, der bereits zum dritten Mal fĂŒr den British Blues Award nominiert wurde und dessen gefeierte Auftritte zwischen Folk-, Roots- , Ambient- und Elektronik-Musik flitzen. Am Samstag spielt das Kreisverbandsseniorenorchester aus Ravensburg von 13 bis 15 Uhr auf der E-Werk-BĂŒhne auf, Kinder und Interessierte können an diesem Tag in der Schatzkammer Wald „den wilden Tieren auf der Spur sein“ oder beim Ferienprogramm der Vogsbauernhöfe selbst schöne Holzkreisel bauen und mit nach Hause nehmen. Samstag und Sonntag ist auch wieder die Fenix Theatre Company als Walking-Act auf dem GelĂ€nde unterwegs. Am Sonntag prĂ€sentieren sich nicht nur verschiedenste Alphorn-Formationen auch ansonsten ist fĂŒr Unterhaltung gesorgt. Gemeinsam mit dem Freundeskreis Landesgartenschau können NistkĂ€sten gebaut werden, KĂŒnstler Jean-Luc Ringwald zeigt nebenbei wie aus einem Stamm mit einer KettensĂ€ge ein Nistkasten gesĂ€gt werden kann. Auf der Kleingartenpark-BĂŒhne spielen verschiedene Volksmusikgruppen aus Baden-WĂŒrttemberg traditionelle Weisen aus der Region, beim AOK Showkochen werden die Besucherinnen und Besucher in die kulinarische Vielfalt der russischen KĂŒche eingefĂŒhrt. Das Christof Altmann Trio serviert auf der BĂŒrgerpark-BĂŒhne groovige Rhythmen rund um Linsen und SpĂ€tzle, am Abend klingen mit „Mamma Mia 2“ die FilmnĂ€chte aus.
Mehr
 

 
Über 7.500 Denkmale laden ein
25 Jahre Tag des offenen Denkmals am 9. September

Bonn, 9.8.2018. Mehr als 7.500 historische Baudenkmale, Parks oder archĂ€ologische StĂ€tten öffnen am Tag des offenen Denkmals am 9. September ihre TĂŒren. Das teilt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz in Bonn als bundesweite Koordinatorin der Aktion mit. „Dass die Feier zu 25 Jahren Tag des offenen Denkmals in Deutschland mit dem EuropĂ€ischen Kulturerbejahr 2018 zusammenfĂ€llt, kommt wie gerufen“, so Dr. Steffen Skudelny, Vorstand der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. „Der Tag des offenen Denkmals hat sich innerhalb von 25 Jahren zur grĂ¶ĂŸten Kulturveranstaltung Deutschlands entwickelt. Dies ist der Begeisterung und dem Engagement der vielen Planungspartner zu verdanken: den DenkmaleigentĂŒmern, den Denkmalfachleuten, den Gemeinden und StĂ€dten und nicht zuletzt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.“

Das Jahresmotto „Entdecken, was uns verbindet“ nimmt ausdrĂŒcklich Bezug auf das Motto des Kulturerbejahrs „Sharing Heritage“. Mit ihren Besuchern gehen die Veranstalter des Tags des offenen Denkmals auf Spurensuche europĂ€ischer EinflĂŒsse in deutschen Denkmalen. Dabei verfolgen sie etwa Fragestellungen nach der Herkunft von Handwerkern und Handwerkstechniken, Baumaterialien oder Stilelementen.

Das aktuelle bundesweite Programm ist ab sofort unter www.tag-des-offenen-denkmals.de zu finden. Dort kann man sich alle teilnehmenden Denkmale einer Region anzeigen lassen, nach Denkmalkategorien suchen und ĂŒber einen Merkzettel persönliche Denkmaltouren zusammenstellen. Die mobile Nutzung unterwegs ermöglicht eine kostenfreie App.

Der Tag des offenen Denkmals ist der deutsche Beitrag zu den European Heritage Days unter der Schirmherrschaft des Europarats. Alle 50 LÀnder der europÀischen Kulturkonvention beteiligen sich im September und Oktober an dem Ereignis. Seit 1993 koordiniert die Deutsche Stiftung Denkmalschutz den Tag des offenen Denkmals in Deutschland.

zum Bild oben:
Ochsenhausen (BW), die Malletlokomotive 99 633 von 1899 steht unter Denkmalschutz. Diese Lokomotivbauart wurde nach ihrem Erfinder, dem Schweizer Ingenieur Jules T. Mallet, benannt. Sie ist bis heute in vielen LÀndern Europas bei Museumsbahnen im Einsatz / © Gerhard Baum
Mehr
 

 
Harfe und Kontrabass und FĂŒhrungen in der Christuskirche
Freiburg-Wiehre. In der „Nacht des offenen Denkmals“ am Sonntag 9. September 2018 wird es in der Christuskirche, Zasiusstraße / Turnseestraße um 19.30 Uhr und um 20.15 Uhr FĂŒhrungen durch den Architekten Werner Sandhaus geben, der die Neugestaltung der Kirche entworfen hatte und die Renovierung leitete. Um 21 Uhr folgen musikalische Impressionen fĂŒr Harfe und Kontrabass. Spanische, barocke und moderne KlĂ€nge lassen die Vielfalt dieser Klangkombination spĂŒren. Es musizieren Dorothee Hecking-Neu an der Harfe und Peter Hecking am Kontrabass. SĂ€mtliche StĂŒcke hat das Duo selbst fĂŒr diese Besetzung arrangiert. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten.
 
 

 
Karlsruhe: Wissenschaftsdienstag zu Future Design
EFFEKTE-Reihe wird im Substage Café fortgesetzt

Wie Kunst, Wissenschaft und Technologie zusammenhĂ€ngen, darum geht es beim Themenabend "Future Design", der im Rahmen der Wissenschaftsreihe EFFEKTE am Dienstag, 11. September, um 19.30 Uhr im Substage CafĂ© stattfindet. FĂŒr die Teilnahme ist keine vorherige Anmeldung erforderlich.

Strömungsfelder als visuelles Erlebnis

"Future Design" ist eine kreative Verschwörung von Wissenschaft und Technologie, ein experimentelles Laboratorium neuer Kunstformen, das sich den sozialen Auswirkungen neuer Technologien im globalen Kontext widmet. Ludger Pfanz von der Hochschule fĂŒr Gestaltung Karlsruhe zeigt, wie KĂŒnstler dieses Netzwerks neue Narrative fĂŒr die Zukunft schaffen und ĂŒber die Imitation des Lebens hinausgehen. Ein gutes Beispiel fĂŒr das Zusammenspiel von Ästhetik und Wissenschaft ist auch der ZerstĂ€uberprĂŒfstand von Dr. Rainer Koch vom Karlsruher Institut fĂŒr Technologie (KIT). Am Beispiel des Flugzeugs zeigt er, wie durch das Nutzen virtueller RealitĂ€t Simulationsergebnisse aus allen möglichen Perspektiven betrachtet und manipuliert werden können, von der Aufbereitung der CAD-Daten im Preprocessing ĂŒber die Berechnung der Strömung bis hin zur Visualisierung im Postprocessing. Dabei werden die realitĂ€tsgetreuen Strömungsfelder auch zum visuellen Erlebnis.

Wissenschaftsdienstag der EFFEKTE-Reihe

Das WissenschaftsbĂŒro der Stadt Karlsruhe organisiert die Reihe als Vorbereitung auf das nĂ€chste Wissenschaftsfestival EFFEKTE, bei dem sich Karlsruhe 2019 zum vierten Mal in ein riesiges Mitmach- und Experimentierlabor verwandelt. Der Wissenschaftsdienstag der EFFEKTE-Reihe, der abwechselnd im Tollhaus, Substage, Substage CafĂ© und im Perfekt Futur stattfindet, bietet mit VortrĂ€gen, Podiumsdiskussionen und Mitmach-Angeboten ein Programm aus den verschiedenen Karlsruher Wissenschaftseinrichtungen. Innovationen, Weiterentwicklungen und Trends, die in Karlsruhe entstehen und die in hiesigen Forschungseinrichtungen entwickelt werden, sind 2018 unter dem Schirm "Karlsruhe 4.0" das Thema der Reihe.
Mehr
 

 
Freiburg: Zwei Freiluftkonzerte
Am Sonntag, 9. September, gibt es zwei Freiluftkonzerte. Um 11 Uhr spielt das Freiburger Blasorchester im Musikpavillon im Stadtgarten. Und um 15 Uhr spielt das Orchester nochmals auf der SeebĂŒhne im Seepark. Dirigiert wird das Orchester jeweils von Johannes Stert.

Informationen zu den einzelnen Terminen und auftretenden Musikvereinen online ...
Mehr
 

 
Karlsruhe: Private Blumen und GĂ€rten bei der Offenen Pforte
Rosen, Streuobst und Wein locken Pflanzenfreunde

Einblicke in schöne PrivatgĂ€rten können Pflanzenfreunde und Blumenliebhaber im Rahmen der offenen Pforte wieder vom 9. bis 23. September genießen.

Ein grĂŒner Hofraum mit ObstbĂ€umen, KrĂ€uterbeet, Rosenstöcken, Stauden- und Sommerblumenflor wartet am Sonntag, 9. September, von 13.30 bis 18 Uhr in der SĂŒdstadt. Der Blockinnenhof zwischen Augarten-, Gervinus-, Scherr- und Sybelstraße wird gemeinschaftlich von einem HĂ€userkarree genutzt und soll Kontakte ĂŒber den Hof erleichtern.

In der Knielinger Dreikönigstraße 22 befindet sich ein Innenhof zwischen Scheune und Wohnhaus, dessen Ambiente durch FassadenbegrĂŒnung, KĂŒbelpflanzen, KrĂ€uter und Sommerblumen geprĂ€gt wird. Mit vielen Sitzgelegenheiten und einem offenen Charakter lockt dieses private GrĂŒn am Freitag, 14. September, von 15 bis 18 Uhr, sowie am Samstag, 15. September, von 11 bis 15 Uhr.

Am 22. und 23. September steht in der Durlacher Weiherstraße ein Sommeratelier im Garten offen. Über den Stichweg zwischen den HĂ€usern der Weiherstraße 12 und 13 gelangen Blumenliebhaber jeweils von 11 bis 18 Uhr in einen 350 Quadratmeter großen Garten, in dem neben Obst und KrĂ€utern die Farbe der StaudenblĂŒten im Vordergrund steht.

Nach telefonischer Vereinbarung kann ein Garten in der Fischerstraße 8 in RĂŒppurr besichtigt werden. Beeren, Birnbaum und Kiwi wachsen neben der Ramblerrose "Paul Noel", Hainbuchenhecken und BuchsbĂ€umen.

In einem ehemaligen Steinbruch erstreckt sich ein rund 700 Quadratmeter großer Garten auf zwei Ebenen, in dem Stauden, Sommerblumen, Rosen, GemĂŒse, Wein und Feigen wachsen. Ein Besuch in der Grötzinger Friedrichstraße 23 ist nach telefonischer Vereinbarung möglich.

In der Höhenstraße 11 in Stupferich können nach einem kurzen Anruf echte RaritĂ€ten bewundert werden. Zwischen GemĂŒsebeeten, Rasen und Blumen bildet eine Wasseranlage mit Sitzplatz unter einer Birke das Zentrum.

Der "Palais ÜxkĂŒll" in Durlach lĂ€dt Besucher in die Zunftstraße 12 ein. Wochentags bedarf es telefonischer Vereinbarung, um das 1706 errichtete Anwesen im Stil eines barocken Adelspalais‘ zwischen 9 und 12 sowie zwischen 14 und 17 Uhr zu besuchen.

Ebenfalls besichtigt werden kann der Mustergarten des Bezirksverbands der Gartenfreunde in Hagsfeld. In der Schwetzinger Straße 119 warten rund 2.900 Quadratmeter Natur mit Streuobstwiesen, Blumen, KrĂ€uterspiralen, HĂŒgel- oder Hochbeeten sowie Totholzhaufen und Wildbienenhotel. Montag, Dienstag und Donnerstag steht der Garten von 9 bis 16 Uhr offen, Mittwoch und Freitag von 9 bis 12 Uhr.

Details zu allen GĂ€rten und Terminen gibt es auch online unter ...
Mehr
 

 
Karlsruhe: Kerwe-Treiben in zwei Stadtteilen
MĂŒhlburg und Hagsfeld feiern das traditionelle Fest

Der Reigen der Feiern zur Kirchweih in den einzelnen Stadtteilen startet in der kommenden Woche in MĂŒhlburg und Hagsfeld. In MĂŒhlburg herrscht von Freitag, 7., bis Montag, 10. September, buntes Kerwe-Treiben auf dem Fliederplatz. Der BĂŒrgerverein MĂŒhlburg, Festwirt Horst Geppert alias "Wurschtl" und das Marktamt veranstalten dann dort bereits zum 42. Mal das traditionelle Familienfest. Der Kerwefreitag steht ganz im Zeichen des Schwarzwaldes. Ab 14 Uhr findet der Senioren-Nachmittag mit SchinkenschĂ€tzen, SchwarzwĂ€lder Kirschtorte sowie Kaffee und Kuchen statt. Offizieller Startschuss der Kerwe ist dann um 19.30 Uhr mit dem vom BlĂ€serchor St. Peter und Paul und der historischen BĂŒrgerwehr Karlsruhe umrahmten Fassanstich durch BĂŒrgermeister Michael Obert. FĂŒr gute Stimmung sorgen im Anschluss "Against the Wind" und "Andy King".

Erstmals prĂ€sentiert sich auf der Kerwe die Jugendfeuerwehr MĂŒhlburg und fĂŒhrt am Samstag von 13 bis 17 Uhr und am Sonntag von 12 bis 16 Uhr neben der Fahrzeugschau auch LöschĂŒbungen durch. FĂŒr Kinder, die sich als Feuerwehrmann oder -frau versuchen wollen, wird eigens eine Spritzwand aufgebaut.

Am Samstag, 8. September, veranstaltet der BĂŒrgerverein MĂŒhlburg ab 11 Uhr den traditionellen Kerwelauf. Hierzu werden LĂ€ufe rund um den Fliederplatz fĂŒr Kinder, Jugendliche und Erwachsene angeboten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Zeitgleich findet auch der Flohmarkt statt. Wer beim Durchstöbern von Keller oder Dachboden "SchĂ€tze“ gefunden hat und diese nun zu Geld machen will, kann einfach spontan vorbeikommen, sich per E-Mail an mfmobil@aol.com oder telefonisch unter der Rufnummer 0179/2315064 anmelden. Der Kinder- und Jugendnachmittag mit Mitmachangeboten und Preisausschreiben findet dann ab 15 Uhr in "WurschtlÂŽs"-Festzelt statt.

Musikalischer Höhepunkt ist am Samstagabend ab 19 Uhr der Auftritt der "Grombacher". Auch hier ist der Eintritt frei. Der Kerwesonntag beginnt traditionell um 10 Uhr mit dem ökumenischen Gottesdienst und dem BlĂ€serorchester St. Peter und Paul MĂŒhlburg. Ab 14 Uhr sorgen "jivaros" mit Musik aus den 60ern fĂŒr gute Laune und Stimmung. Einen unterhaltsamen Abend ab 19 Uhr bereitet die MĂŒhlburger Carnevals Gesellschaft mit DJ Fantastico und Jenny Fröhlich. Am Montag gibt es zum Finale noch ab 12 Uhr "GeppertÂŽs große Kerwe-Schlachtplatte".

Streichelzoo und Entenrennen

In Hagsfeld steigt die ebenfalls als Familienfest angelegte Kerwe bereits zum 35. Mal auf dem Festplatz an der BrĂŒckenstraße. Die drei Festtage beginnen am Samstag, 8. September, um 15 Uhr und dauern bis Montag, 10. September. Die offizielle Eröffnung mit dem Fassanstich durch Stadtrat Thorsten Ehlgötz und den Vorsitzenden der BĂŒrgerkommission Hagsfeld Thomas SchĂ€ffner ist am Samstag um 17 Uhr. Zu den Highlights im dreitĂ€gigen Programm des von Vereinen und Institutionen des Stadtteils ausgerichteten Fests gehören allerlei VorfĂŒhrungen, Luftballon-Wettfliegen oder Entenrennen auf der Alten Bach. Und zusĂ€tzlich zum Ökumenischen Gottesdienst am Sonntag um 10.30 Uhr im Feuerwehrhaus wird im Blauen Pavillon ein Kindergottesdienst angeboten.

Zur Freude der kleinen KerwegĂ€ste sind auch in diesem Jahr die Parzivalschule und die Karl-Stockmeyer-Schule mit ihrem Bauernhof dabei. Die angebotenen Esel-Kutschfahrten, "Lama-Wanderungen" und der Streichelzoo mit Ziegen und Schafen sind besonders beliebt. DarĂŒber hinaus sorgen Mitmachangebote wie Aquarellmalen, Plastizieren, Töpfern, Weben, Schmieden, Trommeln oder Saftpressen, die Zirkus-AG, das Puppenspiel oder Kinderschminken fĂŒr reichlich Abwechslung. Und das Kasperle erzĂ€hlt am Samstag um 16 und 18 Uhr sowie am Sonntag um 13, 15 und 17 Uhr lustige Geschichten.

Der FrĂŒhschoppen am Sonntag nach dem Gottesdienst, den der Musikverein Bruchhausen umrahmt, gehört ebenso zu den Höhepunkten wie das Saueressen, zu dem die Freiwillige Feuerwehr am Montag ab 12 Uhr einlĂ€dt. Und auch dieses Mal gibt es auf der Kerwe einen kleinen VergnĂŒgungspark mit Kinderkarussell, Autoscooter, Pfeilwerfen und Schießwagen.
Mehr
 

 
Super-Sommer-Wochen im Freizeitbad aquarado
BAD KROZINGEN. Von 3. bis 9. September 2018 finden im Freizeitbad aquarado die SuperSommer-Wochen statt. Auf die Tageskarten werden folgende Rabatte gewĂ€hrt: Erwachsene 2,90 € statt 4,80 €, Kinder 2,30 € statt 3,90 €, Mini-Familie (1+3) 6,70 € statt 11,20 €, MiniFamilie (1+4) 8,20 € statt 13,60 €, Mini-Familie (2+3) 8,80 € statt 14,60 € und Mini-Familie (2+4) 10,20 € statt 17,00 €.

Der Außenbereich hĂ€lt fĂŒr die Besucher eine ĂŒber 15.000 mÂČ große LiegeflĂ€che bereit und bietet Kindern, Jugendlichen und Familien ein vielfĂ€ltiges Freizeitangebot: Riesenröhren-Rutsche, Trio-SlideRutsche, Kletterturm, Trampolinanlage, Kinder-Matsch-Spielplatz, Beachvolleyball und MiniFußballfeld. Im Außenbereich gibt es seit dieser Saison nun ein neues Spielschiff.

Das Spielschiff bietet mit Kletterwand und -netz, Steuerrad und Fernrohr, Kletterrutschstange, kleiner Anbaurutschbahn sowie drehbarem Sandkran Spiel und Spaß besonders fĂŒr Kinder zwischen 4 und 10 Jahren.

Als weitere besondere Attraktionen gibt es zwei Spieltische „Vier gewinnt“ und „MĂŒhle“. Die Wasserspielfigur „Doggy“ lĂ€dt zum Spielen und Klettern ein. Außerdem gibt es ein schattiger Kleinkinderbereich.

Wer an einer Fußballpartie interessiert ist, kann sich an der Kasse fĂŒr das Spielfeld anmelden und einen Fußball fĂŒr 30 Minuten ausleihen. Auf dem Kinder-Matsch-Spielplatz können die kleinen Besucher nach Herzenslust im Sand spielen, matschen, Wasser pumpen, Wasser anstauen, laufen lassen und ĂŒber
eine Spirale wieder nach oben pumpen. Über verschiedene Rinnen gelangt das Wasser letztendlich auf den Matschplatz. Seit einem Jahr bereichert auch die Trio-Slide-Rutsche den Außenbereich und ist bei den GĂ€sten besonders beliebt. RegelmĂ€ĂŸig stattfindende Kurse wie Aqua Jogging und Schwimmkurse bereichern das Angebot.

Die Öffnungszeiten im Sommer sind von Montag bis Freitag von 10 Uhr bis 21 Uhr und am Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 10 Uhr bis 20 Uhr. Das Sonnenaufgangsschwimmen findet dreimal in der Woche, jeden Montag, Mittwoch und Freitag von 6 Uhr bis 8 Uhr, statt. Kleiner Geheimtipp fĂŒr Schwimmer: bei schlechtem Wetter bietet das aquarado aufgrund der verlĂ€sslichen Öffnungszeiten ideale Voraussetzungen. Jeden Samstag besteht außerdem die Möglichkeit von 10 Uhr bis 12 Uhr sportlich im Innenbecken zu schwimmen.

Jeden Freitag findet von 16 Uhr bis 17 Uhr ein Spielenachmittag fĂŒr Kinder statt.
 
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 
162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 
185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 
208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 
254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 
volles_programm_anzeige.jpg
gruenequellen.jpg
2

Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger