Prolixletter
Montag, 21. Mai 2018
  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?  --- Besuchen Sie uns jetzt auch auf facebook.com/Prolix-Verlag
Uhr
  •  


Veranstaltungen

Rust: Staunen, lernen und entdecken: 15. Science Days im Europa-Park
Foto: Veranstalter
 
Rust: Staunen, lernen und entdecken: 15. Science Days im Europa-Park
In der Jubiläumssaison nehmen die „Science Days“ Kinder, Jugendliche und Familien mit auf eine fesselnde Entdeckungsreise in Deutschlands größtem Freizeitpark. Vom 22. bis zum 24. Oktober 2015 präsentiert der Förderverein Science & Technologie e.V. in Zusammenarbeit mit dem Europa-Park und zahlreichen Partnern über 80 Mitmachstationen. Unter dem Motto „Faszination Licht“ sind in diesem Jahr Aha-Erlebnisse und Wow-Effekte vorprogrammiert.

Bei den „Science Days“ präsentiert der Förderverein Science & Technologie e.V. vom 22. bis zum 24. Oktober ein abwechslungsreiches Programm, bestehend aus Mitmachaktionen, Shows und Workshops. Täglich von 9 bis 17 Uhr wird im Europa-Park Dome, der Europa-Park Arena, auf dem Mario-Botta-Platz und im La Sala Bianca experimentiert und ausprobiert. Kompetente Partner aus Lehre, Forschung, Industrie und Wirtschaft sind an den interaktiven Ständen vertreten. Das Schwerpunktthema 2015 ist „Faszination Licht“.
Bereits zum 15. Mal finden in diesem Jahr die „Science Days“ im Europa-Park statt. Zu diesem Anlass wird das Technische Hilfswerk ein ganz besonderes Experiment starten. Mithilfe eines Krans soll ein Kleinwagen auf Luftballons abgesetzt werden – ohne, dass diese zerplatzen.
Während der „Science Days“ können sich auch die Europa-Park Besucher von verblüffenden Experimenten begeistern lassen. Wissenschaftler werden mit kleinen Experimenten die Besucher im Europa-Park zum Staunen bringen.
Traditionell werden die „Science Days“ donnerstags und freitags vorwiegend von Schulklassen besucht. Nachmittags stehen die Tore auch kleinen Gruppen, Familien und Einzelpersonen offen. Eine Anmeldung unter der Nummer 07822 – 77 66 88 ist erforderlich. Tickets kosten 6 Euro. Für Schulklassen gibt es außerdem die Möglichkeit, ein Kombiticket („Science Days“ + Eintritt in den Europa-Park) für 25,50 Euro pro Schüler zu erwerben. Der 24. Oktober ist für alle Besucher ohne Anmeldung möglich. An diesem Tag sind insbesondere Familien herzlich eingeladen, bei den „Science Days“ zu forschen und zu staunen.

Der Europa-Park ist in der Sommersaison 2015 bis zum 8. November täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet (längere Öffnungszeiten in der Hauptsaison). Infoline: 07822/ 77 66 88. Weitere Informationen auch unter www.europapark.de
Mehr
 

 
Karlsruhe: ars viva-Preisträger stellen aus
Führungen durch die Sonderschau in der Städtischen Galerie

Der vom Kulturkreis der Deutschen Wirtschaft vergebene ars viva-Preis für Bildende Kunst geht in diesem Jahr an Flaka Haliti, Hanna Lippard sowie Calla Henkel und Max Pitegoff. Ihnen widmet die Städtische Galerie deshalb ab 10. Oktober eine Sonderausstellung. Eine erste Führung durch die Schau steht für Sonntag, 11. Oktober, um 15 Uhr auf dem Programm, die sonntägliche Kinderwerkstatt lüftet von 15 bis 16.30 Uhr einen „Korb voller Geheimnisse“. Weitere Rundgänge gibt es am Mittwoch, 14. September, um 11 Uhr, Donnerstag, 15. September, um 12.15 Uhr sowie am Freitag, 16. Oktober, um 16 Uhr und parallel dazu den JugendKunstKlub LUX 10.
Mehr
 

 
Freundeskreis Freiburg-Tel Aviv-Yafo startet Kulturwoche
Jubiläen sollen gefeiert werden. Das gilt auch für politische Jahrestage wie die Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Deutschland und Israel vor 50 Jahren. Ausgangspunkt war der Aufruf der Stadt Freiburg, sich an einem Wettbewerb mit Vorschlägen zur Gestaltung des Jubiläums zu beteiligen. Der Freundeskreis „Freiburg-Tel AvivYafo“ startet am 13. Oktober 2015 zur Feier des Jubiläums eine „Kulturwoche“, die mit einer Vernissage der Freiburger Malerin und Deutsch-Israelin Nurit Bakaus im Goethe-Institut startet. Gleichzeitig zeigt das Kommunale Kino einen Dokumentarfilm über den argentinisch-israelischen Pianisten Daniel Barenboim.

Es folgt eine bunte Palette von Veranstaltungen mit Vorträgen über jüdisches Leben in Freiburg, über die weltweit größte Bauhaussiedlung in Tel Aviv, auch bekannt als „Weiße Stadt“ sowie ein Bericht über den berühmten „Israel National Trail“, der von Galiläa im Norden in die südliche Spitze des Landes führt. Für Sportfans und interessierte Bürger steht ein Fußballspiel zwischen einer U16 SC Freiburg – U16 Maccabi Tel Aviv im Möslestadion auf dem Programm.

Für ein kulturelles Highlight sorgt ein Klavierabend mit dem israelischen Pianisten und Komponisten Gilead Mishory im Historischen Kaufhaus. Der weltweit auftretende Künstler hat seit 2000 eine Professur an der Musikhochschule Freiburg. Für seine Klavierbegleitung bei Stummfilmen ist der Freiburger Pianist Günter Buchwald bekannt. Zusammen mit weiteren Künstlern begleitet er im Kommunalen Kino den legendären Stummfilm „Golem“. Die Woche geht wiederum mit einem Film, diesmal über eine jüdisch-arabische Schule in einem arabischen Dorf, am 28. Oktober zu Ende.

Das ganze Programm der Kulturwoche anlässlich 50 Jahre diplomatischer Beziehungen Deutschland - Israel

Dienstag, 13.10.2015, 19.30 Uhr
Knowledge is the Beginning
Dokumentarfilm - Daniel Barenboim und das West-Eastern Divan Orchestra
Kommunales Kino, Urachstr. 14

Dienstag, 13.10.2015, 19.00 Uhr
“Deutsch-israelische Impressionen”
Vernissage der Freiburger Malerin Nurit Bakaus
Dauer der Ausstellung: 13. - 23.10
Goethe-Institut, Wilhelmstr. 17

Sonntag, 18.10.2015, 19.00 Uhr
Der Israel National Trail
Bericht - Johannes Reiner ĂĽber eine Wanderung entlang des Nord-SĂĽd-Trail in Israel
Synagoge, NuĂźmannstr. 14

Dienstag, 20.10.2015, 16.00 Uhr
Fußballspiel Freiburg – Tel Aviv U16
Freundschaftsspiel der Jugendmannschaften des SC-Freiburgs und Maccabi Tel Aviv
Möslestadion, Waldseestraße

Donnerstag, 22.10.2015, 18.15 Uhr
“Jüdisches Leben in Freiburg”
Vortrag Dr. Heinrich Schwendemann
Universität Freiburg, KG III, Hörsaal 3044


Freitag, 23.10.2015, 20.00 Uhr
Klavierabend mit Gilead Mishori
“Freiburg – Tel Aviv”
Historisches Kaufhaus am MĂĽnsterplatz

Samstag, 24.10.2015, 19.30 Uhr
“Golem”, der Stummfilm
Musikbegleitung durch GĂĽnter Buchwald u. a.
Kommunales Kino, Urachstr. 14

Dienstag, 27.10.2015, 19.30 Uhr
“Die weiße Stadt Tel Aviv: Mythos und Realität”
Vortrag Dr. Ita Heinze-Greenberg (ETH ZĂĽrich)
Universität Freiburg, KG II, Hörsaal 2004

Mittwoch, 28.10.2015, 19.30 Uhr
“Bridge over the Wadi”
Dokumentarfilm - Kara, die erste JĂĽdisch-Arabische Schule in einem arabischen Dorf
Kommunales Kino, Urachstr. 14
Mehr
 

Bad Krozingen: Freizeitbad aquarado
Foto: Veranstalter
 
Bad Krozingen: Freizeitbad aquarado
Das Sport- und Freizeitbad aquarado bietet attraktive Angebote. Zahlreiche Besonderheiten wie Kindergeburtstag, Spielenachmittag, exklusive Zeiten fĂĽr Sportschwimmer, Schul-, DLRG-, und Vereinsschwimmen, Tauch- und Schwimmkurse werden angeboten.

Jeden Freitag findet von 16.00 Uhr – 17.00 Uhr ein Spielenachmittag für Kinder statt. Kinder können außerdem ihren Geburtstag im aquarado mit lustigen Spielen feiern. Das Geburtstagskind erhält freien Eintritt.

Das Sport- und Freizeitbad aquarado bietet außerdem dreimal in der Woche, jeden Montag, Mittwoch und Freitag von 6.00 Uhr – 8.00 Uhr, Frühschwimmen an. Sportliches Schwimmen ist jeden Samstag von 10.00 Uhr - 12.00 Uhr möglich.

Die regulären Öffnungszeiten in der Wintersaison sind am Montag, Dienstag und Donnerstag von 9.30 Uhr – 11.30 Uhr, am Montag von 15.00 Uhr – 18.00 Uhr und von Dienstag bis Freitag von 15.00 Uhr – 21.00 Uhr. Am Samstag, Sonntag und Feiertag hat das aquarado von 10.00 Uhr – 19.00 Uhr geöffnet.
Mehr
 

Hamburg: International Queer Film Festival
A ESCONDIDAS / Foto: Filmverleih
 
Hamburg: International Queer Film Festival
26. Lesbisch Schwulen Filmtage Hamburg

Et voilá: Das Programm der 26. Lesbisch Schwulen Filmtage ist vollständig. Neben dem hochkarätigen Auftakt zur Eröffnung mit der Deutschlandpremiere vom Sundance-Hit GRANDMA mit Lily Tomlin in der Hauptrolle, zeigt das Hamburger Festival vom 20. bis 25. Oktober 2015 über 130 Kurz- und Langfilme aus allen Ecken der Welt. Gemäß dem diesjährigen Festivalmotto sind diese Filme großes Kino: „Wir zeigen die Realitäten abseits der zweigeschlechtlichen Heteronorm, die sonst den Kinoalltag bestimmt, und finden: damit sind wir der Ort für das ganz große Kino!“, erläutert das Festivalteam den Slogan.

Im Rampenlicht des diesjährigen Filmtage-Schwerpunkts THE ART OF FIGHTING steht der US-amerikanische „Second Wave“-Feminismus. Und vor allem dessen Einfluss auf lesbische Künstler_innen, damals wie heute.

Queere Charaktere und Geschichten sind mittlerweile in vielen TV-Serien zu finden. Im Fokus QUEERING TV präsentieren die Filmtage zwei herausragende Fernsehproduktionen aus Schweden und England zum gemeinsamen Schauen im Kino. Die Antwort der Filmtage auf das vereinzelnde Serien-Streamen.

Hochaktuell steht ein HIT IN DER MITTE ganz im Zeichen der Flüchtlingsdebatte: A ESCONDIDAS (DER HEIMLICHE FREUND) erzählt von einem 14jährigen illegalisierten Marokkaner, der sich in Spanien täglich rassistischen Anfeindungen ausgesetzt sieht und erst in einem jungen Einheimischen mehr als nur einen Weggefährten findet. Eine politische Tragödie, die in Zeiten, in denen Frontex die Festung Europa mehr und mehr abschottet, hoffentlich wütend machen wird.

Um Anfeindungen aufgrund ihrer Homo- und Transsexualität geht es in dem vielbeachteten STORIES OF OUR LIVES des kenianischen Künstler_innen-Kollektivs THE NEST. Ein überaus mutiger Film, zwischen Dokumentation und Fiktion changierend, der den Blick offen legt für die Probleme marginalisierter Jugendliche in einem zutiefst homophob geprägten Land.

Im englischsprachigen Vortrag BEYOND QUEER TIME & SPACE: PROGRAMMING QUEER CINEMA diskutieren Pedro Marum und Ricke Merighi vom Queer Lisboa Festival aus Lissabon darĂĽber was queer cinema ist und wie queere Filmfestivals ihre Programme zusammenstellen.
Mehr
 

23. Bad Krozinger Gesundheitsmesse
Foto: Veranstalter
 
23. Bad Krozinger Gesundheitsmesse
mit Outdoor-Aktiv-Tag am Sonntag

Am Samstag und Sonntag, den 26. und 27. September 2015 findet die 23. Bad Krozinger Gesundheitsmesse im Kurhaus statt. Am Sonntag wird zusätzlich ein Outdoor-Aktiv-Tag mit vielen Highlights, die zum Ausprobieren und Mitmachen einladen, für die ganze Familie im Kurpark angeboten. Der Eintritt ist frei.
Mehr
 

Gerhard Seyfried im caricatura museum frankfurt
 
Gerhard Seyfried im caricatura museum frankfurt
Das caricatura museum frankfurt zeigt ab dem 27. September einen umfassenden Überblick der Arbeit Gerhard Seyfrieds, von den Anfängen bis zur Gegenwart.

Gerhard Seyfried gilt als Star des deutschen Untergrund-Comics. Geboren in München lebt Seyfried seit 1976 in West-Berlin, das seither den Hintergrund seiner Comics und Cartoons bildet. Seine Geschichten sind in der linksalternativen Hausbesetzerszene angesiedelt und erzählen von Bullen, Bonzen und Berlinern. Der Tagesspiegel schreibt über Seyfried, dass er einst fürs linke Milieu ähnlich bedeutsam war wie Loriot fürs Bürgertum.

Die Ausstellung in Frankfurt zeigt in einer großen Werkschau Seyfrieds frühe Cartoons und Comics und Blätter, die während seinen USA-Aufenthalten in San Francisco seit den späten 1970er entstanden sind. Daneben werden Plakat- und andere Arbeiten zu sehen sein, zudem Auszüge aus den Comics, die er mit der Berliner Autorin und Zeichnerin Ziska zusammen veröffentlicht hat, und nicht zuletzt aktuelle tagespolitische Cartoons.

Gerhard Seyfried ist nicht nur Zeichner, sondern auch Romanautor. Begleitend zur Ausstellung werden mehrere Lesungen aus seinem aktuellsten Roman „Verdammte Deutsche“ stattfinden.

Ausstellungseröffnung
Sonntag, 27. September 2015 – 12 Uhr

Ausstellungsdauer:
27. September 2015 bis 24. Januar 2016

Lesungen „Verdammte Deutsche“
Gerhard Seyfried liest aus seinem neuesten Roman

Samstag, 26. September 2015 – 19 Uhr
Autonomes Kulturzentrum MetzgerstraĂźe
MetzgerstraĂźe 8, 63450 Hanau

Mittwoch, 7. Oktober 2015 – 19.30 Uhr
Gerberhaus, Löherplatz, 65510 Idstein

Samstag, 17. Oktober 2015 – 19.30 Uhr
Buchhandlung BUCH & WEIN
Berger Str. 122, 60316 Frankfurt/Main

Mittwoch, 18. November 2015 – 18 Uhr
Hessisches Hauptstaatsarchiv
Mosbacher Str. 55, 65187 Wiesbaden

Eintrittskarten sind an den jeweiligen Veranstaltungsorten erhältlich.

Frankfurter Buchmesse
Gerhard Seyfried signiert
Mittwoch, 14. bis Sonntag, 18. Oktober 2015
am caricatura-Stand Halle 3.0 K45

caricatura museum frankfurt - Museum fĂĽr Komische Kunst
Weckmarkt 17. 60311 Frankfurt am Main, Tel +49(0)69/212 30161,
Mehr
 

 
Freiburg: SĂśDUFER - ERĂ–FFNUNGSSPEKTAKEL
SA 10.10.
16.00 Uhr offizielle Eröffnung
17.00 Uhr - 22.00 Uhr TANZ THEATER PERFORMANCE SPEKTAKEL
anschl. Kulturparty

Endlich ist es so weit! Das „Südufer“, die neue Spielstätte für Tanz, Theater und Performance in Freiburg startet mit einem Theaterspektakel. In einem fulminanten Abend feiert die freie Szene die Eröffnung des lang ersehnten neuen Hauses und sich selbst. In mehreren Schichten präsentieren die freien Tanz- und Theatergruppen ihre ganze Leistungsstärke. Erleben Sie einen Abend, der Ihnen im Südufer und den anliegenden temporären Spielstätten die ganze Bandbreite der Freiburger freien Szene zeigt: Jung, wild, frei. Wählen Sie selbst an diesem Abend ihr Programm. Ein absoluter Pflichttermin für Freiburg!

Beteiligte Gruppen:
u.a.: Cargo Theater, koreografenkollektiv, Camilla Kallfass, Claudia Kraus, Kathinka Marcks, Lil Egner, Lisa Klingelhöfer, Theater L.U.S.T., Barbara Zimmermann, Harrys Depot, Spritztourtheater, Off deluxe, Pumpernickel, Theater Instrumental, Mirjam Karvat, Cordula Sauter, TAIM Kollektiv, Eva Weißmann, Magdalena Weniger, Schuspielschule im E-Werk, Theater K, Jo Koppe.......

Das SĂśDUFER wird vom E-WERK Freiburg betrieben und liegt in der Haslacherstr. 43 (neben dem "Kulturpark")
EINTRITT € 20 / € 15 (erm.)
 
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 
volles_programm_anzeige.jpg
gruenequellen.jpg
VAG_logo_web2.jpg
banner_fabian_web_fertig (1).jpg
2

Copyright 2010 - 2018 Benjamin Jäger