Prolixletter
Donnerstag, 27. Januar 2022
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr
  •  


Veranstaltungen

 
Unheimliche Ewigkeit der Schuld?
Einen aktuellen Blick auf die Versöhnungsprozesse in Europa werfen der Hamburger Theologe und Leiter des Instituts für Theologie und Frieden Heinz-Gerhard Justenhoven und der Bonner Historiker Friedhelm Boll am Donnerstag, 20. Januar um 19 Uhr in der Online-Veranstaltung „Unheimliche Ewigkeit der Schuld?“.

Historische Versöhnungsprozesse gewährleisten den Frieden in Europa, so heißt es oft. Aktuell zeigt sich das Verhältnis zwischen einigen europäischen Ländern dagegen oft reichlich unversöhnt. Spielen etwa historische Verletzungen und Verwundungen immer noch eine große Rolle? Wie ist Versöhnung möglich, wenn Schuld nicht ungeschehen gemacht werden kann?

Der Online-Abend findet in Zusammenarbeit mit pax christi – Diözesanverband Freiburg – statt.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Bitte melden Sie sich an: www.katholische-akademie-freiburg.de.
Mehr
 

 
Konzert mit dem Landespolizeiorchester Baden-WĂĽrttemberg abgesagt
BAD KROZINGEN. Aufgrund der aktuell notwendigen Sicherheitsvorkehrungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie wird das Konzert mit dem Landespolizeiorchester Baden-Württemberg am Sonntag, den 06. Februar 2022 nicht stattfinden.

Das für Sonntag, den 06. Februar 2022 um 19.00 Uhr, angekündigte Konzert mit dem Landespolizeiorchester Baden-Württemberg findet aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie nicht statt. Des Weiteren sind auch die folgenden Veranstaltungen im Kurhaus abgesagt: Wiener Neujahrskonzert mit dem Franz Lehár Quartett, am 21. Januar 2022 um 15.30 Uhr, Tanzparty „The Beat Goes On“ mit dem Duo Captain Morgan, am 12. Februar 2022 um 20.00 Uhr, Operettenzauber mit dem Sängerpaar "Leona & Stefan Kellerbauer", am 18. Februar 2022 um 20.00 Uhr sowie die Black-Forest-Jazz-Band, am 20. Februar 2022 um 16.00 Uhr.

Bereits gekaufte Karten können bei der Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden, bei der die Tickets gekauft wurden. Weitere Informationen sind an der Tourist-Information Bad Krozingen, Tel. 07633 4008-164 oder unter www.bad-krozingen.info erhältlich.
 
 

 
GroĂźdemonstration gegen die Corona-Regeln am Samstag mit tausenden Teilnehmenden
Verkehrsbehinderungen bis etwa 18 Uhr Tunnelsperrung auf der B31 stadteinwärts

FĂĽr kommenden Samstag, 15. Januar, ist von 14 bis etwa 18 Uhr erneut eine Demonstration gegen die geltenden Corona-Regeln durch die Freiburger Innenstadt angemeldet. Erwartet werden rund 7.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Angemeldet ist auch eine Gegendemonstration, zu der etwa 2.000 Teilnehmende erwartet werden.

Wie bereits am vergangenen Samstag führt die Versammlung durch den Innenstadtring mit Beginn und Ende auf der Friedrichstraße. Folgender Streckenverlauf ist für den Demonstrationszug geplant: Friedrichstraße – Friedrichring – Europaplatz – Leopoldring – Schlossbergring – Greiffeneggring – Dreisamstraße – Schreiberstraße – B31 – Schnewlinstraße – Bismarckallee – Friedrichstraße.

Es ist mit Verkehrsbehinderungen in den genannten Straßen sowie auf der B31 zu rechnen. Der Tunnel auf der B31 ist stadteinwärts gesperrt.

Für die Versammlung gelten Auflagen, wie die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Mund-Nase-Bedeckung. Außerdem wird der Demonstrationszug in einzelnen Abschnitten laufen. Der Veranstalter muss zudem für eine ausreichende Anzahl an Ordnungskräften sorgen.
 
 

 
MĂĽnstermarkt endet aufgrund einer Demo am Samstag eine halbe Stunde frĂĽher
Aufgrund einer für Samstag, 15. Januar 2022 angekündigten Demonstration in der Freiburger Innenstadt wird der Freiburger Münstermarkt bereits um 13:30 Uhr enden. Da erneut mit starken Beeinträchtigungen im Straßenverkehr zu rechnen ist, hat die Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG (FWTM) als Veranstalterin den Münstermarktbetrieben angeboten, ihre Stände früher abzubauen, um ungehindert den Münsterplatz verlassen zu können.

Die FWTM bittet die Besucherinnen und Besucher des Münstermarktes um Verständnis.

Regulär hat der Freiburger Münstermarkt von Montag bis Freitag in der Zeit von 7:30 bis 13:30 Uhr und Samstag von 7:30 bis 14:00 Uhr geöffnet.
 
 

Karlsruhe: FĂĽhrungen durch Landshoff-Ausstellung
© Münchner Stadtmuseum, Sammlung Fotografie, Archiv Landshoff
 
Karlsruhe: FĂĽhrungen durch Landshoff-Ausstellung
Städtische Galerie beleuchtet Werk des deutsch-amerikanischen Fotografen

Die Städtische Galerie bietet zahlreiche Führungen durch aktuelle Ausstellungen. Den deutsch-amerikanischen Fotografen Hermann Landshoff stellt am Mittwoch, 12. Januar, um 15 Uhr Dr. Martina Wehlte vor und beleuchtet die europäische Emigrantenszene im New York der 40er-Jahre. In weiteren Rundgängen widmen sich Simone Maria Dietz am Donnerstag, 13. Januar, um 17 Uhr, Dr. Claudia Pohl am Freitag, 14. Januar, um 16 Uhr sowie Kiriakoula Damoulakis am Sonntag, 16. Januar, um 15 Uhr dem Werk eines der bedeutendsten Lichtbildkünstler des 20. Jahrhunderts. Die sonntägliche Kinderwerkstatt steht kleinen Gästen von 15 bis 16.30 Uhr unter dem Motto "Vor dem Green Screen - Fotografieren wie die Profis" offen.

Die Städtische Galerie ist aktuell ohne Terminbuchung geöffnet. Für den Besuch ist die 2G-Plus-Regel vorgeschrieben. Besucherinnen und Besucher werden gebeten, die entsprechenden Nachweise geimpft, genesen, getestet (PCR-Test) mitzubringen. Für alle gilt weiterhin die Pflicht zur Hinterlegung der Kontaktdaten und zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes. Um die geltenden Abstandsregeln einhalten zu können, ist außerdem die Anzahl der Personen begrenzt.

zum Bild oben:
Hermann Landshoff, Mode in Bewegung, Modell Ruth Seller, 1960
© Münchner Stadtmuseum, Sammlung Fotografie, Archiv Landshoff
Mehr
 

 
Für alle berufstätigen Frauen
Das Mentorinnen-Programm der Kontaktstelle Frau und Beruf geht in die sechste Runde

Frauen mit Berufserfahrung unterstützen Frauen mit Migrationsgeschichte auf ihrem beruflichen Weg: Diese Idee steckt hinter dem Mentorinnen-Programm der Kontaktstelle Frau und Beruf Freiburg – Südlicher Oberrhein.

Nun geht das Mentorinnen-Programm in die sechste Runde. Das erfolgreiche und zertifizierte Programm wird von allen Kontaktstellen Frau und Beruf in Baden-Württemberg angeboten und vom Landesministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus gefördert. Ziel ist es, Frauen mit Migrationsgeschichte, also die Mentees, beim Berufseinstieg zu begleiten und zu unterstützen. Als Mentorinnen sind berufstätige Frauen gefragt, die bereit sind, ihre beruflichen Erfahrungen weiterzugeben und sich regelmäßig mit ihrer Mentee zu treffen. Die Kontaktstelle Frau und Beruf vermittelt die Tandems und begleitet den Prozess. Mentorinnen und Mentees können durch die Teilnahme an Workshops wertvolle Erfahrungen sammeln und sich mit anderen austauschen.

Weitere Informationen fĂĽr interessierte Mentorinnen oder Mentees gibt es bei der Kontaktstelle Frau und Beruf Freiburg: Tel. 0761/201-1731, frau_und_beruf@stadt.freiburg.de.
 
 

 
Digitaler Neujahrsauftakt, 16. Januar
auf www.freiburg.de/neujahrsauftakt2022 sowie auf städtischem youtube-Kanal abrufbar

Kurzweiliges Format mit politischem NeujahrsgruĂź
Kabarettist Florian Schroeder zu Gast

Kaum jemand hätte vor einem Jahr gedacht, dass die Pandemie unser Leben immer noch derart im Griff hat. Eine der Folgen ist auch, dass größere Veranstaltungen wie große Neujahrsempfänge aufgrund der Kontaktbeschränkungen ausfallen. Und wie 2021 gibt es auch in diesem Jahr einen digitalen Ersatz: Diesmal wird es einen online Jahresauftakt geben, der ab 16. Januar auf www.freiburg.de/neujahrsauftakt2022 und dem städtischen youtube-Kanal ab 12 Uhr abrufbar ist. Alle interessierten Freiburgerinnen und Freiburger können also beim städtischen Jahresauftakt digital dabei sein.

Oberbürgermeister Martin Horn hat in dem virtuellen Format einen besonderen Gast, nämlich den Kabarettisten Florian Schroeder. Neben einer Gesprächsrunde wird Schroeder auf seine Art diesen speziellen Jahresanfang interpretieren. OB Horn wird auf das vergangene Jahr zurückblicken sowie stadtpolitisch einen Ausblick auf 2022 wagen. Kulturelle Beiträge der Schülerinnen und Schüler des Jugendjazzchor sowie der Hip Hop Teens von Dance Emotion stehen auf dem Programm. Johann Sundermeier von der Musikhochschule liefert ebenfalls einen musikalischen Programmpunkt. Die Musikhochschule wurde im vergangenen Jahr 75 Jahre alt.

OB Martin Horn: „Noch einmal müssen wir als Stadtgesellschaft zusammenhalten, damit wir die Pandemie bald überwinden können. Der digitale Jahresauftakt 2022 soll das Jahr in dieser Hinsicht mit einem kulturellen Freiburger Programm hoffnungsvoll begrüßen. Denn kein Wunsch ist derzeit größer als endlich wieder zur Normalität zurückkehren zu können.“
Mehr
 

Veranstaltungen zum Winterfestival im Kurhaus Bad Krozingen abgesagt
Operettenzauber (c) Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen
 
Veranstaltungen zum Winterfestival im Kurhaus Bad Krozingen abgesagt
BAD KROZINGEN. Aufgrund der aktuell notwendigen Sicherheitsvorkehrungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie werden die geplanten Veranstaltungen zum Winterfestival 2022 nicht stattfinden.

Die Kur und Bäder GmbH bedauert zutiefst, dass das alljährliche Winterfestival aufgrund der aktuellen Corona-Situation in diesem Jahr nicht stattfinden kann. Folgende Veranstaltungen sind bereits endgültig abgesagt: Wiener Neujahrskonzert mit dem Franz Lehár Quartett, am 21. Januar 2022 um 15.30 Uhr, Tanzparty „The Beat Goes On“ mit dem Duo Captain Morgan, am 12. Februar 2022 um 20.00 Uhr, Operettenzauber mit dem Sängerpaar "Leona & Stefan Kellerbauer", am 18. Februar 2022 um 20.00 Uhr sowie die Black-Forest-Jazz-Band, am 20. Februar 2022 um 16.00 Uhr.

Bereits gekaufte Karten können bei der Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden, bei der die Tickets gekauft wurden. Weitere Informationen sind an der Tourist-Information Bad Krozingen, Tel. 07633 4008-164 oder unter www.bad-krozingen.info erhältlich.
Mehr
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 
162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 
185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 
208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 
254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 
277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 
volles_programm_anzeige.jpg
gruenequellen.jpg
2

Copyright 2010 - 2022 Benjamin Jäger