Prolixletter
Dienstag, 2. März 2021
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr
  •  


Veranstaltungen

 
Improtheater: Impro-Crime - Die MordArt
Sa 26.01. | 20:30 Uhr | Kammertheater im EWERK

Die Mauerbrecher pr├Ąsentieren wieder einen improvisierten Krimi-Abend. Das Publikum gestaltet den Aufbau und die Entwicklung des Falles mit und hilft dem Kommissar bei der L├Âsung. Ein spannungsreicher, interaktiver Theaterabend voller ├ťberraschungen und unvorhersehbaren Wendungen wartet auf das Publikum und die Spieler*innen ÔÇô denn auch diese wissen im Voraus nicht, was gespielt wird ÔÇŽ Nicht nur f├╝r Krimifans.

Eintritt 16,00 / 12,00 ÔéČ
 
 

 
AB NACH DRAUSSEN!
Premiere f├╝r den Outdoor-Award auf der CMT: Gewinnerprojekte stammen aus M├╝nsingen und Albstadt

STUTTGART, 17. Januar 2019 ÔÇô Wenn Touristen in und nach Deutschland reisen, dann steht Baden-W├╝rttemberg h├Ąufig ganz weit oben auf der Liste der Reiseziele. Vor allem der Outdoor-Tourismus boomt angesichts der abwechslungsreichen Regionen und Destinationen mit ihren vielf├Ąltigen Angeboten. Rund zwei Drittel aller Reisen in Baden-W├╝rttemberg haben mittlerweile einen naturbezogenen Anlass. Grund genug, sich diesem Trendthema ausf├╝hrlich zu widmen. Erstmals wurde am heutigen Donnerstag der Outdoor Award Baden-W├╝rttemberg verliehen. Aus den f├╝nf Finalisten wurden zwei Preistr├Ąger ermittelt ÔÇô einmal durch das Votum einer Experten-Jury, einmal durch eine offene Online-Jury.

Fahrrad-Angebote liegen vorn
├ťber den Jury-Preis durfte sich die Bikezone Albstadt freuen. Die Jury zeigte sich in ihrer Begr├╝ndung von der kontinuierlichen Arbeit der Verantwortlichen in Albstadt begeistert, die es geschafft h├Ątten, ein fester Bestandteil der Mountainbike-Szene zu werden. Dank der neuen E-Bike-Ladestationen habe man au├čerdem das Angebot um die neue und wachsende Zielgruppe der E-Mountainbiker erweitert. In der Gunst des Publikums lag mit dem Angebot des Mobilit├Ątszentrums M├╝nsingen ebenfalls ein Fahrrad-Angebot vorne. Bei der Publikumswahl hatten zuvor knapp 3.000 Leser von Stuttgarter Zeitung und Nachrichten ├╝ber die Gewinner abgestimmt. Andreas Braun, Gesch├Ąftsf├╝hrer der Tourismus Marketing GmbH Baden-W├╝rttemberg (TMBW), lobte die Preistr├Ąger und zeigte sich erfreut ├╝ber die Innovationskraft insbesondere im Bereich Radtourismus: ÔÇ×Vor ├╝ber 200 Jahren wurde in Baden-W├╝rttemberg das Fahrrad erfunden. Heute zeigen unsere beiden Gewinnerprojekte, wie touristische Angebote rund ums Rad mit guten Ideen st├Ąndig weiterentwickelt werden.ÔÇť

Outdoor Award: ein Gemeinschaftsprojekt
Der Outdoor Award Baden-W├╝rttemberg ist ein Gemeinschaftsprojekt von TMBW und CMT, in Partnerschaft mit der Stuttgarter Zeitung und den Stuttgarter Nachrichten. In der Experten-Jury sa├čen unter anderem Tourismusexperten, Reiseredakteure, Vertreter der Outdoor-Industrie und CMT-Organisatoren. ÔÇ×Die Verleihung des Outdoor Awards Baden-W├╝rttemberg ist nicht nur eine Bereicherung f├╝r die CMT, sie ist auch ein tolles Signal f├╝r ganz Baden-W├╝rttemberg. Es gibt hier viele innovative Projekte, denen wir jedes Jahr mit der CMT eine gro├če B├╝hne bieten. Diese B├╝hne ist mit dem Award nun noch ein bisschen gr├Â├čer gewordenÔÇť, sagte Roland Bleinroth, Gesch├Ąftsf├╝hrer der Messe Stuttgart, bei der Verleihung.
Die Gewinner d├╝rfen sich nicht nur ├╝ber eine umfangreiche mediale Pr├Ąsenz in den Publikationen von Stuttgarter Zeitung und Nachrichten freuen. Daneben erhalten sie auch Dauerwerbefl├Ąchen auf dem Gel├Ąnde der Messe Stuttgart im Wert von 15.000 Euro und erreichen somit j├Ąhrlich ├╝ber 1,3 Millionen Besucher und mehr als 23.000 Aussteller.

F├╝nf verdiente Finalisten
Insgesamt hatten sich rund 40 Projekte aus ganz Baden-W├╝rttemberg f├╝r die Premiere des Outdoor Awards beworben, f├╝nf hatten es in die Endauswahl geschafft. Diese f├╝nf Projekte waren:

Das Mobilit├Ątszentrum M├╝nsingen, Gewinner des Publikumspreises, bietet elf E-Bike-Touren an, bei denen Urlauber insgesamt etwa 700 Kilometer auf dem Fahrrad zur├╝cklegen k├Ânnen. Der Clou: Die Radler k├Ânnen die abwechslungsreiche Natur des Biosph├Ąrengebiets Schw├Ąbische Alb mit dem Bosch Nyon System, dem weltweit ersten Fahrrad-Navi, ganz gezielt erkunden und so bequem von einem H├Âhepunkt zum n├Ąchsten geleitet werden.

Die Bikezone Albstadt wurde zum Gewinner des Jurypreises gek├╝rt. Hier geht es um Adrenalin-geladene Mountainbike-Strecken, die sich mit atemberaubenden Aussichtspunkten und Entspannung bei schw├Ąbischen Spezialit├Ąten abwechseln. Der Bikepark bietet vier verschiedene Strecken mit Spr├╝ngen, Wallrides und anderen Elementen. Die Rastst├Ątten auf dem Weg ins Tal bieten neben Versorgung der Biker auch eine M├Âglichkeit, E-Bikes kostenlos aufzuladen.

Das Naturerlebnis Trekking Schwarzwald des Anbieters Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord bringt Outdoor-Fans die Natur ganz nah. F├╝r zehn Euro pro Nacht und Zelt erhalten Urlauber die Lagekoordinaten und je nach Reisegruppe unterschiedlich lange Wegbeschreibungen zu einem minimal ausgestatteten Campingplatz mitten im Schwarzwald. Neben einer Feuerstelle und einem Toilettenh├Ąuschen bieten die Campingpl├Ątze Platz f├╝r drei Zelte und ├╝berzeugen durch ihre Ruhe und Einsamkeit.

Annis Schwarzwald Geheimnis ist eine interaktive Schnitzeljagd f├╝r die ganze Familie: Das M├Ądchen Anni hat im Schwarzwald einige Hinweise versteckt. Mit Rucksack und Hinweisen im Gep├Ąck k├Ânnen sich Gruppen mit bis zu zehn Kindern auf eine Familien-R├Ątseltour begeben. Auf drei Kilometer langen Wanderrouten, die auch f├╝r Kinderwagen geeignet sind, erkunden die Kinder die Natur ganz ohne digitale Hilfsmittel, um R├Ątsel zu l├Âsen und Hinweise f├╝r die n├Ąchste Station zu finden.

Der Albtal Abenteuer Track, eine Crosswander-Tour, bietet selbst ge├╝bten Wanderern eine neue Herausforderung: Auf dem Wanderweg durch den Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord kraxeln die Abenteurer ├╝ber Steine und Wurzeln, steigen durchs Geb├╝sch, klettern und balancieren die Wege entlang. Die beiden Tagesetappen sind etwa 25 Kilometer lang und verf├╝gen ├╝ber einen H├Âhenunterschied von 1000 Metern. Weitl├Ąufige Aussichtspunkte mit Blick ├╝ber den Schwarzwald entsch├Ądigen die naturliebenden Wanderer f├╝r die Anstrengung.
Mehr
 

 
Tina Teubner - Wenn du mich verl├Ąsst komm ich mit
Musikkabarett
Sonntag, 20. Januar 2019 | 19.00 Uhr
im Vorderhaus Freiburg

Zwei Stunden Tina Teubner sind so sch├Ân wie die erste Liebe und so wirksam wie zwei Jahre Couch. Hingehen!
Mehr
 

 
Tanz: A Millimeter in Light Years
Laura Heinecke & Company

PREMIERE: Do 24.01. | 20:00 Uhr | Saal im EWERK
Weitere Termine: Fr 25.01. | Sa 26.01. | jeweils 20:00 Uhr | Saal

Nebel steigt auf, W├Ąnde aus Licht lassen R├Ąume entstehen. In dieser Landschaft tauchen K├Ârper auf und unter. Dazu elektronische Kl├Ąnge, die den Moment verdichten und ├Âffnen. Inwiefern kann Distanz als Strategie pers├Ânlicher Freiheit dienen? Und wie gelingt es den Menschen, dabei dennoch offenherzig und empathisch zu bleiben?
Dieses aufgespannte Denk- und Spielfeld nehmen Laura Heinecke und ein Team junger K├╝nstler*innen als Ausgangspunkt ihrer neuesten Produktion und hinterfragen Distanz im pers├Ânlichen, kulturellen und r├Ąumlichen Sinne. Auf der B├╝hne begegnen sich sechs T├Ąnzer*innen lebendig, authentisch und verletzlich in immer neuen Konstellationen. Licht und Musik sind wesentliche Spielpartner der K├Ârper. Dabei geht es auch um die k├Ârperliche Suche nach einer kommunizierenden ├ästhetik, die Tanz zu einem emotionalen Erlebnis macht. Mit einer sehr pers├Ânlichen Handschrift setzt das St├╝ck auf eine direkte und sinnliche Kommunikation.
Dauer: ca. 50 Minuten

LAURA HEINECKE, 1984 in Potsdam geboren, ist T├Ąnzerin und Choreographin. Nach ihrer Ausbildung arbeitet sie zun├Ąchst in Freiburg und Br├╝ssel. 2012 kehrt sie nach Potsdam zur├╝ck, gr├╝ndet ihre eigene Company und arbeitet haupts├Ąchlich an sparten├╝bergreifenden Projekten, die weit ├╝ber Potsdam hinaus gezeigt werden. 2015 wird ihre Arbeit mit dem Brandenburgischen Kunstf├Ârderpreis ausgezeichnet.
CLEA ONORI lebt in Basel. Sie studierte Zeitgen├Âssischen Tanz an der Z├╝rcher Hochschule der K├╝nste und bei Bewegungs-Art in Freiburg und ist bei der Batsheva Dance Company ausgebildete Gaga Lehrerin. Sie arbeitet vorwiegend in den beiden Kollektiven Augustine Collective und Bufo Makmal, das 2017/2018 Young Associated Artist im ROXY Basel war. Ihr Roman ÔÇ×Schlafende ErinnerungenÔÇť wurde an der Preisverleihung der Studer Ganz Stiftung unter die besten Vier gew├Ąhlt.
OTTAVIO FERRANTE, urspr├╝nglich aus Italien, hat seine Ausbildung in zeitgen├Âssischem Tanz in Florenz absolviert. Seit seinem Abschluss verschl├Ągt es ihn in verschiedene L├Ąnder auf der Suche nach tieferem Wissen und neuen Erfahrungen in dieser gro├čen Welt der Kunst.
DMYTRO GRYNOV ist freischaffender zeitgen├Âssischer T├Ąnzer, der derzeit in ganz Europa arbeitet. Inspirierende Kolleg*innen und Lehrer*innen, die seinen Stil sowie seine T├Ąnzer-Pers├Ânlichkeit ma├čgeblich geformt haben, sind T├Ąnzer*innen von Nederlands Dans Theater, Batsheva, Ultima Vez, G├ÂteborgsOperans Danskompani und das Korzo Production House.
SANDRA HANSCHITZ ist freiberuflich als T├Ąnzerin und Choreografin, sowie als B├╝hnen/Kost├╝mbildnerin und Szenografin t├Ątig. Ihre eigenen Arbeiten sind meist kollaborativ und sparten├╝bergreifend, zwischen Tanz, Multimedia-Art, Bildende Kunst, sowie Artistik. In ihrer Solo-reihe ÔÇťEIN_RAHMEN #ÔÇŁ befasst sie sich mit der Aufzeichnung von Tanz.
ASHER LEV arbeitet von Br├╝ssel aus als Performer und Performancemacher. Als solcher hat er unter anderen schon mit Ohad Naharin, Yasmeen Godder, ├ľrjan Andersson, Hooman Sharifi und Bouchra Ouizguen gearbeitet. Derzeit kreiert er vor allem mit seiner Lebenspartnerin Irina Lavrinovic.
SARANTOULA SARANTAKI ist freiberufliche Bewegungsk├╝nstlerin in den Bereichen Improvisation und zeitgen├Âssischem Tanz. Die geb├╝rtige Griechin arbeitet als Performerin, Tanzschaffende und Lehrerin in Europa, derzeit von Freiburg aus, wo sie ihre Tanzausbildung bei TIP Bewegungs-Art absolviert hat.
RALF GR├ťNEBERG ist Lichtdesigner in Potsdam (z.B. ÔÇ×velcro syncÔÇť) und hat sowohl mit Nicolas Schulze als auch mit Laura Heinecke bereits in fr├╝heren Projekten zusammengearbeitet. Bei ÔÇ×A Millimeter in Light YearsÔÇť haben die drei von Beginn an gemeinsame Recherchen in Licht, Raum und Musik gef├╝hrt und hieraus wesentliche Ideen f├╝r das St├╝ck entwickelt.
NICOLAS SCHULZE ist als Jazzpianist und Sounddesigner aktiv in verschiedenen Besetzungen der freien und improvisierten Musik. Neben Arbeiten f├╝r verschiedene Theater- und Tanzprojekte sowie f├╝r Kurz- und Dokumentarfilme ist er Gr├╝nder und Organisator der Konzertreihe JassLab in der fabrik Potsdam.

MIT
K├╝nstlerische Leitung: Laura Heinecke
Tanz: Ottavio Ferrante, Dmytro Grynov, Sandra Hanschitz, Laura Heinecke, Asher Lev, Sarantoula Sarantaki
K├╝nstlerische Begleitung: Clea Onori
Sounddesign: Nicolas Schulze
Lichtdesign: Ralf Gr├╝neberg
Tontechnik: Jonas Ehrler
Kost├╝me: Sandra Hanschitz
Produktion: Joke Colmsee
Mit freundlicher Unterst├╝tzung des Ministerium f├╝r Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, der Landeshauptstadt Potsdam, der Stadt Freiburg und der fabrik Potsdam im Rahmen des Programms Artist in Residence

Eintritt 16,00 / 12,00 ÔéČ
 
 

 
Karlsruhe: Kinderrechtefest im Tollhaus

Im Mittelpunkt steht am 20. Januar das Recht auf Gleichheit

Zum 13. Mal stehen Kinderrechte bei einem bunten Familienfest am Sonntag, 20. Januar, im Tollhaus im Mittelpunkt. Mit der Feier wollen das st├Ądtische Kinderb├╝ro und seine Partnerinnen und Partner Kinderrechte bekannter machen und ├╝ber die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention informieren. Das Fest feiert mit dem "Recht auf Freiheit" Artikel 2 der vor 30 Jahren verabschiedeten Konvention. Das Motto haben Kinder beim 24h-Lauf f├╝r Kinderrechte im Juli gew├Ąhlt. Von 14 bis 18 Uhr gibt es kreative Mitmachangebote, Akrobatik, einen Sinnesparcours, Kinderschminken sowie ein von Kindern selbst gestaltetes B├╝hnenprogramm. Au├čerdem k├Ânnen sich die M├Ądchen und Jungen an einem Filmprojekt beteiligen. Als Vertreter der Stadt gibt B├╝rgermeister Martin Lenz um 17 Uhr den Startschuss f├╝r das sich anschlie├čende B├╝hnenprogramm
Mehr
 

 
Freiburg: Baustellenprogramm 2019 des Garten- und Tiefbauamts
Erschlie├čungsstra├čen zum neuen SC-Stadion im Bau
ÔÇô Hauptverbindungsachse zwischen Madison- und Granadaallee wird gebaut

Mooswaldbr├╝cke an der Els├Ąsser Stra├če wird saniert

Denkmalgesch├╝tztes Schwabentorwehr wird umfangreich umgebaut
- Wehr wird mit rauer Rampe f├╝r Fische durchg├Ąngig

Sanierung der Breisacher Bahn zwischen Freiburg und Breisach
- Schienenersatzverkehr vom 1. Februar bis Mitte Dezember

Auch 2019 gibt es wieder einige Baustellen in ganz Freiburg. Nachdem die Kronenbr├╝cke, die fast vier Jahre lang eine der gr├Â├čten Baustellen in der Innenstadt war und Mitte Dezember f├╝r den Verkehr freigegeben werden konnte, sind in diesem Jahr weiterhin einige gr├Â├čere Baustellen geplant.

Welches sind die gr├Â├čeren Baustellen in diesem Jahr? Wann und wie sollen sie laufen, auf was m├╝ssen sich die Verkehrsteilnehmerinnen und - teilnehmer einstellen? Alle Details dazu stehen im Baustellenprogramm 2019, das von der Koordinierungsstelle des Garten- und Tiefbauamts (GuT) in Abstimmung mit allen Leitungs- und Bautr├Ągern erarbeitet wurde.

Br├╝ckenbau:

Br├╝ckensanierung Granadaallee:
Bauzeit von April bis November.
Kappensanierung, Ber├╝hrschutz, Entw├Ąsserung, Belags- und Betonsanierung.
Einspurige Verkehrsf├╝hrung je Fahrtrichtung in Kooperation mit der Sanierung der Mooswaldbr├╝cke.

Br├╝ckensanierung Mooswaldbr├╝cke/Els├Ąsser Stra├če:
Bauzeit von M├Ąrz bis November.
Belags- und Betoninstandsetzung, Erneuerung der Fahrbahn├╝berg├Ąnge.
Einspurige Verkehrsf├╝hrung je Fahrtrichtung
Sperrungen der Rampenbereiche ( Zu- und Abfahrt Els├Ąsserstra├če) f├╝r n├Ąchtliche Sanierungsarbeiten f├╝r die Dauer von voraussichtlich zwei Wochen. Im Bereich der Els├Ąsser Stra├če gibt es keine Einschr├Ąnkungen.

Instandsetzung der Stra├čen├╝berf├╝hrung Markwaldstra├če ├╝ber die
Bahnlinie Breisgau-S-Bahn:
Bauzeit von Juni bis Oktober.
Erneuerung des Belages, der Abdichtung und der Bel├Ąge der Fahrbahn sowie der Br├╝ckenkappen, Ber├╝hrschutz.
Sperrung der Markwaldstra├če f├╝r den Autoverkehr. Fu├čg├Ąngerinnen und Fu├čg├Ąnger sowie Radfahrende k├Ânnen den Bereich passieren.

Instandsetzung der Stra├čen├╝berf├╝hrung Besan├žonbr├╝cke ├╝ber die
B3/B31:
Bauzeit von Juli bis November.
Erneuerung des Belages, der Abdichtung und der Bel├Ąge der Fahrbahn sowie der Br├╝ckenkappen.
Einspurige Verkehrsf├╝hrung je Fahrtrichtung.

Abbruch und Neubau der Eschbachbr├╝cke:
Bauzeit von Mai bis Februar 2020.
Vollsperrung vom 2. Mai 2019 bis Ende Februar 2020.

Stra├čenbau:

Stra├čen und Gleisbau am Schwabentor-/Greiffeneggring:
Zweiw├Âchige Bauzeit in den Pfingstferien vom 11. bis 21. Juni.
Sanierungsarbeiten an der Stra├čen und den Gleisen der VAG.
Halbseitige Sperrung der B3, Umleitung und Busersatzverkehr.

Erschlie├čungsstra├čen zum SC-Stadion und Anschl├╝sse an Madisonallee und Granadaallee:
Ab November 2018 begannen die Arbeiten zur Erschlie├čung des neuen Fu├čballstadions.
Planstra├če Ost (Hauptverbindungsachse zwischen Madisonallee und Granadaallee): Bau von aufw├Ąndigen St├╝tzbauwerken im n├Ârdlichen Abschnitt des Wolfsbucks.
Der Anschluss der Planstra├če Ost an die Granadaallee wird mit Ampeln ausgebaut. Der Radverkehr entlang der Granadaallee im Bereich des Knotenpunkts wird k├╝nftig ├╝ber eine neu zu errichtende Br├╝cke gef├╝hrt.
Seit Anfang Januar ist der Radweg zwischen Wolfbucksteg und HermannMitsch-Stra├če voll gesperrt, der Radverkehr wird durch den Mooswald gef├╝hrt. Die Umleitung ist beleuchtet.
Seit 8. Januar wurde jeweils eine Fahrspur in beiden Fahrtrichtungen reduziert. Vollsperrungen und Umleitungen sind hier nicht erforderlich.
Der Anschluss mit der Herstellung des Knotenpunktes an die Madisonallee wird durch die VAG im Rahmen der Stadtbahnmesse hergestellt. Die Gesamtfertigstellung der Erschlie├čung ist f├╝r Sommer 2020 geplant.

Hans-Bunte-Stra├če:
Bauzeit von M├Ąrz bis Dezember.
Sanierung der Stra├če und Verbesserungen f├╝r den Radverkehr. Verkehr von S├╝d nach Nord ist beeintr├Ąchtigt.

Hartmannstra├če:
Bauzeit von M├Ąrz bis Dezember.
Kanalbau bis M├Ąrz, anschlie├čend Stra├čenanschluss an das G├╝terbahnareal und Stra├čenbau Hartmannstra├če.
Vollsperrung w├Ąhrend der gesamten Bauzeit.

Fu├č- und Radverkehr:

Ampel f├╝r Fu├čg├Ąngerinnen und Fu├čg├Ąnger an der Mooswaldallee:
Bauzeit zusammen mit dem Ausbau der Hans-Bunte-Stra├če von M├Ąrz bis Dezember. Einrichtung einer zus├Ątzlichen ampelgeregelten Fu├čg├Ąngerquerung. Sehr geringe Beeintr├Ąchtigungen, da nur ein geringf├╝giger Umbau der Insel erforderlich ist.

Lehener Stra├če:
Bauzeit voraussichtlich vier Wochen im M├Ąrz/April.
Bau einer Querung zur Bevorrechtigung des Fu├č- und Radverkehrs FR 2 an der G├╝terbahnbr├╝cke. Hierf├╝r muss im Bereich der G├╝terbahnbr├╝cke gesperrt werden.

Ampel f├╝r Fu├čg├Ąnger an der Eschholzstra├če:
Bauzeit von April bis Mai.
Errichtung einer Ampel, um beide Teile des Baugebietes Gutleutmatten zu verbinden. Daf├╝r muss jeweils eine Fahrspur in beiden Fahrtrichtungen reduziert werden.

Ampel f├╝r Radverkehr an der Kreuzstra├če:
Bauzeit September.
Errichtung einer Ampel f├╝r den Radverkehr, um die Querung an der Kreuzstra├če zu verbessern. Daf├╝r muss jeweils eine Fahrspur in beiden Fahrtrichtungen reduziert werden.

Wasserbau:

Schwabentorwehr an der B31:
Bauzeit von Mai bis Oktober 2019.
Das denkmalgesch├╝tzte Schwabentorwehr ist stark sanierungsbed├╝rftig und bildet f├╝r Fische ein un├╝berwindbares Wanderhindernis in der Dreisam. Nach Ma├čgabe der Europ├Ąischen Wasserrahmenrichtlinie muss das Wehr durchg├Ąngig gestaltet werden. Daf├╝r wird es in eine gew├Ąsserbreite raue Rampe umgebaut.
F├╝r diese Arbeiten muss der Dreisamuferradweg FR 1 zwischen Mariensteg und Leo-Wohleb-Br├╝cke f├╝r den Fu├č- und Radverkehr gesperrt werden, da die Baustellenandienung von der B 31 aus nur in diesem Bereich m├Âglich ist.

Bau des Hochwasserschutzes Bohrertal
Bauzeit von November bis Juni 2021.
Beeintr├Ąchtigungen durch massiven Baustellenverkehr.

Wassertransportleitung Opfingen bis Breisach
Arbeiten von Januar bis April. Daf├╝r muss die Kreisstra├če K 4979 Opfingen voll gesperrt werden, eine Umleitung ist eingerichtet.

Baugebiete:
Bau von Erschlie├čungsstra├čen und Versorgungsleitungen (Kanal, Gas, Wasser, Fernw├Ąrme, Strom oder Breitbandkabel)
Kurze Stra├če in Littenweiler
Erweiterung Peterhof in Kappel
Schildacker an der M├╝llheimer Stra├če
Innere Elben im Bauabschnitt 4
Sechzehn Jauchert in Tiengen
Dorfgraben in Munzingen
Zinklern in Lehen
Im Wolfswinkel

Kanalbau:
9 Kanalbauma├čnahmen (Eschholzstra├če, Bleichestra├če, Jahnstra├če,
Buchestra├če. Adelhauser Stra├če, Waldseestra├če, Engelberger Stra├če,
Mooswaldstra├če, Benzhausen) mit Vollsperrungen mit Umleitungen.
Stadtbahnbau- und Stadtbahnsanierungsarbeiten der VAG:

Stadtbahnbau Messe:
Bauzeit von Mai bis Oktober 2020 durch Neubau der Stadtbahnverl├Ąngerung.
Einspurige Verkehrsf├╝hrung je Fahrtrichtung
Fu├č- und Radwege bleiben weitestgehend aufrecht erhalten. Die Baustellenzufahrt f├╝r die Erschlie├čung des SC-Stadions ist jederzeit gew├Ąhrleistet.

Stadtbahnhaltestelle Littenweiler:
Geplanter Bauzeit in den Sommerferien vom 29. Juli bis 20. August.
Erneuerung der Gleise an der La├čbergstra├če in Littenweiler.
Einzelne Fahrspuren sind ├╝berwiegend in den Abbiegebereichen der Hansjakobstra├če/Kappler Stra├če, Hansjakobstra├če und Lindenmattenstra├če beeintr├Ąchtigt. Die Weichenbauarbeiten werden in der Nacht ausgef├╝hrt.

Sanierung im Gleisbereich Schwabentorring:
Die Sanierung wird zusammen mit den Sanierungsarbeiten des Stra├čenbaus am Schwabentor-/Greiffeneggring durchgef├╝hrt.

Tunnelwartung B31:
Das GuT wird in den Tunnelanlagen der B 31 Ost, Sch├╝tzenalleetunnel, Galerie und Kapplertunnel, Kontroll-, Wartungs-, Reparatur- und Reinigungsarbeiten durchf├╝hren. Daf├╝r m├╝ssen abwechselnd die Tunnelr├Âhren in den N├Ąchten von Dienstag, 29. Januar, auf Mittwoch, 30. Januar, (stadteinw├Ąrts) in der Zeit von 20 bis etwa 6.30 Uhr und von Mittwoch, 30. Januar, auf Donnerstag, 31 Januar, (stadtausw├Ąrts) in der Zeit von 20.30 bis etwa 7 Uhr voll gesperrt werden.
Weitere Wartungstermine sind Anfang Mai, Ende Juli/ Anfang August und Anfang November.

Breisacher Bahn:
Bauzeit vom 1.Februar bis voraussichtlich 14. Dezember.
Die Deutsche Bahn beginnt mit der Modernisierung der Infrastruktur auf der Breisacher Bahn zwischen Freiburg und Breisach.
Die Strecke wird elektrifiziert. Der Bahnhof Gottenheim wird umgebaut.
Damit werden durchgehende elektrische Z├╝ge zwischen Breisach und Endingen ├╝ber Freiburg ins H├Âllental und weiter nach Villingen und Seebrugg m├Âglich. Der Bahndamm, das Schotterbett und die Gleise werden erneuert.
Durch den Ausbau der Stationen zwischen Gottenheim und Freiburg werden l├Ąngere Z├╝ge und damit eine h├Âhere Kapazit├Ąt m├Âglich.
Um diese Arbeiten durchf├╝hren zu k├Ânnen, ist eine Sperrung der Strecke und ein Schienenersatzverkehr mit Bussen notwendig.

Schienenersatzverkehr Breisacher Bahn vom 1. Februar bis voraussichtlich 14. Dezember:
Es werden 3 Linien als Schienenersatzverkehr angeboten:
Linie A:
Breisach - B├Âtzingen ├╝ber die B 31a direkt zum ZOB Freiburg
Linie B:
B├Âtzingen - Gottenheim - Hugstetten - Freiburg (Haltestellen Moosweiher (Ersatz f├╝r FR-West), Els├Ąsser Stra├če (Ersatz f├╝r FR-Messe/Universit├Ąt), Robert-Koch-Stra├če (Ersatz f├╝r FR-Klinikum), ZOB)
Linie C:
Breisach - B├Âtzingen ÔÇô ├╝ber B 31a nach Freiburg (Haltestellen Bissierstra├če, Idinger Stra├če (ab 16. M├Ąrz mit Anschluss ins Industriegebiet Nord), Robert-Koch-Stra├če (Ersatz f├╝r FR-Klinikum) und ZOB)
Umbau der Haltepunkte:
Freiburg West Landwasser
Freiburg Messe/Universit├Ąt
Freiburg Klinikum

Die Stadt wird - wie ├╝blich - separat ├╝ber die einzelnen Bauarbeiten und deren Auswirkungen informieren. Zudem sind alle aktuellen Bauvorhaben online abrufbar.
Mehr
 

 
Laser-Feuer-Pyro-Show in der Vita Classica
Visuelles Spektakel

BAD KROZINGEN. Im Januar erwartet die G├Ąste an drei Abenden ein ganz besonderes Badeerlebnis in der Vita Classica in Bad Krozingen. In Kooperation mit der Firma Impulswerk aus Au veranstaltet die Kur und B├Ąder GmbH eine Laser-Feuer-Pyro-Show von Mittwoch, den 23. Januar bis Freitag, den 25. Januar 2019, jeweils um 18.30 Uhr.

Nach Einbruch der Dunkelheit k├Ânnen die Besucher am S├Ąulen-Au├čenbecken ein Zusammenspiel aus Winternebel, Licht, Feuer und Musik bewundern. Die Effektshow wird zu den Hits ÔÇ×Another Brick in the Wall - Pink FloydÔÇť, ÔÇ×Relax - Frankie goes to HollywoodÔÇť und ÔÇ×Rooftop - Nico SantosÔÇť gestaltet. Nat├╝rlich kann die Show auch hinter Glas im Ruhebereich bestaunt werden. Die Show dauert ca. 10 Minuten.

Bei starkem Regen wird die Veranstaltung auf Samstag oder Sonntag verschoben. Die Show ist im regul├Ąren Eintrittspreis enthalten.
Mehr
 

 
IMMO ÔÇô Die Messe rund um Ihre Immobilie
9. + 10. Februar 2019, Messe Freiburg

Die f├╝hrende Immobilienmesse erweitert das Angebot durch Fachkongress ÔÇ×1. Freiburger IMMO-UpdateÔÇť.

Messe bleibt auch in diesem Jahr unverzichtbar als Branchentreff und Marktbarometer der Immobilienwirtschaft im Gro├čraum Freiburg.

Baden-W├╝rttembergs f├╝hrende Immobilienmesse, die IMMO in der Messe Freiburg, packt noch eine Schippe drauf und pr├Ąsentiert sich in diesem Jahr nicht nur als unverzichtbarer Branchentreffpunkt f├╝r die Immobilienwirtschaft im Raum Freiburg. Denn: Mit dem erstmalig ausgerichteten Fachkongress ÔÇ×1. Freiburger IMMO-UpdateÔÇť richtet sich die Messe an Fachleute aus der Branche, die sich mit Themen wie dem demographischen Wandel, dem Boom in der Bauwirtschaft und der Lage am s├╝dbadischen Wohnungsmarkt befassen. Der Kongress am 8. Februar 2019 bildet ab 13:30 Uhr den Auftakt zur IMMO-Messe und ist mit dem Oberb├╝rgermeister der Stadt Freiburg, hochkar├Ątigen Experten wie dem Wirtschaftsweisen Prof. Dr. Dr. h.c. Lars Feld vom Walter Eucken Institut in Freiburg hervorragend besetzt.

Neben dem ÔÇ×1. Freiburger IMMO-UpdateÔÇť setzt die IMMO am 9. und 10. Februar in Halle 1 der Messe Freiburg auf ihre bew├Ąhrten St├Ąrken: Sie richtet sich an potenzielle K├Ąufer und Verk├Ąufer von Immobilien, an die unterschiedlichsten Berufsgruppen in und rund um die Immobilienbranche, an Banken, Hausverwaltungen und andere Dienstleister. Verschiedene Bautr├Ąger stellen hier ihre aktuellen Projekte vor und beweisen, dass der Freiburger Immobilienmarkt eben doch nicht v├Âllig leergefegt ist. Und im Rahmenprogramm der Messe, das ebenso wie der Besuch der IMMO kostenfrei ist, geht es unter anderem um Tipps zum Einbruchsschutz und um Trendthemen wie Immobilienauktionen, Immobilien-Leibrenten und Pflegeimmobilien als Kapitalanlage.

ÔÇ×Die IMMO 2019 findet zu einem spannenden Zeitpunkt stattÔÇť, so FWTM-Gesch├Ąftsf├╝hrer Daniel Strowitzki. ÔÇ×Der B├╝rgerentscheid ├╝ber den neuen Stadtteil Dietenbach steht an, und in der Stadtpolitik setzt Oberb├╝rgermeister Martin Horn neue Akzente in der Wohnungspolitik.ÔÇť Die Messe treffe daher mehr denn je den Nerv der Zeit in und um Freiburg f├╝r jeden, der sich mit dem Thema Bauen und Wohnen befasse. Die FWTM erwartet zur 12. Ausgabe der IMMO am 9. und 10. Februar 2019 rund 7.000 Besucher, sowie rund 50 Aussteller aus der Immobilienbranche.
Mehr
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 
162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 
185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 
208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 
254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 
volles_programm_anzeige.jpg
gruenequellen.jpg
2

Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger