Prolixletter
Donnerstag, 4. März 2021
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr
  •  


Veranstaltungen

 
AUTOMOBIL mit UNLIMITED 2019
8. – 10. MĂ€rz 2019, Messe Freiburg
Die AUTOMOBIL Messe in Freiburg wird um ein neues Konzept ergÀnzt.
Messe Freiburg reagiert auf Wandel der Zeit.
QualitĂ€t und AtmosphĂ€re rĂŒcken in den Fokus.

Sie wird in Fachkreisen gerne auch „kleine IAA“ genannt: die Freiburger „AUTOMOBIL“, deren Schwerpunkt bereits im Namen steckt. Mit jĂ€hrlich rund 24.000 Besuchern zĂ€hlt sie seit der Premiere im Jahr 1986 zweifelsohne zu den erfolgreichsten und grĂ¶ĂŸten Automobilausstellungen Deutschlands. Das Erfolgsrezept: AktualitĂ€t gepaart mit einer einzigartigen Markenvielfalt: „Keine vergleichbare Automobil-Messe in Deutschland prĂ€sentiert eine grĂ¶ĂŸere Markenvielfalt als die ‚AUTOMOBIL‘. Mit mehr als 40 Marken aus 12 verschieden LĂ€ndern finden die Besucher ĂŒber 90% der am europĂ€ischen Markt erhĂ€ltlichen Automarken an einem Ort“, weiß Daniel Strowitzki, GeschĂ€ftsfĂŒhrer der veranstaltenden Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG.

Individuell zu sein liegt im Trend, gerade im Bereich Automobil. Das belegen auch die letztjĂ€hrigen Besucherzahlen der seit 2012 an die AUTOMOBIL angeschlossenen „Tuning & Sound Convention“. Das Potenzial im Bereich Automobilveredelung ist groß, sodass sich die Messe Freiburg entschlossen hat, die Veranstaltung auf ein neues Level zu heben. Mit neuer Ausrichtung wird aus der „Tuning & Sound Convention“ fortan die neue Veranstaltung „UNLIMITED“ – das neue Event fĂŒr Performance und Style.

Neues Erlebnis mit WohlfĂŒhl-Charakter

„UNLIMITED“ wird ein Erlebnisbereich im Rahmen der AUTOMOBIL, in welchem sich jeder Aussteller unter BerĂŒcksichtigung des Gesamtkonzeptes individuell prĂ€sentieren kann. So wird ein interessanter und mit modernem Charakter geschmĂŒckter „Showroom“ fĂŒr High-Performance-Fahrzeuge, Custombikes, Lifestyle und InteraktivitĂ€t fĂŒr den Besucher geschaffen. Ein großer Lounge-Bereich mit gemĂŒtlichen Sitzmöglichkeiten, hochwertigem Snack- und Drink-Angebot, Fun- und Game-Area sowie abwechslungsreichem Rahmenprogramm lĂ€dt zum Verweilen und Aktivwerden ein. WĂ€hrend sich in den Messehallen 2 bis 4 bei der „AUTOMOBIL“ alles um Serienfahrzeuge dreht, wird der Themenschwerpunkt bei der „UNLIMITED“ auf die Veredelung und Individualisierung von Premiumfahrzeugen gelegt. „Wir erhoffen uns langfristig eine Veranstaltung, bei der es neben der Performance und Optik fĂŒr Autos auch um das Wohlbefinden der Besucher gehen wird. Dazu wird das Angebot mit hochwertigen Produkten und Dienstleistungen aus den Bereichen Genuss, Kulinarik, Lifestyle und Unterhaltung ergĂ€nzt“, so Strowitzki.

Spannende Sonderthemen runden die AUTOMOBIL ab

Die Oldtimer-Ausstellung auf der AUTOMOBIL ist seit Jahren ein beliebter Publikumsmagnet fĂŒr Jung und Alt. Deshalb werden auch 2019 wieder viele Klassiker aus verschiedenen Epochen und so manche RaritĂ€t zu bestaunen sein.

Verkehrssicherheit wird bei der AUTOMOBIL großgeschrieben. Neben dem ADAC der unter anderem mit einem Fahrsicherheitsparcours, spannenden Tests und einem umfangreichen Informationsprogramm zum Ausprobieren und Nachdenken anregen, haben auch schon die noch nicht volljĂ€hrigen Besucher der Messe die Möglichkeit, direkt vor Ort eine erste kostenfreie Fahrstunde zu absolvieren.

Aber nicht nur das: Die AUTOMOBIL gibt außerdem einen umfassenden Blick auf die Zukunft der MobilitĂ€t. Wie sieht das Autofahren der Zukunft aus? Auf was dĂŒrfen sich Autofans in Sachen Connected Car einstellen? Und sind wir ĂŒberhaupt bereit fĂŒr autonomes Fahren? Einen spannenden Einblick in die Welt der Auto-Digitalisierung können Besucher auf den sehenswerten StĂ€nden der AutohĂ€user live erfahren.

Lassen Sie sich begeistern und besuchen Sie die AUTOMOBIL mit UNLIMITED vom 8. bis 10. MÀrz 2019 auf dem GelÀnde der Messe Freiburg.

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie Tickets, Eintrittspreise und Öffnungszeiten finden Sie online ...
Mehr
 

 
Konzerttipp: Helmut Lotti
and The Golden Symphonic Orchestra

FR | 22.02.2019 | 20:00 Uhr
Freiburg, Konzerthaus

In diesen Tagen haben Helmut Lotti und sein Golden Symphonic Orchestra gerade ihre viel beachtete und erfolgreiche Comeback Tournee in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Skandinavien abgeschlossen, mit ĂŒber 50 Konzerten allein in Deutschland.

Daneben arbeitet Helmut Lotti an seinem neuen Album, das bereitsim Herbst 2018 bei Sony Music erscheinen wird. Und so freut sich der belgische KĂŒnstler sehr, seinen Fans schon jetzt die Konzerttermine in 2019 mit dem neuen Programm mitteilen zu können.

Helmut Lotti ist ein Wanderer zwischen den Welten. Seit ĂŒber 25 Jahren ĂŒberwindet er als innovativer Musik-Botschafter erfolgreich sĂ€mtliche Genre- und Kulturgrenzen. Der internationale Star erhielt zahlreiche Preise, darunter die Goldene Kamera und zwei ECHO-Awards. Er sang Duette u.a. mit Andrea Bocelli, Montserrat CaballĂ©, Eros Ramazzotti, Placido Domingo, Sarah Brightman und Cliff Richard. Seine Alben wurden millionenfach verkauft und vielfach ausgezeichnet. 2016 feierte Helmut Lotti nach einer musikalischen Auszeit mit "The Comeback Album" seine langerwartete RĂŒckkehr.
 
 

 
Konzerttipp: Die Nerven
FAKE TOUR III

17.02.2019 | 20:00 Uhr
Freiburg, Waldsee

Die anstehende Clubtour war binnen Stunden ausverkauft und fĂŒr die Konzerte in den großen Am 20. April 2018 erschien auf Glitterhouse Records das neue Die Nerven Album FAKE. „Mit Abstand hat uns kein Album so viel abverlangt wie dieses hier“, reflektiert die Band ĂŒber ihr viertes Album und sagt, dass sie sich aufgrund des anstrengenden Entstehungsprozesses mehrere Male annĂ€hernd aufgelöst hĂ€tte. FAKE ist ein Monolith von Album, ein Statement, die Wucht und wurde von Fans wie Presse gleichermaßen gefeiert: "Ein Manifest gegen die Arriviertheit" schrieb die SĂŒddeutsche Zeitung, "Die Nerven stemmen sich mit ihrem bisher wirkmĂ€chtigsten Album gegen das "Fake-Zeitalter" urteilte Spiegel Online, "Drei solche Ichs machen Die Nerven zum besten (Post-)Punk-Trio im Lande und FAKE zu einer Platte, die klingt, als hĂ€tte jemand einen Sprengsatz in die ICH-MASCHINE geworfen" so der Musikexpress, wĂ€hrend die Intro sie aufs Cover nahm und urteilte: "Ihr könnt jetzt alle schon mal nach Hause gehen: Das beste deutsche Album des Jahres kommt von den Nerven." Nachdem FAKE auf Platz 13 (!) der Top 100 Albumcharts einstieg, kommen Die Nerven im Oktober und November erneut auf Tour um "ihren Titel als beste deutsche Liveband zu verteidigen" (Visions Magazin).

Fast drei Jahre mit unzĂ€hligen Konzerten, einer Theaterarbeit und diversen Songwriting-Sessions lagen zwischen den Aufnahmen zu OUT und FAKE. Bereits wĂ€hrend die StĂŒcke geschrieben wurden, legten DIE NERVEN mehr Wert auf Vielfalt denn je, jeder der zwölf Songs funktioniert sowohl im Albumkontext, als auch fĂŒr sich alleine. Zusammen mit Produzent Ralv Milberg und seinem mobilen Studio plus Equipment ĂŒberquerten DIE NERVEN im September 2017 dann gleich zwei Mal die Alpen, um innerhalb von nur zwei Wochen ihr viertes Studioalbum in der Toskana aufzunehmen. Verteilt ĂŒber 4 RĂ€ume wurde FAKE ausschließlich live aufgenommen, Overdubs und Percussion folgten in Leipzig, fĂŒr den Gesang fanden sich DIE NERVEN wiederum in Stuttgart ein.
 
 

 
Karlsruhe: Wochenende fĂŒr sportbegeisterte Familien in Baerenthal
Teilnehmer aus Karlsruhe und Nancy treffen sich
Anmelden bis 31. Mai

Die reizvolle Landschaft rund um Baerenthal, Sport und Bewegung sowie die Pflege freundschaftlicher Beziehungen zwischen Karlsruhe und Nancy stehen im Mittelpunkt des ersten deutsch-französischen Wochenendes fĂŒr Familien in der Jugendfreizeit- und BildungsstĂ€tte (JFBS) Baerenthal. Am Samstag, 29., und Sonntag, 30. Juni, stehen im Naturpark Nordvogesen Rad- und Mountainbike-Touren, Wanderungen sowie ein von der Mobilen Spielaktion gestaltetes Programm fĂŒr Kinder auf dem Plan.

Der Ausflug fĂŒr Teilnehmerinnen und Teilnehmer der PartnerstĂ€dte ist gĂŒnstig, so zahlt beispielsweise eine Familie mit zwei Kindern oder Jugendlichen 120 Euro. Im Preis enthalten sind sportliche AktivitĂ€ten, ein Bustransfer nach Baerenthal und zurĂŒck sowie eine Übernachtung im Mehrbettzimmer mit FrĂŒhstĂŒck und Abendessen. Die Reisebusse verfĂŒgen ĂŒber FahrradanhĂ€nger, damit ist die Mitnahme von RĂ€dern möglich, wenn auch nur in begrenzter Anzahl.

Wer dabei sein will, sollte sich bis 31. Mai beim stÀdtischen Schul-und Sportamt unter der Telefonnummer 0721/133-4165 oder per E-Mail unter sport@sus.karlsruhe.de angemeldet haben. Weitere Informationen gibt es im Internet ....
Mehr
 

 
Theatertipp: NUR DREI WORTE
von Joanna Murray-Smith
im Wallgraben Theater Freiburg

Nur drei Worte schaffen es, die behagliche Welt der Zweierbeziehungen von vier Freunden auf den Kopf zu stellen, als eines der beiden Paare nach dem gemeinsamen Abendessen ganz beilĂ€ufig eine Bombe platzen lĂ€sst: „Wir trennen uns.“

Die Destruktion, die mit dieser Aussage einhergeht, ist nicht vorherzusehen und nicht kontrollierbar. Die Erwartung, die Freunde verÀndern sich nicht, auch wenn die Welt drumherum dies tut, wird von der Autorin als unsinnige EinfÀltigkeit beurteilt.

Das gewitzte neue Werk von Joanna Murray-Smith zeigt uns, dass weder Kultur noch Bildung helfen, wenn es darum geht, mit den alltĂ€glichen Problemen des modernen Lebens klarzukommen. Joanna Murray-Smith ist eine der erfolgreichsten australischen Gegenwartsdramatikerinnen. Ihre spannungsreichen, pointierten und gedankenscharfen StĂŒcke, wie „The female of the species“ und „Honour“, wurden national und international vielfach mit Preisen ausgezeichnet und in ĂŒber zwanzig LĂ€ndern der Welt aufgefĂŒhrt.

Premiere: 16. Februar 2019
Regie: Christian Lugerth
Besetzung: Regine Effinger / Elisabeth Kreßler / Kyra Lippler / Andreas von Studnitz
Mehr
 

 
RAFIKI
Film: Deutscher Kinostart des kenianischen Spielfilms Rafiki ĂŒber eine lesbische Liebe

Zwischen 2014 und 2018 verzeichnete die Nationale Kommission fĂŒr die Rechte von Schwulen und Lesben in Kenia ĂŒber tausend FĂ€lle von Gewalt gegen LGBTQI-Personen. Bis zu 95 Prozent aller KenianerInnen lehnen homosexuelle Beziehungen strikt ab. Betroffenen drohen hohe GefĂ€ngnisstrafen.

So wundert es kaum, dass der kenianische Spielfilm Rafiki im April 2018 von der kenianischen Medienaufsichtsbehörde verboten wurde. Filmemacherin Wanuri Kahiu erwirkte per Gerichtsbeschluss die Aufhebung des Spielverbotes in Kenia - zumindest fĂŒr eine Woche. Ein Meilenstein fĂŒr die Meinungsfreiheit und die Freiheit der Kunst in Kenia. Ende Januar war Kinostart in Deutschland, in Freiburg lĂ€uft er im englischen und Suaheli-Original mit Untertiteln.

Nachfolgend ein Beitrag des sĂŒdnordfunks ...
Mehr
 

 
DRIN - Ein instrumentales Figurentheater mit vielen Kisten
Junges Theater im Theater Freiburg
Samstag, 16. Februar 2019 / Werkraum / 16.00 Uhr

Die Welt ist eine Kiste! Wer was anderes behauptet, hat keine Ahnung – zumindest fĂŒr Teresa und Marie. Die beiden machen sich auf eine sonderbare Reise durch Raum und Zeit, auf der sie Klang und Musik, viele Instrumente und einander als neue Freunde entdecken. Dabei erwacht alles, was die beiden anfassen, zum Leben. Und nicht nur das: Cello und Trommel entwickeln sogar ein Eigenleben – wer spielt hier eigentlich wen? Die Musikerin das Instrument oder vielleicht doch andersherum?

KĂŒnstlerische Leitung und Komposition Marie Schmit, Teresa Grebtschenko Dramaturgie Carola Meyer

Mit Teresa Grebtschenko, Marie Schmit

3. Nachwuchs-Stipendium „Performance- Theater fĂŒr Kinder und Jugendliche“ der Stiftung Theater Freiburg und des Jungen Theater Freiburg // Gefördert vom Musikfonds e. V. mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung fĂŒr Kultur und Medien und von der Landesbank Baden-WĂŒrttemberg und der SV Sparkassenversicherung.

Weitere Termine:
Sonntag, 17.02.2019 / Werkraum / 16.00 Uhr
Samstag, 23.02.2019 / Werkraum / 16.00 Uhr
Sonntag, 24.02.2019 / Werkraum / 11.00 Uhr
Samstag, 16.03.2019 / Werkraum / 17.00 Uhr
Sonntag, 17.03.2019 / Werkraum / 11.00 Uhr
Sonntag, 24.03.2019 / Werkraum / 17.00 Uhr
Mehr
 

 
REGIO-Messe prÀsentiert sich auf der letzten muba in Basel (8. bis 17 Februar)
Im Jahr 2003 haben die MCH Messe Basel AG und die Messe Lörrach GmbH eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet mit dem Ziel, bei den Messen muba (frĂŒher Mustermesse) in Basel und der REGIO-Messe in Lörrach zusammenzuarbeiten. Diese Kooperation hatte zur Folge, dass die Messe Lörrach GmbH ĂŒber 7 Jahre (von 2003 bis 2009) im Rahmen einer attraktiven Sonderschau das Badnerland auf der muba in Basel prĂ€sentiert hatte.

Auf 2‘300 m2 sahen die Besucherinnen und Besucher der muba in ansprechendem Ambiente einen kleinen Ausschnitt davon, was Baden und die hinterher stattfindende REGIO-Messe zu bieten hat. Freundliche Hostessen in regionalen Trachten empfingen die Besucher mit Informationsmaterial und einer kleinen Aufmerksamkeit. Vertreten waren die Themen ökologisches Bauen, umweltgerechtes Leben, Naherholungstourismus, Ambiente, Lebensart, heimische Gastronomie und Direktvermarktung. FĂŒr die Besucher der beiden Messen war es besonders attraktiv, dass mit der Eintrittskarte der einen Messe die jeweils andere gratis besucht werden konnte.

Im Jahr 2009 fand die letzte Sonderschau «Badener Land» auf der muba in Basel statt. Geplante Änderung des Standortes der Sonderschau und neue wirtschaftspolitische VerĂ€nderungen wie eine damals kaum zu praktizierende Meldefrist fĂŒr in der Schweiz eingesetzte Mitarbeiter, hohe Vollzugskosten der gewerblich-industriellen Familienausgleichskasse und unverhĂ€ltnismĂ€ĂŸig hohe Straf- und Bußgelder fĂŒhrten ab 2009 dazu, dass die Sonderschau «Badener Land» nicht mehr durchgefĂŒhrt wurde.

Nichtdestotrotz kann man behaupten, dass diese Zusammenarbeit zwischen zwei benachbarten und Ă€hnlich ausgerichteten Messen als spektakulĂ€r bezeichnet werden kann. Sie setzte voraus, dass sich die beiden Messen gegenseitig nicht als Konkurrenz betrachteten, sondern als Unternehmen im gleichen GeschĂ€ft mit gleicher Zielsetzung: nĂ€mlich die Grenzsituation zu ĂŒberwinden.

Die Ergebnisse dieser Kooperation sprechen fĂŒr sich:
Zahlreiche badische Aussteller, die bisher nicht auf der Schweizer Seite prĂ€sent waren, haben im Rahmen dieser Sonderschau und in Zusammenarbeit mit der REGIO-Messe den Weg in die Schweiz gefunden und dort das regionale Angebot bereichert. Der Bekanntheitsgrad der REGIO-Messe wurde gesteigert und als Folge dessen stieg die Zahl der Schweizer Besucher auf der REGIO-Messe von 5% auf ĂŒber 15%.

Nach 103 Jahren findet in diesem Jahr nun die letzte muba unter dem Namen «muba-DerniĂšre» statt. MCH Group als Veranstalter hat sich dazu entschlossen, die Messe aus wirtschaftlichen GrĂŒnden einzustellen.

In Erinnerung an die gute Zusammenarbeit mit der muba und aus Dankbarkeit fĂŒr die Treue der Schweizer Besucher hat sich die Messe Lörrach GmbH dazu entschlossen, an der letzten muba mit einem eigenen Stand wieder teilzunehmen. Am Stand der REGIO-Messe (Standnummer F052 in der Halle 2.2) können die Besucher nicht nur ĂŒber die kommende REGIO-Messe informieren und das aktuelle Messe-Magazin abholen, sondern sich zusĂ€tzlich noch kostenlos in MarkgrĂ€fler Tracht ablichten lassen. Dabei helfen ihnen die Mitglieder der MarkgrĂ€fler Trachtengruppe aus Weil am Rhein, die auch alle Fragen zu dieser Tracht und zu anderen Traditionen beantworten können. Alle Besucher, die solch ein Erinnerungsfoto machen lassen, bekommen zusĂ€tzlich Freikarten zur REGIO-Messe (inkl. ÖPNV-Nutzung). NatĂŒrlich verfolgt die Messe Lörrach damit auch das Ziel, den Messeliebhabern einen gleichwertigen regionalen Ersatz anzubieten. Die nĂ€chste REGIO-Messe findet genau einen Monat spĂ€ter vom 16. bis 24. MĂ€rz in Lörrach statt. Neben den traditionellen Themen wie Bauen, Renovieren, Energietechnik, Hauswirtschaft, Wohnen, Bauernmarkt, Gourmessa, Gesundheit, Naherholung und vielem mehr wurde auch in diesem Jahr noch mehr Wert daraufgelegt, die REGIO-Messean Entwicklungen und neueste Trends anzupassen. Parallel zur REGIO-Messe finden die beliebten Autoschauen statt: Die Oldtimer-Messe Oldierama (1. Wochenende 16.-17. MĂ€rz) und das US-Cars, Bikes & Kustom (2. Wochenende 23.-24. MĂ€rz) finden wie gewohnt im benachbarten LauffenmĂŒhle-Areal statt.

Muba 2019
Dauer von 8. bis 17. Februar 2019
Ort: Messe Basel

Öffnungszeiten
Halle 2.0, 2.1, Messeplatz 10 bis 19 Uhr
Halle 2.2: Degustation im Foyer 10 bis 20 Uhr
Halle 2.2 11 bis 20 Uhr
Letzter Tag alle Hallen bis 18 Uhr
Eintritt kostenfrei
Mehr
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 
162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 
185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 
208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 
254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 
volles_programm_anzeige.jpg
gruenequellen.jpg
2

Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger