Prolixletter
Montag, 25. Juni 2018
  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?  --- Besuchen Sie uns jetzt auch auf facebook.com/Prolix-Verlag
Uhr
  •  


Veranstaltungen

Veranstaltungstipp: MESSIAEN IN TANZ
messian Dance / Foto: Veranstalter
 
Veranstaltungstipp: MESSIAEN IN TANZ
TAIMkollektiv

Premiere Do 02.02. | Weitere Vorstellungen: Fr 03.02. und Sa 04.02. | 20:00 Uhr
im SÜDUFER, Haslacherstr. 41

Olivier Messiaens „Quartett auf das Ende der Zeit“ zĂ€hlt zweifellos zu den kammermusikalischen Meilensteinen des 20. Jahrhunderts. “Eine Musik, die singt 
 Eine Musik, die ein neues Blut, eine zeichenhafte Geste, ein unbekannter Duft, ein Vogel ohne Schlaf” sein soll. Die FĂŒlle der im Werk versammelten Gedanken, Vorstellungen und Bilder, die KomplexitĂ€t von musikalischer Gestalt und Technik haben uns inspiriert zu einer tĂ€nzerischen Reise. Wir forschen nach dem Stillstand der Zeit. Und laden Sie ein Zeitzeugen dieser Suche zu sein.

Kooperationspartner: E-WERK Freiburg

Gefördert vom Kulturamt Freiburg, von der Stiftung Landesbank Baden-WĂŒrttemberg und von der Sparkasse.
Mit

Susanna Grob, Marlene Kahl, Kathrin Knöpfle, Tomasz Przytycki I Tanz & Choreografie
Monika Kozaczka I Produktion & Choreografie
Bettina Helmrich I Dramaturgische Beratung
Yvonne Forster I KostĂŒmbild
Holger SchĂŒtze ITon- und Lichtdesign
Lucia Gerhardt I Grafikdesign
David Komander I Bildvorlage/Foto

Eintritt 15,00 / 11,00 €
Mehr
 

 
Freiburg: Mitmachtage 2017
Interessierte Initiativen und Vereine können sich jetzt melden

In der Woche vom 17. bis 20. Mai finden die dritten Freiburger Mitmachtage statt. Initiiert werden sie von AWO, Caritas, DRK, dem Diakonischen Werk, dem Malteser-Hilfsdienst, dem ParitĂ€tischen Wohlfahrtsverband, dem Stadtjugendring, der Vereinigung Freiburger Sozialarbeit und der Stadt Freiburg. Die Mitmachtage werben stadtweit fĂŒr bĂŒrgerschaftliches Engagement und bieten Einblicke in dessen Vielfalt.

Um die Chancen des freiwilliges, ehrenamtlichen Engagements vorzustellen, sind interessierte Initiativen, Gruppen und Vereine aufgerufen, AktivitĂ€ten fĂŒr die diesjĂ€hrigen Mitmachtage bis zum 23. Februar bei der stĂ€dtischen Stabsstelle BE (gerhard.rieger@stadt.freiburg.de, Tel. 0761/201 3052) zu melden.

An den ersten beiden Mitmachtagen 2015 und 2016 haben sich ĂŒber 60 Initiativen und Gruppen beteiligt. Weit ĂŒber 100 BĂŒrgerinnen und BĂŒrger ließen sich von den Möglichkeiten im Engagement begeistern. Diesen Erfolg wollen die Initiatoren 2017 fortsetzen, wie SozialbĂŒrgermeister Ulrich von Kirchbach betont: „Das Angebot will öffentlichkeitswirksam zur Teilhabe an beispielhaften AktivitĂ€ten ermutigen. Damit stĂ€rken wir die Wahrnehmung des Engagements und fördern das Miteinander in den Stadtteilen.“
 
 

 
Informationen zur Planung zur Rheintalstrecke
Online unter www.rp-freiburg.de und Info-Veranstaltung
Mittwoch, 1. Februar, 19.30 Uhr, Jahn-Halle Teningen

Die PlĂ€ne fĂŒr den Ausbau der Rheintalbahn im Abschnitt entlang der Autobahn A5 zwischen Riegel und der nördlichen Stadtgrenze Freiburgs hat die Deutsche Bahn Netz AG (DB) jetzt beim RegierungsprĂ€sidium Freiburg eingereicht. Die direkten Anliegergemeinden legen die Planfeststellungsunterlagen ab Montag, den 30. Januar, bis Montag, 13. MĂ€rz, in ihren RathĂ€usern aus. Sie sind unter www.rp-freiburg.de ab dem 30. Januar unter Aktuelles einsehbar. Die Stadt Freiburg selbst wird die PlĂ€ne gemeinsam mit den betroffenen Gemeinden eingehen prĂŒfen. Auch ist sie aufgefordert, als TrĂ€gerin öffentlicher Belange eine Stellungnahme abzugeben.

Einwendungen gegen die Planung des Bauvorhabens können erhoben werden. Die Einwendungsfrist beginnt am Montag, den 30. Januar, und endet am Montag, den 27. MĂ€rz, einschließlich. Bis dahin mĂŒssen die Einwendungen entweder beim RegierungsprĂ€sidium Freiburg oder bei einer der Gemeinden eingegangen sein.

Außerdem gibt es eine Infoveranstaltung des RegierungsprĂ€sidiums und der DB am Mittwoch, den 1. Februar, 19.30 Uhr, in der Jahn-Halle in Teningen. Die BĂŒrgerinitiative IGEL e. V. plant Mitte Februar mit den Gemeinden weitere Veranstaltungen. Die Stadt Freiburg informiert auch auf www.freiburg.de/rheintalbahn ĂŒber den Ausbau der Rheintalbahn.
Mehr
 

 
Selbstverteidigung: Jetzt anmelden fĂŒr zwei Kompaktkurse in Freiburg
Kurs 1: „Zivilcourage: Selbstbehauptung und Selbstverteidigung in Theorie und Praxis“ am 11./12. Februar
Was braucht man in einer Konfliktsituation eher: Verhandlungsgeschick oder Körpereinsatz? Dieser Frage nimmt sich der sechsstĂŒndige Kompaktkurs „Zivilcourage: Selbstbehauptung und Selbstverteidigung in Theorie und Praxis“ an. Am Samstag, 11., und Sonntag, 12. Februar, jeweils von 14 bis 17 Uhr, werden erweiterte Kommunikationsmodelle, effektive Techniken der Selbstverteidigung und sicheres Verhalten in Konflikten vermittelt.

Kursleiter Dirk Klose ist Polizeibeamter und aktiver Kampfsportler. Er möchte die Teilnehmer dabei unterstĂŒtzen, eigene StĂ€rken richtig einzuschĂ€tzen und das Bewusstsein fĂŒr ihre Sprache und Körperhaltung im Konfliktfall zu schĂ€rfen. Zielgruppe des Kurses sind Menschen von 15 bis 80 Jahren, mit oder ohne Vorerfahrung.

Der Kurs kostet 50 Euro. ErmĂ€ĂŸigung ist auf Anfrage möglich. Interessenten können sich bis Montag, 6. Februar, auf www.sicheres-freiburg.de anmelden. Kursort ist an beiden Tagen die Gymnastikhalle der Hebelschule (Engelbergerstraße 2). Die Teilnahme erfolgt in Sportbekleidung oder lockerer Alltagskleidung.

Kurs 2: „Couragiert und sicher unterwegs“ am 18. Februar
Sind Sie daran interessiert, sich Grundwissen zur Selbstbehauptung anzueignen? Bei diesem Kurs der Volkshochschule (VHS) in Kooperation mit dem Verein Sicheres Freiburg geht es am Samstag, 18. Februar, von 14 bis 18 Uhr um Merkmale einer Risiko- oder Notsituation, um deren Vermeidung und das Entdecken individueller Möglichkeiten zur Notwehr und Zivilcourage. Nach einer theoretischen EinfĂŒhrung gibt es ausreichend Raum fĂŒr RĂŒckfragen und fĂŒr praktische Übungen, z.B. Rollenspiele und Verhaltenstipps zur Erhöhung der eigenen Sicherheit.

Kursleiter Dirk Klose ist Polizeibeamter und aktiver Kampfsportler. Der Kurs ist fĂŒr Seniorinnen und Senioren gedacht, die noch bei einfachen Übungen mitmachen können. Bitte lockere Alltagskleidung mit warmer Jacke zum Überziehen und ein Sitzkissen mitbringen.

Der Kurs kostet 28 Euro. ErmĂ€ĂŸigung ist auf Anfrage möglich. Interessenten können sich bis Montag, 13. Februar, bei der VHS (Tel. 0761/3689510) anmelden. Kursort ist an beiden Tagen die Gymnastikhalle der Max-Weber-Schule (Fehrenbachallee 14).

Weitere Infos stehen im Internet ...
Mehr
 

Filmtipp: Kundschafter des Friedens
Foto: Veranstalter
 
Filmtipp: Kundschafter des Friedens
Deutschland 2016, 92 Minuten
Regie: Robert Thalheim
Darsteller: Henry HĂŒbchen, Michael Gwisdek, Antje Traue, Thomas Thieme, Winfried Glatzeder, JĂŒrgen Prochnow

Jochen Falk, der gelangweilte Ex-Topspion der DDR, ist ĂŒberrascht: Der frĂŒhere Erzfeind BND bittet um seine Hilfe! Falk wittert die Chance, eine offene Rechnung mit dem West-Agenten Kern zu begleichen, und reaktiviert sein altes Team, die „ Kundschafter des Friedens“: den verschrobenen TĂŒftler Jaecki, den windigen Logistiker Locke und den nicht mehr ganz taufrischen Romeo-Agenten Harry. Widerwillig begleitet von der jungen BND-Agentin Paula, wird die Rentner-Truppe nach Katschekistan eingeschleust, wo nichts mehr ist wie es war


LĂ€uft im Friedrichsbau Freiburg
Mehr
 

vocaldente – A-cappella-Konzert
vocaldente / Foto: Veranstalter
 
vocaldente – A-cappella-Konzert
BAD KROZINGEN. Mit einem A-cappella-Konzert „Life is a Highway“ ist am Donnerstag, den 26. Januar 2017 um 20.00 Uhr vocaldente im Kurhaus Bad Krozingen zu Gast. Das Quintett prĂ€sentiert im Rahmen des Winter-Festivals ein rein vokales Erlebnis ohne technische Hilfsmittel, unverstĂ€rkt und unverfĂ€lscht.

Musik aus jedem Jahrzehnt vom Charleston aus den Goldenen Zwanzigern, dem deutschen Schlager und Rock ‘n‘ Roll aus den FĂŒnfzigern ĂŒber Discomusik aus den Siebzigern bis hin zu aktuellen Popsongs: mal furios-rasant, mal gefĂŒhlvoll-romantisch, mal abgrundtief-komisch, mal tiefgrĂŒndig-anspruchsvoll. Mit einer einzigartigen Mischung aus perfektem Satzgesang, originellen Arrangements, geistreichen selbstironischen Moderationen, umwerfenden Choreographien und frischem Auftreten auf hohem Niveau begeistert das Quintett unverwechselbar charmant seit ĂŒber 10 Jahren ihr Publikum.

Mit ihrer puren musikalischen Darbietung sind vocaldente ihrer Linie treu geblieben. Sie wurden international mehrfach ausgezeichnet und touren regelmĂ€ĂŸig weltweit. „Life is a Highway“ heißt ihr aktuelles Programm, angelehnt an den Titel von John Cochrane, der aktuell im Konzertprogramm ist. Er beschreibt auch die Wegstrecke einer Karriere und das turbulente Leben und Reisen im Flugzeug, der Bahn und dem oft erwĂ€hnten Tourbus.

Tobias Kiel und Jakob Buch (Tenor), Benjamin Boresch (Countertenor), Alexander Nolte (Bariton) und Tobias Pasternack (Bass) touren als vocaldente durchs In- und Ausland. Das Quintett ist PreistrÀger der bedeutendsten nationalen wie internationalen Vokal- und A-cappellaWettbewerben in Asien, Europa und den USA.

Tickets fĂŒr die Veranstaltung sind bei der Tourist-Information Bad Krozingen, Tel. 07633 4008-164 oder im Internet erhĂ€ltlich.
Mehr
 

 
Freiburg: Erste Zahlen zum Beteiligungshaushalt:#
Bislang gute Beteiligung und rege Diskussion

Knapp zwei Wochen nach Öffnung des Online-Forums zum Beteiligungshaushalt haben sich rund 800 Personen zur Diskussion angemeldet. Sie haben rund 135 VorschlĂ€ge gemacht sowie 500 Kommentare und 2600 Bewertungen abgegeben. TopThemen sind bislang „Freibad West bauen“ mit 117 UnterstĂŒtzerinnen und UnterstĂŒtzer, „Engagement fĂŒr die EineWelt fördern“ mit 104 UnterstĂŒtzerinnen und UnterstĂŒtzern sowie „Fertigstellung des Skateparks im Dietenbachpark“ mit 76 Mal Daumen hoch.

Bei den verschiedenen Themen gibt es bislang zu Verkehr 30 VorschlÀge, zu Bauen und Wohnen 23 und zu Kultur 20.

Im Informationsteil erfreut sich die interaktive Haushaltsgrafik großer Beliebtheit. Die Möglichkeit, sich anschaulich durch den stĂ€dtischen Haushalt zu klicken, wird rege genutzt. Die Seiten unter www.freiburg.de/beteiligungshaushalt sind seit Mitte Dezember freigeschaltet und wurden schon ĂŒber 30.000 Mal aufgerufen. Das Forum ist noch bis einschließlich 6. Februar geöffnet, bis dahin können noch VorschlĂ€ge gemacht werden.
Mehr
 

Hochzeitsmesse im Kurhaus
Foto: Veranstalter
 
Hochzeitsmesse im Kurhaus
Ideen und Angebote fĂŒr Hochzeiten und andere Feste

BAD KROZINGEN. Mit viel Liebe zum Detail prĂ€sentieren am Sonntag, den 22. Januar 2017, von 11.00 bis 17.30 Uhr, zahlreiche Aussteller ihre neusten Angebote rund um das Thema Hochzeit und Feierlichkeiten im Kurhaus Bad Krozingen. Die Messe richtet sich nicht nur an angehende Brautpaare und deren Angehörige, sondern auch an alle, die ein Fest planen. Zu den Höhepunkten zĂ€hlen die beiden großen Brautmodenschauen, um 13.30 Uhr und 16.00 Uhr, die Ideen fĂŒr Braut und BrĂ€utigam sowie zahlreiche Braut- und Abendkleidern bieten.

Die Hochzeitsmesse bietet Brautpaaren und deren Angehörigen einen Überblick rund um das Thema Heiraten und viele Anregungen fĂŒr eine individuelle Hochzeitsfeier. Angehende Brautpaare können sich auf der Messe nicht nur ĂŒber die Trends in der Braut- und Herrenmode informieren, sondern auch ĂŒber passende Accessoires und SchmuckstĂŒcke. Die Auswahl an Trauringen reicht von klassisch bis modern. DarĂŒber hinaus ist es den Besuchern möglich, sich zu Hochzeitstorten, Blumen- und Tischdekoration, geeignete RĂ€umlichkeiten fĂŒr große und kleine Feiern und Musik beraten zu lassen. Außerdem sind auch zahlreiche Geschenkideen zu finden.

Die Höhepunkte der Hochzeitsmesse sind die exklusiven Brautmodenschauen um 13.30 Uhr und um 16.00 Uhr welche Inspirationen fĂŒr Braut und BrĂ€utigam bieten. Aber auch NichtBrautpaaren bietet die Brautmodenschau Ideen fĂŒr das Outfit und gute Unterhaltung.

Weiterhin lassen sich bei der Messe im Kurhaus Bad Krozingen Fotografen, KĂŒnstler und das passende Hochzeitsfahrzeug buchen.

FĂŒr die Wahl der Musik bei einer Feier bieten DJs ihre Dienste an. Wer Live-Musik bevorzugt hat auf der Messe die Gelegenheit, Musiker und SĂ€nger anzuhören und sich mit einem Trauredner zu beraten, der fĂŒr die eigene Hochzeit gebucht werden kann. Firmen fĂŒr Veranstaltungstechnik stellen sich ebenfalls vor.

Mit dem freien Eintritt spricht die Messe nicht nur kĂŒnftige Hochzeitspaare sondern auch breite Bevölkerungsschichten aller Altersgruppen an. Die Messe bietet den idealen Rahmen, um das nĂ€chste große Fest zu planen, organisieren oder um sich einfach nur neue Anregungen zu holen. Alle Angebote, von der Braut- und Herrenmode bis hin zum Hochzeitsgeschenk und der Hochzeitsreise, können direkt vor Ort gekauft bzw. gebucht werden.

Weitere Informationen sind bei der Tourist-Information Bad Krozingen im Kurgebiet, unter Telefon: 07633/4008-163 oder im Internet erhÀltlich.
Mehr
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 
volles_programm_anzeige.jpg
gruenequellen.jpg
VAG_logo_web2.jpg
banner_fabian_web_fertig (1).jpg
2

Copyright 2010 - 2018 Benjamin Jäger