Prolixletter
Samstag, 25. Mai 2019
  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?  --- Besuchen Sie uns jetzt auch auf facebook.com/Prolix-Verlag
Uhr
  •  


Veranstaltungen

Veranstaltungstipp: „GLÜCKSRITTER ... vom Pech verfolgt!“
Paul Panzer GlĂŒcksritter
 
Veranstaltungstipp: „GLÜCKSRITTER ... vom Pech verfolgt!“
Das brandneue Live-Programm von Paul Panzer

Was ist GlĂŒck? Wie findet man es und was muss man anstellen, damit es bleibt!?

Nach Freizeitwahn, Weltrettung und Evolution ist AusnahmekĂŒnstler Paul Panzer nun in der philosophischen Königsklasse angekommen.

„GLÜCKSRITTER ... vom Pech verfolgt!“

Nach mehr als 13 Jahren an der Spitze der deutschen Comedy und fĂŒnf der erfolgreichsten Comedy-BĂŒhnen-Shows ĂŒberhaupt, tritt „unser Paul“ nun seine wohl fantastischste Reise an. Eine Reise zu uns selbst, eine Reise voll unerwarteter Begebenheiten, und nur allzu menschlichen Hoffnungen und Ansichten jenseits der Norm – kurz, Paul Panzers Plan vom GlĂŒck.

Warum die innere Mitte finden, wenn der Platz rechts auf dem Sofa noch frei ist? Warum „loslassen“, wenn man eh schon am seidenen Faden hĂ€ngt? Warum ist weniger mehr aber viel nicht Nichts? Ist die Abwesenheit von Pech schon GlĂŒck?

Paul kennt die vermeintlichen Antworten und bricht sie virtuos herunter, auf den ganz normalen Wahnsinn seiner Familie, seines Alltags und ĂŒberhaupt, den Mikrokosmos seiner Welt.

„GLÜCKSRITTER ... vom Pech verfolgt!“, ist eine geniale Live-Show vom Sinn und Zweck des Seins, eine Show voller Motivation und Hoffnung, und fast nebenbei ... die wohl lustigste Reise ans Ufer der Unvernunft, die je ein Mensch unternommen hat.

Paul Panzer in Höchstform! Er kommt am 27.10.2018 mit seinem neuen Programm „GLÜCKSRITTER 
 vom Pech verfolgt!“ nach Freiburg in die SICK-Arena. Diesmal sucht Paul Panzer das GlĂŒck, an seltsamen Orten, in merkwĂŒrdigen Begebenheiten und nicht zuletzt bei sich selbst.

Paul Panzer
„GLÜCKSRITTER 
 vom Pech verfolgt!“
27. Oktober 2018
Freiburg SICK ARENA
Beginn: 18.00
Mehr
 

Unter Sternen – Vorlesen im August
Foto (c) Felix Groteloh
 
Unter Sternen – Vorlesen im August
03.08. - 31.08.2018

Beginn jew. 21.30 Uhr | Einlass ab 20 Uhr
Spechtpassage, bei Regen im josfritzcafé

Laue SommernĂ€chte, gute Lesungen – lassen Sie sich vorlesen!
In Kooperation mit dem Vorderhaus – Kultur in der Fabrik
Mehr
 

 
Karlsruhe: Positive Halbzeitbilanz bei FrĂŒhsport im Park
Bisher mehr als 1.600 Aktive / Angebote bis Ende August

Seit Anfang Juli gibt es regelmĂ€ĂŸig montags, mittwochs und freitags kostenlose Sport- und Entspannungsangebote auf den GrĂŒnflĂ€chen vor dem Karlsruher Schloss. Mit breiter Resonanz: Nach Mitteilung des Schul- und Sportamts haben in der ersten Halbzeit bis Ende Juli bereits mehr als 1.600 BĂŒrgerinnen und BĂŒrger am kostenlosen FrĂŒhsport teilgenommen. Die Übungsleiterinnen und Übungsleiter aus Karlsruher Sportvereinen, die die Angebote anleiten, sind begeistert vom außergewöhnlich großen Zuspruch, viele der Aktiven beteiligen sich schon im vierten Sommer am FrĂŒhsport.

Bei den Angeboten ist fĂŒr alle Generationen und Interessen etwas dabei, unabhĂ€ngig vom Alter und vom Fitnesslevel. Auch in der zweiten Halbzeit: Bis Freitag, 31. August steht morgens von 7 bis 8 Uhr Qi Gong (Montag), Pilates (Mittwoch) und Yoga (Freitag) auf dem Programm. Um 8 Uhr folgt ein Programmwechsel: WirbelsĂ€ulengymnastik (Montag), Zumba/ LaGym (Mittwoch) und Funktionsgymnastik (Freitag).
Wer mitmachen will, sollte eine Gymnastikmatte oder ein Handtuch als Unterlage fĂŒr die Übungen auf dem Boden mitbringen. Bei Regen findet kein FrĂŒhsport statt. Die Termine sind im Internet abrufbar ...
Mehr
 

Landesgartenschau: Von Las Vegas bis mitten ins Schwarzwald-Herz
Roll Agents / Photo: Andrea Pelz
 
Landesgartenschau: Von Las Vegas bis mitten ins Schwarzwald-Herz
In 72 Stunden lĂ€sst sich am kommenden Wochenende auf der Landesgartenschau jede Menge erleben: Rock‘ n Roll wie in Las Vegas mit der faszinieren Show „The Elvis-Xperience“, Alemannische Volkslieder neu entdeckt mit der „verrĂŒcktesten Band des Universums“, A-cappella der besonderen Art und der Schwarwald von seiner liebenswertesten Seite.

In ihrer neuen Show "Viva Las Vegas" zeichnen die ROLL AGENTS den Weg nach, auf dem Elvis zum „King“ wurde. Auf spektakulĂ€re Art und Weise prĂ€sentieren Nils Strassburg, 2012 von der „Elvis-Presley-Gesellschaft“ zum Besten Elvis-Interpreten Deutschlands gekĂŒrt, und die zehnköpfige Band am Freitagabend ab 20 Uhr eine atemberaubende Show, die die perfekte WĂŒrdigung des Mythos Elvis darstellt. Das vielköpfige Ensemble zaubert nicht nur eine großartige KonzertatmosphĂ€re, sondern geht zudem eine ganz besondere, nahe Beziehung mit dem Publikum ein, welches zum essentiellen Bestandteil des Auftritts wird – ganz so, wie es bei den Besuchern der Vega-Shows von Elvis der Fall war! In der Reihe „Musik Hautnah“ von Badischer Zeitung und Rockwerkstatt prĂ€sentieren sich am Freitag ab 19:30 die „Helden des SĂŒdens“ auf der BĂŒrgerpark-BĂŒhne. Musikalisch bewegen sich die Helden zwischen mitreißenden eigenen Songs und mit GefĂŒhl interpretierten Covern von Lieblingsliedern der Bandmitglieder.

Ein Klassiker des Deutschen Kinderfernsehens kommt am Samstag auf die BĂŒrgerpark-BĂŒhne. Einst Peter Lustig, heute Fritz Fuchs und sein Hund Keks – immer mit dabei: der Löwenzahn! Die Show weckt mit pfiffigen Sachtricks die Entdeckerlust bei Groß und Klein. Um 11 und um 16 Uhr haben die kleinen Besucher beim „Meet & Greet“ darĂŒber hinaus die Möglichkeit fĂŒr ein privates Erinnerungsfoto.
Ungebremst und ungefiltert erobern die sechs Giselas ab 19 Uhr die BĂŒrgerpark-BĂŒhne. Dabei heben sie mit ihrer Show die Grenzen zwischen A-cappella-Konzert, Comedy und Theater auf, ziehen alle Register ihres Könnens und zeichnen ein KlanggemĂ€lde faszinierender Charaktere – witzig, ergreifend, böse, bizarr und gnadenlos gut. Gleichermaßen schrĂ€g und dennoch komplett anderers Programm prĂ€sentiert sich am Samstagabend auf der E-Werk-BĂŒhne: die GĂ€lfiaßler laden zum JubilĂ€umskonzert ! 40 Jahre gibt es die Kult-Gruppe aus der Region bereits. Moderiert von den beiden SWR-Moderatoren Regina Keller und Klaus GĂŒlker und unterstĂŒtzt von weiteren GĂ€sten dĂŒrfen sich die Besucherinnen und Besucher auf einen außergewöhnlichen musikalischen Abend freuen. Unter der Überschrift zauberhafter Schwarzwald zeigt sich der Kulturraum an diesem Sonntag mit unterschiedlichsten Angeboten. Im Kochstudio stehen unter dem Titel „SchwarzwĂ€lder Tapas trifft Speck: takel“ zwei besondere Kochteams auf der BĂŒhne, Fidelus Waldvogel gastiert beim Treffpunkt Ortenau, unterschiedlichste GĂ€ste aus den vielfĂ€ltigen Bereichen des Schwarzwaldlebes geben sich beim „Kosmos Schwarzwald live“ auf der BĂŒhne ein Stelldichein, Abends geben die preisgekrönten Mundart-Rocker „Luddi“ ein Konzert. FĂŒr große und kleine GĂ€ste heißt es an diesem Tag auf zum „Super-Gaudi“ mit Bauernhof-Spielen im BĂŒrgerpark, dort kann man sich an diesem Tag auch im „Schwarzwald-Style“ frisieren lassen. DarĂŒber hinaus finden an diesem Tag viele weitere zusĂ€tzliche FĂŒhrungen, Angebote und Mitmachaktionen statt.
Mehr
 

 
Freiburg: 50 Jahre Tiergehege
SonderfĂŒhrungen auf dem Mundenhof am Sonntag, 5. August, um 11 und 14 Uhr

Freiburg 1968: Die Kajo ist noch betriebsame Durchfahrtsstraße, auf dem MĂŒnsterplatz parken die Autos dicht an dicht, im Westen entstehen die neuen Stadtteile Weingarten und Landwasser, ihre Bewohner brauchen Naherholungsgebiete. Daher eilt der damalige OberbĂŒrgermeister Eugen Keidel am 30. September hinaus vor die Tore der Stadt, wo das ehemalige Stadtgut Mundenhof die Rieselfelder bewirtschaftet. An diesem Tag eröffnet Keidel auf dem Mundenhof ein Tiergehege – ĂŒbrigens bei strömendem Regen und dennoch unter reger Anteilnahme der Öffentlichkeit und der Presse.

Heute, 50 Jahre spĂ€ter, feiert „der Mundenhof“ seinen runden Geburtstag mit mehreren Einzelveranstaltungen in den kommenden Monaten. Diesen Sonntag, 5. August, gibt es um 11 Uhr und 14 Uhr zwei SonderfĂŒhrungen „50 Jahre Tiergehege“. Was sich alles in den vergangenen fĂŒnf Jahrzehnten auf dem GelĂ€nde verĂ€ndert hat, welche Tiere es frĂŒher gab und warum es sie heute nicht mehr gibt – das erfahren Teilnehmer in diesen beiden besonderen FĂŒhrungen von Peter Mattuscheck, der jahrzehntelang Obertierpfleger auf dem Mundenhof war, und von Susanne Eckert, die den Hof leitet. Treffpunkt ist jeweils das EingangsgebĂ€ude am Haupteingang. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme kostet 10 Euro.

Höhepunkt des JubilÀumsjahres ist dann der Tierpflegersonntag am 23. September. An diesem Tag lassen die Tierpflegerinnen und -pfleger das breite Publikum hinter die Kulissen von Freiburgs Tiergehege schauen.
 
 

 
Karlsruhe: SeebĂŒhnenprogramm im August
Stadtgarten lockt mit MĂ€rchen, Tierschauen und Schlagermusik

Im Ferienmonat August gibt es auf der SeebĂŒhne im Karlsruher Zoo wieder einiges zu erleben. Am Sonntag, 5. August, werden ab 14 Uhr "Tiere auf der SeebĂŒhne" vorgestellt und ab 15 Uhr folgt der ökumenische Gottesdienst unter dem Motto "Kirche im GrĂŒnen". Von 16 bis 18 Uhr schließt ein Konzert der Big Band "Brandheiß" Pforzheim den Nachmittag ab.

Am darauffolgenden Montag, 6. August, ist SchlagersÀnger Jan Dirk zu Gast bei einem heiteren Schlagernachmittag mit Kunstmalerin Elena Etzel und SÀnger Thomas Erbrecht. Die Conférence hat Dieter Farrenkopf, ein Quiz ist geplant und dazu spielt "Pit - immer ein Hit!".

"Es war einmal..." heißt es am Mittwoch, 8. August, von 14.30 bis 15.30 Uhr. Zu klassischer Musik tragen Rosemarie Kaiser, Christel von Arnim und Gudrun Hirsch von der "MĂ€rchenerzĂ€hlgruppe Elfriede Hasenkamp" die Geschichten vor. Eine weitere TierprĂ€sentation findet am Sonntag, 12. August, ab 14 Uhr statt und danach geben die "Albtal Musikanten" von 16 bis 18 Uhr ein Konzert.

Zur MÀrchenstunde mit klassischer Musik lÀdt auch am Mittwoch, 15. August, von 14.30 bis 15.30 Uhr wieder die "MÀrchenerzÀhlgruppe Elfriede Hasenkamp". Diesmal mit Traute Bauer, Rosemarie Kaiser und Christel von Arnim.
Mehr
 

 
Karlsruhe: Abendspaziergang im Hardtwald
Veranstaltung der WaldpĂ€dagogik ĂŒber nachtaktive Tiere

Umfassende Informationen ĂŒber FledermĂ€use und andere abend- und nachtaktive Tiere bietet die WaldpĂ€dagogik Karlsruhe am Freitag, 10. August, von 19.30 Uhr bis 22 Uhr im Hardtwald. Bei einem Abendspaziergang fĂŒr Erwachsene werden typische Waldstrukturen und Quartiere der fliegenden SĂ€uger gezeigt. Außerdem wird ein Batdetektor eingesetzt, um die Echoortung der FledermĂ€use fĂŒr menschliche Ohren hörbar zu machen.

Die FĂŒhrung ĂŒbernimmt die Biologin und ehrenamtliche FledermaussachverstĂ€ndige Heike Rösgen. Die Teilnahme kostet fĂŒnf Euro. Anmeldungen sind bis Montag, 6. August, telefonisch unter 0721/133-7354 oder per E-Mail an waldpaedagogik@fa.karlsruhe.de möglich. Dabei wird der Treffpunkt mitgeteilt.
Mehr
 

23. Offenburger Weihnachtscircus
ALEXANDER LACEY / Foto: Veranstalter
 
23. Offenburger Weihnachtscircus
Vorverkauf des großen Circus-Spektakels

startet am 01. August 2018 – mit tollen FrĂŒhbucherrabatten !

In Offenburg und der Region wird traditionell frĂŒhzeitig an Weihnachten gedacht, denn wie gewohnt startet pĂŒnktlich zum 01.08. der Vorverkauf mit den beliebten FrĂŒhbucherrabatten:

Offenburg, Weihnachten und Circus – eine 23-jĂ€hrige Erfolgsgeschichte, die ihresgleichen sucht. Gerade die vergangenen Jahre haben dem Ortenauer Kult-Circus wahre Besucherrekorde beschert. Ein Programm, konsequent fĂŒr das Publikum gemacht – ĂŒber 42.000 kleine und große Circufans kommen. Sie staunen, lachen, fiebern mit und feuern die Stars der Manege zu Höchstleistungen an – eine einmalige AtmosphĂ€re auf die wir uns alle auch in diesem Jahr wieder freuen können.

„THE TRIPLE MONTE CARLO AWARD – DIE TIERISCHE SENSATION”

Aller guten Dinge sind drei – Der Offenburger Weihnachtscircus prĂ€sentiert die derzeit besten Tierdressuren in Europa, und alle sind mit einem „Silbernen Clown“ auf dem „Internationalen Circusfestival von Monte Carlo“ prĂ€miert. Marek Jama gewann die begehrte Auszeichnung fĂŒr die PrĂ€sentation seiner Freiheitsdressuren mit Pferden und exotischen Tieren zum Thema „Afrika. Alexander Lacey, der in Fachkreisen anerkannt beste Raubtiertrainer der Welt, erhielt ihn fĂŒr seine unerreichte Darbietung mit 13 Löwen und Tigern, und der deutsche Tierlehrer Erwin Frankello, begnadeter Comedy-Dresseur, fĂŒr sein Kommunikationsspiel mit den Seelöwen „Itchy und Scratchy“ sowie den beiden Elefanten „Sandra und Citta“. Erstmalig werden die drei „Besten tierischen Sensationen“ gemeinsam in einem Programm auftreten.

IRRE IREN IM TODESRAD

Die BrĂŒder Tom und Jamie, waschechte irische Circusjungs und ihre Freundinnen, die monglische Artistin Uyuna und die Mexikanerin Luva bilden das weltweit einzige gemischte Quartett auf dem Todesrad. Zudem gehören sie zu den besten „HamsterradlĂ€ufern“ ĂŒberhaupt. SpektakulĂ€r und nicht ungefĂ€hrlich, das Tempo immer schneller, die SprĂŒnge immer verrĂŒckter. Werden Sie Zeuge, zu was ein gelungener irischer „Inselkollaps“ alles gut sein kann!

Weitere 30 preisgekrönte junge Artisten und Musiker bilden das große Offenburg-Ensemble in diesem Jahr. Freuen Sie sich auf den Besten badischen Circus zur Weihnachtszeit und „ENJOY OUR BEST“ !

SelbstverstĂ€ndlich gibt es veranstaltungsbegleitend auch in diesem Jahr eine vielfĂ€ltige Gastronomie in der gewohnt gemĂŒtlichen, weihnachtlichen AtmosphĂ€re mit Weihnachtsmarkt, unzĂ€hligen geschmĂŒckten ChristbĂ€umen und CafĂ©garten im großen beheizten Foyer-Zelt. Ein einzigartiges Ambiente, das zum Verweilen einlĂ€dt.

Ein Besuch auf der Homepage des Offenburger Weihnachtscircus unter www.offenburger-weihnachtscircus.de lohnt sich doppelt – hier sind alle Highlights des 23. Offenburger Weihnachtscircus bereits veröffentlicht und werden mit Bild und Text beschrieben.

------------
Premiere hat der 23. OFFENBURGER WEIHNACHTSCIRCUS am Mittwoch, 19. Dezember mit einer großen Familienvorstellung zu reduzierten Einheitspreisen um 15.30 Uhr und der festlichen Abend-Gala um 19.30 Uhr.

Die weiteren Vorstellungen sind bis zum 6. Januar tÀglich um 15.30 Uhr und 19.30 Uhr. Heiligabend, 24.12. und Neujahrstag, 01.01. sind spielfrei und am Sonntag, 06.01. gibt es zwei Dank- und Abschiedsvorstellungen um 11.00 Uhr und 15.30 Uhr.

Die Eintrittspreise liegen zwischen 17,- und 37,- € (ermĂ€ĂŸigt zwischen 15,- und 32,- €).
Karten sind im Vorverkauf u.a. in den GeschÀftsstellen der Mittelbadischen Presse und bei der Messe Offenburg-Ortenau, bei allen weiteren bekannten RESERVIX-Vorverkaufsstellen in Offenburg und der Region sowie im Online-Shop unter www.offenburger-weihnachtscircus.de erhÀltlich.

---------------

ACHTUNG ! FRÜHBUCHER-RABATT !

Bis zum 15.11. gibt es die Tickets sowohl in den Vorverkaufsstellen als auch im Online-Shop zum SONDERPREIS (ermĂ€ĂŸigter Preis fĂŒr alle, egal ob Kinder oder Erwachsene).

Die Ticket-Hotline 0700 / 599 000 00 ist ab 12.11. geschaltet.
Weitere Informationen im Internet ...
Mehr
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 
162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 
185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 
volles_programm_anzeige.jpg
gruenequellen.jpg
banner_fabian_web_fertig (1).jpg
2

Copyright 2010 - 2019 Benjamin Jäger