Prolixletter
Sonntag, 7. März 2021
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr
  •  


Veranstaltungen

 
Freizeitbad aquarado
BAD KROZINGEN. Das Freizeitbad aquarado bietet ganzjährig Sport und Spaß für die ganze Familie. Mit einem großen Innenbecken können Besucher in der Wintersaison wetterunabhängig ihre Bahnen schwimmen und Kinder sich auf der Riesenröhren-Rutsche vergnügen.

Regelmäßig finden im aquarado Schwimmkurse für Kinder ab 5 Jahren statt. Ein Babyschwimmkurs, für Babys ab 4 Monaten, startet ab dem 13. Januar. Die DLRG und der Turnerbund führen außerdem wöchentlich im Rahmen der Vereinstätigkeit ein Schwimmtraining durch.

Vor kurzem hat die DLRG auch eine Petition eingereicht, um Schwimmbäder zu erhalten. Es gibt immer weniger Schwimmbäder und zu wenig Kinder, die schwimmen lernen. Im Freizeitbad aquarado hingegen werden zahlreiche Kurse und Angebote offeriert sowie regelmäßig Sanierungen vorgenommen. Im Untergeschoss wurden der WC-Bereich und die Duschen für die Sommersaison saniert und im Innenbereich die Umkleideräume neu ausgestattet. Zusätzlich geplant ist die Neuausstattung der Toiletten im Eingangsbereich.

Ein weiteres Angebot ist das dreimal in der Woche, jeden Montag, Mittwoch und Freitag von 6.00 Uhr – 8.00 Uhr, stattfindende Frühschwimmen. Sportliches Schwimmen ist jeden Samstag von 10.00 Uhr - 12.00 Uhr möglich. Am Montag, den 6. Januar 2020 findet von 10.00 Uhr - 12.00 Uhr das traditionelle Dreikönigsschwimmen statt und bietet für sportliche Schwimmer ein ungestörtes Schwimmvergnügen.

Ab 15. Januar 2020 starten im aquarado neue Aqua Jogging-Kurse. In diesen Kursen wird echtes „Jogging“ im Wasser mit einer Auftriebhilfe durchgeführt. Aqua Jogging ist besonders gelenkschonend und verbraucht mehr Kalorien als an Land, da der Stoffwechsel verstärkt angeregt wird. Außerdem steigert das schwerelose Jogging im Wasser die Ausdauerfähigkeit. Die Kurse sind sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet.

Für Kinder findet jeden Freitag von 16.00 Uhr – 17.00 Uhr, auch in den Weihnachtsferien, ein Spielenachmittag statt. Am Freitag, den 20. Dezember 2019 kommt zusätzlich noch der Weihnachtsmann zu Besuch und bringt etwas mit. Kinder können außerdem ihren Geburtstag im aquarado mit lustigen Spielen feiern. Das Geburtstagskind erhält freien Eintritt.

Die regulären Öffnungszeiten in der Wintersaison sind am Montag, Dienstag und Donnerstag von 9.30 Uhr – 11.30 Uhr, am Montag von 15.00 Uhr – 18.00 Uhr und von Dienstag bis Freitag von 15.00 Uhr – 21.00 Uhr. Am Samstag, Sonntag und Feiertag hat das aquarado von 10.00 Uhr – 19.00 Uhr geöffnet.

An Heiligabend, am 1. Weihnachtsfeiertag, an Silvester und an Neujahr bleibt das aquarado geschlossen. Am 2. Weihnachtsfeiertag hat das aquarado von 10.00 Uhr - 19.00 Uhr geöffnet. Ansonsten hat das Freizeitbad von 23. Dezember 2019 bis 3. Januar 2020 von 10.00 Uhr - 21.00 Uhr sowie Samstag, Sonntag und Feiertag von 10.00 Uhr - 19.00 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen und Anmeldung unter Tel. 07633 4008-510 oder online ...
Mehr
 

 
Winter-Festival im Kurhaus Bad Krozingen
BAD KROZINGEN. In der Wintersaison 2019/2020 präsentiert die Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen für Gäste sowie Einheimische ein abwechslungsreiches Kulturprogramm. Alle Veranstaltungen beinhalten einen Benefizanteil zu Gunsten der BZ-Aktion „Weihnachtsfreude für alle“.

Das Franz Lehár Trio lädt zu festlichen Konzerten zur Weihnachtszeit am Mittwoch, den 25. Dezember, am Samstag, den 28. Dezember, jeweils um 15.30 Uhr, und Sonntag, den 29. Dezember, um 10.30 Uhr, ein. Das Wiener Neujahrskonzert mit dem Franz Lehár Quartett findet am Freitag, den 10. Januar 2020 um 15.30 Uhr statt.

Alle Jahre wieder lädt die Klingende Bergweihnacht am Freitag, den 27. Dezember 2019 um 14.00 Uhr die großen Stars der Schlager- und Volksmusikszene in das Kurhaus Bad Krozingen ein. In diesem Jahr mit dabei sind Anita & Alexandra Hofmann, Robin Leon, die Feldberger und Moderator Hansy Vogt. Die namhaften Künstler überzeugen mit erstklassigen und stimmungsvollen Liedern.

Das Kurhaus-Team lädt zum Jahreswechsel 2019/20 in den festlich geschmückten Großen Saal ein. Der Silvesterball beginnt um 18.30 Uhr mit einem Sektempfang.

Mit Gleichgesinnten das Tanzbein auf einer großen Tanzfläche schwingen, so lautet das Konzept von Ballroom Classic am Samstag, den 4. Januar 2020 um 20.00 Uhr im Kurhaus Bad Krozingen. Die Band „Gin Fizz“ verfügt hierfür über ein riesiges Repertoire an Evergreens und Modern Hits. Mit dabei sind Cha-Cha-Cha, Samba, Rumba, Discofox, Slowfox, Quickstepp, Jive, Rock’n’Roll, Tango, Wiener Walzer, Slow Waltz, Salsa und Bachata. Die Musik-Palette ist vielseitig und garantiert Tanzspaß im Kurhaus Bad Krozingen.

Die Black-Forest-Jazz-Band präsentiert am Sonntag, den 5. Januar 2020 um 16.00 Uhr im Kurhaus Bad Krozingen ein umfangreiches Programm. Die als Quartett auftretende Band (Tenorsaxophon/Klarinette, Piano, Bass, Schlagzeug) setzt sich aus routinierten Musikern zusammen und gehört zu den bekanntesten Jazzformationen der Region. Ihr breitgefächertes Repertoire bewegt sich zwischen Swing, Mainstream und gemäßigt modernen Jazzstilen. Die Auftritte der Black-Forest-Jazz-Band sind immer von einem mitreißenden, swingenden Groove gekennzeichnet, außerdem von einem hohen Maß an kreativer Improvisation.

Am Freitag, den 17. Januar 2020 um 20.00 Uhr werden CLEO & Jan Luley mit „Let Them Talk“ im Kurhaus Bad Krozingen für Stimmung sorgen. Eine nicht-alltägliche Besetzung - eine junge deutsche Jazz-Sängerin, die neben ihrem Gesang auch Geige spielt und dazu Jan Luley, der seine Musik als „Contemporary New Orleans Style“ bezeichnet. Entsprechend vielseitig und voller Überraschungen ist die Musik des Duos: swingend, in der Tradition verwurzelt, mit rockigen Elementen, dem modernen Jazz nicht abgeneigt, aber immer mit einem Fuß im Blues. CLEO und Jan verbindet ihre musikalische Weltoffenheit sowie eine tiefe, bluesige Emotionalität in ihrer Musik - Faktoren, die „CLEO & Jan Luley“ absolut hörenswert machen.

Am Freitag, den 31. Januar 2020 um 20.00 Uhr tretet „anders“ mit „Viel Lärm um dich“ im Kurhaus Bad Krozingen auf. „anders“ macht Popmusik auf Deutsch - und das ohne Instrumente. Sie möchten zeigen, dass moderner A-cappella-Gesang mehr sein kann als instrumentennachahmende Coverhits oder nostalgische Lieder über einen Kaktus auf dem Balkon. Stattdessen schreiben die Freiburger ihre Songs lieber selbst. Auf charmante Weise nehmen die fünf Herren ihr Publikum dabei mit auf eine musikalische Sightseeingtour durch ihr Studentenleben. Sie erzählen ihre eigenen Geschichten. Und wer die fünf Sänger hört, hat schnell den ein oder anderen Ohrwurm im Kopf.

Das Landespolizeiorchester Baden-Württemberg unter der Leitung von Prof. Stefan R. Halder ist am Samstag, den 1. Februar 2020 um 19.00 Uhr im Kurhaus Bad Krozingen zu hören. Es zählt zu den renommiertesten Berufsblasorchestern Europas. Das hohe musikalische Niveau und die stilistische Vielseitigkeit machen das Orchester zu einem begehrten Gast bei Musikfestivals. Mit unzähligen Benefiz-, Gala- und Kirchenkonzerten tragen die Musiker den „guten Ton der Polizei“ ins In- und Ausland. Das Berufsorchester, in der Besetzung mit Blech- und Holzbläsern sowie einer Schlagzeuggruppe, wird mit zwei weiteren Solisten, Prof. Tomislav N. Baynov am Klavier und Matthias Briem am Marimbaphon, in Bad Krozingen spielen.

Wenn Hans-Joachim Heist, auch bekannt als Gernot Hassknecht in der ZDF heute-show, die Erhardtbrille aufsetzt, die Haltung von Heinz Erhardt annimmt und in seiner unverwechselbaren Art spricht, meint man, Heinz Erhardt stehe da. Zu erleben ist dies am Sonntag, den 2. Februar 2020 um 19.30 Uhr im Kurhaus Bad Krozingen. Er schlüpft in die Rolle des großen Komikers und bietet unter dem Motto „Noch’n Gedicht“ einen Querschnitt durch Erhardts schönste Reime und Wortspielereien. Heist präsentiert seine besten Gedichte, Conférencen und Lieder - verschmitzt, spitzbübisch und fantasievoll.

Am Sonntag, den 9. Februar 2020 um 19.00 Uhr tritt das CASANOVA SOCIETY ORCHESTRA im Kurhaus Bad Krozingen auf. Die 20er Jahre werden golden genannt. Sie stehen für eine Zeit, in der alles schon mal da war: Massenmedien, Tanzvergnügen, Finanzkrise. Die beste Unterhaltungsmusik aller Zeiten entsprang der Feder von Grothe, den Kollos u. a. Andreas Holzmann und das CASANOVA SOCIETY ORCHESTRA, das Tanzorchester aus dem Hotel Adlon, holen sie zurück. Mit allem was die Musik damals vergoldet hat: vielseitige Arrangements und komische bis melancholische Texte. Die durchweg exzellenten Musiker können und wollen mehr als nur begleiten. So präsentiert das Tanzorchester mit jodelndem Gesangstrio und einer Comedian Harmonists Einlage noch viele andere geniale Überraschungen.

Zum Abschluss des Winter-Festivals ist am Sonntag, den 16. Februar 2020 um 19.00 Uhr das Ladies-Classic-Quartett zu hören. Seit Anfang 2014 und in der Kombination aus Gesangsstimme, Violine, Harfe sowie Klavier mit den unterschiedlichsten Werken erobern die Künstlerinnen ihr Publikum. Erleben Sie Birke Falkenroth (Harfe) und Eva-Maria Vischi (Violine), die schon jahrelang als eingespieltes Duo auftreten sowie Bettina Kerth (Gesang) und Zane Stradyna (Klavier) bei einem weiteren gemeinsamen Konzert. Es erklingen bekannte Werke sowie Stücke in neuen, eigenen Arrangements. Für jeden Geschmack ist etwas dabei: Lied, Oper, Kammermusik, Operette in unterschiedlichsten Kombinationen.

Tickets für alle Veranstaltungen sind bei der Tourist-Information Bad Krozingen, Tel. 07633 4008-164 oder online erhältlich ...
Mehr
 

 
„freiburg.archäologie“
Am Samstag, 14. Dezember, öffnet im Wentzingerhaus der zweite Teil der Jubiläumsausstellung

Der zweite Teil der großen Ausstellungs-Trilogie zum Freiburger Stadtjubiläum startet im Wentzingerhaus: Ab Samstag, 14. Dezember ist dort die Schau „freiburg.archäologie. 200 Jahre Forschen in der Stadt“ zu sehen. Sie läuft bis Sonntag, 4. Oktober 2020.

Ob bei Straßen- und Häuserbau oder der Sanierung bestehender Gebäude: Wo gegraben oder in Mauern eingegriffen wird, kommen Bruchstücke der Vergangenheit zutage. Seit 200 Jahren werden diese professionell gesichtet, gesichert und analysiert. Mit welchen hochmodernen Techniken die Archäologie heute arbeitet und welche Methoden früher angewendet wurden, zeigt die Ausstellung.

Ein herausragendes Beispiel für die Arbeit der Archäologinnen und Archäologen ist das Wentzingerhaus selbst. Anhand von Bodenzeugnissen und Baubefunden konnte die Entwicklung vom spätmittelalterlichen Wohnhaus über das barocke Domizil des Künstlers Johann Christian Wentzinger bis zum Museum nachvollzogen werden. „Fundzettel“ an markanten Spuren dieser Bauuntersuchung lassen Besucherinnen und Besucher in die Geschichte des Hauses blicken.

Einmal im Monat findet freitags eine Schaugrabung an der Grabungsstelle im Keller des Hauses statt. Mitarbeitende des Landesamts fĂĽr Denkmalpflege lassen sich ĂĽber die Schulter schauen und stehen fĂĽr Fragen bereit.

Das Museum für Stadtgeschichte, Münsterplatz 30, ist dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Das Kombiticket für alle Ausstellungsteile kostet 7 Euro, ermäßigt 5 Euro und gilt als Tagesticket für alle Häuser der Städtischen Museen Freiburg. Wer ausschließlich das Wentzingerhaus besuchen möchte, zahlt 3 Euro, ermäßigt 2 Euro.

Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, Mitglieder des Freundeskreises Augustinermuseum und mit Museums-PassMusées ist der Eintritt frei. Während des Jubiläumsjahrs 2020 gilt auch für junge Erwachsene unter 27 Jahren freier Eintritt. Beratung und Buchung von Führungen unter Tel. 0761/201-2501.

Weitere Informationen und das gesamte Begleitprogramm stehen auf www.freiburg.de/museen. Über Aktionen und Veranstaltungen des Stadtjubiläums informiert die Webseite www.2020.freiburg.de.

zum Bild oben:
Bild der Alkovenwand zwischen Wohn- und Schlafzimmer im Wentzingerhaus während der Bauuntersuchung 1989.
Bildquelle: Stiftungsverwaltung Freiburg, Manfred Rothe
 
 

 
„Maria und Josef betrachten es froh“
Krippenspiel auf dem Mundenhof am 14. und 15. Dezember

Vorverkauf nutzen, da die Nachfrage traditionell sehr groĂź ist

Am Samstag, 14., und Sonntag, 15. Dezember, jeweils um 17 Uhr, läutet das Glöckchen auf dem Verwaltungsgebäude des Mundenhofs wieder das traditionelle Krippenspiel ein. Vor orientalischer Kulisse wird das Krippenspiel auf der Sandbahn des Mundenhofs in Szene gesetzt. Dieses Jahr ist es wieder so weit, die Vorbereitungen laufen längst auf Hochtouren. Unter den Darstellern sind wie üblich die Kinder und Jugendliche der KonTiKi-Gruppen (Kontakt Tier-Kind), Erwachsene und viele Tiere des Mundenhofs, zum Beispiel Ochs, Esel, Schafe, Pferde, Kamele und Alpakas.

Die Geschichte vermittelt eine besondere Botschaft. Die Frauen am Dorfbrunnen in Nazareth erzählen sich das Neuste, Maria und Josef sind auf Herbergssuche und finden in Bethlehem einen Stall, im Palast des Herodes wird getanzt, die Römer kommen hoch zu Ross und die Weisen aus dem Morgenland kommen auf den Kamelen.

Der Eintritt beträgt 2 Euro, Kinder bis 18 Jahre haben freien Eintritt. Die Parkgebühr muss zusätzlich entrichtet werden. Die Aufführung findet bei jedem Wetter statt.

Krippenspiele auf dem Mundenhof sind gerade für Kinder ein eindrückliches Erlebnis und locken in der Regel viele Zuschauer an. Wer das Gedränge an den Abendkassen umgehen will, sollte daher den Vorverkauf nutzen. Vorverkaufsstellen sind die Verwaltung des Mundenhofs und die Bürgerberatung am Rathausplatz.
 
 

 
Kinder informieren im Roten Rathaus
Aktionstag in der Tourist Information am 19. Dezember 2019

Am Donnerstag, 19. Dezember 2019 ist die Freiburger Tourist formation im Neuen Rathaus am Rathausplatz mit ganz besoneren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern besetzt: Von 14:00 bis 7:00 Uhr beantworten SchĂĽlerinnen und SchĂĽler der zweiten bis r vierten Klasse aus der Turnseeschule im Rahmen eines Akonstages dort Fragen rund um das Freiburger MĂĽnster.

Der Aktionstag „Kinder informieren im Roten Rathaus“ wird in diesem Jahr zum ersten Mal von der Tourist Information der FWTM veranstaltet. Mit der Veranstaltung lädt die Tourist Information auch die kleinen Bürgerinnen und Bürger ein, ihre Stadt auf spielerische Art zu entdecken – und das nicht wie normalerweise üblich mit der Hilfe eines Erwachsenen, sondern von Kind zu Kind. So möchte die Tourist Information gleichzeitig auf ihre vielfältigen Serviceleistungen für Freiburgerinnen und Freiburger sowie für Menschen aus der Region aufmerksam machen.

Im Rahmen einer Nachmittags-AG wurden die acht Schülerinnen und Schüler dafür im Vorfeld des Aktionstages geschult: Die Kinder nahmen an einer Münster-Führung und an einer KinderStadtführung mit FreiburgErleben teil und besuchten außerdem die Tourist Information im „Roten Rathaus“. An weiteren Tagen waren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tourist Info in der Turnseeschule vor Ort und vermittelten spielerisch Wissen über Freiburg und das Freiburger Münster.

Die Schüler_innen werden am Aktionstag von 14:00 bis 17:00 Uhr in einem separaten Bereich in der Tourist Info Fragen beantworten. Daneben wird ein umfangreiches Rahmenprogramm geboten: Irene Matt, die Autorin des Märchenromans „Zauberschön“, liest zusammen mit Jonas, dem das Buch gewidmet ist, vor. Außerdem gibt es für interessierte Kinder die Möglichkeit, mit der Illustratorin von „Zauberschön“, Silvia Paparella, märchenhafte Bilder zu zeichnen. Des Weiteren bietet Erster Bürgermeister Ulrich von Kirchbach eine Rathausführung für Kinder an, FreiburgErleben veranstaltet außerdem zwei Kinderstadtführungen.

Anbei der Flyer zum Aktionstag „Kinder informieren im Roten Rathaus“ mit einer Übersicht des Rahmenprogramms.

Die Tourist Information öffnet am 19. Dezember 2019 um 08:00 Uhr mit ihrem normalen Betrieb und schließt regulär um 18:00 Uhr.
 
 

 
Was eigentlich ist „Geistliche Begleitung“?
Die „Geistliche Begleitung“ von Menschen bei ihrer spirituellen Suche hat eine lange Tradition, die zurückreicht bis an die Ursprünge des Christentums. Was aber verstehen wir heute unter „Geistlicher Begleitung“, was ist ihre Aufgabe, ihr Ziel? Und wie lässt sich der Machtmissbrauch durch die Begleitenden verhindern. Diese Fragen diskutieren am Montag, 16. Dezember um 20 Uhr in der Katholischen Akademie Freiburg, Wintererstr. 1, der Jesuit Klaus Mertes, die Würzburger Theologin Hildegund Keul, die Geistliche Begleiterin und Exerzitienmeisterin Johanna Schulenburg CJ aus Wien und der Freiburger Theologe Magnus Striet.

Die Podiumsdiskussion findet in Zusammenarbeit mit dem Arbeitsbereich Fundamentaltheologie und Philosophische Anthropologie der Theologischen Fakultät Freiburg und dem Geistlichen Zentrum St. Peter statt.

Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten auf www.katholische-akademie-freiburg.de, mail@katholische-akademie-freiburg.de oder unter 0761 319180.
Mehr
 

 
Blues-Time mit Barrel of Blues in Lahr
Die Freiburger Blues-Rocker, die in diesem Jahr ihr 15-jähriges Band-Jubiläum gefeiert haben, kommen mit ihrer CD “On A Rainy Friday” und einer Menge Klassikern aus dem Electric Blues und Blues-Rock Repertoire im Gepäck am

18. Dezember um 20:30 Uhr ins
Savanna Bistro im Schlachthof
Dreyspringstr. 16
7793e Lahr

(Eintritt frei, in der Pause geht fĂĽr die Band der Hut um)
 
 

 
Jobmesse Gesundheit & Pflege
15. + 16. Januar 2020, Messe Freiburg

Vielfältiges Angebot an Stellen, Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Gesundheitssektor in der Region Freiburg

Seit Jahren wächst die Gesundheits- und Pflegebranche in der Region Freiburg. Das spiegelt sich auch im breiten Spektrum der Aussteller der Jobmesse Gesundheit & Pflege wider, die am 15. und 16. Januar 2020 in der Halle 1 der Messe Freiburg stattfindet. Rund 30 Aussteller, darunter Kliniken, Pflegeeinrichtungen, ambulante Pflegedienste, Ausbildungsinstitutionen und Bildungsträger informieren über das Berufsfeld, Aus- und Weiterbildung, Studium, Praktika sowie Freiwilligendienste. Einen Bewerbungsmappen-Check sowie Tipps für die erfolgreiche Bewerbung erhalten Besucher ebenfalls auf der Messe. „Auf Wunsch der Aussteller haben wir den Termin für die Jobmesse Gesundheit & Pflege 2020 von Juni auf den Traditionstermin im Januar vorverlegt“, so FWTM-Geschäftsführer Daniel Strowitzki. „Bereits im dritten Jahr findet die Messe zeitgleich mit der Job-Start-Börse statt. Aussteller beider Messen profitieren so von einem breiteren Besucherkreis und Interessierte von einem größeren Angebot an Arbeitgebern und Ausbildungsplätzen.“

Messebesuch mit Perspektive: Erste persönliche Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern aus dem Gesundheitssektor, Beratungsgespräche und praktische Tipps zur Bewerbung unterstützen Interessierte bei einem erfolgreichen Berufseinstieg, der beruflichen Umorientierung oder einem Wiedereinstieg. Die Jobmesse Gesundheit & Pflege findet in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit und unter der Schirmherrschaft der Fachkräfteallianz Südlicher Oberrhein statt. Unternehmen, die sich auf der Jobmesse Gesundheit & Pflege präsentieren möchten, können jetzt noch Standflächen buchen. Weitere Informationen unter www.jobmesse.gesundheit-freiburg.de oder telefonisch unter 0761 .3881-3002

Der Eintritt ist frei, ebenso zu der parallel stattfindenden JobStart-Börse, der Plattform für alle, die eine Ausbildungsstelle oder einen Studienplatz suchen oder anbieten.

Ă–ffnungszeiten Jobmesse Gesundheit & Pflege
Mittwoch, 15. Januar 2020 von 14.00 bis 19.00 Uhr
Donnerstag, 16. Januar 2020 von 8.30 bis 13.30 Uhr
Mehr
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 
162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 
185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 
208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 
254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 
volles_programm_anzeige.jpg
gruenequellen.jpg
2

Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger