Prolixletter
Donnerstag, 27. Januar 2022
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr
  •  


Veranstaltungen

 
√Ėffentliche Podiumsdiskussion: Vom Industriegebiet zum Green Industry Park
‚ÄěTransformation vom Industriegebiet zum Green Industry Park‚Äú ist der Titel einer Podiumsdiskussion, die am Freitag, 25. September, von 18.30 Uhr an, in der Messe Freiburg stattfindet. Teilnehmen an dem Gespr√§ch werden unter anderem Freiburgs Baub√ľrgermeister Martin Haag sowie die st√§dtische Frauenbeauftragte Simone Thomas, Hanna B√∂hme von der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe (FWTM) und Gerhard Bronner vom Landesnaturschutzverband Stuttgart (LNV).

Mit der Erkenntnis, dass im Industriegebiet Nord 20 Prozent von Freiburgs Strombedarf genutzt wird und 10 Prozent der CO2-Emissionen entstehen, wurde in Zusammenarbeit mit ans√§ssigen Unternehmen im Jahr 2014 der Green Industry Park (GIP) ins Leben gerufen. Bei der Podiumsdiskussion soll dar√ľber gesprochen werden, was die Ziele des GIPs sind und was bisher erreicht werden konnte. Welche weiteren Ma√ünahmen k√∂nnten angesichts der fortschreitenden Klimaver√§nderungen geboten sein? Diesen und weiteren Fragen sollen auf dem Podium und mit dem Publikum nachgegangen werden.

Die Diskussion ist auch der Abschluss des Projekts ‚ÄěBl√ľhende Industriegebiete‚Äú, der Innovation Academy. Seit 2018 arbeiten in dem Projekt 58 Auszubildende und dual Studierende auf ihrem Betriebsgel√§nde an der Verbesserung der biologischen Vielfalt und der Au√üenraumgestaltung im Freiburger Industriegebiet Nord. Mittlerweile wurden zahlreiche Projekte umgesetzt und von einer externen Jury bewertet. Am Projekt haben sich viele Unternehmen beteiligt, etwa die Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Freiburg GmbH (ASF), die Badenova, die FWTM sowie die TDK Micronas GmbH. Gef√∂rdert wird das Projekt durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt, die Stiftung Naturschutzfonds Baden-W√ľrttemberg, den Innovationsfonds der Badenova, die Stadt Freiburg und die Sparkasse Freiburg-N√∂rdlicher Breisgau.

Die Veranstaltung findet statt am Freitag, 25. September, von 18.30 Uhr an in der Messe Freiburg. Bereits ab 16 Uhr werden dort Projekte vorgestellt und Preise vergeben. Eine Anmeldung ist erforderlich. Ein Anmeldeformular und weitere Informationen finden sich unter: www.bluehende-industriegebiete.de/big-event/
Mehr
 

 
Das Stadtjubiläum startet nach der Sommerpause mit seinem Programm
Aktionstag in der Innenstadt am 26. September, ab 13 Uhr

Es geht wieder los: nachdem zahlreiche Veranstaltungen im Sommer infolge der Corona-Krise nicht stattfinden konnten, startet das Stadtjubil√§um jetzt in eine neue Runde. Am 19. September erscheint die aktuelle Programm√ľbersicht f√ľr den Zeitraum September bis Dezember 2020. Die Freiburgerinnen und Freiburger d√ľrfen sich auf √ľber 100 Veranstaltungen freuen, viele davon waren urspr√ľnglich noch f√ľr diesen Sommer geplant und k√∂nnen nun nachgeholt werden.

Um die B√ľrgerinnen und B√ľrger auf den Neustart einzustimmen, findet in der Innenstadt am Samstag, 26. September von 13 bis 17 Uhr, ein Aktionstag statt. Zahlreiche Projektteilnehmerinnen und ‚Äďteilnehmer zeigen auf den Pl√§tzen in der Freiburger Innenstadt Ausschnitte aus ihrem Programm. Mit dabei sind u.a. die Tanzschule Gutmann, Sch√ľlerinnen des St. Ursula Gymnasiums, C√©cile Verny, die Israelitische Gemeinde, das Stadtarchiv, Sound City, das Theater Freiburg und viele andere mehr. Zentrale Infostelle ist der Jubil√§umscontainer auf dem Platz der Alten Synagoge.

Im kommenden Jahr geht das Jubil√§um auf Beschluss des Gemeinderats in die Verl√§ngerung: bis 14. Juli erwartet die Freiburgerinnen und Freiburger ein umfangreiches Programm und auch die vielen Highlights wie das M√ľnstermapping und der Mittsommernachtstisch sollen, so Corona es zul√§sst, im Fr√ľhling und Sommer noch stattfinden. Die Feierlichkeiten sollen dann in einer Festwoche, vom 8. bis 14. Juli 2021, ihren glanzvollen Abschluss finden.

Die Programm√ľbersicht des Stadtjubil√§ums erscheint am 19. September als Beilage in der Badischen Zeitung. Das Programm ist dann auch im Jubil√§umscontainer, in der Tourismuszentrale und an vielen anderen ausgew√§hlten Orten in der Stadt erh√§ltlich.

Der Aktionstag am Samstag, 26. September, wird um 9 Uhr von der Freiburger Ranzengarde akustisch angek√ľndigt. Von 13 Uhr bis 17 Uhr finden dann die verschiedenen Aktionen in der Innenstadt von Freiburg statt.

Weitere Infos zum Stadtjubiläum:
www.2020.freiburg.de.
facebook.com/2020.freiburg
instagram.com/2020_freiburg

Der Jubiläumscontainer auf dem Platz der Alten Synagoge ist von Montag bis Freitag (außer an Feiertagen), von 12 bis 16 Uhr geöffnet!
Mehr
 

 
Es geht um LEBEN UND TOD ‚Äď vor Ort und digital
Bremer Kongressmesse am 23. und 24. Oktober erstmals in Freiburg

15. September 2020. Wir informieren uns, bevor wir ein neues Auto kaufen. Wir planen unsere Hochzeit bis ins kleinste Detail. Sollten wir da nicht auch √ľber unser Ende offen sprechen k√∂nnen? Die Veranstalter der LEBEN UND TOD haben sich dieser Frage vor mehr als zehn Jahren angenommen und es sich seitdem zur Aufgabe gemacht, √ľber die Themen am Lebensende zu informieren, den Menschen ihre √Ąngste zu nehmen, sie zum Nachdenken anzuregen und Mut zu machen. Unter dem Motto ‚ÄěWir m√ľssen mal REDEN ‚Ķ!‚Äú findet die deutschlandweit einzigartige Mischung aus Fachkongress, Ausstellung und B√ľrgerforum am Freitag und Samstag, 23. und 24. Oktober 2020, erstmals in der Messe Freiburg statt.

Kongresse und Messen in Zeiten von Corona

‚ÄěWir freuen uns, nach zehn Jahren erfolgreicher Durchf√ľhrung im Norden nun in Freiburg zu sein‚Äú, sagt Projektleiterin Meike Wengler von der MESSE BREMEN, die die LEBEN UND TOD nach S√ľddeutschland bringt. ‚ÄěDie Corona-Pandemie beschert uns eine Premiere im doppelten Sinne: So wird die Veranstaltung nicht nur an einem zweiten Standort, sondern gleichzeitig auch in Hybridform ausgerichtet. Interessierte k√∂nnen in limitierter Zahl entweder vor Ort oder per Livestream von zu Hause aus teilnehmen. Gesundheit und Sicherheit aller Beteiligten haben f√ľr uns oberste Priorit√§t.‚Äú

Daniel Strowitzki, Gesch√§ftsf√ľhrer der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG (FWTM): ‚ÄěMit der LEBEN UND TOD wird es auf der Messe Freiburg ein ganz neues Format geben, das die M√∂glichkeit bietet, sich fr√ľhzeitig in einer hellen und freundlichen Atmosph√§re mit einem wichtigen Thema auseinanderzusetzen, das zum Leben dazugeh√∂rt. Dass die Messe zudem als Hybridveranstaltung ausgerichtet wird, schafft ein hohes Ma√ü an Flexibilit√§t f√ľr interessierte Besucherinnen und Besucher.‚Äú Beide Veranstaltungsformen erm√∂glichen Teilnehmenden den Zugang zum umfangreichen Programm mit rund 60 Vortr√§gen sowie Workshops namhafter Experten und praxisnaher Redner, zu Lesungen, Musik und vielem mehr.

Austausch und Begegnung zwischen Fachleuten und B√ľrgern

Neben dem Kongress bietet die LEBEN UND TOD ein vielf√§ltiges Rahmenprogramm mit Vortr√§gen und Lesungen sowie einer begleitenden Ausstellung, allerdings bei der Premiere mit Einschr√§nkungen. ‚ÄěDa die Teilnehmerzahl vor Ort in diesem Jahr begrenzt ist und wir Besucher namentlich registrieren m√ľssen, stellen wir Betroffenen, Angeh√∂rigen und B√ľrgern, die sich nicht f√ľr den Kongress registrieren m√∂chten, die offenen Vortr√§ge sowie die virtuelle Ausstellung kostenfrei und ohne vorherige Anmeldung im Internet zur Verf√ľgung‚Äú, sagt Wengler.

Und die LEBEN UND TOD hat noch mehr zu bieten, so die Organisatorin: ‚ÄěNeben Buchhandlungen, Bestattern und Hospizvereinen befinden sich junge ebenso wie traditionelle Unternehmen unter den rund 80 Ausstellern. Sie pr√§sentieren ihre Dienstleistungen und Produkte ‚Äď darunter Holzurnen, Trauerschmuck, Puppen gen√§ht aus der Kleidung Verstorbener oder Accessoires, wie traditionelle mexikanische Zuckersch√§del, die zum Brauchtum des Tags der Toten geh√∂ren.‚Äú

Das vollständige Programm sowie weitere Informationen finden Interessierte unter www.leben-und-tod.de. Die erste LEBEN UND TOD Freiburg findet am Freitag, 23. Oktober, von 9 bis 18 Uhr und am Samstag, 24. Oktober, von 9 bis 16.30 Uhr statt.

√úber die LEBEN UND TOD

Die LEBEN UND TOD findet seit 2010 j√§hrlich im Mai in der MESSE BREMEN statt und richtet sich an Betroffene, Angeh√∂rige und interessierte B√ľrger ebenso wie an haupt- und ehrenamtlich T√§tige aus Hospiz, Palliative Care, Palliativmedizin, Pflege, Seelsorge, Trauerbegleitung und Bestattungskultur. Der Fachkongress bietet Fort- und Weiterbildungsm√∂glichkeiten sowie ein Forum zum Austauschen und Netzwerken. Die begleitende Ausstellung ist gepr√§gt von einer hellen und freundlichen Atmosph√§re, einem vielf√§ltigen und bunten Angebot und gen√ľgend Raum f√ľr Austausch und Begegnung. 2020 wird die deutschlandweit einzigartige Veranstaltung erstmals auch in der Messe Freiburg ausgerichtet.
Mehr
 

 
Freiburg: Frauenwirtschaftstag
Online-Vortrag von Sabine Asgodom: Ziele einfach erreichen!
Wie Sie Zufälle in Chancen verwandeln // Jetzt anmelden

Nicht zuletzt zeigt die Corona-Pandemie: Das Leben ist wie Tennisspielen. Wie das Leben f√ľr uns aufschl√§gt, das k√∂nnen wir nicht beeinflussen. Aber dann kommt es auf unseren Return an. Mit diesem Thema besch√§ftigt sich die Autorin und Unternehmerin Sabine Asgodom in einem Online-Vortrag am Frauenwirtschaftstag am Donnerstag, 15. Oktober, von 18.15 bis 19:00 Uhr. Veranstalterin ist die Kontaktstelle Frau und Beruf Freiburg ‚Äď S√ľdlicher Oberrhein in Zusammenarbeit mit dem Verband deutscher Unternehmerinnen. Die Teilnahme ist frei, eine Anmeldung ab sofort unter www.frauundberuf.freiburg.de erforderlich.

In ihrem Vortrag ‚ÄěZiele einfach erreichen! Wie Sie Zuf√§lle in Chancen verwandeln‚Äú geht Asgodom darauf ein, welche Rolle das Selbstbild des Menschen f√ľr den Erfolg spielt und wie sich Aber-Barrieren √ľberwinden lassen, warum Menschen, die Impulse annehmen, erfolgreicher sind, welche Rolle die inneren Ressourcen spielen und wie der Zuversichts-Streuer funktioniert.

Sabine Asgodom ist seit 40 Jahren als Journalistin, Trainerin, Coach, Autorin, Speaker und Unternehmerin t√§tig. In mehr als 30 B√ľchern mit insgesamt einer Millionenauflage hat sie immer wieder Trends aufgegriffen und Ma√üst√§be gesetzt. Ihr Vortragsstil ist von Humor und Gelassenheit gepr√§gt. Asgodom ist Gr√ľndungsmitglied und Past President der German Speakers Association (GSA). Der bedeutendste Rednerverband mit √ľber 800 Mitgliedern in Deutschland, √Ėsterreich und der Schweiz hat sie 2010 in seine "Hall of Fame" gew√§hlt.
Mehr
 

 
Sportkurse in der Vita Classica
Fit in den Herbst ‚Äď Schnell noch die letzten Pl√§tze sichern

BAD KROZINGEN. In der Vita Classica starten ab Montag, den 21. September 2020 wieder zahlreiche Sportkurse die verschiedene Möglichkeiten zur Bewegung bieten. Alle Kurse beinhalten jeweils 10 Einheiten à 45 Minuten.

Beim AquaCycling wird auf einem speziell konstruierten Fahrrad im Wasser trainiert. Das intensive Ganzk√∂rpertraining im Mineral-Thermalwasser verbindet Sport und Spa√ü und ist f√ľr sportliche Neueinsteiger oder langj√§hrig Aktive besonders geeignet. AquaCycling erfreut sich gro√üer Beliebtheit. Die Bewegung des Radfahrens im Wasser √ľbt eine Hydromassage aus, bei der Beine, Ges√§√ü, Arme und Bauch gestrafft und das Herz-Kreislaufsystem gest√§rkt werden. Die Trainingsstunde wird begleitet durch fetzige Musik, damit das Radeln im Wasser noch mehr Spa√ü macht. Freie Pl√§tze sind noch dienstags um 8.50 Uhr sowie samstags um 9.00 Uhr. Der Kurs ist f√ľr 159,- ‚ā¨ zzgl. 5,- ‚ā¨ Pfand inklusive Eintritt in die Therme erh√§ltlich.

Aqua-Fitness / Aqua-Power ist ein anspruchsvolles Training im Wasser mit Musik. Das dynamische Kraft- und Ausdauertraining kr√§ftigt die Muskulatur und trainiert das Herz-Kreislauf-System. Die Durchblutung der Haut wird gef√∂rdert und das Bindegewebe gestrafft. Mit dem Einsatz von verschiedenen Ger√§ten im Wasser wie Happy Flowers oder Body-Flex haben sowohl Anf√§nger als auch Fortgeschrittene viel Spa√ü. Freie Pl√§tze gibt es noch freitags um 15.00 Uhr. Der Kurs kostet 139,- ‚ā¨ zzgl. 5,- ‚ā¨ Pfand inklusive Eintritt in die Therme.

AquaJumping ist ein Fitnesstrend und sorgt f√ľr jede Menge Spa√ü und Action im Wasser. Auf einem Unterwassertrampolin werden auf flotte Beats unkomplizierte Choreografien durchgef√ľhrt. Dabei kommt es zu vielen positiven Trainingseffekten. W√§hrend der Kurseinheit findet ein Ganzk√∂pertraining statt, das Herz-Kreislauf-System und das Lymphsystem werden aktiviert, Balance und Koordinationsf√§higkeit werden gef√∂rdert. AquaJumping l√∂st Verspannungen, baut Stress ab und eignet sich ideal f√ľr den Muskelaufbau. Die Kurse finden donnerstags um 17.00 Uhr sowie samstags um 10.00 Uhr statt. Der Preis betr√§gt 159,- ‚ā¨ zzgl. 5,- ‚ā¨ Pfand inklusive Eintritt in die Therme.

Auch f√ľr den Kurs Gewichtsabnahme mit Garantie stehen noch Pl√§tze zur Verf√ľgung. In erster Linie richtet sich das Angebot an Zielgruppen mit einem Body-Mass-Index zwischen 29 und 35. Der Kurs beinhaltet bis zu 33 Einheiten. Dreimal pro Woche muss 45 Minuten auf einem Fahrrad im warmen Thermalwasser trainiert werden. Die Trainingsm√∂glichkeiten sind von Montag bis Samstag zu unterschiedlichen Zeiten. Die Kursgeb√ľhr betr√§gt 279,- ‚ā¨ zzgl. 5,- ‚ā¨ Pfand inklusive Eintritt in die Therme.

Der Kurs Fit √ľber 50/60 beinhaltet vielf√§ltige √úbungen wie z. B. Pilates, R√ľckenfit und Bauch-Beine-Po. Zur allgemeinen Pr√§vention wird in diesem Ganzk√∂rpertraining die komplette Muskulatur gest√§rkt, die Gelenkigkeit und das Gleichgewicht verbessert und das Herz-Kreislaufsystem trainiert. Bei dem Kurs am Dienstag um 16.00 Uhr (Fit √ľber 50) stehen noch Pl√§tze zur Verf√ľgung. Die Kursgeb√ľhr betr√§gt 49,- ‚ā¨.

Im Wohlf√ľhlhaus der Vita Classica kann im Ger√§teraum an einem computergest√ľtzten Kraftzirkel trainiert werden. Dieser besteht aus hochmodernen Kombinationsger√§ten mit einem hydraulischen Widerstandssystem. Die Einstellungen der Widerst√§nde und der optimalen Sitzposition werden automatisch (mit Computerchip) vorgenommen. Die Trainingssoftware gibt Trainingstempo, Bewegungsumfang, Widerstand und Wiederholungsanzahl vor f√ľr ein optimales und effektives

Gerätetraining. Das Angebot reicht von einer 5er Karte bis hin zur Jahreskarte, auch mit Therme oder Therme und Sauna erhältlich.

Weitere Informationen und Anmeldung im Wohlf√ľhlhaus der Vita Classica, Tel. 07633 4008-160 oder unter www.vita-classica.de. Die Kurse sind auch direkt online mit Preisvorteil buchbar.
Mehr
 

 
‚ÄěInformieren ‚Äď Kennenlernen ‚Äď Dabeisein‚Äú
Zur Woche des b√ľrgerschaftlichen Engagements pr√§sentieren sich Einrichtungen am Donnerstag, 17. September

Im Rahmen der bundesweiten Woche des Engagements informieren die lokalen Verb√§nde der Wohlfahrt und Dienststellen der Stadt gemeinsam √ľber Engagementm√∂glichkeiten. Neben der AWO-Freiburg, dem Caritasverband Freiburg-Stadt, dem Diakonischen Werk, dem DRK und dem Malteser Hilfsdienst bieten auch der Parit√§tische Wohlfahrtsverband, der Stadtjugendring, das Amt f√ľr Migration und Integration und die st√§dtische Stabsstelle B√ľrgerschaftliches Engagement Einblick und √úberblick zu vielf√§ltigen lokalen Engagementm√∂glichkeiten. Die Einrichtungen pr√§sentieren sich am Donnerstag, 17. September, von 14 bis 17 Uhr auf dem Rathausplatz und stehen f√ľr Fragen zur Verf√ľgung.

Das Engagement auf vielen gesellschaftlichen Ebenen f√ľhrt Menschen zusammen und st√§rkt den Zusammenhalt. Es f√∂rdert Empathie, Solidarit√§t und Mitmenschlichkeit, st√§rkt die Kompetenzen und das gegenseitige Verst√§ndnis. Ohne dies w√§re unsere Gesellschaft arm. Durch Engagement f√ľr andere und mit anderen entstehen viele Projekte oder Initiativen, die das Gemeinwesen in vielen Bereichen wie Bildung oder Natur- und Umweltschutz liebensw√ľrdiger machen und eine kulturelle Heimat schaffen.

Aus Sicht des Ersten B√ľrgermeisters Ulrich von Kirchbach ‚Äěermutigt das Info- und Mitmachtangebot zur Teilhabe an vielseitigen Aktivit√§ten. Damit werden Wahrnehmung und Anerkennung des Engagements gest√§rkt und das Miteinander in der Stadt gef√∂rdert.‚Äú
 
 

 
Pro und Contra Jagd. Ein Streitgespräch
Präsenzveranstaltung mit Livestream

Das Thema Jagd diskutieren am Mittwoch, 23. September um 19 Uhr die Dortmunder Theologin Dr. Simone Horstmann und der Freiburger J√§ger Reinhard Wilde in der Katholischen Akademie Freiburg, Wintererstr. 1. Das Streitgespr√§ch wird per Livestream √ľbertragen. Die beiden Diskutanten nehmen zwei vollkommen verschiedene Positionen ein: F√ľr den J√§ger ist die Jagd ein Kulturgut und sch√ľtzt bedrohte Wildtierarten, die theologische Kritikerin sieht in ihr eine radikale Form menschlichen Machtgebrauchs aus einem falsch verstandenen christlichen Ethos.

Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der Musella-Stiftung f√ľr eine sozial-√∂kologische Zukunft statt.

Wir bitten um vorherige Anmeldung zu dieser Veranstaltung, da die Anzahl an Pl√§tzen Corona-bedingt stark begrenzt ist. Auch f√ľr die Online-Teilnahme ist eine Anmeldung n√∂tig, beides gerne √ľber unsere Website www.katholische-akademie-freiburg.de.
Mehr
 

 
Absage der Freiburger Herbstmess`
Die Freiburger Herbstmess‚Äė kann nicht vom 16. bis 26. Oktober 2020 stattfinden. Die Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG (FWTM) als Veranstalterin folgt mit der Absage dem Beschluss der Telefonschaltkonferenz der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der L√§nder vom 27. August 2020. Im Rahmen des Bund-L√§nder-Beschlusses wurde das Verbot der Durchf√ľhrung von Gro√üveranstaltungen, bei denen eine Kontaktverfolgung und das Einhalten von Hygieneregelungen nicht m√∂glich sind, bis Ende Dezember 2020 verl√§ngert.

‚ÄěWir bedauern es sehr, nach der Absage der Fr√ľhjahrsmess` nun auch die Herbstmess` absagen zu m√ľssen. Allerdings ist die Pandemie immer noch nicht √ľberwunden und so gilt es weiterhin der Ausbreitung des Corona-Virus entgegen zu wirken‚Äú, so FWTM-Gesch√§ftsf√ľhrer Daniel Strowitzki. ‚ÄěWir m√∂chten uns bei allen Mitwirkenden bedanken, die bereits Arbeit in die Planungen investiert und Hoffnungen in die Realisierung der Veranstaltung gesetzt haben.‚Äú

‚ÄěDass auch die Herbstmess` aufgrund des Bund-L√§nder-Beschlusses abgesagt werden muss, wird die wirtschaftliche Situation der Schausteller und Marktkaufleute in der aktuellen Krise weiter versch√§rfen‚Äú, so Lorenz Faller, Vorstand des Landesverbands der Schausteller und Marktkaufleute e.V., Bezirksstelle Freiburg, und Thomas Koch, Vorstand des Deutschen Schaustellerbunds e.V. ‚ÄěDerzeit befinden wir uns in einer noch nie da gewesenen existenziellen Notsituation. Wir erwarten deshalb vom Bund, Land und von den Kommunen schnelle, umsetzbare Alternativen zur Abmilderung unserer Existenzgef√§hrdung. Es m√ľssen unkonventionelle und ad√§quate M√∂glichkeiten zur Gesch√§ftsaus√ľbung geschaffen werden. Nur so kann diese Krise von uns allen wirtschaftlich √ľberwunden werden kann.‚Äú
 
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 
162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 
185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 
208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 
254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 
277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 
volles_programm_anzeige.jpg
gruenequellen.jpg
2

Copyright 2010 - 2022 Benjamin Jäger