Prolixletter
Samstag, 22. Januar 2022
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr
  •  


Veranstaltungen

 
Karlsruhe: Vortrag zur Vielfalt des Ehrenamts
Veranstaltung im Rahmen des Projekts "Gemeinsam sind wir bunt in der Nordweststadt"

Im Rahmen des Projekts "Gemeinsam sind wir bunt in der Nordweststadt", das ein engagiertes Miteinander und FĂŒreinander im Stadtteil fördern will, spricht Evelyn Demendi am Donnerstag, 13. Oktober, um 19.30 Uhr im Gemeindezentrum der Petrus-Jakobus-Gemeinde in der Trierer Straße 6 zum Thema "Etwas Sinnvolles tun". In ihrem Vortrag beleuchtet die Bildungs- und Sozialmanagerin vom stĂ€dtischen BĂŒro fĂŒr Mitwirkung die vielfĂ€ltigen Möglichkeiten, in Karlsruhe ein Ehrenamt auszuĂŒben, informiert ĂŒber TĂ€tigkeitsfelder, Angebote und Beratungen.
Mehr
 

 
Karlsruhe: Tipps fĂŒr den herbstlichen Speiseplan
Verein der Köche ist am 8. Oktober auf dem Gutenbergplatz

Wie man seinen Speiseplan herbstlich gestalten kann, dafĂŒr geben Spezialistinnen und Spezialisten des Vereins der Köche Karlsruhe 1898 am Samstag, 8. Oktober, im Rahmen des Wochenmarkts auf dem Gutenbergplatz Tipps und Empfehlungen. Als Kostproben bieten sie den Besucherinnen und Besuchern von 8.30 bis 14 Uhr unentgeltlich eine schmackhafte Suppe oder krosse PlĂ€tzchen aus KĂŒrbis an. Spenden zugunsten der Diabeteshilfe Karlsruhe, der Lebenshilfe Kreisvereinigung Germersheim oder der Jugend des Vereins der Köche sind willkommen.
Mehr
 

 
Karlsruhe: Blick auf Schicksal der Knopf-Dynastie
Waren. Haus. Geschichte. im Stadtmuseum: FĂŒhrung durch Ausstellung sowie Vortrag

Durch die PrĂ€sentation „Waren. Haus. Geschichte. Die Knopf-Dynastie und Karlsruhe“ im Stadtmuseum im Prinz-Max-Palais zur Geschichte der jĂŒdischen Kaufmannsfamilie Knopf fĂŒhrt Helene Seifert am Sonntag, 9. Oktober, um 15 Uhr.

Der ehemalige Leiter der Heimatredaktion der Badischen Zeitung in Freiburg Bernd Serger, der die Texte zur derzeitigen Sonderausstellung verfasste, hĂ€lt am Donnerstag, 13. Oktober, um 18 Uhr im Begleitprogramm einen Vortrag zum Thema „Knopf gehörte zu den ganz Großen – Die Geschichte der WarenhĂ€user ist auch eine jĂŒdische Geschichte“.
Mehr
 

 
Nocturne: Kammerchor singt am Freitag, 7. Oktober, im Augustinermuseum Freiburg
Der Freiburger Kammerchor lĂ€dt am Freitag, 7. Oktober, um 21 Uhr zum Konzert in die Skulpturenhalle des Augustinermuseums ein. Unter der kĂŒnstlerischen Leitung von Lukas Grimm interpretieren die SĂ€ngerinnen und SĂ€nger Werke, unter anderem von Monteverdi und Brahms, aber auch von zeitgenössischen Komponisten wie Herbert Grassl, Frank Zabel und Michael Essl. Der Gesang wird in einigen StĂŒcken durch Percussion und Blockflöte begleitet.

Der Freiburger Kammerchor wurde 1967 von Klaus Hövelmann, spĂ€ter Professor fĂŒr Chor- und Orchesterleitung an der Freiburger Musikhochschule, gegrĂŒndet. Seither hat er sich als einer der renommiertesten Chöre der Stadt etabliert.

Die Karten kosten 10 Euro, ermĂ€ĂŸigt 8 Euro. Sie sind im Vorverkauf an der Kasse des Augustinermuseums (Augustinerplatz) oder an der Abendkasse ab 20.30 Uhr erhĂ€ltlich.
 
 

 
Freiburg: Zwei Freiluftkonzerte am Waldsee und auf der SeebĂŒhne im Seepark
Am Sonntag, 9. Oktober, gibt es zwei Freiluftkonzerte. Um 11 Uhr spielt der Musikverein Freiburg-Landwasser am Waldsee. Dirigent ist Thomas Bauser. Und um 15 Uhr spielt die Freiburger Gamelangruppe "Anggur Jaya" auf der SeebĂŒhne im Seepark.

Informationen zu den einzelnen Terminen und auftretenden Musikvereinen im Internet ....
Mehr
 

 
Kult-Auto im Fokus: Trabi-Parade zu Ehren der Deutschen Einheit im Europa-Park
Am Montag, 03. Oktober 2016, feiert der Europa-Park mit seinen Besuchern den Tag der Deutschen Einheit. Zur Erinnerung an die Wiedervereinigung von Ost und West vor 26 Jahren findet in Deutschlands grĂ¶ĂŸtem Freizeitpark eine besondere Ausstellung zu Ehren des Kult-Vehikels statt. Über 20 historische Trabanten geben ab 8 Uhr am Brunnen der Begegnung vor dem Haupteingang des „Besten Freizeitparks der Welt“ einen nostalgischen Eindruck des einzigartigen Kleinwagens. Um 16 Uhr fĂŒhrt schließlich der legendĂ€re Trabi-Tross durch den Park und verfolgt dabei die klassische Route der tĂ€glichen Europa-Park-Parade.
Mehr
 

 
Frankfurt: Zeig, was dir wertvoll ist!
Das Museum fĂŒr Kommunikation startet Online-Mitmach-Aktion fĂŒr Kinder und Jugendliche im Rahmen der Ausstellung „Über Geld spricht man doch“

Was ist dein Schatz, dein Superding? Was wĂŒrdest du fĂŒr kein Geld der Welt hergeben? Das Museum fĂŒr Kommunikation lĂ€dt Kinder und Jugendliche ein zur Teilnahme an der Online-Mitmach-Aktion „Zeig, was dir wertvoll ist!“ unter www.mfk-frankfurt.de/ueber-geldspricht-man-doch. Das Trikot vom Lieblingsverein, der Ausflug mit den Freunden, das Handy oder doch die ganze Familie. Was ist deine ganz persönliche Kostbarkeit? Wer mitmachen möchte, kann auf der Webseite des Museums ein Bild von seinem „Superding“ hochladen und ein Statement hinterlassen. Die eingesandte SchĂ€tze werden Teil der neuen Forumsausstellung „Über Geld spricht man doch!“, die vom 1. November bis zum 14. Mai 2017 im Museum zu sehen sein wird.

Die interaktive Ausstellung lĂ€dt zum Dialog ĂŒber Fragen rund ums Geld ein: Wie schĂ€tzen wir Dinge wert? Wie viel Konsum ist notwendig? Was ist gerecht? Wie beeinflusst Geld unser Denken und Handeln? Die Schau nĂ€hert sich aus der Sicht von Kindern und Jugendlichen dem Thema Geld. Ihr alltĂ€glicher Umgang, ihre Interessen und Wahrnehmungen bieten Einblicke in die Welt des Geldes aus der Perspektive der Einsteiger und rĂŒhren an grundlegende Fragen, die mancher Erwachsener verlernt hat zu stellen.

Noch vor der Eröffnung der Ausstellung am Sonntag, den 30. Oktober um 11 Uhr finden weitere Online-Mitmach-Aktionen statt. Ab dem 12. Oktober können Kinder und Jugendliche bei der Aktion „Dein Meinung“ online ihre Sichtweise zu Fragen rund um das Thema Geld mitteilen. Bei dem Mitmachmodul „Taschengeldrechner“, das am 26. Oktober startet, geht es um das eigene Finanzbudget und wofĂŒr es ausgegeben wird.

Mitmach-Aktionen unter: www.mfk-frankfurt.de/ueber-geld-spricht-man-doch

Zeig, was dir wertvoll ist! ab sofort
Deine Meinung ab 12. Oktober 2016
Taschengeldrechner ab 26. Oktober 2016
Die Webaktionen laufen bis 14. Mai 2017.
Mehr
 

 
Workshopzyklus: Faszination AfroBrasil Drums & Percussion. Neuer Kurs!
Oktober 2016 bis Mai 2017 jeden 1. Mittwoch im Monat von 19.30-21.00 h.
Im R&K Trommelstudio, Salzburger Weg 8, 79111 Freiburg

Thema ist die Spieltechnik der wichtigsten afrikanischen/brasilianischen Trommeln und Rhythmusinstrumente. Wir beschĂ€ftigen uns pro Abend mit einer Instrumentengruppe. AnfĂ€nger und leicht Fortgeschrittene erhalten einen fundierten Überblick. Erfahrene Trommler/innen buchen bei Interesse an speziellen Instrumenten einzelne Abende. Achtung: kleine Gruppe fĂŒr intensives Lernen mit Spaß in guter AtmosphĂ€re! Schnell anmelden! Instrumente werden gestellt. Weitere Infos im Web (klicke auf "mehr").

05.10. EinfĂŒhrung in das Unterrichtskonzept - Vorstellung der Instrumentenguppen
02.11. Basstrommeln: Afro-Bass, Bombo, Surdo,
07.12. Handtrommeln: Djembé, Conga, Hand-Hand-, Hand-Stock-Technik
04.01. Stocktrommeln: Repenique, Caixa, Talking-Drum (bei Bedarf verschieben wg. Ferien möglich)
01.02. Rasseln: Xekeré, Caxixi, Ganza, Xocalho
01.03. Glocken: Kangogi, Agogo, Gongs
05.04. Rahmentrommeln: Pandeiro, Tamborim
03.05. Ensemblespiel: das große Trommel- und PercussionorchesterLeitung: Rico (Heiner Kirsch) http://www.welcom.info/

AusfĂŒhrliche Infos und Anmeldung hier im Web (klicke auf "mehr") oder direkt beim Veranstalter: tel. 0761-6963302, eMail Heinrich.Kirsch@t-online.de, Internet www.welcom.info
Mehr
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 
162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 
185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 
208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 
254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 
277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 
volles_programm_anzeige.jpg
gruenequellen.jpg
2

Copyright 2010 - 2022 Benjamin Jäger