Prolixletter
Sonntag, 7. März 2021
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr
  •  


Veranstaltungen

 
Karlsruhe: "Lubliner WĂ€lder" im Waldzentrum Karlsruhe
Fotoausstellung des Försters und Fotografen Wieslaw Lipiec

Das Forstamt der Stadt Karlsruhe und der Landesbetrieb Forst Baden-WĂŒrttemberg prĂ€sentieren vom 17. April bis 4. Mai die Fotoausstellung '"Lubliner WĂ€lder" im Waldzentrum Karlsruhe (Linkenheimer Allee 10). Die Aufnahmen des Försters und vielfach preisgekrönten Natur-Fotografen Wieslaw Lipiec zeigen den Reichtum und die Schönheit der WĂ€lder in SĂŒdpolen. Zu sehen ist die Ausstellung montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr und sonntags von 14 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Mehr
 

 
Freiburg: War Dietrich Bonhoeffer ein Held?
Auf diese Frage geht Stadtkirchenpfarrerin Irene Leicht ein, bei einer weiteren Veranstaltung zum 50-jĂ€hrigen JubilĂ€um der Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde in Weingarten, am Mittwoch, 13. April, um 19 Uhr, im Gemeindezentrum in der Bugginger Straße 42. Viele Menschen fasziniert Dietrich Bonhoeffer, war er doch vielseitig und hochbegabt, fromm und fĂ€hig zum Widerstand. Mit der Faszination geht oftmals eine Idealisierung einher. Der Bewunderte rĂŒckt in die Ferne; als Bruder und Mensch wird er unnahbar. Welches Bonhoeffer-Bild haben wir? Welches hilft weiter? Der Vortrag will dazu anregen, ĂŒber diese Fragen nachzudenken. Der Eintritt ist frei
Mehr
 

 
Freiburg: Mongolischer Gesang Kurs im April
Im April, Mai und Juni bietet freitags Baadma einzigartig mongolischer GesangsKurs/Stimmbildung an. Ohne Stimmvorbildung, Notenkentnisse - Jeder ist herzlich willkommen.

Erste Termine: 8.,15., 22. und 29. April
jeweils 18.00-19.00 Uhr

im Mongolei Zentrum, Schwarzwalds 88, D-79102, Freiburg
Straßenbahn Linie 1, Richtung Littenweiler, Straßenbahnhaltestelle: Musikhochschule, 50m laufen Richtung nach dem Stadion, nexte TĂŒr von Friseur "MMM"/

Mongolischer Gesangkurs, Stimmbildung Kosten:
4 Termine 50 Euro |
Anmeldung 01636789700 oder baadma@gmail.com
 
 

 
Freiburg: Klimawandel am Oberrhein
Was kommt auf uns zu? Was können wir tun?

Seminar am Freitag, 15. April, von 15 bis 19 Uhr in der GertrudLuckner-Gewerbeschule
Teilnahme frei, Anmeldung erbeten

Der Klimawandel betrifft die Region am Oberrhein bereits heute. Die Kommunen sind gefordert, seine Folgen fĂŒr Mensch und Umwelt durch geeignete Maßnahmen abzumildern. Ebenso gilt es, die Öffentlichkeit ĂŒber den regionalen Klimawandel und seine Folgen zu informieren, Anpassungsstrategien und Möglichkeiten der Beteiligung aufzuzeigen und Raum zur Diskussion zu bieten.

Daher laden nun das Agenda21-BĂŒro, das Institut fĂŒr Fortbildung und Projektmanagement (Ifpro) und der Verein fĂŒr Erneuerbare Energien Fesa zum Seminar „Klimawandel und Klimaanpassung: BĂŒrgerbeteiligung und Kommunikation“ ein. Das Seminar findet am Freitag, 15. April, von 15 bis 19 Uhr in der Aula der GertrudLuckner-Gewerbeschule (Kirchstraße 4) statt.

Es referieren und stehen fĂŒr Fragen zur VerfĂŒgung:
Prof. Dr. Eberhard Parlow, Institut fĂŒr Meteorologie, Klimatologie und Fernerkundung, UniversitĂ€t Basel;
Armin Bobsien, Verein Fesa, Freiburg;
Dr. Tina Kunz-Plapp, SĂŒddeutsches KlimabĂŒro, Karlsruher Institut fĂŒr Technologie (KIT);
Sascha Saad, Planungsgruppe AGL (Angewandte Geographie, Land-, Stadt und Raumplanung), SaarbrĂŒcken.
Die Moderation ĂŒbernimmt Dr. Wulf Westermann vom Institut fĂŒr Fortbildung und Projektmanagement (Ifpro) in Freiburg.

Der Klimawandel in Baden-WĂŒrttemberg ist in vollem Gange. Der Oberrhein ist dabei stĂ€rker von der KlimaerwĂ€rmung betroffen als die meisten deutschen Regionen. WĂ€hrend sich die Durchschnittstemperatur global um 0,9°C erhöht hat, betrĂ€gt der Anstieg in Baden-WĂŒrttemberg ĂŒber 1°C und im Oberrheingraben bereits 2°C. In der Rheinebene hat sich darĂŒber hinaus die Anzahl der Sommertage, also der Tage mit ĂŒber 25 Grad, etwa in Karlsruhe von rund 30 auf heute 60 verdoppelt und wird weiter ansteigen.

KlimaverĂ€nderungen wirken sich unter anderem auf das körperliche Wohlbefinden, die Gesundheit, das Stadtklima, die Wirtschaft, Forst- und Landwirtschaft aus. Vor diesem Hintergrund hat das Land Baden-WĂŒrttemberg im Juli 2015 eine Klimaanpassungsstrategie verabschiedet. Insbesondere StĂ€dte und Gemeinden in der Rheinebene mĂŒssen frĂŒhzeitig Vorsorge zur Anpassung an KlimaverĂ€nderungen treffen.

Das Seminar informiert daher ĂŒber KlimaverĂ€nderungen in der Oberrheinregion, stellt Auswirkungen auf das Stadtklima anhand von Fallbeispielen dar und benennt Anpassungsstrategien bei der Stadtplanung. Zum Thema „BĂŒrgerbeteiligung und Kommunikation“ werden Fallbeispiele aus Karlsruhe und SaarbrĂŒcken vorgestellt. Im abschließenden Programmpunkt „Initiierung BĂŒrger Netzwerk“ sollen in kleineren Gruppen Ideen und VorschlĂ€ge zum Umgang mit dem Thema diskutieren werden.

Die Teilnahme am Seminar ist kostenfrei, die Teilnehmerzahl aber begrenzt. Daher bitten die Veranstalter um Anmeldung bei Wulf Westermann (westermann@ifpro.de, Tel. 0761-51914319). Weitere Infos gibt es beim Agenda 21-BĂŒro (Schwabentorring 2, 79098 Freiburg, agenda21-freiburg.de/service.html).
Mehr
 

 
Karlsruhe: Kallmorgen und Kulturtage
FĂŒhrungen, Lesung und Konzert in der StĂ€dtischen Galerie

Durch die Ausstellung „Friedrich Kallmorgen. Malerei zwischen Realismus und Impressionismus“ bietet die StĂ€dtische Galerie wieder FĂŒhrungen an. Gelegenheit, eine der fĂŒhrenden KĂŒnstlerpersönlichkeiten Deutschlands im spĂ€ten 19. und frĂŒhen 20. Jahrhundert kennenzulernen, haben Kunstfreunde am Sonntag, 10. April, um 15 Uhr, Mittwoch, 13. April, um 11 Uhr, Donnerstag, 14. April, um 12.15 Uhr sowie Freitag, 15. April, um 16 Uhr. Bei der sonntĂ€glichen Kinderwerkstatt von 15 bis 16.30 Uhr werden unter der Überschrift „Aufgepasst – spiegelverkehrt!“ Drucktechniken erforscht. Außerdem ist die Galerie Gastgeberin zweier Veranstaltungen im Rahmen der EuropĂ€ischen Kulturtage. Am 10. April um 19 Uhr gibt das Studio Vocale ein Konzert mit dem Titel "Wanderungen" und am 13. April um 19 Uhr steht eine Lesung mit Annette BĂŒschelberger aus „Die Schutzbefohlenen“ von Elfriede Jelinek auf dem Programm.
Mehr
 

 
Freiburg: Revision & „Langer Samstag“ bei der Schauinslandbahn
Die Schauinslandbahn bleibt bis zum 22. April wegen der regelmĂ€ĂŸig gesetzlich vorgeschriebenen technischen Wartung ganztĂ€gig außer Betrieb.

Am 23. April ist „Langer Samstag“:

Am Himmel funkeln die Sterne und im Tal glitzern die Lichter Freiburgs. Am 23. April ist langer Samstag bei der Schauinslandbahn. An diesem Tag öffnet die Seilbahn auf Freiburgs Hausberg erstmals wieder nach der FrĂŒhjahrsrevision und fĂ€hrt zum Sondertarif durchgehend bis 20 Uhr. Die Berg- und Talfahrt kostet statt 12,50 Euro, nur 9,50 Euro, die einfache Fahrt statt 9,00 Euro nur 7,00 Euro.

Um 17.00 Uhr findet eine TechnikfĂŒhrung an der Bergstation statt, fĂŒr die man sich mindestens 30 Minuten vorher an der Kasse in der Talstation anmelden muss. Die Teilnahme an der FĂŒhrung kostet 5 Euro pro Person. Das CafĂ© und Restaurant „Die Bergstation“ erwartet die GĂ€ste mit leckeren, warmen Speisen bis 19.30 Uhr.

Die Freiburger Verkehrs AG verstÀrkt die Buslinie 21 von 18.00 bis 20.30 Uhr.
Mehr
 

 
Freiburg: Ausstellung zu Dietrich Bonhoeffer
Vernissage mit Friedensforscher am Sa. 9. April

Freiburg. Eine Ausstellung zu Leben und Wirken des bekannten Theologen Dietrich Bonhoeffer ist ab 9. April, im Dietrich-Bonhoeffer-Gemeindezentrum, Buggingerstr. 42 zu sehen. Bei der Vernissage am kommenden Samstag, um 17 Uhr, spricht der Zeithstoriker und Friedensforscher Dr. Detlef Bald. Der Vorsitzendes des Dietrich-Bonhoeffer-Vereins MĂŒnchen erlĂ€utert an Hand der 13 Ausstellungstafeln den persönlichen Weg Dietrich Bonhoeffes. Dabei wird auch auf Bonhoeffers Theologie (Ethik, Nachfolge, Kirche) eingegangen, in Position zum NS-Regime, sein Weg in den Widerstand sowie die Zeit der Haft bis zu seiner Hinrichtung im KZ FlossenbĂŒrg. Die Ausstellung findet statt im Rahmen des JubilĂ€ums "50 Jahre Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde" in Freiburg-Weingarten. Die Gemeinde gedenkt auch des 110. Geburtstags ihres Namenspatrons.
Die Ausstellung ist bis 24. April wÀhrend der Offnungszeiten des Gemeindezentrums zu sehen. Der Eintritt ist frei.
Mehr
 

 
Bad Krozingen: „Gewichtsabnahme mit Garantie“
Fit in den FrĂŒhling

Seit ĂŒber drei Jahren bietet die Kur und BĂ€der GmbH ein „AquaCycling“-Bewegungsangebot an, welches nachweislich zu einer Gewichtsabnahme fĂŒhren kann. In erster Linie richtet sich das Angebot an Zielgruppen mit einem Body-Mass-Index zwischen 29 und 35. Es können sowohl AnfĂ€nger als auch Fortgeschrittene am Programm teilnehmen.

Der nĂ€chste Kurs beginnt am 11. April 2016 und beinhaltet bis zu 33 Einheiten. Dreimal pro Woche muss 45 Minuten auf einem Fahrrad im warmen Thermalwasser trainiert werden. Die Trainingsmöglichkeiten sind von Montag bis Samstag zu unterschiedlichen Zeiten. Die KursgebĂŒhr betrĂ€gt 269,- € inklusive Eintritt in die Therme.

Das Training erfolgt in der Regel mit Pulsuhren. Ein regelmĂ€ĂŸiges Blutdruckmessen ist selbstverstĂ€ndlich. Bei Interesse kann auch eine spezifizierte ErnĂ€hrungsberatung stattfinden. FĂŒr das Gewichtsabnahmeprogramm durch „AquaCycling“ sind keine ZuschĂŒsse oder KostenĂŒbernahmen von gesetzlichen oder privaten Krankenkassen möglich. Ein persönliches EinfĂŒhrungsgesprĂ€ch ist erforderlich, um an diesem Programm teilzunehmen.

Weitere Informationen und Anmeldung unter Tel. 07633 4008-120 oder mail@bad-krozingen.info.
 
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 
162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 
185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 
208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 
254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 
volles_programm_anzeige.jpg
gruenequellen.jpg
2

Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger