Prolixletter
Samstag, 22. Januar 2022
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr
  •  


Veranstaltungen

 
CD & Bandinfo “Barrel of Blues”
Die Freiburger Band „Barrel of Blues“ hat seit ihrer Gründung vor über 12 Jahren einen langen musikalischen Weg zurückgelegt: vom klassischen Bluessound früherer Jahrzehnte über den Bluesrock der Sechziger und Siebziger bis hin zu mehr und mehr Eigenkompositionen. Nun hat die Band mit ihrer CD „On A Rainy Friday“ im Eigenvertrieb ein Album vorgelegt, das all diesen Entwicklungen Rechnung trägt.

Sieben der zwölf Songs auf der Platte stammen aus der Feder der Band, die musiklaische Bandbreite reich von härterem Funk und Rock („Bossman Blues“) über Soul-anklänge („Professional Superman“) bis hin zum balladesken „Talk To Me (And Look Inside)“. Die Bandbreite der gecoverten Stücke ist nicht minder groß und reicht vom Großstadt-Blues („How Blue Can You Get“) bis hin zur furiosen Jimi-HendrixInterpretation „Stone Free/Third Stone From The Sun“

„On A Rainy Friday“ haben „Barrel of Blues“ in der Besetzung Stefan Bürkle (Dr.), Ralf Deckert (Voc., Harp, Guit.), Meinhard Kölblin (Bs., Org.) und Thomas Pohl (Lots of Guitar …) eingespielt.

Am 9. November 2016 stellen „Barrel of Blues“ ihr Album „On A Rainy Friday“ in der Reihe „Live Schicht“ in der „Essbar“ im Schlachthof-Bistro in der Dreyspringstr. 16 in Lahr vor. Konzertbeginn ist um 20:30 Uhr. Der Eintritt ist frei, in der Pause geht für die Band der Hut um.
Mehr
 

 
Alles. Was im Leben wichtig ist (Folge 1)
Gespräche über aktuelle Inszenierungen

Über die aktuelle Inszenierung „Nichts. Was im Leben wichtig ist“ von Janne Teller (Theater im Marienbad, Freiburg) sprechen drei Expert/-innen am Montag, 17. Oktober von 19.00 bis 21.00 Uhr in der Katholischen Akademie Freiburg, Wintererstr. 1. Der Eintritt ist frei.

In Janne Tellers Roman verlässt ein 13-jähriger wohlbehüteter Junge die Schule, setzt sich auf einen Pflaumenbaum und beschließt, nichts mehr zu tun, mit der Begründung: »Nichts bedeutet irgendetwas, das weiß ich schon lange. Deshalb lohnt es sich nicht, irgendetwas zu tun.« Seine Mitschüler versuchen, ihm das Gegenteil zu beweisen. Aber wie stellt man es an, einen Menschen davon zu überzeugen, dass es im Leben etwas von Bedeutung gibt? Die Autorin Janne Teller, geboren 1964 in Kopenhagen, arbeitete für internationale Organisationen wie die EU und die UN, bevor sie sich ausschließlich dem Schreiben widmete. Ihr 2000 erschienener Roman wurde gleichzeitig von Lehrplänen verbannt und mit Literaturpreisen ausgezeichnet. Nadine Werner wählte sich zusammen mit der Dramaturgin Sonja Karadza diesen Stoff für ihre erste Regiearbeit, die in Zusammenarbeit mit einer achten Klasse des Rotteck Gymnasium Freiburg entstand. (Spieldaten unter www.marienbad.org)

Gesprächsteilnehmer/-innen am Montag, 17. Oktober sind:
Sonja Karadza (Dramaturgin, Theater im Marienbad)
Dr. Bettina Schulte (Badische Zeitung, Freiburg)
Nadine Werner (Schauspielerin und Regisseurin, Theater im Marienbad)

Das zweite Gespräch in der Reihe „Alles. Was im Leben wichtig ist“ nimmt die Inszenierung „Unterwerfung“ von Michel Houellebecq (Theater Freiburg) am Montag, 28. November 2016 in den Blick.
Mehr
 

 
Karlsruhe: Hilfe im GefĂĽhlschaos
Informationsrunde fĂĽr Eltern homosexueller Kinder am 11. Oktober in der VHS

Homosexuelle Jugendliche und junge Erwachsene erfahren Diskriminierung, Ausgrenzung und Gewalt, erleben ihr Coming-out als einen ambivalenten, meist schwierigen Prozess. Wichtig ist, dass sie ein sicheres Umfeld haben, sich angenommen und geliebt fühlen. Neben engen Freunden kommt dabei der Familie eine bedeutende Rolle zu. Doch auch für Eltern ist das Coming-out ihres Kindes zunächst eine Situation, auf die sie nicht vorbereitet sind, die sie vielleicht in ein Gedanken- und Gefühlschaos stürzt.

Hier bietet das Sachgebiet Jugendhilfe – Jugendschutz des städtischen Kinderbüros (Telefon: 133-5132) in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule (VHS) Unterstützung an. In regelmäßigen Informationsveranstaltungen werden die Fragen der Eltern mit Fachleuten diskutiert, gibt es Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch. Die nächste Runde findet am Dienstag, 11. Oktober, um 19 Uhr statt. Veranstaltungsort ist die VHS, Kaiserallee 12e. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.
Mehr
 

 
Veransaltungstipp: Nessi Tausendschön "Knietief im Paradies"
(Untertitel: Die mit dem Wort tanzt)
Gitarre: William Mackenzie

Wollen Sie hören von Schein und Sein, Himmel und Hölle, „Knietief in der Scheiße“ und „Mitten im Paradies“? Haben Sie noch Hoffnung, in diesem Leben ein Stück vom Himmel zu sehen, die andere Hälfte gar? Dann kommen Sie nicht an ihr vorbei: Nessi Tausendschön, gebieterische Torwächterin des Paradieses und Göttin des gerechten Zorns, aber auch Trägerin diverser gewichtiger Kleinkunstpreise wie dem Deutschen Kabarett- und auch dem Kleinkunstpreis, dem Salzburger Stier, aber auch dem Seepferdchen für diverse tiefe Wortseen.

Von Nessis Wohlwollen und ihrer beginnenden Altersmilde hängt ab, ob Sie hinein dürfen ins Paradies oder draußen bleiben müssen.
DrauĂźen bleiben die Machtgeilen, die DĂĽnkelhaften und die Gierigen, denen FĂĽlle nicht voll
und Genuss nicht ewig genug sind.
DrauĂźen bleibt die Betreuungsmaut und alle, die damit zu tun haben.
Draußen bleiben die Geizigen, die ihre abgeschnittenen Fingernägel in kleinen Schachteln aufbewahren und die Verzagten, die knietief im eigenen Misthaufen stehen, weil sie Angst vor kalten Füßen haben.

Sonntag 16.10.2016 – 20 Uhr
KleinkunstbĂĽhne Schloss Rimsingen
Bundesstrasse 44, 79206 Breisach-Oberrimsingen, 07664.3135
www.hosp.de, kleinkunstbuehne-schlossrimsingen@hosp.de
Vorverkauf: Alle BZ-Verkaufsstellen, www.reservix.de, Breisach-Tourist
Mehr
 

 
Der Freiburger Kreis und verantwortungsvolles Wirtschaften
Bonhoeffer-Experte referiert

Freiburg-Weingarten. Das ganze Jahr feiert die Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde ihr 50-jähriges Jubiläum. Am Donnerstag, 13. Oktober 2016 spricht nun um 19 Uhr im Rahmen der Reihe „das Leben riskieren“ der Stuttgarter Bonhoeffer-Experte, Herbert Pfeiffer, in der Evangelischen Hochschule, Bugginger Straße 38. Es geht um „Dietrich Bonhoeffer und der Freiburger Kreis“. Der Auftrag des christlichen Widerstandkämpfers an den Freiburger Kreis war, eine Rechts- und Wirtschaftsordnung für die Zeit nach dem Krieg zu entwerfen. Der Referent fragt nun in wie weit der Entwurf und die Umsetzung Bonhoeffers christlich-ethischen Grundsätzen entsprachen und ob dies als Wegweiser für ein verantwortungsvolles Wirtschaften gelten kann. Vor allem geht es dann auch darum was diese Grundsätze heute zur kapitalistisch-globalisierten Wirtschaft unserer Zeit sagen
Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Mehr
 

 
Freiburg: VAG Fundsachenversteigerung
Die nächste Versteigerung von Fundsachen, die an Haltestellen und in Fahrzeugen der Freiburger Verkehrs AG gefunden wurden, findet am Freitag, 14. Oktober, ab 12 Uhr im Haus der Begegnung, Freiburg–Landwasser, Habichtweg 48, statt.

Eine Vorbesichtigung der Versteigerungsgegenstände ist am Tag der Versteigerung von 10 bis 12 Uhr möglich. Die Liste der zu ersteigernden Gegenstände kann im Internet eingesehen werden ...
Mehr
 

 
Freiburg: MondscheinfĂĽhrung auf dem Mundenhof
Treffpunkt am Freitag, 14. Oktober, um 19.30 Uhr am Steinaffen

„Dunkel war´s, der Mond schien helle / auf des Äffchens schönste Stelle.“ So (oder so ähnlich) wird es wieder am Freitag, 14. Oktober, sein, wenn auf dem Mundenhof die zweite Mondscheinführung in diesem Jahr ansteht. Von 19.30 Uhr an können Besucherinnen und Besucher mit Tierpfleger Matthias Hiltmann die Tiere des Mundenhofes im Mondlicht erleben und dabei beobachten, wie sie sich auf die Nacht vorbereiten. Erdmännchen, Affe, Kamel und Rind suchen sich ein Nachtlager. Auch die Familien Yak und Wasserbüffel, die im August Nachwuchs bekamen, werden langsam ruhiger. Der Uhu dagegen kommt in Form, sein Jagdfieber erwacht.

Treffpunkt für dieses außergewöhnliche Erlebnis ist um 19.30 Uhr am Steinaffen. Die Führung dauert zwei Stunden und endet beim Parkplatz. Für Erwachsene kostet sie 5 Euro, für Kinder ist sie frei.
 
 

 
Internationaler Blues mit Roberto Morbioli
zu Gast im „Monday Life Club“ im „Schiff“ in Freiburg

Einer der großen Namen der aktuellen Bluesszene in Europa kommt zum „Monday Life Club“ ins Gasthaus „Schiff“ nach Freiburg: Roberto Morbioli (51). In der jüngeren Vergangenheit hat er sich unter anderem als musikalischer Weggefährte von Big Daddy Wilson einen Namen gemacht. Zuletzt hat er mit seinem Album „Acoustic Me“ für Aufsehen und zahlreiche überschwängliche Kritiken gesorgt. Die Freiburger Blues Association (FBA) freut sich, Morbioli nun am 10. Oktober dem Freiburger Blues-Publikum präsentieren zu dürfen.

Den Blues hat der italienische Gitarrist und Sänger schon als Kind für sich entdeckt, zu seinen musikalischen Einflüssen zählt der Musiker unter anderem Albert King und Freddie King, Kritiker haben ihm zudem eine musikalische Nähe zu Keb Mo und Eric Bibb bescheinigt. Bekannt geworden ist er in Europa zudem vor allem mit seiner Band Morblus, der er nun nach rund einem Dutzend Platteneinspielungen eine akustische Version seiner Musik hinzufügt: Auf „Acoustic Me“ fließen die Einflüsse und Inspirationen von 40 Jahren Lebens- und Musikerfahrung in die Songs mit ein. Dazu kommt das meisterhafte Slide-Spiel Morbiolis. Ein echter Höhepunkt im Herbstprogramm der FBA!

Konzertbeginn am 10. Oktober im „Schiff“ in der Schwarzwaldstraße 82 in Freiburg ist um 20:00 Uhr. Der Eintritt ist frei, in der Konzertpause geht der Hut für den Künstler um.
Mehr
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 
162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 
185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 
208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 
254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 
277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 
volles_programm_anzeige.jpg
gruenequellen.jpg
2

Copyright 2010 - 2022 Benjamin Jäger