Prolixletter
Donnerstag, 4. März 2021
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr
  •  


Veranstaltungen

 
FamilienausflĂŒge in Bad Krozingen & Umgebung
BAD KROZINGEN. FĂŒr Familien hat Bad Krozingen und die Umgebung einiges zu bieten. Die Kur und BĂ€der GmbH hat viele AktivitĂ€ten, Ausflugsziele sowie Events fĂŒr Groß & Klein in einer FamilienausflĂŒge-BroschĂŒre zusammengestellt.

Das Heilbad Bad Krozingen möchte neben KurgĂ€sten, Wellness- und Gesundheitsurlauber auch Familien ansprechen, die in Bad Krozingen ĂŒbernachten. Dabei werden von Familien hauptsĂ€chlich Ferienwohnungen und Hotels bevorzugt. Kinderfreundliche UnterkĂŒnfte wie z. B. das Eden Hotel oder Hotel-Pension Gabriela und die vielen Programmpunkte zum AuswĂ€hlen bieten fĂŒr Großeltern, Eltern und Kinder eine schöne Urlaubsmöglichkeit in Bad Krozingen. Die zusammengestellten Tipps fĂŒr Unternehmungen und FreizeitbeschĂ€ftigungen richten sich aber auch an Familien in Bad Krozingen und der Umgebung.

In der FamilienausflĂŒge-BroschĂŒre sind u. a. folgende Erlebnisse und AktivitĂ€ten zu finden: Freizeit- und Tierparks wie der Mundenhof in Freiburg, der Vogelpark in Steinen, die Greifvogelwarte oder der Affenberg im Elsass. Weitere tolle Ausflugsziele wie das BienenkundeMuseum im MĂŒnstertal, der Kletterwald in Staufen oder der Baumkronenweg in Waldkirch laden Kinder, Eltern und Großeltern zu einem Besuch ein. Außerdem sind auch Wander- und Touren-Tipps wie z. B. „Nach Staufen zu Burg und Eisdiele“, „Den mystischen Belchen entdecken“ oder „Erlebnis & Mehr auf dem Schauinsland“ zu finden.

In Bad Krozingen warten ebenfalls viele Angebote wie z. B. das Freiezeitbad aquarado mit Riesenröhren-Rutsche, Trio-Slide-Rutsche, Wasser-Spraypark, Trampolinanlage, Kinder-Matsch-Spielplatz, Beachvolleyball und Mini-Fußballfeld bietet fĂŒr Kinder Spiel, Sport und jede Menge Spaß. Die Erholungs-Anlage rund um den See im Kurpark mit Übungsgolf-Anlage, Spielplatz, Open Air-„CafĂ© am See“ und der nicht weit davon entfernte Duft- und KrĂ€utergarten garantieren Spaß und Freude fĂŒr die ganze Familie. Ebenfalls ein Abenteuer in Bad Krozingen versprechen Geocaching, die moderne Schnitzeljagd, oder eine Eselwanderung & WildkrĂ€uterfĂŒhrung mit den Eseln Angelo und Paulina.

Weitere Informationen sind unter Tel. 07633 4008-163 oder www.bad-krozingen.info erhÀltlich.
Mehr
 

 
Stadtraumlieder: Mit der App 20 Songs ins Ohr der Stadt
Zu allen Zeiten sind Menschen nach Freiburg gekommen, um hier Schutz, Arbeit und ein neues Leben zu suchen. Sie brachten immer auch ihre Lieder mit. 20 dieser Lieder aus verschiedenen Zeiten und Epochen wurden gesammelt und fĂŒr den SÜDUFER-Chor bearbeitet.

Freiburg hat eine reiche wechselvolle Migrationsgeschichte, die Lieder haben teils direkte, teils indirekte musikalische BezĂŒge zur Stadt und den Menschen die in ihr leben. Diese Lieder sind durch eine App in einem Audiowalk ins Stadtbild eingefĂŒgt und mit Orten, die fĂŒr die Migrationsgeschichte oder die aktuelle Migration wichtig sind, verknĂŒpft. Sie wurden vom Chor an den jeweiligen Orten gesungen und aufgenommen. Bedingt durch die Corona-Krise verzögert sich die Veröffentlichung der App und reicht bis ins Jahr 2021 hinein.

Die App 20songs ist ab sofort kostenlos fĂŒr Android (Google Play) und iOS (AppStore) erhĂ€ltlich. Im ersten Schritt werden sechs Lieder in der App veröffentlicht, im weiteren Verlauf des JubilĂ€ums 2020/21 kommen 14 weitere hinzu.

Im SÜDUFER-Chor begegnen sich seit 2016 neue und alte Freiburger*innen mit und ohne Migrations- oder Fluchthintergrund. Von Anfang an singt der Chor Lieder aus den HerkunftslĂ€ndern der SĂ€nger*innen, die von den Chorleiter*innen Fiona Combosch und Jan F. Kurth fĂŒr den Chor bearbeitet und arrangiert werden. Der SÜDUFER-Chor ist ein Projekt des E-Werk Freiburg.

Ein Projekt des E-WERK Freiburg im Rahmen des StadtjubilĂ€ums „900 Jahre Freiburg“

Hier geht es direkt zum Download:
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.ewerk.freiburg.stadtraumlieder

Dank an alle Menschen, Institutionen und Partner*innen, die den SÜDUFER-Chor bei diesem Projekt unterstĂŒtzt und Orte fĂŒrs Singen zur VerfĂŒgung gestellt haben. Dank an Clemens Hauser, Priv.-Doz. Dr. Tobias Widmaier (Zentrum fĂŒr PopulĂ€re Kultur und Musik an der Uni Freiburg), Prof. Ephraim Wegner (Studiengan Informatik Audiovisuelle Medien (IAVM), Hochschule Macromedia Campus Freiburg), Ruben Frankenstein, Cornelia Haberlandt-KrĂŒger, Agostinho Dias, Ingeborg Reschke, Isabelle Ruf, Stefanie Gibat, Leonora Lorena, Hani Hasan, Hend Amman, Samira Bazm Ara, Minou Sasan, Dragan Ćœivković, Dina Reis, Lily Shtreich und viele andere. Besonderer Dank an Hiltrud und Bernd HainmĂŒller fĂŒr Idee, Konzept und Inhalte. Ganz besonderer Dank an die Mitglieder des SÜDUFER-CHOR, die bei Wind und Wetter durch Freiburg gezogen sind und mit viel Geduld und hoher Konzentration die Lieder aufgenommen haben.

Gesamtleitung | Jan F. Kurth und Fiona Combosch
App-Entwicklung | Sebastian Kordus, Pascal Kuri, Alexander Schmiederer
Ton-Aufnahmen | SebastiĂĄn Gomez Manchego
Fotos und Fotoauswahl | Marc Doradzillo
Logo und Layout | Sarah Hunger
Projektleitung | Laila Koller
Mehr
 

 
Hannover: FĂŒhrungen in den HerrenhĂ€user GĂ€rten
1./2., 8./9., 15./16., 22./23., 29./30. August, 14 Uhr, Großer Garten
FĂŒhrung: Königliche Gartenpracht
Jeden Sonnabend und Sonntag um 14 Uhr, Treffpunkt FĂŒrstlicher Blumengarten/Großer Garten, Dauer etwa 90 Minuten, Kosten: 6 Euro/Person, ermĂ€ĂŸigt 3,50 Euro, plus Garteneintritt. Veranstalter: Hannover Marketing und Tourismus.

29. August, 14 Uhr, Großer Garten
Szenische FĂŒhrung: Sophies Garten
Treffpunkt Infopavillon, Dauer circa 90 Minuten, 15 Euro plus Garteneintritt. Veranstalter: Stattreisen Hannover e.V.

16. August, 15 Uhr, Galerie Herrenhausen
FĂŒhrung durch das GaleriegebĂ€ude
Besichtigung des prunkvollen Festsaals, der sonst nur im Rahmen von Veranstaltungen geöffnet ist.
Kosten: 8 Euro/Person, begrenzte Teilnehmerzahl, Veranstalter: Historisches Museum Hannover

22. August, 15 Uhr, Berggarten
Literarischer Streifzug durch den Berggarten: Mit Wilhelm Busch & Co.
Die literarische Komponistin und Rezitatorin Marie Dettmer liebt Literatur und GĂ€rten – und das weiß sie unterhaltsam zu vermitteln. Ein literarischer Streifzug quer durch den wunderbaren Berggarten mit kurzweiliger und ĂŒberraschender, vom Garten inspirierter Lyrik und Prosa.
Treffpunkt Kasse Berggarten, 10 Euro plus Garteneintritt, Anmeldung erforderlich, Veranstalter: Marie Dettmer

9. August, 11 Uhr, Großer Garten
Szenische FĂŒhrung: Gelehrtes Lustwandeln mit Leibniz
Treffpunkt Infopavillon, Dauer circa 90 Minuten, 12 Euro plus Garteneintritt. Anmeldung erforderlich. Veranstalter: Stattreisen Hannover e.V.

9. August, 14 Uhr, Berggarten
Szenische FĂŒhrung mit Carl von LinnĂ©
Treffpunkt Kasse Berggarten, Dauer 1 Stunde, 10 Euro plus Garteneintritt. Anmeldung erforderlich. Veranstalter: Rainer KĂŒnnecke

2., 16., 30. August, 14 Uhr, Berggarten
Sonntagstour durch den Berggarten
Von BlĂŒten und Bienen im FrĂŒhling bis zum Herbst hier und anderswo reicht der Bogen der Sonntagstour im Berggarten. Spannende, monatlich angepasste Themen. Anmeldung erforderlich, Kosten: 7,50 Euro plus Berggarteneintritt (3,50 Euro/Erwachsene), Treffpunkt Kasse am Berggarten. Veranstalter: NaTourWissen, Hannover

29. August, 15 Uhr, Berggarten
Literarischer Streifzug durch den Berggarten
Die literarische Komponistin und Rezitatorin Marie Dettmer liebt Literatur und GĂ€rten – und das weiß sie unterhaltsam zu vermitteln. Ein literarischer Streifzug quer durch den wunderbaren Berggarten mit kurzweiliger und ĂŒberraschender, vom Garten inspirierter Lyrik und Prosa. Treffpunkt Kasse Berggarten, 10 Euro plus Garteneintritt, Anmeldung erforderlich, Veranstalter: Marie Dettmer

Ausstellungen
bis 17. Januar 2021, Museum Schloss Herrenhausen
Ausstellung „
recht was Königliches.“ – 300 Jahre Große FontĂ€ne Herrenhausen
Die neue Ausstellung im WestflĂŒgel des Museums erzĂ€hlt die Geschichte der Großen FontĂ€ne und thematisiert die Wasserversorgung im 17./18. Jahrhundert, die Bedeutung von Wasserspielen fĂŒr die höfische ReprĂ€sentation, die Entwicklung der Wassertechnik sowie die Anziehungskraft der Großen FontĂ€ne auf Zeitgenossen und nachfolgende Generationen.

Illuminationen
WĂ€hrend der Sommermonate erstrahlen nach Einbruch der Dunkelheit die herrlichen Brunnen, sprudelnden FontĂ€nen, geheimnisvollen Hecken und imposanten Figuren im Großen Garten in festlicher Beleuchtung, dazu erklingt an vielen Abenden Barockmusik.
Veranstalter: HerrenhÀuser GÀrten

1./2., 7./8./9.,14./15./16., 21./22./23., 28./29./30. August, 21-22 Uhr, Großer Garten
Illumination – Der Garten leuchtet
Eintritt: 4 Euro, ermĂ€ĂŸigt 3 Euro, Einlass ab 20 Uhr
* Illumination ohne Musik wegen Parallelveranstaltung, Eintritt 3 €

30. August, 20.30 Uhr, Großer Garten
Der Garten leuchtet SPEZIAL
In diesem Jahr wird die Große FontĂ€ne 300 Jahre alt. Erfahren Sie alles - inkl. Anekdoten - ĂŒber ihre Geschichte bei unserer Illumination SPEZIAL mit Direktor Ronald Clark. Treffpunkt ist das Becken der Großen FontĂ€ne, 30 Minuten vor Beginn der Illumination. Eintritt: 4 Euro, ermĂ€ĂŸigt 3 Euro, Einlass ab 20 Uhr

Lesungen & VortrÀge
16. August, 12 Uhr, Gartentheater
Lesung: „Der Teufel von Herrenhausen“ mit Marion Griffith-Karger
30. August, 14 Uhr, Gartentheater
Lesung: „Der kleine RĂ€uber Rapido“ (Kinderbuchlesung) mit Nina Weger
An vier Sommer-Sonntagen laden die HerrenhĂ€user GĂ€rten zum Zuhören in schönster Umgebung ein. Die Buchhandlung Leuenhagen & Paris prĂ€sentiert die einstĂŒndigen Lesungen im historischen Gartentheater.
Eintritt: Garteneintritt (8 Euro/Erwachsene, 4 Euro Jugendliche von 12-17 Jahre, Kinder bis 12 Jahre frei). Vorverkauf ab Mitte Juli ĂŒber die Kasse der HerrenhĂ€user GĂ€rten und die Buchhandlung Leuenhagen & Paris. Veranstalter: Buchhandlung Leuenhagen & Paris in Kooperation mit den HerrenhĂ€user GĂ€rten.

Kulturfestivals & Feste
7. bis 30. August
SommernÀchte im Gartentheater
Veranstaltungsreihe der HerrenhĂ€user GĂ€rten im Gartentheater. Die Tickets berechtigen zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn zum Eintritt in den Großen Garten. Im Anschluss an die Abendveranstaltungen wird der Garten festlich illuminiert. Vorverkauf: Vorverkaufskasse im KĂŒnstlerhaus, www.vvk-kuenstlerhaus.de
Tickets sind nur an der Vorverkaufskasse im KĂŒnstlerhaus (Sophienstraße 2, 30159 Hannover, 0511-168 41222) und online unter www.vvk-kuenstlerhaus.de. Veranstalter: HerrenhĂ€user GĂ€rten. Alle Preise im Vorverkauf zzgl. GebĂŒhren.

Musik
7. August, 21 Uhr, Gartentheater
Max Prosa
Max Prosa schreibt stimmungsgeladene und intensive Lieder ĂŒber Erinnerungen, SehnsĂŒchte und die Auseinandersetzung mit den WidersprĂŒchen dieser Welt.
Eintritt: Vorverkauf 24 Euro

8. August, 21 Uhr, Gartentheater
Die Höchste Eisenbahn
Die Vierköpfige Band macht gute Laune mit gewitzten Texten und beschwingten Melodien
Eintritt: Vorverkauf 24 Euro

13. August, 21 Uhr, Gartentheater
DOTA: Kaléko
Auf KALÉKO singt Frontfrau Dota Kehr erstmals keine selbstgeschriebenen Texte, sondern macht sich die Poesie von Mascha KalĂ©ko musikalisch zu eigen.
Eintritt: Vorverkauf 26 Euro

20. August, 20 Uhr, Gartentheater
Singers, Songs & Storytellers
Drei deutsche Songpoeten, darunter Thorsten Wingenfelder, Purple Schulz, Jon Flemming Olsen, treffen sich in der einzigartigen AtmosphÀre des Gartentheaters, um ihre Songs und Storys mit dem Publikum zu teilen.
Eintritt: Vorverkauf 35 Euro

21. August, 21 Uhr, Gartentheater
Fette Hupe: Zur Nacht
An dem musikalisch-literarischen Abend bewegt sich die Bigband „Fette Hupe“ durch den immer dunkler werdenden Raum. Dazu liest Schauspieler Daniel Nerlich thematisch passende Texte.
Eintritt: Vorverkauf 18 Euro

22. August, 20.30 Uhr, Gartentheater
Ferry & Friends: Royal Soul Jam
DJ Ferry Ultra prĂ€sentiert den Publikumshit „Royal Soul Jam“ dieses Jahr als „seated
edition“. Ferry und seine Band liefern einen Soundtrack aus brandneuer, extra fĂŒr diesen Abend komponierter Musik und bekannten Tracks in neuem Gewand. Es entsteht eine Mischung aus Soulful Music und Funky Grooves mit EinflĂŒssen aus Jazz, Blues und Electronica.
Eintritt: Vorverkauf 21 Euro

23. August, 20 Uhr, Gartentheater
Generations
Auch der Jazz Club Hannover ist mit einem Konzert dabei. Lutz „Hammond“ Krajenski, Hannovers virtuoser Jazzorganist, hat fĂŒr das Projekt „Generations“ ein paar junge und altbekannte Gesichter der hannoverschen Jazz- und Soulszene zum musikalischen Match geladen.
Eintritt: Vorverkauf 24 Euro

Lesungen und GesprÀche
9. August, 5 Uhr, Gartentheater
Zwischen Nachtigall und Lerche
Den Zauber des Sonnenaufgangs im Großen Garten erleben mit Poesie und SpaziergĂ€ngen durch die frĂŒhmorgendliche Natur. Ein HeißgetrĂ€nk und eine sĂŒĂŸe Wecke inklusive.
Nur im Vorverkauf: 10 Euro.

14. August, 17 Uhr, Gartentheater
Kultur in der Krise?
Bei der Diskussion „Kultur in der Krise?“ prĂ€sentieren vier KĂŒnstler*innen im Gartentheater Herrenhausen nicht nur ihre Kunst aus den Bereichen Musik und Literatur, sondern erklĂ€ren persönliche HintergrĂŒnde und EinschĂ€tzungen zur Corona-Krise.
Eintritt: Vorverkauf 8 Euro

Poetry Slam
Das Poetry Slam-Wochenende ist eine Kooperation mit „Macht Worte! – der hannoversche Poetry Slam“ und dem BĂŒro fĂŒr Popkultur.

14. August, 20 Uhr, Gartentheater
Zum Goldenen Schmied: Gold
Gold verspricht einen Abend feinster Wort-Kreationen des amtierenden deutschsprachigen Team-Champions im Poetry Slam.
Eintritt: Vorverkauf 18 Euro

15. August, 17 Uhr und 20 Uhr, Gartentheater
Best of Slam!
Unter dem Motto „Best Of Slam!“ greifen fĂŒnf Poet*innen tief in ihre funkelnden ABC-Schatzkisten und prĂ€sentieren einen fulminanten Einblick in ihre besten BĂŒhnentexte. Das Publikum vergibt den Titel „Gartenpoet*in 2020“.
Eintritt: Vorverkauf 18 Euro

16. August, 18 Uhr, Gartentheater
Slammin‘ Music
Vier Slammer*innen prÀsentieren einen virtuosen und aussagestarken Musik-Slam, moderiert von Johannes Berger.
Eintritt: Vorverkauf 18 Euro


Kino

26./30. August, 21 Uhr, Gartentheater
Little Women
Eine mitreißende Geschichte ĂŒber die unterschiedlichen Lebenswege vier junger Schwestern im Amerika des 19. Jahrhunderts.
Eintritt: Tickets 12 Euro

27. August, 21 Uhr, Gartentheater
Judy
Eine beeindruckende Interpretation der Showbiz-Legende Judy Garland, fĂŒr die RenĂ©e Zellweger sogar mit einem Golden Globe und einem OscarÂź ausgezeichnet wurde.
Eintritt: Tickets 12 Euro

28. August, 21 Uhr, Gartentheater
Call Me By Your Name
Ein romantisches Drama basierend auf dem gleichnamigen Roman von André Aciman.
Eintritt: Tickets 12 Euro

29. August, 21 Uhr, Gartentheater
The Favourite
Eine bitterböse, grandios besetzte Historien-Groteske und eine stilistisch beeindruckende Studie ĂŒber Manipulation und Macht, die auch als Spiegelbild der Gegenwart funktioniert.
Eintritt: Tickets 12 Euro


Gartenfestival Herrenhausen

Neuer Termin: 14.-16. August, Fr.-So.10-19 Uhr, So. 9-18 Uhr, Georgengarten
Gartenfestival Herrenhausen
Die Aussteller prĂ€sentieren vor historischer Kulisse in weißen Pagodenzelten ihre neusten Ideen und zeigen Tipps und Trends der neuen Saison. Garten- und Pflanzenexperten informieren und beraten mit fachlicher Kompetenz und lassen keine Fragen oder WĂŒnsche offen. Die Auswahl prachtvoller Pflanzenstauden, kulinarischer Köstlichkeiten und ausgefallener Dekorationen ist beinahe unbegrenzt. Eintritt: 12 Euro/Erwachsene, ermĂ€ĂŸigt 9 Euro, Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre frei, Kombiticket Gartenfestival + Großer Garten + Berggarten 14 Euro., Tickets im Vorverkauf (online) oder an allen Tagen vor Ort an der Tageskasse. Veranstalter: Evergreen GmbH & Co. KG

Sonstiges

1. August, 10 Uhr, Berggarten
Foto-Seminar „TraumblĂŒten – BlĂŒtentrĂ€ume“
Die BlĂŒtenpracht im Berggarten Hannover erlaubt es, hier schnell Erfahrung fĂŒr die traumhafte BlĂŒtenfotografie zu sammeln und die fĂŒr die eigenen Fotos schönsten BlĂŒtenmotive zu finden.
Veranstalter: Fotoschule des Sehens


Öffnungszeiten und Eintrittspreise in den HerrenhĂ€user GĂ€rten

Der Große Garten und der Berggarten sind im August tĂ€glich von 9 Uhr bis 20 Uhr geöffnet, die Grotte und die SchauhĂ€user sind bis 19.30 Uhr geöffnet. Letzter Einlass: eine Stunde vor Schließung der GĂ€rten.

Das Museum Schloss Herrenhausen ist tÀglich von 11 bis 18 Uhr geöffnet, ebenso der Schloss Shop.
Infopavillon: tÀglich von 10 bis 18 Uhr.
Wasserspiele im Großen Garten: Mo.-Fr. 10-12 Uhr und 15-17 Uhr, Sa./So. 10-12 Uhr und 14-17 Uhr.

Eintrittspreise in der Sommersaison:
Gesamtkarte Großer Garten, Berggarten, Museum 8 Euro/ermĂ€ĂŸigt 5 Euro
Berggarten 3,50 Euro/ermĂ€ĂŸigt 1,50 Euro
Kinder bis 12 Jahre frei
ErmĂ€ĂŸigungen fĂŒr Gruppen ab 15 Personen, Inhaber Niedersachsenticket und Hannover Card, Hannover Aktiv Pass-Inhaber, Jugendliche, Schulklassen, Familien, Auszubildende, Studierende, BFD-, FSJ-, FÖJ-, FWD-Leistende, Behinderte ab 50 GdB

sowie ganzjÀhrig:
Jahreskarten Großer Garten/Berggarten 25,00 Euro, Jahreskarte ermĂ€ĂŸigt 15,00 Euro
Jahreskarte Familien 1 Erw., Jugendl. 12-17 J. 40 Euro, Jahreskarte Familien 2 Erw., Jugendl. 12-17 J. 65 Euro, Ja
Mehr
 

 
Meine Gesundheit, meine Daten: Corona Apps und Datenschutz in Europa
Europe-Direct-Informationszentren bieten OnlineVeranstaltung am Donnerstag, 16. Juli, an

Die Europe-Direct-Informationszentren aus Freiburg, Karlsruhe, Ulm, Stuttgart und Ostalb laden zu einer gemeinsamen Online-Veranstaltung am Donnerstag, 16. Juli, von 18.30 bis 19.30 Uhr ein. Es geht um das aktuelle Thema „Meine Gesundheit, meine Daten: Corona Apps und Datenschutz in Europa“.

Seit dem 16. Juni steht die Corona-Warn-App in Deutschland zur VerfĂŒgung. In vielen anderen europĂ€ischen LĂ€ndern kann man solche Apps herunterladen. Was bringen sie fĂŒr meine Gesundheit? Wie sicher sind dabei meine Daten? Was ist bei Reisen in andere EU-LĂ€nder zu beachten? Gibt es einen gemeinsamen europĂ€ischen Ansatz beim Datenschutz? Wie gelingt die Balance zwischen dem Umgang mit unseren Daten und der Gesundheit? DarĂŒber informieren Thomas Lohninger, GeschĂ€ftsfĂŒhrer der netzpolitischen BĂŒrgerrechtsorganisation epicenter.works, und Thomas Zerdick, Referatsleiter Technologie und PrivatsphĂ€re beim EuropĂ€ischen Datenschutzbeauftragten.

Diskutieren Sie mit den Referenten ĂŒber den Nutzen der Corona Apps und den Datenschutz in Europa. Hier gehtÂŽs zur Anmeldung:
https://us02web.zoom.us/webinar/register/3915940433333/WN_OnINrlOOQvmEo1Dlrq84lw.

Wer Fragen hat, kann sie gerne schon vorab an europa@rpk.bwl.de stellen.

Die Veranstaltung wird auf Facebook live gestreamt, unter
https://www.facebook.com/events/866427250546254
Mehr
 

 
Premiere in Freiburg: Musik-Tour mit Hairball Remedy
Tour-Start auch in Breisach

Ab sofort fĂŒhren wir von Historix-Tours wieder unser "normales" Sommer-Programm (mit kleinen EinschrĂ€nkungen) und haben in Freiburg ein volles tĂ€gliches Programm!

Am Freitag, den 17. Juli 2020, um 19.30 Uhr freuen wir uns auf zwei besondere Events, eines davon ist sogar eine PREMIERE.
Zusammen mit dem Musik-Trio HAIRBALL REMEDY prÀsentieren wir unsere erste musikalische Tour!

BARDEN, SPUK UND GASSENHAUER – Die musikalische Tour

Eine Gemeinschafts-Produktion von dem Trio HAIRBALL REMEDY
und HISTORIX-TOURS

Inhalt der Tour: (Stadt-)Geschichte mit Musik – das ist unser neues Tourenevent zusammen mit dem Trio HAIRBALL REMEDY. Wir reisen gedanklich und musikalisch in Freiburgs Vergangenheit. Komponisten wie Liszt, Mendelssohn-Bartholdy oder Beethoven waren mit unserer Stadt verbunden. Wir beleuchten aber auch die jĂŒdische Geschichte und feiern den 100. Geburtstag des „Lila Lieds“, der ersten Hymne der Homosexuellen.
Aber auch das Schicksal eines glĂŒcklosen Fuchses wird Thema sein ebenso wie das Leben eines Vagabundes. Und natĂŒrlich darf bei uns auch ein Gespenst nicht fehlen 
 Lassen Sie sich einfach ĂŒberraschen ...
Mit: Johannes Lackner, Jan Metzger und Laura Schmid (Hairball Remedy) und Hartmut Stiller (Historix-Tours)
Wir treffen uns „Am Predigertor“, Ecke Rotteckring / Unterlinden.
Termine: Freitag, 17. Juli 2020, 19.30 Uhr (Premiere)
Weitere Termine:
Mittwoch, 12. August 2020, 20 Uhr
Freitag, 11. September 2020, 20 Uhr

Gleichzeitig starten wir auch - nach langer Corona-Pause dort - wieder mit unserer Breisach-Tour!

RITTER, MÖNCHE, BLUTGERICHT – Event-Tour in Breisach

Inhalt der Tour: Haben Sie Mut! Folgen Sie dem geheimnisvollen Mönch mit der Laterne durch Breisachs geschichtstrĂ€chtige Gassen hinauf in die alte Oberstadt. Hören Sie seinen Augenzeugenbericht vom Schwarzen Tod, von verhĂ€ngnisvollen Schlachten und unmenschlichen Tyrannen. DĂŒstere Geschichten ĂŒber das Ă€ußerst tragische Ende der jungen Ritter Imbreke und Fritele, eine gewinnbringende Enthauptung und ĂŒber den aufsehenerregenden Aufstieg und Fall des Peter von Hagenbach sĂ€umen seinen Weg. Haben Sie Mut? Der Mönch wartet schon auf Sie 

Termin: Am Freitag, 17. Juli 2020, 19.30 Uhr
Treffpunkt: BREISACH, auf dem Marktplatz (schrĂ€g gegenĂŒber der Breisach-Touristik) - Treffpunkt: BREISACH, Marktplatz am Europabrunnen (vis-Ă -vis der BREISACH TOURISTIK) Dauer: Ca. 1,5 – 1,75 Stunden

--------
Teilnahme nur mit Mund-Nase-Maske und unter Einhaltung des Mindestabstandes.
Mehr
 

 
Sommerferienlaune trotz Corona
Internetseite informiert ĂŒber zahlreiche Spiel- und Spaßaktionen in Freiburg

Erweiterte Ferienbetreuung fĂŒr Grundschulkinder

Das Corona-Virus bestimmt in diesem Sommer auch die Urlaubsplanung von rund 25.000 Freiburger Kindern und Jugendlichen mit. Wegen den bekannten Vorsichtsregeln mĂŒssen viele AktivitĂ€ten und Projekte abgesagt oder eingeschrĂ€nkt werden. Doch was tun, wenn man nicht verreisen kann, wenn es keinen Ferienpass gibt und die SchwimmbĂ€der nicht oder nur eingeschrĂ€nkt öffnen?

Die Stadtverwaltung hat mit Vertreterinnen und Vertretern der offenen Kinder- und Jugendarbeit, des Stadtjugendrings und anderen Initiativen Lösungen gesucht – und gefunden: Auf der Internetseite www.freiburgersommerferien.de gibt es nun einen Überblick ĂŒber viele spannende und kreative Angebote in den Sommerferien – und es werden tĂ€glich mehr.

„Ich freue mich vor allem fĂŒr die Kinder und Jugendlichen in Freiburg, denen wir trotz der weiterhin bestehenden EinschrĂ€nkungen nun ein breites und vielfĂ€ltiges Angebot fĂŒr die Sommerferien bieten können“, so BĂŒrgermeisterin Gerda Stuchlik.

In den ersten drei Tagen wurden bereits 150 Angebote fĂŒr die großen Ferien in Freiburg auf der Internetseite eingestellt. Alle Kinder- und Jugendtreffs haben ihre Veranstaltungen fĂŒr den Sommer erweitert und sind, soweit möglich und notwendig, geöffnet. „Ein Kraftakt, der viel KreativitĂ€t und Organisationstalent erfordert – aber es kann sich sehen lassen“, meint Christian Himmelsbach, Vorstand der Arbeitsgemeinschaft offene Kinder- und Jugendarbeit in Freiburg.

Auch die JugendverbĂ€nde und Vereine versuchen, die geplanten AusflĂŒge und Freizeiten anzupassen und möglichst doch stattfinden zu lassen, da die BeschrĂ€nkungen zum 1. Juli gelockert wurden. „Die Freizeitgestaltung fĂŒr Kinder und Jugendliche ist zwar weiterhin eingeschrĂ€nkt, aber wir freuen uns, wenn wir FreirĂ€ume schaffen können. Ich bin beeindruckt mit wie viel Engagement ehrenamtliche Jugendleiterinnen und - leiter trotz immer wieder neuer Corona-Regeln viele tolle Aktionen auf die Beine stellen“, erklĂ€rt Stefanie Merz, GeschĂ€ftsfĂŒhrerin des Stadtjugendrings.

Die Stadtverwaltung und die TrĂ€ger der Kinder- und Jugendarbeit in Freiburg arbeiten zusammen daran, das Ferienangebot fortlaufend zu aktualisieren. Auch wĂ€hrend der Sommerferien kommen neue Angebote hinzu. Es lohnt sich also, immer wieder auf der Internetseite vorbeizuschauen. Dabei können die Familien, Kinder und Jugendlichen sicher sein, dass die Angebote auch die geltende Corona-Verordnung des Landes berĂŒcksichtigen. Deshalb ist eine Anmeldung wichtig und notwendig – so können alle Teilnehmenden bei Änderungen auf dem Laufenden gehalten werden.

Die Stadtverwaltung informiert auch mit einem Flyer ĂŒber das Internetportal www.freiburgersommerferien.de. Er wird in den Schulen und in Einrichtungen der Jugendarbeit verteilt. Die Sommerferienlaune kann also kommen – trotz Corona.

Ferienbetreuung fĂŒr Grundschulkinder

Neben der gewohnten Ferienbetreuung an den Schulen bietet ie Stadt Freiburg in diesem Sommer auch Angebote fĂŒr Grundschulkinder auf dem Mundenhof, dem Kinderabenteuerhof und im Waldhaus an. Die Anmeldung erfolgt direkt bei den Einrichtungen. Auf www.freiburg.de/ferienbetreuung gibt es einen Überblick zu diesen und weiteren Angeboten. Die Homepage wird laufend aktualisiert und ist auch mit der oben genannten Seite www.freiburgersommerferien.de verlinkt.

Familien mit geringem Einkommen, die Sozialleistungen beziehen (zum Beispiel Hilfe zum Lebensunterhalt, Grundsicherung, Wohngeld oder Arbeitslosengeld II) erhalten fĂŒr die Betreuungsangebote des Amtes fĂŒr Schule und Bildung einen Zuschuss.
Mehr
 

 
Internationales Freiburg: Virtueller Partnerschaftsmarkt ab dem 10. Juli 2020
Freiburgs PartnerstÀdte prÀsentieren sich online

Seit 2008 findet alle zwei Jahre der Partnerschaftsmarkt statt. Auf dem Rathausplatz prĂ€sentieren sich alle StĂ€dte mit ihren jeweiligen kulturellen, kulinarischen und historischen Besonderheiten. Im Rahmen des StadtjubilĂ€ums hĂ€tte der Markt dieses Jahr vom 10.-11. Juli stattgefunden. Da dies Corona-bedingt nicht möglich ist, hat das Referat fĂŒr Internationale Kontakte der Stadt Freiburg eine virtuelle Version initiiert. Zu sehen gibt es unter anderem Musikvideos lokaler Bands, StĂ€dteclips aber auch Kochkurse und Kampfsportshows. Ab dem 10. Juli können sich Interessierte unter www.freiburg.de/partnerschaftsmarkt auf dem virtuellen Partnerschaftsmarkt umsehen.

Freiburg und seine PartnerstĂ€dte. Eine Geschichte, die 1959 mit Besançon/Frankreich ihren Anfang nahm. Bis zum Jahr 2015 wuchs die Zahl der StĂ€dte auf insgesamt zwölf PartnerstĂ€dte an. In Europa kamen hinzu Innsbruck/Österreich, Padua/Italien, Granada/Spanien, Guildford/England und Lemberg/Ukraine. Vorderasien wird vertreten durch Tel Aviv-Yafo/Israel und Isfahan/Iran, in Asien liegen die PartnerstĂ€dte Matsuyama/Japan und Suwon/SĂŒdkorea. Außerdem sind Madison/USA und WiwilĂ­/Nicaragua Freiburgs SchwesternstĂ€dte.

Weitere Infos zum StadtjubilÀum:
www.2020.freiburg.de.
facebook.com/2020.freiburg
instagram.com/2020_freiburg

Der JubilÀumscontainer auf dem Platz der Alten Synagoge ist ab 6. Juli wieder von Montag bis Freitag, 12 bis 14 Uhr, geöffnet!
Mehr
 

 
Erste Ausgabe der Freiburg Art Fair (FAF)
9. – 10. Oktober 2020, Messe Freiburg
Gemeinsam in Krisenzeiten: In Freiburg eröffnet im Herbst eine Produzenten-Kunstmesse

Erstmalig findet diesen Herbst, von 9. bis 10. Oktober 2020, in der Halle 1 der Messe Freiburg die Kunstmesse „Freiburg Art Fair (FAF)“ statt. Bei der FAF sollen die Werke ausgewĂ€hlter Freiburger KĂŒnstler im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen, um sie fĂŒr die Besucher an einem zentralen Ort auszustellen und direkt zum Verkauf anzubieten. Mit dieser in Freiburg neuen Kunstmesse sollen die GeschĂ€fte der KĂŒnstler_innen angekurbelt werden, die durch die Corona-Pandemie und den Lock-Down massiv eingebrochen sind. Die Idee dazu geht auf eine Initiative betroffener KĂŒnstler_innen zurĂŒck, die nun in Kooperation mit der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG (FWTM) die FAF veranstalten wird.

Das Besondere an der FAF ist, dass es sich um eine reine KĂŒnstlermesse handelt, ohne direkte Beteiligung von Galerien und
ohne die ĂŒblichen PrĂ€sentationsformen. Stattdessen soll in einem ungewöhnlichen Ambiente Kunst sozusagen „Frei ab Fabrik“ fĂŒr Kunstliebhaber auf besondere Art prĂ€sentiert, vermittelt und verkauft werden. Es wird außerdem ein gemeinschaftlichsozialer Aspekt gepflegt: So teilen die KĂŒnstler einen definierten Prozentsatz des Gesamtgewinns untereinander auf. Die FAF wird somit auch dafĂŒr genutzt, um als KĂŒnstler_innen in diesen Zeiten fĂŒreinander einzustehen.

Die Teilnahme ist fĂŒr KĂŒnstler_innen nur durch eine Einladung möglich und an bestimmte Bedingungen gebunden, um die Organisation und den professionellen Ablauf der Messe gewĂ€hrleisten zu können. Die fĂŒr die erste Ausgabe ausgewĂ€hlten Teilnehmer_innen werden in den nĂ€chsten Tagen informiert. Interessierte Besucherinnen und Besucher finden ab 15. Juli 2020 auf der Website der Freiburg Art Fair, online unter www.faf-freiburg.de, weitere Informationen. Anfang September sind hierĂŒber sowie an allen Reservix-Vorverkaufsstellen außerdem Tickets zur Messe erhĂ€ltlich.
 
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 
162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 
185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 
208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 
254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 
volles_programm_anzeige.jpg
gruenequellen.jpg
2

Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger