Prolixletter
Donnerstag, 27. Januar 2022
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr
  •  


Veranstaltungen

 
23. Bad Krozinger Mozartfest
BAD KROZINGEN. Zu Ehren Wolfgang Amadeus Mozarts findet von 23. MÀrz bis 6. Mai 2018 das 23. Bad Krozinger Mozartfest mit vielen musikalischen Höhepunkten im Kurhaus und im Schloss Bad Krozingen statt.

Das Mozartfest beginnt am Freitag, den 23. MĂ€rz um 19.00 Uhr mit Gogol & MĂ€x: Concerto Humoroso – Das Geburtstagskonzert im Kurhaus. Was fĂŒr ein GlĂŒck fĂŒrs Publikum, dass Maestro Gogol, dieser eitle Tastenlöwe alter Schule, vor 25 Jahren und ĂŒber 2500 Theaterabenden im In- und Ausland, den genial-anarchistischen Erzkomödianten MĂ€x als seinen persönlichen Orchesterdiener engagiert hat. Gut zwei Dutzend Instrumente und ihre musikalischen und artistischen Lieblingsszenen haben die Publikumsverzauberer im JubilĂ€umsgepĂ€ck.

Ein Kinder- und Familienkonzert „ErlebnisMusik!“ findet am Sonntag, den 25. MĂ€rz um 11.00 Uhr in Zusammenarbeit mit der Hochschule fĂŒr Musik Karlsruhe im Schloss statt.

Der Klassik-Brunch im FrĂŒhling am Ostermontag, den 2. April ab 11.00 Uhr im Kurhaus bietet traditionell einen Ohren- und Gaumenschmaus fĂŒr die ganze Familie. Das Johann-Strauß-Ensemble unter der Leitung des Kapellmeisters Tibor SzĂŒts, 1. Geige, umrahmt den Brunch musikalisch mit Werken von W. A. Mozart, J. Haydn, L. van Beethoven, J. Strauß u. a. Als Solistin erfreut die Sopranistin Zsuzsa Alföldi die GĂ€ste.

Ein weiteres musikalisches und kulinarisches VergnĂŒgen bietet der Wiener Abend am Donnerstag, den 5. April um 19.00 Uhr im Kurhaus. Das Johann-Strauß-Ensemble wird unter der bewĂ€hrten Leitung von Kapellmeister Tibor SzĂŒts, 1. Geige, den Abend musikalisch umrahmen. Das MenĂŒ des Abends verwöhnt mit Eierschwammerlsulz an Sauerrahm-Dip mit Rucolasalat, Kalbsschnitzel „Wiener Art“ mit Pommes Frites und Kaiserschmarrn mit Apfelmus. Am Sonntag, den 8. April um 16.00 Uhr tritt das ensemble1800berlin im Schloss auf. Mit dem neuen Programm SURPRISES! widmen sie sich einem zentralen Aspekt in Joseph Haydns Werk: Der Überraschung!

Ein Kammerkonzert mit Gesang, Klavier und Violine ist am Sonntag, den 15. April um 19.00 Uhr im Kurhaus zu hören. Christian Wunsch (Tenor), Zsolt NĂ©meth (Klavier) und LĂĄszlĂł Fogarassy (Violine) prĂ€sentieren folgende StĂŒcke von W. A. Mozart: „Misero! O sogno, o son desto?“, Rezitativ und Arie, KV 431, von R. Schumann: Sonate fĂŒr Violine und Klavier a-moll Op. 105 und Liederzyklus „Dichterliebe“ Op. 48, von C. Loewe: Balladen: Heinrich der Vogler, Die Uhr, Archibald Douglas und von E. Grieg: Sonate fĂŒr Violine und Klavier c-moll Op. 45.

Eine FĂŒhrung durch die Sammlung Neumeyer-Junghanns-Tracey in französischer Sprache mit Anspielen der Instrumente ist am Donnerstag, den 19. April um 16.00 Uhr im Schloss möglich.

Am Sonntag, den 22. April ist um 19.00 Uhr das MarkgrĂ€fler Symphonieorchester unter der Leitung von Uwe MĂŒller-Feser im Kurhaus zu Gast. Auf dem Programm stehen die OuvertĂŒre D-Dur D 590 von F. Schubert, das Klavierkonzert Nr. 21 C-Dur, KV 467, von W. A. Mozart mit der Solistin Andrea Amann aus Stuttgart und die Symphonie Nr. 4 B-Dur Op. 60 von L. van Beethoven

Beim Opernabend am Sonntag, den 6. Mai um 19.00 Uhr mit Solisten der Hochschule fĂŒr Musik Freiburg zeigen junge SĂ€ngerinnen und SĂ€nger, die gerade am Start sind zu ihren BĂŒhnenkarrieren, im Kurhaus ihr ganzes Können. Im ersten Teil fĂŒhren Studierende der Gesangsklasse von Professor Dorothea Wirtz unter dem Titel „Ein MĂ€dchen oder Weibchen“ die Besucher mit Papageno durch die Zauberflöte von W. A. Mozart. Den zweiten Teil gestalten mit „Zauberhafte Duette und andere Kostbarkeiten“ von W. A. Mozart, G. F. HĂ€ndel und C. Saint-SaĂ«ns Studierende der Gesangsklasse von Professor Angela Nick. Im dritten Teil „Auf zum Ball!“, begeistern Szenen aus Opern von W. A. Mozart, H. Berlioz und J. Strauß dargestellt von Studierenden der Klasse Szenisches Spiel am Institut fĂŒr Musiktheater unter der Leitung von Anastasia Vareli, die GĂ€ste des Bad Krozinger Mozartfestes.

Weitere Informationen und Tickets sind bei der Tourist-Information Bad Krozingen, Tel. 07633 4008-164 oder unter www.bad-krozingen.info erhÀltlich.
Mehr
 

 
Osterferienwoche fĂŒr Kinder am Waldhaus Freiburg
Jetzt anmelden!

Das Waldhaus Freiburg bietet in den Osterferien vom 3. bis 6. April eine Ferienbetreuung fĂŒr Freiburger GrundschĂŒler und SchĂŒlerinnen in Kooperation mit dem Amt fĂŒr Schule und Bildung an.

Mit jeder Menge Spiel und Spaß erleben die Kinder den FrĂŒhling im Wald. Sie starten zwischen 7.30 und 8.30 Uhr mit einem FrĂŒhstĂŒck und werden bis 14 Uhr betreut. Gekocht wird am Lagerfeuer. Das Essen ist im Preis von 60 Euro inbegriffen.

FĂŒr Familien mit geringem Einkommen, die laufende Hilfe zum Lebensunterhalt, Grundsicherungsleistungen, Wohngeld, Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz oder Arbeitslosengeld II beziehen, wird das Angebot bezuschusst. Die Kosten belaufen sich dann auf 36 Euro inklusive Essen.

Eine Anmeldung ist ab sofort möglich unter info@waldhausfreiburg.de oder www.waldhaus-freiburg.de
Mehr
 

 
Theatertipp: Jo Koppe "You, Me and the Gatepost II"
Ein partizipativ-poetischer Abend zum Verwobensein des Lebens
Premiere Do 08.03. | Fr 09.03. | Sa 10.03. jeweils 19:00 Uhr | Kammertheater
im EWERK Freiburg

Nachdem Jo Koppe 2017 mit dem performativen Begegnungsformat YOU, ME AND THE GATEPOST jeweils einzelne GĂ€ste oder kleine Gruppen zu einem kulinarischen GesprĂ€ch zu großen Lebensthemen gebeten hatte, öffnet er jetzt die TheatertĂŒren fĂŒr ein grĂ¶ĂŸeres Publikum: Gemeinsam mit dem Musiker Ahmed Abdelali (Oud, Rahmentrommel, Stimme) lĂ€dt er zu einem experimentell-partizipativen Abend ein, der eine persönliche Auseinandersetzung mit unserer Lebendigkeit, unserer Sterblichkeit und unserem fundamentalen Verwobensein verspricht. Ohne Angst vor großen Themen fragt er nach dem Kern alles Lebendigen, nach unserem Eingebettet­sein in Raum und Zeit und nach den millionenfachen Verbindungen, Vernetzungen und Zusam­menhĂ€ngen, aus denen unser aller Leben besteht. Ein poetisch-musikalisch-verkörperter Abend voller Austausch und Begegnung, Herz und Geist, der die Welt als eine Summe von Beziehungen und das Theater als sozialen Raum begreift.

Kooperationspartner: E-WERK Freiburg; Cargo-Theater, Freiburg; Uferstudios Berlin; Cortijo Verde, Spanien.
JO KOPPE (Konzept, Performance) | AHMED ABDELALI (Musik) | VERENA HEHL (Produktion, kĂŒnstlerische Beratung) | PABLO HARRIS, HANNA OBERLIN-DECKER, (Dialogpartner_innen) | Carolin Salvamoser (BĂŒhne) | JULIA B. LAPERRIÈRE (Licht).

Eintritt 13,00 / 10,00 € | KARTEN www.ewerk-freiburg.de / BZ-Kartenservice
Mehr
 

 
Ein Papst, der verunsichert.
Papst Franziskus stiftet Unruhe – zur Freude und zum Schrecken gleichermaßen

Papst Franziskus hat in seinem fĂŒnfjĂ€hrigen Pontifikat schon reichlich Bewegung in die Kirche gebracht. Er stiftet Unruhe, bricht Denkstrukturen und Handlungsmuster auf, lebt einen neuen Stil, eine neue Kultur. Aber was ist das Besondere an der symbolischen Kommunikation von Papst Franziskus, und wie hat sich die Inszenierung des Papstamtes insgesamt mit den letzten Pontifikaten verĂ€ndert? DarĂŒber diskutieren am 15. MĂ€rz um 19.00 in der Katholischen Akademie Freiburg der ZDF-Vatikankorrespondent, JĂŒrgen Erbacher und der Kirchenhistoriker, Prof. Dr. Claus Arnold. Der Eintritt zu den ImpulsvortrĂ€gen und dem GesprĂ€ch betrĂ€gt 6,00 €, ermĂ€ĂŸigt 3,00€.
Um Anmeldung wird gebeten (mail@katholische-akademie-freiburg.de)
Mehr
 

 
VAG Fundsachenversteigerung
Die nĂ€chste Versteigerung von Fundsachen, die an Haltestellen und in Fahrzeugen der Freiburger Verkehrs AG gefunden wurden, findet am Freitag, 9. MĂ€rz, ab 12 Uhr im Haus der Begegnung, Freiburg–Landwasser, Habichtweg 48, statt.

Eine Vorbesichtigung der VersteigerungsgegenstÀnde ist am Tag der Versteigerung von 10 bis 12 Uhr möglich.

Die Liste er zu ersteigernden GegenstÀnde kann im Internet abgerufen werden ....
Mehr
 

 
Theatertipp: Kerstin Luhr "Ich bin dann mal fett!"
Mehr Gewicht auf Comedy
Do 08.03. | 20:00 Uhr | Saal
im EWERK Freiburg

Kerstin Luhr mag noch eine Newcomerin unter Deutschlands Stand-Up-Acts sein, aber eins ist klar: Keine legt so viel Gewicht auf Comedy wie sie! Seit Mitte 2015 steht die gebĂŒrtige Freiburgerin auf der BĂŒhne und beweist in ihrem ersten Solo-Programm „Ich bin dann mal fett! – Mehr Gewicht auf Comedy“, dass sie mit beiden Beinen krĂ€ftig im Leben steht. Mit herrlich erfrischender Selbstironie gibt sie dem Publikum Einblicke in ihren Alltag. Sie teilt ihre Erfahrungen im Fitnessstudio ebenso wie den gefahrenlosen Umgang mit veganen Freunden und gibt ganz nebenbei noch Tipps, wie sich unangenehmes Lach-Grunzen beim ersten Date vermeiden lĂ€sst oder wie man sich im Baumarkt richtig verhĂ€lt. Mit ihrem Wortwitz und ihrer positiven Körperlichkeit fĂŒllt Kerstin die BĂŒhnen und sichert sich damit die Lacher und Sympathien des Publikums. Auch 2018 wird sie den GĂŒrtel nicht enger schnallen, sondern noch mehr Gewicht auf Comedy legen.

Eintritt 16,00 / 12,00 € | KARTEN www.ewerk-freiburg.de / BZ-Kartenservicew
Mehr
 

 
Internationaler Frauentag 2018
Aktionstag am Donnerstag, 8. MĂ€rz, mit Kundgebung auf dem Rathausplatz

Bis zum 16. MĂ€rz folgen 32 Veranstaltungen

Der Internationale Frauentag, der jĂ€hrlich am 8. MĂ€rz gefeiert wird, ist fĂŒr Frauen und MĂ€dchen auf der ganzen Welt ein wichtiges Datum. In manchen LĂ€ndern ist er sogar ein gesetzlicher Feiertag. Die Forderung der Frauen nach dem Wahlrecht war der Ursprung fĂŒr die Entstehung des Frauentags. Auch wenn dies lĂ€ngst erreicht ist und dieses Jahr das hundertjĂ€hrige JubilĂ€um des Wahlrechts fĂŒr Frauen gefeiert wird, ist die Gleichstellung der Geschlechter weder in Deutschland noch im Rest der Welt umgesetzt.

Drei Beispiele: Frauen verdienen im Durchschnitt fĂŒr dieselbe Arbeit 21 Prozent weniger als MĂ€nner. Jede dritte Frau erfĂ€hrt mindestens einmal im Leben hĂ€usliche oder sexualisierte Gewalt. Kindererziehung, Pflege und Hausarbeit sind nach wie vor ĂŒberwiegend Aufgaben der Frauen.

Der Frauentag bleibt damit ein wichtiges Datum, um die Rechte von Frauen öffentlichkeitswirksam einzufordern und auf diese Themen aufmerksam zu machen. Auf der ganzen Welt geschieht das am 8. MÀrz mit Veranstaltungen, Feiern und Demonstrationen.

In Freiburg prĂ€sentieren sich am Donnerstag, 8. MĂ€rz, FrauenverbĂ€nde von 11 bis 15 Uhr mit InfostĂ€nden auf dem Rathausplatz. Um 13 Uhr findet eine Kundgebung statt, um den frauenpolitischen Forderungen Ausdruck zu verleihen. Um 17 Uhr lĂ€dt die Stadt Freiburg zum Empfang ins Historische Kaufhaus am MĂŒnsterplatz. OberbĂŒrgermeister Dieter Salomon, die Frauenbeauftragte Simone Thomas und Katharina MĂŒller von der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands als Vertreterin der FrauenverbĂ€nde sprechen zum Frauentag.

Im Anschluss an den 8. MĂ€rz beginnen die Aktionstage, die bis Freitag, 16. MĂ€rz, 32 Veranstaltungen umfassen. Angeboten werden VortrĂ€ge, Workshops, eine Podiumsdiskussion, Kabarett, Filme, Ausstellungen, Infoveranstaltungen, Gesundheitsangebote, zwei Gottesdienste, Netzwerktreffen und ein großes Fest. Frauen und MĂ€dchen können sich ĂŒber Ausbildung und Beruf, Gesundheit, Familie, Gewalt gegen Frauen, Flucht und Migration, Frauenrechte, Empowerment und Selbstverteidigung informieren.

Gerade das Thema Gewalt gegen Frauen bleibt ein Dauerbrenner und die BekĂ€mpfung geschlechtsspezifischer Gewalt ein vordringliches Anliegen. Durch #metoo hat die gesellschaftliche Debatte ĂŒber Gewalt und sexuelle BelĂ€stigung an Frauen an Fahrt auf genommen. Außerdem trat am 1.Februar 2018 das Übereinkommen des Europarats zur VerhĂŒtung und zur BekĂ€mpfung von Gewalt gegen Frauen und hĂ€usliche Gewalt, die sogenannte Istanbul-Konvention, in Deutschland in Kraft. Dies ist ein verbindlicher völkerrechtlicher Vertrag, der eine Gesamtstrategie gegen Gewalt vorschreibt und mehr aktive Gleichstellungspolitik fordert. Bund, LĂ€nder und Kommunen mĂŒssen sich in Bezug auf PrĂ€vention und Intervention abstimmen. Außerdem sollen Hilfsangebote fĂŒr Frauen verbessert und die Menschen ĂŒber Bildungsangebote fĂŒr das Problem sensibilisiert werden.

Das Programm zum 8. MÀrz und den Aktionstagen ist erhÀltlich bei der Stelle zur Gleichberechtigung der Frau (Tel. 201-1700, Fax 201-1729, frauenbeauftragte@stadt.freiburg.de). Im Internet steht es auf www.freiburg.de/frauenbeauftragte.
Mehr
 

 
Modellbahnausstellung im Kurhaus
Miniatur-Landschaft auf ĂŒber 800 qm

BAD KROZINGEN. Am Samstag, den 3. MĂ€rz von 11.00 – 18.30 Uhr und am Sonntag, den 4. MĂ€rz 2018 von 10.00 – 16.30 Uhr stehen wieder die TĂŒren fĂŒr alle Liebhaber und TĂŒftler von Modellbahnen im Kurhaus Bad Krozingen im Großen Saal und im Foyer im Erdgeschoss offen.

Die Miniatur Wunderwelt fasziniert mit einer MĂ€rklin HO-Anlage mit einer ein- und zweigleisigen Gesamtstrecke von ca. 90 Metern und zwei neuen mehrgleisigen Bahnhöfen mit einer LĂ€nge von ca. jeweils 8 Metern. Von diesen Bahnhöfen aus fĂŒhrt die Fahrt der ZĂŒge durch eine Stadt mit Faller Car-System und weiteren Modulen mit verschiedenen Industrieanlagen. Weiterhin schlĂ€ngeln sich die ZĂŒge durch malerische Landschaften ĂŒber Berge und TĂ€ler vorbei an einer Schneelandschaft, ĂŒber BrĂŒcken und SchrebergĂ€rten, Badelandschaften und sonstigen Naturnachbildungen. Bei dieser Gesamtstrecke spiegeln sich die Vielfalt der Natur und die Fantasie der Modellbauer wieder.

Bei der HO-Gleichstrom-Digital-Anlage mit einer LĂ€nge von ca. 30 Metern können die Besucher sich in die Zeit der 60-iger Jahre zurĂŒckversetzen lassen. Hierbei werden sowohl die legendĂ€ren TEE-ExpresszĂŒge sowie der Luxuszug „Rheingold“ prĂ€sentiert.

Außerdem wird eine landwirtschaftliche Modulanlage mit funkferngesteuerten Traktoren und Schaufelradladern zu sehen sein.

Ein privater Modellbauer prÀsentiert seine kleine Zimmeranlage. Diese besticht durch ihre tolle Detaillierung und spiegelt das Leben des Erbauers wieder.

FĂŒr die kleinen wie auch fĂŒr die großen Modellbahn-Fans warten verschiedene Attraktionen wie z. B. eine Miniatur-Kinderbahn zum Selbst fahren, eine Spiel- und Bastelecke und eine HĂ€ndlerbörse fĂŒr Sammler.

Tickets sind an der Tageskasse erhĂ€ltlich. Der Eintritt betrĂ€gt € 6,00 fĂŒr Erwachsene, € 3,00 fĂŒr Kinder von 6 bis 16 Jahren sowie € 12,00 fĂŒr Familien (max. 2 Erwachsene und 3 Kinder).

Weitere Informationen sind unter Tel. 07633 4008-164 oder online erhÀltlich ....
Mehr
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 
162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 
185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 
208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 
254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 
277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 
volles_programm_anzeige.jpg
gruenequellen.jpg
2

Copyright 2010 - 2022 Benjamin Jäger