Prolixletter
Freitag, 19. April 2019
  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?  --- Besuchen Sie uns jetzt auch auf facebook.com/Prolix-Verlag
Uhr
  •  


Veranstaltungen

Bad Krozingen: Maxim Kowalew Don Kosaken
Maxim Kowalew Don Kosaken / Foto: pr
 
Bad Krozingen: Maxim Kowalew Don Kosaken
Im Rahmen ihrer Europatournee „Ich bete an die Macht der Liebe“ gastieren die Maxim Kowalew Don Kosaken am Dienstag, den 29. Dezember 2015 um 19.30 Uhr im Kurhaus Bad Krozingen.

Stimmgewaltig und in perfekter Harmonie prĂ€sentieren sie russisch-orthodoxe KirchengesĂ€nge, ukrainische und deutsche Weihnachtslieder sowie einige Volksweisen und Balladen. AnknĂŒpfend an die Tradition der großen alten Kosaken-Chöre zeichnet sich der Chor durch seine Disziplin aus, die er dem musikalischen Gesamtleiter Maxim Kowalew zu verdanken hat: Singend zu beten und betend zu singen.

Maxim Kowalew sang nach vielen internationalen Erfahrungen 1994 in dem Chor, aus welchem sich spĂ€ter die Maxim Kowalew Don Kosaken herauskristallisierten. Jener Klangkörper lĂ€sst das musikalische Erbe der Kosaken in Westeuropa und Skandinavien auf technisch brillantem Niveau wieder aufleben. Maxim Kowalew sieht es bis heute als seine Aufgabe, die schönen russischen Melodien zur Freude des Hörers erklingen zu lassen und dadurch ein Zeugnis abzulegen vom Geiste jenes alten unvergĂ€nglichen Russlands, das oft ĂŒber dem Tagesgeschehen in Vergessenheit gerĂ€t. Dabei ist ihm auch wichtig, begabten KĂŒnstlern die Möglichkeit zu geben, ihr großes Talent an die Öffentlichkeit zu bringen.

„Aus den Tiefen der russischen Seele“ prĂ€sentieren die Maxim Kowalew Don Kosaken Chorgesang und Soli im Kurhaus im steten Wechsel. Im neuen Konzertprogramm dĂŒrfen Wunschtitel wie „Abendglocken“, „Stenka Rasin“, „Suliko“ und „ Marusja“ nicht fehlen.

Tickets fĂŒr die Veranstaltung sind bei der Tourist-Information Bad Krozingen, Tel. 07633 4008-164 oder im Internet erhĂ€ltlich.
Mehr
 

 
Selbstbehauptung und Selbstverteidigung in Theorie und Praxis
Jetzt anmelden fĂŒr neuen Kompaktkurs

Selbstbehauptung und Selbstverteidigung: Wer sich hierzu Grundwissen aneignen will, ist mit dem neuen Kurs des Vereins Sicheres Freiburg bestens bedient. Er findet am Samstag, 30., und Sonntag, 31. Januar 2016, jeweils von 15 bis 18 Uhr statt; der Kursort wird noch bekanntgegeben.

Kursleiter Dirk Klose ist Polizeibeamter und aktiver Kampfsportler. In diesem Kurs vermittelt er Grundlagenwissen, bietet viele praktische Übungen, zeigt einfache, aber effektive Techniken zur Selbstverteidigung und lĂ€sst Raum fĂŒr RĂŒckfragen. Der Kurs richtet sich an Menschen mit keiner oder nur wenig Erfahrung in Kampfsport, die in punkto Selbstbehauptung und Selbstverteidigung ihre Handlungskompetenz erhöhen wollen. Die Teilnahme erfolgt in Sportbekleidung oder lockerer Alltagskleidung.

Die TeilnahmegebĂŒhr betrĂ€gt 50 Euro. Eine ErmĂ€ĂŸigung ist auf Anfrage möglich. Interessenten melden sich bis Dienstag, 19. Januar, bei der GeschĂ€ftsstelle Sicheres Freiburg (Fehrenbachallee 12, Tel. 0761/201-4880, kriminalpraevention@stadt.freiburg.de).

„Sicheres Freiburg“ ist ein gemeinnĂŒtziger Verein zur Förderung der KriminalprĂ€vention. Unter Vorsitz von BĂŒrgermeister Ulrich von Kirchbach fördert er unter anderem Zivilcourage, Seniorensicherheit und Aktionen gegen illegale Graffiti. Seine GeschĂ€ftsstelle ist beim Amt fĂŒr Soziales und Senioren angesiedelt. Weitere Informationen im Internet.
Mehr
 

Ladies Only Festival im Europa-Park
Ladies Only Festival Workshop / Foto: Europapark
 
Ladies Only Festival im Europa-Park
- Fitness, Tanz und Beauty -

Bereits zum dritten Mal findet das Ladies Only Festival in Deutschlands grĂ¶ĂŸtem Freizeitpark statt. Vom 08. bis zum 10. Januar 2016 verwandelt sich das Europa-Park Confertainment Center in eine ĂŒberdimensionale Erlebniswelt exklusiv fĂŒr Damen. Das in Europa einmalige Festival bietet Elemente aus den Bereichen Fitness, Tanz, Gesundheit, Beauty und Wellness. Aus ĂŒber 170 Angeboten können die Teilnehmerinnen ihren ganz persönlichen Tagesplan erstellen. Ein Markplatz mit Informations- und VerkaufsstĂ€nden sowie abendliche Partys und Shows runden das Festival ab.

Aus einem breit gefĂ€cherten Angebot stellen sich die Damen ein individuelles Festival-Paket zusammen. Das Programm verspricht eine gelungene Mischung aus WohlfĂŒhlmomenten, Trendsportarten, Fitness-Kursen, Beauty-Tipps und Wellness, bei dem die Entscheidung sicherlich nicht leicht fallen dĂŒrfte. Nach den erfolgreichen letzten beiden Jahre wird das Festival 2016 noch umfangreicher: Das Angebot wurde auf 170 Workshops erweitert. Der Stundenplan bietet unter anderem Burlesque, Selbstverteidigung, Farb- und Typberatung, GINGA mit Fernanda Brandao, Zumba und vieles mehr bei mehr als 50 hochqualifizierten Trainern. Der Marktplatz in der Europa-Park Arena hĂ€lt ein buntes Shopping-Erlebnis mit hochwertigen Produkten bereit. Erholung bieten ein Ruhebereich, eine Lounge sowie ein kleines Bistro mit Kaffee-SpezialitĂ€ten, ErfrischungsgetrĂ€nken und ausgewĂ€hlten Snacks.

Bei der Abendveranstaltung am Freitag und Samstag werden die Besucherinnern mit einem Glas Sekt begrĂŒĂŸt. Anschließend erwarten die Damen ein spannendes Showprogramm und eine riesige TanzflĂ€che im Europa-Park Dome. Um Mitternacht beginnt dann die After-Show-Party in der Hotelbar des 4-Sterne Superior Hotels Colosseo.

Die Eintrittskarten fĂŒr das Ladies Only Festival stehen als Ein- oder Drei-Tages-Varianten inklusive Abendprogramm zur VerfĂŒgung. Ebenso ist eine Kombi-Karte fĂŒr den Eintritt zum Festival und einen Besuch im winterlichen Europa-Park verfĂŒgbar. Ein Hotelzimmer kann unabhĂ€ngig vom Festival-Ticket telefonisch unter +49 (0) 7822 / 8600 oder unter hotel@europapark.de zum Festival-Sonderpreis reserviert werden.
Mehr
 

Winter-Festival im Kurhaus Bad Krozingen
Black-Forest-Jazz-Band / Foto: Veranstalter
 
Winter-Festival im Kurhaus Bad Krozingen
In der Wintersaison 2015/2016 prĂ€sentiert die Kur und BĂ€der GmbH Bad Krozingen fĂŒr GĂ€ste sowie Einheimische ein abwechslungsreiches Kulturprogramm. Alle Veranstaltungen beinhalten einen Benefizanteil zu Gunsten der BZ Aktion „Weihnachtsfreude fĂŒr alle“.

Eine mystische AtmosphÀre bringen am Sonntag, den 20. Dezember 2015 um 18.00 Uhr Gregorianika mit einem Weihnachtskonzert ins Kurhaus. Die sieben SÀnger aus der Ukraine faszinieren mit einer ergreifenden Stimmgewalt und einer exakten Intonation.

Am Samstag, den 26. Dezember 2015 um 19.00 Uhr treten das Ensemble „ilCanto“ auf. Die KĂŒnstler sind an vielen großen OpernhĂ€usern Europas zu Hause und prĂ€sentieren mit ihren großartigen Stimmen Arien und Lieder.

Alle Jahre wieder lĂ€dt Hansy Vogt die großen Stars aus der Schlager- und Volksmusikszene zu seiner Klingenden Bergweihnacht ein. Am Sonntag, den 27. Dezember 2015 sind um 14.00 Uhr Stefan Mross, die Feldberger und Rosanna Rocci zu hören.

Im Rahmen ihrer Europatournee „Ich bete an die Macht der Liebe“ gastieren die Maxim Kowalew Don Kosaken am Dienstag, den 29. Dezember 2015 um 19.30 Uhr im Kurhaus. Stimmgewaltig und in perfekter Harmonie prĂ€sentieren sie russisch-orthodoxe KirchengesĂ€nge, ukrainische und deutsche Weihnachtslieder sowie einige Volksweisen und Balladen.

Zum Silvesterball lĂ€dt das Kurhaus ab 18.30 Uhr mit einem Galabuffet, abwechslungsreichen Rhythmen mit „Calypso the Band“ und einem Showprogramm sowie einem Feuerwerk um Mitternacht herzlich ein.

Am Samstag, den 2. Januar 2016 tritt um 19.30 Uhr Sabor Latino auf. Die Gruppe wurde 1993 gegrĂŒndet und interpretiert vorwiegend Folklore aus dem lateinamerikanischen Raum aber auch Lieder aus Spanien.

Die Black-Forest-Jazz-Band prĂ€sentiert am Sonntag, den 3. Januar 2016 um 16.00 Uhr im Kurhaus ein umfangreiches Programm. Die Black-Forest-Jazz-Band wurde vor etwa 30 Jahren als Sextett gegrĂŒndet und spielt in der Besetzung Klarinette/Saxophon, Piano, Bass und Schlagzeug, und zwar in der Stilrichtung Swing, Blues und Latin

Am Freitag, den 15. Januar 2016 um 19.00 Uhr ist das Landespolizeiorchester BadenWĂŒrttemberg im Kurhaus Bad Krozingen unter der Leitung von Stefan R. Halder zu hören. Es zĂ€hlt zu den renommiertesten Berufsblasorchestern Deutschlands. In der klassischen Besetzung mit Blech- und HolzblĂ€sern und einer Schlagzeuggruppe pflegen sie dabei unterschiedlichste Stilrichtungen: klassische Musik, symphonische Blasmusik, Swing und Jazz gehören ebenso zum Repertoire wie Rock, Pop und traditionelle Blasmusik.

Jörg Knör prĂ€sentiert am Donnerstag, den 21. Januar 2016 um 20.00 Uhr eine „Jahres-RĂŒckShow“. Mit seinen trefflichen Parodien schlĂŒpft der Entertainer wieder einmal in die Hauptdarsteller des Jahres.

Christina Rommel und Band geben am Freitag, den 29. Januar 2016 um 19.30 Uhr im Kurhaus fĂŒr echte Genießer ein einzigartiges Schokoladenkonzert fĂŒr Gaumen, Augen, Ohren und die Seele. WĂ€hrend Christina Rommel und Band facettenreich die Bandbreite ihres Könnens prĂ€sentieren, kreiert der Chocolatier Köstlichkeiten aus Schokolade, die von SchokoladenmĂ€dchen serviert werden.

Hans-Joachim Heist, bekannt als Gernot Hassknecht in der ZDF heute-show, imitiert Heinz Erhardt mit seinen besten Gedichten, Conférencen am Samstag, den 19. MÀrz 2016 um 19.00 Uhr im Kurhaus.

Tickets fĂŒr alle Veranstaltungen sind bei der Tourist-Information Bad Krozingen, Tel. 07633 4008-164 oder im Internet erhĂ€ltlich.
Mehr
 

 
Karlsruhe: Weihnachten in aller Welt
Drittes Kinderkonzert des Badischen Konservatoriums

„Weihnachten in aller Welt“ erleben MĂ€dchen und Jungen zwischen drei und sechs Jahren beim dritten Kinderkonzert des Badischen Konservatoriums am Samstag, 19. Dezember, um 11 Uhr im Ordensteinsaal (Kaiserallee 11c). Die Kinder unternehmen eine musikalische Reise durch verschiedene LĂ€nder und ihre weihnachtlichen BrĂ€uche und Sitten. Das Konzert findet bei freiem Eintritt statt und wird von Eltern des Konservatoriums und dem Blockflötenquartett „Blockshornklee“ mitgestaltet.
Mehr
 

Theatertipp: CHAOSTHEATER OROPAX
Chaostheater Oropax / Foto: Veranstalter
 
Theatertipp: CHAOSTHEATER OROPAX
"DER 54. NOVEMBER"

EWERK Freiburg, SAAL
DI 22.12. und MI 23.12. | jeweils 20.00 UHR

Als Bruderpaar feiert OROPAX Weihnachten traditionell sehr hemmungslos. Zwischen erschossenen Lebkuchen, den beiden Heiligen Drei Königen und gnadenlosen EnthĂŒllungen schneit es auf alles nieder, was Sinn macht. Nichts ist heilig außer den Scheinheiligen. Befreit vom Ballast der konsumierten Seligkeit freut sich da sogar der Osterhase.

Beachte: An Wein8ten sollst Du auf den Wein achten.

EINTRITT € 18 / € 15 (erm.) | KARTEN www.ewerk-freiburg.de BZ-Kartenservice
ABENDKASSE: € 19 / € 16 (erm.)
Mehr
 

Theater L.U.S.T - IMPROCollage
ImproCollage / Foto: Veranstalter
 
Theater L.U.S.T - IMPROCollage
im SÜDUFER, Haslacher Straße, Freiburg
am Mi 16.12. | 20.00 Uhr

Woran denken Sie, wenn Sie den Begriff „Pelzmantel“ hören? Oder „Fischdose“ oder „ZahnbĂŒrste“? So wie Sie assoziieren auch die SpielerInnen von Theater L.U.S.T. sofort zahlreiche Bilder, GerĂŒche, EindrĂŒcke dazu – und setzen diese in improvisierte Szenen um. Dargestellt mit spielerischer Leichtigkeit, zusammengehalten in kĂŒnstlerischer Form, so wird die Vorgabe aus dem Publikum im Verlauf des Abends zu einem Bild zusammengefĂŒgt. Es entstehen gefĂŒhlvolle, zum Kreischen komische, zu TrĂ€nen rĂŒhrende und dynamische Sequenzen, die manchmal nicht nur das Publikum ĂŒberraschen. Die Improcollage gilt dabei der „Free-Jazz des Improtheaters“!

Eintritt: € 16 | 10 (erm.)
Mehr
 

Freiburg: Feierliche Stadtbahneröffnung im Stadtteil Mooswald
Urbos an der neuen Endhaltestelle Technische FakultÀt / Foto: D.JÀger
 
Freiburg: Feierliche Stadtbahneröffnung im Stadtteil Mooswald
Die Eröffnung der Stadtbahn Messe wird am Freitag, 11. Dezember, von 15 Uhr an mit einem Fest im Kreuzungsbereich Ensisheimer Straße/ Berliner Allee gefeiert. Damit sich jeder und jede ein eigenes Bild vom neuen Streckenabschnitt zwischen „Robert-Koch-Straße“ und „Technische FakultĂ€t“ machen kann, gilt an diesem Tag Freifahrt im gesamten Netz der Freiburger Verkehrs AG (VAG). Doch nicht allein die neue Strecke lĂ€dt zum Vorbeikommen ein: Im Festzelt auf dem Parkplatz in der Ensisheimer Straße und auch an einigen Punkten entlang der Strecke laden die VAG, die BĂŒrgervereine und einige Anlieger zum Mitfeiern ein.

Gegen 15 Uhr beginnen die FestivitĂ€ten im Großen Zelt. Hier spielt die Bigband des Wentzinger Gymnasiums auf der BĂŒhne auf. Im Zelt gibt es ein Bewirtungsangebot zu familienfreundlichen Preisen und einige Unterhaltungsangebote wie Kinderschminken, GlĂŒcksrad oder Buttonmaschine. NatĂŒrlich gibt es hier auch Informationen zum neuen Jahresfahrplan 2016, der an diesem Tag beginnt. Der GlĂŒhwein am Stand der BĂŒrgervereine wird in spezielle, magentafarbene Stadtbahneröffnungsbecher ausgeschenkt, die die Besucher als Erinnerung mit nach Hause nehmen dĂŒrfen.

Gegen 15.45 Uhr fahren die EröffnungszĂŒge in die Haltestelle „Berliner Allee“ ein. Hier findet die Taufe eines Stadtbahnwagens auf den Namen „Mooswald“ statt. Gegen 16.20 Uhr wird die neue Strecke dann fĂŒr den regulĂ€ren Stadtbahnverkehr freigegeben.

Im Festzelt folgt die BegrĂŒĂŸung durch VAG Vorstand Stephan Bartosch mit anschließenden Eröffnungsansprachen durch OberbĂŒrgermeister Dr. Dieter Salomon, Landesverkehrsminister Winfried Hermann und der BĂŒrgervereinsvorsitzenden Ursula Jautz. Der Kinderchor der Paul-Hindemith-Schule, der das Mooswaldlied singt, schließt den offiziellen Teil der Eröffnungsfeier ab.

Im Anschluss spendiert die VAG so lange der Vorrat reicht eine leckere Kartoffelsuppe. Zu den KlĂ€ngen der VAG Blasmusik kann dann im Zelt weitergefeiert werden. Bei der Bewirtung helfen SchĂŒlerinnen und SchĂŒler des Abiturjahrgangs des Wentzinger Gymnasiums.

Gegen 19:00 Uhr findet auf der BĂŒhne im Festzelt die Ziehung der Gewinnerinnen und Gewinner des Stadtbahnquiz‘ statt, zu dem die VAG und viele anliegende GeschĂ€fte attraktive Preise gespendet haben.

Entlang der neu eröffneten Strecke laden auch die Pfarrgemeinde St. Josef und das ETAGE Tagungscenter (Solar-Info-Center) zu besonderen AktivitÀten ein:

Das ETAGE Tagungscenter, direkt an der Haltestelle „Technische FakultĂ€t“ gelegen, öffnet von 12.00 bis 17.00 Uhr im 1. OG des Solar Info Centers seine TĂŒren. Besonders interessant ist dies fĂŒr alle, die
- Veranstaltungen organisieren oder organisieren lassen
- helle und moderne RĂ€ume fĂŒr Schulungen, Seminare und Tagungen suchen
- zuverlĂ€ssigen Service fĂŒr selbstverstĂ€ndlich halten
- ihren GĂ€sten/Teilnehmern ein freundliches und gesundes Raumklima wĂŒnschen
- auf Nachhaltiges Tagen Wert legen
- von der Planung bis zur Evaluation kompetent begleitet werden wollen.

AnlÀsslich der Stadtbahneröffnung lÀdt zudem das Solar Info Center
von 16.00 bis 19.30 Uhr zu folgen AktivitÀten ein:

‱ 16:00 Uhr Öffentliche FĂŒhrung durchs Solar info Center von Center Manager Per Klabundt, Start im Foyer

‱ 18:00 Uhr Sektempfang mit Landesverkehrsminister Winfried Hermann im Solar Info Center

‱ 18:30 bis 19:30 Uhr FachgesprĂ€ch „Nachhaltige MobilitĂ€t“ im Solar Info Center, 1. OG, Raum Conference Etage Tagungscenter. Die von SIC Center Manager Per Klabundt moderierte FachgesprĂ€chsrunde widmet sich dem Thema „Verkehr - Energie – Nachhaltigkeit. Wie können wir umweltfreundlich und klimaschonend mobil sein?“

Die Pfarrgemeinde St. Josef, Ausstieg an der Haltestelle „Killianstraße“ bietet am 11. Dezember von 15 bis 17 Uhr einen Tag der offenen KirchentĂŒr.
Besucher können sich ĂŒber die vielfĂ€ltigen Angebote der Pfarrgemeinde informieren. Ebenso ĂŒber die zeitliche Entwicklung, die das Gotteshaus seit seinem Bau erlebt hat und ĂŒber seine architektonischen Besonderheiten.

Start des Jahresfahrplans 2016

Am 11. Dezember startet bei der VAG mit Betriebsbeginn gegen 5 Uhr morgens der Jahresfahrplan 2016. Bis zur offiziellen Eröffnung der Linie 4 pendelt diese bis gegen 16 Uhr von ZĂ€hringen kommend zur Bissierstraße. Zwischen „Technische FakultĂ€t“ und „Eschholzstraße“ wird bis zum vollstĂ€ndigen Start der neuen Linie 4 ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet, der von Betriebsbeginn an bis etwa 16:20 Uhr mit den Haltestellen „ElsĂ€sser Straße“ „Berliner Allee“, „Robert-Koch-Straße“, „Killianstraße“, und „Eschholzstraße“ fĂŒr die Linie 4 verkehrt.
Der vollstÀndige Verkehr auf der neuen Stadtbahnlinie 4 beginnt gegen 16.20 Uhr.
Mehr
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 
162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 
185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 
volles_programm_anzeige.jpg
gruenequellen.jpg
VAG_logo_web2.jpg
banner_fabian_web_fertig (1).jpg
2

Copyright 2010 - 2019 Benjamin Jäger