Prolixletter
Montag, 25. Juni 2018
  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?  --- Besuchen Sie uns jetzt auch auf facebook.com/Prolix-Verlag
Uhr
  •  


Veranstaltungen

Veranstaltungstipp: Murat Coşkun und Bettina Castaño
links: B. Castaño Foto: A. Beutler: rechts: M. Coskun Foto: Y. Toscani
 
Veranstaltungstipp: Murat Coşkun und Bettina Castaño
Frame drum meets
 Flamenco

im EWERK Freiburg, Saal
am Sonntag, 9. Februar um 20.00 Uhr

Murat Coşkun prĂ€sentiert: Frame drum meets
!
In seiner Duo-Konzertreihe lĂ€dt der Freiburger Perkussionist jeweils einen besonderen Duo-Partner zum Dialog mit seinen Rahmentrommeln ein. Musikalische Begegnungen dieser Art sind selten auf KonzertbĂŒhnen zu finden – ein ZwiegesprĂ€ch unter Freunden und kĂŒnstlerisch auf Augenhöhe. Ein außergewöhnliches Erlebnis ist garantiert!

Frame drum meets 
 Flamenco
Der international renommierte Rahmentrommler und World-Percussionist Murat Coşkun begegnet an diesem Abend der mehrfach ausgezeichneten Ausnahme-TĂ€nzerin Bettina Castaño. 2013 Gast auf dem internationalen Rahmentrommelfestival Tamburi Mundi, hat sich die in Spanien lebende TĂ€nzerin mit ihrer ausdrucksstarken Körpersprache bereits in die Herzen des Freiburger Publikums getanzt. Sie zĂ€hlt zu den außergewöhnlichsten und facettenreichsten FlamencotĂ€nzerinnen der neuen Generation. Als Flamenco-Spezialistin ist sie auf den großen Festivals der Welt zu Hause, aus ihrer engen Zusammenarbeit mit internationalen Perkussionisten hat sie ihre Palmas (das rhythmische Klatschen beim Flamenco-Tanz) auf spektakulĂ€re Weise erweitert und mit ihrem reichen Erfahrungsschatz angereichert.
Ihre erste Begegnung mit Murat Coskun liegt 8 Jahre zurĂŒck: ein Flamenco-Festival in Sevilla, wofĂŒr sie gemeinsam zwei Duo-StĂŒcke erarbeitet hatten. Nun prĂ€sentieren sie ein speziell fĂŒr Freiburg erarbeitetes Programm: eine Symbiose aus Perkussion und Flamenco, ein Ohr- und Augenschmaus!

EINTRITT € 15 / € 10 (erm.) KARTEN BZ-Kartenservice
Mehr
 

 
Safer Internet Day 2014: „Gemeinsam fĂŒr ein besseres Internet“
Aktionstag mit Workshops im Museum fĂŒr Kommunikation Frankfurt

Am 11. Februar 2014 findet wieder der jĂ€hrliche internationale Safer Internet Day statt. Unter dem Motto "Gemeinsam fĂŒr ein besseres Internet" ("Let's create a better internet together") bĂŒndelt die Initiative der EuropĂ€ischen Kommission wieder weltweit Veranstaltungen und Aktionen rund um das Thema "Sicherheit im Netz". Im Museum fĂŒr Kommunikation Frankfurt werden in Kooperation mit klicksafe.de, der Polizeilichen Beratungsstelle der Stadt Frankfurt, klicktipps.net, jugendschutz.net und sicher-dein-web.de Workshops zum Thema Sicherheit im Netz und Datenschutz angeboten. Eingeladen sind insbesondere Schulklassen und Lehrer, aber auch interessierte Gruppen und Einzelbesucher. Um 9.30 Uhr und um 12 Uhr findet jeweils eine Vorstellung des multimedialen Vortrags „ICH-LABOR 1/2/3-IdentitĂ€t und Social Media“ statt. Hier wird der Einfluss von Social Media wie beispielsweise facebook bei der IdentitĂ€tssuche von Jugendlichen thematisiert. PrĂ€sentiert wird der Vortrag von zwei „Wissenschaftlern“ und zwei professionellen Nachwuchsschauspielerinnen. In insgesamt drei Workshoprunden können folgende Stationen durchlaufen werden: „WhatÂŽs up-Apps und was sie ĂŒber dich wissen?“ mit sicher-dein-web.de, „Kostenfalle Handy“ mit Stefan Hantschmann von der Polizeilichen Beratungsstelle der Stadt Frankfurt sowie ein Infostand mit Quiz von klicktipps.net und Jugendschutz.net.

11. Februar 2014, 9:30 – 13:15 Uhr
Kosten: nur der normale Museumseintritt
Mehr
 

Lörrach: Kapoolas ersetzt Bipolar Sunshine
Kapoolas / Foto: Veranstalter
 
Lörrach: Kapoolas ersetzt Bipolar Sunshine
am 21. MĂ€rz beim Between the Beats Festival 2014

Die Schweizer Band Kapoolas eröffnet am 21. MÀrz den zweiten Konzertabend des Between the Beats Festivals 2014.

Kapoolas:

Hartes Schlagzeug, splitternde Gitarre, markanter Gesang. Kapoolas sind immer gut fĂŒr einen harten Rocksong, aber auch fĂŒr den großen Pop-Wurf, opulent mit Streichern, BlĂ€sern und FlĂŒgel in Szene gesetzt. Das ist ganz großes Pop-Kino, was die fĂŒnf jungen Musiker aus Basel jetzt auch auf ihrem aktuellen Album Travellers zeigen. Kapoolas spielen auf Travellers einen internationalen, am britischen Rock geschulten Sound. Die Lieder leben durch den Kontrast, haben starke Melodien, sind aber auch voller Zerstörungslust den Song zu zerlegen. Die elf Songs sind eingĂ€ngig und tricky zugleich, was fĂŒr die Musiker spricht, die mehr wollen, als nur simple Melodien einspielen. „Wir haben GlĂŒck, dass wir alles selber machen können", sagt Beni Gut (Gesang, Bass) stellvertretend fĂŒr Thomas LĂŒthy (Gitarre), Luka Corman (Tasten), Florian Haas-Schneider (Schlagzeug) und seinen Bruder Philipp, an der Perkussion ebenso firm wie an der E-Gitarre. Das DIY-Prinzip fĂŒhrte definitiv zum eigenen Sound. „Es hat einen roten Faden, ist aber kein Konzeptalbum", beschreibt Beni Gut die neue Scheibe. Beim Between the Beats Festival ersetzen die Schweizer die Briten um Bipolar Sunshine als Eröffnungsband am 21.03.

Mehr zu den KĂŒnstlern und zum Programm unter: www.between-the-beats.de
Mehr
 

Rust: Euro Dance Festival 2014 im Europa-Park
Tanzen mit Motsi .... / Bild: Veranstalter, Fotograf: V. Behringer
 
Rust: Euro Dance Festival 2014 im Europa-Park
FĂŒnf Tage mit Weltmeistern tanzen

Europas grĂ¶ĂŸtes Tanz-Festival geht in die achte Runde und lockt Tanzfreudige aus allen LĂ€ndern in Europas beliebtesten Freizeitpark. Egal ob AnfĂ€nger oder Profi, vom 5. bis zum 9. MĂ€rz haben alle Teilnehmer die Möglichkeit, sich im Europa-Park von der CrĂšme de la CrĂšme des Tanzsports unterrichten zu lassen. Mehr als 130 Trainer vermitteln in ĂŒber 450 Workshops und Seminaren verschiedene Tanzstile. Von Standard, Latein, Salsa ĂŒber Tango Argentino bis hin zu Swing, Lindy Hop und Breakdance ist alles dabei.

Das Euro Dance Festival im Europa-Park ist ein einzigartiges Erlebnis fĂŒr begeisterte TĂ€nzer und die, die es werden wollen. Gemeinsam mit der Veranstaltungsagentur Gutmann Events GmbH & Co. KG und der Tanzschule Gutmann organisiert der Europa-Park das internationale Festival, das sich mittlerweile ĂŒber 18 SĂ€le erstreckt. Aufgrund der großen Nachfrage findet das Festival erstmals an fĂŒnf Tagen statt. In ĂŒber 450 Workshops und Seminaren haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich von den weltbesten TĂ€nzern und Choreographen unterrichten zu lassen. Ob Standard, Latein, Discofox, West Coast Swing, Tango Argentino, Hip Hop, Breakdance: FĂŒr jeden Geschmack ist das Richtige dabei. Dank fĂŒnf unterschiedlicher Levels finden sowohl Gelegenheits- und HobbytĂ€nzer als auch Tanzlehrer und Profis immer genau die passenden Workshops. Eine Tanzmesse zum Shoppen und Stöbern rundet das Festival-Programm ab.
Bei erstklassigen Abendveranstaltungen bringt die Weltelite des Tanzsports mit hochkarĂ€tigen Showprogrammen das Parkett zum GlĂŒhen. Auch die Festival-Teilnehmer können das am Tag Erlernte auf mehreren TanzflĂ€chen selbst anwenden.
Zu den renommierten Tanztrainern gehören neben vielen amtierenden Welt- und Europameistern unter anderem auch Motsi Mabuse, Roman Frieling oder Melissa Ortiz-Gomez, die man bereits in der RTL-Sendung „Let’s Dance“ als Juroren und TĂ€nzer erleben konnte.

Weitere Informationen sowie ermĂ€ĂŸigte Tickets im Vorverkauf im Internet ...

zum Foto:
Tanzen mit Motsi: Die Deutsche Meisterin der Lateinamerikanischen TĂ€nze ist auch in der TV-Welt eine viel gefragte KĂŒnstlerin / Bild: Veranstalter, Fotograf: V. Behringer
Mehr
 

Konzertvorschau: Gregory Porter eröffnet das ZMF Freiburg
 
Konzertvorschau: Gregory Porter eröffnet das ZMF Freiburg
Mi 16.7.2014, 20.00 Uhr Zirkuszelt

Porter, der sich selbst definitiv als JazzsĂ€nger sieht, aber auch den Blues, schwarzen Southern Soul und Gospelmusik liebt, verfĂŒgt ĂŒber eine der fesselndsten und souligsten Baritonstimmen der Gegenwart. Er schafft es, ohne theatralische Tricks die Emotionen und den Geist jedes erdenklichen Songs zu vermitteln. Jazzdiva Dee Dee Bridgewater pries Porter in der JazzTimes mit den folgenden Worten: “Einen SĂ€nger wie ihn haben wir schon lange nicht mehr gehabt. Er ist so ein wundervoller Songschreiber. Er erzĂ€hlt einfach großartige Geschichten.”
Obwohl Porter inzwischen mit Stars wie Van Morrison, Wynton Marsalis, Herbie Hancock, Dianne Reeves, Nicola Conte und David Murray die BĂŒhne teilte oder im Aufnahmestudio war, hat er die Bodenhaftung nicht verloren. Mit der Veröffentlichung seines dritten Albums “Liquid Spirit” dĂŒrfte Gregory Porter nun zu einem neuen Karrierehöhenflug ansetzen, der ihn am 16.7.nach Freiburg ins Zirkuszelt fĂŒhrt.
Wir freuen uns sehr auf diese wundervolle musikalische Eröffnung des 32. ZMF.

Tickets unter 07531/908844 an allen bekannten VVK-Stellen und online unter www.zmf.de
Mehr
 

 
Freiburg: FĂŒnf attraktive Freizeitmessen an zwei Wochenenden
cft freizeitmessen am 8. + 9. und am 14. - 16. MĂ€rz 2014,
Messe Freiburg

Am 8. und 9. MĂ€rz und vom 14. bis 16. MĂ€rz 2014 geht es auf dem GelĂ€nde der Messe Freiburg an zwei Messewochenenden um die neuesten Trends im Camping- und Freizeitsektor, die angesagtesten Reisedestinationen, Neues aus der Radsport- und Fahrradszene sowie Alles rund ums Angeln und das Aquarium. In diesem FrĂŒhjahr können zudem die schönsten Modellbauprojekte der regionalen Vereine bestaunt und gebaut werden. Die veranstaltende Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG (FWTM) erwartet an den 5 Veranstaltungstagen der cft freizeitmessen ĂŒber 300 Aussteller und rund 40.000 Besucher.

Im Rahmen der caravan & outdoor werden an beiden cft-Wochenenden die aktuellen Reisemobil- und Caravan-Modelle der Saison sowie Camping- und Trekkingzelte prĂ€sentiert. Zur breit aufgestellten Produktpalette gehören u.a. Sport- und Freizeitkleidung, Campingzubehör, ReisegepĂ€ck, Ruck- und SchlafsĂ€cke. Ob Trekkingtour, Wanderausflug oder Abenteuerreise, das notwendige Equipment bietet die caravan & outdoor! Ein vielseitiges und unterhaltsames Rahmenprogramm begleitet die caravan & outdoor zudem an allen fĂŒnf Messetagen mit Schnuppertauchen im Tauchcontainer, Bademodenschauen, dem Modelwettbewerb SCUBA GIRL 2014 und zahlreichen weiteren Highlights. Ein großes Grillevent lĂ€dt ein zum Mitmachen und Verkosten. Erstmalig im Angebot ist der Kletter- und Abenteuerparcours an der Messefassade auf dem FreigelĂ€nde - ein ganz besonderes Erlebnis ist hier die luftige Fahrt mit einer spektakulĂ€ren Seilrutsche, dem „FlyingFox“ von „Adventure Race“. Das junge und erlebnisorientierte Publikum kann sich auf dem großen Bungee-Trampolin im FreigelĂ€nde auspowern und weitere spannende Angebote wahrnehmen.

1. Messewochenende: 8. + 9. MĂ€rz 2014: modellbau

Faszination fĂŒr Groß und Klein bieten neben gewerblichen Anbietern von Schiffs-, Eisenbahn-, Flugzeug-, Auto- und Truckmodellen sowie von Werkzeug und Zubehör auch die Modelle und Aktionen der 30 Modellbauvereine aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz in den Messehallen 3 und 4. Ein Blickfang der diesjĂ€hrigen modellbau ist ein echter Liebherr Raupenbagger des Modellbaustammtischs SĂŒdbaden mit entsprechendem passenden Miniaturmodell.

2. Messewochenende: 14. bis 16. MĂ€rz 2014:
bike aktiv - ferienmesse - angeln & aquaristik

Auf der bike aktiv können sich Messebesucher ĂŒber aktuelle Produkte, Neuheiten und Trends rund um das Fahrrad informieren. Rund 45 Aussteller prĂ€sentieren in Messehalle 4 u.a. Mountainbikes, RennrĂ€der, E-Bikes, Pedelecs, City- und TrekkingrĂ€der sowie KinderfahrrĂ€der. Auch zwei Hersteller von SpezialrĂ€dern fĂŒr Menschen mit Fahrunsicherheiten bzw. körperlichen EinschrĂ€nkungen sowie Hersteller innovativer FahrradanhĂ€nger sind vertreten. Maximilian Semschs Vortrag vermittelt spannende Einblicke in seine Australien-Umrundung auf einem Pedelec.

Zum Start der Reisesaison weckt die ferienmesse wieder Sehnsucht nach Urlaub, Meer und Reisen in die Ferne! Das Sonderthema “Sanfter Tourismus“ bietet die Möglichkeit, sich ĂŒber einen Urlaub mit möglichst kleinem „CO2-Abdruck“ zu informieren. Geboten werden zudem Fernreisen z.B. zum Himalaya und außergewöhnliche Hausboot- und Flussreisen. Der Segway-Parcours und eine Kletterwand eröffnen Möglichkeiten einer aktiven Freizeitgestaltung, und MUNDOlogia-Referenten entfĂŒhren die Besucher der cft freizeitmessen in ihrer kostenfreien Vortragsreihe auf den Jakobsweg, den afrikanischen Kontinent, in diverse ‚LĂ€nder des LĂ€chelns‘ und die Provence. Zum 2. Mal wird das Auktionshaus Clesle aus Herbolzheim mit seiner beliebten Kofferversteigerung mit liegen gebliebenem ReisegepĂ€ck von Lufthansa-FlĂŒgen fĂŒr Furore sorgen.

Auf der angeln & aquaristik bieten Hersteller, HÀndler, VerbÀnde und Vereine sowohl Anglern und Sportfischern als auch Aquarienfreunden neben professioneller Information und Beratung auch Insidertipps, geeignetes Equipment und Zubehör. Faszinierende Unterwasserwelten zu erleben und im eigenen Aquarium Unterwasserlandschaften selbst auszugestalten steht hier im Fokus. Profis wie Götzfried Benedikt, Thorsten Ahrens und Jens Köller stehen zudem Rede und Antwort.
Mehr
 

Freiburg:
"Das Geheimnis der BĂ€ume" / Bild: Planetarium Freiburg
 
Freiburg: "Das Geheimnis der BĂ€ume"
Planetarium zeigt ab Freitag neues Kinderprogramm

Im Planetarium Freiburg startet das neue Zeichentrick-Abenteuer „Das Geheimnis der BĂ€ume“ fĂŒr Kinder ab etwa 6 Jahren: Am Freitag, 31. Januar, um 15 Uhr fliegen der MarienkĂ€fer Dolores und das GlĂŒhwĂŒrmchen Mike zum ersten mal durch bunte Wiesen und WĂ€lder, die in der Planetariumskuppel erstrahlen. Dabei erklĂ€ren sie, welche Stoffe die Pflanzen, und damit auch die BĂ€ume, aus dem Boden und der Luft aufnehmen mĂŒssen, um wachsen und gedeihen zu können. Ganz wichtig dabei: Das Licht der Sonne. Deshalb beginnt die Geschichte auch nicht auf der Erde, sondern im Weltall. Mit dem neuen Flugsimulator können die jungen Zuschauerinnen und Zuschauer ganz nahe an die Sonne heranfliegen und entdecken, wie unser Heimatstern Erde seit Milliarden von Jahren unglaubliche Mengen Sonnenenergie abstrahlt.

Die VorfĂŒhrungen finden jeden Freitag um 15 Uhr statt. Kartenreservierungen unter Tel. 0761 / 38 90 630 (vormittags) oder im Internet
Mehr
 

Theatertipp: DER GROSSE COUP
Carco Theater / Foto: Veranstalter
 
Theatertipp: DER GROSSE COUP
CARGO THEATER
EWerk Freiburg am FR 07.02. | SA 08.02.
jeweils 20.30 Uhr | Kammertheater

Ausgerechnet jetzt ist der wertvollste Juwel aller Zeiten in der Stadt: Der Schwarze Diamant! Die Polizei tappt völlig im Dunkeln und die einzige Spur ist ein Name: „The Brain“. Doch wer steckt hinter diesem geheimnisvollen Pseudonym? Ein unscheinbarer Mann, eine graue Maus im BĂŒroalltag. TagsĂŒber Sachbearbeiter in einem Versicherungskonzern. Was niemand weiß: Auf sein Konto gehen die spektakulĂ€rsten EinbrĂŒche der letzten 20 Jahre. Ein Phantom, von der Unterwelt bewundert und verehrt, von der Polizei gefĂŒrchtet und gehasst...

In schnell geschnittenen Sequenzen, in rasanten Orts- und Perspektivwechseln spielen Samuel KĂŒbler und Stefan Wiemers hochkonzentrierte Einbruchszenen, spannende Verfolgungsjagden, tragikomische Roadmovieszenen und Rettungsaktionen in letzter Sekunde. Ein Comic-TheaterstĂŒck im Spagat zwischen radikaler Reduktion und verspielter Übertreibung, gewĂŒrzt mit jeder Menge Slapstick.
Nichts fĂŒr schwache Nerven
.

„...Man weiß kaum, worĂŒber man sich mehr freuen soll, ĂŒber den gut gemachten Slapstick oder ĂŒber den Witz, mit dem die Geschichte umgesetzt wird. Beste Unterhaltung...“ (Annette Hoffmann im Kulturjoker)

„...Exquisites Kopfkino – das gibt es nicht oft auf einer BĂŒhne...“ (Marion Klötzer in der Badischen Zeitung)

MIT Samuel KĂŒbler | Stefan Wiemers | REGIE Mark Kingsford | DRAMATURGIE Margit Wierer
Gefördert von: Kulturamt der Stadt Freiburg, Landesverband Freier Theater BW.e.V.,
Stiftung Landesbank Baden-WĂŒrttemberg, Fonds Darstellende KĂŒnste e.V.
„Der große Coup“ ist die erste Produktion im Rahmen der Konzeptionsförderung der Stadt Freiburg fĂŒr das Cargo-Theater.
EINTRITT € 16 / € 11 (erm.) | KARTEN www.ewerk-freiburg.de | BZ-Kartenservice
Mehr
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 
volles_programm_anzeige.jpg
gruenequellen.jpg
VAG_logo_web2.jpg
banner_fabian_web_fertig (1).jpg
2

Copyright 2010 - 2018 Benjamin Jäger