Prolixletter
Freitag, 19. April 2019
  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?  --- Besuchen Sie uns jetzt auch auf facebook.com/Prolix-Verlag
Uhr
  •  


Veranstaltungen

Freiburg: Konzert mit „Dire Strats“
Dire Strats (Quelle: Privat)
 
Freiburg: Konzert mit „Dire Strats“
Nach dem großen Erfolg im vergangenen Sommer: Die „Dire Strats“ kommen am 22. Juli mit dem Sound von Mark Knopfler und seinen „Dire Straits“ zurück nach Freiburg

Mit über 50 Auftritten im laufenden Jahr sind sie einmal mehr Europas bestgebuchte „Dire Straits“ Tribute-Band: Die „Dire „Strats“ aus Bremerhaven. Die Band von Gitarrist Wolfgang Uhlich hat den Sound von Gitarrenlegende Mark Knopfler und seiner 1995 aufgelösten Erfolgsband bis ins Detail verinnerlicht und macht fürs Publikum immer wieder erlebbar, was es eigentlich schon seit zwei Jahrzehnten nicht mehr gibt: Ein „Dire Straits“ Livekonzert unter freiem Himmel, vollgepackt mit Hits wie „Sultans Of Swing“, „Money For Nothing“, „Walk Of Live“ oder „Brothers In Arms“. Auch das großartige Epos „Telegraph Road“ hat seinen Stammplatz im Repertoire der Band, die zudem immer wieder exotischere Titel ihrer Vorbilder wie „You And Your Friend“ ins Programm einstreut: „Unsere Setliste variiert immer etwas“, so Wolfgang Uhlich über seine Band, die somit immer für eine Überraschung gut ist.

Nach dem großen Erfolg ihrer Freiburg-Premiere im vergangenen Sommer kommen die „Dire Strats“ auch in diesem Jahr wieder zu einem Gastspiel in den Innenhof von Schloss Reinach in Freiburg-Munzingen. Am 22. Juli ist es soweit, freut Hotelier René Gessler sich: „Das Konzert dieser Band im vergangenen Juli war einfach umwerfend gut, wir sind daher glücklich, dass wir die „Dire Strats“ auch in diesem Juli wieder zu uns ins Haus holen konnten!“ Die siebenköpfige Band hat seit 2004 rund 600 Shows absolviert und sich dabei in ganz Europa einen hervorragenden Ruf erarbeitet, wie begeisterte Kritiken immer wieder unterstreichen: „Wolfgang Uhlich bringt scheinbar mühelos das Kunststück zustande, seiner Gitarre all die unerhörten Töne zu entlocken, von denen man bisher dachte, sie seien Mark Knopfler persönlich vorbehalten...“, schrieb zum Beispiel vor einigen Jahren ein Journalist nach einem Konzert in Hannover. Kein Wunder also, dass die „Dire Strats“ 2011 in Koblenz einen bundesweiten Wettbewerb für Cover-Bands mit über 100 Teilnehmern souverän gewonnen haben. „Und das ist genau die Liga, in der wir mit unseren Open Air Konzerten spielen wollen: Die Champions League“, so René Gessler.

Was damit gemeint ist, dokumentiert ein Video der „Dire Strats“ (klicke auf "mehr")

Die „Dire Strats“ spielen am Freitag, 22. Juli 2016 um 20:00 Uhr im Schlosshof in Schloss Reinach in Freiburg-Munzingen. Einlass ist ab 18:00 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf unter 07664 4070 und bei www.reservix.de für 20,- Euro (Abendkasse: 24,- Euro). Außerdem gibt es schon jetzt die Möglichkeit, zum Preis von 99,- Euro VIP-Arrangements incl. Konzertbesuch, 3-Gänge-Buffet und Getränke zu buchen.
Mehr
 

 
Freiburg: „Monday Life Club“ im Schiff mit “Boogie Project”
Nach den ersten beiden erfolgreichen Konzerten der neu belebten Veranstaltungsreihe „Monday Life Club“ im Gasthaus Schiff, Schwarzwaldstraße 82, Freiburg im Breisgau, ist am kommenden Montag, den 30.05.2016 als „dritter Streich“ die Freiburger Band „Boogie Project“ im Gewölbekeller des Schiffs zu Gast.

„Boogie Project“ wurde 1998 von Enzo Randazzo ins Leben gerufen. Die musikalische Grundformation besteht aus Boogie-Piano, Gitarre und Schlagzeug. Das Konzert im Schiff spielt „Boogie Projekt“ in einer erweiterten Besetzung mit dem Freiburger Blues-Harp-Virtuosen Martin Krüger. Die Band bietet dabei ein umfangreiches Programm mit interpretierten und eigenen Songs aus den Stilrichtungen Blues, Boogie, Swing & Rock´n Roll. In den vergangenen Jahren haben die Musiker zahlreiche Auftritte in Bluesclubs, Festivals und auf Privatveranstaltungen vor allem im süddeutschen Raum absolviert. Mit ihren beiden CDs  “Fasten Your Seatbelts“ und  „Welcome To The Boogie House” gelingt es „Boogie Project“, den Old Time Jazz, Blues und Boogie Woogie zu feiern: Pure, handgestrickte Musik in angenehmer Lautstärke verbunden mit Spielfreude und guter Laune, über die ein Kritiker geschrieben hat, dass sie „ohne überbürdende Elektronik auskommt und daher die Sympathie der Zuhörer genießt, weil sie viel direkter ist und lebendige Improvisation fordert.“

Besetzung:
Enzo Randazzo (Schlagzeug, Waschbrett)
Hans-Bodo Hartmann (Gitarre, Gesang)
Dr. Mark Wunderlich (Boogie Piano, Gesang)
Martin KrĂĽger (Harp)

Konzertbeginn im Schiff ist um 20:00 Uhr. Der Eintritt ist frei, in der Konzertpause geht fĂĽr die Musiker der Hut um.
Mehr
 

 
Karlsruhe: Walking-Parcours für Grötzingen
Ortsverwaltung lädt zu Ideencafé ein

„Aktiv in Grötzingen - Einrichtung eines Walking-Parcours“ ist Titel und Thema eines stadtteilbezogenen Ideencafés, zu dem die Ortsverwaltung Grötzingen für Mittwoch, 1. Juni, ab 19 Uhr einlädt. Im Saal der Begegnungsstätte, Niddastraße 9, können Bürgerinnen und Bürger Anregungen einbringen, wo genau, wie und für welche Zielgruppen Walking-Parcours-Strecken realisierbar sein könnten. Als ausgewiesener Experte hält zunächst Prof. Dr. Klaus Bös vom Institut für Sport und Sportwissenschaft am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ein Impuls-Referat.
Mehr
 

 
Peru: Wachstum um jeden Preis?
Großprojekte und die Rechte der indigenen Bevölkerung

Ăśber ihre alternative Entwicklungsarbeit in Peru berichtet die Umweltrechtlerin Vanessa Schaeffer Manrique von der Nichtregierungsorganisation CooperAcciĂłn, Lima, am Montag, 6. Juni 2016 von 19.00 bis 21.00 Uhr in der Katholischen Akademie Freiburg, Wintererstr. 1. Der Eintritt ist frei.

Perus Entwicklungsstrategie setzt auf den Export unverarbeiteter Rohstoffe. Die Regierung vertritt diese Politik oft gegen die Interessen der lokalen Bevölkerung. Ressourcen wie Mineralien und Öl sind häufig in Regionen zu finden, in denen indigene Gemeinschaften leben. Das sind in Peru der amazonische Regenwald und die andinen Hochgebirgsregionen – Ökosysteme, die besonders sensibel auf Eingriffe in die Natur reagieren. Landbesitz und der Zugang zu Ressourcen wie Wasser sind dort kollektiv organisiert. Diese Besonderheiten werden bei der Planung von Großprojekten aber nicht berücksichtigt. Durch diese Politik werden regelmäßig insbesondere die Interessen und Rechte der indigenen Bevölkerung übergangen.

Was sind die Interessen der Betroffenen? Kann ein Großprojekt überhaupt sozial- und umweltverträglich sein? Und wie muss es dann aussehen? Dieser Frage stellen sich Organisationen wie CooperAcción. Vanessa Schaeffer Manrique von der CooperAcción, Lima, berichtet von ihrer Arbeit mit indigenen Gemeinschaften und von Beispielen, wie die Interessen der indigenen Bevölkerung in Großprojekte einbezogen werden können.
Mehr
 

 
Konzerttipp: BELLRAYS & PASCAL BONNARD
Walfisch Freiburg
am 01.06.2016, Einlass 20 Uhr, Beginn ca. 21 Uhr

The BellRays (auch Bellrays) sind eine Rockband aus Riverside, Kalifornien. 1990 von Sängerin Lisa Kekaula und ihrem späteren Ehemann Bob Venuum (Bass) gegründet orientierten sich einerseits an Detroit-Rock-Bands wie The Stooges oder MC5 und klassischen Soul-Bands andererseits. Hauptsongschreiber der Band ist Gitarrist Tony Fate. Ihr Debüt war das 1991 erschienene und live aufgenommene "Let It Blast", gefolgt von ihrem zweiten Album "Grand Fury 1992". Eine Zusammenstellung beider Alben erschien auf dem Label Poptones von Creation Records Gründer Alan McGhee. Mit wechselnden Schlagzeugern ist die Gruppe bis heute aktiv und hat insgesamt sechs Alben veröffentlicht. Lisa Kekaula war mit den wiederauferstandenen MC5 als Sängerin auf Tournee.
Mehr
 

Sportliches Jubiläum - 15. Internationaler Europa-Park Cup des SV Rust
Foto: Europapark
 
Sportliches Jubiläum - 15. Internationaler Europa-Park Cup des SV Rust
Bereits zum 15. Mal dribbeln Fußballkids beim Internationalen Europa-Park Cup des SV Rust um die Wette. Circa 150 Mannschaften aus Deutschland und der Schweiz kämpfen vom 26. bis 29. Mai 2016 in den Altersgruppen Bambinis bis D-Jugend um den Pokal. Das Turnier, das in diesem Jahr Jubiläum feiert, zählt zu den größten Jugendturnieren Deutschlands. Im internationalen Vergleich messen sich Kicker der Jahrgänge 2008 bis 2002 auf dem Sportplatz des SV Rust. Eine Belohnung gibt es für Gewinner und Verlierer. Sie dürfen nach dem Europa-Park Cup Deutschlands größten Freizeitpark erkunden. Parallel zum Turnier können sich die Teams von Donnerstag bis Samstag für den guten Zweck im Torwandschießen messen. Jede Mannschaft kann in ihrer Altersklasse teilnehmen. Das erspielte Geld wir am Samstag an die gemeinnützigen Vereine „Santa Isabel e.V. – Hilfe für Kinder und Familien“ und „Einfach helfen e.V.“ gespendet.

Anpfiff ist am
26.05.2016 ab circa 09.30 Uhr
27.05.2016 ab circa 13.00 Uhr
28.05.2016 ab circa 10.00 Uhr
29.05.2016 ab circa 08.00 Uhr
Mehr
 

 
Karlsruhe: Akteure fĂĽr Faire Woche gesucht
Die Stadt Karlsruhe steht vor der Titelerneuerung

Wirkungen des Fairen Handels“ – so lautet das Motto der Fairen Woche 2016, die bundesweit vom 16. bis 30. September stattfindet. Seit 2009 beteiligt sich die Stadt Karlsruhe in Kooperation mit dem Weltladen an den Aktionswochen zur Stärkung des Fairen Handels vor Ort. Neben der Organisation eigener Veranstaltungen trägt das verantwortliche Team alle Veranstaltungen von Initiativen, Gruppen, Vereinen, Schulen und kirchlichen Einrichtungen in Karlsruhe in einem Programmheft zusammen.

Alle, die sich mit einer Aktion an der Fairen Woche beteiligen wollen oder fair gehandelte Produkte im Angebot haben, sind aufgerufen, sich beim Umwelt- und Arbeitsschutz der Stadt Karlsruhe zu melden. Ab sofort nehmen die Verantwortlichen dort Anmeldungen für Aktionen und Veranstaltungen – im erweiterten Aktionszeitraum von Anfang September bis Ende Oktober – entgegen, die den Fairen Handel beziehungsweise das Engagement für Menschenrechte und faire und nachhaltige Lebensbedingungen erlebbar machen.

Das Programmheft enthält außerdem einen Informationsteil sowie eine Übersicht über alle Gastronomiebetriebe, die fair gehandelte Produkte im Angebot haben. So wird es zum hilfreichen Begleiter – auch über den Aktionszeitraum hinaus. Erstmalig soll die Übersicht der fairen gastronomischen Angebote um alle Verkaufsstellen im Stadtgebiet mit fair gehandelten Waren erweitert werden.

Seit 2010 trägt die Stadt Karlsruhe offiziell den Titel als „Fairtrade Stadt“. In diesem Jahr überprüft der Verein Transfair, der den Titel vergibt, ob alle Kriterien nach wie vor erfüllt sind. In diesem Rahmen stellt die Stadt Karlsruhe alle Einzelhandelsgeschäfte mit Produkten aus dem Fairen Handel im Angebot in einer Verkaufsstellenliste zusammen, die ähnlich der Gastronomieübersicht allen Konsumentinnen und Konsumenten im Programmheft als Einkaufsführer zur Verfügung stehen soll.

Bis zum 30. Mai können sich Akteure, gastronomische Betriebe und Einzelhandelsgeschäfte, die sich im Programmheft mit ihrer Aktion oder ihrem Angebot präsentieren möchten, beim Umwelt- und Arbeitsschutz der Stadt Karlsruhe melden. Eine E-Mail an umwelt-arbeitsschutz@karlsruhe.de genügt.
Mehr
 

 
Karlsruhe: Interkulturelle Kulturarbeit in Karlsruhe
„Kultur öffnet Welten“ ist Thema beim Kulturfrühstück im Besitos

„Kultur öffnet Welten“ ist das nächste Kulturfrühstücks am Freitag, 27. Mai, um 10 Uhr im Besitos am Marktplatz überschrieben, das sich mit interkultureller Kulturarbeit in Karlsruhe befasst. Der Erfahrungsaustausch will einige der Fragen vertiefen, die von Teilnehmerinnen und Teilnehmern des November-Frühstücks zum Thema „Kultur schafft Willkommensräume“ aufgeworfen wurden. Damals wurde diskutiert, was Politik und Kulturinstitutionen für Flüchtlinge tun können und welche Möglichkeiten des Austauschs, der Begegnung und des Miteinanders es gibt. Die Moderation der öffentlichen Runde hat Kulturamtsleiterin Dr. Susanne Asche.
 
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 
162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 
185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 
volles_programm_anzeige.jpg
gruenequellen.jpg
VAG_logo_web2.jpg
banner_fabian_web_fertig (1).jpg
2

Copyright 2010 - 2019 Benjamin Jäger