Prolixletter
Freitag, 23. April 2021
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr
  •  


Veranstaltungen

 
Karlsruhe: Bunte Unterhaltung mit Zauberer, Tieren und Musik
SeebĂŒhnen-Programm im Zoologischen Stadtgarten ab Himmelfahrt

Zu Christi Himmelfahrt am Donnerstag, 10. Mai, spielt der Musikverein Harmonie Karlsruhe von 16 bis 18 Uhr auf der SeebĂŒhne des Zoologischen Stadtgartens. Und der Wonnemonat hĂ€lt noch viele weitere Auftritte bereit: Am Sonntag, 13. Mai, werden zwischen 14 und 14.30 Uhr wieder Tiere auf der SeebĂŒhne prĂ€sentiert, ehe dort von 16 bis 18 Uhr der Musikverein Harmonie RĂŒppurr ein Muttertagskonzert gibt.

"Der Mai ist gekommen", heißt es tags darauf unterhaltsam zum Auftakt der Bunten Nachmittage am Montag, 14. Mai, 15.30 bis 17 Uhr. Harald Schwiers fĂŒhrt als ConfĂ©rencier durch den Reigen mit Mundartautorin Else Gorenflo, dem Duo "Come back" und Schlagererinnerungen mit Dieter Farrenkopf und Jean Henri de la Porta. Musik und Zauberei mit Mr. Black und dem Volksbank Karlsruhe-Chor sind am Mittwoch, 16. Mai, geboten. Bei "Kaffee und Musik am See" von 15 bis 17 Uhr sind beim Bingo außerdem Preise zu gewinnen. Kunden der Volksbank, die 65 Jahre oder Ă€lter sind, kommen eintrittsfrei in den Zoologischen Stadtgarten.

Bei schlechtem Wetter mĂŒssen die Veranstaltungen entfallen. Eine solche Entscheidung steht in der Regel etwa zwei Stunden vor Beginn fest. Kurzfristige Infos dazu gibt es unter der Telefonnummer 0721/133-6801 oder auf der Internetseite www.karlsruhe.de/zoo.
Mehr
 

 
Freiburg inklusiv – von Anfang an
Aktionstag Inklusion am 5. Mai auf dem Platz der Alten Synagoge

Die gleichberechtigte, selbstverstĂ€ndliche Teilhabe aller Menschen in der Gesellschaft – darauf zielt die Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen (UN). Diese Teilhabe, Inklusion genannt, ist gar nicht schwer, wenn alle mithelfen. Das zeigen rund 50 VerbĂ€nde, Initiativen und Vereine gemeinsam mit der Stadt Freiburg beim Aktionstag Inklusion am Samstag, 5. Mai. Mitten in Freiburg verwandelt sich der Platz der Alten Synagoge von 11 bis 18 Uhr in eine bunte BĂŒhne rund um das Thema Inklusion.

Wie kommen Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer in die Straßenbahn? WofĂŒr brauchen wir Rillenplatten auf den Gehwegen? Wie sagt man „Ich mag dich“ in GebĂ€rdensprache? Und wie kommen wir zurecht, wenn wir Lernschwierigkeiten oder eine psychische Erkrankung haben?

An InfostĂ€nden, die das Spektrum von Kitas bis zur Seniorenarbeit abdecken, kann jede Frage gestellt und das ein oder andere ausprobiert werden. An InfostĂ€nden kann jede Frage gestellt und das ein oder andere ausprobiert werden. Auf der BĂŒhne zeigen Menschen mit und ohne Behinderung durch Musik, Theater, Tanz und Sport ihr Können. Erster BĂŒrgermeister Ulrich von Kirchbach diskutiert mit seinen GĂ€sten, was „Inklusion von Anfang an“ bedeutet. Dazu gibt es Erfrischungen und Leckereien aus Inklusionsbetrieben aus der Region. GebĂ€rdendolmetscherinnen ĂŒbersetzen alle BeitrĂ€ge auf der BĂŒhne fĂŒr gehörlose Menschen. Eine induktive Höranlage erleichtert das Hören fĂŒr Menschen mit Hörbehinderungen. Durch das Tagesprogramm fĂŒhrt Clemens Salm.

Rahmenprogramm
11 Uhr: Eröffnung mit Tonraum, der Band der PÀdagogischen Hochschule und des Arbeitskreises Behinderte an der Christuskirche
11.10 Uhr: BegrĂŒĂŸung durch OberbĂŒrgermeister Dieter Salomon und Prof. Gisela Riescher, Albert-Ludwigs-UniversitĂ€t

11.30 Uhr: Podiumsdiskussion mit EBM von Kirchbach; Sarah Baumgart, Behindertenbeauftragte; Jens Clausen, Katholische Hochschule; Silke Löer, Behindertenbeirat; und Max GrÀsslin, Akademie Himmelreich. Moderation: Nadine Zeller, SWR-Studio Freiburg
12.45 Uhr: Zirkus und Chor der Albert-Schweizer-Schulen I bis III
13.30 Uhr: MinigebÀrdensprachkurs I
13.45 Uhr: Inklusive Theatergruppe „Die Schattenspringer“
14.15 Uhr: Tanzen so wie Du bist: Company Be der Lebenshilfe Breisgau
14.30 Uhr: MinigebÀrdensprachkurs II
14.45 Uhr: Demospiel Rollstuhl-Basketball vom Ring der Körperbehinderten
15.15 Uhr: Inklusive Band „Die Furchtlosen 7œ“ (Musikschule Freiburg)
15.45 Uhr: Inklusive Theaterperformance vom Verein Schwere(s)Los
16.15 Uhr: MinigebÀrdensprachkurs III
16.30 Uhr: Inklusiver Chor „Katharina und die Montagsfrauen“ zum Mitsingen fĂŒr alle
17.15 Uhr: Inklusive Band „The Moonwalkers“
18.00 Uhr: Ende des Aktionstages

Zum Abschluss des Aktionstages findet am Sonntag, 6. Mai, 11 Uhr in der Christuskirche, Maienstraße 2, ein inklusiver ökumenischer Gottesdienst statt.

Weitere Infos sind erhÀltlich bei der Behindertenbeauftragten Sarah Baumgart (Tel. 201-3505), bei der Koordinationsstelle Inklusion, Guido Willmann (Tel. 201-3040) und im Internet ....
Mehr
 

 
Weingarten, Haslach-SĂŒdost und Augustinermuseum
Zum Tag der StĂ€dtebauförderung am Samstag, 5. Mai, gibt es viele FĂŒhrungen, Infos und ein Nachbarschaftsfest

Seit 2015 findet jĂ€hrlich und deutschlandweit der „Tag der StĂ€dtebauförderung“ statt. Getragen vom Bund, den LĂ€ndern, kommunalen SpitzenverbĂ€nden und weiteren Partnern, soll er die BĂŒrgerbeteiligung in der StĂ€dtebauförderung und Stadtentwicklung stĂ€rken und förderungswĂŒrdigen Projekten ein Forum bieten.

In diesem Jahr fÀllt der Tag der StÀdtebauförderung auf Samstag, 5. Mai. In Freiburg sind zu diesem Anlass mehrere Veranstaltungen geplant:

Sulzburger Straße
Im Sanierungsgebiet Sulzburger Straße ist die AWO Freiburg von 14 bis 17 Uhr mit einem Infostand und FĂŒhrungen vertreten. Es gibt Infos, PlĂ€ne und Modelle ĂŒber die Sanierung des Seniorenzentrums Weingarten, zu besichtigen sind eine betreute Seniorenwohnung im Neubau und die Sanierungsbaustelle Martha-Fackler-Heim. AWO-Vorstand, GeschĂ€ftsfĂŒhrung und ArchitekturbĂŒro stehen fĂŒr FĂŒhrungen und Fragen zur VerfĂŒgung. Treffpunkt am Eingang der Sulzburger Straße 8.

Weingarten-West
Im Sanierungsgebiet Weingarten-West bietet die Freiburger Stadtbau 45-minĂŒtige BaustellenfĂŒhrungen durch das Hochhaus BinzengrĂŒn 34 um 14 und 14.45 Uhr an. Wegen begrenzter Teilnehmerzahl wird um Anmeldung gebeten, an rene.derjung@fsb-fr.de bzw. Tel. 0761/ 2105-361. Die FĂŒhrung ist nicht barrierefrei.

Haslach-SĂŒdost
Im Sanierungsgebiet Haslach-SĂŒdost lĂ€dt die Freiburger Stadtbau um 14 und 14.45 Uhr zu FĂŒhrungen durch Wohnungen in der
Belchenstraße ein. Dauer: 45 Minuten. Treffpunkt: Belchenstraße 18. Anmeldung an rene.derjung@fsb-fr.de bzw. Tel. 0761/2105-361. Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt.
Anschließend steigt von 15 bis 18 Uhr in der Drei-Ähren-Straße 14 ein Nachbarschaftsfest mit Spielmobil und Grillen. Veranstalter ist der Verein Nachbarschaftswerk als TrĂ€ger der Quartiersarbeit.

Augustinermuseum
Das Augustinermuseum ist ein Nationales Projekt des StĂ€dtebaus. Zum Tag der StĂ€dtebauförderung gibt es hier diverse FĂŒhrungen. Um 14.15, 15 und 16 Uhr finden BaustellenfĂŒhrungen statt. Um 14.15 und 15.15 Uhr wird auf zwei MuseumsfĂŒhrungen hinter die Kulissen geblickt. Personen, die an den FĂŒhrungen teilnehmen, genießen von 14 bis 17 Uhr freien Eintritt. Treffpunkt: Museumsshop Augustinermuseum, Salzstraße 34. Anmeldung vor Ort, Teilnehmendenzahl ist begrenzt.

GrĂŒnanlage am Pulverturm
Zeitlich versetzt findet außerdem am Mittwoch, 16. Mai, ab 15 Uhr im Theater am Marienbad eine zweite BĂŒrgerbeteiligung zur Umgestaltung der GrĂŒnanlage am Pulverturm statt. Am 14. MĂ€rz gab es dazu die erste Veranstaltung, nun wird das erarbeitete Konzept vorgestellt. Auch hierzu sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Weitere Informationen zum Tag der StÀdtebauförderung und zu Veranstaltungen in anderen StÀdten stehen im Internet ....
Mehr
 

 
Wettbewerb auf der Übungsgolf-Anlage
BAD KROZINGEN. Am Dienstag, den 1. Mai 2018 findet auf der Übungsgolf-Anlage am See im Kurpark Bad Krozingen von 12.00 – 19.00 Uhr ein Wettbewerb statt. Auf die Gewinner warten attraktive Preise. Außerdem gilt an diesem Tag ein Sonderpreis von 3,50 € pro Person fĂŒr Kinder und Erwachsene.

Die Übungsgolf-Anlage mit 14 Bahnen, 8 bis 16 m lang und von 2,50 bis 4,00 m breit, ohne Bande, verbindet viele Elemente aus dem Rasengolf mit dem ursprĂŒnglichen Minigolf. Auf Sand-/Kunstrasen ist Geschicklichkeit von Jung und Alt gefragt.

Der angrenzende Spielplatz mit Schwalbennestschaukel, Wassermatschplatz, kleinem Klettergarten und einer kleinen Seilbahn garantieren Spaß und Freude fĂŒr die ganze Familie. Eine Aussichtsplattform ermöglicht es, Vögel, Fische, Enten und Libellen am und im See im Kurpark zu beobachten. SitzbĂ€nke und Wellness-Liegen laden zum Verweilen ein. Das Open Air-„CafĂ© am See“ bietet ErfrischungsgetrĂ€nke, Kaffee und Kuchen, Eisköstlichkeiten und kleine Speisen an.

Die Öffnungszeiten sind, je nach Wetterlage, von Montag bis Freitag, 13 bis 19 Uhr, sowie Samstag, Sonn- und Feiertag und in den Schulferien von 12 bis 19 Uhr (letzte SchlĂ€gerausgabe jeweils 30 Min. vor Schließung).

Kostenloses Parken mit Parkscheibe ist auf den ParkplĂ€tzen der „Vita Classica Therme“ und auf dem großen Kurhaus-Parkplatz möglich. Von hier aus kann ein entspannender Spaziergang durch den Park mit 800 bis 1.000 m Entfernung unternommen werden.
 
 

 
Wieso, weshalb, warum: Science Days fĂŒr Kinder im Europa-Park
Am 15. und 16. Mai 2018 werden wieder unzĂ€hlige Kinderfragen in Deutschlands grĂ¶ĂŸtem Freizeitpark beantwortet, denn bei den 14. Science Days fĂŒr Kinder gibt es beeindruckende Experimente, faszinierende Shows und spannende Mitmachaktionen zu erleben. Gemeinsam mit Hochschulen, Unternehmen und Vereinen hat der Science & Technologie e.V. zusammen mit dem Europa-Park ein attraktives Programm fĂŒr alle Kinder zwischen vier und zehn Jahren zusammengestellt. Das Festival findet jeweils von 9 bis 17 Uhr im Europa-Park Arena statt.

Die Science Days fĂŒr Kinder lösen seit 14 Jahren naturwissenschaftliche Geheimnisse und knifflige Aufgaben auf spielerische Art und Weise. Über 40 verschiedene Angebote bieten Kindern zwischen vier und zehn Jahren ein vielfĂ€ltiges Programm. Engagierte Hochschulen, Unternehmen und Vereine geben eine FĂŒlle von Anregungen und Beispiele, wie Experimente in den Kindergarten- und Grundschulalltag eingebunden werden können. Die Science Days fĂŒr Kinder beantworten unzĂ€hlige Fragen und werden vom Science & Technologie e.V. zusammen mit Deutschlands grĂ¶ĂŸtem Freizeitpark im Europa-Park Confertainment Center veranstaltet.

Der Eintrittspreis fĂŒr die Science Days fĂŒr Kinder betrĂ€gt 4,50 Euro. Die Öffnungszeiten sind jeweils von 9 bis 17 Uhr. Eine Anmeldung ist fĂŒr Kindergartengruppen und Grundschulklassen unter 07822/ 776688 erforderlich. Zwischen 13 und 17 Uhr haben Familien ohne Anmeldung die Möglichkeit gemeinsam zu staunen, zu entdecken und zu forschen.

Der Europa-Park ist in der Sommersaison 2018 vom 24. MĂ€rz bis zum 04. November tĂ€glich von 9 bis 18 Uhr geöffnet (lĂ€ngere Öffnungszeiten in der Hauptsaison). Infoline: 07822 / 77 66 88.
Mehr
 

 
Hackathon 2018: Smarte Ideen fĂŒr die Stadt von morgen
Vorbereitungstreffen am Mittwoch, 16. Mai, um 18.30 Uhr im Carl-Schurz-Haus

Smarte Ideen fĂŒr die Stadt von morgen sucht die vierte Auflage des Freiburger Hackathons. Wieder laden die Stadt Freiburg, die fĂŒhrende Wirtschaftsinitiative Baden-WĂŒrttemberg: Connected e.V. (bwcon), das Carl-Schurz-Haus, der Founders Club sowie die Hochschulen Offenburg und Furtwangen ein, dieses Mal zum Thema Smart City. Zur Vorbereitung des eigentlichen Hackathons soll es dieses Mal ein BarCamp geben, das am Mittwoch, den 16. Mai, um 18.30 Uhr im Carl-Schurz-Haus in der Eisenbahnstraße 62 stattfinden wird. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie alle Interessierte sind auch dazu schon einladen, um Ideen zu sammeln und sich mit Experten aus Forschung, Verwaltung und Wirtschaft auszutauschen. Der eigentliche Smart City Hackathon findet vom 22. bis 24. Juni statt. Hier arbeiten Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Teams, um innerhalb kurzer Zeit innovative Ideen in funktionierende Prototypen zu verwandeln.

Das Konzept einer Smart City zielt darauf ab, StĂ€dte effizienter, technologisch fortschrittlicher, grĂŒner und sozial inklusiver zu gestalten. Diese Konzepte beinhalten technische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Innovationen. „Ich wĂŒnsche mir, dass der digitale Wandel in dieser Stadt weiter Fahrt aufnimmt. Deshalb wollen wir gemeinsam mit den Menschen, die in dieser Stadt leben, die Vision einer vernetzten Stadt von morgen formulieren und erarbeiten“, erklĂ€rt Mitorganisator Ivan Aćimović von der stĂ€dtischen Stabsstelle digital.freiburg.

Eine Jury wird den besten drei Teams jeweils einen Preis von 750 Euro verleihen. In der Jury sind Hanna Böhme, GeschĂ€ftsfĂŒhrerin
Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe, Prof. Dr. Hannah Bast, UniversitĂ€t Freiburg, Prof. Dr. Tobias Lauer, Hochschule Offenburg und Dr. Gernot Meier, Evangelische Akademie Baden. Die Schirmherrschaft ĂŒbernimmt BĂŒrgermeister Stefan Breiter.

Zu den Sponsoren zÀhlen die Stadt Freiburg und ITK Firmen Burda, Haufe Gruppe, Kultwerk und das Badische Pressehaus.
 
 

 
Freiburg: „Digitalisierung und BĂŒrgerschaftliches Engagement“
Info-Abend am Donnerstag, 3. Mai, im Zentrum fĂŒr Engagement

Digitalisierung ist Zukunft und Herausforderung zugleich. Algorithmen fördern und kontrollieren die Kommunikation im öffentlichen wie im privaten Leben. Das bleibt auch fĂŒr das bĂŒrgerschaftliche Engagement nicht ohne Folgen.

Wie unverzichtbar sind digitale Kompetenzen fĂŒr das lokale Engagement, wo nĂŒtzen sie uns? Welchen Einfluss hat die Digitalisierung auf die zivilgesellschaftlichen Akteure in den StĂ€dten? Welche UnterstĂŒtzung brauchen sie, um ihre HandlungsfĂ€higkeit und ihre UnabhĂ€ngigkeit in der digitalen Welt zu sichern?

Solcher Fragen nimmt sich der Info-Abend „Digitalisierung und BĂŒrgerschaftliches Engagement. Potenziale, Bedarfe und Grenzen“ am Donnerstag, 3. Mai, von 19.30 bis 22 Uhr im Zentrum fĂŒr Engagement (Schwabentorring 2) an. Veranstalter ist die Stabsstelle BĂŒrgerschaftliches Engagement der Stadt Freiburg.

Mit der Veranstaltung werden Möglichkeiten und Herausforderungen in der Digitalisierung fĂŒr das zivilgesellschaftliche Engagement zusammengetragen. Es geht um den Erfahrungsaustausch, gegenseitige Anregung und Sensibilisierung, um Förderung von Kompetenzen und Möglichkeiten der UnterstĂŒtzung. In der Veranstaltung vertreten ist auch der Verein Selbstbestimmt.Digital.

Anmeldung erbeten bis Samstag, 28. April, an selbsthilfe@paritaetfreiburg.de.
 
 

 
Freiburger Omnibuslinie 34: Änderung wegen Georgsritt
Wegen des im Bereich der Basler Landstraße und der Tiengener Straße stattfindenden Georgsritts wird die Omnibuslinie 34 am kommenden Sonntag, 29. April, zwischen 9.30 Uhr und 12.30 Uhr ohne Halt zwischen der Munzinger Straße und dem Eugen-Keidel-Bad fahren. Die Haltestellen „Moosackerweg“ „St. Georgen Kirche“ undd „Friedhof St. Georgen“ mĂŒssen in dieser Zeit entfallen.
 
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 
162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 
185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 
208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 
254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 
volles_programm_anzeige.jpg
gruenequellen.jpg
kieser_banner1.jpg
2

Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger