Prolixletter
Donnerstag, 27. Januar 2022
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr
  •  


Veranstaltungen

 
Lahr: Sommer, Sonne, Sunset Beats
Passend zum Traum-Sommer zweimal DJ-Musik und Happy Hour an der Beachbar im Seepark in Kooperation mit Hitradio Ohr

Heiß und Trocken – so hat sich der Sommer in den vergangenen Wochen prĂ€sentiert – und auch die Aussichten fĂŒr die kommenden Wochen sind sonnig. FĂŒr alle, die bei diesem Urlaubswetter ihre Ferien hier in Lahr genießen, bietet die Landesgartenschau an den nĂ€chsten beiden Donnerstagen das passende Format an: Sunset Beats. In Kooperation mit Hitradio Ohr heißt es am 23. und 30 August jeweils ab 18 Uhr chillen, Cocktails und coole Sounds. Hit Radio Ohr DJ und Offenburger Szenerapper Claudio Esposito sind die passenden Beats und tanzbare Songs garantiert, wer sich die Sohlen heißgetanzt hat, kann mit einem „Tequila Sunrise“ oder „Grashopper“ den Sonnenuntergang in einem der LiegestĂŒhle am Sandstrand der Landesgartenschau und damit den ganz besonderen Flair des GelĂ€ndes am Abend genießen. Seepark-Gastronom Megusta steuert das passende Schmankerl dazu bei. Von 18 bis 20 Uhr heißt es Happy Hour“: dann gibt es alle GetrĂ€nke der Beachbar zum halben Preis.
Der Eintritt mit Karte ist an diesen Abend bis 20.30 Uhr möglich.

Info: Landesgartenschau Lahr: Sunset Beats. 23. und 30. August. 18-22.30 Uhr Beachbar im Seepark . Live-DJ Claudio Esposito und Happy Hour von 18 bis 20 Uhr.
Mehr
 

 
Karlsruhe: Bewegungsangebote fĂŒr Kinder in Oberreut
Naturerfahrung und Bewegungsspaß

Kreative und abwechslungsreiche Bewegungsangebote fĂŒr Kinder in Oberreut, teilweise mit Naturmaterialien, hat eine Studentin des KIT-Sportinstituts mit dem stĂ€dtischen Umwelt- und Arbeitsschutz entwickelt. Zum Auftakt des Mitmachangebots, das Naturerfahrung und Bewegungsspaß verbindet, sind MĂ€dchen und Jungen von null bis zehn Jahren am Dienstag, 21. August, von 16 bis 17 Uhr ohne Anmeldung auf den Wasserspielplatz am Waldrand, NĂ€he Rudolf-Breitscheid-Straße, eingeladen. Weitere Termine gibt es dort zur gleichen Zeit am 23., 28. und 30. August sowie am 4. und 6. September.

Die Aktion ist in das ĂŒbergreifende stĂ€dtische Korridorthema "Meine GrĂŒne Stadt Karlsruhe" eingebettet. Die GrĂŒne Stadt steht fĂŒr mehr Natur, Gesundheit und LebensqualitĂ€t in Karlsruhe. Dazu gehören GrĂŒnflĂ€chen fĂŒr Erholung und die Möglichkeiten, sich in jedem Stadtteil mit Spaß zu bewegen.
 
 

 
Lahr: Schlagerparty und KrÀutersonntag
Feiern, Tanzen und Spaß haben mit SWR4 und der Familie Hossa

Die Kultband Familie Hossa nimmt die Besucher mit auf eine Reise in eine Zeit voller Nostalgie – eine Reise durch die Kultschlager der 70er Jahre und die Hits der Neuen Deutschen Welle. Die Partyband versetzt alle Schlagerfans in eine Ära, in der Schlaghosen, Plateauschuhe und Brusthaare hip waren und die „Hitparade“ mit Dieter Thomas Heck ein absoluter Pflichttermin war. Wo die musikalische Bilderbuchfamilie ihr mobiles Wohnzimmer aufbaut, da ist vor allem eins angesagt: Party von der ersten bis zur letzten Minute. Denn die neun erstklassigen Akteure prĂ€sentieren in ihrem Programm nicht nur die besten und bekanntesten Kultschlager der 70er Jahre, sondern schöpfen auch aus einem breiten Repertoire von Songs aus der Zeit der deutschsprachigen Party-Hits der 80er. Sitzen bleiben kann hier keiner. Tanzen ist also angesagt bei der SWR4 Schlagerparty mit DJ Johannes Stier am Samstag, 18. August 2018 von 19 Uhr bis 23 Uhr.

Neuen Groove aus der Ortenau gibt es bereits zum Start ins Wochenende am Freitagabend auf der BĂŒrgerpark-BĂŒhne zu hören. „BLUES WORLD“ wurde von Jimmy’s Soul Attack-Chef Jimmy Gottschalk und Mainstreet-Boss Klaus Bayer gegrĂŒndet. Mit dabei: Georg Eichhorn an Piano und Orgel, Andrea Kiefer am Bass und Milena Schulz am Schlagzeug. Die fĂŒnf in der Ortenau bekannten Musiker spielen, wie der Name der Band schon verspricht, Blues in all seinen Facetten. Im Rahmen des KrĂ€utersonntags haben Besucher am 19. August die Möglichkeit, sich ĂŒber WildkrĂ€uter und deren Verarbeitungsmöglichkeiten zu informieren, oder den ein oder anderen herzhaften KrĂ€uteraufstrich kennezulernen. Der Netzwerk-Garten lĂ€dt zur „Blauen Stunde“ im Obstgarten ein, die Mittelbadischen Schiffsmodellbau-Freunde sind mit ihren Booten am See vor Ort. Vom 17. bis 19. August gibt es außerdem VorfĂŒhrungen an der Gutenberg-Presse, die in diesen Tagen im Kleingartenpark zu finden ist. Interessierte Besucher erfahren im Gutenberg-Jahr 2018 Wissenswertes zu Gutenberg und können selbst einen Bibelvers drucken und mit nach Hause nehmen. Zum Ausklang des Wochenendes steht am Sonntagabend um 18 Uhr nochmal eine heißer Sommertipp auf der E-Werk-BĂŒhne: Boogie Connection. Mit ĂŒber 100 Konzerten pro Jahr, darunter Auftritten bei nahezu allen bedeutenden Jazzfestivals in Deutschland und im europĂ€ischen Ausland gehören sie zu den erfolgreichsten Bands, die Freiburg je hervorgebracht hat. In der internationalen Live-Jazz-Szene zĂ€hlen die drei Musiker zu den gefragtesten KĂŒnstlern und sorgen fĂŒr eine heiße Mischung aus Blues, Soul, Boogie-Woogie und Rhythm’n‘ Blues. Auch die neue Blumenschau öffnet an diesem Wochenende ihre Pforten: Aus Alt mach Neu“ so das aktuelle Thema. Eröffnet wird die Schau von Gerlinde Kretschmann mit musikalischer Umrahmung von Eddy Danco um 11.30 Uhr.
Mehr
 

 
Karlsruhe: "Offene Pforte" lÀdt im August wieder zur Gartenerkundung
Besichtigung privaten GrĂŒns in der Wald- und Oststadt, in Neureut und in GrĂŒnwinkel

Rund 500 Quadratmeter umfasst ein natĂŒrlich gestalteter Vorgarten in der Waldstadt. Er liegt an der SĂŒd- und Ostseite des Hauses in der Hirschberger Straße 4 und kann am Samstag, 4. August, von 14 bis 18 Uhr besucht werden. Rasen und Moos dĂŒrfen wachsen, Veilchen und GĂ€nseblĂŒmchen haben sich entfaltet und dazu wird Obst und etwas GemĂŒse angebaut. Besonderer Blickpunkt ist der Gartenpavillon.

Die Mauern alter Gartenparzellen in der Buntestraße 4 sind zu großen Teilen erhalten und strukturieren eine Anlage in der Oststadt, die am Sonntag, 5. August, von 11 bis 18 Uhr erkundet werden kann. In den individuell gestalteten Bereichen werden Tomaten kultiviert, die musische und handwerkliche Entfaltung ermöglicht und es findet sich sogar eine Herberge fĂŒr Eidechsen.

Ein blĂŒhender Hausgarten lockt am Samstag, 18. August, von 13 bis 18 Uhr nach Neureut in den Heideweg 14a. Er ist in verschiedene Bereiche aufgeteilt, wird von einer Rotbuchenhecke eingefasst und es gibt einen Nutzgarten mit GemĂŒse und einer Feige. ErgĂ€nzt wird das Ensemble durch Rosen, Hortensien und Dahlien, einer Vielzahl blĂŒhender Stauden und GrĂ€ser sowie einem Quellstein.

Die umgebenden BĂ€ume lassen den Garten in der Zehntwaldstraße 86 in Neureut-Kirchfeld deutlich grĂ¶ĂŸer erscheinen. Davon können sich Garten-Fans am Samstag, 18. August, von 14 bis 18 Uhr ĂŒberzeugen. Zwischen der zentralen RasenflĂ€che und der Ă€ußeren Hecke ist eine Mischung aus Gehölzen, Stauden und GrĂ€sern gepflanzt, die das besondere Flair ausmachen. Ein Brunnen fĂŒgt sich nahtlos ein.

Einen etwa 150 Quadratmeter großen Garten können Besucher am Samstag, 18. August, von 10 bis 17 Uhr in der Karolinenstraße 10 in Beiertheim erkunden: Er ist Teil eines Blockinnenhofs, den ein Mieter achtsam unterhĂ€lt und pflegt. WĂ€hrend der Besichtigungszeit kann man direkt von der HaustĂŒr bis zum Hof durchgehen. Neben einem Sitzplatz ist dort ein Auslauf fĂŒr die im kleinen Beiertheimer Idyll beheimateten Schildkröten und davor ein Beet mit mehreren Bonsaipflanzen. Im Sommer werden einige KrĂ€uter, Stauden und Gehölze sowie verschiedene Sommerblumen und Tomaten gepflanzt.

In der Eichelbergstraße 60 wartet am Samstag, 26. August, von 14 bis 18 Uhr ein etwa 350 Quadratmeter großer Hausgarten. Der verwunschen wirkende und von der Sonne verwöhnte Fleck in GrĂŒnwinkel beherbergt neben Trompetenblumen, Winterjasmin oder Japanischem Buschklee auch viele tierische Bewohner wie Igel und Vögel.
Mehr
 

 
Lahr: Sommerblues und Familienspaß
Roadkinx, Sarti-Blues und eine Weltreise mit Hits fĂŒr Kids

Ferienzeit ist Familienzeit. Dem kommt die Landesgartenschau sowie viele der Aussteller mit abwechselnden BĂŒhnenprogrammen und Mitmachaktionen entgegen. Vom 17. bis 19. August ist das stĂ€dtische Spielmobil mit verschiedenen Spiel- und Mitmachaktionen vor Ort, darĂŒber hinaus lĂ€dt die Lahrer Zeitung am 17. August zur Familien-Rallye im Seepark ein. In der Schatzkammer Wald heißt es am 18. und 19. August: „Wir entdecken Tier Spuren im Wald“, am Sonntag bietet das Freilichtmuseum Vogtsbauernhof Aktionen und VorfĂŒhrungen an. Am 20. August steht mit Tobias Gnacke ein bekannter Entertainer aus der Regio auf der BĂŒhne. In seiner „Weltreise mit Hits fĂŒr Kids“ nimmt er im MusikMitspielTheater die Kinder mit auf eine Weltreise, auf der allerlei ZaungĂ€ste den Weg kreuzen.Da plappert der freche Pinguin Richard ĂŒber den SĂŒdpol, der Hase RĂŒdiger sinniert ĂŒber die Sonne Afrikas, der Affenkönig Louis besingt den undurchdringlichen Dschungel. Und auf allen Stationen der Reise wird gemeinsam musiziert und gesungen, getrommelt und gepfiffen, gelacht und aufgepasst, dass die Reise gelingt.

Auch musikalisch erwartet die Landesgartenschaubesucher einmal mehr ein klingendes GelĂ€nde. Bezaubernde FlötenklĂ€nge sind am Dienstag in der Reihe „Musik unterm Baum“ um 17 Uhr im GrĂŒnen Trauzimmer zu hören, am Mittwochabend prĂ€sentiert die Band „Roadkinx“ ab 18 Uhr zeitlose Klassiker aus vier Jahrzehnten Musikgeschichte von Eric Clapton bis Melissa Etheridge von The Police bis zu den Rolling Stones auf der KleingartenparkbĂŒhne.

Auf besondere KlĂ€nge dĂŒrfen sich die Besucher der Serenade bei der HirtenhĂŒtte am Mittwoch um 18 Uhr freuen. Das rund 60minĂŒtige Programm der Berufsmusikerin Marion Matter spannt den Bogen von englischen zu deutschen Songs, von bekannten Soul-Titeln wie „You’ve got a friend“ oder „Your love keeps lifting me higher“ bis hin zu Jazz-Interpretationen von Kirchenliedern wie „Wer nur den lieben Gott lĂ€sst walten“ oder „Von guten MĂ€chten wunderbar geborgen“. Auch Titel aus ihren beiden CD-Produktionen „By Heart“ und „ChoralNeuWerk“ werden zu hören sein. Begleitet wird sie von ihrem Mann Friedhelm Matter am E-Piano.

Einen bunten Melodienstrauß von den 70er Jahren bis zu den aktuellen Hits zaubert das Seniorenorchester des Akkordeon-Club Ettenheim am Donnerstagnachmittag auf die BĂŒrgerpark-BĂŒhne, abends ist dort Sarti-Blues, ein Gitarren-Duo aus der Ortenau zu hören.

Zu Maria Himmelfahrt gibt es außerdem am Mittwoch 15. August um 10 Uhr einen Gottesdienst auf der E-Werk-BĂŒhne.
Mehr
 

 
„Sommerfrische“ in der Vita Classica
BAD KROZINGEN. Bis 8. September 2018 lĂ€dt die Vita Classica Bad Krozingen zur „Sommerfrische“ in die weitlĂ€ufige mediterrane Außenanlage rund um das SĂ€ulen-Außenbecken und zu einem speziellen Sommer-Kursprogramm ein. In der Therme, im Saunaparadies und im WohlfĂŒhlhaus erwarten die GĂ€ste außerdem viele Specials.

Unterschiedliche Aktivprogramme, an denen die GĂ€ste nach Lust und Laune teilnehmen können, sorgen fĂŒr Urlaubsstimmung. Montags bis freitags um 10.45 Uhr, 11.15 Uhr, 11.45 Uhr und 18.05 Uhr sowie samstags um 13.15 Uhr, 13.45 Uhr und 14.15 Uhr finden kostenlose Schnupperkurse im Mineral-Thermalwasser statt. Diese bestehen meist aus einem Mix von KrĂ€ftigungsĂŒbungen und Herz-Kreislauf-Training. Wer es ruhiger mag, kann auch einfach unter den zahlreichen Palmen Entspannung finden.

Ein Sommerkurs-Programm findet ab 20. August statt. Ein AquaCycling Kurs kann mit 3 Einheiten, 1x pro Woche, fĂŒr € 55,- oder mit 6 Einheiten, 2x pro Woche, fĂŒr € 99,- gebucht werden. Der Aqua-Fitness Kurs ist mit 3 Einheiten, 1x pro Woche, fĂŒr € 49,- erhĂ€ltlich. Eine Einheit betrĂ€gt jeweils 45 Minuten und der Eintritt in die Vita Classica-Therme ist inklusive.

Außerdem findet am 22. August, am 12. und 26. September sowie am 10. Oktober eine gefĂŒhrte EBike-Tour durch das MarkgrĂ€flerland statt. Eine Tour dauert drei Stunden und kann fĂŒr € 25,- (mit GĂ€stekarte € 19,90) oder mit dem eigenen E-Bike fĂŒr € 10,- gebucht werden. Eine Anmeldung ist bis 17.00 Uhr am Vortag an der Tourist-Information, Tel. 07633 4008-163 möglich.

In der Vita Classica-Therme, im Saunaparadies und im WohlfĂŒhlhaus profitieren die Besucher von attraktiven Sommer-Angeboten.

Weitere Informationen und Anmeldung im WohlfĂŒhlhaus der Vita Classica, Tel. 07633 4008-160 oder online ...
Mehr
 

 
Karlsruhe: Lichterfest im Zoo bietet Augen- und Ohrenschmaus
Programm von Kinder-Clowns ĂŒber "Voice-of-Germany"-SĂ€ngerin bis zu Rockklassikern

Das Lichterfest im Zoologischen Stadtgarten am Freitag, 17., und Samstag, 18. August, mit tausendfacher Strahlkraft samt schönster Leuchtfiguren ist nicht nur ein Augen-, sondern auch ein Ohrenschmaus: "The-Voice-of-Germany"-Teilnehmerin Eva Croissant und Band liefern beide Abende ab 18 Uhr auf der BĂŒhne bei der Mjam-Bar feinen Akustik-Pop. Holger Ebeling folgt dort jeweils ab 19.30 Uhr mit seinen musikalischen Collagen aus Pop, Klassik und Blues. Rockig geht es zur gleichen Zeit am Freitag zu: sowohl auf der SeebĂŒhne mit "Sons of Grunge" aus Karlsruhe und Pforzheim als auch mit "History of Rock" im Garten Baden-Baden (am Eingang SĂŒd, gegenĂŒber des Hauptbahnhofs).

Los geht das Familienfest beide Tage um 15 Uhr; bis 15.30 sowie von 17 bis 17.30 Uhr zaubert Ernestin "Magisch schön" fĂŒr die kleinen GĂ€ste. Von 16 bis 16.30 Uhr geben außerdem die Clowns Cappellino und Frida ihre Mitmach-Show. Ab 19 Uhr gehen dann ĂŒberall im Park die Kerzen, LED, Lampions und GlĂŒhbirnen an. Besonders schön auf dem Wasser von den Gondoletta-Booten aus zu betrachten. Derweil mixen gleich mehrere Akteure fĂŒr Samstag ab 19.30 Uhr einen besonderen "SeebĂŒhnen-Cocktail" zum Lachen und Staunen - mit: Frau WĂ€ber (Deutschlands beliebtester TV-Landfrau), Eric Prinzinger (Elvis in Comedy), Dustin Waree (Einradstunts & Rock 'n' Roll), Dolls Company (Powerakrobatik), Doc Shredder (Papierkunst-Comedy), Marina Skulditskaya (Hula Hoop), Juma African Spirits (Contorsion), ConfĂ©rencier Hansy Vogt und der OGM BigBand G. MĂŒnchgesang. Zur gleichen Zeit prĂ€sentiert die Band Skyline im Garten Baden-Baden Hits der vergangenen 50 Jahre. Ruhiger stimmungsvoll geht es ab 20.30 Uhr im Pavillon 300 Meter westlich des SĂŒd-Eingangs zu. Eine Mondscheinlesung von ISCHFRA in Kooperation mit Gartenbauamt und KulturbĂŒro der Stadt durch Beatemarie Busch, Sabine Stern, Horst Koch und Regine Kress-Fricke. Angela Elis steuert die passende Musik bei, Hanna JĂŒngling moderiert.

Zum Eintritt (regulĂ€r elf, fĂŒr Kinder von 6 bis 15 fĂŒnf Euro) werden ab 15 Uhr Lichterfestkarten benötigt, Jahreskarten und Karlsruher Pass reichen dazu nicht. Auf tickets-lichterfest.de ist der Vorverkauf beendet, an den Zoo-Kassen geht er noch weiter und zudem gibt es auch an den Veranstaltungstagen Karten, solange der Vorrat reicht.

zum Bild oben:
Ein Motiv beim diesjÀhrigen Lichterfest im Zoologischen Stadtgarten / Foto: Zoo Karlsruhe/Timo Deible
Mehr
 

 
Karlsruhe: Musik und MĂ€rchen auf der SeebĂŒhne
Programm in der zweiten AugusthÀlfte

In der zweiten AugusthĂ€lfte dĂŒrfen sich Fans der Veranstaltungen auf der SeebĂŒhne im Zoologischen Stadtgarten wieder auf einen bunten Mix freuen.

So werden am Sonntag, 19. August, von 14 bis 14.30 Uhr wieder Tiere prĂ€sentiert, gefolgt von einem Konzert der Brassband "SchlossBlech" von 16 bis 18 Uhr. Die Tiershow findet ebenso am darauffolgen Sonntag, 26. August, ab 14 Uhr statt. An diesem Tag spielt anschließend um 16 Uhr die Jazz-Combo "Root5". Als SeebĂŒhnen-Star tritt am Montag, 20. August, von 15.30 bis 17 Uhr der SchlagersĂ€nger Bata Illic auf, prĂ€sentiert von Dieter Farrenkopf. Mit von der Partie sind KulturbĂŒrgermeister Dr. Albert KĂ€uflein und das Musikduo "Come back". Eine Woche spĂ€ter konzertiert am 27. August von 15.30 bis 17.30 Uhr das Rosenau-Trio. Zeit fĂŒr die beliebten MĂ€rchenstunden ist am Mittwoch, 22. und 29. August, jeweils von 14.30 bis 15.30 Uhr. Michael Friedmann (auch musikalisch), Rosemarie Kaiser und Hannelore Kohlmann von der MĂ€rchengruppe Elfriede Hasenkamp entfĂŒhren in die Welt der Prinzessinnen und Fabeltiere.

Bei schlechtem Wetter fallen die Veranstaltungen aus. Absagen sind zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn bei der Kassen-Info des Zoologischen Stadtgartens unter O721/133-6815 zu erfahren.
Mehr
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 
162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 
185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 
208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 
254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 
277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 
volles_programm_anzeige.jpg
gruenequellen.jpg
2

Copyright 2010 - 2022 Benjamin Jäger