Prolixletter
Montag, 21. Mai 2018
  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?  --- Besuchen Sie uns jetzt auch auf facebook.com/Prolix-Verlag
Uhr
  •  


Veranstaltungen

Bad Krozingen: Schwarzwälder Horntage
Peter Arnold / Foto: Veranstalter
 
Bad Krozingen: Schwarzwälder Horntage
Eröffnungskonzert „Horn und Stimme“

Dass das Waldhorn und die menschliche Stimme wunderbar harmonieren können, stellen die Dozenten der Schwarzwälder Horntage und das Palatina Hornensemble unter der künstlerischen Leitung von Peter Arnold unter Beweis. Unter der Mitwirkung von Gesangsolisten der Mannheimer Musikhochschule und des Männergesangverein Tunsel werden sie am 19. Juni 2014 zur Eröffnung der Schwarzwälder Horntage ein abwechslungsreiches Konzert bieten, in dessen Mittelpunkt Werke stehen, die für Horn und Stimme komponiert wurden. Mit „Nachtgesang im Walde“ und „Auf dem Strom“ werden unter anderem zwei Werke von Franz Schubert zu hören sein.

Das Konzert findet an Fronleichnam, den 19. Juni 2014 im Kurhaus in Bad Krozingen statt und beginnt um 20 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf bei der Tourist-Information Bad Krozingen, Tel. 07633 4008-164 oder ĂĽber www.reservix.de.
 
 

Freiburg Munzingen: Melanie Schäfer
Melanie Schäfer / Foto: Veranstalter
 
Freiburg Munzingen: Melanie Schäfer
Vocal-Jazz in Bestbesetzung: Melanie Schäfer gastiert zusammen mit Tilman Günther und German Klaiber live bei „Musik hautnah“ am Donnerstag, 5. Juni, ab 20.00 Uhr in Schloss Reinach

Eine Stimme, die aufhorchen lässt: Melanie Schäfer hat schon als Teenager ihre Liebe zum Jazz und zum Gesang entdeckt. Sie studierte Jazzgesang am International Music College Freiburg, heute arbeitet sie selbst - auch – als Gesangslehrerin. Die Offenburger Sängerin, die vor fünf Jahren in Freiburg mit einem Auftritt als Duettpartnerin von Roger Cicero Schlagzeilen machte, war zudem zuletzt bei der Dinnershows „Palazzo“ in Stuttgart und in Wien zu hören, wo sie mit ihrer authentischen, unaufdringlichen und dennoch ausdruckstarken Stimme Abend für Abend die Zuhörer und die Presse begeisterte.

Bei „Musik hautnah“ wird Melanie Schäfer bekannte und weniger bekannte Jazzstücke auf ihre ganz eigene Art interpretieren: Vocal-Jazz abseits ausgetretener Pfade, so könnte man ihr Repertoire umschreiben. Begleitet wird sie dabei von zwei echten Hochkarätern der südbadischen Jazzszene: Tilman Günther am Piano und German Klaiber am Bass. Beide sind als Dozenten an den Jazz & Rock Schulen in Freiburg tätig, haben an zig Plattenproduktionen mitgewirkt und unter anderem mit Musikern wie Herb Ellis, Peter Herbolzheimer, Bireli Lagrene und Paul Horn musiziert. Bei so viel versammeltem Talent ist daher jetzt schon klar: Der Abend mit Melanie Schäfer in der Reihe „Musik hautnah“ im Zehntkeller in Schloss Reinach wird ein echtes Fest für Jazzfans werden!

Melanie Schäfer ist am Donnerstag, 5. Juni 2014 im Rahmen der Reihe „Musik hautnah“ um 20.00 Uhr im „Zehntkeller“ in Schloss Reinach in Freiburg-Munzingen zu hören. Der Eintritt kostet 10,- €.

Weitere Daten fĂĽr aktuelle Konzerte und Events in Schloss Reinach sind hier zu finden:
Mehr
 

Lörrach: The BossHoss ausverkauft
The BossHoss / Foto: Veranstalter
 
Lörrach: The BossHoss ausverkauft
Das STIMMEN-Konzert am 24. Juli mit The BossHoss auf dem Marktplatz in Lörrach ist ausverkauft. Es sind keine Karten mehr erhältlich.
Mehr
 

„Deutschland bewegt sich!“ im Europa-Park
Cheerleader-Gruppe „Freiburg Nuggets“ / Foto: Europapark
 
„Deutschland bewegt sich!“ im Europa-Park
Zum siebten Mal startet die Städtetour von „Deutschland bewegt sich!“ im Europa-Park. Vom 23. bis 25. Mai 2014 können bei der landesweit größten Gesundheitsinitiative wieder viele Sportarten ausprobiert werden, darunter ein „Lederhosentraining“. Außerdem startet im Europa-Park die Suche nach Deutschlands sportlichster Stadt.

Die Beinfreiheit ist eingeschränkt, die Atmungsaktivität hält sich in Grenzen - die Lederhose ist nicht gerade als optimale Sportbekleidung bekannt. Personal Trainer Klaus Reithmeier sieht das anders. Der Erfinder des Lederhosentrainings setzt ganz bewusst auf ein Work-out in Tracht, um so die Hemmschwelle zu senken und weniger sportaffine Menschen auf humorvolle Weise zu mehr Bewegung zu animieren. Frei nach dem Motto: stramme Wadln für jedermann! Gemeinsam mit den Besuchern des Europa-Park wird Klaus Reithmeier am 23. und 24. Mai ab 13.30 Uhr und am 25. Mai ab 14.30 Uhr in der Krachledernen trainieren.

Die Sportpromis gehören fest zum Programm von „Deutschland bewegt sich!“ „Sportgrößen hautnah erleben, das lockt natürlich Besucher auf die Aktionsfläche“, weiß Dirk Fischbach, Regionalgeschäftsführer der BARMER GEK in Freiburg. „Vor allem animiert es aber zum Mitmachen, wenn man sieht, dass eine zweifache Olympiasiegerin ebenfalls mitturnt.“ Im Europa-Park werden Tischtennis-Paralympicssieger Jochen Wollmert und Weitsprung-Olympiasiegerin Heike Drechsler vor Ort sein.

Neben dem Europa-Park macht die Städtetour in diesem Jahr noch in Hannover, Bielefeld, Eisenach und Bayreuth Station. Wie schon in den Jahren zuvor treten die einzelnen Tourstädte sportlich gegeneinander an. Am Laufband-Wettbewerb von Runners Point können alle Sportbegeisterten ab 12 Jahren teilnehmen und für ihre Stadt joggen. Die gelaufenen Einzelkilometer werden addiert, die sportlichste Stadt erhält fünfzig Paar Laufschuhe. Zusätzlich treten die Oberbürgermeister der Tourstädte an der „twall“ gegeneinander an. Dabei sind Geschicklichkeit und Reaktionsfähigkeit gefragt. Wer sich am besten anstellt, gewinnt eine „twall“ für eine Einrichtung in seiner Stadt.

Mehr Bewegung ist möglich, so lautet die optimistische Botschaft von „Deutschland bewegt sich!“. Seit mehr als 10 Jahren motiviert die Initiative mit regionalen und überregionalen Partnern zu körperlicher Aktivität und Sport. Weitere Informationen zum Programm der „Deutschland bewegt sich!“ Städtetour im Europa-Park gibt es auf der Website www.deutschland-bewegt-sich.de.
Mehr
 

Freiburg: Trommel- und Percussionworkshop „SAMBA? SAMBA :-) SAMBA!”
Samba-Trommeln / Foto: Heinrich Kirsch
 
Freiburg: Trommel- und Percussionworkshop „SAMBA? SAMBA :-) SAMBA!”
Sa. 24.05.2014 14-17 h,

Was: Samba-Trommel- & Percussion-Workshop, max. 10 Teilnehmer/innen
Wo: R&K-Trommelraum, Salzburger Weg 8, 79111 Freiburg
Wann: Samstag 24. Mai 2014, 14 bis 17 h, Wieviel: 35 Euro

Das wird ein prallvoller Nachmittag rund ums aktuelle Thema: Brasilien und Samba!!! Im R&K-Trommelraum mit seinen vielen Instrumenten gibt es eine praktische Einführung in unterschiedliche Samba-Formen, typische Samba-Instrumente, -Spieltechniken und -Patterns, Grooves, Breaks und Songs. Wer schon eine Form von Samba kennt oder in einer Samba-Band spielt, erweitert hier seinen Horizont. Wer noch gar keine Erfahrung hat, erhält hier eine lebhafte Vorstellung von der Vielfalt und Schönheit des Samba. Come & Drum!

Wieder ein typischer Rhythmus & Kommunikation-Workshop. Klein, fein, intensiv! Maximal 10 Teilnehmer/innen. Schnell anmelden bei Rico (Heinrich Kirsch) per Telefon 0761-6963302 oder per eMail Heinrich.Kirsch@t-online.de

Weitere Infos und Fotos gibts im Web ...
Mehr
 

FĂĽrstenberg LOKAL-DERBY - 3. Vorentscheid im FĂĽrstenberg's Irish Pub Villingen
FFB LOKAL DERBY Gewinner Vorentscheid: Otto Normal / Foto: Veranstalter
 
FĂĽrstenberg LOKAL-DERBY - 3. Vorentscheid im FĂĽrstenberg's Irish Pub Villingen
Am Freitag (16.05.) findet der 3. Vorentscheid des Musikwettbewerbs „Fürstenberg LOKAL-DERBY“ im Fürstenberg's Irish Pub in VS-Villingen statt.

Einlass ist um 19 Uhr, Spielbeginn um 20 Uhr – der Eintritt ist frei.

Der Gewinner tritt im Finale u.a. gegen die Sieger der ersten beiden Vorentscheide an: Otto Normal aus Freiburg und Mocking Melody aus Donaueschingen (s. Bilder).

Folgende Bands treten am 16.05. gegeneinander an:

20.00 Peaceful Sins (Guerilla-Hippie-Rock | Freiburg)

20.30 Vitali Ehret (Poetischer Deutsch Pop | Stuttgart)

21.00 Doesn't Rhyme With King (Alternative/Stoner Rock | VS-Schwenningen)

21.30 Peter Pux (Singer Songwriter | Bodensee-Hinterland): Gewinner Online-Voting

22.00 Ly-Rick (Rap | VS-Villingen)


Weitere Termine:

23.05. Brigantinus in Konstanz
31.05. Schmitz Katze in Freiburg

Das groĂźe Finale steigt am 6. Juni im Park Biergarten in Donaueschingen.

Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Eintritt frei.


Ăśber das FĂĽrstenberg LOKAL-DERBY:

Von insgesamt 82 Bewerbungen wurden 25 Musik-Acts ausgewählt – die 5 Favoriten aus dem Online-Voting und 20 von einer Jury handverlesene Bands haben es in die nächste Runde geschafft!
Je 5 Bands werden das LOKAL-DERBY auf 5 Gastro-Bühnen live austragen. Pro Abend werden die Gewinner mittels Jury und Publikumsvoting bestimmt, d.h. das Publikum zählt wie eine zusätzliche Jury-Stimme.

Es lohnt sich also fĂĽr die Bands, ihre Fans zu aktivieren, damit diese sie vor Ort per Applaus und Voting unterstĂĽtzen.

Die 5 Gewinner-Acts aus den Vorentscheiden treten im Finale gegeneinander an.

Dem Sieger winken 3.000 € und ein Live-Auftritt beim Zelt-Musik-Festival 2014 in Freiburg!
Den Plätzen 2-5 winken ebenfalls attraktive Preise.

Weitere Infos zum Contest sowie das Line-Up fĂĽr die jeweiligen Abende finden Sie unter ...
Mehr
 

10 Jahre Illustration und Comic
(c) Caricatura Kassel
 
10 Jahre Illustration und Comic
»Eine Retrospektive der Illustrationsklasse Kassel«
bis 25.5.2014

Die Ausstellung in der Caricatura Galerie zeigt nicht nur Arbeiten der aktuellen Illustrationsklasse von Hendrik Dorgathen an der Kasseler Kunsthochschule, sondern natürlich auch solche von Absolventen der vergangenen zehn Jahre, darunter die Sondermann-Preisträgerin Aisha Franz, der mehrfach preisgekrönte Cartoonist und Titanic-Zeichner Leonard Riegel und Markus Lefrançois, der unter anderem die Grimmschen Märchenklassiker „Dornröschen“, „Hänsel und Gretel“ und zuletzt „Aschenputtel“ für den Reclam Verlag neu illustrierte.

Teilnehmende KĂĽnstlerInnen
René Barth, Florian Biermeier, Karolina Chyzewska, Theresa Crysczok, Sheree Domingo, Michel Esselbrügge, Florentin Ewest, Markus Färber, Janosch Feiertag, Aisha Franz, Melanie Gerland, Daniel Goffin, Stephanie Heike, Nina Hildebrandt, Carmen José, Nina Kaun, Nils Knoblich, Ilknur Kocer, Jana Kreisl, Lukas Kummer, Markus Lefrancois, Christof Lutz, Florian Maubach, Lucy Müller, Frank Prager, Adrian Richter, Leonard Riegel, Katharina Röser, Anna Roquai, Kirsten Rothbart, Anastassia Schitz, Johanna Selge, Isabel Seliger, Elena Seubert, Burcu Türker, Karolin Twiddy, Marthe Viehmann, Alina Walter, Anne Zimmermann, Vincent zur Westen

Di - Fr 14 - 20 Uhr / Sa, So, Feiertage 12 - 20 Uhr
Caricatura Galerie Kassel, am Hauptbahnhof
Eintritt: 3 / 4 Euro / FĂĽhrung: So 15 Uhr und n. V.
Mehr
 

Das Freiburger SchĂĽlerFilmForum geht in die 14. Runde
 
Das Freiburger SchĂĽlerFilmForum geht in die 14. Runde
Vom 22. - 24. Mai 2014 im Kommunalen Kino Freiburg, Urachstr. 40

Es erstaunt uns jedes Jahr von neuem, wie kreativ und vielseitig die junge Filmszene hier ist. Diesmal nehmen insgesamt 54 Filme teil, davon 26, die im schulischen Rahmen entstanden sind. Dabei zeichnet sich erfreulicherweise ein Trend ab:

An Schulen wird wieder mehr mit Video gearbeitet, und diese Arbeit macht allen Beteiligten auch sichtlich Spaß. Im Programm 2014 sind spritzige und lustige Filme, „kreativer Nonsense“, filmische Variationen eines Gedichts, Trickfilme, auch Spielfilme mit „ernstem“ Charakter und jugendtypischen Themen und eine Reihe von Dokumentationen.

Qualitativ reicht das Spektrum von technisch einfachen bis zu High-End-Produktionen, und die Erzählstile sind zum Teil auf erstaunlich hohem Niveau.

Das Programm bietet für alle Beteiligten eine herausragende „Sehschule“, aufschlussreiche Gesprächsrunden, und einen Blick „hinter die Kulissen“, der ergänzt wird durch den „Film-Basar“ am Freitagnachmittag und das Rahmenprogramm am Samstagnachmittag, in dem zwei Studenten der Filmakademie Baden-Württemberg, die viele Jahre beim SFF dabei waren, ihre Hochschule und das Studium vorstellen. Sie bieten anhand ihrer Erfahrungen und einiger Filmausschnitten einen realistischen Einblick in die Studienbedingungen und die beruflichen Zukunftsperspektiven.

Weitere Höhepunkte sind am Freitag der RVF-KurzFilmWettbewerb, der dieses Jahr unter dem Motto „Ein feiner Zug“ stand (Preise im Gesamtwert von 1.000.- Euro) und am Samstag die Verleihung des „Förderpreises Schulische Videoarbeit“ der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau und der Stadt Freiburg. Für diesen Preis, der mit 1.000.- Euro dotiert ist, bewerben sich dieses Jahr folgende Schulen:

- das Berthold-Gymnasium Freiburg,
- das Clara- Schumann-Gymnasium Lahr,
- die Emil-Thoma-Realschule Freiburg,
- das Friedrich-Gymnasium Freiburg,
- die GHSE - Gewerbliche und Hauswirtschaftlich-Sozialpflegerische Schulen Emmendingen,
- das Kolleg St. Sebastian in Stegen und
- die Sonderschule fĂĽr Erziehungshilfe, Haus Fichtenhalde e.V., Offenburg.

Nach dem Eröffnungsprogramm am Donnerstagabend und zum Abschluss des 14. Freiburger SchülerFilmForums am Samstagabend laden wir unsere Gäste wieder zu einem Umtrunk mit Häppchen in die Galerie des Kommunalen Kinos ein.

Einzelheiten stehen im Programm, welches ab Montag, den 12. Mai in der Medienwerkstatt und im Kommunalen Kino ausliegt. FĂĽr einen Trailer, das Programm und alle weiteren Infos zum 14. SFF klicken Sie auf "mehr" ...
Mehr
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 
volles_programm_anzeige.jpg
gruenequellen.jpg
VAG_logo_web2.jpg
banner_fabian_web_fertig (1).jpg
2

Copyright 2010 - 2018 Benjamin Jäger