Prolixletter
Dienstag, 19. Oktober 2021
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr


ProlixLetter Archiv


 

 

PROLIX letter nr 770

Liebe Leserinnen und liebe Leser,

ab Juli ist der Einwegstrohhalm aus Plastik verboten. Die Stiftung Warentest hat sechs essbare Alternativen aus Stärke, Getreide und Zucker geprüft. Zwei von ihnen sind mit 7 Cent pro Stück die günstigsten im Test - beide sind allerdings in Plastik verpackt. Mehr dazu https://prolix-gastrotipps.de/archivzeigen.php?num=1104 - Gibt es eigentlich noch Trinkhalme, die wirklich aus Stroh sind (wie der Name ja eigentlich besagt)? Ja, sogar in Bio-Qualität, siehe hier: https://www.bio-strohhalme.com/stroh/

Beste Grüße - Daniel Jäger


=========================

DER HEUTIGE INHALT IM ÜBERBLICK:

I. FREIBURG & DRUMRUM

1. Freiburger Kindermusikfestival klong

2. Freiburg: Klimaziele der Stadt sollen im Herbst neu beraten werden

3. Freiburg: Urbane Raum soll grüner werden

4. Freiburg: Sozialplanung für Ältere

5. Freiburg: Keine Toleranz für nächtliche Exzesse

6. Freiburg: Drei Gewinnerteams wurden gekürt

7. Absage des 49. Freiburger Weinfestes

8. Freiburg: Künstler bietet Rücknahme der „Loretta“ an

9. Bad Krozingen: Open Air im Park 2021

10. Titisee: Den Sommer im „Paradies“ erleben

11. Das Konzerthaus Freiburg feiert 25-jähriges Jubiläum

11. Veranstaltungstipps für das Stadtjubiläum 5. bis 11. Juli

12. Kleineschholz im Stühlinger: Bebauung statt Kleingärten

II. KULTURELLES


1. Buchtipp I: Malachy Tallack "Das Tal in der Mitte der Welt"

2. Buchtipp II: Eva Pantleon "Das Leben irgendwo dazwischen"

3. Buchtipp III: Dr. Eckart von Hirschhausen "Mensch, Erde! Wir könnten es so schön haben"

4. Buchtipp IV: James Suzmann "Sie nannten es Arbeit"

5. Buchtipp V: Dory Sontheimer "Das Vermächtnis der sieben Schachteln"

6. Buchtipp VI: Debra May Macleod "Die Töchter Roms. Flammentempel"

7. Buchtipp VII: Dr. Kristen Willeumier BIOHACKING FÜRS GEHIRN

8. Hörbuchtipp: Marcel Proust "Der geheimnisvolle Briefschreiber"

9. Kalendertipp: Langenscheidt Sprachkalender 2022 Spanisch

10. Live Konzert mit der Country Band ”Blue Side of Town”

11. Notstrom-Festival 2021

12. Hörspieltipp: Hannelore oder so ein abgelichtetes Leben will verkraftet sein

13. „Neue Wilde – Globalisierung in der Pflanzenwelt“

14. Filmtipp: Nomadland

15. Digitale und analoge Veranstaltungstipps der Städt.Museen Freiburg bis 4. Juli

16. Angebote der Stadtbibliothek Freiburg bis 2. Juli

17. Kulturamt Freiburg vergibt Zuschüsse in Höhe von 300.000 Euro

III. KARLSRUHE & ANDERSWO

1. Karlsruhe: Bienen und Streuobstwiesen

2. Karlsruhe: Internationale Ausschreibung für ein Medienkunstwerk

3. Karlsruhe: Magistrale für Europa - Nachtzüge haben Zukunft

4. Karlsruhe: "Offene Pforte"

5. Karlsruhe: Kreative Schreibwerkstatt und Kunstkochgenuss

6. Outdoor-Fotokunst und Mundart

7. Internationale Steinkunst: Skulpturenfeld Oggelshausen

IV. STUDENTISCHES

1. Veranstaltungen des Studierendenwerks Freiburg

V. ÖKOLOGISCHES

1. Gewässerausbau zur Hochwasserfreiheit für den Neubaustadtteil Dietenbach

2. Stopp des Exports und des Einschmelzens radioaktiv kontaminierter Metalle

3. RegioBündnis lehnt Gewässerausbau Dietenbach ab

4. Mit Slow Food gut Kirschen essen

5. Strom vom Balkon

6. Keine Ernährungswende ohne nachhaltige Gastronom*innen

7. NABU Meldungen

VI. DIES UND DAS

1. Essbare Trinkhalme: Wegknabbern statt wegwerfen

2. In Leichter Sprache: Wahlhilfe zur Bundestagswahl 2021

3. Internationaler „Cradle to Cradle Congress“  in Freiburg

4. „Storchbach“

5. Online-Vortrag: "Frauen reden anders. Männer auch"

6. DIE ZIEGEN SIND LOS!

7. Politik und Gesellschaft in Zeiten der Corona-Krise

8. Rentner werden mit teuren Büchern abgezockt

9. La France - un pays en mutation / Frankreich - ein Land im Wandel

VII. VERLOSUNGEN

1. "Die große Flut"

2. Aktuelle Verlosungen

3. Gewinner Gewinner

VIII. ZU GUTER LETZT 

=========================

I. FREIBURG & DRUMRUM

1. Freiburger Kindermusikfestival klong

Die elfte Auflage des Festivals findet komplett im Freien statt
Neu: kostenlose Spielanregungen zum Download

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=6113

==========================

2. Freiburg: Klimaziele der Stadt sollen im Herbst neu beraten werden

Stadtverwaltung antwortet auf den zweiten Forderungskatalog von Fridays for Future
Zwischenbericht vorgestellt: alle 125 Forderungen wurden geprüft und bewertet
Wichtige Impulse aus der Zivilgesellschaft, die konkrete Folgen für die Stadtpolitik haben

https://oekoplus-freiburg.de/archivzeigen.php?num=3859

==========================

3. Freiburg: Urbane Raum soll grüner werden

Neues Förderprogramm durch den Gemeinderat beschlossen

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=6107

==========================

4. Freiburg: Sozialplanung für Ältere

Freiburg stellt sich bei Angebotsplanung bis 2030 auf deutlich steigende Bedarfe ein
Ausbaupläne vor allem bei Wohnen und Pflege

https://56plus.de/archivzeigen.php?num=3273

==========================

5. Freiburg: Keine Toleranz für nächtliche Exzesse

Stadtverwaltung reagiert auf die Vorkommnisse auf dem Platz der Alten Synagoge

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=6121

==========================

6. Freiburg: Drei Gewinnerteams wurden gekürt

Viele kreative Lösungen für die lokale Kunst- und Kulturbranche beim 7. Freiburg Hackathon

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=6123

==========================

7. Absage des 49. Freiburger Weinfestes

Das vom 1. Juli bis 6. Juli 2020 geplante 49. Freiburger Weinfest wird nicht stattfinden.

https://prolix-gastrotipps.de/archivzeigen.php?num=1106

==========================

8. Freiburg: Künstler bietet Rücknahme der „Loretta“ an

Der Freiburger Künstler Thomas Rees hat angeboten, die im Lorettobad aufgestellte und in den vergangenen Wochen kritisch diskutierte Skulptur „Loretta“ zurückzunehmen.

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=9347

==========================

9. Bad Krozingen: Open Air im Park 2021

Von 20. Juli bis 6. August 2021 verwandelt sich der idyllische Kurpark für das Open Air im Park in eine Freilichtbühne.

https://freiburger-studienfuehrer.de/Archiv.php?num=1819

==========================

10. Titisee: Den Sommer im „Paradies“ erleben

Wiedereröffnung des Badeparadies Schwarzwald

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=6108

==========================

11. Das Konzerthaus Freiburg feiert 25-jähriges Jubiläum

Rund 4,5 Mio. Gäste und 10.000 Veranstaltungen
Veranstaltungshaus hat seit der Eröffnung ca. 460 Mio. Euro Kaufkraftzufluss für Freiburg generiert

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=9352

==========================

11. Veranstaltungstipps für das Stadtjubiläum 5. bis 11. Juli

(27. Kalenderwoche)

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=6130

==========================

12. Kleineschholz im Stühlinger: Bebauung statt Kleingärten

Für das neue Wohnquartier müssen Kleingärten nördlich der Sundgauallee zum 1. Oktober gekündigt werden
Zahlreiche Gärten südlich der Sundgauallee können noch bis Ende 2022 bewirtschaftet werden

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=6131

==========================

II. KULTURELLES

1. Buchtipp I: Malachy Tallack "Das Tal in der Mitte der Welt"

Roman
Aus dem Englischen von Klaus Berr

Die Shetland Inseln – Schafe und Natur, raues Klima, enge Bindungen und althergebrachte Lebensweisen. Hier, im Tal auf einer kleinen Insel, hat David sein ganzes Leben verbracht, wie vor ihm sein Vater und sein Großvater. Hier will Sandy eine neue Heimat finden, hier hat Alice nach dem Tod ihres Mannes Zuflucht gesucht. Aber die Zeiten ändern sich, Menschen sterben oder ziehen weg, und David fragt sich, wie die Geschichten und Traditionen seines Tals weitergeführt werden sollen, während andere zweifeln, ob sie jemals dazu gehören werden.

Malachy Tallack ist Schriftsteller, Singer-Songwriter und Journalist. Er ist in Shetland aufgewachsen. Seine ersten beiden Bücher „60 Degrees North“ und „Von Inseln, die keiner je fand“, beschäftigen sich mit Nature Writing, Geschichte und Memoir. Sein Debütroman „Das Tal in der Mitte der Welt“ kam 2018 auf die Shortlist des Highland Book Prize und wurde für den Royal Society of Literature Ondaatje Prize nominiert.

Luchterhand Literaturverlag 2021, 384 Seiten, € 20,00 (D), 20,60 (A) / SFr 28,90
ISBN 978-3-630-87611-5

siehe auch https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=9322

==========================

2. Buchtipp II: Eva Pantleon "Das Leben irgendwo dazwischen"

Das Leben gleicht oft einer Großbaustelle, findet Dido. Seit Lukas ihr vor Jahren das Herz gebrochen hat, fühlt sie sich wie ein Komparse im eigenen Leben.
Erst als ihr Chef, der alte Buchhändler Hans, sie um Hilfe bittet, erwacht Dido aus ihrer Lethargie. Denn auch Hans wurde einst von seiner großen Liebe verraten - und konnte sie doch nie loslassen. Dido ahnt, dass die Zeit eben nicht alle Wunden heilt, man muss es selbst tun. Und sie will Hans dabei helfen. Bei der Suche nach jener Frau taucht plötzlich Lukas an ihrer Seite auf. Und so muss auch Dido sich den eigenen Gefühlen und Verletzungen stellen.
Es wird eine abenteuerliche Reise, bei der nichts ist, wie es scheint. Und für die es großen Mut braucht, denn im Leben gibt es kein Schwarz oder Weiß. Das Leben ist irgendwo dazwischen ...

Eine Geschichte von Liebe, Schuld und Verzeihen, erzählt mit erstaunlicher Leichtigkeit, Witz und Wortgewandtheit. Eine echte Entdeckung.

Rowohlt Polaris 2021, 464 Seiten, € 16,00 (D)
ISBN: 978-3-499-00390-5

siehe auch https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=9329

==========================

3. Buchtipp III: Dr. Eckart von Hirschhausen "Mensch, Erde! Wir könnten es so schön haben"

Die großen Themen unserer Zeit in überraschenden Zusammenhängen

Könnten wir es schöner haben als jetzt? Unbedingt! Und gesünder.

Wir leben besser und länger als jede Generation vor uns. Und doch sind wir verletzlicher als gedacht: Ein Virus hält uns in Atem und ungebremst schlittern wir in die Klimakrise. Langsam dämmert uns: Gesundheit ist mehr als Pillen und Apparate. Wir Menschen brauchen, um gesund zu sein, als Allererstes etwas zu essen, zu trinken, zu atmen. Und erträgliche Außentemperaturen.

Gesunde Menschen gibt es nur auf einer gesunden Erde.

Eckart von Hirschhausen zeigt, was die globalen Krisen unserer Zeit für die Gesundheit von jedem Einzelnen von uns bedeuten. Er trifft Vordenker und Vorbilder und macht sich auf die Suche nach guten Ideen für eine bessere Welt. Warum kann man gegen Viren immun werden, aber nie gegen Wassermangel und Hitze? Wieso haben wir für nichts Zeit, aber so viel Zeug? Verbrauchen wir so viel, weil wir nicht wissen, was wir wirklich brauchen? Und wie viel CO2 stößt man eigentlich aus, wenn man über die eigenen Widersprüche lacht?

Dieses Buch ist eine Fundgrube von überraschenden Fakten, Reportagen, Essays und Querverbindungen.

Ein subjektives Sachbuch: persönlich, pointiert, gesund.

dtv 2021, 528 Seiten, € EUR 24,00 (D), 24,70 (A)
ISBN 978-3-423-28276-5
siehe auch https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=9331

==========================

4. Buchtipp IV: James Suzmann "Sie nannten es Arbeit"

Eine andere Geschichte der Menschheit

Heute bestimmt unsere Arbeit, wer wir sind, und das rastlose Konsumieren gilt als natürliche Eigenschaft des Homo Sapiens. Doch das war nicht immer so. James Suzman legt eine andere Geschichte der Menschheit vor, die zeigt, wie die Arbeit von uns Besitz ergreifen und unser Leben dominieren konnte. Doch wenn unsere Art zu arbeiten ein Produkt unserer Geschichte ist, dann lässt sie sich auch verändern.

Arbeit ist der Kern unserer modernen Gesellschaften.  Doch warum überlassen wir ihr einen so großen Teil unseres Lebens? Und warum arbeiten wir immer mehr, obwohl wir so viel produzieren wie noch nie? Entspricht das unserer Natur? Warum fühlen sich dann immer mehr Menschen überlastet und ausgebrannt?

Unsere Steinzeit-Vorfahren arbeiteten weit weniger als wir. Sie arbeiteten, um zu leben und lebten nicht, um zu arbeiten. Und dennoch waren sie relativ gesund und wurden älter als die meisten Menschen, die ihnen nachfolgten. Erst die Sesshaftwerdung des Menschen und die zunehmende Arbeitsteilung in immer größer werdenden Städten schufen die Grundlage für unser heutiges Verhältnis zur Arbeit, zu unserer Umwelt und zu uns selbst. Doch was damals für das Überleben notwendig war, ist es in unserer heutigen Überflussgesellschaft längst nicht mehr. James Suzman liefert ein beeindruckendes Panorama von der Steinzeit bis zur Gegenwart, und lässt uns eine Welt neu denken, in der die Wachstumsideologie nicht mehr unser Leben und unseren Planeten aussaugt.  

Verlag C.H. Beck 2021, 398 Seiten, € 26,95 (D)
ISBN 978-3-406-76548-3

siehe auch https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=9333

==========================

5. Buchtipp V: Dory Sontheimer "Das Vermächtnis der sieben Schachteln"

Eine fesselnde Geschichte über das Leben der geflüchteten Juden

Dory Sontheimer, in Barcelona geboren und im katholischen Spanien Francos aufgewachsen, entdeckt nach dem Tod ihrer Mutter auf dem Dachboden ihres Elternhauses sieben Schachteln. Diese enthüllen eine ihr bis dahin unbekannte und dramatische Familiengeschichte sowie eine völlig neue Identität. Auf den Spuren der wenigen Überlebenden ihrer von den Nationalsozialisten verfolgten jüdischen Familie gelangt sie nach Deutschland – vor allem nach Freiburg, von wo ihre Großeltern Lina und Eduard Heilbrunner zusammen mit ihrem Urgroßvater Abraham Levi 1940 nach Gurs deportiert wurden –, nach Israel, Tschechien, Argentinien, Kanada und in die USA.

Die Autorin Dory Sontheimer, Jahrgang 1946, studierte Pharmazie und arbeitete in einem Labor sowie als Apothekerin. 2006 begann sie, sich intensiv mit der Geschichte ihrer Familie zu beschäftigen. Das Ergebnis ihrer zwölf Jahre dauernden Recherchen ist dieses Buch.

Verlag Herder 2019, 284 Seiten, € 29,00 (D)
ISBN: 978-3-451-38645-9

siehe auch https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=9335

==========================

6. Buchtipp VI: Debra May Macleod "Die Töchter Roms. Flammentempel"

Die Vestalinnen-Reihe, Band 1
Übersetzt von: Barbara Ostrop

Der starke Start einer neuen Serie! Ein Highlight für die Fans aller historischen Abenteuerromane und opulenter historischer Geschichten, bei denen mächtige Frauen im Vordergrund stehen.

Rom, im Jahr 45 v. Chr.: Pomponia ist noch ein Kind, als sie von Julius Caesar für den Orden der Vestalinnen ausgewählt wird. 30 Jahre soll sie Rom in Keuschheit dienen, über der Ewigen Flamme des Tempels wachen, Reichtum, Privilegien, Ansehen und Macht genießen. Doch kaum hat sie ihre ersten Jahre des Lernens absolviert, findet sie sich an der Spitze des Ordens wieder. Julius Caesar wird ermordet, sein Erbe Caesar Augustus behauptet sich an der Spitze des Imperiums. Julius’ Geliebte Kleopatra flieht mit ihrem illegitimen Sohn nach Ägypten und hält die für Rom überlebensnotwendigen Getreidelieferungen zurück. Kann Vestalis Maxima Pomponia sich von der Politik fernhalten? Oder muss sie für sich selbst, für ihre Liebe, für ihre Ordensschwestern – für Rom – ihre Macht ausspielen?

Die Autorin Debra May Macleod ist in dem Forschungsgebiet zur Tradition der Vestalinnen eine Institution. Sie schreibt historischer Romane sowie Sachbücher über die antike römische Religion der Göttin Vesta, wird als Expertin von Zeitung, Radio und Fernsehen befragt, nimmt an Forschungsexkursionen teil und erhält so Zutritt zu sonst nicht zugänglichen Orten. Sie ist studierte Juristin und hat einen Bachelor of Arts in Englisch sowie Altphilologie. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in Kanada.

rororo 2021, 432 Seiten, € 12,00 (D), 12,40(A)
ISBN 978-3-499-00327-1

siehe auch https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=9350

==========================

7. Buchtipp VII: Dr. Kristen Willeumier BIOHACKING FÜRS GEHIRN

Schneller und besser denken. Konzentrierter arbeiten.
Krankheiten vorbeugen.

Wissenschaftler haben festgestellt, dass Menschen ab 70 oft glücklicher sind als mit 20 und Piloten ihre Bestleistung nachweislich mit 60 Jahren erreichen. Woran liegt das? Die Neurowissenschaftlerin Dr. Kristen Willeumier ist den Ursachen nachgegangen und stellt in ihrem Buch BIOHACKING FÜRS GEHIRN überraschende Lösungen für die lebenslange geistige Fitness vor. „Biohacking“ heißt der Gesundheitstrend, durch tägliche Selbstoptimierung der eigenen Lebensgewohnheiten und Ernährung sowie mit Brain-Workouts und Entspannungs­techniken etwas Gutes für die eigene kognitive Gesundheit zu tun. Willeumier erarbeitete in ihrer Praxis mit Sportlern der National Football League ein Gesundheitsprogramm fürs Gehirn, von dem inzwischen nicht nur Menschen nach Hirnverletzungen profitieren.

Das menschliche Gehirn kann man ohne Übertreibung als das wohl komplexeste Organ im uns bekannten Universum bezeichnen. Es lernt bis ins hohe Alter dazu und bildet immer neue neuronale Verbindungen, die uns schlauer und sogar glücklicher machen. Stress, schlechte Ernährung, zu wenig Wasser und mangelnde Bewegung sind die geheimen Intelligenz-Killer. Sie sind Ursache für emotionale Krisen, ja sogar schwere neurodegenerative Erkrankungen. Dies weist Willeumier akribisch in ihrem neuen Buch BIOHACKING FÜRS GEHIRN nach. Und sie vermittelt gleichzeitig einen mehrstufigen positiven Ansatz, wie die Gesundheit des Gehirns und die eigenen Emotionen im Gleichgewicht bleiben.

Kristen Willeumier entführt ihre Leser in die faszinierende Welt unseres Gehirns und stellt die Hebel vor, an denen man mit ganz einfachen Mitteln ansetzt, um es langfristig leistungsfähig zu erhalten oder wieder zu heilen. Wissenschaftlich fundiert erläutert die Autorin, warum einfache Übungen, wie das Schreiben mit der linken Hand oder der Umweg ins Büro Schwung ins Hirn bringen oder Blaubeeren und dunkle Schokolade dem Ausbruch von Demenz und Alzheimer entgegenwirken können. Und: Ein Glas Wasser hilft tatsächlich gegen Übellaunigkeit. Ein Ernährungs- und Entspannungsplan sowie verblüffend einfache Brain-Workouts sorgen für eine bessere Durchblutung des Gehirns. Wer schneller und besser denken, konzentrierter arbeiten und Krankheiten vorbeugen will findet in diesem Buch die besten Ansätze für seine „grauen Zellen“.

Dr. Kristen Willeumiers Forschungsergebnisse basieren auf ihrer Arbeit mit Football-Profisportlern, die durch Verletzungen an Spätfolgen wie Unkonzentriertheit oder degenerativen neurologischen Erkrankungen litten. Untermauert von Fallstudien ist BIOHACKING FÜRS GEHIRN ein wertvoller Ratgeber, der Mut macht, die eigene geistige Gesundheit selbst in die Hand zu nehmen. Ihr faktenbasierter Optimismus ist wunderbar ansteckend: „Wir können jedes Gehirn besser machen, unabhängig vom Alter. Und jetzt fangen wir sofort damit an“, so die Autorin.

Verlag millemari 2021, 252 Seiten, € 24,95 (D)
ISBN 978-3-96706-032-4

siehe auch https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=9340

==========================

8. Hörbuchtipp: Marcel Proust "Der geheimnisvolle Briefschreiber"

Noch 150 Jahre nach seiner Geburt vermag es Marcel Proust, der Nachwelt eine Sensation zu bescheren und Rätsel aufzugeben: Neun frühe, bisher unbekannte Erzählungen, lange unter Verschluss gehalten und zeitweilig in Vergessenheit geraten, tauchten 2019 im Nachlass des französischen Verlegers und Proust-Kenners Bernard de Fallois auf. Nun erscheinen sie unter dem Titel „Der geheimnisvolle Briefschreiber“  im Juni 2021 erstmals in deutscher Übersetzung als Hörbuch, eingelesen von Cédric Cavatore.

Befürchtete der Autor einen Skandal angesichts der homoerotischen Thematik dieser Texte, und hielt er sie deshalb zurück, wie der Herausgeber vermutet? Sicher ist: schon hier skizziert Proust den Kosmos seines späteren Jahrhundert-Werks.

der Hörverlag 2021, 2 CDs mit 2 h 30 min Spieldauer, € 24,00 (D), 24,70 (A) / SFr 33,90
ISBN 978-3-8445-4183-0

siehe auch https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=9355

==========================

9. Kalendertipp: Langenscheidt Sprachkalender 2022 Spanisch

Abreißkalender

Täglich 5 bis 10 Minuten Lernspaß mit dem Spanisch-Sprachkalender 2022! Der perfekte Mix aus Sprachtraining, Information und Unterhaltung. Jedes Kalenderblatt mit Vokabel des Tages inklusive Übersetzung und Beispielsatz. Effektiv Spanisch lernen, üben und rätseln. Mit klar strukturiertem Wochenrhythmus:

Montag: Wissenswertes zu Land & Leuten
Dienstag: Berühmte Zitate oder typische Fehler
Mittwoch: Spanische Grammatik üben
Donnerstag: Fettnäpfchen vermeiden oder Umgangssprache verstehen
Freitag: Wichtiger spanischer Wortschatz
Wochenende: Landestypische Rezepte oder unterhaltsame Rätsel

Verlag Langenscheidt bei PONS 2021, 640 Seiten, € 10,00 (D/A)
ISBN-Nr.: 978-3-12-563478-7

siehe auch https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=9326

==========================

10. Live Konzert mit der Country Band ”Blue Side of Town”

Am Sonntag, den 11. Juli 2021 spielt die bekannte Freiburger Countryband ”Blue Side of Town” im Innenhof des Schloss Rimsingen.

https://56plus.de/archivzeigen.php?num=3265

==========================

11. Notstrom-Festival 2021

08.– 25. Juli 2021
Parkplatz E-WERK Freiburg

In diesem Sommer wirft das E-WERK Freiburg seinen Notstrom-Generator an und feiert die öffentliche Wiedergeburt der freien Kunst!

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=6101

==========================

12. Hörspieltipp: Hannelore oder so ein abgelichtetes Leben will verkraftet sein

Von Patrick Findeis
Sonntag, 04. Juli 2021, 18:20 Uhr
SWR2 Hörspiel am Sonntag

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=9346

==========================

13. „Neue Wilde – Globalisierung in der Pflanzenwelt“

Ausstellung im Berggarten
Herrenhäuser Gärten, Hannover
bis 3.10.2021

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=9348

==========================

14. Filmtipp: Nomadland

USA 2020, 108 Minuten
Regie: Chloé Zhao
Darsteller: Frances McDormand, Linda May, David Strathairn

Menschen, die als Nomaden leben, durch die Weiten des Landes ziehen und nach Unabhängigkeit und Freiheit suchen... Von dieser anderen Art des US-amerikanischen Traums erzählt Chloé Zhao in ihrem dritten Film NOMADLAND

https://freiburger-studienfuehrer.de/Archiv.php?num=1832

==========================

15. Digitale und analoge Veranstaltungstipps der Städt.Museen Freiburg bis 4. Juli

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=9343

==========================

16. Angebote der Stadtbibliothek Freiburg bis 2. Juli

(Kalenderwoche 26)

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=9351

==========================

17. Kulturamt Freiburg vergibt Zuschüsse in Höhe von 300.000 Euro

Corona-Pandemie: Stadt unterstützt 19 gefährdete Kultureinrichtungen und Kulturbetriebe

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=9353

==========================

III. KARLSRUHE & ANDERSWO

1. Karlsruhe: Bienen und Streuobstwiesen

Stadt Karlsruhe unterstützt Projekt von Schülerakademie und Lions-Club

https://oekoplus-freiburg.de/archivzeigen.php?num=3858

==========================

2. Karlsruhe: Internationale Ausschreibung für ein Medienkunstwerk

UNESCO City of Media Arts und Fraunhofer ISI: Bis 15. Juli können sich Künstlerinnen und Künstler bewerben

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=9344

==========================

3. Karlsruhe: Magistrale für Europa - Nachtzüge haben Zukunft

Vorsitzender Mentrup freut sich über Renaissance wichtiger Verbindungen

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=6126

==========================

4. Karlsruhe: "Offene Pforte"

Gartenkunst in Neureut und Oststadt - Karlsruher Privatgärten laden zum Entdecken ein

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=6132

==========================

5. Karlsruhe: Kreative Schreibwerkstatt und Kunstkochgenuss

Digitale Angebote in der Städtischen Galerie

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=9354

==========================

6. Outdoor-Fotokunst und Mundart

Freiluftgalerie Radolfzell

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=6099

==========================

7. Internationale Steinkunst: Skulpturenfeld Oggelshausen

https://56plus.de/archivzeigen.php?num=3275

==========================

IV. STUDENTISCHES

1. Veranstaltungen des Studierendenwerks Freiburg

Unser Veranstaltungsprogramm finden Sie auf:
https://www.swfr.de/veranstaltungen/kalender

==========================

V. ÖKOLOGISCHES

1. Gewässerausbau zur Hochwasserfreiheit für den Neubaustadtteil Dietenbach

ECOtrinova e.V. ans Regierungspräsidium Freiburg:
Nicht zustimmen, denn die Planrechtfertigung besteht nicht!

https://oekoplus-freiburg.de/archivzeigen.php?num=3857

==========================

2. Stopp des Exports und des Einschmelzens radioaktiv kontaminierter Metalle

Petition:
Wir fordern den Deutschen Bundestag dazu auf, sowohl das Einschmelzen
als auch den Export radioaktiv kontaminierter Metalle zu verbieten.

https://freiburger-studienfuehrer.de/Archiv.php?num=1826

==========================

3. RegioBündnis lehnt Gewässerausbau Dietenbach ab

https://gruene-quellen.de/kapitel.php?num=13&num1=1486

==========================

4. Mit Slow Food gut Kirschen essen

46 traditionelle Kirschsorten aus dem Oberen Mittelrheintal stehen unter dem Schutz der Arche
 
https://prolix-gastrotipps.de/archivzeigen.php?num=1107

==========================

5. Strom vom Balkon

Programm „Klimafreundlich Wohnen“ fördert das 100. Solarstrommodul
Energiewende voranbringen und Geld sparen
Zuschüsse für Photovoltaikanlagen weiter möglich

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=6128

==========================

6. Keine Ernährungswende ohne nachhaltige Gastronom*innen
 
Zum Tag der nachhaltigen Gastronomie (18.6.) verweist Slow Food Deutschland (SFD) auf die zentrale Bedeutung der Gastronomie für die Transformation unseres Ernährungssystems.

https://prolix-gastrotipps.de/archivzeigen.php?num=1108

==========================

7. NABU Meldungen

NABU-Umfrage: Verzicht auf weiteren Ausbau des Straßennetzes für Großteil der Bevölkerung denkbar
Krüger: Eine Pause für den Autobahn-Neubau und den Neubau von Bundesfernstraßen wichtig für Bewältigung der Klima- und Artenkrise
https://gruene-quellen.de/Archiv.php?num=13&num1=1481

NABU: Die fünf besten Tipps zum naturfreundlichen Gärtnern
Zum Tag des Gartens ruft der NABU dazu auf, Gärten vielfältig, gift- und torffrei zu gestalten
https://gruene-quellen.de/Archiv.php?num=13&num1=1480

NABU: Endlich ein kleiner Durchbruch beim Insektenschutz
Krüger: Wir freuen uns, dass nach vielen unnötigen Verzögerungen doch noch eine Einigung vor Ablauf der Legislatur erzielt wurde
https://gruene-quellen.de/Archiv.php?num=13&num1=1482

NABU zum Wahlprogramm der CDU/CSU: Wohlfühlziele statt Realismus
Krüger: Veränderungsunwille der Union weckt nicht erfüllbare Erwartungshaltung für die Lösung der Klima- und Artenkrise
https://gruene-quellen.de/Archiv.php?num=13&num1=1483

NABU: Harlekin schlägt Hummel
Asiatischer Marienkäfer erstmals auf Platz 1 beim Insektensommer
https://gruene-quellen.de/kapitel.php?num=13&num1=1485

NABU: Kleiner Konsens im Insektenschutz
Krüger: Ein erster Schritt in die richtige Richtung / Um Insektenschwund wirklich zu stoppen, sind deutlich ambitioniertere Maßnahmen erforderlich
https://gruene-quellen.de/kapitel.php?num=13&num1=1487

Neue Rote Liste der Brutvögel Deutschlands erschienen
Deutschlands Brutvögel nach wie vor massiv gefährdet – weiterhin keine Trendumkehr erkennbar
https://56plus.de/archivzeigen.php?num=3280

==========================

VI. DIES UND DAS

1. Essbare Trinkhalme: Wegknabbern statt wegwerfen

https://prolix-gastrotipps.de/archivzeigen.php?num=1104

==========================

2. In Leichter Sprache: Wahlhilfe zur Bundestagswahl 2021

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=9339

==========================

3. Internationaler „Cradle to Cradle Congress“  in Freiburg

Mit dem Leitthema „Urban Future“ findet am 14. Juli 2021 in der Messe Freiburg die erste Etappe des Cradle to Cradle Congress statt.

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=6119

==========================

4. „Storchbach“

Ein kommunalpolitisches Planspiel für Jugendliche
Neu in der Reihe „Planspiele“ bei der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB)

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=9341

==========================

5. Online-Vortrag: "Frauen reden anders. Männer auch"

Einander besser verstehen und Missverständnisse vermeiden

https://56plus.de/archivzeigen.php?num=3276

==========================

6. DIE ZIEGEN SIND LOS!

Das erinnert an Ferien wie früher: Beim Dorfurlaub im Schwarzwald entspannt man in der Natur, trifft herzliche Gastgeberinnen und regionale Produzenten und erlebt, dass die Kinder endlich mal wieder unbeschwert toben können. Zum Beispiel in Loßburg

https://prolix-gastrotipps.de/archivzeigen.php?num=1105

==========================

7. Politik und Gesellschaft in Zeiten der Corona-Krise

Mit den Auswirkungen der Corona-Krise auf Politik und Gesellschaft beschäftigt sich ein neues Heft der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB). Als aktuelle Ausgabe der Zeitschrift „Deutschland & Europa“ ist es ab sofort erhältlich.

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=9345

==========================

8. Rentner werden mit teuren Büchern abgezockt

Der vzbv warnt vor Vertretern, die überteuerte Bücher als angeblich gute Geldanlage vertreiben.
 
https://56plus.de/archivzeigen.php?num=3279

==========================

9. La France - un pays en mutation / Frankreich - ein Land im Wandel

Eine neue zweisprachige Publikation der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB) widmet sich Frankreich und den engen deutsch-französischen Beziehungen. Als aktuelle Ausgabe der Zeitschrift „Politik & Unterricht“ liegt das Heft vor und ist ab sofort erhältlich.

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=9349

==========================

VII. VERLOSUNGEN

1. "Die große Flut"

Wir verlosen von dem Titel "Die große Flut" aus dem oekom Verlag ein Exemplar unter unseren Lesern. Um an diesere Verlosung teilzunehmen, bitte bis 5. Juli 2021 einschreiben. Den Namen der/des Gewinner/in benachrichten wir und veröffentlichen ihn im prolixletter.

https://wodsch.de/verlosung.php?vid=171

==========================

2. Aktuelle Verlosungen

stehen in der linken Spalte bei prolix-online.de

==========================

3. Gewinner Gewinner

Wir haben unter unseren Lesern einen Gutschein für 30 Minuten Wohlfühlmassage mit Wärme in der Praxis Stoebel, Wallstraße 3, 79098 Freiburg, Tel. 0761 38 26 82, verlost. Gewonnen hat  Isolde Wolf.
Gute Entspannung!

Wir haben von dem Titel "Der Friedhof lebt!" aus dem pala-Verlag ein Exemplar unter unseren Lesern verlost, dieses Buch hat Nuran Aksen gewonnen. Gratulation!

==========================

4. Spielregeln für Gewinnspiele des ProlixVerlages

https://prolixletter.de/Kapitel/Spielregeln%20f%C3%BCr%20Gewinnspiele%20des%20ProlixVerlages%20.html

==========================

VIII. ZU GUTER LETZT

Freue mich auf Anregungen und Kritik für die Gestaltung der kommenden Ausgaben und bitte um Zuschriften mit dem Kontaktformular der Website: http://www.prolixletter.de/kontakt.php - Wer in der Betreffzeile "Leserbrief" eingibt erklärt sich einverstanden, dass dieser eventuell auch in einer weiteren Ausgabe des prolixletters veröffentlicht wird.

Wer erst seit kurzem den ProlixLetter bezieht und gerne ältere Ausgaben nachlesen will, schaut am besten in unser Archiv: http://www.prolixletter.de/Kapitel/ProlixLetter%20Archiv.html. Viele Informationen und insbesondere die Webtipps sind für längere Zeit aktuell und sind natürlich auch zum Rumstöbern ganz interessant

Wer den prolixletter in Zukunft nicht mehr erhalten möchte, klickt ganz unten auf "Newsletter abbestellen" ....

Gute Zeit – Daniel Jäger

 
Versendet am: 29.06.2021  




zurück
volles_programm_anzeige.jpg
gruenequellen.jpg
kieser_banner1.jpg

Lisa K&ooml;llges

Mittagstisch-in-Freiburg




Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger