Prolixletter
Mittwoch, 3. Juni 2020
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr


ProlixLetter Archiv


 

 

PROLIX letter nr 726

Liebe Leserinnen und liebe Leser,

am kommenden Feiertag Allerheiligen am 1. November ist auch der Weltvegantag (englisch World Vegan Day): ein internationaler Aktionstag, der erstmals am 1. November 1994 anlässlich des fünfzigsten Jahrestags der Gründung der Vegan Society stattfand und seitdem jährlich am 1. November gefeiert wird. Mehr dazu hier: https://weltvegantag.org/

Beste Grüße - Daniel Jäger


=========================

DER HEUTIGE INHALT IM ÜBERBLICK:

I. FREIBURG & DRUMRUM

1. Freiburg: Außenbecken im Westbad

2. Digitalisierungsstrategie „freiburg.digital.gestalten“ für die gemeinderätliche Beratung vorgelegt

3. Freiburg: Demokratie leben!

4. Freiburger Integrationspreis 2019

5. Freiburg: Pädagogische Fachkraft werden – aber wie?

6. Freiburg weiterhin Vorreiter bei Nutzung von Recyclingpapier

7. Freiburg: Das Statistische Jahrbuch 2019 liegt jetzt vor
 
8. Freiburg: Wartungs-, Reparatur- und Reinigungsarbeiten der Tunnelanlagen B 31 Ost

9. Freiburg auf dem Weg ins digitale Zeitalter

II. KULTURELLES


1. Buchtipp I: Ulrike Schweikert "Die Charité"

2. Buchtipp II: Brigitte Riebe "Die Schwestern vom Ku'damm"

3. Buchtipp III: Ocean Vuong "Auf Erden sind wir kurz grandios"

4. Buchtipp IV: Bill McKibben "Die taumelnde Welt"

5. Buchtipp V: Johann Brandstetter "Über Leben"

6. Buchtipp VI: "Mediterrane Küche für Dummies"

7. Buchtipp VII: Dr. Andrea Flemmer "Der Anti-Krebs-Ratgeber"

8. Kalendertipp: Deutschlandreise 2020

9. Ausstellungstipp I: Robin Rhode. Memory Is The Weapon

10. Theatertipp I: Hundeherz

11. Wohnen

12. Hörspieltipp I: We ♥ Israel - Staffel 2 (2/2)

13. Hörspieltipp II: Die Entdeckung Spielofaniens

14. Hörspieltipp III: Manhattan Tranfer

15. Anne Grießer: Gruseliges und Heiteres zu Halloween

16. Ausstellungstipp II: Faszination Großstadt

17. Theatertipp II: THE TURN OF THE SCREW

18. WIE REDET DEUTSCHLAND MIT JUDEN!?

19. VERBRANNTE BÜCHER

20. Tagestipp: 2. KAMMERKONZERT

21. Theatertipp III: DIE GISELAS – Reise mit Meise

III. KARLSRUHE & ANDERSWO

1. Karlsruhe: "Europa – ein Versprechen" ist Thema der 25. Europäischen Kulturtage

2. Karlsruhe: Hilfe für Kinder getrennter Eltern

3. Karlsruhe: Vortrag "Online erben: Digitaler Nachlass"

IV. STUDENTISCHES

1. Veranstaltungen des Studierendenwerks Freiburg

2. Deklaration zu “Eucor – The European Campus

3. Abenteuer Reisen

4. Kirche, Gerechtigkeit und Liebe: Fragen an das Neue Testament

5. Studierende Fotokünstler gesucht

6. Edith Stein – eine Wahrheitssucherin

V. ÖKOLOGISCHES

1. Mehr Klimaschutz mit dem nachhaltigen wachsenden Rohstoff Holz  

2. Agro-Chemie-Lobby, "Bauer Willi" und Grüne Kreuze

3. Fuß- und Radentscheid Freiburg

4. NABU Meldungen

VI. DIES UND DAS

1. MARTINIMARKT – MARKT DER SCHÖNEN DINGE

2. Event-November: Kino unter Palmen & Kinder-Kino

3. Veranstaltungen von KIESER Training in Freiburg

4. Fundamentalismus – vorwärts in die Antimoderne

5. FWTM ehrt 26 Marktbeschickerinnen und -beschicker für langjährige Münstermarkttreue

6. Nähmaschinen: Nur die Hälfte lässt sich leicht bedienen

7. Kindermusikspieler: Nur einer ist gut

VII. VERLOSUNGEN

1. Den inneren Schweinehund bändigen für Dummies

1.a Gutscheine für Historix-Tours
 
2. Aktuelle Verlosungen

VIII. ZUGUTERLETZT 

=========================

I. FREIBURG & DRUMRUM

1. Freiburg: Außenbecken im Westbad

Planung läuft wie vorgesehen weiter
Inbetriebnahme zur Freibadesaison 2022 geplant

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=4753

==========================

2. Digitalisierungsstrategie „freiburg.digital.gestalten“ für die gemeinderätliche Beratung vorgelegt
 
Umsetzung soll bis 2025 erfolgen

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=4750

==========================

3. Freiburg: Demokratie leben!

Demokratie fördern. Vielfalt gestalten. Extremismus vorbeugen.
Ausschreibung 2020 - Jetzt bewerben!

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=4728

==========================

4. Freiburger Integrationspreis 2019
 
Bewerbungsschluss ist der 10. November  
 
https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=4726

==========================

5. Freiburg: Pädagogische Fachkraft werden – aber wie?

Infoveranstaltung am Mittwoch, 13. November

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=4745

==========================

6. Freiburg weiterhin Vorreiter bei Nutzung von Recyclingpapier

Papieratlas 2019: Papier mit dem Blauen Engel bei Städten immer beliebter

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=4749

==========================

7. Freiburg: Das Statistische Jahrbuch 2019 liegt jetzt vor
 
Über 226.000 Einwohner: Freiburgs Bevölkerungszahl steigt etwas langsamer als bisher

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=4761

==========================

8. Freiburg: Wartungs-, Reparatur- und Reinigungsarbeiten der Tunnelanlagen B 31 Ost
 
Abwechselnde Vollsperrung der Tunnelröhren in den Nächten vom 28. Oktober bis 7. November

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=4747

==========================

9. Freiburg auf dem Weg ins digitale Zeitalter

Bildungskonferenz und Fachtag am 6./7. November

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=4762

==========================

II. KULTURELLES

1. Buchtipp I: Ulrike Schweikert "Die Charité"

Aufbruch und Entscheidung

Roman

Die Geschichte der Charité geht weiter. Nach dem Bestseller „Hoffnung und Schicksal“ erzählt Ulrike Schweikert ein weiteres spannendes Kapitel aus der Welt des berühmten Krankenhauses. Im Berlin der ausgehenden Kaiserzeit kämpfen zwei Frauen um ihr Glück und für die Rechte von Frauen. Rahel Hirsch ist eine der ersten Ärztinnen, die an der Charité praktizieren. Doch als Frau unter lauter männlichen Kollegen hat sie es nicht leicht. Von Gleichberechtigung ist man selbst in der sonst so fortschrittlichen Hauptstadt noch weit entfernt. Das erlebt auch die junge Arbeiterin Barbara täglich. Sie schuftet in der Wäscherei der Charité und muss immer wieder erfahren, was es bedeutet, wenn Männer Frauen als Besitz betrachten.

Ungleicher könnten die beiden Frauen nicht sein, und doch werden sie zu Freundinnen. Während Rahel sich gegen Widerstände in der Charité durchsetzen muss und sich in den jungen Fliegerpionier Michael verliebt, schließt sich Barbara der Frauenbewegung an, kämpft für die Rechte der Arbeiterinnen und das Frauenwahlrecht. Doch dann bricht der 1. Weltkrieg aus und verändert nicht nur die Leben von Barbara und Rahel für immer ...

Die Autorin Ulrike Schweikert arbeitete nach einer Banklehre als Wertpapierhändlerin, studierte Geologie und Journalismus. Seit ihrem fulminanten Romandebüt «Die Tochter des Salzsieders» ist sie eine der erfolgreichsten deutschen Autorinnen historischer Romane. Ulrike Schweikert lebt und schreibt in der Nähe von Stuttgart.

Rowohlt Polaris 2019, 544 Seiten, EUR 14,99 (D), 15,50 (A)
ISBN: 978-3-499-27453-4

siehe auch https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=7867

==========================

2. Buchtipp II: Brigitte Riebe "Die Schwestern vom Ku'damm"

Band 2: Wunderbare Zeiten
Roman

Aufbruch, Petticoats und Rock 'n' Roll - drei Schwestern und ihr Kaufhaus am Ku'damm in turbulenten Zeiten.

Teil 2 der packenden 50er-Jahre-Trilogie von Bestseller-Autorin Brigitte Riebe.

Berlin, 1952: Man muss das Leben tanzen, das war schon immer Silvie Thalheims Motto. Während für Schwester Rike das Kaufhaus am Ku'damm an erster Stelle steht, will Silvie nach der dunklen Zeit des Krieges nur eins: das Leben in vollen Zügen genießen. In den Wirtschaftswunderjahren laufen die Geschäfte ohnehin bestens, das Kaufhaus Thalheim bietet die neueste Mode an. Petticoats und Nylonstrümpfe, dazu feine Kollektionen aus Italien. So träumt Silvie ihren eigenen Traum: als Rundfunkredakteurin beim RIAS Karriere zu machen.

Doch seit ihr Zwillingsbruder aus dem Krieg heimgekehrt ist, hat sich die Dynamik in der Familie verändert. Oskar soll das Unternehmens leiten, gibt sich aber lieber dem Rausch durchfeierter Nächte hin. Als dann auch noch ein verhasster Konkurrent die Geschäfte torpediert und den Thalheims alles zu nehmen droht, wird Silvie klar, dass sie Verantwortung für das Kaufhaus und ihre Familie übernehmen muss…

Die Autorin Brigitte Riebe ist promovierte Historikerin und arbeitete zunächst als Verlagslektorin. Sie hat mit großem Erfolg zahlreiche Romane veröffentlicht, in denen sie die Geschichte der vergangenen Jahrhunderte wieder lebendig werden lässt. Ihre Bücher wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt. Die Autorin lebt mit ihrem Mann in München.

Verlag Wunderlich 2019, 480 Seiten, € 19,95 (D), 20,60 (A)
ISBN: 978-3-8052-0334-0

siehe auch https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=7871

==========================

3. Buchtipp III: Ocean Vuong "Auf Erden sind wir kurz grandios"

Deutsch von Anne-Kristin Mittag

"Ein grandioses Buch! Eine Reise in die Vergangenheit, in die Kindheit, nach Vietnam, in die Gewalt und die Liebe." Sasa Stanisic - Der Debütroman von Ocean Vuong

„Lass mich von vorn anfangen. Ma …“ Der Brief eines Sohnes an die vietnamesische Mutter, die ihn nie lesen wird. Die Tochter eines amerikanischen Soldaten und eines vietnamesischen Bauernmädchens ist Analphabetin, kann kaum Englisch und arbeitet in einem Nagelstudio. Sie ist das Produkt eines vergessenen Krieges. Der Sohn, ein schmächtiger Außenseiter, erzählt – von der Schizophrenie der Großmutter, den geschundenen Händen der prügelnden Mutter und seiner tragischen ersten Liebe zu einem amerikanischen Jungen. Vuong schreibt mit alles durchdringender Klarheit von einem Leben, in dem Gewalt und Zartheit aufeinanderprallen. Das kraftvollste Debüt der letzten Jahre, geschrieben in einer Sprache von grandioser Schönheit.

Der Autor Ocean Vuong wurde 1988 in Saigon, Vietnam, geboren und zog im Alter von zwei Jahren nach Amerika, wo er heute lebt. Für seine Lyrik wurde er mehrfach ausgezeichnet, zuletzt u.a. mit dem Whiting Award for Poetry (2016) und dem T.S. Eliot Prize (2017). Auf Erden sind wir kurz grandios (Hanser 2019) ist sein erster Roman.

Hanser Verlag 2019, 240 Seiten, € 22,00 (D), 22,70 (A)
ISBN 978-3-446-26389-5

siehe auch https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=7875

==========================

4. Buchtipp IV: Bill McKibben "Die taumelnde Welt"

Wofür wir im 21. Jahrhundert kämpfen müssen

Im Jahr 1989 warnte Bill McKibben mit seinem Buch »Das Ende der Natur« als einer der ersten vor dem Klimawandel und gilt seitdem als einer der weltweit führenden Umweltaktivisten. Im Jahr 2019 ist sein neuer Aufruf, der unmittelbar nach Erscheinen auf die NYT-Bestsellerlist einstieg, umso dringender und weitreichender. Denn die Menschheit ist dabei, nicht weniger als ihr Fortbestehen aufs Spiel zu setzen.
Der Klimawandel ist heute, so McKibben, ein Hebel, der unsere Welt von Grund auf verändert. Die konzentrierte wirtschaftliche Macht in den Händen einiger weniger Spieler ist ein weiterer. Genauso die radikalen Konsequenzen der modernen Genetik sowie das Streben der Tech-Mogule nach künstlicher Intelligenz, das nach dem Sinn menschlichen Daseins gar nicht mehr fragt.

In »Die taumelnde Welt« tritt Bill McKibben einen großen Schritt zurück, um dieses gesamte »Spiel der Menschheit« zu betrachten: Welchen Lauf nimmt es, wer macht die Regeln, und wie wollen wir es in Zukunft spielen?
In seinem neuen Buch wirft der Autor einen ungeschönten und doch hoffnungsvollen Blick auf die Zukunft des Menschen.
 
Der Autor Bill McKibben, geboren 1960 in Palo Alto, Kalifornien, ist einer der profiliertesten Umweltaktivisten der Vereinigten Staaten und Verfasser zahlreicher Bücher, einige davon Bestseller. Er ist Gründer der Initiative 350.org, die für die Reduktion von CO2-Emmissionen kämpft, im Sommer 2006 führte er die größte Demonstration in der US-amerikanischen Geschichte gegen die globale Erwärmung an. 2014 wurde er mit dem Alternativen Nobelpreis für seine »erfolgreiche Mobilisierung« gegen den Klimawandel geehrt. Zurzeit lebt er mit seiner Familie in Vermont.

Blessing Verlag 2019, € 22,00 [D], 22,70 [A] / SFr 30,90
ISBN: 978-3-89667-652-8

siehe auch https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=7879

==========================

5. Buchtipp V: Johann Brandstetter "Über Leben"

Momente des Innehaltens und Staunens

Die Zeit drängt: Arten sterben aus, Vielfalt schwindet, Ökosysteme brechen zusammen. Die Entfremdung der Menschen von der Natur hat die Welt in eine Krise geführt, davon ist der preisgekrönte Illustrator Johann Brandstetter überzeugt. In seinem Bildband »Über Leben. Die Wiederentdeckung der Natur« präsentiert er einen Blick auf die Natur, der uns verlorengegangen ist.

Wer kennt das nicht: Reflexartig wird das Handy gezückt, wenn man beim Spaziergang ein hübsches Naturmotiv entdeckt. Minuten später landet das Foto auf der Instagram-Seite. Die Natur in erster Linie durch die Smartphone-Linse oder den Bildschirm zu betrachten, ist für viele längst Normalität. Doch ist so eine echte, direkte Naturerfahrung noch möglich?

Nicht, wenn es nach Johann Brandstetter geht. Auch, dass wir Pflanzen oder Tiere nicht mehr als lebende Organismen mit ihren Eigenheiten und ihrem ganz eigenen Netz an Beziehungen wahrnehmen können – oder dass Regenwälder respektlos und aus purem Eigennutz gerodet werden – sind für den Künstler ganz klare Zeichen für eine Entfremdung von der Natur und eine zunehmende Geringschätzung unserer Um- und Mitwelt.

Um die Natur in ihrer ganzen Fülle wiederzuentdecken, bedarf es Momente des Innehaltens, des achtsamen Staunens und präzisen Schauens. Dazu verführen Johann Brandstetters Bilder. Der Künstler investiert viel Zeit, Geduld und Hingabe in seine Beobachtungen, um die Diversität des Lebens in all ihren Facetten festzuhalten – und erzeugt dabei einen Zugang zur Natur, der zugleich hochästhetisch und wissenschaftlich ist. Mit über 70 Kunstwerken möchte er in »Über Leben« dazu anregen, die Natur wieder schätzen zu lernen. Denn nur was wir lieben, schützen wir auch.

oekom Verlag 2019, 112 Seiten, € 39,00 (D), 40,10 (A)
ISBN 978-3-96238-133-2

siehe auch https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=7882

==========================

6. Buchtipp VI: "Mediterrane Küche für Dummies"

Das Mittelmeer-Feeling ganz einfach in die eigene Küche holen

Es gibt nichts Schöneres als Urlaub am Mittelmeer. Und mit dem Süden Europas kommt man nicht Umhin, auch das Essen zu genießen. Fruchtiger Wein, leichte Kost, frische Zutaten, gepaart mit einem lauen Sommerabend – da kommt gleich ein Urlaubsgefühl auf. Ein kleines Stück dieser Eindrücke kann man sich auch in die eigene Küche zuhause holen, und die Leichtigkeit der mediterranen Küche das ganze Jahr über genießen.

„Mediterrane Küche für Dummies“ bietet genau das – und noch mehr. Um die leckere Kost richtig zuzubereiten, reichen ein paar einfache Rezepte nicht aus. Man muss sie schon verstehen. Mit all ihrer Geschichte, ihrer Entwicklung, ihren Feinheiten. Bei der mediterranen Küche geht es aber nicht nur um das simple gesunde Ernähren. Das Essen des europäischen Südens ist leicht, bekömmlich und vor allem eines: lecker.

„Gesund schlemmen“ hört man nicht oft zusammen, doch trifft es genau auf die mediterrane Küche zu. Und die leichte, frische Kost hat noch einen weiteren Vorteil: Sie eignet sich hervorragend, um lästige Pfunde loszuwerden – und das, ohne auf Geschmack zu verzichten. Meri Raffetto und Wendy Jo Peterson sind sich einig: Die Küche des Südens passt zu jedem. Ob nun für gesundheitsbewusste Hobbyköche, für diejenigen, die gerne etwas abnehmen möchten, ohne den Gaumen außer Acht zu lassen, oder für alle die einfach leckere Abwechslung in ihr Menü bringen möchten – mediterrane Küche enttäuscht niemanden.

In „Mediterrane Küche für Dummies“ werden nicht nur die besten Rezepte vorgestellt, es geht vor allem um den ganz eigenen Lebensstil, der mit dieser Kost einhergeht. Und mal ganz ehrlich: Wer kann bei köstlich italienischer Pasta, schmackhaftem Tabbouleh und griechischem Jogurt mit Honig und Walnüssen schon Nein sagen?

Verlag Wiley-VCH 2019, 370 Seiten, € 19,99 (D)
ISBN: 978-3-527-71647-0

siehe auch https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=7897

==========================

7. Buchtipp VII: Dr. Andrea Flemmer "Der Anti-Krebs-Ratgeber"

Krebsrisiko senken. Warnsignale erkennen. Alle Heilungschancen nutzen

Die Diagnose Krebs schockiert – obwohl heutzutage mehr als die Hälfte der Patienten auf eine dauerhafte Heilung hoffen können, empfinden sie zunächst Hoffnungslosigkeit und fühlen sich unheilbar krank. Ein Patentrezept für ein Leben ohne Krebs gibt es nicht, aber mit Vorsorge und Früherkennungsuntersuchungen lässt sich das Risiko signifikant senken. Was die Forschung heute darüber weiß, hat Dr. Andrea Flemmer in diesem Ratgeber verständlich zusammengefasst. Ihr Appell an die Leser: sich selbst aufmerksam beobachten und die regelmäßigen Vorsorgemöglichkeiten in Anspruch nehmen!
 
Das Buch wurde zertifiziert von der Stiftung Gesundheit.
 
Die Autorin Dr. Andrea Flemmer ist Diplom-Biologin und Ernährungswissenschaftlerin und lebt in Taufkirchen in Bayern. Die Autorin hat zahlreiche Ratgeber zu den Themen Medizin, alternative Therapien und Ernährung veröffentlicht. Ihre Bücher wurden von Fernsehauftritten im ARD, ZDF, WDR, MDR, Bayerischen Fernsehen und bei TV München begleitet. Ihr besonderes Interesse gilt natürlichen Behandlungsmethoden, regelmäßig schreibt sie für Gesundheitszeitschriften wie zum Beispiel das Kneipp-Journal.

Humboldt 2019, 184 Seiten, € 19,99 [D], 20,60 [A]
ISBN 978-3-8426-2907-3

siehe auch https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=7900

==========================

8. Kalendertipp: Deutschlandreise 2020

Fotokunst-Kalender zum Aufhängen

Berthold Steinhilbers Fotografien, aufgenommen auf vielen Reisen kreuz und quer durch Deutschland, beeindrucken durch die besondere Bildsprache: Sie wirken wie gemalt, sind spektakulär in ihrer Ruhe und Melancholie. Wie bei vielen Fotoserien Steinhilbers handelt sich um ein Langzeitprojekt. Die sorgfältig ausgewählten Kalenderbilder zeigen u.a. Helgoland, das Wattenmeer, die Lorely, den Oderbruch, die Landschaften von Eifel und Lüneburger Heide, den Walchensee, die Gracht von Friedrichstadt in Schleswig-Holstein, Füssen, Regensburg oder Schloss Sigmaringen im Winter.

Berthold Steinhilber, geboren 1968, ist international bekannt für seine ausdrucksvolle Landschafts- und Dokumentarfotografie. Seine Bilder sind in Magazinen, in Büchern und auf Ausstellungen zu sehen. Er ist Mitglied der Agentur laif und lebt in Stuttgart.

Dumont Verlag 2019, 58,4 x 48,5 cm, Stabile Spiralbindung mit einem Aufhänger, € 30,00
ISBN 9783832044220

siehe auch https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=7905

==========================

9. Ausstellungstipp I: Robin Rhode. Memory Is The Weapon

Kunstmuseum Wolfsburg
bis 9. Februar 2020

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=7865

==========================

10. Theatertipp I: Hundeherz

Versuch einer Wiederbelebung
Do 31.10. | Fr 01.11. | Sa 02.11. | jew. 20:30 Uhr
Kammertheater im EWERK Freiburg

https://freiburger-studienfuehrer.de/Archiv.php?num=1555

==========================

11. Wohnen

Zeitschrift „Bürger & Staat“ der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB) mit neuem Themenheft

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=7866

==========================

12. Hörspieltipp I: We ♥ Israel - Staffel 2 (2/2)

Hörspiel-Serial von Noam Brusilovsky und Ofer Waldman
Donnerstag, 31.Oktober 2019, 22:03 Uhr, Ursendung, 55´00 Min.
SWR2 Hörspiel-Studio

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=7898

==========================

13. Hörspieltipp II: Die Entdeckung Spielofaniens

Kinderhörspiel von Thilo Reffert
Freitag, 01. November 2019, 14:05 Uhr, 53´00 Min.
SWR2 Spielraum

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=7903

==========================

14. Hörspieltipp III: Manhattan Tranfer

Hörspiel nach dem gleichnamigen Roman von John Dos Passos
Teil 1 (1896 - 1905): 18:03 Uhr
Teil 2 (1913 - 1916): 20:03 Uhr
Teil 3 (1918 - 1924): 22:13 Uhr
Sonntag, 03. November 2019, 18:00 Uhr bis 24.00 Uhr 342´00 Min.
SWR2 Hörspiel am Sonntag - extra

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=7904

==========================

15. Anne Grießer: Gruseliges und Heiteres zu Halloween

Lesung mit Sekt, Wein und Speckgugelhupf
30. Oktober 2019, 19:00 Uhr
Winzerkeller Auggen Schäf e.G, Kleinfeldele 1, 79424 Auggen, Tel. 07631-3680-29
Eintritt: 25,-€

==========================

16. Ausstellungstipp II: Faszination Großstadt

Max Beckmann im Haus der Graphischen Sammlung

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=4756

==========================

17. Theatertipp II: THE TURN OF THE SCREW

Oper von Benjamin Britten
Premiere am Samstag, 09. November 2019
Freiburger Theater, Großes Haus // 19.30 Uhr

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=7896

==========================

18. WIE REDET DEUTSCHLAND MIT JUDEN!?

Vortrag von Dr. David Ranan und Gespräch mit Prof. Dr. Reiner Marquard
Donnerstag, 07. November 2019 // 18.00 Uhr
Freiburger Theater, Winterer-Foyer

https://freiburger-studienfuehrer.de/Archiv.php?num=1564

==========================

19. VERBRANNTE BÜCHER

Lesung & Konzert mit Lothar Tubbesing
Donnerstag, 07. November 2019 // 20.15 Uhr /
Theater Freiburg, TheaterBar // Kopfstand

https://freiburger-studienfuehrer.de/Archiv.php?num=1565

==========================

20. Tagestipp: 2. KAMMERKONZERT

Sonntag, 03. November 2019 // 11.00 Uhr
Freiburger Theater, Winterer-Foyer
Mit Werken von Dmitri Schostakowitsch und Peter Iljitsch Tschaikowsky
Dmitri Schostakowitsch: Klavierquintett g-Moll op. 57 Peter Iljitsch Tschaikowsky: „Souvenir de Florence“ Sextett in d-Moll op. 70

https://freiburger-studienfuehrer.de/Archiv.php?num=1566

==========================

21. Theatertipp III: DIE GISELAS – Reise mit Meise

Ein A-Cappellical
Gisela muss Urlaub machen. Und das ist das Problem.

Bühne DIE SCHÖNEN / Musiktheater im E-WERK - GASTSPIEL
Ferdinand Weiss Straße 6a - 79106 Freiburg, InfoTel: 0761 31514
Freitag,  8. / Sa 9. November sowie Freitag, 15. / Sa 16. November

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=4766

==========================

III. KARLSRUHE & ANDERSWO

1. Karlsruhe: "Europa – ein Versprechen" ist Thema der 25. Europäischen Kulturtage

Festival von Stadt und Staatstheater läuft vom 5. bis 17. Mai 2020

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=4727

==========================

2. Karlsruhe: Hilfe für Kinder getrennter Eltern

Beratungsstelle bietet ab Dezember Gruppenangebot an

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=4752

==========================

3. Karlsruhe: Vortrag "Online erben: Digitaler Nachlass"

Verbraucherzentrale informiert in der Stadtbibliothek

https://56plus.de/archivzeigen.php?num=2886

==========================

IV. STUDENTISCHES


1. Veranstaltungen des Studierendenwerks Freiburg

Unser Veranstaltungsprogramm finden Sie auf: https://www.swfr.de/freizeit/kalender/

==========================

2. Deklaration zu “Eucor – The European Campus

Gemeinsame Wissenschaft – Innovative Metropolregion – Starkes Europa“

Fünf Universitäts-Präsident_innen sowie sieben Vertreter_innen der kommunalen Gebietskörperschaften setzen Signal für eine intensivere, grenzüberschreitende Zusammenarbeit am Oberrhein

https://freiburger-studienfuehrer.de/Archiv.php?num=1548

==========================

3. Abenteuer Reisen

Multivisionsvorträge im Kurhaus Bad Krozingen

https://freiburger-studienfuehrer.de/Archiv.php?num=1551

==========================

4. Kirche, Gerechtigkeit und Liebe: Fragen an das Neue Testament

In der Reihe „Kirchenvisionen“

https://freiburger-studienfuehrer.de/Archiv.php?num=1559

==========================

5. Studierende Fotokünstler gesucht

Deutsch-französischer Fotowettbewerb zum Thema „Mobilität“

https://freiburger-studienfuehrer.de/Archiv.php?num=1563

==========================

6. Edith Stein – eine Wahrheitssucherin

Ihre Bedeutung für das jüdisch-christliche Gespräch

https://freiburger-studienfuehrer.de/Archiv.php?num=1561

==========================

V. ÖKOLOGISCHES

1. Mehr Klimaschutz mit dem nachhaltigen wachsenden Rohstoff Holz  
 
Neuer Holzbauführer stellt 29 realisierte und zukunftsweisende Holzbauprojekte in Freiburg vor
Mit dem Holzbauförderprogramm will die Stadt konkrete Holzbauten vor allem im Wohnungsbau fördern

https://gruene-quellen.de/kapitel.php?num=13&num1=1029

==========================

2. Agro-Chemie-Lobby, "Bauer Willi" und Grüne Kreuze

Bundesweit aufgestellte Grüne Kreuze sollen als Mahnmal auf die Folgen des neuen Agrarpakts der Bundesregierung, auf das Volksbegehren "Rettet die Bienen" und auf die allgemeine Lage der Landwirtschaft hinweisen ...

https://oekoplus-freiburg.de/archivzeigen.php?num=3644

==========================

3. Fuß- und Radentscheid Freiburg

Neue Bürgerinitiative formiert sich

https://oekoplus-freiburg.de/archivzeigen.php?num=3647

==========================

4. NABU Meldungen

NABU: Neuer Bericht zeigt Auswirkungen von Windrädern auf den Rotmilan-Bestand
Miller: Weiterer Windenergie-Ausbau nur mit umfassendem Rotmilan-Schutz
https://gruene-quellen.de/kapitel.php?num=13&num1=1027

NABU-Kommentar zur Grundsteuerreform
Miller: Länder sollten Spielraum nutzen und eine Bodenwertsteuer einführen
https://gruene-quellen.de/Archiv.php?num=13&num1=1031

„Stunde der Wintervögel“ 2020
Deutschlands größte Vogelzählung startet wieder
https://gruene-quellen.de/kapitel.php?num=13&num1=1032

NABU: Abwärtstrend bei Feld- und Wiesenvögeln hält an
Miller: Kiebitz, Braunkehlchen und Rebhuhn leiden besonders unter EU-Agrarpolitik
https://gruene-quellen.de/Archiv.php?num=13&num1=1034

Vogelschutz braucht neuen Aufwind
Jubiläumsveranstaltung zum 40-jährigen Bestehen der Europäischen Vogelschutzrichtlinie
https://gruene-quellen.de/kapitel.php?num=13&num1=1036

NABU: Bundestag muss Artenschutz stärken - "Hände weg vom Wolf!"
Tschimpke: "Lex Wolf" unnötig - Mehr als 27.000 Protestmails gegen Aufweichung des Bundesnaturschutzgesetzes
https://gruene-quellen.de/Archiv.php?num=13&num1=1037

==========================

VI. DIES UND DAS

1. MARTINIMARKT – MARKT DER SCHÖNEN DINGE

am Sa 02.+ So 03. November jeweils von 11-18 Uhr
in den Edelremisen unter Kronleuchter, im Aussenbereich des Schlosses,
Schlosskeller und im Falkensteingewölbe

https://prolix-gastrotipps.de/archivzeigen.php?num=997

==========================

2. Event-November: Kino unter Palmen & Kinder-Kino

Der November im „Paradies“ wird etwas ganz Besonders! Denn das BADEPARADIES SCHWARWALD in Titisee bietet anstatt einer Eventnacht in diesem Monat gleich 10 unterhaltsame Event-Highlights an! In PALMENOASE und GALAXY finden an jedem Samstag im November die beliebten Filmnächte statt und begeistern mit echtem Kino-Feeling in einzigartiger karibischer Atmosphäre.

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=4751

==========================

3. Veranstaltungen von KIESER Training in Freiburg

"Warum schnelle Bewegungen unproduktiv und gefährlich sind"

"Fit durch den Winter - Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)"

"Der Beckenboden - Ihr Kraftzentrum"

"Verabredung mit dem Glück"

https://freiburger-studienfuehrer.de/Archiv.php?num=1560

==========================

4. Fundamentalismus – vorwärts in die Antimoderne

iz3w - Zeitschrift zwischen Nord und Süd | Ausgabe 375
(November/Dezember 2019)

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=4763

==========================

5. FWTM ehrt 26 Marktbeschickerinnen und -beschicker für langjährige Münstermarkttreue
 
Für ihr jahrzehntelanges Engagement auf dem Freiburger Münstermarkt zeichnete die FWTM auch in diesem Jahr zahlreiche Marktbeschickerinnen und Marktbeschicker aus.

https://prolix-gastrotipps.de/archivzeigen.php?num=998

==========================

6. Nähmaschinen: Nur die Hälfte lässt sich leicht bedienen

Bei einem Test von 13 häufig verkauften Nähmaschinen zu Preisen von 60 bis 950 Euro schneiden acht Modelle gut ab, fünf sind befriedigend. Nur knapp die Hälfte lässt sich leicht bedienen und eignet sich damit besser, um Nähen zu lernen. Zu diesem Ergebnis kommt die Stiftung Warentest in der November-Ausgabe ihrer Zeitschrift test.

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=4765

==========================

7. Kindermusikspieler: Nur einer ist gut

Die meisten Musikspieler für Kinder im Test sind zu laut, vor allem wenn Kinder Kopfhörer nutzen ...

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=4764

==========================

VII. VERLOSUNGEN

1. Den inneren Schweinehund bändigen für Dummies

Wir verlosen von dem Titel "Den inneren Schweinehund an die Leine nehmen" aus dem Wiley-VCH Verlag ein Exemplar unter unseren Lesern. Um an diesere Verlosung teilzunehmen, bitte bis 28. Oktober einschreiben. Den Namen der/des Gewinner/in benachrichten wir und veröffentlichen ihn im prolixletter.

https://wodsch.de/verlosung.php?vid=136

=========================

1.a Gutscheine für Historix-Tours
 
Wir verlosen unter unseren Lesern 2 x 2 Gutscheine im Wert von je € 9,50 für eine Event-Stadtführung mit HISTORIX-TOURS, die seit 1998 an 365 Tagen im Jahr öffentliche Touren mit professionellen Schauspielern in Freiburg anbieten - bei jedem Wetter, ohne Anmeldung und mit Durchführungsgarantie. Das Programm von Histroix-Tour finden Sie im Internet (einfach den Banner in der rechten Spalte auf der wodsch.de anklicken!) Um an dieser Verlosung teilzunehmen bitte bis 11. November 2019 einschreiben.

https://wodsch.de/verlosung.php?vid=42

==========================

2. Aktuelle Verlosungen

stehen in der linken Spalte bei prolix-online.de

==========================

3. Spielregeln für Gewinnspiele des ProlixVerlages

https://prolixletter.de/Kapitel/Spielregeln%20f%C3%BCr%20Gewinnspiele%20des%20ProlixVerlages%20.html

==========================

VIII. ZUGUTERLETZT

Freue mich auf Anregungen und Kritik für die Gestaltung der kommenden Ausgaben und bitte um Zuschriften mit dem Kontaktformular der Website: http://www.prolixletter.de/kontakt.php - Wer in der Betreffzeile "Leserbrief" eingibt erklärt sich einverstanden, dass dieser eventuell auch in einer weiteren Ausgabe des prolixletters veröffentlicht wird.

Wer erst seit kurzem den ProlixLetter bezieht und gerne ältere Ausgaben nachlesen will, schaut am besten in unser Archiv: http://www.prolixletter.de/Kapitel/ProlixLetter%20Archiv.html. Viele Informationen und insbesondere die Webtipps sind für längere Zeit aktuell und sind natürlich auch zum Rumstöbern ganz interessant

Wer den prolixletter in Zukunft nicht mehr erhalten möchte, klickt ganz unten auf "Newsletter abbetellen" ....

Gute Zeit – Daniel Jäger

===========================

Mittagstisch in Freiburg

Unsere Übersicht von Gaststätten, die in Freiburg einen wechselnden Mittagstisch anbieten, umfasst zahlreiche Einträge und wird weiter vervollständigt. Wer dazu weitere Anregungen oder auch Korrekturen hat, bitte mit dem Kontaktformular auf der Website

www.mittagstisch-in-freiburg.de

===========================

Tipp bei Zimmersuche und Wohnungswechsel in Freiburg

Mit der Onlineausgabe des Studienführers arbeiten wir mit einem Studentischen Online-Wohnungsmarkt zusammen, mit dem man kostenfrei und ganz leicht nach Wohnungen und WG Zimmern suchen oder Angebote eintragen kann.

https://prolix-studienfuehrer.de/Freiburg/Wohnen.php#Online-Wohnungsmarkt_f%C3%BCr_Studenten_in_Freiburg

=============================

Wodsch ?

Das Informationsportal des Prolix Verlags. Von hier aus gibt es Zugang zu den zahlreichen Webseiten mit interessanten und aktuellen Informationen über vielfältige Themen. "Wodsch ineluege?"

wodsch.de


 
Versendet am: 28.10.2019  




zurück
volles_programm_anzeige.jpg
gruenequellen.jpg

Lisa K&ooml;llges

Mittagstisch-in-Freiburg




Copyright 2010 - 2020 Benjamin Jäger