Prolixletter
Dienstag, 19. Oktober 2021
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr


ProlixLetter Archiv


 

 

prolixletter nr 769

Liebe Leserinnen und liebe Leser,

der kalendarische Sommeranfang fällt dieses Jahr auf den 21. Juni; er ist der Tag der Sommersonnenwende, zu der die Sonne genau senkrecht über dem Wendekreis der Nordhalbkugel steht. Faustregel: Je weiter nördlich, desto länger ist es hell. So dauert der längste Tag des Jahres beispielsweise in Hamburg eine Stunde länger als im knapp 900 Kilometer südlicher gelegenen Zürich. In Berlin etwa liegen am 21. Juni zwischen Sonnenaufgang und -untergang 16 Stunden und 49 Minuten.

Beste Grüße - Daniel Jäger


=========================

DER HEUTIGE INHALT IM ÜBERBLICK:

I. FREIBURG & DRUMRUM


1. Freiburg: Warenbörse am Recyclinghof St. Gabriel öffnet wieder

2. Glasfaserausbau in Freiburg geht voran

3. Freiburg: Gehwegparken soll stärker sanktioniert werden

4. Parkgebühren können ab sofort mit dem Handy bezahlt werden

5. „Mitmachen, erleben und diskutieren“

6. Freiburg: Bushaltestelle „Keidel Mineral-Thermalbad“ wird barrierefrei ausgebaut

7. Freiburg: Informieren, kennenlernen, dabeisein

8. Freiburg: Veranstaltungstipps für das Stadtjubiläum bis 27. Juni

II. KULTURELLES


1. Buchtipp I: G.D. Abson "Tod in Weißen Nächten"

2. Buchtipp II: James Scudamore "English Monsters"

3. Buchtipp III: Elli Voss "Mit fünfzig erwartest du Meer"

4. Buchtipp IV:  Ulrike Sprenger "Das Proust-ABC"

5. Buchtipp V: "Nonnengruft – Schätze des Alten Friedhofs"

6. Buchtipp VI: Matthias Robert "Fruktoseintoleranz verstehen für Dummies"

7. Buchtipp VII: Torsten Schäfer "Wasserpfade. Streifzüge an heimischen Ufern"

8. Hörbuchtipp: Eckart Hirschhausen "Mensch, Erde! Wir könnten es so schön haben"

9. Museumstipp: Die Poesie der Emojis

10. „Sommernächte im Gartentheater“ – Kultur unterm Sternenhimmel

11. Theatertipp I: DER RISS DURCH DIE WELT

12. Hörspieltipp I:  r_crusoe™

13. Hörspieltipp II: Der letzte Trychler

14. Hörspieltipp III: Die Wellen

15. Theatertipp II: Böhmische Dörfer

16. Angebote der Stadtbibliothek  bis 18. Juni

17. Live-Restaurierung im Kaiserfenster-Foyer

18. Digitale und analoge Veranstaltungstipps der Städtischen Museen Freiburg

19. Konzert: EXIL46

20. Theatertipp III: Böhmische Dörfer

21. Lesung: PORTO ZAHLT EMPFÄNGER

22. MUSIKTHEATER: SCHAUINSLAND - THE MISFORTUNE OF THE ENGLISH

23. Podcast der Kunstkommission

III. KARLSRUHE & ANDERSWO

1. Karlsruher Kulturbürgermeister Käuflein gratuliert euroArt

2. Karlsruhe: Öffentliche Führungen in der Städtischen Galerie

3. EFFEKTE: Spannend, spektakulär und spaßig

4. Grenzüberschreitender Outdoor-Kunstweg

5. Kultureller Schaufensterbummel: Räume für Kunst St. Georgen

6. Freilichtgalerie im Weinbaugebiet: Art-Dorf Ötlingen

6. Hannover: Gartentheater eröffnet frisch saniert

IV. STUDENTISCHES


1. Tanzen, Basteln und Sprachen lernen

2. Der barmherzige Samariter in den Augen des Überfallenen

3. Überbrückungshilfe für Studierende in akuter Notlage

4. Die Schwarzwälder Kirschtorte ist zurück!

V. ÖKOLOGISCHES

1. Kein AKW in Breisach

2. Hochwasserprävention: Ufererhöhung am Bohrerbach in Günterstal

3. Power2Drive Europe Restart 2021

7. NABU Meldungen

VI. DIES UND DAS

1. Resilienz: Mit innerer Stärke in den berufliche Neustart

2. Vortrag "Schuldenfrei im Alter" in der Stadtbibliothek Karlsruhe

3. Sinn und Zuversicht. Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen unterstützen

4. Dekolonisierung als Zukunftsprojekt – Lehren aus der Karibik

5. New Work. Schöne neue Arbeitswelt?

6. Bundestagswahl 2021

7. Feuer! – Die kosmische Geschichte des Sauerstoffs

VII. VERLOSUNGEN

1. Gutschein für 30 min Wohlfühlmassage mit Wärme

2. "Der Friedhof lebt!"
 
3. Aktuelle Verlosungen

4. Gewinner

VIII. ZU GUTER LETZT 

=========================

I. FREIBURG & DRUMRUM

1. Freiburg: Warenbörse am Recyclinghof St. Gabriel öffnet wieder

Nachhaltig geht es in den Sommer: Seit Montag, 14. Juni, darf in der Gebrauchtwarenbörse auf dem Recyclinghof St. Gabriel wieder gestöbert werden.

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=6086

==========================

2. Glasfaserausbau in Freiburg geht voran

Kooperation der Stadt mit Telekommunikationsunternehmen bringt Ausbauschub
Cable4 bringt schnelles Netz an viele Gebäude von Wohnungsbaugesellschaften
30.000 bis 50.000 Haushalte sollen erschlossen werden

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=6078

==========================

3. Freiburg: Gehwegparken soll stärker sanktioniert werden

Schwerpunktaktionen des Gemeindevollzugsdiensts starten im Juni
Zunächst werden Hinweiszettel verteilt, bevor Bußgelder erhoben werden

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=6083

==========================

4. Parkgebühren können ab sofort mit dem Handy bezahlt werden

Moderne, bargeldlose und nutzerfreundliche Methode
Freiburg setzt auf flexible Plattform, die verschiede Anbieter für die Abrechnung zulässt

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=6087

==========================

5. „Mitmachen, erleben und diskutieren“

beim ersten Digitaltag Freiburg am 18. Juni 2021

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=6089

==========================

6. Freiburg: Bushaltestelle „Keidel Mineral-Thermalbad“ wird barrierefrei ausgebaut

Baustelle von 14. Juni bis 23. Juli
Zugang zum Bad jederzeit möglich

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=6091

==========================

7. Freiburg: Informieren, kennenlernen, dabeisein

Einladung an alle Initiativen zu den Mitmachtagen 2021

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=6096

==========================

8. Freiburg: Veranstaltungstipps für das Stadtjubiläum bis 27. Juni

(24. Kalenderwoche)

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=6081

(25. Kalenderwoche)

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=6093

==========================

II. KULTURELLES

1. Buchtipp I: G.D. Abson "Tod in Weißen Nächten"

Übersetzt von: Kristof Kurz

Sankt Petersburg kann tödlich sein. Eine junge Frau verschwindet im Halblicht der Weißen Nächte. Kommissarin Natalja Iwanowa, ebenso bekannt für ihre Integrität wie für ihre scharfe Zunge, wird beauftragt, dem Verschwinden der schwedischen Studentin nachzugehen. Ihr Team ermittelt unter Hochdruck, da der Vater des Opfers extrem vermögend ist und ihre Chefs einen schnellen Ermittlungserfolg wollen. Tatsächlich scheint der Fall gelöst, als eine komplett verbrannte Leiche gefunden wird. Neben den Überresten: Zena Dahls Handtasche, auf der Fingerabdrücke sichergestellt werden können. Doch Natalja ist sich sicher, dass jemand im Hintergrund die Fäden zieht, und sie setzt gegen die Anweisungen ihrer Vorgesetzten alles daran, die wahren Zusammenhänge aufzudecken. Sie bringt damit nicht nur ihre Karriere, sondern auch ihr eigenes Leben in Gefahr…

Der atmosphärische, spannende Auftakt der Sankt Petersburger-Serie um die Kommissarin Natalja Iwanowa, die sich keinem System beugt, sondern nur ein Ziel verfolgt, koste es, was es wolle: Die Wahrheit.

rororo 2021, 448 Seiten, € 12,00 (D)
ISBN: 978-3-499-00167-3

siehe auch https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=9287

==========================

2. Buchtipp II: James Scudamore "English Monsters"

Roman über ein englisches EliteInternat
Übersetzung aus dem Englischen von Ulrike Wasel und Klaus Timmermann

Mitte der 1980er-Jahre, England: Als der zehnjährige Max Denyer auf ein renommiertes Internat geschickt wird, endet seine idyllische Kindheit abrupt. Die Freiheit auf dem Hof seines fürsorglichen Großvaters weicht einer reglementierten Welt voller willkürlicher Strafen. Doch Max findet Freunde, eine eingeschworene Gemeinschaft von Jungen entsteht, die sich gegen die Drangsal ihrer Lehrer stellen. Nahezu täglich werden die Schüler mit körperlicher und psychischer Gewalt gezüchtigt – allen voran ist es der Geschichtslehrer „Weapons“ Davis, der die Jungen unerbittlich schlägt. Einzig der sanfte Lehrer Crimble, der mit den Kindern Theaterstücke probt, abends mit ihnen Jazz hört und sie in den Ferien zum Wandern mitnimmt, ist eine Vertrauensperson für Max und seine Freunde.

Als Jahre später die inzwischen erwachsenen Männer wieder zusammenkommen, offenbart sich eine bisher totgeschwiegene Geschichte aus ihren einstigen Schultagen und wirft die Freunde zurück in ihre Vergangenheit. Wer wusste was, und wann? Wird es Gerechtigkeit geben, unabhängig davon, welche Konsequenzen es für alle haben wird?

Den Roman durchzieht eine Atmosphäre leiser Grausamkeit; das nuancierte Bild aller Charaktere, auch der Täter, und die nie ausgestellte Gewalt sind bemerkenswert porträtiert. Der Autor Scudamore erzählt diese düstere und zugleich zärtliche Geschichte mit feinfühliger Beobachtungsgabe und einem fantastischen Gespür für Timing.

hanserblau 2021, 464 Seiten, € 22 [D], 22,70 [A]
ISBN : 978-3-446-26946-0

siehe auch https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=9293

==========================

3. Buchtipp III: Elli Voss "Mit fünfzig erwartest du Meer"

Roman

Eine Busreise erst in und dann aus der berühmten Midlife-Crisis.
Augenzwinkernd, witzig, turbulent und mal ganz.

"Vor sieben Minuten glaubte ich felsenfest, dass mir das Beste noch bevorstand: die Reise zu meinem Lieblingsitaliener Rocco Minelli, dem charmanten Eisverkäufer, der mir vor über vierzig Jahren am Strand von Jesolo eine Extrakugel Vanille geschenkt hat. Per te, la più bella ragazza del mondo. Dieser Satz hat sich unauslöschlich in meine Erinnerung eingebrannt. Wie oft hört man diese Worte schon im Leben? Werner hat mir jedenfalls noch nie ein derartiges Kompliment gemacht. Er ist die Ernsthaftigkeit und Zuverlässigkeit in Person, gesegnet mit dem trockensten Humor seit der Erfindung des Entfeuchtungsgeräts."

Romy wird fünfzig, und ihr Mann Werner schenkt ihr eine romantische Reise nach Italien. Glaubt sie zumindest. Als sich herausstellt, dass es sich um eine Schnäppchen-Busfahrt handelt, auf der Töpfe und Koffer verkauft werden, ist Romys Freude bereits erheblich gedämpft. Zum Glück sitzt die quirlige Lilo mit im Bus. Als die beiden Frauen an einer Raststätte die strengen Zeitvorgaben des Busfahrers aus den Augen verlieren, fährt der Bus ohne sie weiter. Romy kann nicht glauben, dass ihr Werner sie einfach an der Autobahn stehen lässt. Und beschließt, auszubrechen, um echte Abenteuer zu erleben.

Eine köstliche Mischung aus Lebenserfahrung und neuem Abenteuergeist.

Heyne Verlag, 416 Seiten, € 10,99 (D), 11,30 (A) / SFr 16,90
ISBN 978-3-453-42352-7

siehe auch https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=9296

==========================

4. Buchtipp IV:  Ulrike Sprenger "Das Proust-ABC"

Vorwort von Alexander Kluge

Von ›Abraham‹ und ›Autobiographie‹ über ›Erinnerung‹ und ›Madeleine‹ bis zu ›Zeit, verlorene‹ und ›Zimmer‹: Das Proust-ABC ist ein pointierter alphabetischer Wegweiser durch Marcel Prousts "Auf der Suche nach der verlorenen Zeit". Es lässt Zusammenhänge erkennen, die sonst im Dunkeln blieben, und ist ein »Lustgenerator für die Wissensbegierde«, wie es Alexander Kluge in seinem Vorwort nennt:

»Ein im positivsten Sinne ›dienender‹ Text wie das Proust-ABC, das uns diese erzählende Quelle auffindbar macht und in ihr navigiert, ist ein Geschenk. Er ist ein Lustgenerator für die Wissensbegierde. Ein solches ABC ergänzt auf wohltuende Art das, was Literatur von sich aus vermag.«

Reclam Verlag 2021, 318 Seiten, € 20,00 (D)
ISBN: 978-3-15-011327-1

siehe auch https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=9299

==========================

5. Buchtipp V: "Nonnengruft – Schätze des Alten Friedhofs"

mit Ausstellung vom 18.6. bis 24.7. in Freiburg

Selbst alteingesessene Freiburger wissen nicht, dass viele der Grabmale auf dem Alten Friedhof in Herdern-Neuburg nur Kopien sind. Die Originale wurden zum Schutz vor Umwelteinflüssen in den 1980er Jahren ins Schwarze Kloster am Rotteckring umgelagert. Dort, in der Nonnengruft unterhalb der Kirche St. Ursula, stehen die 34 Originale. Im Rahmen des Freiburger Stadtjubiläums, sind die Grabmale jetzt in einer Ausstellung zu sehen:

Nonnengruft – Schätze des Alten Friedhofs
Ausstellung vom 18. Juni bis 24. Juli
Montag bis Samstag von 12 bis 17 Uhr
Rotteckring 12, Freiburg
Der Eintritt ist frei.

Zu Ausstellung erscheint der gleichnamige Katalog, herausgegeben von der Gesellschaft der Freunde und Förderer des Alten Friedhofs in Freiburg i.Br. e.V. Darin werden die Originale ausführlich beschrieben. Zahlreiche Abbildungen und historische Fotografien illustrieren die Grabmale und ihre Geschichte. Ein historischer Überblick verdeutlicht die Besonderheit des Alten Friedhofs, auf dem die Freiburger vom 17. bis weit ins 19. Jahrhundert ihre Toten beerdigten. Inzwischen ist der Friedhof mit seinen ca. 1170 Grabmalen, der St. Michaelskappelle und dem alten Baumbestand ein Kultur- und Naturdenkmal.

Der Bucherlös trägt zum Erhalt des Alten Friedhofs bei.

Rombach Verlag 2021, 100 Seiten, € 12,00 (D)
ISBN 978-3-7930-5194-7


==========================

6. Buchtipp VI: Matthias Robert "Fruktoseintoleranz verstehen für Dummies"

Damit der Bauch wieder zur Ruhe kommt

Bei vielen Menschen treten Beschwerden nach dem Essen auf. Die Vermutung an einer Nahrungsmittelunverträglichkei
t zu leiden liegt daher nahe. Manchmal ist ein Zusammenhang leicht herzustellen, zum Beispiel, wenn Blähungen nach dem Verzehr von Milchprodukten auftreten. Häufig ist das aber nicht so einfach erkennbar. Welche Ursachen diese Beschwerden hervorrufen können, das zeigt der Internist und Ernährungsmediziner Dr. Matthias Robert in seinem neuen Ratgeber „Fruktoseintoleranz verstehen für Dummies“.

„Viele meiner Patienten klagen über Verdauungsprobleme. Sie vermuten meist einen Zusammenhang mit Gluten, Histamin oder einem Problem mit der Darmflora. Dabei ist die Fruktoseintoleranz die Nummer eins der diagnostizierten Nahrungsmittelunverträglichkei
ten“, so der Ernährungsexperte Dr. Robert in seinem Buch „Fruktoseintoleranz verstehen für Dummies“.

Er erklärt gut verständlich und übersichtlich, was eine Fruktoseintoleranz überhaupt ist und was es konkret bedeutet, an einer zu leiden. Er zeigt, welche Lebensmittel bekömmlich sind und welche man besser vom Speiseplan streichen sollte. Außerdem erfahren die Leser, wie man die Ernährung erfolgreich umstellt und was Linderung bei den verschiedenen Beschwerden verschafft. Anschaulich erklärt Dr. Robert außerdem, was im Körper mit der Fruktose passiert und warum es bei einer Intoleranz zu Beschwerden kommt.

Schummelseiten und der Top-Ten-Teil bieten einen schnellen Überblick – ideal für alle, die es eilig haben und mal schnell nachschlagen möchten, wie sie endlich wieder Ruhe im Bauch bekommen.

Verlag Wiley 2021, 176 Seiten, € 12,00 (D)
ISBN: 978-3-527-71783-5
siehe auch https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=9304

==========================

7. Buchtipp VII: Torsten Schäfer "Wasserpfade. Streifzüge an heimischen Ufern"

Die Geheimnisse der vergessenen Ufer
 
Wer kennt sie nicht, jene kleinen, versteckten Bäche, Teiche und Seen, an deren Ufer man die Sommertage seiner Kindheit verbracht hat? Für sein neues Buch »Wasserpfade« hat sich Torsten Schäfer auf Spurensuche begeben: in das »Dreifussland« zwischen Rhein, Main und Neckar, in dem er die geheimnisvoll faszinierenden Ufer seines Heimatflusses, der Modau, ebenso erkundet wie versteckte Quellen, mystische Waldteiche und den Auen-Urwald des Altrheins.

Seit jeher zieht es Menschen an Bäche, Teiche und Flüsse. Gewässer verbinden Landschaften, bieten Nahrung und Transportwege und bilden faszinierende Ökosysteme. Doch was früher die Lebensader von Dörfern und Städten war, fristet heute nicht selten ein zubetoniertes, verstecktes und durch Klimawandel gefährdetes Dasein. Wie geht es unseren Gewässern in Zeiten von Hitzesommern und Wassermangel? Für sein Buch hat sich Torsten Schäfer auf die Suche nach Antworten begeben. Er beobachtet, taucht ein, fühlt – und erzählt: von vergessenen Quellen im Wald, von Brunnenputzern und Welsfischern – und von »seiner« Modau, der er von der Quelle im Bergland bis zur Mündung in den Altrhein folgt.

»Ich habe die Ufer verfolgt, bin eingetaucht, es hat mich verwandelt, während sich die Flüsse und Teiche selbst verwandelten« beschreibt Schäfer seine Erkundungen. Mit sprachlicher Eleganz schildert er dabei die Schönheit, aber auch die Bedrohung unserer Wald- und Wasserlandschaften in Zeiten steigender Wassernot und sinkender Artenvielfalt. Ein Plädoyer für das Innehalten und präzise Schauen, durch das sich der wahre Wert unserer Gewässer offenbart.

oekom Verlag 2021, 288 Seiten,€ 24 Euro (D), 24,70 (A)
ISBN 978-3-96238-226-1

siehe auch https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=9316

==========================

8. Hörbuchtipp: Eckart Hirschhausen "Mensch, Erde! Wir könnten es so schön haben"

»Wir müssen nicht die Erde retten – sondern uns.« Eckart von Hirschhausen

Wir leben gesünder und länger als jede Generation vor uns. Und doch sind wir verletzlicher als gedacht: Ein Virus hält uns in Atem und ungebremst schlittern wir in die Klimakrise. Langsam dämmert uns: Gesundheit ist mehr als Pillen und Apparate. Wir Menschen brauchen, um gesund zu sein, als Allererstes etwas zu essen, zu trinken, zu atmen. Und erträgliche Außentemperaturen.

Gesunde Menschen gibt es nur auf einer gesunden Erde. Eckart von Hirschhausen zeigt, was die globalen Krisen unserer Zeit für die Gesundheit von jedem Einzelnen bedeuten. Er trifft Vordenker und Vorbilder und macht sich auf die Suche nach guten Ideen für eine bessere Welt. Warum kann man gegen Viren immun werden, aber nie gegen Wassermangel und Hitze? Wieso haben wir für nichts Zeit, aber so viel Zeug? Verbrauchen wir so viel, weil wir nicht wissen, was wir wirklich brauchen? Und wie viel CO2 stößt man eigentlich aus, wenn man über die eigenen Widersprüche lacht?

Eine Fundgrube von überraschenden Fakten, Reportagen, Essays und Querverbindungen.
Persönlich, pointiert, gesund.

Gekürzte Lesung mit Eckart Hirschhausen

hörverlag 2021, 2 CDs, ca. 2h 20min, € 17,99 (D)
ISBN 978-3844534481

siehe auch https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=9309

==========================

9. Museumstipp: Die Poesie der Emojis

Online-Workshop für Jugendliche und junge Erwachsene am Freitag, 18. Juni
Der Künstler Hinrich Sachs lädt zur sprachlichen Erkundungstour ein

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=9298

==========================

10. „Sommernächte im Gartentheater“ – Kultur unterm Sternenhimmel

Veranstaltungsreihe der Herrenhäuser Gärten in Hannover startet in das sechste Jahr

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=9289

==========================

11. Theatertipp I: DER RISS DURCH DIE WELT

170 Fragmente einer gescheiterten Unterhaltung
SCHAUSPIEL von Roland Schimmelpfennig

PREMIERE // Mi, 16.06.2021 // 20.00 Uhr // Freiburger Theater, Kleines Haus

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=9302

==========================

12. Hörspieltipp I:  r_crusoe™

Von Wittmann/Zeitblom
Donnerstag, 17. Juni 2021, 22:05 Uhr, Ursendung
SWR2 Hörspiel-Studio

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=9305

==========================

13. Hörspieltipp II: Der letzte Trychler

Von Matthias Berger, Gion Mathias Cavelty und Lukas Holliger
Freitag, 18. Juni 2021, 22:05 Uhr
SWR2 Krimi - ARD Radio Tatort

siehe auch https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=9310

==========================

14. Hörspieltipp III: Die Wellen

Ein Spiel für Stimmen
Sonntag, 20. Juni 2021, 18:20 Uhr
SWR2 Hörspiel an Sonntag

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=9315

==========================

15. Theatertipp II: Böhmische Dörfer

Cargo-Theater Freiburg

PREMIERE: Do 17.06. | 20:30 Uhr | Kammertheater im EWERK Freiburg
Weitere Termine: Fr 18.06. - Sa 19.06. | jew. 20.30 Uhr | Kammertheater

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=9303

==========================

16. Angebote der Stadtbibliothek  bis 18. Juni

(Kalenderwoche 24)

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=9306

==========================

17. Live-Restaurierung im Kaiserfenster-Foyer

Augustinermuseum bietet von heute an besondere Einblicke

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=9307

==========================

18. Digitale und analoge Veranstaltungstipps der Städtischen Museen Freiburg

bis 20. Juni (24. Kalenderwoche)

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=9308

==========================

19. Konzert: EXIL46

Zwei Streicherinnen treffen auf zwei Schlagzeuger
Fr, 18.06.2021 // 20.00 Uhr // Freiburger Theater, Grosses Haus

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=9311

==========================

20. Theatertipp III: Böhmische Dörfer

Cargo-Theater Freiburg

PREMIERE: Do 17.06. | 20:30 Uhr | Kammertheater im EWERK Freiburg
Weitere Termine: Fr 18.06. - Sa 19.06. | jew. 20.30 Uhr | Kammertheater

https://freiburger-studienfuehrer.de/Archiv.php?num=1811

==========================

21. Lesung: PORTO ZAHLT EMPFÄNGER

Briefe ins 1.000-jährige Stadtjubiläum
Di 15.06. | 19:00 Uhr | Livestream über #infreiburgzuhause.de

Im Rahmen des Freiburger Stadtjubiläums können Freiburger*innen noch bis zum 15.07.21 Briefe in die Zukunft unserer Stadt schicken.

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=9313

==========================

22. MUSIKTHEATER: SCHAUINSLAND - THE MISFORTUNE OF THE ENGLISH

Sa, 19. 06 2021 // 19.00 Uhr // Grosses Haus
PREMIERE | URAUFFÜHRUNG
Musiktheater von Pamela Carter und Kommando Himmelfahrt // In englischer und deutscher Sprache mit deutschen Übertiteln

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=9318

==========================

23. Podcast der Kunstkommission

Erster Teil behandelt Graffiti zwischen Subkultur und Auftragsarbeit

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=9317

==========================

III. KARLSRUHE & ANDERSWO

1. Karlsruher Kulturbürgermeister Käuflein gratuliert euroArt

Künstlervereinigung erhält "partizipativen Status" / Grötzingen ist Mitglied

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=9297

==========================

2. Karlsruhe: Öffentliche Führungen in der Städtischen Galerie

Rundgänge mit Nachweis / Selbstständiger Besuch ohne Testpflicht oder Terminbuchung

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=9319

==========================

3. EFFEKTE: Spannend, spektakulär und spaßig

Wissenschaftsfestival zeigt noch bis 20 Juli Einblicke in die Arbeit von Karlsruher Forscherinnen und Forschern

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=6075

==========================

4. Grenzüberschreitender Outdoor-Kunstweg

24 Stops Weil am Rhein

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=6097

==========================

5. Kultureller Schaufensterbummel: Räume für Kunst St. Georgen

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=6084

==========================

6. Freilichtgalerie im Weinbaugebiet: Art-Dorf Ötlingen

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=6082

==========================

6. Hannover: Gartentheater eröffnet frisch saniert

Das Gartentheater der Herrenhäuser Gärten sieht aus wie neu

https://56plus.de/archivzeigen.php?num=3257

==========================

IV. STUDENTISCHES

1. Tanzen, Basteln und Sprachen lernen

diese Veranstaltungen bietet das Studierendenwerk Freiburg

https://freiburger-studienfuehrer.de/Archiv.php?num=1813

==========================

2. Der barmherzige Samariter in den Augen des Überfallenen

Online-Veranstaltung

https://freiburger-studienfuehrer.de/Archiv.php?num=1815

==========================

3. Überbrückungshilfe für Studierende in akuter Notlage

Jetzt den Antrag für Juni stellen!

https://freiburger-studienfuehrer.de/Archiv.php?num=1812

==========================

4. Die Schwarzwälder Kirschtorte ist zurück!

Im Online-Seminar zeigt das Studierendenwerk, wie die beliebte Schwarzwaldtorte gebacken wird

https://freiburger-studienfuehrer.de/Archiv.php?num=1814

==========================

V. ÖKOLOGISCHES

1. Kein AKW in Breisach

Das vor 50 Jahren verhinderte Atomkraftwerk am Kaiserstuhl

https://oekoplus-freiburg.de/archivzeigen.php?num=3855

==========================

2. Hochwasserprävention: Ufererhöhung am Bohrerbach in Günterstal

Auswirkungen auf Fuß- und Radverkehr, Kraftfahrzeuge nicht betroffen

https://gruene-quellen.de/Archiv.php?num=13&num1=1478

==========================

3. Power2Drive Europe Restart 2021

Die neue "Marktübersicht Ladesysteme"

https://gruene-quellen.de/kapitel.php?num=13&num1=1473

==========================

7. NABU Meldungen

Deutschland hat Potenzial: NABU-Studie zeigt Räume für Renaturierung auf
https://gruene-quellen.de/kapitel.php?num=13&num1=1470

NABU: 13.000 Tonnen Plastik pro Jahr landen in unseren Böden
NABU-Studie untersucht erstmals die Kunststoff-Emissionen in Landwirtschaft und Gartenbau / Miller: Gesetzgeber muss Einträge in Böden minimieren
https://gruene-quellen.de/Archiv.php?num=13&num1=1472

Start der UN-Dekade: Wecker auf „Wiederherstellung von Ökosystemen“ stellen
NABU zieht positive Projektbilanz: 4.092 Hektar Moor bereits wiedervernässt
https://gruene-quellen.de/Archiv.php?num=13&num1=1474

Zahl des Monats: Klima- und Umweltschutz sind für 27 Prozent das wichtigste Wahlthema
Wirtschaftsfragen als zentrales Wahlthema folgen auf Rang drei nach sozialer Ungleichheit
https://gruene-quellen.de/Archiv.php?num=13&num1=1475

==========================

VI. DIES UND DAS

1. Resilienz: Mit innerer Stärke in den berufliche Neustart

Online-Workshop für Frauen am Donnerstag, 24. Juni

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=6077

==========================

2. Vortrag "Schuldenfrei im Alter" in der Stadtbibliothek Karlsruhe

Orientierung und Beratung am 24. Juni

https://56plus.de/archivzeigen.php?num=3258

==========================

3. Sinn und Zuversicht. Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen unterstützen

https://56plus.de/archivzeigen.php?num=3261

==========================

4. Dekolonisierung als Zukunftsprojekt – Lehren aus der Karibik

Online-Vortrag in der Reihe „Konturen der nächsten Gesellschaft“

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=9300

==========================

5. New Work. Schöne neue Arbeitswelt?

Die Online-Tagung „New Work“ von Freitag, 18. Juni um 19 Uhr bis Samstag, 19. Juni, 12.30 Uhr, nimmt die neue Arbeitswelt kritisch in den Blick

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=6090

==========================

6. Bundestagswahl 2021

Für den Unterricht: „Mach´s klar! Politik – einfach erklärt“

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=9314

==========================

7. Feuer! – Die kosmische Geschichte des Sauerstoffs

Premiere des neuen Abendprogramms am 18. Juni im Planetarium Freiburg
Das Planetarium Freiburg entführt seine Gäste aus Anlass des Stadtjubiläums in die Tiefen der Erdgeschichte.

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=6095

==========================

VII. VERLOSUNGEN


1. Gutschein für 30 min Wohlfühlmassage mit Wärme

Wir verlosen unter unseren Lesern einen Gutschein für 30 Minuten Wohlfühlmassage mit Wärme in der Praxis Stoebel, Wallstraße 3, 79098 Freiburg, Tel. 0761 38 26 82. Um an dieser Verlosung teilzunehmen bitte bis 21. Juni 2021 einschreiben.

https://wodsch.de/verlosung.php?vid=34

==========================

2. "Der Friedhof lebt!"
 
Wir verlosen von dem Titel "Der Friedhof lebt!" aus dem pala-Verlag ein Exemplar unter unseren Lesern. Um an diesere Verlosung teilzunehmen, bitte bis 21. Juni 2021 einschreiben. Den Namen der/des Gewinner/in benachrichten wir und veröffentlichen ihn im prolixletter.

https://wodsch.de/verlosung.php?vid=170

==========================

3. Aktuelle Verlosungen

stehen in der linken Spalte bei prolix-online.de

==========================

4. Gewinner

Wir haben von dem Titel "Brot backen für Dummies" aus dem Wiley-VCH Verlag ein Exemplar unter unseren Lesern verlost, gewonnen hat das Buch Christa Eichin. Gratulation!

==========================

5. Spielregeln für Gewinnspiele des ProlixVerlages

https://prolixletter.de/Kapitel/Spielregeln%20f%C3%BCr%20Gewinnspiele%20des%20ProlixVerlages%20.html

==========================

VIII. ZU GUTER LETZT

Freue mich auf Anregungen und Kritik für die Gestaltung der kommenden Ausgaben und bitte um Zuschriften mit dem Kontaktformular der Website: http://www.prolixletter.de/kontakt.php - Wer in der Betreffzeile "Leserbrief" eingibt erklärt sich einverstanden, dass dieser eventuell auch in einer weiteren Ausgabe des prolixletters veröffentlicht wird.

Wer erst seit kurzem den ProlixLetter bezieht und gerne ältere Ausgaben nachlesen will, schaut am besten in unser Archiv: http://www.prolixletter.de/Kapitel/ProlixLetter%20Archiv.html. Viele Informationen und insbesondere die Webtipps sind für längere Zeit aktuell und sind natürlich auch zum Rumstöbern ganz interessant

Wer den prolixletter in Zukunft nicht mehr erhalten möchte, klickt ganz unten auf "Newsletter abbestellen" ....

Gute Zeit – Daniel Jäger



 
Versendet am: 15.06.2021  




zurück
volles_programm_anzeige.jpg
gruenequellen.jpg
kieser_banner1.jpg

Lisa K&ooml;llges

Mittagstisch-in-Freiburg




Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger