Prolixletter
Dienstag, 15. Juni 2021
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr


ProlixLetter Archiv


 

 

PROLIX letter nr 755

Liebe Leserinnen und liebe Leser,

am kommenden Sonntag ist der 6. Dezember und damit Sankt Nikolaus - da gibt es wieder einen Sonderstempel der Deutschen Post: St. Nikolaus heißt ein Ortsteil von Freiburg-Opfingen, mehr dazu siehe in weiter unten unter Punkt I.13

Beste Grüße - Daniel Jäger


=========================

DER HEUTIGE INHALT IM ÜBERBLICK:

I. FREIBURG & DRUMRUM

1. Freiburg: Kulturgesichter0761 – „Ohne uns ist´s still“

2. Freiburg: Qualifizierter Mietspiegel 2021/22 für Freiburg wird erstellt

3. Freiburg: Vorfahrt für den Radverkehr

4. Freiburg: Sicherheitsmaßnahme für Corona-Risikogruppen

5. Lücken im Lebenslauf: Wie bewerbe ich mich nach Krankheit?

6. Freiburg: Bodenrichtwerte 2019 liegen vor

7. Das Freiburger Leiterspiel zum Stadtjubiläum

8. Freiburg: Bundesverdienstorden an Helmut Knosp

9. Neuer Stadtteil Dietenbach: Verwaltung legt Rahmenplan vor

10. „Freiburg liebt dich!“ zeichnet das Wohnprojekt „schwereLos“ aus

11. Weihnachtsmarkt-Patenschaft der Freiburger Einzelhändler_innen:

12. Freiburg: Erfrierungsschutz der Wohnungsnotfallhilfe

13. Erneut St.Nikolaus Sonderpostamt am Nikolaustag in Freiburg-Opfingen

14. (Virtueller) Stadtrundgang: 9 aus 900 – Frauenarbeit hat Geschichte

II. KULTURELLES

1. Buchtipp I: Jörg Schöning "Die Tote aus der Playboy Bar"

2. Buchtipp II: Gabriele Hennicke "Echte Schwarzwälder"

3. Buchtipp III: Helmut Luft: "Der Mann über 60"

4. Buchtipp IV: Elvira Werkman "Vögel und die Liebe"

5. Buchtipp V: Paul Saladino, MD "FLEISCH FOR LIFE!"

6. Kalendertipp I: Licht in der Landschaft 2021

7. Kalendertipp II: "Fink-Hummel" - Einsteckkalender 2021

8. Hörbuchtipp: Agatha Christie "Eine Leiche zur Bescherung"

9. Neu erschienen: Freiburgs Gespenster

10. Pinakothek der Moderne | Die Architekturmaschine

11. Internationale Kulturbörse Freiburg (IKF) - digital

12. Hörspieltipp I: Gefahr ist mein Geschäft

13. Hörspieltipp II: Lehrjahre der Männlichkeit. Geschichte einer Jugend (1/3)

14. Neues aus der Stadtbibliothek Freiburg

III. KARLSRUHE & ANDERSWO

1. EFFEKTE: Extreme Wetterereignisse durch Klimawandel

2. Karlsruhe: Jetzt anmelden für Offene Pforte 2021

3. Hessischer Kulturpreis 2020 vergeben

4. Mühlburg: Mehr Sicherheit für Radler

5. Karlsruhe: Einsatz für verfolgte türkische Kommunalpolitikerin

IV. ÖKOLOGISCHES

1. Wassereffizienz und Klimawandel

2. Gewinner der Umweltpreise 2020 stehen fest

3. Veranstaltungen der Ökostation Freiburg

4. Rahmenplan Neubaustadtteil Dietenbach zu riskant

5. NABU Meldungen

6. Mundenhof statt Netflix

7. Geburtsbäume für Freiburger Kinder gibt es seit fünf Jahren

8. Atompropaganda: Können wir den Klimawandel ohne Atomenergie stoppen?

V. STUDENTISCHES

1. Café Multilingua @Online

2. Online im Dialog

3. Das Studierendenwerk Freiburg bietet Online-Veranstaltungen an

4. Verschiebung Job-Start-Börse Freiburg und Jobmesse Gesundheit & Pflege 2021

5. Die paralysierte EU. Muss Europa neu gedacht werden?

VI. VERSCHIEDENES

1. Slow Food fordert Rettungsschirm für nachhaltige Gastronomienetzwerke
 
2. Universale Geschwisterlichkeit!

3. Neue Werbebroschüren für das Heilbad Bad Krozingen

4. „Weihnachts-Post für Dich“

VII. VERLOSUNGEN

1. Gutscheinbuch.de Schlemmerblock Freiburg & Umgebung 2021
 
2. Aktuelle Verlosungen

3. Gewinner

VIII. ZU GUTER LETZT

=========================

I. FREIBURG & DRUMRUM

1. Freiburg: Kulturgesichter0761 – „Ohne uns ist´s still“

Seit Freitag, 13. März 2020, steht die Freiburger Kultur- und Veranstaltungsbranche aufgrund der bestehenden Corona-Krise und einhergehender Veranstaltungsverbote nahezu durchgängig still.

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=5670

==========================

2. Freiburg: Qualifizierter Mietspiegel 2021/22 für Freiburg wird erstellt

Datenerhebung ist abgeschlossen und wird in den Gemeinderat eingebracht
Anstieg um durchschnittlich 4,7 Prozent pro Jahr über vier Jahre hinweg
Es werden insgesamt 27 relevante Wohnwertmerkmale ausgewiesen
Zahlen unterstreichen Notwendigkeit städtischer Wohnungspolitik

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=5669

==========================

3. Freiburg: Vorfahrt für den Radverkehr

Im Herbst werden acht Straßen zu Fahrradstraßen umgewandelt
Wentzingerstraße wird für den Autoverkehr unterbrochen

https://oekoplus-freiburg.de/archivzeigen.php?num=3799

==========================

4. Freiburg: Sicherheitsmaßnahme für Corona-Risikogruppen

Seniorenbüro führt Liste aller Unterstützungs-, Einkaufs- und Besorgungsdienste

https://56plus.de/archivzeigen.php?num=3154

==========================

5. Lücken im Lebenslauf: Wie bewerbe ich mich nach Krankheit?

Zusätzliches Online-Seminar für Multiplikatorinnen am Mittwoch, 9. Dezember

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=5667

==========================

6. Freiburg: Bodenrichtwerte 2019 liegen vor

Das kosten Grundstücke in Freiburg

https://56plus.de/archivzeigen.php?num=3153

==========================

7. Das Freiburger Leiterspiel zum Stadtjubiläum

In limitierter Auflage ab sofort im Jubiläums-Container erhältlich!

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=5673

==========================

8. Freiburg: Bundesverdienstorden an Helmut Knosp

Oberbürgermeister Horn verleiht Bundesverdienstorden an den Malermeister in Rente Helmut Knosp für außerordentliches ehrenamtliches Engagement

https://56plus.de/archivzeigen.php?num=3158

==========================

9. Neuer Stadtteil Dietenbach: Verwaltung legt Rahmenplan vor

Vorbereitungsarbeiten zur Erschließung gehen mit großen Schritten voran

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=5682

==========================

10. „Freiburg liebt dich!“ zeichnet das Wohnprojekt „schwereLos“ aus

Das Projekt „schwereLos“ wurde von „Freiburg liebt dich!“ für besonderes Engagement im Handlungsfeld ‚Stadtentwicklung‘ der Freiburger Nachhaltigkeitsziele ausgezeichnet.

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=5684

==========================

11. Weihnachtsmarkt-Patenschaft der Freiburger Einzelhändler_innen:

Einzelhändler_innen bieten Kunsthandwerker_innen und Künstler_innen,die sonst auf Weihnachtsmärkten ausstellen, in der Vorweihnachtszeit Präsentationsflächen an.

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=5685

==========================

12. Freiburg: Erfrierungsschutz der Wohnungsnotfallhilfe

Amt für Soziales und Senioren kauft Schlafsäcke für Obdachlose

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=5688

==========================

13. Erneut St.Nikolaus Sonderpostamt am Nikolaustag in Freiburg-Opfingen

Veranstalter Landfrauenverein Opfingen und Opfinger Winzer

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=5692

==========================

14. (Virtueller) Stadtrundgang: 9 aus 900 – Frauenarbeit hat Geschichte

Online-Auftaktveranstaltung der Kontaktstelle Frau und Beruf und der städtischen Frauenbeauftragten am Donnerstag, 10. Dezember, 18 Uhr Im Rahmen des 900-jährigen Stadtjubiläums haben die Kontaktstelle Frau und Beruf und die städtische Frauenbeauftragte das Projekt „9 aus 900 – Frauenarbeit hat Geschichte“ initiiert.

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=5690

==========================

II. KULTURELLES

1. Buchtipp I: Jörg Schöning "Die Tote aus der Playboy Bar"

Ein Freiburg-Krimi

Juni 1970: Ganz Freiburg ist auf den Beinen, um die Festwoche zum 850. Stadtjubiläum zu feiern. Auch im mondänen Nachtclub „Playboy“ in der Moltkestraße geht es hoch her. Honoratioren und Halbwelt, Politiker und Playgirls, Krämerseelen und Künstlernaturen - rund um den legendären Pool im Untergeschoss des Clubs von Gina Wildkatze sind sie Teil eines schillernden Kapitels in der Geschichte der Breisgau-Metropole.

Und mittendrin: Jean-Marie Hämmerle! Auf wundersame Weise hat es den Hobby-Detektiv aus der Corona-geplagten Gegenwart in Freiburgs jüngere Vergangenheit katapultiert. Hier erwartet ihn die Traumfrau seines Lebens – und ein Mordfall, der ihm fast das Herz bricht. Während die Zukunft der Stadt wieder einmal auf dem Spiel steht …

Sternwald Verlag 2020, 148 Seiten, € 10,80 (D)
ISBN 978 3 9822201 09


==========================

2. Buchtipp II: Gabriele Hennicke "Echte Schwarzwälder"

Geschichten vom Königstiger bis zur Gartengräfin

Die Journalistin Gabriele Hennicke hat einen Spürsinn für Menschen mit außergewöhnlichen Biografien. In ihrem neuen Buch „Echte Schwarzwälder“ erzählt sie in 25 spannenden, reich bebilderten Reportagen von Frauen und Männern, die ihre Leidenschaft zum Beruf machen, ihre Träume verwirklichen und die besonderen Lebensbedingungen im Schwarzwald kreativ nutzen.

Da gibt es den Holzbildhauer, der Masken für jahrhundertealte und neu gegründete Fastnachtszünfte entwickelt und herstellt. Atomkraftgegner, die es von der Bürgerbewegung zum Ökostromanbieter schafften. Einen Betriebswirt, der Misohersteller wird. Eine Agrarbiologin, die ein Tee-Unternehmen aufbaut. Die junge Bäuerin, für die der Erhalt einer Nutztierrasse wichtiger ist als eine hohe Milchleistung. Der Ranger, der sein Leben der Wutachschlucht verschreibt. Eine Chemietechnikerin, die ihren Garten zum Geschäftsfeld macht. Den Schäfer, der seinen Beruf nur aus Idealismus und seiner Freude an der Natur und den Tieren ausübt. Ein junges Paar, dem auf seiner Weltreise klar wird, »dass wir unsere Kultur eingetauscht haben gegen eine globalisierte, wenig individuelle Lebensform, bei der alles immer effektiver, schneller, höher, weiter sein muss«. Mit einfachsten Mitteln hingegen wird ein Hirtenjunge zum Olympiasieger und ein junger Mann auf der Suche nach seiner Bestimmung zum Käsekuchenkönig.

Die Autorin Gabriele Hennicke ist freie Journalistin. Sie lebt in Münstertal und arbeitet in der Fauststadt Staufen. Ebenfalls im Rombach Verlag erschienen: »Jenseits von Bollenhut und Kuckucksuhr. Tüftler, Pioniere und Originale aus dem Schwarzwald«.

Rombach Verlag 2020, 168 Seiten, € 18,00 (D)
ISBN 978-3-7930-5193-0


==========================

3. Buchtipp III: Helmut Luft: "Der Mann über 60"

Luft stellt die reiferen Jahre des Mannes unter einem ganzheitlichen Ansatz dar. Das umfasst sowohl die biologisch-körperlichen wie auch den psychisch-geistigen Aspekte des männlichen Seins. Das Wesen des Mannes wird aus der Entwicklung seiner Organsysteme und den Stufen der psychischen Entwicklung mitsamt den unbewussten Phantasien und Handlungsweisen abgeleitet. Dabei wird eine Korrektur seines phallokratischen Selbstverständnisses durch den Feminismus als notwendig angesehen. - Ein in die Tiefe gehender Ratgeber: ohne Tabus und mit der notwendigen Direktheit und mit unterstützender Empathie und wissenschaftlicher Erfahrung geschrieben.

Das dritte Lebensalter von 60 bis 80 ist Höhepunkt und Zeit der Reife, aber auch des Wandels. Probleme der Berufsaufgabe, der Spannungen zwischen den Generationen, der Schatten der Zeitgeschichte und des unterschiedlichen Alterns von Partnern werden auch in ihren unbewussten Aspekten beschrieben. Im Hinblick auf die im Laufe dieser 20 Jahre zu erwartenden bedrohlichen Altersveränderungen des Körpers wird die Notwendigkeit rechtzeitiger Vorsorge betont.

Im vierten Lebensalter ab 80 Jahren geht es um den Umgang mit den bereits eingetretenen oder unmittelbar drohenden Verlusten, Leiden und Gebrechen. Luft beschreibt den Sinn von Fehlleistungen, Träumen, Märchen und die weitgehend unbekannt gebliebenen Hilfen, die sie für gutes Älterwerden bieten. An Beispielen von Dichtern und Künstlern wird nachgewiesen, wie die Kreativität sich oft erst im Alter besonders entfaltet.  

Zum dringlichen Thema Demenz vertritt Luft die Ansicht, dass diese nicht nur als (bisher behandlungsresistente) Krankheit, sondern auch als eine natürliche Lebensphase gesehen werden kann, und das Vergessen stimmungsausgleichende Wirkung haben kann. Die letzten Kapitel handeln von der Vorbereitung auf das Sterben und die Ideen, die Philosophie, Religion und moderne Psychoanalyse dazu beitragen.

Brandes & Apsel Verlag 2020, 216 Seiten, € 22,90 (D)
ISBN 9783955582784


==========================

4. Buchtipp IV: Elvira Werkman "Vögel und die Liebe"

Aus dem Niederländischen
übersetzt von Stephanie Wloch

Wie Vögel lieben: Liebe, Treue, Partnerschaft: Große Gefühle sind nicht nur den Menschen vorbehalten, das zeigt Elvira Werkman in ihrem Buch »Vögel und die Liebe«, erschienen im pala-verlag. Von feuriger Liebe, lebenslanger Treue und Trauer nach dem Tod des Partners ist darin ebenso zu lesen wie von kurzen Affären, Fernbeziehungen, Dreiecksverbindungen und Sex mit der Ex. Auch wenn sich letztlich doch alles um den Fortbestand der Arten und die Fortpflanzung dreht, gibt es doch mehr Partnerschaftsmodelle als gedacht.

Wer wählt wen aus? Welche Arten beherrschen die Kunst der Verführung besonders gut? Und wie oft gehen Vogelfrau oder Vogelmann mit den Nachbarn fremd? So vielfältig wie die Vogelwelt, ist auch ihr Liebesleben, entdeckte Elvira Werkman, als sie nach Antworten auf diese und andere Fragen suchte und mit Dutzenden von Vogelkennern sprach. Die Autorin hat ebenso wie die Ornithologen heterosexuelle und gleichgeschlechtliche Paare beobachtet und dabei festgestellt, dass jeder Vogel eine eigene Persönlichkeit hat und bei der Wahl des Partners, dem Zusammenleben und der Betreuung des Nachwuchses ganz individuelle Entscheidungen trifft.

Ein überraschendes Buch über das verborgene Gefühlsleben der gefiederten Mitgeschöpfe – und über das Glück, Vögel zu beobachten und sie besser zu verstehen.

pala-verlag 2020, 128 Seiten, € 16,00 (D)
ISBN: 978-3-89566-409-0


==========================

5. Buchtipp V: Paul Saladino, MD "FLEISCH FOR LIFE!"

Warum Vegan krank macht und Fleisch uns heilt

Wir leben länger als je zuvor, aber wir leben nicht besser – Millionen von Menschen leiden an Krankheiten wie Diabetes, Depressionen, Gelenkschmerzen, Herz- und Autoimmunkrankheiten. Millionen weitere haben versucht und versagt, Gewicht zu verlieren und den Gewichtsverlust auch zu halten. Wem das bekannt vorkommt, der ist nicht allein. Der Mediziner Paul Saladino enthüllt in seinem neuen und provokanten Buch anhand von wissenschaftlichen Studien, was unsere Vorfahren längst wussten: Die beste Ernährung, ist die, an die wir seit Jahren am wenigsten denken: Fleisch!

Gelenkschmerzen, mangelnde Konzentration, Erschöpfung – diese und andere Beschwerden weisen Menschen auf, die sich, modernen Ernährungstrends folgend, vegetarisch, vegan oder nach anderen Diäten ernähren. Die Ursache, laut Paul Saladino: Aktuelle Ernährungskonzepte stützen sich auf Pflanzennahrung. Diese aber, so weist Saladino mit wissenschaftlicher Präzision und vielen Studien nach, ist in Wahrheit die Ursache ihrer Beschwerden. Warum? „Pflanzen“, so Saladino, „haben im Laufe der Evolution chemische Keulen entwickelt, um sich vor Fressfeinden zu schützen. Der Mensch ist einer davon und reagiert zunehmend empfindlich.“ Pflanzen sind demnach alles andere als Superfoods. Die Lösung: Die Rückkehr zur Ernährung für die wir gemacht sind: Fleisch!

Bei einer Ernährung auf Fleischbasis geht es nicht darum, sich ein Steak nach dem anderen aus zweifelhafter Tierhaltung auf den Grill zu packen. Erst „Nose to Tail“, also das Essen von allen Teilen eines Tieres ist gesund. So haben sich Naturvölker schon immer ernährt. Paul Saladino beweist schlüssig und spannend wie ein Krimi, warum eine vegane oder vegetarische Ernährung schadet und Fleisch gut für uns ist und wie man mit einer fleischbasierten Ernährung Zivilisationskrankheiten in den Griff bekommt, diese sogar heilt und körperliche Fitness gewinnt. FLEISCH FOR LIFE! ist ein fundiertes Buch für alle, die auf ihre Ernährung achten und ihre Gesundheit und Fitness fördern, aber wissenschaftlich fundiert informiert werden wollen. Dabei klammert Paul Saladino auch unbequeme Themen wie etwa Massentierhaltung, erhöhte CO2-Werte aufgrund von Tierhaltung oder die Frage nach hohen Cholesterinwerten und von der Pharmaindustrie beworbenen Cholesterinsenkern nicht aus.

„Dieses Buch wird einigen gegen den Strich gehen. Es wird viele Kritiker geben, und ich freue mich darauf, ihre Fragen zu beantworten. Letztlich müssen sich die Informationen in diesem Buch an der Verbesserung der persönlichen Gesundheit messen lassen, wenn wir uns einer carnivoren Ernährung aus allen Teilen des Tieres zuwenden“, so Paul Saladino im Vorwort zu diesem Buch.

Millemari Verlag 2020, 408 Seiten, € 29,95 (D)
ISBN: 978-3-96706-029-4


==========================

6. Kalendertipp I: Licht in der Landschaft 2021

Fotokunst-Kalender zum Aufhängen

Zwölf faszinierende Aufnahmen renommierter Fotografen, brillanter Bilderdruck im Großformat in 58,4 x 48,5 cm, Schmuckkalendarium mit Feiertagen, Kalenderwochen und Mondphasen - ein wunderbares Geschenk für Naturliebhaber

Lassen Sie Ihre Gedanken in die Ferne schweifen beim Anblick der grandiosen Landschafts-Impressionen im Spiel von Licht und Wolken.
Betrachten Sie die wundervollen Lichtstimmungen im Hohen Venn in Belgien, in der Gletscherlagune Jökulsárlón, Nationalpark Vatnajökull, Island, auf der Alp Rämisgummen mit Ausblick in das Emmental, Kanton Bern, Schweiz, am See Ambléon im Morgenebel, Jura, Bugey, Ain, Frankreich, im Abendrot bei Karlshausen, Eifel, Rheinland-Pfalz, Deutschland, im Morgenrot über dem Bryce Canyon, Bryce Canyon Nationalpark, Utah, USA, in einer Silhouette von Palmen im Sonnenuntergang am Strand von Mazotos, Zypern, am Felsen der Aphrodite, Petra tou Romiou bei Paphos, Zypern, bei Sonnenuntergang am Cumbre Dorsal mit Blick zum Pico del Teide (3.718m), Teneriffa, Kanarische Inseln, Spanien, bei Sonnenuntergang in Kappadokien, Göreme, Zentral Anatolien, Türkei, im Morgenrot am Loch Ard, Trossachs Nationalpark, Schottland, Großbritannien und an einem frostigen Morgen am Loch Bà, Rannoch Moor, Schottland, Großbritannien.

Ein Anblick, der zum Träumen einlädt. Einer der Toptitel unter den Landschaftskalendern.

Dieser DUMONT Kalender wurde in Deutschland gestaltet, gedruckt und verarbeitet, er ist „Made in Germany". Dies gilt auch für das eingesetzte Papier, welches allen Standards einer zertifizierten und umweltverträglichen Herstellung entspricht. In jedem Kalender steckt unsere Liebe zum Detail und unsere langjährige Erfahrung.

Dumont Verlag 2020, 58,4 x 48,5 cm, Stabile Spiralbindung mit einem Aufhänger, € 30,00

ISBN 4250809646787


==========================

7. Kalendertipp II: "Fink-Hummel" - Einsteckkalender 2021

Kalender mit 12 eingesteckten Kunstkarten, Titelblatt mit Passepartout und Foliendeckblatt. Dreisprachiges Kalendarium. Kalenderformat: 19 x 24,5 cm. Jede Kunstkarte kann nach Monatsende zum Sammeln, Verschenken oder Schreiben von Kartengrüßen weiterverwendet werden.

"Maria Innocentia Hummel erlangte Weltruhm als eine in wunderbarer Weise begabte Kindermalerin..." "Der Siegeszug der M.I. Hummelkinder um die Welt und die Geschichte einer einzigartigen Frau und Künstlerin!" (https://www.hummel-figuren.de/blog/cat/hummel)

Fink Verlag 2020, 12 Blatt, € 15,54
ISBN 978-3-7717-1865-7


==========================

8. Hörbuchtipp: Agatha Christie "Eine Leiche zur Bescherung"

Weihnachtsgeschichten zu Plumpudding und Weihnachtsgans
Übersetzt von Hans Erik Hausner, Maria Berger, Maria Meinert, Rolph Gail, Adi Oes, Lotte Schwarz

Heiligabend auf die feine englische Art – doch da findet sich eine Leiche zwischen Tea-Time und Weihnachtsdinner. Da darf der Plumpudding samt Abenteuer mit Hercule Poirot, ein Mordfall mit Miss Marple und natürlich Weihnachten in der Kindheit mit Agatha Christie nicht fehlen! Die bekanntesten Weihnachtskrimis und manch Überraschung von Agatha Christie mit den beliebten Ermittlern Hercule Poirot und Miss Marple sind genau das Richtige für den, der eine Pause vom Weihnachtstrubel braucht.

Enthält: Weihnachten in Abney Hall, Eine Weihnachtstragödie, Die Ankunft von Mr. Quinn, Die Pfarrerstochter, Hercule Poirot und der Plumpudding

der Hörverlag 2020, Hörbuch CD, 3 CDs, Laufzeit: 3h 43min
ISBN: 978-3-8445-4080-2


==========================

9. Neu erschienen: Freiburgs Gespenster

Spuk und Geister in der Stadt von 1800 bis heute


==========================

10. Pinakothek der Moderne | Die Architekturmaschine

Die Rolle des Computers in der Architektur - Verlängerung der Laufzeit

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8895

==========================

11. Internationale Kulturbörse Freiburg (IKF) - digital

Internationale Fachmesse für Bühnenproduktionen, Musik und Events
18. – 20. Januar 2021

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8902

==========================

12. Hörspieltipp I: Gefahr ist mein Geschäft

Nach dem gleichnamigen Roman von Raymond Chandler
Freitag, 04. Dezember 2020, 22:03 Uhr
SWR2 Krimi

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8901

==========================

13. Hörspieltipp II: Lehrjahre der Männlichkeit. Geschichte einer Jugend (1/3)

Nach dem Roman "L'Éducation sentimentale. Histoire d'un jeune homme"
Sonntag, 06. Dezember 2020, 18:20 Uhr, Ursendung
SWR2 Hörspiel an Sonntag

(Teil 2, 13. Dezember; Teil 3, 20. Dezember 2020; jeweils 18.20 Uhr)

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8903

==========================

14. Neues aus der Stadtbibliothek Freiburg

Mitteilungen für Kalenderwoche 49 (2. Dezember)

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8904

==========================

III. KARLSRUHE & ANDERSWO

1. EFFEKTE: Extreme Wetterereignisse durch Klimawandel

Phänomene wie Starkregen oder Hitzetage im Fokus
Interaktive Vorträge beim Wissenschaftsdienstag


==========================

2. Karlsruhe: Jetzt anmelden für Offene Pforte 2021

Gartenkultur in Karlsruhe / Teilnahme bis Ende Januar 2021 zusagen

https://56plus.de/archivzeigen.php?num=3159

==========================

3. Hessischer Kulturpreis 2020 vergeben

Geehrt werden das Caricatura Museum Frankfurt und die Caricatura Galerie Kassel

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8886

==========================

4. Mühlburg: Mehr Sicherheit für Radler

Auf der nördlichen Fahrbahn der Rheinstraße wurde ein Radfahrstreifen markiert

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=5678

==========================

5. Karlsruhe: Einsatz für verfolgte türkische Kommunalpolitikerin

OB Mentrup bittet Außenminister Maas um Unterstützung für Bedia Özgökçe Ertan

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=5679

==========================

IV. ÖKOLOGISCHES

1. Wassereffizienz und Klimawandel

Rückblick auf den Zweiten IWaN Fachkongress –
 
https://oekoplus-freiburg.de/archivzeigen.php?num=3794

==========================

2. Gewinner der Umweltpreise 2020 stehen fest

Klimaschutzpreis „Climate First“: Erster Preis an Gartencoop e.V., Terran e.V. belegt den zweiten Platz, der dritte Preis geht an Ifpro & fesa e.V.
Sonderpreis im Klimaschutz für Industrie und Gewerbe geht an Pfizer Manufacturing Deutschland GmbH
Naturschutzpreis: Erster Platz geht an NABU, den zweiten Preis erhält der Winzerkreis Opfingen
Umweltbildungspreis anlässlich des Stadtjubiläums erst- und einmalig an 9 Projekte vergeben


==========================

3. Veranstaltungen der Ökostation Freiburg

Das Naturbewusstsein in Deutschland wächst
am 07.12.2020 von 17:30 bis 19:00
https://oekoplus-freiburg.de/archivzeigen.php?num=3796

Sonntagsöffnung: Plastikfreies Spielzeug selbst gemacht
am 13.12.2020 von 14:00 bis 17:00
https://oekoplus-freiburg.de/archivzeigen.php?num=3797

==========================

4. Rahmenplan Neubaustadtteil Dietenbach zu riskant

Langmattenwäldchen faktisches Vogelschutzgebiet

https://oekoplus-freiburg.de/archivzeigen.php?num=3804

==========================

5. NABU Meldungen

NABU: Wald-Fördermittel müssen positive Lenkungswirkung haben
Krüger: Steuermittel nicht mit der Gießkanne ausschütten
https://gruene-quellen.de/Archiv.php?num=13&num1=1326

Neue EU-Offshore-Strategie: Meeresnaturschutz bleibt auf der Strecke
Krüger:  Meeres- und Klimaschutz müssen beim Ausbau von Offshore-Windenergie ineinandergreifen
https://gruene-quellen.de/Archiv.php?num=13&num1=1328

NABU: Energetische Nutzung von Holz darf nicht weiter gefördert werden
Krüger: Holz in Kraftwerken zu verbrennen ist klimaschädlich und setzt Wälder unter Druck
https://oekoplus-freiburg.de/archivzeigen.php?num=3802

NABU: Europas Meeresschutz hat versagt
Krüger: Europa hat gute Schutzvorschriften für die Meere, doch die Umsetzung ist mangelhaft und wird von den EU-Mitgliedsstaaten vernachlässigt
https://gruene-quellen.de/Archiv.php?num=13&num1=1330

==========================

6. Mundenhof statt Netflix

Kämpfe, Räuber, Wampen unter Wärmelampen:
Die Erdmännchen-Saga geht in eine neue Runde

https://oekoplus-freiburg.de/archivzeigen.php?num=3805

==========================

7. Geburtsbäume für Freiburger Kinder gibt es seit fünf Jahren

Bereits 2200 Bäume für Bobbele bestellt

https://gruene-quellen.de/kapitel.php?num=13&num1=1331

==========================

8. Atompropaganda: Können wir den Klimawandel ohne Atomenergie stoppen?

Der neue ZDF-Film "Können wir den Klimawandel ohne Atomenergie stoppen?" erinnert nicht nur von der Machart her an den alten, gut gemachten Propagandafilm aus dem Jahr 1953 "Unser Freund das Atom" von Walt Disney.

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=5693

==========================

V. STUDENTISCHES

1. Café Multilingua @Online

Jeden Dienstag 18:00 – 20:00 Uhr

https://freiburger-studienfuehrer.de/Archiv.php?num=1711

=========================

2. Online im Dialog

Die Katholische Akademie Freiburg bietet ihre Veranstaltungen wegen Corona online an

https://freiburger-studienfuehrer.de/Archiv.php?num=1712

=========================

3. Das Studierendenwerk Freiburg bietet Online-Veranstaltungen an

In den Wohnheimen sorgen Advents-Events für weihnachtliche Stimmung

https://freiburger-studienfuehrer.de/Archiv.php?num=1714

=========================

4. Verschiebung Job-Start-Börse Freiburg und Jobmesse Gesundheit & Pflege 2021

Die Job-Start-Börse in der Messe Freiburg ist Informations- und Kontaktmesse für alle, die eine Ausbildungsstelle oder einen Studienplatz suchen und anbieten.

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=5671

=========================

5. Die paralysierte EU. Muss Europa neu gedacht werden?

Politisch und ökonomisch steht die EU vor schwierigsten Herausforderungen, die durch die Corona-Krise und die nicht enden wollenden Krisen der Flüchtlingspolitik noch verstärkt werden.

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=5687

=========================

VI. VERSCHIEDENES

1. Slow Food fordert Rettungsschirm für nachhaltige Gastronomienetzwerke
 
Eine Verlängerung des Teil-Lockdowns zeichnet sich ab und wird aller Voraussicht nach weiterhin auch die Gastronomie betreffen; eine der Branchen, die bislang mit am stärksten unter den Folgen der Corona-Pandemie leidet.

https://prolix-gastrotipps.de/archivzeigen.php?num=1071

=========================

2. Universale Geschwisterlichkeit!

Ein Appell des Papstes in Zeiten der Pandemie

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=5677

=========================

3. Neue Werbebroschüren für das Heilbad Bad Krozingen

Jährlich gestaltet die Kur und Bäder GmbH gemeinsam mit der Werbeagentur Bögle aus Freiburg aktuelle und farbenprächtige Broschüren.

https://56plus.de/archivzeigen.php?num=3161

=========================

4. „Weihnachts-Post für Dich“

Seniorenbüro mit Pflegestützpunkt stellt zweite Auflage seines Info- und Freizeithefts vor

https://56plus.de/archivzeigen.php?num=3160

=========================

VII. VERLOSUNGEN

1. Gutscheinbuch.de Schlemmerblock Freiburg & Umgebung 2021
 
Wir verlosen von der Ausgabe 2021 unter unseren Lesern fünf Exemplare. Um an der Verlosung teilzunehmen, bitte einschreiben bis 7.12.2020. Die Gewinner werden per eMail benachrichtigt und im prolixletter namentlich bekannt gegeben. Viel Glück !

https://wodsch.de/verlosung.php?vid=158

==========================

2. Aktuelle Verlosungen

stehen in der linken Spalte bei prolix-online.de

==========================

3. Gewinner

Wir haben zwei Zehnerkarten für die Freiburger Schwimmbäder der Regio Bäder unter unseren Lesern verlost, gewonnen hat diese Robert Bucher und Michelle Keller. Die Karten sind drei Jahre gültig!

==========================

4. Spielregeln für Gewinnspiele des ProlixVerlages

https://prolixletter.de/Kapitel/Spielregeln%20f%C3%BCr%20Gewinnspiele%20des%20ProlixVerlages%20.html

==========================

VIII. ZU GUTER LETZT

Freue mich auf Anregungen und Kritik für die Gestaltung der kommenden Ausgaben und bitte um Zuschriften mit dem Kontaktformular der Website: http://www.prolixletter.de/kontakt.php - Wer in der Betreffzeile "Leserbrief" eingibt erklärt sich einverstanden, dass dieser eventuell auch in einer weiteren Ausgabe des prolixletters veröffentlicht wird.

Wer erst seit kurzem den ProlixLetter bezieht und gerne ältere Ausgaben nachlesen will, schaut am besten in unser Archiv: http://www.prolixletter.de/Kapitel/ProlixLetter%20Archiv.html. Viele Informationen und insbesondere die Webtipps sind für längere Zeit aktuell und sind natürlich auch zum Rumstöbern ganz interessant

Wer den prolixletter in Zukunft nicht mehr erhalten möchte, klickt ganz unten auf "Newsletter abbestellen" ....

Gute Zeit – Daniel Jäger


 
Versendet am: 01.12.2020  




zurück
volles_programm_anzeige.jpg
gruenequellen.jpg
kieser_banner1.jpg

Lisa K&ooml;llges

Mittagstisch-in-Freiburg




Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger