Prolixletter
Donnerstag, 4. März 2021
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr


ProlixLetter Archiv


 

 

PROLIX letter nr 749

Liebe Leserinnen und liebe Leser,

vor 13 Jahren wurde der 15. September von der Generalversammlung der Vereinten Nationen zum Internationalen Tag der Demokratie auserkoren. Ziel des Welttages sind die Förderung und die Verteidigung der Grundsätze der Demokratie. Mehr dazu hier: https://www.bildungsserver.de/nachricht.html?nachricht_id=765#:~:text=Nagy%2FShutterstock.com-,Vor%2013%20Jahren%20wurde%20der%2015.,Verteidigung%20der%20Grunds%C3%A4tze%20der%20Demokratie.

Beste Grüße - Daniel Jäger


=========================

DER HEUTIGE INHALT IM ÜBERBLICK:

I. FREIBURG & DRUMRUM

1. Absage der Freiburger Herbstmess`

2. Freiburg: Leben vor der Stadt

3. Mut zum eigenen Weg: Selbststeuerung statt Überforderung

4. Freiburg: Stadtbahn Waldkircher Straße: Tiefbauarbeiten beginnen

5. Freiburg: caravan live 2020

6. Freiburg: 1000 Drawings – Kreativ für den guten Zweck

7. Freiburg: Neuer Stadtteil Dietenbach

8. Bad Krozingen: Cinema-Konzert

9. Offenburg: Absage Weihnachtscircus 2020/2021

10. Der dreckigste Bach in Freiburg

11. #InFreiburgzuhause

12. Warnung der Bevölkerung

13. Freiburg: Enterokokken im Wasser

II. KULTURELLES

1. Buchtipp I: Gerhard Loibelsberger "Alles Geld der Welt"

2. Buchtipp II: Matias Faldbakken "Wir sind fünf"

3. Buchtipp III: Manfred Spitzer "Pandemie"

4. Buchtipp IV: Juliette Boisson "Trennungsratgeber für Dummies"

5.  Hörbuchtipp: François Lelord "Es war einmal ein blauer Planet"

6. Kalendertipp I: Peter Gaymann - Wochenquerplaner Kalender 2021

7.  Kalendertipp II: "TOM Kalender 2021"

8. Aufruf: Städtische Museen Freiburg suchen Objekte für Kolonialismus-Ausstellung 2021

9. Theatertipp I: Bernd Lafrenz | Der Widerspenstigen Zähmung

10. Konzert: Klangformator – Luise Volkmann

11. Theatertipp II: We Love to Entfern You

12. Tag des offenen Denkmals in Freiburg

13. Theatertipp III: Florian Zeller "VATER"

14. Veranstaltungstipps der Städtischen Museen Freiburg bis 13. September

III. KARLSRUHE & ANDERSWO

1. Karlsruhe: Nächster Kunsthandwerkermarkt

2. Cargobike-Roadshow stoppt in Karlsruhe am 8. September

3. Karlsruhe: GEDOK-Kunstausstellung

4. Führungen im Stadtmuseum Karlsruhe

5. Karlsruhe: "City to City" - Projektausschreibung der UNESCO-Medienkunststadt Kosice

6. Stadtbibliothek Karlsruhe zeigt "Vergessene Welten und blinde Flecken"

IV. STUDENTISCHES

1. Das CCFF bietet französische Kultur in Corona-Zeiten

2. Herbst-Programm der Katholischen Akademie startet trotz Corona

3. Wettbewerb „Jugend testet“

V. ÖKOLOGISCHES

1. Zapfenpflücker pflücken Rekordernte im Stadtwald Freiburg

2. NABU Meldungen

VI. DIES UND DAS

1. Wo essen die Deutschen am liebsten?

2. Science-Fiction - Aliens, Utopien und der ganze Rest

3. Deutschlands beste Freizeitbäder und Thermen

VII. VERLOSUNGEN

1. Kinokarten für die Harmonie Kinos

2. Aktuelle Verlosungen

3. Gewinner

4. Spielregeln für Gewinnspiele des ProlixVerlages

VIII. ZUGUTERLETZT 

=========================

I. FREIBURG & DRUMRUM

1. Absage der Freiburger Herbstmess`

Die Freiburger Herbstmess‘ kann nicht vom 16. bis 26. Oktober 2020 stattfinden.

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=5522

==========================

2. Freiburg: Leben vor der Stadt

Dritter Teil der Ausstellungstrilogie zur Freiburger Archäologie startet am 13. September im Colombischlössle

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8708

==========================

3. Mut zum eigenen Weg: Selbststeuerung statt Überforderung

Workshop für Frauen am Donnerstag, 24. September

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=5515

==========================

4. Freiburg: Stadtbahn Waldkircher Straße: Tiefbauarbeiten beginnen

Mit der Erneuerung der Rossgäßlebachbrücke starten am 7. September die Tiefbauarbeiten für den Bau der Stadtbahn in der Waldkircher Straße.

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=5509

==========================

5. Freiburg: caravan live 2020

1. bis 4. Oktober 2020, Messe Freiburg
Rund 70 Aussteller präsentieren Reisemobile und Caravans
sowie technische Ausstattung und Campingzubehör.

https://56plus.de/archivzeigen.php?num=3094

==========================

6. Freiburg: 1000 Drawings – Kreativ für den guten Zweck

Am Donnerstag, 10. September um 18 Uhr lädt die Katholische Akademie zur Doodlesession „1000 Drawings Freiburg“ auf die Dachterrasse der Katholischen Akademie Freiburg, Wintererstr. 1, ein.

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=5517

==========================

7. Freiburg: Neuer Stadtteil Dietenbach

Auf dem Mundenhof und im „Schildkrötenkopf“ beginnen die Arbeiten für die vorgezogenen Artenschutzmaßnahmen

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=5510

==========================

8. Bad Krozingen: Cinema-Konzert

Am Sonntag, den 13. September 2020 um 19.00 Uhr präsentiert das Sängerpaar „Leona & Stefan Kellerbauer“ (Sopran/Tenor) aus München die berühmtesten Klassiker der Filmgeschichte spannend in Szene gesetzt sowie in passenden Kostümen und Bühnenbildern im Kurhaus Bad Krozingen.

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=5505

==========================

9. Offenburg: Absage Weihnachtscircus 2020/2021

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=5504

==========================

10. Der dreckigste Bach in Freiburg

Bürgerwissenschaftsprojekt - der regioWASSER e.V. räumt auf

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=5521

==========================

11. #InFreiburgzuhause

Live-Streaming-Plattform startet am 7. September mit einem Live-Talk und einem neuen Sponsor

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=5520

==========================

12. Warnung der Bevölkerung

Erster bundesweiter Warntag am Donnerstag, 10. September

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=5519

==========================

13. Freiburg: Enterokokken im Wasser

Gesundheitsamt und Umweltschutzamt raten bis auf Weiteres vom Baden im kleinen Opfinger Baggersee ab

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=5518

==========================

II. KULTURELLES

1. Buchtipp I: Gerhard Loibelsberger "Alles Geld der Welt"

Ein Roman aus dem alten Wien

Wien 1873. Der Aufstieg und Fall des Wiener Bankhauses Strauch - eine Geschichte über Börsenspekulanten, Bauherren und Immobilienhaie. Und über die kleinen Leute, die davon träumen, rasant reich zu werden. Im Dreivierteltakt des Wiener Walzers dreht sich alles immer schneller und schneller und die Menschen stürzen sich in finanzielle und erotische Abenteuer.
Willkommen inmitten des Booms der Wiener Gründerzeit und dessen abruptem Ende, dem Börsenkrach am 9. Mai 1873.

Der Autor Gerhard Loibelsberger, geboren 1957 in Wien, startete 2009 mit den »Naschmarkt-Morden« eine Serie historischer Kriminalromane rund um den schwergewichtigen Inspector Joseph Maria Nechyba. 2010 wurden »Die Naschmarkt-Morde« für den Leo-Perutz-Preis nominiert. Darüber hinaus wurden die Werke des Autors bereits mit dem silbernen sowie goldenen HOMER Literaturpreis ausgezeichnet. Im Jahr 2017 erschienen der Italien-Thriller »Im Namen des Paten« – als Fortsetzung des Venedig-Thrillers »Quadriga« – sowie der erste Nechyba-Comic »Der Bankert vom Naschmarkt«. Zu Loibelsbergers 60. Geburtstag erschien der Lyrik-Band »Ants & Plants« als E-Book. 2018 folgten der sechste und letzte Nechyba-Roman »Schönbrunner Finale« sowie der Lyrik- & Kurzprosaband »Young Dummies«. Infos unter: www.loibelsberger.at

Gmeiner Verlag 2020, 346 Seiten, € 16,50 (D)
ISBN 978-3-8392-2686-5

siehe auch https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8696

==========================

2. Buchtipp II: Matias Faldbakken "Wir sind fünf"

Übersetzt von Maximilian Stadler

In der Nähe von Oslo in einem Ort namens Råset führt Tormod Blystad mit seiner Frau und seinen zwei Kindern Helene und Alf ein beschauliches Leben. Nach einer wilden Jugend mit Alkohol und Drogen ist aus Tormod ein verlässlicher Vater und Ehemann geworden, die Familie ist sein Anker für Stabilität und Normalität. Aber in jeder Familie gibt es eine Lücke, die gefüllt werden muss. So kommt der kleine Elchhund Snusken auf den Hof. Besonders die Kinder lieben das Tier sehr, doch eines Tages verschwindet Snusken spurlos. Ein Ersatz muss her, und Tormod beginnt in seiner Werkstatt mit einer merkwürdigen Lehmmischung zu experimentieren. Gleichzeitig taucht ein alter Freund auf, ein schlechter Einfluss, und mit viel Bier und Amphetaminen feiern sie das Wiedersehen und führen die Versuche an dem Lehmklumpen fort. Tormod verliert die Kontrolle – und fordert Kräfte heraus, deren Reichweite er nicht einmal erahnen kann.

Bestechend genau beobachtet, sorgfältig durchdacht, unterhaltsam und verstörend — mit »Wir sind fünf« ist Matias Faldbakken ein außergewöhnlicher Roman gelungen, dessen Lektüre noch lange nachwirkt.

Der Autor Matias Faldbakken, 1973 geboren, lebt als bildender Künstler in Oslo. 2003 erschien sein aufsehenerregender Debütroman »The Cocka Hola Company«, der Auftakt der Skandinavische-Misanthropen-Trilogie, die mit »Macht und Rebel« und »Unfun« komplettiert wurde. Bühnenfassungen aller drei Romane wurden an diversen deutschen Theatern aufgeführt. Faldbakken gilt zudem als einer der bedeutendsten Gegenwartskünstler Skandinaviens. Seine Werke werden weltweit in den führenden Galerien ausgestellt. Nach längerer Schreibpause erschien 2017 bei Heyne sein Roman »The Hills«, der von Publikum und Presse gefeiert wurde."

Der Übersetzter Maximilian Stadler, 1981 geboren, übersetzt aus dem Amerikanischen und Französischen, sowie aus den skandinavischen Sprachen. Er lebt in Zürich und Berlin.

Heyne Verlag 2020, 256 Seiten, € 22,00 (D), 22,70 (A) / SFr 30,90
ISBN 978-3-453-27299-6

siehe auch https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8707

==========================

3. Buchtipp III: Manfred Spitzer "Pandemie"

Die Corona-Pandemie führt nicht nur zu wirtschaftlichen Problemen, sondern sorgt auch für Angst, Einsamkeit, sozialen Druck und Misstrauen. Manfred Spitzer, Leiter der Psychiatrischen Universitätsklinik Ulm und Bestsellerautor, erklärt verständlich und informativ, welche dramatischen Auswirkungen das Virus auf unser Leben hat, auf jeden Einzelnen, Gruppen und auf unsere Gesellschaft. Er klärt über wenig bekannte Zusammenhänge, neueste wissenschaftliche Erkenntnisse und grassierende Irrtümer auf. Dieses Wissen brauchen wir, denn eines ist klar: Wie die Krise ausgeht, liegt an uns.

mvg Verlag 2020, 240 Seiten, € 9,99 (D)
ISBN 978-3747402573

siehe auch https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8702

==========================

4. Buchtipp IV: Juliette Boisson "Trennungsratgeber für Dummies"

Wenn die Liebe geht – Trennungsschmerz und Liebeskummer überwinden

„Eine Beziehung ist dann zu Ende, wenn man keine Ambitionen (mehr) hat, an ihr zu arbeiten. Wenn es an Veränderungswillen fehlt, an Willen Mitgefühl und Empathie für den Partner aufzubringen, an Willen zu kommunizieren, dem anderen zu vergeben und an Willen dem Partner Vertrauen(svorschuß) zu schenken“, so die Paartherapeutin Juliette Boisson in ihrem neuen Buch „Trennungsratgeber für Dummies“.

Wer schon einmal verlassen wurde oder sich von jemandem getrennt hat, weiß, dass Trennungen zu den schmerzlichsten Erfahrungen eines Menschen gehören. Und das nicht nur für diejenigen, die verlassen wurden. In solchen Momenten ist ein guter Ratgeber besonders wichtig, betont die erfahrene Paartherapeutin Juliette Boisson. Alle, die Unterstützung und Hilfe suchen, begleitet ihr Buch „Trennungsratgeber für Dummies“ auf einfühlsame Weise.

Boisson liefert umfangreiche Informationen und fordert gleichzeitig zum sofortigen Handeln auf. Sie zeigt, wie man mit seinen Gefühlen umgehen sollte, das Selbstbewusstsein wieder stärkt und den Trennungsschmerz überwindet. Konkrete Übungen und zahlreiche Checklisten begleiten die Leserin und den Leser auf dem Weg zu einer guten Trennung und öffnen den Blick für eine glückliche Zukunft.

Die Autorin Juliette Boisson ist staatlich zugelassene Psychotherapeutin nach Heilpraktikergesetz und bietet Lösungsfokussierte Kurzzeittherapie und systemische Therapie in deutscher, französischer und englischer Sprache an. Sie befasst sich tagtäglich mit Herzensangelegenheiten in ihrer Praxis für Beziehungsthemen in München. Ihre Schwerpunkte liegen in der Paartherapie und Beratung, dem Liebeskummer- und Single-Coaching und allen Themen, die Beziehungen bewegen. Nach einem Masterstudium in internationalem Marketing Management und einigen Jahren in der Wirtschaft widmet sie sich nun ihrem eigentlichen Berufswunsch und hat sich seitdem mit Aus- und Weiterbildungen zum Thema Liebe und Beziehung beschäftigt.

Wiley-VCH Verlag, 246 Seiten € 14,00 (D)
ISBN: 978-3-527-71676-0

siehe auch https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8714

==========================

5.  Hörbuchtipp: François Lelord "Es war einmal ein blauer Planet"

Roman
ungekürzte Lesung mit Nico Holonics und Bernadette Heerwagen
übersetzt von Ralf Pannowitsch
Originaltitel: La Dernière Île

Der junge Robin ist überwältigt, als er aus seiner Raumkapsel steigt. Der warme Sand unter seinen Füßen, der sanfte Wind und das Farbenspiel des Meers sind so viel besser als jede noch so perfekte virtuelle Realität. Er ist auf der Erde, diesem fernen blauen Planeten, den er bislang nur aus Filmen und Erzählungen kannte. Doch seine Mission ist keine leichte: Können die Menschen auf ihren Heimatplaneten zurückkehren, obwohl sie einst dafür gesorgt hatten, dass er unbewohnbar wurde? Wie sollen sie leben, damit Glück für alle möglich ist? Und zählt Liebe noch?

Eine inspirierende Entdeckergeschichte, was wir in Zukunft brauchen, um glücklich zu sein.

Der Autor François Lelord, geboren 1953, studierte Medizin und Psychologie in Frankreich und Kalifornien. Eines Tages schloss er seine Praxis in Paris, um zu reisen und für sich und seinen Leserinnen und Lesern Antworten auf die wirklich großen Fragen des Lebens zu finden. »Hectors Reise« und die folgenden sieben Romane um den Psychiater Hector und seine Suche nach dem Glück eroberten ein Millionenpublikum. François Lelord lebt mit seiner Familie in Paris.

Der Sprecher Nico Holonics, geboren 1983 in Leipzig, absolvierte sein Schauspielstudium an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin. Von 2007 bis 2010 war er am Münchner Volkstheater, ab 2010 an den Münchner Kammerspielen engagiert. Seit 2012 ist erEnsemblemitglied am Schauspiel Frankfurt. Für seine darstellerischen Leistungen wurde er mit dem Bayerischen Kunstförderpreis 2010 ausgezeichnet.

Die Sprecherin Bernadette Heerwagen, geboren 1977 in Bonn, absolvierte ihre Ausbildung bei Film Breakthrough in München. Seit 2014 spielt sie in der vom ZDF in Kooperation mit dem ORF produzierten Krimi-Reihe »München Mord« die Rolle der Kriminalkommissarin Angelika Flierl. Für ihre Darstellung in »Der Schandfleck« wurde sie im Jahr 2000 sowohl mit dem Bayerischen als auch mit dem Österreichischen Filmpreis »Romy« ausgezeichnet. Zudem erhielt sie für ihre Arbeit in »Grüße aus Kaschmir« (2005) und »An die Grenze« (2008) jeweils den Grimme-Preis als »Beste Darstellerin«.

der Hörverlag 2020, Hörbuch MP3-CD mit 7h 51min, € 20,00 (D), 20,60 (A) / SFr 28,90
ISBN 978-3-8445-3972-1

siehe auch https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8705

==========================

6. Kalendertipp I: Peter Gaymann - Wochenquerplaner Kalender 2021

Peter Gaymann ist eine feststehende Größe in der deutschen Cartoon-Szene, über 100 Bücher und zahlreiche Postkarten wurden von ihm veröffentlicht. Der Büroalltag wird in diesem Wochenquerplaner auf humorvolle Art und Weise betrachtet und passt auf jeden Schreibtisch. Mit übersichtlichem Kalendarium und viel Platz für Eintragungen.

HEYE Kalender, Format 32.50 x 9.30 cm, € 9,99
ISBN: 978-3-0362-0098-9

siehe auch https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8709

==========================

7.  Kalendertipp II: "TOM Kalender 2021"

In diesem Wochenkalender mit 53 einfarbigen Blättern gibt es für das kommende Jahr jede Woche neue Cartoons von TOM oder kleine Bildergeschichten Touché by Tom, wie sie den Lesern der taz und der Badischen Zeitung bekannt sind. Mit diesen Wochen-Wandkalender - vielleicht direkt neben dem PC-Arbeitsplatz platziert - lässt sich 2021 ganz humorvoll angehen. Wenn ©TOMs gezeichnete Helden die Wochenplanung übernehmen, kann´s nur eins sein: sehr, sehr lustig!

Verlag Lappan, € 9,99 (D), 10,10 (A)
ISBN: 978-3830378464

siehe auch https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8718

==========================

8. Aufruf: Städtische Museen Freiburg suchen Objekte für Kolonialismus-Ausstellung 2021

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8703

==========================

9. Theatertipp I: Bernd Lafrenz | Der Widerspenstigen Zähmung

Frei-komisch nach Shakespeare, Ein Feuerwerk pantomimischer Parodien und Clownerien
Sa 12.09. | 20:30 Uhr | Kammertheater im EWERK Freiburg

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8697

==========================

10. Konzert: Klangformator – Luise Volkmann

Mi 16.09. | 21:00 Uhr | Saal im EWERK Freiburg

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8699

==========================

11. Theatertipp II: We Love to Entfern You

Bambi Bambule

PREMIERE: Mi 16.09. | 20:30 Uhr | Kammertheater im EWERK Freiburg
Weitere Termine: Do 17.09. | Fr 18.09. | Sa 19.09. || jew. 20.30 Uhr

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8698

==========================

12. Tag des offenen Denkmals in Freiburg

Freier Eintritt ins Archäologische Museum Colombischlössle und ins Museum für Stadtgeschichte. Digitales Programm

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8717

==========================

13. Theatertipp III: Florian Zeller "VATER"

Tragikomödie
Wallgraben Theater „Südwest“
Premiere: Mittwoch, 21. Oktober 2020

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8712

==========================

14. Veranstaltungstipps der Städtischen Museen Freiburg bis 13. September

(37. Kalenderwoche)

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8710

==========================

III. KARLSRUHE & ANDERSWO

1. Karlsruhe: Nächster Kunsthandwerkermarkt

Maximum von 500 Gästen wird überprüft / Abstands- und Hygieneregeln gelten

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8695

==========================

2. Cargobike-Roadshow stoppt in Karlsruhe am 8. September

Beratung und Ausprobieren auf dem Friedrichsplatz

https://gruene-quellen.de/kapitel.php?num=13&num1=1267

==========================

3. Karlsruhe: GEDOK-Kunstausstellung

"verWERTung. Angewandte Kunst & Upcycling"

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8711

==========================

4. Führungen im Stadtmuseum Karlsruhe

Rundgänge erfordern vorherige Anmeldung

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8713

==========================

5. Karlsruhe: "City to City" - Projektausschreibung der UNESCO-Medienkunststadt Kosice

Internationales und kollaboratives Medienkunstprojekt für Künstlerinnen und Künstler aus Karlsruhe

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8716

==========================

6. Stadtbibliothek Karlsruhe zeigt "Vergessene Welten und blinde Flecken"

Präsentation thematisiert die mediale Vernachlässigung des Globalen Südens

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8715

==========================

IV. STUDENTISCHES

1. Das CCFF bietet französische Kultur in Corona-Zeiten

https://freiburger-studienfuehrer.de/Archiv.php?num=1688

==========================

2. Herbst-Programm der Katholischen Akademie startet trotz Corona

Das Herbstprogramm der Katholischen Akademie Freiburg startet im September mit Präsenz- und Onlineveranstaltungen.

https://freiburger-studienfuehrer.de/Archiv.php?num=1686

==========================

3. Wettbewerb „Jugend testet“

Jetzt zur neuen Runde anmelden
 
https://freiburger-studienfuehrer.de/Archiv.php?num=1687

==========================

V. ÖKOLOGISCHES

1. Zapfenpflücker pflücken Rekordernte im Stadtwald Freiburg

Zwei Millionen Douglasienzapfen im Wert von 54.000 Euro

https://oekoplus-freiburg.de/archivzeigen.php?num=3762

==========================

2. NABU Meldungen

NABU: Wir brauchen endlich eine zukunftsfähige europäische Agrarpolitik
NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller zur informellen Sitzung des Rates für Landwirtschaft
https://gruene-quellen.de/Archiv.php?num=13&num1=1261

NABU: Fledermäuse kennenlernen und schützen
Die Batnight 2020 lädt am 29. und 30. August deutschlandweit zu Veranstaltungen ein
https://gruene-quellen.de/kapitel.php?num=13&num1=1263

Prognose: Rund 13 Mal weniger Fahrzeuge im Ostseetunnel als im Elbtunnel
Maximal 12.000 Fahrzeuge werden täglich die vierspuriger Autobahn durch den geplanten Fehmarnbelttunnel nutzen
https://gruene-quellen.de/kapitel.php?num=13&num1=1271

NABU legt Jahresbilanz vor
Auch 2019 mehr Mitglieder / Krüger: Klima- und Artenkrise erfordern entschlosseneres Handeln der Politik
https://gruene-quellen.de/kapitel.php?num=13&num1=1269

NABU: Wichtiger Schritt auf dem Weg zur bleifreien Jagd
Krüger: Ein generelles Bleiverbot in Jagdmunition muss nun folgen
https://gruene-quellen.de/kapitel.php?num=13&num1=1270

NABU: Großer Wurf lässt weiter auf sich warten
Krüger: Klimaziele in weiter Ferne mit diesem EEG
https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=5514

==========================

VI. DIES UND DAS


1. Wo essen die Deutschen am liebsten?

Schlemmerblock-Besitzer zeichnen die drei besten Restaurants in Deutschland aus – Gewinner kommt aus Zwingenberg in Hessen

https://prolix-gastrotipps.de/archivzeigen.php?num=1054

==========================

2. Science-Fiction - Aliens, Utopien und der ganze Rest

iz3w - Zeitschrift zwischen Nord und Süd | Ausgabe 380
(September/Oktober 2020)

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=5508

==========================

3. Deutschlands beste Freizeitbäder und Thermen

Gemeinsam erfolgreich. Auch in diesem besonderen Jahr wurde die Thermengruppe Josef Wund für herausragende Leistungen mit dem Focus Money Award „Deutschlands Beste“ ausgezeichnet. Das BADEPARADIES SCHWARZWALD ist dabei zum Branchensieger gekürt worden.

https://56plus.de/archivzeigen.php?num=3098

==========================

VII. VERLOSUNGEN

1. Kinokarten für die Harmonie Kinos

Wir verlosen 2 x 2 Freikarten für die Harmonie Kinos Freiburg. Um an dieser Verlosungen teilzunehmen, bitte bis 14.09.2020 einschreiben. Die Gewinner werden per eMail benachrichtigt und im prolixletter namentlich genannt. Viel Erfolg!

https://wodsch.de/verlosung.php?vid=44

==========================

2. Aktuelle Verlosungen

stehen in der linken Spalte bei prolix-online.de

==========================

3. Gewinner

Wir haben von dem Titel "The School of Life - Wer bin ich?" aus dem Verlag Süddeutsche Zeitung Edition ein Exemplar unter unseren Lesern verlost, gewonnen hat das Buch  Luisa Pace. Gratulation!

==========================

4. Spielregeln für Gewinnspiele des ProlixVerlages

https://prolixletter.de/Kapitel/Spielregeln%20f%C3%BCr%20Gewinnspiele%20des%20ProlixVerlages%20.html

==========================

VIII. ZUGUTERLETZT

Freue mich auf Anregungen und Kritik für die Gestaltung der kommenden Ausgaben und bitte um Zuschriften mit dem Kontaktformular der Website: http://www.prolixletter.de/kontakt.php - Wer in der Betreffzeile "Leserbrief" eingibt erklärt sich einverstanden, dass dieser eventuell auch in einer weiteren Ausgabe des prolixletters veröffentlicht wird.

Wer erst seit kurzem den ProlixLetter bezieht und gerne ältere Ausgaben nachlesen will, schaut am besten in unser Archiv: http://www.prolixletter.de/Kapitel/ProlixLetter%20Archiv.html. Viele Informationen und insbesondere die Webtipps sind für längere Zeit aktuell und sind natürlich auch zum Rumstöbern ganz interessant

Wer den prolixletter in Zukunft nicht mehr erhalten möchte, klickt ganz unten auf "Newsletter abbetellen" ....

Gute Zeit – Daniel Jäger

 
Versendet am: 08.09.2020  




zurück
volles_programm_anzeige.jpg
gruenequellen.jpg

Lisa K&ooml;llges

Mittagstisch-in-Freiburg




Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger