Prolixletter
Freitag, 7. August 2020
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr


ProlixLetter Archiv


 

 

ProlixLetter Nr. 410

Liebe Leserinnen und liebe Leser,

hier nun der 410. ProlixLetter.

Besuchen Sie jetzt wodsch.de

- das ist unser neues Informationsportal !

Gute Zeit und angenehme Woche - Daniel Jäger

Zuallererst - der heutige Inhalt im Überblick: 

1. Kurzfristige Kinokartenverlosung: 1 x 2 Karten für "Sex of Angels"

1.a Verlosung 2 x 1/2 Jahr Krafttraining

2. weitere Verlosungen: 

- 3 x 2 Tickets für PAULA & KAROL in Schmitz Katze

- 3 x 2 Freikarten für das Kommunale Kino

- 4 x 2 Kurzzeitpässe des Oberrheinischen Museumspasses 

3. Schwarzwald Musikfestival 2013: „Paul Hindemith & Folklore“

4. Freiburg: Humanismus und Geographie am Oberrhein

5. Freiburg: 20 Jahre Vistatour - VISTAtour legt Jubiläumsprogramm mit Stadtführungen vor
 
6. Freiburg begibt sich mit neuer "Stadtschokoloade" auf den Weg zur "Fair-Trade-Town"

7. Freiburg: Vortrag von Prof. Spitzer "Digitale Demenz"

8. Freiburg: Don’t worry, be fair!

9. Hörspieltipp: Anton taucht ab 

10. Öffnungszeiten der Freiburger Museen am 1. Maifeiertag 

11. Freiburg: Von Waldeslust bis Wildapfel

12. Freiburger Hallenbäder: Öffnungszeiten am Maifeiertag 

13. Freiburg: Ausbau Rad-Vorrang-Route an der Dreisam

14. Dieter Hildebrandt jetzt im Internet

15. Buchtipp I: Renate Henstedt "Caretta"

16. Buchtipp II: Markus Matzner "Wahlschlacht"

17. Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 30. April bis 4. Mai (18. KW) 

18. Buchtipp III: Marie-Sabine Roger "Der Poet der kleinen Dinge"

19. Buchtipp IV: Jayne Williams "Sportlich fit das Leben genießen – So kommen Sie in Schwung"

20. Termine der Freiburger Museen von 29. April bis 5. Mai (KW 18)

21. Ausstellungstipp: INTERFERENZEN/INTERFÉRENCES. ARCHITEKTUR. DEUTSCHLAND-FRANKREICH 1800-2000

22. Elbe auf der Kippe

23. Wässer mit Geschmack: Kunstaroma statt Frucht

24. Foodwatch: Wahl zum Goldenen Windbeutel 2013

25. Nachhaltigkeit gewinnt immer mehr an Bedeutung

26. Erfolg im Kampf gegen Gen-Pflanzen

27. Veranstaltungen des Studentenwerks Freiburg

- Around the World

- PingPongParty

- Silent Night – Black & White / Stummfilmabend mit Live Musik

- Pink Party

28. Leipzig: Morgendliche Überraschung in Pongoland

29. Technologiezentrum Freiburg erhält neuen Namen

30. NABU startet bundesweite Aktion zum torffreien Gärtnern

31. NABU gibt Beobachtungs-Tipps zum Balzflug der Bekassine

32. NABU: Begrenzung des CO2-Ausstoßes neuer Autos erfolgt halbherzig

33. HIV-Wunderglaube bedroht Gecko

34. Spargelsaison im Rössle Hotel Gasthof

35. Freiburg: Das Vauban wird untersucht 

36. Frankfurt: Fahrt mit historischem Postbus 

37. Markgräfler Wiiwegli und Weinbaumuseum Stuttgart ausgezeichnet

38. BUND, NABU, LNV: AKW-Katastrophenschutz - Zunehmende Ungeduld der Verbände

39. "Der Taler in kleinen Münzen". Hommage an Marivaux

40. Gewinner

41. Zuguterletzt

==========================


1. Kurzfristige Kinokartenverlosung: 1 x 2 Karten für "Sex of Angels"


am 2. Mai 20.45 Uhr im Kandelhof im Rahmen der Schwulen Filmwoche Freiburg.


Um diese beiden Freikarten zu gewinnen, bitte bis 30.4. 17 Uhr (!!) eine Mail mit Name und Festnetz-Telefonnummer unter dem Betreff "Sex of Angels" mit dem Kontaktformular (http://wodsch.de/kontakt.php) schreiben - der Gewinner wird am 30.4. zwischen 18 und 19 Uhr per Telefon (!) benachrichtigt. Viel Erfolg!



==========================


1.a Verlosung 2 x 1/2 Jahr Krafttraining


Wir verlosen zwei Halbjahresabos für Kieser Training Freiburg in der Grünwälderstrasse 10-14 in 79098 Freiburg unter unseren Lesern. Um an dieser Verlosung teilzunehmen, bitte bis 20.05.2013 einschreiben. Die Gewinner werden benachrichtigt und ihre Namen im prolixletter veröffentlicht. Ansonsten bleibt immer die Möglichkeit eines kostenlosen Einführungstrainings (Anmeldung unter Telefon 0761-271350).



==========================


2. weitere Verlosungen: 


3 x 2 Tickets für PAULA & KAROL in Schmitz Katze


Teilnahmeschluss: 29.04.2013 



- - -


3 x 2 Freikarten für das Kommunale Kino


Teilnahmeschluss: 6.05.2013 



- - -


4 x 2 Kurzzeitpässe des Oberrheinischen Museumspasses 


Teilnahmeschluss: 13. Mai 2013 



==========================


3. Schwarzwald Musikfestival 2013: „Paul Hindemith & Folklore“


Am 10. Mai 2013 um 20 Uhr findet im Historischen Kaufhaus das Freiburg-Konzert des Schwarzwaldmusik Festivals, das „Festival der ARD-Preisträger“, statt.


Unter dem Motto „Paul Hindemith & Folklore“ stehen die Konzerte aus Klassik, Jazz und Weltmusik der 16. Saison des Schwarzwald Musikfestivals unter der Schirmherrschaft von Minister Alexander Bonde.



==========================


4. Freiburg: Humanismus und Geographie am Oberrhein


Museum für Stadtgeschichte zeigt Werke von Martin Waldseemüller 



==========================


5. Freiburg: 20 Jahre Vistatour - VISTAtour legt Jubiläumsprogramm mit Stadtführungen vor

 


==========================


6. Freiburg begibt sich mit neuer "Stadtschokoloade" auf den Weg zur "Fair-Trade-Town"



==========================


7. Freiburg: Vortrag von Prof. Spitzer "Digitale Demenz"


im Bürgerhaus Seepark am 18.06.2013 um 19Uhr



==========================


8. Freiburg: Don’t worry, be fair!


Die Ökostation Freiburg und der Verein Solare Zukunft starten ein Nachhaltigkeits-Projekt für Jugendeinrichtungen, Schulen und Familien.



==========================


9. Hörspieltipp: Anton taucht ab 


Kinderhörspiel von Milena Baisch nach ihrem gleichnamigen Kinderbuch 


Mittwoch, 01.05.2013, 14.05 Uhr, SWR2 Spielraum – Hörspiel 



==========================


10. Öffnungszeiten der Freiburger Museen am 1. Maifeiertag 


und an Christi Himmelfahrt, 9. Mai 


Die Städtischen Museen Freiburg sind am Tag der Arbeit,

Mittwoch, 1. Mai, und an Christi Himmelfahrt, Donnerstag, 9. 

Mai, regulär von 10 bis 17 Uhr geöffnet. 


Das Kunsthaus L6, Lameystr. 6, ist an beiden Feiertagen

geschlossen. 


==========================


11. Freiburg: Von Waldeslust bis Wildapfel


Die Veranstaltungen im Waldhaus im Mai 



==========================


12. Freiburger Hallenbäder: Öffnungszeiten am Maifeiertag 


und an Christi Himmelfahrt 

 

An den bevorstehenden Feiertagen gelten folgende abweichende Öffnungszeiten.

 

Am 1. Mai. 2013 haben das Hallenbad Haslach von 09:00 bis 20:00 Uhr

und das Faulerbad von 09:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Alle anderen Hallenbäder der Regio Bäder GmbH bleiben am Maifeiertag geschlossen.

 

Am 9. Mai. 2013, Christi Himmelfahrt, haben das Hallenbad Haslach von 09:00 bis 20:00 Uhr, das Faulerbad von 09:00 bis 18:00 Uhr und das Westbad von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Alle anderen Hallenbäder der Regio Bäder GmbH bleiben an Christi Himmelfahrt geschlossen.

 

Die Kasse schließt jeweils eine Stunde vor Betriebsschluss, die Badezeit endet 20 Minuten vor Betriebsschluss.

 

Im Strandbad gelten in der Vorsaison spezielle Öffnungszeiten: An Tagen mit einer Außentemperatur von mehr als 20 Grad ist in der Zeit von 12:00 Uhr bis 19:00 Uhr geöffnet. Kassenschluss ist um 18:00 Uhr. Die weiteren Regio-Freibäder, das Freibad St. Georgen und das Lorettobad, werden voraussichtlich Anfang Mai öffnen. Näheres hierzu wird nach Vorliegen einer verlässlichen Wettervorhersage (drei Tage vorher) bekanntgegeben. Auch hier gelten in der Vorsaison die wetterbedingten Öffnungszeiten (plus 20 Grad) täglich von 12:00 bis 19:00 Uhr.

 

Das Strandbad ist am Mittwoch und Donnerstag geöffnet. 


==========================


13. Freiburg: Ausbau Rad-Vorrang-Route an der Dreisam


Ab sofort Fuß- und Radverkehr zwischen Tuslinger Straße und

Sandfangweg getrennt 



==========================


14. Dieter Hildebrandt jetzt im Internet



==========================


15. Buchtipp I: Renate Henstedt "Caretta"


Ein Lesbos-Krimi


Als eine seit langem gesuchte Mörderin in Istanbul wieder auftaucht, wittert die Journalistin Jennifer Arends ihre Chance auf eine große Story. Mit einem befreundeten Polizeireporter reist sie in die Türkei und folgt der Spur der Flüchtigen. Sie führt entlang der Route der Meeresschildkröten, durch die Ägäis nach Lesbos.


Auf der griechischen Insel verliebt sich derweil die Biologin Kristina in eine geheimnisvolle Fremde. Was aber verschweigt ihr die dunkelhaarige Hana? Als Jennifer und ihr Begleiter auf Lesbos aufkreuzen, nehmen die Dinge eine dramatische Wende. Außer für Hana: Ihr gelingt erneut die Flucht …


Der Krimi erscheint in der neuen Reihe CRiMiNA. Dieses neue Krimilabel ist ein Kaliber für sich. CRiMiNA kommt ohne exzessiven Blutrausch aus. Dafür bietet es um so spannendere Einblicke in psychische Abgründe und menschliche Verstrickungen. CRiMiNA ist eher Gratwanderung als Spurensuche. Wer der Mörder war, ist vielleicht gar nicht so wichtig. Interessanter: Was treibt Frauen, Männer, Menschen um? Wo beginnt Schuld und wo endet Verantwortung? 


Im Lesboskrimi »Caretta« führt die Verfolgung einer Mörderin auf die Heimatinsel Sapphos, ... wo die Dinge eine dramatische Wendung nehmen.


Ulrike Helmer Verlag, 314 Seiten, EUR 17,95

ISBN 978-3-89741-347-4



==========================


16. Buchtipp II: Markus Matzner "Wahlschlacht"


Kriminalroman


Kurz vor der großen Wahlsendung für die nationalen Parlamentswahlen werden auf dem Areal des Deutschschweizer Fernsehens zwei Leichen gefunden. Als einige Tage später die TV-Journalisten Mario Ettlin und Nico Vontobel entführt werden und ein Polizist spurlos verschwindet, verdichten sich die Anzeichen, dass hier kein Einzeltäter am Werk ist. Als dem Einsatzleiter der Zürcher Kripo klar wird, dass im Fernsehstudio eine Bombe tickt  und die Livesendung bedroht, gerät die Lage endgültig außer Kontrolle …


Gmeiner Verlag 2013, 315 Seiten, EUR 11,99

ISBN 978-3-8392-1372-8



==========================


17. Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 30. April bis 4. Mai (18. KW) 



==========================


18. Buchtipp III: Marie-Sabine Roger "Der Poet der kleinen Dinge"


Ein Plädoyer für die Freundschaft und das Anderssein

Aus dem Französischen von Claudia Kalscheuer


Eine kleine Stadt in Nordfrankreich. Warum es Alex hierher verschlagen hat, weiß sie selbst nicht genau. Aber die Weltenbummlerin will ohnehin nicht lange bleiben - wäre da nicht der Bruder von Bertrand, bei dem sie zur Untermiete wohnt: Zwar spricht Gérard undeutlich und kann kaum laufen, aber er bringt mit seiner Fröhlichkeit ihr Herz zum Schmelzen. Da Bertrands verbitterte Frau fortwährend grübelt, wie sie den Behinderten loswerden kann, beginnt Alex zusammen mit ihren Freunden Cédric und Olivier, für ihren »Poeten der kleinen Dinge« nach einem besseren Leben Ausschau zu halten ...


dtv 2013, 240 Seiten, EUR 9,95 [D], 10,30 [A] / sFR 14,90

ISBN 978-3-423-21432-2



==========================


19. Buchtipp IV: Jayne Williams "Sportlich fit das Leben genießen – So kommen Sie in Schwung"


Motivationsschub für alle, ihre guten Vorsätze nun umzusetzen


„Sportlich fit das Leben genießen – So kommen Sie in Schwung“ ist die wahre Geschichte einer stark übergewichtigen Frau Ende dreißig, die ständig krank und verletzt war und Trost bei allerlei Kalorienbomben suchte. Kurz vor ihrer Hochzeit sorgte der Gedanke an das Brautkleid dafür, dass Jayne Williams sich schwor, abzunehmen und ihr Leben wieder in Schwung zu bringen. Dabei gelang es ihr tatsächlich, trotz zahlreicher Hürden und Hindernisse Spaß an der Bewegung zu finden und fit genug für eine erfolgreiche Triathlon-Teilnahme zu werden. Ihre Botschaft lautet: Jeder kann Dinge erreichen, die er nie für möglich gehalten hätte!


„Sportlich fit das Leben genießen – So kommen Sie in Schwung“ gibt in erster Linie Anregungen für alle, die schon seit Jahren nicht mehr sportlich aktiv waren oder gar einige Pfund zu viel auf den Rippen haben. Die Autorin macht jedoch keine Vorgaben, die es exakt einzuhalten gilt, sondern zeigt Möglichkeiten auf, wie jeder seinen eigenen Weg in ein sportlich-dynamisches Leben findet. Auf humorvolle Art schildert die lebenslustige Hobbytriathletin ihre zahlreichen Um- und Abwege – die ihre Leser somit vermeiden können. Jayne Williams zeigt, wie schön es ist, fit zu werden und sein Leben aktiv zu gestalten. Es geht ihr nicht um Leistungsambitionen, sondern um Spaß und Gesundheit. Denn seit sie Sport treibt, leidet die Autorin an weit weniger Krankheiten und Verletzungen als vorher. Äußerst motivierend!


Sportwelt Verlag 2013, 170 Seiten, EUR 12,95 EUR

ISBN 978-3-941297-26-5



==========================


20. Termine der Freiburger Museen von 29. April bis 5. Mai (KW 18)



==========================


21. Ausstellungstipp: INTERFERENZEN/INTERFÉRENCES. ARCHITEKTUR. DEUTSCHLAND-FRANKREICH 1800-2000


bis 21.07.2013 Strasbourg, Musée d'Art Moderne et Contemporain


Die Ausstellung ist ein Gemeinschaftsprojekt der Straßburger Museen und des Deutschen Architekturmuseums Frankfurt. Kuratiert wird die Schau von den Architekturhistorikern Hartmut Frank und Jean-Louis Cohen. Sie beleuchtet Rolle und Stellenwert der Architektur im deutsch-französischen Raum, beginnend in den Jahren nach der Französischen Revolution und dem Ersten Kaiserreich bis in die Gegenwart.



Der Eintritt mit dem Oberrheinischen Museumspass ist kostenlos.


==========================


22. Elbe auf der Kippe


Elbvertiefung ist daher ökologisch nicht vertretbar



==========================


23. Wässer mit Geschmack: Kunstaroma statt Frucht



==========================


24. Foodwatch: Wahl zum Goldenen Windbeutel 2013


In diesem Jahr suchen wir die dreisteste Werbemasche bei einem Kinderprodukt. Denn Kinder sind die Zielscheibe der perfidesten Webestrategien von Lebensmittelherstellern. Mit allen Mitteln versuchen die Unternehmen, den Einfluss der Eltern zu umgehen und den Kindern möglichst viel ungesundes Junkfood anzudrehen - denn damit lässt sich am meisten Geld verdienen. 



==========================


25. Nachhaltigkeit gewinnt immer mehr an Bedeutung


Aktuelle Umfrage der FUR Reiseanalyse



==========================


26. Erfolg im Kampf gegen Gen-Pflanzen


Beharrlichkeit und ein langer Atem zahlen sich aus!



==========================


27. Veranstaltungen des Studentenwerks Freiburg


Nähere Infos unter: www.swfr.de / Veranstaltungen / Kalender


Di 30.04.2013, 20:00 Uhr

Jazzhaus Freiburg

Eintritt: EUR 5


Around the World

Eine dreistündige Musikreise rund um den Globus: Studenten aus aller Welt jazzen, rappen, tanzen und rocken die Jazzhaus-Bühne. Vom International Music College Freiburg kommt die Band ORACLE SAYS mit ihrem prägnanten, beweglichen und coolen Sound. Funky geht’s weiter mit den Performances der Goethe-Institut All-Star-Band NIGHTSHIFT. Der Internationale Club für Studierende Freiburg schickt Young Internationals ins Rennen und der Internationale Treff der PH Freiburg schickt die Improvisationsgruppe „Rutschgefahr“. Außerdem dabei ist die Freiburger Band „Momo und die grauen Herren“. 

Ab 22 Uhr geht der World Music Trip dann mit DJ NicNag weiter, der Musik zum Abtanzen in den Mai auflegt.


- - -


Di 30.04.2013, 21:00 Uhr

MensaBar (Mensa Rempartstraße)

Eintritt: frei


PingPongParty

Tischtennis für alle! Bei der PingPongParty jeden Dienstag in der MensaBar laden nicht nur drei Tischtennisplatten zum Einzel-, Doppel- und "Rundlauf" spielen ein, sondern es gibt auch allerlei andere Spiele wie z.B. Super Mario Kart auf Großbildleinwand. Wöchentlich wechselnde DJs sorgen für die Background-Beschallung und die smarten Getränkepreise der MensaBar sind ideal für den kleinen Geldbeutel. Der Eintritt ist frei! Schläger können geliehen werden.


- - -


Do 02.05.2013, 20:00 Uhr

Waldsee Freiburg

Eintritt: EUR 4,50 / 7,00


Silent Night – Black & White

Stummfilmabend mit Live Musik

Silent Night - Black&White ist ein Stummfilmabend mit Live Musik, bei dem Sie sich auf eine Reise in die goldenen 20er Jahre begeben. Betreten Sie die Location über einen roten Teppich, lassen Sie sich von unseren 20er Jahre Hostessen bedienen und von einem stilgerecht gekleideten Fotografen fotografieren. Ab 20 Uhr zeigen wir eine kleine Auswahl an klassischen Stummfilmen mit live dargebotener Musik von dem preisgekrönten Günter A. Buchwald und lassen gegen 22 Uhr den Abend stilgerecht mit Tanz, DJ und Drinks ausklingen.

 

Einlass ab 19.00 Uhr, weitere Informationen finden Sie auf: www.silent-night-freiburg.de

 

Vorverkauf am Infopoint in der Mensa Rempartstraße: 

7,00 Euro, Studenten 4,50 (Film und Tanz)

Abendkasse

8,50 Euro, Studenten 5,50 Euro, Tanzen ohne Film: 3,00 Euro


- - -


Sa 04.05.2013, 22:00 Uhr

MensaBar (Mensa Rempartstraße)


Pink Party

Die legendäre Party für Schwule, Lesben, Bi’s und alle Freunde


==========================


28. Leipzig: Morgendliche Überraschung in Pongoland


Bonobodame Lexi brachte am 18. April ein männliches Jungtier zur Welt



==========================


29. Technologiezentrum Freiburg erhält neuen Namen


Das Technologiezentrum Freiburg (TZF) feiert seine Namensgebung



==========================


30. NABU startet bundesweite Aktion zum torffreien Gärtnern


Moorschutz wird zum neuesten Trend für das Gartenjahr 2013 



==========================


31. NABU gibt Beobachtungs-Tipps zum Balzflug der Bekassine


„Vogel des Jahres 2013“ beginnt mit seltenem Naturschauspiel



==========================


32. NABU: Begrenzung des CO2-Ausstoßes neuer Autos erfolgt halbherzig


Miller: Europa muss beim Verbrauchswert für das Jahr 2025 nachbessern



==========================


33. HIV-Wunderglaube bedroht Gecko


WWF: Thailand und Java exportieren Millionen Geckos.



==========================


34. Spargelsaison im Rössle Hotel Gasthof



==========================


35. Freiburg: Das Vauban wird untersucht 


Das Vauban wird ab Montag eingehend untersucht. Lehrbeauftragte und Studierende der Rheinisch-Westfälisch Technischen Hochschule Aachen (Lehrstuhl für Planungstheorie und Stadtentwicklung unter Professor Klaus Selle) halten sich ab Montag in Freiburg auf, um in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung und dem Stadtteilverein Vauban eine Untersuchung zu machen. Neben der Besichtigung der beiden bisherigen neuen Stadtteile Rieselfeld und Vauban stehen auch Befragungen von sogenannten Schlüsselpersonen, aber auch von Passanten im Vauban auf dem Programm. Dazu wird sich die Gruppe im Verlauf des Dienstags und am Mittwoch im Stadtteil aufhalten. Die Stadtverwaltung erhofft sich durch die Studienarbeiten Rückschlüsse und Erkenntnisse auch für die Entwicklung eines neuen Stadtteils.


==========================


36. Frankfurt: Fahrt mit historischem Postbus


ins Depot des Museums für Kommunikation in Heusenstamm am 3. Mai 2013


Das Museum für Kommunikation Frankfurt bietet am Freitag, den 3. Mai 2013, ab 13 Uhr wieder das beliebte Kombi-Angebot „Mit dem Bus ins Sammlungsdepot“ an: eine Führung durch das Depot in Heusenstamm und einen Shuttle-Service mit dem historischen Postbus direkt vom Museum. Der historische DAAG-Postbus aus dem Jahre 1925 bringt die Besucher um 13 Uhr vom Museum bequem zum Museumsdepot in Heusenstamm und wieder zurück. Die Fahrt in dem ältesten noch fahrbereiten Bus Deutschlands versetzt die Teilnehmenden zurück in die Zeit, als Autofahren noch ein echtes Abenteuer war. Um 14 Uhr geht es weiter mit der Führung. 

Im Depotgebäude des Museums für Kommunikation Frankfurt befinden sich auf 15.000 qm Depotfläche 375.000 Objekte. Hier können historische Telefone, Postkutschen, Kraftfahrzeuge, Gemälde und andere Objekte der Geschichte der Kommunikation bestaunt werden. Anschließend geht es zurück zum Museum. Die Aktion findet jeden 1. Freitag im Monat noch bis Oktober statt. 


Eine Anmeldung ist erforderlich unter 06104 49 77 210 oder m.wolff@mspt.de. Alles zusammen kostet 13,00 Euro pro Erwachsener und 7,50 EUR für Kinder. Los geht es um 13.00 Uhr am Museum für Kommunikation Frankfurt, Schaumainkai 53.


Abfahrt: 13 Uhr, Museum für Kommunikation Frankfurt, Schaumainkai 53

Depot : Philipp-Reis-Straße 4-8, 63150 Heusenstamm

Rückkehr: gegen 16:30 Uhr

Fahrpreis: 13,00 Euro pro Erwachsener und 7,50 EUR für Kinder.

Anmeldung: (0)6104 49 77 210 oder m.wolff@mspt.de


==========================


37. Markgräfler Wiiwegli und Weinbaumuseum Stuttgart ausgezeichnet



==========================


38. BUND, NABU, LNV: AKW-Katastrophenschutz - Zunehmende Ungeduld der Verbände


27 Jahre nach der Atomkatastrophe in Tschernobyl (26. April 1986) und 2 Jahre nach Fukushima wenden sich BUND, NABU und LNV in einem erneuten Brief an die Freiburger Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer. Seit spätestens 27 Jahren müsste jeder Verantwortliche wissen, dass der bisherige Katastrophenschutz (nicht nur für die AKW Fessenheim, Beznau und Leibstadt) mit den traurig-lächerlichen Evakuierungsradien absolut unrealistisch und nur Kataströphchenschutz ist. Aus diesem Grund drängen die drei großen Umwelt- und Naturschutzverbände, zunehmend ungeduldig, auf einen realistischen Katastrophenschutz für eine Million Menschen (davon ca. 500 000 auf der badischen Rheinseite) im 30 Kilometer- Radius um das AKW Fessenheim, aber auch für die grenznahen AKW Beznau und Leibstadt.



==========================


39. "Der Taler in kleinen Münzen". Hommage an Marivaux


19.30 Uhr: Gespräch mit Pierre Carlet de Marivaux anlässlich seines 250. Todestags


21.00 Uhr: Filmvorführung "L'Esquive" (Abdellatif Kechiche, 2004, 117 min. OmU)


Di. 30.4. in Galerie + Kinosaal im Alten Wiehrebahnhof, Urachstraße 40, 79102 Freiburg 



==========================


40. Gewinner


Wir haben 3 x 2 Freikarten für den Friedrichsbau Freiburg unter unseren Lesern verlost. Unter den zahlreichen Teilnehmern haben wir als Gewinner ermittelt: Martina Otto, Ralf Hummel und Kurt Buchholz. Viel Spaß im Kino!


==========================


41. Zuguterletzt


Freue mich auf Anregungen und Kritik für die Gestaltung der kommenden Ausgaben und bitte um Zuschriften mit dem Kontaktformular der Website: http://www.prolixletter.de/kontakt.php - Wer in der Betreffzeile "Leserbrief" eingibt erklärt sich einverstanden, dass dieser eventuell auch in einer weiteren Ausgabe des prolixletters veröffentlicht wird.


Wer erst seit kurzem den ProlixLetter bezieht und gerne ältere Ausgaben nachlesen will, schaut am besten in unser Archiv: http://www.prolixletter.de/Kapitel/ProlixLetter%20Archiv.html. Viele Informationen und insbesondere die Webtipps sind für längere Zeit aktuell und sind natürlich auch zum Rumstöbern ganz interessant


Wer den prolixletter in Zukunft nicht mehr erhalten möchte, schickt bitte eine e-mail mit der Bitte um Abmeldung in der Betreff-Zeile an unsere Absendermail-Adresse oder folgt dem Link prolixletter.de und trägt dann oben rechts seine e-mail-Adresse in das Formular ein, wählt "abmelden" und klickt dann auf "Absenden".


Gute Zeit – Daniel Jäger


===========================


Mittagstisch in Freiburg


Unsere Übersicht von Gaststätten, die in Freiburg einen wechselnden Mittagstisch anbieten, umfasst zahlreiche Einträge und wird weiter vervollständigt. Wer dazu weitere Anregungen oder auch Korrekturen hat, bitte mit dem Kontaktformular auf der website



===========================


Tipp bei Zimmersuche und Wohnungswechsel in Freiburg


Mit der Onlineausgabe des Studienführers arbeien wir mit einem Studentischen Online- Wohnungsmarkt zusammen, mit dem kostenfrei und ganz leicht nach Wohnungen und WG Zimmern suchen kann oder Angebote eintragen.



=============================


Link zum Veranstaltungskalender des Kulturforums Freiburg



==============================


Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de


ENDE
 
Versendet am: 28.04.2013  




zurück
volles_programm_anzeige.jpg
gruenequellen.jpg
kieser_banner1.jpg

Lisa K&ooml;llges

Mittagstisch-in-Freiburg




Copyright 2010 - 2020 Benjamin Jäger