Prolixletter
Samstag, 19. September 2020
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr


ProlixLetter Archiv


 

 

ProlixLetter Nr. 372

Liebe Leserinnen und liebe Leser,

hier nun der 372. ProlixLetter.

Zur Übersicht unserer Webseiten: www.prolix-verlag.de

Gute Zeit und angenehme Woche - Daniel Jäger

Zuallererst - der heutige Inhalt im Überblick: 

1. Freiburg-Krimi-Verlosung: 3 Exemplare "Schmetterlingstod" 

2. Weitere Verlosungen

- Kinokartenverlosung Friedrichsbau

- Verlosung: African Music Festival Emmendingen 2012

3. Freiburg: GuT und FWTM gestalten „Werbetafeln“ an den Stadteinfahrten neu

4. Freiburg: Fahrgastrekord bei Verkehrsbetrieben

5. Termine der Freiburger Museen von 30. Juli bis 5. August (KW 31)  

6. Veranstaltungsankündigung: „Schwarzwald trifft Kaiserstuhl“ 

7. Freiburg: UNTER STERNEN - Vorlesen im August

- Kai Weyand - 24 Grad und windstill

- Sophie Passmann - Slam Poetry mit grosser Klappe und Feingeist

- Fritz Eckenga liest

- Florian Schroeder - Offen für alles und nicht ganz dicht

- Nicol Ljubic (Hrsg.) - Schluss mit der Deutschenfeindlichkeit

- Karl-Heinz Ott - Wintzenried

- Lisa Kränzler - Export A

- Hartmut el Kurdi - Mein Leben als Teilzeit-Flaneur

8. Riegel: Konzert-Matinée mit dem bekannten Gitarristen Manuel Torres 

9. Hörspieltipp: Das erste Stück

10. Theatertipp: Bea von Malchus "Nibelungen"

11. Europäischer Tag der Jüdischen Kultur am Sonntag, 2. September 2012 

12. Lesung: „Arkadiusz Protasiuk“ Matthias Nawrat

13. Ausflugstipp: Sommerferienprogramm im Zoo Leipzig

14. Karlsruhe: Nächste Führung in der Stadtbibliothek

15. Buchtipp I: Oliver Becker "Schmetterlingstod"

16. Buchtipp II: Herr Fredo und Flo

17. Freiburg: Sommernachtskino im Schwarzen Kloster
 
18. Buchtipp III: H.Koch, B.Pötter und P.Unfried "Stromwechsel"

19. Buchtipp IV: Hans-Ulrich Grimm "Vom Verzehr wird abgeraten"

20. Events im Walfisch Freiburg

- REAL MCKENZIES & D.R.I.

- MARK FOGGO's SKASTERS

21. KAMUNA - KARLSRUHER MUSEUMSNACHT

22. Reisetipp: Erster vegetarischer Restaurantführer für Berlin           

23. Rote Karten beim illegalen Artenhandel

24. Der aktuelle Podcast der Duden-Sprachberatung

25. Ikea in der Kritik: Krebsessen kein Familienfest

26. Männergesundheitsportal   

27. Fest der Kaiserstühler und Tuniberger Vielfalt 

28. Recycling/Umweltschutz: NABU ruft zur Abfallvermeidungswoche im November auf

29. Frischgepresster Orangensaft aus Saftbars

30. Online-Videotheken: Lücken im Repertoire

31. Zoo Leipzig: Schneeleoparden entwickeln sich gut

32. Veranstaltungstipp: Runartromma "Norwegische Lieder aus dem Mittelalter"

33. Toastbrot: Zwei Drittel der Produkte im Test sind „gut“

34. Gesundheit: Anstieg der Hauterkrankungen durch UV-Strahlung

35. Lebensmittelkennzeichnung muss klarer werden 

36. Länder pokern bei der Hygiene-Ampel 

37.Gewinner

38. Zuguterletzt

==========================

1. Freiburg-Krimi-Verlosung: 3 Exemplare "Schmetterlingstod" zu gewinnen

Wir verlosen drei Exemplare des neuen Freiburg-Krimi "Schmetterlingstod" von Oliver Becker unter unseren Lesern. Das Buch stellen wir in diesem prolixletter unter Punkt 15 vor bzw. auf unserer Literaturseite - siehe hier: http://www.lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=1331

Um an der Verlosung teilzunehmen, bitte mit dem Kontaktformular eine eMail mit dem Betreff "Schmetterlingstod" schreiben und dabei Name und Adresse mitteilen. Teilnahmeschluss ist der 6. August 2012. Die Gewinner werden per eMail benachrichtigt und im prolixletter namentlich bekannt gegeben. Viel Glück.


==========================

2. Weitere Verlosungen

Kinokartenverlosung Friedrichsbau

Teilnahmeschluss 30.07.2012 


- - -

Verlosung: African Music Festival Emmendingen 2012

Das Kulturforum Freiburg verlost 2 Eintrittskarten für das African Music Festival Emmendingen für Sonntag, den 5.8.2012

Einsendeschluß: 31.7.12 um 17:30 Uhr

Näheres hier: kulturforum-freiburg

==========================

3. Freiburg: GuT und FWTM gestalten „Werbetafeln“ an den Stadteinfahrten neu

Motiv wirbt für notwendige Rücksicht gegenüber den Freiburger Fahrradfahrern 


==========================

4. Freiburg: Fahrgastrekord bei Verkehrsbetrieben

Freiburg (mr) Zum vierten Mal in Folge konnte die Freiburger Verkehrs AG (VAG) einen Fahrgastrekord verkünden. Mit etwas mehr als 75 Millionen Fahrgästen im Jahr 2011 konnte das Rekordergebnis des Vorjahres um rund 631.000 Fahrgäste übertroffen werden, was einer Steigerung um 0,8 Prozent entspricht. ...


==========================

5. Termine der Freiburger Museen von 30. Juli bis 5. August (KW 31)  


==========================

6. Veranstaltungsankündigung: „Schwarzwald trifft Kaiserstuhl“ 

Regionalmarkt am Samstag, 4. August 2012 auf dem Freiburger Augustinerplatz


==========================

7. Freiburg: UNTER STERNEN - Vorlesen im August

Dieses Jahr sind wieder alle Lesungen, die vom Vorderhaus gemeinsam mit dem EWerk Freiburg veranstaltet werden, im Innenhof der Spechtpassage.

Wir versorgen Sie mit heiteren und mit nachdenklichen Geschichten, gelesen von den Autorinnen und Autoren, das Team des josfritzcafé serviert kalte und heiße Getränke, der Büchertisch wird vom jos fritz Buchladen betreut und die Spechtpassage ist fast ganz von allein ein lauschiger Platz – alles, damit Sie ganz entspannt zuhören können...
Jetzt muss nur das Wetter mitmachen... Falls es dann doch regnen sollte, finden die Veranstaltungen im
josfritzcafe statt.

Kai Weyand - 24 Grad und windstill
Fr, 03.08.12; 21.30h

Sophie Passmann - Slam Poetry mit grosser Klappe und Feingeist
Sa, 04.08.12; 21.30h

Fritz Eckenga liest
Fr, 10.08.12; 21.30h

Florian Schroeder - Offen für alles und nicht ganz dicht
Sa, 11.08.12; 21.30h

Nicol Ljubic (Hrsg.) - Schluss mit der Deutschenfeindlichkeit
Fr, 17.08.12; 21.30h

Karl-Heinz Ott - Wintzenried
Sa, 18.08.12; 21.30h

Lisa Kränzler - Export A
Fr, 24.08.12; 21.30h

Hartmut el Kurdi - Mein Leben als Teilzeit-Flaneur
Sa, 25.08.12; 21.30h


==========================

8. Riegel: Konzert-Matinée mit dem bekannten Gitarristen Manuel Torres 

am Sonntag, 5. August, um 11.00

Manuel Torres aus Waldkirch, Bluesgitarrist mit portugiesischen Wurzeln, ist als Solist wie als Bandmusiker ein stets gern gesehener Künstler, der nicht nur authentisch ist, sondern auch weiß, wie er das Publikum immer wieder aufs Neue überraschen und vor allem begeistern kann. 

Am Sonntag, den 5. August, wird Torres auf der Terrasse der kunsthalle messmer in Riegel ein kostenloses Konzert geben, bei dem er u.a. auf seiner neuen Gascan-Gitarre spielen wird: die große US-amerikanische Blues-Legende Mac Arnold hat diese weltweit einzigartige Gitarre erst vor kurzem exklusiv für Torres gebaut. Freuen Sie sich auf ein unvergessliches Konzert-Erlebnis in Riegel!

Öffnungszeiten Museum & Café Evard:  Di − So: 11.00 − 17.00 Uhr 


==========================

9. Hörspieltipp: Das erste Stück

Hörspiel zum 50. Todestag von Marilyn Monroe
Mit Martina Gedeck, Hans-Peter Hallwachs und Jan Schütte
Regie: Klaus Dieter Pittrich 
Produktion WDR 1999 | 74 Minuten
 
Die bekannte Unbekannte: Marilyn Monroe.
Am 5. August 1962 starb Marilyn Monroe in ihrer Wohnung in einem Vorort von Hollywood. Das Hörspiel von Dieter Philippi gibt der Schauspielerin, die sich so einsam gefühlt und immer nur den Texten Anderer ihre Stimme gegeben hat, eine eigene Sprache, um ihre Geschichte zu erzählen: "Das erste Stück" ist ihr erstes und letztes Stück, ihre ganz persönliche Lebensbilanz.

Dialog mit Arthur Miller
Über das Scheitern des Jahrhundertprojektes, Eros und Intellekt zu versöhnen, soll es gehen. Ihr Gegenüber im Dialog ist ihr Ex-Mann, der Dramatiker Arthur Miller, der Ort ihrer Begegnung, ein Planetarium. Zwei Stars in einer Sternwarte bei der Betrachtung des Himmels. Zwei Menschen, die einander geliebt haben und jetzt Lichtjahre voneinander getrennt sind. "Schauen Sie mir in die Augen! Ist das Weltall beseelt?", fragt sie und ersehnt ein überzeugendes "Ja".

Der Autor
Dieter Philippi, geboren 1955 in Stupbach in Rheinland-Pfalz, lebt in der Nähe von Karlsruhe. Er studierte allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaften in Mainz, Zürich und Berlin; seit 1990 ist er freier Schriftsteller und schrieb ab 1992 acht Hörspiele für verschiedene Sender - so etwa: "Auf allen Vieren", "Die Fernzüge", "Pücklers Raumdeutung" und zuletzt: "Das erste Stück".

RadioSendung am 5. August 2012, 21.05 Uhr, im NDR Info


==========================

10. Theatertipp: Bea von Malchus "Nibelungen"

Liebe, Rache, Geldgier, Mord und Totschlag! Das Nibelungenlied ist einer der packendsten Stoffe des Mittelalters. Mit dem IC Walhalla wird das Publikum an den Hof zu Worms entführt. Dort scheint die Welt in Ordnung zu sein: der Weinkeller ist voll, die Königstochter die schönste weit und breit, das Regierungstrio gelassen und sein Berater klug, bis eines Tages ein blonder Ritter in den Burghof einreitet und alles auf den Kopf stellt: Hat Gunther ein Alkoholproblem? Ist Gernot noch bei Trost? War Brunhild gedopt? Ist Giselher schwul und Hagen in Kriemhild verliebt? Am Ende jedenfalls sind alle tot,...bis auf einen dicken Kater namens Wagner. NIBELUNGEN! wurde zweifach mit dem Theaterpreis der Stuttgarter Zeitung (Publikumspreis & 2. Preis der Jury) und mit dem Heidelberger PUCK ausgezeichnet. "Rasante Rollenwechsel, Stimmenvielfalt und Bea von Malchus` atemberaubende Mimik machen NIBELUNGEN! zu einem opulenten Theaterereignis, zu einem facettenreichen, ja mordsmäßigen Vergnügen" Badische Zeitung "Hinreißend und augenzwinkernd gespielt!" St. Galler Nachrichten "Unbedingt hingehen!" Basler Zeitung

Mit: Bea von Malchus

Wallgrabentheater Freiburg am 6. August, 20.30 Uhr

==========================

11. Europäischer Tag der Jüdischen Kultur am Sonntag, 2. September 2012 

– Jüdische Gemeinden, Gedenkstätten und Museen laden zur Begegnung –

Broschüre informiert über Veranstaltungen in Baden-Württemberg und im Elsass


==========================

12. Lesung: „Arkadiusz Protasiuk“ Matthias Nawrat

in der Reihe Grether Nach(t)lese 2012 am 02.08.2012, 20:30 Uhr


==========================

13. Ausflugstipp: Sommerferienprogramm im Zoo Leipzig

Theater, Schatzsuche und Kabarett


==========================

14. Karlsruhe: Nächste Führung in der Stadtbibliothek

am Donnerstag, 2. August ...


==========================

15. Buchtipp I: Oliver Becker "Schmetterlingstod"

John Dietz hat den Sprung ins kalte Wasser gewagt und in Freiburg eine Privatdetektei eröffnet. Unterstützt von seiner rechten Hand Elvis: einem Papagei. Er hat eine Waffe, einen Computer und jede Menge Enthusiasmus – nur leider keinen Fall. Bis eine frühere Bekannte sein Büro betritt: Laura Winter. Lauras Schwester ist tot. Überfahren von einem Unbekannten. John Dietz beginnt zu ermitteln – und sticht in ein Wespennest. Mit Draufgängertum und seiner unkonventionellen Art bringt Privatdetektiv John Dietz Schwung in die Krimiszene. Ein liebenswerter Antiheld.

Gmeiner Verlag 2012, 375 Seiten, EUR 11,90
ISBN 978-3-8392-1322-3


==========================

16. Buchtipp II: Herr Fredo und Flo

Ein Kinderbuch (ab 6 Jahren) mit Texten von Loes Hazelaar und Illustrationen von Richard Verschraagen, Übersetzungen von Andrea Kluitmann

Herr Fredo liebt sein Frauchen Eva mehr als alles andere auf der Welt. Und Eva liebt ihren Fredo. Bis plötzlich der Welpe Flo auftaucht und seinen Platz in Evas Herz beansprucht. Hm ... Fredo überlegt. Er ist alt und Flo ist jung. Alte Sachen kommen irgendwann auf den Müll, so hat Eva es auch mit dem Fernseher gemacht. Kommt Fredo jetzt auf den Müll? Das darf nicht passieren! Also muss er Flo loswerden. Aber wie?

Esslinger Verlag 2012, 96 Seiten, EUR 12,95 (D) / 13,40 (A) / sFr 18,90
ISBN 978-3-480-22981-9


==========================

17. Sommernachtskino im Schwarzen Kloster
 
Es gibt einen Grund zum Feiern: Seit zehn Jahren findet das Open-Air-Kino im wunderschönen Innenhof des Schwarzen Klosters am Rotteckring statt! Es ist eine Freude, dieses Jubiläum mit 38 herausragenden Filmen zu feiern - den Highlights aus dem vergangenen Jahr, die das Publikum ins Herz geschlossen hat, dazu sechs Vorpremieren und fünf "KlasseKlassiker", die man nicht oft genug wieder sehen und bestaunen kann...


==========================

18. Buchtipp III: H.Koch, B.Pötter und P.Unfried "Stromwechsel"

Wie Bürger und Konzerne um die Energiewende kämpfen

Für viele Menschen ist mit dem Atomausstieg das Thema Energiepolitik erledigt. Dabei ist die sogenannte Energiewende nur der erste Schritt, denn jetzt werden die Weichen gestellt, wie die Energieversorgung in Deutschland, Europa und der ganzen Welt in den nächsten Jahrzehnten aussehen wird. Wird sie zentral oder dezentral sein? Bestimmen die alten Konzerne die Zukunft der Energieproduktion oder setzen sich neue, innovative Firmen endlich durch? Welche Köpfe beeinflussen maßgeblich die Energiewende, wer zieht im Hintergrund die Fäden? Hier finden Sie die Antworten.

Über die Autoren:
Hannes Koch ist Mitbegründer des Pressebüros "die korrespondenten" und schreibt für zahlreiche deutsche Zeitungen. Bernhard Pötter war bis 2005 Redakteur bei der taz und schreibt u.a. für ZEIT, GEO, taz, Die Wochenzeitung und Standard. Peter Unfried ist seit vielen Jahren bei der taz, seit 2009 als Chefreporter.

Westend Verlag 2012, 182 Seiten, EUR 12.99 [D], 13.40 [A] / sFR 18.90 
ISBN 978-3-86489-008-6 


==========================

19. Buchtipp IV: Hans-Ulrich Grimm "Vom Verzehr wird abgeraten"

Wie uns die Industrie mit Gesundheitsnahrung krank macht

Wussten Sie, dass die Herzschutz-Margarine dem Herzen, und der ACE-Saft dem Embryo schaden kann? Wussten Sie, dass dem Essen zugesetztes Kalzium vielleicht einen Knochenbruch verhindert – aber ebenso vielleicht einen Herzinfarkt bewirkt? Wussten Sie, dass es in Deutschland pro Jahr mehr Vitamintote als Verkehrstote gibt? Hans-Ulrich Grimm deckt auf, was im Functional Food wirklich wirkt – und was den Konsumenten droht. Schon rechnen Versicherungen mit steigenden Krankheitskosten sowie Produkthaftungsfällen und stufen die angeblichen Gesund-Produkte aus dem Supermarkt als Risiko ein. Grimm zeigt, wie die Geschäftsstrategien der Industrie unsere Gesundheit aufs Spiel setzen. Er leuchtet die Wirklichkeit hinter der Werbefassade aus und untersucht die Methoden der Irreführung. Und Grimm recherchiert, wie Wissenschaftler aus staatlichen Instituten und den Labors der Konzerne sich verbrüdern – zum Schaden von ernährungsbewussten Verbrauchern.

Droemer Verlag 2012, 320 Seiten, EUR (D) 18,00
ISBN 978-3-426-27556-6


==========================

20. Events im Walfisch Freiburg

01.08. REAL MCKENZIES & D.R.I.

Die Real McKenzies sind eine Folk-Punk-Band aus Vancouver, British Columbia, Kanada, die tief in ihrer schottischen Herkunft verwurzelt sind. Ihr Sound kann als Mischung der Sex Pistols mit Robbie Burns beschrieben werden.
Die Real McKenzies sind sechs Mal durch Nordamerika getourt und fünf mal durch Europa, wo sie ein großes Publikum angezogen haben. Sie haben mit Rancid, Shane MacGowan, Flogging Molly, The Bay City Rollers, The Briefs und vielen anderen getourt und Shows gespielt. Das Jahr 2003 war für die ‘Kenzies ein Höhepunkt. Sie spielten über 30 ausverkaufte Shows auf der North American Fat Tour.

Da sie immer mit den vollständigen Insignien der Highlands auftreten, machen die Real McKenzies ihren Vorfahren alle Ehre. Während ihrer Live-Show tragen sie Kilts, Kniestrümpfe und Felltaschen.

Der Name der Band geht übrigens nicht auf den Sänger Paul McKenzie zurück, sondern auf die billigste in Schottland erhältliche Sorte Whisky.

Dirty Rotten Imbeciles, bekannt als D.R.I., ist eine Hardcoreband aus Houston, Texas. Gegründet wurde sie als „US-DRI“ ("Us - Dirty Rotten Imbeciles") am 2. Mai 1982, ließ jedoch nach wenigen Monaten das „US“ weg.
D.R.I. entwickelten sich von einer im Punk-Milieu bekannten Band (u.a. Tour mit den Dead Kennedys), durch den Einfluss von Elementen aus dem Musikbereich des Heavy Metal, zu einer der Bands, die den Crossover am stärksten mitgeprägt haben. Musikalisch lassen sie sich dem Hardcore zuordnen.


02.08. MARK FOGGO's SKASTERS

Mark Foggo’s Skasters ist eine 1987 gegründete Ska-Band aus Liverpool/Amsterdam. Die Band ist seit Ende den 1980er Jahren ein fester Bestandteil der europäischen Skaszene und wird regelmäßig in einem Atemzug mit Szenegrößen wie The Hotknives (GB), Mr. Review (NL) und The Toasters (USA) genannt. Mark Foggo’s Skasters haben zahlreiche Alben veröffentlicht, den eigentlichen Reiz der Band machen jedoch die Konzertauftritte und Bühnenshows aus.


==========================

21. KAMUNA - KARLSRUHER MUSEUMSNACHT

04/08/2012, 18:00-01:00 Uhr

"BADEN IN KULTUR!" – unter diesem Motto öffnen 16 KAMUNA-Museen und Institutionen zu vorgerückter Stunde am 04/08 ihre Türen und laden zu einem abwechslungsreichen und spannenden Programm ein. Mit Museums-Pass haben Sie freien Eintritt in die beteiligten Mitgliedsmuseen, in den anderen Häusern können Sie den Eintrittsbutton gegen Vorlage Ihres gültigen Museums-Passes zum ermässigten Preis erwerben: für 6 Euro im Vorverkauf und für 8 Euro an der Abendkasse. 


==========================

22. Reisetipp: Erster vegetarischer Restaurantführer für Berlin           

Perfekt für alle Berlin-Reisenden, die gern vegetarisch oder vegan essen. Finden Sie jetzt mit dem "Veggie Guide Berlin" angesagte vegetarisch-vegane Restaurants in der Hauptstadt ...


==========================

23. Rote Karten beim illegalen Artenhandel

WWF Länder-Rating zeigt Erfolge und Misserfolge im Kampf gegen illegalen Artenhandel bei Nashorn, Tiger und Elefanten
 

==========================

24. Der aktuelle Podcast der Duden-Sprachberatung:

Sprachberatung im Ohr : Urlaub, Ferien, Sommerfrische


==========================

25. Ikea in der Kritik: Krebsessen kein Familienfest

Gerade findet in den Ikea-Häusern wieder das „Family Krebsessen“ statt: Tausende Tiere müssen hierfür jedes Jahr sterben, indem sie bei vollem Bewusstsein in kochendem Wasser getötet werden. Die Krebse werden in China gefangen und gelangen dann unter dem Deckmantel der schwedischen Tradition nach Deutschland. Der Deutsche Tierschutzbund appelliert an alle Besucher des Einrichtungshauses, das Krebsessen zu boykottieren und damit ein Zeichen für den Tierschutz zu setzen.


==========================

26. Männergesundheitsportal   

Analog zu dem bereits etablierten Frauengesundheitsportal hat die BZgA ein Männergesundheitsportal entwickelt. Dieses ist auf die Informationsbedürfnisse und das Mediennutzungsverhalten von Männern zugeschnitten. Die Zielgruppen des Portals sind Männer im mittleren und höheren Erwachsenenalter (ca. 35-60 Jahre) sowie Fachleute aus allen relevanten Bereichen der Männergesundheit und Gesundheitsförderung. 


==========================

27. Fest der Kaiserstühler und Tuniberger Vielfalt 

Tausende Besucher präsentierten am Wochenende gemeinsam mit engagierten Bürgern aus der Region die Vielfalt des Kaiserstuhls und Tunibergs 


==========================

28. Recycling/Umweltschutz: NABU ruft zur Abfallvermeidungswoche im November auf

Miller: Der beste Abfall ist der, der nicht entsteht


==========================

29. Frischgepresster Orangensaft aus Saftbars

Genießen mit gutem Gewissen


==========================

30. Online-Videotheken: Lücken im Repertoire

Video on Demand - Filme aus dem Internet herunterladen und sich zuhause auf dem Computer oder Smart-TV anschauen: Überzeugen kann die Online-Konkurrenz zum Videoverleih um die Ecke noch nicht. Angebotsumfang, Bedienkomfort sowie Ton- und Bildqualität weisen zum Teil erhebliche Mängel auf. Die Stiftung Warentest hat neun Online-Videotheken verdeckt untersucht und Noten von "Befriedigend" bis "Mangelhaft" vergeben.


==========================

31. Zoo Leipzig: Schneeleoparden entwickeln sich gut

Namensvorschläge können eingereicht werden


==========================

32. Veranstaltungstipp: Runartromma "Norwegische Lieder aus dem Mittelalter"

im EWERK Freiburg
am Mi 1.8.2012, um 22.00 Uhr | Saal 

Eine besonders bezaubernde und dramatische Nacht bietet das Programm “Runartromma” der norwegischen Sängerin Øyonn Groven Myhren. Sie gehört zu den führenden KünstlerInnen der norwegischen Volksmusik-Szene und ist eine der wenigen, die sich um die lebendige Tradition der mittelalterlichen Balladen, sowie mit dem Spiel der traditionellen Harfe und Lyra beschäftigt. 
Im Mittelpunkt der Musik stehen neben den Liedern unzählige Perkussionsinstrumente, sowie die norwegische Schamanentrommel Runartromma, welches man im Deutschen als „Runen-Trommel“ wiedergeben kann. Die Lieder wurden bearbeitet und mit traditionellen norwegischen Tanz-Rhythmen erweitert.
Das Programm erzählt die Geschichte einer jungen Frau, der vorhergesagt wurde, dass sie an ihrem eigenen Hochzeitstag ertrinken wird. Trotz der düsteren Prophezeiung beschließt sie zu heiraten und reitet weinend zu Ihrer Hochzeit; durch Stadt und Land über eine Brücke… 

Mit:
Øyonn Groven Myhren – Gesang, Harfe, Lyra
SISU percussion ensemble 
Tomas Nilsson, Marius Søbye und Bjørn Skansen - Percussion, Runartromma

Musik und Konzept: 
Øyonn Groven Myhren

Mit freundlicher Unterstützung von: 
Arts Council Norway, Music Information Centre Norway (MiC) und MFO

EINTRITT 9 Euro  / 6 Euro (erm.)
KARTEN www.ewerk-freiburg.de / BZ Kartenservice

==========================

33. Toastbrot: Zwei Drittel der Produkte im Test sind „gut“

Erfreulich: Im großen Toastbrot-Test von insgesamt 28 Produkten gab es nur die test-Qualitätsurteile "Gut" und "Befriedigend". Schadstoffe und Keime waren kein Problem, Unterschiede gab es aber im Geruch und Geschmack. Nachzulesen in der August-Ausgabe von test, für die Buttertoast, Mehrkorntoast und Toast mit Saaten sowie Vollkorntoast und zwei Toastbrötchen untersucht wurden. 


==========================

34. Gesundheit: Anstieg der Hauterkrankungen durch UV-Strahlung

Analyse der DAK-Gesundheit: Doppelt so viele diagnostizierte Fälle als noch im Jahr 2006

Die Anzahl der diagnostizierten Hauterkrankungen durch Sonneneinstrahlung ist in den vergangenen fünf Jahren in Deutschland deutlich angestiegen. Diese Erkenntnis ist das Ergebnis einer Analyse der DAK-Gesundheit: Im Jahr 2011 wurden bei rund 211.000 Versicherten der Kasse durch UV-Strahlen verursachte Hauterkrankungen diagnostiziert – 2006 waren es noch knapp 103.000


==========================

35. Lebensmittelkennzeichnung muss klarer werden 

Verbraucher decken über www.lebensmittelklarheit.de Lücken auf

Genau vor einem Jahr ging das Verbraucherportal www.lebensmittelklarheit.de online. Bislang 8.800 Hinweise und Anfragen zu unklarer Lebensmittelkennzeichnung haben es als Instrument für die Herstellung von Transparenz profiliert. Daraus leiten die Verbraucherzentralen Forderungen nach verlässlichen und gut erkennbaren Angaben zu Zutaten und Herkunftsorten ab.


==========================

36. Länder pokern bei der Hygiene-Ampel 

vzbv unterstützt einheitlichen Regelungsrahmen

Am Dienstag hatte die Verbraucherschutzministerkonferenz (VSMK) das Bundesverbraucherschutzministerium aufgefordert, eine Rechtsgrundlage für ein bundesweit einheitliches Modell der Hygiene-Ampel zu schaffen. Dort verwies man auf die Uneinigkeit der Länder. Das Hin und Her muss ein Ende haben: Die Verbraucher wollen die Ampel.


==========================

37. Gewinner

Wir haben 2 x 2 Freikarten für das Eugen-Keidel-Bad Freiburg verlost und haben aus den zahlreichen Teilnehmern als Gewinner gezogen: Carsten Braun und Edwin Müller. Die Gewinner wurden benachrichtigt und erhalten ihre Freikarten vom Verlag. Viel Spaß im Thermalwasser ...

==========================

38. Zuguterletzt

Freue mich auf Anregungen und Kritik für die Gestaltung der kommenden Ausgaben und bitte um Zuschriften mit dem Kontaktformular der Website: http://www.prolixletter.de/kontakt.php - Wer in der Betreffzeile "Leserbrief" eingibt erklärt sich einverstanden, dass dieser eventuell auch in einer weiteren Ausgabe des prolixletters veröffentlicht wird.

Wer erst seit kurzem den ProlixLetter bezieht und gerne ältere Ausgaben nachlesen will, schaut am besten in unser Archiv: http://www.prolixletter.de/plarchiv.php Viele Informationen und insbesondere die Webtipps sind für längere Zeit aktuell und sind natürlich auch zum Rumstöbern ganz interessant

Wer den prolixletter in Zukunft nicht mehr erhalten möchte, schickt bitte eine e-mail mit der Bitte um Abmeldung in der Betreff-Zeile an unsere Absendermail-Adresse oder folgt dem Link prolixletter.de und trägt dann oben rechts seine e-mail-Adresse in das Formular ein, wählt "abmelden" und klickt dann auf "Absenden".

Gute Zeit – Daniel Jäger

===========================

Mittagstisch in Freiburg

Unsere Übersicht von Gaststätten, die in Freiburg einen wechselnden Mittagstisch anbieten, umfasst zahlreiche Einträge und wird weiter vervollständigt. Wer dazu weitere Anregungen oder auch Korrekturen hat, bitte mit dem Kontaktformular auf der website


===========================

Tipp bei Zimmersuche und Wohnungswechsel in Freiburg

Mit der Onlineausgabe des Studienführers arbeien wir mit einem Studentischen Online- Wohnungsmarkt zusammen, mit dem kostenfrei und ganz leicht nach Wohnungen und WG Zimmern suchen kann oder Angebote eintragen.


=============================

Tipp für Fahrgemeinschaften

Ein guter Ratschlag gegen hohen Spritpreise: Mitfahrgelenheiten! Aktuelle Angebote oder Gesuche gibt es hier:


=============================

Link zum Veranstaltungskalender des Kulturforums Freiburg


=============================

 ENDE



 

 
Versendet am: 29.07.2012  




zurück
volles_programm_anzeige.jpg
gruenequellen.jpg
kieser_banner1.jpg

Lisa K&ooml;llges

Mittagstisch-in-Freiburg




Copyright 2010 - 2020 Benjamin Jäger