Prolixletter
Dienstag, 27. Juni 2017
  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?  --- Besuchen Sie uns jetzt auch auf facebook.com/Prolix-Verlag
Uhr

Der ProlixLetter


Das ist die Kommunikationsplattform aus dem PROLIX-Verlag, in dem wir ĂĽber Neues von unserer Arbeit berichten, eigene Tipps geben oder Presseinfos anderer Gruppen und Organisationen weiterverbreiten.
 
Seit kurzem stellen wir zusätzlich zu unserem Newsletter, der in der rechten Spalte kostenlos bestellt werden kann, auch Meldungen direkt auf die Website. Wir laden auch dazu ein, im ProlixLetterArchiv von der neuesten bis zum ältesten Ausgabe herumzustöbern.
 
Über Anregungen unserer Leserschaft sind wir dankbar. Bitte das Kontaktformular aus der linke Spalte nutzen.
 


Veranstaltungen 
 
Frankfurt: Lästern mit und über Luther
 
Frankfurt: Lästern mit und über Luther
Lustvoll derbes Sprach- und Musikprogramm im Museum fĂĽr Kommunikation

Weitab von Jubiläumsroutine lädt das Museum für Kommunikation am Donnerstag, den 8. Juni, um 19 Uhr ein, die schärfsten Sprüche und Redewendungen der Reformationszeit zu entdecken. Martin Luthers kraftvolle, oft als unflätig empfundene Sprache ist legendär. Doch auch seine Mitstreiter und Gegner wussten kräftig vom Leder zu ziehen. Wie das zu verstehen und zu genießen ist, was davon gar bis heute überlebt hat, das erklären an diesem Abend „Die Streifenhörnchen“. Begleitend zur Ausstellung „Mein Name ist Hase! Redewendungen auf der Spur“ präsentieren Kurator Dr. Rolf-Bernhard Essig und Franz Tröger ein lustvoll derbes Sprach- und Musik-Programm mit deftigen Texten von Luther, Hans Sachs, Thomas Murner und anderen, garniert mit lustigen Liedern und Spieluhrstücken.

Die Ausstellung „Mein Name ist Hase! Redewendungen auf der Spur“ und das Museumscafé sind an dem Abend geöffnet.

DIE STREIFENHĂ–RNCHEN, das sind:
Dr. Rolf-Bernhard Essig, Kurator der Ausstellung „Mein Name ist Hase!“, Autor, Historiker und Entertainer aus Bamberg. Einem breiten Publikum wurde er bekannt durch seine Redensarten-Kolumnen für den Rundfunk (Deutschlandradio, WDR, SWR) oder die Presse (u. a. „Nürnberger Nachrichten“).
Franz Tröger, Multiinstrumentalist, Spieluhrkomponist, musikalische Tausendsassa und Historiker aus Bamberg, der überall in Deutschland packende Programme für Ausstellungen, Theater oder Lesungen gestaltet.

Termin: Donnerstag, den 08. Juni, 19 Uhr, Einlass 18.30 Uhr
Ort: Museum fĂĽr Kommunikation, Schaumainkai 53, 60596 Frankfurt
Eintritt: 4 Euro
 
 

Verschiedenes 
 
 
Freiburg: Wohngruppen fĂĽr wohnungslose Frauen
Das Gebäude Schlossbergring 1 erhält eine neue Nutzung

Der Bedarf, wohnungslose Menschen in Freiburg unterzubringen, wächst. Besonders schwierig ist die Lage für wohnungslose Frauen, die in der Obdachlosigkeit zusätzlichen Gefährdungen ausgesetzt sind.

Bis 2013 gab es in der Schwarzwaldstraße 31 eine Unterkunft eigens für Frauen, in der Nähe der Fachberatung für Frauen. Dann musste dieses Gebäude aus Brandschutzgründen geräumt werden. Seither hat die Stadtverwaltung einen geeigneten Ersatz gesucht. Das für die Wohnungsnotfallhilfe zuständige Amt für Soziales und Senioren (ASS) freut sich daher, in Zusammenarbeit mit dem Gebäudemanagemen- und anderen Dienststellen, für die nächsten fünf Jahre eine gute Zwischennutzung am Schlossbergring 1 gefunden zu haben.

Die städtischen Dienststellen, die derzeit noch das Anwesen nutzen, ziehen ins neue Verwaltungszentrum um. Nach Umbauten erhalten dann wohnungslose Frauen am Schlossbergring 1 vorübergehend eine gute, gesicherte Unterkunft in Wohngruppen. Ihre soziale Betreuung übernimmt ein bewährter Träger der Freien Wohlfahrtspflege.

Gleichzeitig zieht auf dem Anwesen die „Freiburger Straßenschule“ ein, die jungen Wohnungslosen ihre Hilfen anbietet. Seit Jahren wird ein dringender Ersatz für das bisherige Gebäude gesucht. Damit wird die bisherige Zusammenarbeit verschiedener Hilfestellen deutlich verbessert und gebündelt. Über die neue Nutzung des Anwesens wurden der Lokalverein Innenstadt und das Kuratorium Schlossberg im Vorfeld informiert. Auch fand ein Vororttermin statt.

Den genauen Bezugstermin gibt die Stadtverwaltung bekannt, sobald die Umbauarbeiten auf dem Anwesen Schlossbergring beginnen.
 
 

Veranstaltungen 
 
 
Ausstellungseröffnung der Kunsttherapiegruppe
Mit Wasserfarben, Öl- und Pastellkreiden sowie Aquarellstiften: In verschiedenen Maltechniken drückten die vier Bewohnerinnen aus dem Carl-Mez-Haus in Freiburg ihre Gefühle und Assoziationen aus. Im Mittelpunkt der heilpädagogischen Kunsttherapiegruppe stehen dabei nicht die Produkte, sondern das Malen an sich, das Erleben der Farben und Materialien und das Wohlergehen in der Aktivierung. In ihren Werken greifen die Bewohnerinnen vor allem jahreszeitliche Themen auf.

Am Freitag, den 23. Juni 2017, wird die Ausstellung der Kunsttherapiegruppe im Evangelischen Stift Freiburg eröffnet. Bei Sektempfang und musikalischer Begleitung durch Wolfgang Riedl am Klavier wird die Gruppe mit ihren Werken vorgestellt.
Angeleitet wird die Gruppe von der Kunsttherapeutin Sarah Neher und finanziert vom Freundeskreis Evangelisches Stift Freiburg e. V.

Freitag · 23. Juni 2017 · 15.00 Uhr
Carl-Mez-Haus · Raum Feldberg/Belchen Hermannstraße 10 · 79098 Freiburg

Der Eintritt ist frei. Spenden erwĂĽnscht.
 
 

Verschiedenes 
 
 
Neu: Kircheneintritt-Telefon in Freiburg
Seit Pfingsten installiert

Freiburg. Die Evangelische Kirche hat seit diesem Pfingstfest ein Kircheneintrittstelefon installiert. Alle, die über einen Eintritt oder Wiedereintritt in die evangelische Kirche in Freiburg nachdenken oder sich oder ein Kind taufen lassen wollen können sich ab sofort am Telefon beraten lassen und sich informieren. Die Eintrittsnummer lautet: 0761 20 888 90. Das Telefon ist zu den üblichen Bürozeiten besetzt, mit der erfahrenen Pfarramtssekretärin Petra Eschmann (Mo 8.00 - 15.30, Di. 8.00 - 18.00, Mi. 8.00 - 17.00, Do 8.00 - 16.30, Fr. 8.00-13.00). Sie berät, gibt Erstinformationen und vermittelt auch Gespräche mit Pfarrerinnen und Pfarrern. Außerhalb der Öffnungszeiten gibt es die Gelegenheit eine Nachricht auf Band zu sprechen. Ein Rückruf erfolgt unmittelbar bei nächster Gelegenheit.

In den nächsten Wochen und Monaten sollen Erfahrungen mit dem Kircheneintrittstelefon gesammelt werden. Für den Herbst ist eine erste Auswertung vorgesehen.
 
 

Veranstaltungen 
 
Karlsruhe: Amt fĂĽr Abfallwirtschaft ruft Malwettbewerb aus
Bilder fĂĽr Kalender gestalten
 
Karlsruhe: Amt fĂĽr Abfallwirtschaft ruft Malwettbewerb aus
Kalenderveröffentlichung und Einkaufsgutscheine für zwölf prämierte Bilder

Selbstgemachte Kalender sind seit jeher ein beliebtes Geschenk. Jetzt können kleine Künstlerinnen und Künstler weit mehr Menschen als die der eigenen Familie beglücken und dafür noch eine tolle Belohnung einheimsen: Das städtische Amt für Abfallwirtschaft (AfA) ruft Karlsruhes Grundschülerinnen und -schüler zu einem Malwettbewerb auf, prämiert die zwölf schönsten Bilder und veröffentlicht sie in einem Kalender für 2018. Neben einem eigenen Kalender erhalten die durch eine neutrale Jury ausgewählten Jungen und Mädchen einen Einkaufsgutschein im Wert von 100 Euro.

Die zum Aufgabenspektrum des AfA passenden Themen sind als Motive vorgegeben: Abfalltrennung, Abfallvermeidung, Dreck-weg-Aktion, MĂĽllabfuhr, Papierkorb, StraĂźenreinigung oder Wertstoffstation. Ob Wasserfarben, Stifte oder eine Collage zur Umsetzung fĂĽhren, ist freigestellt. Das Bild sollte im Querformat DIN A4 oder A3 angelegt sein und bis zum 28. Juli beim AfA vorliegen. Die Adresse lautet: Amt fĂĽr Abfallwirtschaft, OttostraĂźe 21, 76227 Karlsruhe. Teilnahmeregeln und weitere Informationen sind nachzulesen auf www.karlsruhe.de/abfall.
Mehr
 

Verschiedenes 
 
 
Meilenstein bei test.de
Stiftung Warentest hat 100.000 Online-Abonnenten

Die Stiftung Warentest hat seit heute 100.000 Online-Abonnenten, die fĂĽr das Portal test.de eine Flatrate gebucht haben. Darunter sind rund 54.000 Nutzer, die als Doppel-Printabonnenten eine kostenlose Flatrate nutzen sowie rund 46.000 Besitzer einer kostenpflichtigen Flatrate.

Die Stiftung Warentest gilt in Deutschland als Paid-Content-Pionier. Seit dem Jahr 2000 können einzelne Testergebnisse online kostenpflichtig erworben werden. „Um unsere Unabhängigkeit zu garantieren, kam eine Finanzierung über Werbung nie in Frage“, so Andreas Gebauer, Chefredakteur von test.de.

Insgesamt machte die Stiftung Warentest im Jahr 2016 fast 4 Millionen Euro Umsatz mit Paid Content. Dieser verteilt sich zu fast gleichen Teilen auf Einzelabrufe und Abos. „Beide Modelle funktionieren wunderbar nebeneinander“, so Gebauer.

Die Flatrates gibt es seit 2009. Trotzdem steigen die Umsätze der Einzelabrufe weiter. Gebauer: „Wir haben gelernt, dass es für jeden Nutzer das passende Angebot geben muss.“ Den Einzelabruf für Gelegenheitskunden, die zum Beispiel eine defekte Waschmaschine ersetzen möchten. Die Monats-Flatrate für kurzfristige Heavy-User, die etwa hochwertige Weihnachtsgeschenke suchen und die Jahres-Flatrate für dauerhafte Stammkunden.

Das Wachstum bei den Jahres-Flatrates beträgt derzeit fast 20 Prozent im Jahresvergleich. „Wichtig für den digitalen Erfolg sind einfache Benutzerführung, transparente Preise und bekannte Bezahlsysteme“, betont Dorothea Kern, Leiterin Marketing und Vertrieb. Mit inzwischen 33 Produktfindern bietet test.de zudem permanent aktualisierte Online-Datenbanken an. So können User zum Beispiel die Testergebnisse von rund 280 Matratzen, 950 Fernsehern und 18.000 Fonds bequem abrufen und vergleichen.

Mit den steigenden Online-Abonnements gelingt es der Stiftung Warentest zunehmend, rückläufige Print-Auflagenzahlen auszugleichen.
Mehr
 

Veranstaltungen 
 
27. Freiburger Lesbenfilmtage vom 14. bis 18. Juni 2017
A Million Happy Nows / Foto: Veranstalter
 
27. Freiburger Lesbenfilmtage vom 14. bis 18. Juni 2017
Die Freiburger Lesbenfilmtage finden dieses Jahr bereits in ihrer 27. Ausgabe statt. An fünf Tagen laufen 31 Filme aus 19 Ländern – sieben davon sind in Freiburg als Deutschlandpremiere zu sehen. Das Publikum vergibt wieder zwei Preise, die „GOLDENEN TANNAs“, für den besten Langfilm und den besten Kurzfilm.

Das Festival startet am Mittwoch mit SIGNATURE MOVE (Deutschlandpremiere), einer amüsanten Culture-Clash-Komödie in der Zaynab, eine Chicagoer Rechtsanwältin mit pakistanischen Wurzeln, ihrer Mutter zwei Geheimnisse beichten muss: Sie liebt Frauen – und Wrestling.

Am Freitag sind die Regisseurin Catharina Göldner und die Hauptdarstellerin Katharina Behrens von KOSMONAUTENSEHNSUCHT zu Gast. Der Film begleitet die Theaterinspizientin Miriam auf ihrer Suche nach der großen Liebe – auch mit Hilfe der Astrologie. Ebenfalls mit der Liebe und den Sternen – allerdings aus astronomischer Sicht – befasst sich EXTRA TERRESTRES aus Puerto Rico und Venezuela, der hier als Deutschland­premiere zu sehen ist.

Zwei Dokumentationen erlauben einen besonderen Blick: Der taiwanesische Film SMALL TALK, der auf der Berlinale 2017 den Teddy als beste Doku gewann, zeigt die Auseinandersetzung einer Tochter mit ihrer lesbischen Mutter. Und SOUTHWEST OF SALEM: THE STORY OF THE SAN ANTONIO FOUR (Deutschlandpremiere), zeigt die Willkür gegen eine Gruppe von Latina-Lesben in Texas in einem Missbrauchs­prozess.

Eine weitere Deutschlandpremiere, ONE MILLION HAPPY NOWS, beschäftigt sich mit der Entwicklung einer Beziehung im Umbruch: Alzheimer ist eine Krankheit, die das gesamte Umfeld betrifft. Ein schwieriges Thema, hier sehr anrührend gezeigt und hervorragend gespielt.

IN BETWEEN schildert das Leben von drei sehr unterschiedlichen Frauen, die in Tel Aviv in einer WG zusammenwohnen. Das SpielfilmdebĂĽt der arabisch-israelischen Regisseurin Maysaloun Hamoud zeigt eindrĂĽcklich ihren Kampf um ein selbstbestimmtes Leben.

Erstmals werden dieses Jahr auch Filme in einer zweiten Spielstätte zu sehen sein: Am Donnerstag und Sonntag laufen zusätzlich Filme im Kulturaggregat: hilda5.
Der österreichische Film SIEBZEHN von Monja Art erzählt von der ersten großen Liebe, den tiefen Sehnsüchten und der Suche nach der eigenen Identität. Er erhielt im Januar 2017 den Max Ophüls Preis, Elisabeth Wabitsch wurde als beste Nachwuchsschauspielerin ausgezeichnet.

FLUSS e.V. – Freiburgs Verein für Bildungsarbeit zu Geschlecht und sexueller Orientierung – hat einen halbstündigen Film über die aktuelle Arbeit gedreht. Der Film wird am Donnerstag erstmals dem Publikum präsentiert.

Dieses Jahr wird die groĂźe FRAUEN-FILM-PARTY erstmals in der Wodanhalle (Leo-Wohleb-StraĂźe 4, am Ganter-Biergarten) steigen, am Freitag den 16.6. kann die Nacht durchgetanzt werden.

PROGRAMMĂśBERSICHT:

MITTWOCH 14.6.
18:45 Uhr – Galerieraum
FESTIVALERĂ–FFNUNG

19:45 Uhr
SIGNATURE MOVE Deutschlandpremiere
Jennifer Reeder ǀ USA 2017 ǀ 80 min ǀ engl. OF mit dt. UT

21:45 Uhr
LA BELLE SAISON – EINE SOMMERLIEBE
Catherine Corsini ǀ Frankreich 2015 ǀ 105 min ǀ dt. Synchronfassung

DONNERSTAG 15.6.
15:00 Uhr
RARA
Pepa San Martin ǀ Chile/Argentinien 2016 ǀ 88 min ǀ span. OF mit dt. UT

16:00 Uhr – Kulturaggregat: hilda5
Eröffnung im Kulturaggregat: hilda5

17:00 Uhr – Kulturaggregat: hilda5
SIEBZEHN
Monja Art ǀ Österreich 2017 ǀ 104 min ǀ dt. OF

17:00 Uhr
SOUTHWEST OF SALEM: The Story of the San Antonio Four Deutschlandpremiere
Deborah S. Esquenazi ǀ USA 2016 ǀ 91 min ǀ span./engl. OF mit dt. UT

17:00 Uhr – Galerieraum im Kommunalen Kino
WIR KÖNNEN ALLE NUR GEWINNEN – ein Dokumentarfilm über die Arbeit von FLUSS e.V. Freiburg Deutschlandpremiere
Adrian Hoffmann, Sebastian Schmöller ǀ Deutschland 2017 ǀ 38 min ǀ dt. OF

19:00 Uhr
KURZFILME

19:00 Uhr – Kulturaggregat: hilda5
LOOPING
Leonie Krippendorff ǀ Deutschland 2016 ǀ 106 min ǀ dt. OF

21:15 Uhr
EXTRA TERRESTRES Deutschlandpremiere
Carla Cavina ǀ Puerto Rico/Venezuela 2017 ǀ 113 min ǀ span. OF mit dt. UT

FREITAG 16.6.
17:00 Uhr
HEARTLAND
Maura Anderson ǀ USA 2016 ǀ 98 min ǀ engl. OF

19:00 Uhr
KOSMONAUTENSEHNSUCHT
Catharina Göldner ǀ D 2015 ǀ 61 min ǀ dt. OF
Catharina Göldner + Katharina Behrens werden anwesend sein

21:00 Uhr
BELOW HER MOUTH
April Mullen ǀ Kanada 2016 ǀ 92 min ǀ engl. OF mit dt. UT

Ab 22 Uhr – Wodanhalle
FRAUEN-FILM-PARTY der Freiburger Lesbenfilmtage
SAMSTAG 17.6.
14:30 Uhr
A WINTER TO REMEMBER (El color de un invierno) Deutschlandpremiere
Cecilia Valenzuela Gioia | Argentinien 2017 | 64 min | span. OF mit engl. und dt. UT

15:45 Uhr
A MILLION HAPPY NOWS Deutschlandpremiere
Albert Alarr ǀ USA 2016 ǀ 80 min ǀ engl. OF mit dt. UT

17:30 Uhr
SMALL TALK (Ri Chang Dui Hua)
Hui-Chen Huang ǀ Taiwan 2017 ǀ 88 min ǀ taiwanesische OF mit engl. und dt. UT

19:30 Uhr
IN BETWEEN (Bar Bahar)
Maysaloun Hamoud ǀ Israel/Frankreich 2016 ǀ 102 min ǀ arab./hebr. OF mit dt. UT

21:30 Uhr
BURN BURN BURN
Chanya Button ǀ GB 2015 ǀ 106 min ǀ engl. OF mit dt. UT

SONNTAG 18.6.
11:00 Uhr
DIE TASCHENDIEBIN – mit kleiner Stärkung vor der Vorstellung
Park Chan-wook | SĂĽdkorea 2016 | 145 min | dt. Synchronfassung

14:30 Uhr
AWOL Deutschlandpremiere
Deb Shoval | USA 2016 | 85 min | engl. OF mit dt. UT

15:00 Uhr – Kulturaggregat: hilda5
LA BELLE SAISON – Eine Sommerliebe
Catherine Corsini ǀ Frankreich 2015 ǀ 105 min ǀ franz. OF mit dt. UT

16:15 Uhr
ELLA MAILLART: Double journey
Antonio Bigini, Mariann Lewinsky | Schweiz/Italien 2015 | 40 min | frz. OF mit dt. UT

Vorfilm: POOL (Piscina)
Leandro Goddinho | Brasilien 2016 | 30 min | dt./port. OF mit engl. UT

17:00 Uhr – Kulturaggregat: hilda5
SIEBZEHN
Monja Art ǀ Österreich 2017 ǀ 104 min ǀ dt. OF

18:00 Uhr
ANGRY INDIAN GODDESSES
Pan Nalin | Indien/Deutschland 2015 | 115 min | dt. Synchronfassung

19:00 Uhr – Kulturaggregat: hilda5
BELOW HER MOUTH
April Mullen ǀ Kanada 2016 ǀ 92 min ǀ engl. OF mit dt. UT

20:15 Uhr
FIRST GIRL I LOVED
Kerem Sanga | USA 2016 | 91 min | engl. OF mit dt. UT

Anschließend werden zwei Publikumspreise verliehen: „Goldene Tanna . Bester Langfilm 2017“ und „Goldene Tanna . Bester Kurzfilm 2017“
Mehr
 

Veranstaltungen 
 
 
Freiluftkonzerte im Stadtgarten, am Waldsee und im Seepark
Am Sonntag, 4. Juni, gibt es drei Freiluftkonzerte. Um 11 Uhr spielt das BigZ, die Bigband des Musikvereins Zähringen im Musikpavillon im Stadtgarten. Dirigent ist Jonas Winterhalter. Ebenfalls um 11 Uhr spielt das Gamelan-Ensemble Anggur Jaya am Waldsee. Die Leitung hat Martin Winter. Und im 15 Uhr spielt BigZ, die Bigband des Musikvereins Zähringen nochmals auf der Seebühne im Seepark.

Informationen zu den einzelnen Terminen und auftretenden Musikvereinen im Internet ...
Mehr
 



Seite 1 2 3 4 5 

ProlixLetter Bestellen/Abbestellen

bestellen
abbestellen
2014-09_Imagekampagne_300x250px.jpg
modo2.jpg
schlossreinach2.png
408193_Dettlinger_Glaserei.jpg
burkheim_winzer_banner2015.jpg

 

Werbung

Mittagstisch-in-Freiburg




Copyright 2010 - 2017 Benjamin Jäger