Prolixletter
Freitag, 20. Mai 2022
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr

Der ProlixLetter


Das ist die Kommunikationsplattform aus dem PROLIX-Verlag, in dem wir ĂŒber Neues von unserer Arbeit berichten, eigene Tipps geben oder Presseinfos anderer Gruppen und Organisationen weiterverbreiten.
 
Seit kurzem stellen wir zusätzlich zu unserem Newsletter, der in der rechten Spalte kostenlos bestellt werden kann, auch Meldungen direkt auf die Website. Wir laden auch dazu ein, im ProlixLetterArchiv von der neuesten bis zum Ă€ltesten Ausgabe herumzustöbern.
 
Über Anregungen unserer Leserschaft sind wir dankbar. Bitte das Kontaktformular aus der linke Spalte nutzen.
 


Verschiedenes 
 
 
Freiburg: Buslinie 11 stadtauswÀrts umgeleitet
Die Buslinie 11 der Freiburger Verkehrs AG (VAG) muss von Montag, 2. Mai, bis Ende November 2022 wegen verschiedener Bauarbeiten bei den Fahrten stadtauswÀrts umgeleitet werden.
Die in der Andreas-Hofer-Straße liegenden Haltestellen „Schneeburgstraße“ und „Kapellenwinkel“ können in dieser Zeit stadtauswĂ€rts nicht bedient werden. Als Ersatz werden im Mettackerweg (Ersatz „Schneeburgstraße“) und im Hartkirchweg (Ersatz „Kapellenwinkel“) Ausweichhaltestellen angeboten.
Die stadteinwÀrtigen Fahrten können auf dem regulÀren Weg fahren.
 
 

Veranstaltungen 
 
 
Europatag und Europawochen in Karlsruhe
Zahlreiche Formate geplant / Zeichen fĂŒr Europa, Frieden und Demokratie

Vor dem Hinter­grun­d ­des Krieges in der Ukraine und der Rolle Europas als Frie­den­spro­jekt stehen auch die stĂ€dti­schen Aktionen zum Europatag am Montag, 9. Mai, im Zeichen der Solida­ri­tĂ€t ­mit der Ukraine. Bei verschie­de­nen Veran­stal­tun­gen können Interessierte Europa erleben und zelebrieren. Zum Beispiel beim Info- und Mitmach­markt von 11 bis 17 Uhr auf dem Kirchplatz St. Stephan. Als Teil der "12-Sterne fĂŒr Europa"-Aktion des Staats­mi­nis­te­ri­ums stellen hier verschie­dene Akteure aus Karls­ru­he und der Region sich und ihre europĂ€i­schen Aktivi­tÀ­ten vor.

Um 17 Uhr soll dann vor dem Rathaus ein gemeinsames Zeichen fĂŒr Europa, Frieden und Demokratie gesetzt werden. Mit dabei sind OberbĂŒr­ger­meis­ter Dr. Frank Mentrup, die BlÀ­ser­klasse der EuropĂ€i­schen Schule sowie das Unitheater Karlsruhe, das AuszĂŒge der Schu­man-ErklĂ€rung performen wird.

Europawochen Karlsruhe 2022
Den Europatag rahmend finden auch in diesem Jahr wieder die Karlsruher Europawochen statt. Zahlreiche fĂŒr Europa aktive Menschen aus Stadt und Region haben dafĂŒr von Anfang bis Mitte Mai vielfĂ€ltige Formate und Aktionen geplant. Allen gemein ist, dass sie dazu einladen, Europa in Karls­ruhe zu erfahren, zu feiern und zu disku­tie­ren. Dazu gehören etwa Lesungen, Tanz- und Diskussionsveranstaltungen, ein Quiz sowie eine gemeinsame Fahrrad-Sternfahrt an die deutsch-französische Grenze. Auch die Feierlichkeiten zu den StĂ€dtepartnerschaftsjubilĂ€en mit Temeswar und Halle (Saale) fallen in diesen Zeitraum.

Alle Informationen zu den Veranstaltungen am Europatag und wĂ€hrend der Europawachen finden Interessierte auf www.karlsruhe.de/europatag. All diejenigen, die sich allein oder mit einer Gruppe zum Thema ­Eu­ro­pa­tag einbringen oder Infor­ma­tio­nen zu kĂŒnftigen Planun­gen er­hal­ten wollen, finden hier zudem Kontaktinformationen.
Mehr
 

Verschiedenes 
 
Im Stammland der Stauferdynastie
Auf den Löwenpfaden durchs Stauferland (c) TMBW / Gregor Lengler
 
Im Stammland der Stauferdynastie
Löwenpfad Staufer-Runde

Der Löwenmensch aus dem Lonetal und die drei Löwen, die einst das Wappen der Staufer zierten und heute im Wappen Baden-WĂŒrttembergs zu Ehren kommen, gaben den „Löwenpfaden“ im Landkreis Göppingen ihren Namen. Den Spuren des ebenso mĂ€chtigen wie sagenumwobenen Herrschergeschlechts der Staufer folgt der Löwenpfad „Staufer-Runde“. Ob im WĂ€scherschloss oder in den Überresten der Stammburg auf dem Hohenstaufen, die Geschichte der Staufer ist auf diesem Weg immer im GepĂ€ck. Der vom Deutschen Wanderverband als „Kulturerlebnis“ zertifizierte Rundweg verlĂ€uft auf rund 11 Kilometern zwischen WĂ€schenbeuren und Göppingen. Anspruchsvolle 372 Höhenmeter sind zu ĂŒberwinden, belohnt wird man dafĂŒr mit sensationellen Ausblicken.
Mehr
 

Veranstaltungen 
 
 
Busshuttle zum FrĂŒhlingsfest beim Mundenhof
Zum Freiburger FrĂŒhlingsfest in der StadtgĂ€rtnerei auf dem GelĂ€nde des Mundenhofes, das am 30. April und am 1. Mai stattfindet, richtet die Freiburger Verkehrs AG (VAG) einen kostenlosen Buszubringerdienst von der Munzinger Straße ĂŒber Maria-von-Rudloff-Platz an. Die Busse fahren bis zum WirtschaftsgebĂ€ude nahe der StadtgĂ€rtnerei.
Am Samstag, 30. April, startet die erste Fahrt von der Munzinger Straße um 9.41 Uhr Richtung Mundenhof und zurĂŒck. Nach anfĂ€nglichem 7,5-Minuten-Takt fĂ€hrt dann ab 9.56 Uhr alle 15 Minuten ein Bus. Von 17.27 Uhr an wird dann alle 10 Minuten gefahren. Letzte Abfahrt ab Mundenhof ist um 18.17 Uhr.
Am Sonntag, 1. Mai, fahren die Busse von der Munzinger Straße zwischen 9.38 und 13.24 Uhr alle 15 Minuten und danach bis gegen 18 Uhr alle 10 Minuten. Letzte RĂŒckfahrmöglichkeit vom Mundenhof ist um 18.19 Uhr.
Alle Fahrten sind auf den Fahrplan der Stadtbahnlinie 3 an der Haltestelle „Munzinger Straße“ abgestimmt.
 
 

Verschiedenes 
 
 
Zeitsprung zu den AnfĂ€ngen menschlicher Kultur – EiszeittĂ€ler-Radwege
Bereits vor rund 40.000 Jahren erschufen die Eiszeitmenschen im Lone- und Achtal auf der SchwĂ€bischen Alb KunstgegenstĂ€nde und Musikinstrumente, die uns heute den Atem verschlagen. Sie beweisen, dass der Mensch schon damals zu einer modernen Form von Bewusstsein gelangt war und sich mittels Musik, Symbolen und figĂŒrlicher Kunst ausdrĂŒcken konnte. Seit 2019 verbindet die Radstrecke „EiszeittĂ€ler“ FundstĂ€tten und einschlĂ€gige Museen. Vom Start in Schelklingen ĂŒber Blaubeuren und Ulm bis zum ArchĂ€opark Vogelherd bei Niederstotzingen. Der etwa 75 Kilometer lange, auch fĂŒr E-Bikes bestens geeignete Radweg durch das UNESCO-Welterbe kann in beide Richtungen befahren und mit anderen Strecken kombiniert werden.
Mehr
 

Verschiedenes 
 
75 Jahre Pakistan – der zĂ€he Kunststaat
 
75 Jahre Pakistan – der zĂ€he Kunststaat
iz3w – Zeitschrift zwischen SĂŒd und Nord (Mai/Juni 2022)

Um Mitternacht am 14. August 1947 wurde Pakistan zum unabhĂ€ngigen Staat. Es war kein vielversprechender Anfang. Die Trennung von Indien hatte blutige Massaker gegen die jeweils ,Anderen‘ zur Folge – Hunderttausende ließen ihr Leben. Seither ist viel geschehen. Pakistan ist das fĂŒnftgrĂ¶ĂŸte Land der Welt. Aus dem ‚Land fĂŒr die Muslime‘ sĂ€kularer PrĂ€gung in der Anfangszeit wurde der ‚MilitĂ€rstaat‘ Islamische Republik Pakistan. Dieser brachte zahlreiche islamistische Militante hervor, unter anderem die Taliban. Innenpolitisch ist Pakistan am ehesten eine (vom MilitĂ€r) gelenkte Demokratie mit signifikanten MenschenrechtsmĂ€ngeln. Trotzdem finden regelmĂ€ĂŸig freie Wahlen statt, es existieren verbriefte Verfassungsrechte und es gibt immer wieder Erfolge zivilgesellschaftlichen Engagements.

Pakistan ist konservativ, autoritĂ€r und zĂ€h, aber auch Ă€ußerst wirkungsmĂ€chtig. Eine extrem junge Bevölkerung treibt das Land in eine schwer imaginierbare Zukunft: In diesem Heft blicken wir unter anderem auf die Entstehungsgeschichte Pakistans, die Folgen der Klimakrise fĂŒr das Land, die LebensrealitĂ€ten queerer Menschen und das VerhĂ€ltnis von MilitĂ€rstaat und Religion.
Mehr
 

Verschiedenes 
 
 
Akkuwischer: Nur zwei von sieben putzen gut
Sie wischen Böden mit rotierenden Walzen oder rĂŒttelnden TĂŒchern und versprechen einen Hausputz ohne MĂŒhe. Doch die meisten Akkuwischer im aktuellen Test der Stiftung Warentest waren nur befriedigend. Bedienen lassen sich die Wischer recht umstĂ€ndlich und auch die Reinigung ist aufwĂ€ndig.

Mit 5 bis 6 Kilogramm Gewicht sind sie nicht leicht durch die Wohnung zu manövrieren. Alle GerĂ€te im Test behalten aber den aufgenommenen Schmutz bei sich, manche hinterlassen einen leichten Wasserfilm. Die zwei guten Akkuwischer von Vorwerk und KĂ€rcher entfernen mĂŒhelos auch hartnĂ€ckige Flecken – egal ob Senf, Kaffee oder einen Ruß-Öl-Mix.

Bevor gewischt werden kann, mĂŒssen Wassertanks befĂŒllt und eingesetzt werden und auch die Walzen oder WischtĂŒcher angebracht und befeuchtet werden – oft ein umstĂ€ndliches Vorhaben. Beim Wischen kommen die meisten GerĂ€te nicht gut unter Möbel, rĂŒtteln stark oder haben einen Rechts- oder Linksdrall und erschweren damit das Putzen. Der Akku hĂ€lt immerhin gut durch: von einer knappen halben Stunde bis zu einer Stunde. Die Wassertanks fassen dagegen nur maximal 0,8 Liter und auch das Schmutzwasser muss bei einigen GerĂ€ten nach wenigen Minuten entsorgt werden.

Der vollstÀndige Test von Akkuwischern ist in der Mai-Ausgabe der Zeitschrift test zu finden und online unter www.test.de/akkusaugwischer.
Mehr
 

Verschiedenes 
 
 
Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen?
Lebensmittel mit allen Sinnen prĂŒfen!

Das Mindesthaltbarkeitsdatum ist kein Verfallsdatum. Anhand der vom Bundeszentrum fĂŒr ErnĂ€hrung (BZfE) entworfenen Infografik erfahren Verbraucher, wie sie per Augen-Nase-Mund-Check prĂŒfen können, ob Lebensmittel auch nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums noch genießbar sind.
Mehr
 

Veranstaltungen 
 
Musik: KLANGFORMATOR feat. Ricardo FiĂșza
Klangformator (c) Ricardo FiĂșza
 
Musik: KLANGFORMATOR feat. Ricardo FiĂșza
Piano (Brasilien)

Mi 04.05. | 21:00 Uhr | Foyer im EWERK Freiburg

Der zweite KLANGFORMATOR des Jahres 2022 prĂ€sentiert einen Ausnahmemusiker aus Brasilien. Der Pianist und Keyboarder Ricardo FiĂșza hat mit den Stars der brasilianischen Poplularmusik MPB gespielt und bringt eine phantastische Spielfreude und Entertainment auf die BĂŒhne. Rhythmisch verspielt und ausdrucksstark ist sein Spiel und so auch das Programm, dass er mit zum KLANGFORMATOR bringt.

UnterstĂŒtzt wird er von Mauro Martins aus Karlsruhe am Bass und dem Freiburger Schlagzeuger Konrad Wiemann.

Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung fĂŒr Kultur und Medien im Rahmen der Initiative NEUSTART KULTUR II.

Eintritt frei
 
 

Verschiedenes 
 
 
Frucht- und Wassereis: Zwei Bio-Eis machen Laune
Seit Generationen begeistern Flutschfinger und Co. kleine und große Eisfans. Neben den Klassikern gibt es heute in den KĂŒhltruhen auch Frucht- und Wassereis mit Bio-Siegel. Ob die kalten Leckereien zu empfehlen sind, hat Stiftung Warentest fĂŒr die aktuelle Ausgabe ihrer Zeitschrift test ĂŒberprĂŒft. Untersucht wurden 15 Eis auf Frucht- und Wasserbasis sowie zehn Produkte zum Selbsteinfrieren. Im Fokus standen Aroma und Zuckergehalt. Das Ergebnis: Von Fruchtgenuss bis Zuckerbombe ist alles dabei.

Bei den Aromen unterschieden die Tester die Produkte in drei Kategorien: Eis mit fruchteigenem, natĂŒrlichem und nicht-natĂŒrlichem Aroma. Lebensmittel ohne zugesetztes Aroma schmecken original nach den verwendeten FrĂŒchten. Wer das mag, fĂŒr den sind die beiden Bio-Eis-am Stiel von Alnatura und von Froobie mit viel Frucht und relativ wenig Zucker die beste Wahl.

Die meisten Eiserzeugnisse enthalten natĂŒrliche oder nicht-natĂŒrliche Aromen. Alle ZusĂ€tze sind in Lebensmitteln zugelassen und gesundheitlich unbedenklich, aber sie verleihen dem Eis einen kĂŒnstlichen Geschmack. Vor allem die Produkte zum Selbsteinfrieren sind mit Fantasiearoma versetzt. Hier gibt’s nur eines mit authentischem Fruchtgeschmack.

Allerdings punktet das Selbermacher-Eis mit einem geringen Zuckergehalt. Da es in kleineren Portionen abgefĂŒllt wird, kommt es schon dadurch auf weniger Gramm. Ausnahme ist das Paul Braun Kratzeis. Der 200 Milliliter-Becher enthĂ€lt umgerechnet rund sieben StĂŒck WĂŒrfelzucker. Bei den klassischen Frucht- und Wassereis ist jedes dritte eine Zuckerbombe. Die grĂ¶ĂŸte ist das Mandarinenfruchteis von Florida mit umgerechnet 18 ZuckerwĂŒrfeln in 150 Milliliter.

Wer wissen will, wieviel Prozent des tÀglichen Zuckerverbrauchs sein Kind mit verpackten Lebensmitteln wie Eis ausschöpft, erfÀhrt das unter www.test.de/ernÀhrungsrechner-kinder.

Die ausfĂŒhrlichen Testergebnisse erscheinen in der Maiausgabe der Zeitschrift test und sind online abrufbar ab dem 20.04.2022 unter www.test.de/frucht-wassereis.  
Mehr
 

Veranstaltungen 
 
Österreichisches Crossover-Quartett »Faltenradio«
Faltenradio: Landflucht (c) Kur und BĂ€der GmbH Bad Krozingen
 
Österreichisches Crossover-Quartett »Faltenradio«
BAD KROZINGEN. Am Donnerstag, den 28. April 2022 ab 20.00 Uhr tritt das österreichische Crossover-Quartett »Faltenradio« im Kurhaus Bad Krozingen auf.

Seit mehr als zehn Jahren begeistert das Ensemble »Faltenradio« mit ihrer unverwechselbaren Tonsprache auf zahlreichen BĂŒhnen Österreichs und Deutschlands. Die vier Österreicher bezeichnen sich selbst als »Landeier«. Und genau dort – auf dem Land und in der lĂ€ndlichen Blasmusik – haben sie ihre musikalischen Wurzeln. Zwar hat es alle vier durchs Musikstudium in die Stadt gezogen, ihre Liebe zur Volksmusik haben sie sich indes immer bewahrt. In ihrem neuen Programm „Landflucht“ setzen sie sich mit ihrer Herkunft auseinander und nehmen ihr Publikum mit auf eine Stadt- und Landflucht gleichermaßen. Schlagen sie doch mit Klarinetten, der steirischen Harmonika, Perkussion und Gesang die BrĂŒcke von der traditionellen österreichischen Volksmusik zu Klassik, Filmmusik und Pop. Bekannte Melodien von Wolfgang Amadeus Mozart, John Williams oder Keith Jarrett erklingen im neuen beziehungsweise alten Gewand – immer mit PrĂ€zision und Leichtigkeit, ganz viel Humor und dem ein oder anderen ironischem Augenzwinkern.

Zu dem Quartett gehören: Alexander Maurer (Steirische Harmonika, Bassklarinette), Stefan Prommegger (Klarinette, Bassetthorn, Bassklarinette), Alexander Neubauer (Klarinette, Bassetthorn, Steirische Harmonika, Stimme), Matthias Schorn (Klarinette, Bassklarinette, Percussion, Stimme).

Weitere Informationen und Tickets sind bei der Tourist-Information Bad Krozingen, Tel. +49 7633 4008-164 sowie online unter www.bad-krozingen.info erhÀltlich.
Mehr
 

Verschiedenes 
 
 
Fritz-Munder-Sozialpreis 2022: Abgabefrist endet am 15. Mai
„Aufholen nach Corona“ – das ist der Schwerpunkt der 16. Ausschreibung des Fritz-Munder-Preises. Mit dem Preis werden ehrenamtliche, bĂŒrgerschaftliche Initiativen gewĂŒrdigt, die generationsĂŒbergreifend oder inklusiv in der Jugendarbeit oder Jugendbildung bzw. im Familien-, Sozial- und Gesundheitswesen mit einem handwerklichen Schwerpunkt aktiv sind. Damit sollen ehrenamtliche Leistungen gefördert werden, die die Lebenslage der Betroffenen verbessern und beispielhaft fĂŒr soziales Engagement im Gemeinwesen sind.

Der Preis ist mit 3.000 Euro dotiert. Davon stellt die Fritz-Munder-Stiftung 400 Euro, die Franz-Xaver- und Emma-Seiler-Stiftung 1.600 Euro und die Stadt Freiburg 1.000 Euro bereit. Die Bewerbungsfrist endet am Freitag, 15. Mai.

Ihr Verein oder Ihre Initiative setzen sich in den genannten Gebieten fĂŒr die Gemeinschaft ein und Sie wollen ein entsprechendes Projekt umsetzen? Dann bewerben Sie sich fĂŒr den Fritz-Munder-Preis. Der Preis wird an Einzelpersonen, Vereine, VerbĂ€nde oder juristische Personen mit Sitz in Freiburg verliehen, deren TĂ€tigkeit sich auf den Stadtkreis bezieht. Über die Preisvergabe entscheidet eine unabhĂ€ngige Jury. Bewerbungen sind formlos möglich.

Die eingereichten VorschlĂ€ge mĂŒssen preiswĂŒrdige Projekte darstellen und können durch Bilder, Programme, Presseberichte usw. ergĂ€nzt werden. Hilfestellung bei der Bewerbung gibt es bei der Stabsstelle BĂŒrgerschaftliches Engagement der Stadt Freiburg (Tel. 0761/201-3052, gerhard.rieger@stadt.freiburg.de). Die Unterlagen sind bis zum 15. Mai einzureichen bei der Stadt Freiburg, Dezernat III, Rathausplatz 2-4, 79098 Freiburg
 
 

Verschiedenes 
 
Wiedereröffnung Freizeitbad aquarado
Innenbecken (c) aquarado
 
Wiedereröffnung Freizeitbad aquarado
BAD KROZINGEN. Ab Dienstag, den 19. April 2022 wird das Freizeitbad aquarado wieder in Betrieb gehen. Das aquarado Freizeitbad bietet ganzjĂ€hrig Sport und Spaß fĂŒr die ganze Familie. Mit Innen- und Außenbecken können Besucher wetterunabhĂ€ngig ihre Bahnen schwimmen.

Das Freizeitbad aquarado öffnet ab Dienstag, den 19. April 2022 wieder seine TĂŒren fĂŒr alle kleinen und großen Wasserbegeisterten. WĂ€hrend der Winterpause wurden einige Renovierungsarbeiten wie Glas- und Fassadentausch, Renovierung von StĂŒtzen und Zaunerneuerungen, Malerarbeiten, Fliesenarbeiten sowie Schlosserarbeiten durchgefĂŒhrt. Durch den Glasaustausch an den Fenstern kann zukĂŒnftig 25% an WĂ€rme-Energie eingespart werden. Insgesamt wurden ca. 180.000 € in den Umbau investiert.

Die Öffnungszeiten in der Wintersaison (bis 26. Mai 2022) sind am Montag von 9.30 bis 11.30 Uhr / 15.00 bis 18.00 Uhr und von Dienstag bis Freitag von 9.30 bis 11.30 Uhr / 15.00 bis 21.00 Uhr. Am Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr. Das FrĂŒhschwimmen findet jeden Montag, Mittwoch und Freitag von 6.00 Uhr bis 8.00 Uhr statt. Das sportliche Schwimmen findet immer dienstags von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr statt sowie samstags und sonntags von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr. Der Spielenachmittag mit dem Bademeister findet jeden Freitag um 16.00 Uhr statt.

Die Sommersaison im aquarado beginnt am 26. Mai 2022. Der Außenbereich hĂ€lt fĂŒr die Besucher eine ĂŒber 15.000 mÂČ große LiegeflĂ€che bereit und bietet Kindern, Jugendlichen und Familien ein vielfĂ€ltiges Freizeitangebot: Riesenröhren-Rutsche, Trio-Slide-Rutsche, Trampolinanlage, Wasser-Spraypark, 9 m Kletterturm, Slackline, Beachvolleyball und Mini-Fußballfeld. Die Öffnungszeiten sind von Montag bis Freitag von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr und am Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr. Das FrĂŒhschwimmen findet jeden Montag, Mittwoch und Freitag von 6.00 Uhr bis 8.00 Uhr statt. Das sportliche Schwimmen findet immer dienstags von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr statt sowie samstags und sonntags von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr. Der Spielenachmittag mit dem Bademeister findet jeden Freitag um 16.00 Uhr statt.

Kinder können außerdem ihren Geburtstag im aquarado mit lustigen Spielen feiern. Das Geburtstagskind erhĂ€lt freien Eintritt.

Das Funktionstraining sowie die neuen Aqua-Jogging Kurse im aquarado starten ab dem 19. April 2022. ZusĂ€tzlich finden hier regelmĂ€ĂŸig Schwimmkurse wie Babyschwimmen, Kleinkinderschwimmen, Schwimmkurse fĂŒr Kinder sowie Schwimmkurse fĂŒr Erwachsene statt. Die Kursanmeldung erfolgt ausschließlich online unter www.bad-krozingen.info.

Das Schwimmtraining der DLRG, der Schwimmabteilung des Turnerbund Bad Krozingen sowie der Schulklassen aus Bad Krozingen findet zudem regelmĂ€ĂŸig im aquarado statt.

Weitere Informationen online
Mehr
 

Verschiedenes 
 
 
Finanzen in Krisenzeiten
Helfen, Energie, Depot

Das menschliche Leid der vom Krieg in der Ukraine betroffenen Menschen stellt alles andere in den Schatten und die Hilfsbereitschaft ist groß. Sorgen machen sich die Menschen auch um steigende Heizkosten und ihre finanzielle Absicherung oder die Altersvorsorge. Die Stiftung Warentest beantwortet in der aktuellen Ausgabe ihrer Zeitschrift Finanztest die hĂ€ufigsten Fragen zum Spenden und Helfen, zu Energiekosten und Geldanlagen.

Wer sich fĂŒr GeflĂŒchtete aus der Ukraine engagieren möchte, hat mehrere Möglichkeiten. Zum einen werden Spenden benötigt, aber auch Hilfe vor Ort. Freiwillige sollten sich bei lokalen Hilfsorganisationen informieren, wer was wo braucht. Möchten Mieter GeflĂŒchtete aufnehmen, können sie das sechs bis acht Wochen tun, ohne den Vermieter darĂŒber zu informieren. Weitere wichtige Infos fĂŒr Helfende gibt es unter www.test.de/fluechtlinge. FĂŒr GeflĂŒchtete ist ein Infopaket zu essenziellen Fragen wie Kontoeröffnung, Registrierung und Krankenversicherung auf Ukrainisch und Russisch abrufbar unter www.test.de/pdf-ukraine.

Seit Kriegsbeginn sind die Preise fĂŒr Sprit, Öl, Gas und Strom enorm gestiegen. Mieter mĂŒssen daher mit Nachzahlungen bei den Nebenkosten fĂŒr das laufende Jahr rechnen. Mit dem Nachzahlungsrechner der Stiftung Warentest können sie abschĂ€tzen, mit welchem Betrag fĂŒr ihren Haushalt zu rechnen ist: www.test.de/nachzahlungsrechner. Wer jetzt Heizöl nachbestellen muss, sollte dies zusammen mit Nachbarn tun. So können geringe Mengen als Großbestellung zu gĂŒnstigeren Konditionen geordert werden. Noch mehr Tipps, wie man zum Beispiel seinen Öl- und Gasverbrauch verringern kann, unter www.test.de/ukraine-verbraucher.

Profiteure der aktuellen Krise sind Energiekonzerne und RĂŒstungsunternehmen. FĂŒr nachhaltig orientierte Anleger sind beide Branchen allerdings weiterhin nicht investierbar. Auch Finanztest hĂ€lt an den BewertungsmaßstĂ€ben fĂŒr nachhaltige Fonds fest. Kein Fond, der in Atomkraft oder Waffen investiert, ist streng nachhaltig. Anlegern und Sparern rĂ€t das Experten-Team, die Ruhe zu bewahren: Bei turbulenten Börsenentwicklungen ist Abwarten fast immer am sinnvollsten. Mit den Anlage-Empfehlungen des Finanztest-Pantoffel-Portfolios lassen sich auch in Krisenzeiten die Verluste in Grenzen halten. www.test.de/ukraine-anlegen.

Das Krisen-Spezial mit wichtigen Fragen und Antworten zu den finanziellen Auswirkungen des Krieges erscheint in der Maiausgabe von Finanztest und ist ab dem 12.4.2022 online abrufbar.
Mehr
 

Verschiedenes 
 
 
Karlsruhe: 3G-Regelung in stÀdtischen GebÀuden entfÀllt
Aufgrund sinkender Corona-Fallzahlen wird die 3G-Regelung fĂŒr Besucherinnen und Besucher in stĂ€dtischen GebĂ€uden nach Ostern entfallen. In allen RathĂ€usern und Einrichtungen ist demnach ab dem 19. April kein 3G-Nachweis mehr notwendig.
 
 

Verschiedenes 
 
Anlegen mit dem Smartphone
 
Anlegen mit dem Smartphone
Einfach, schnell und sicher Geld anlegen

Sicher, gĂŒnstig, und vor allem unkompliziert mit dem Smartphone an der Börse mitmischen: Das versprechen sogenannte Onlinebroker, wie Trade Republic und Scalable Capital. Aber funktioniert das auch und wenn ja, wie? Anlegen mit dem Smartphone, der neue Ratgeber der Stiftung Warentest, beantwortet alle wichtigen Fragen und zeigt, wie man mit Erfolg mehr aus seinem Geld macht.

Die JĂŒngeren sind schon seit lĂ€ngerer Zeit dabei, aber inzwischen interessieren sich auch viele erfahrene Anleger und Ă€ltere Neueinsteiger fĂŒr die Onlinebroker oder Neobroker: Wer damit startet, eröffnet gleichzeitig ein Depot bei einer Bank, die mit dem Broker kooperiert. Das klappt komplett auf dem Smartphone, ganz ohne Papierkram. Wer bereits ein Depot besitzt, kann seine Wertpapiere manchen Brokern ĂŒbertragen.

Vor allem das Preismodell der Neobroker unterscheidet sich stark von dem klassischer Depotbanken. Im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern verzichten sie auf ein Verwahrentgelt. Außerdem sind Kauf und Verkauf von Wertpapieren gratis oder sehr gĂŒnstig. Die meisten verlangen eine pauschale OrdergebĂŒhr von 1 Euro. Gerade fĂŒr Anleger, die mit geringen Summen handeln, sind Neobroker deshalb besonders gĂŒnstig. Finanztest untersucht die Anbieter regelmĂ€ĂŸig.

Der Ratgeber erklĂ€rt sowohl grundlegende Funktionen wie das Einrichten eines Depots, den Kauf von ETF und Aktien sowie das Erstellen individueller SparplĂ€ne als auch wichtige Begriffe wie Order, Limit-Order, Stop-Loss oder Freistellungsauftrag.

Anlegen mit dem Smartphone hat 176 Seiten und ist ab dem 12. April fĂŒr 19,90 Euro im Handel erhĂ€ltlich oder kann online bestellt werden unter test.de/geldanlage-smartphone.
Mehr
 

Veranstaltungen 
 
 
ZMF-Programm 2022 ist komplett
Mit James Blunt, I Muvrini, den Matineen, Clubnights und Kindervorstellungen ist das ZMF-Programm 2022 vollstÀndig.

Nach einer zweijĂ€hrigen Zwangspause sind die Festivalmacher:innen zuversichtlich gestimmt. Das Programm des Freiburger Traditionsfestivals ist nun vollstĂ€ndig: mit dem britischen Singer-Songwriter James Blunt schließt sich am 19. Juli die LĂŒcke im Zirkuszelt. Im Spiegelzelt gestaltet die bekannteste Band aus Korsika, I Muvrini, den letzten Festivalabend am 31. Juli.

An den Sonntagvormittagen sind wieder Matineen in Planung. Los geht’s am 17. Juli mit dem Gershwin Quartett & Roman Kuperschmidt. Am 24.07. stehen Exil 46, das Freiburger Akkordeon Orchester und The Achee Brothers mit Christophe Assier auf dem Programm. Die letzte Matinee gestaltet ZMF-PreistrĂ€ger 2019 und OPUS Klassik PreistrĂ€ger 2021 Robert Neumann.

Die Freitag- und Samstagabende laden mit diesen Clubnights zum Tanzen im Spiegelzelt ein: 15.07. Lenkrad, 16.07. 25 Jahre Root Down meets ZMF mit Jimpster (Freerange Records) und Rainer TrĂŒby (Compost Records), 22.07. Jonas Leibinger (Tulla Records), 23.07. KimSka (Tiger Rag Club), 29.07. EDEN pres ELYSIAN FEELS URTE ANOUC, am 30.07. schließt der Ahoii Club mit Move, KĂ€ptn HĂ€ssler und Captain Cook ab.

Das ZMF-GelĂ€nde am Mundenhof wird weiterhin eintrittsfrei zugĂ€nglich sein und das kostenfreie Actionprogramm bietet viele Shows mit Musik, Kleinkunst und Aktionen fĂŒr Kinder und Jugendliche. Das Programm fĂŒr kulturelle Bildung fĂŒr Kinder und Jugendliche „Young Stars in Action“ mit Workshops und Mitmachaktionen, das u.a. in Zusammenarbeit mit dem Jugendbildungswerk Freiburg realisiert wird, jĂ€hrt sich zum elften Mal. Es wird im Auftrag des Förderkreis Freiburger Musikfestival e.V. mit der UnterstĂŒtzung des Ministeriums fĂŒr Wissenschaft, Forschung und Kunst veranstaltet.

Neuerungen gibt es im ZMF-Garten: Familie Faller vom Fallerhof aus Bad Krozingen Hausen heißt die Besucher:innen diesen Sommer badisch sympathisch mit saisonalen und regionalen Speisen im ZMF-Garten willkommen. Daneben sorgt das Team von BaRdisch getreu dem Motto „Mainstream ist gut, Heimat ist besser“ fĂŒr eine Bandbreite bekannter und internationaler Cocktails auf Basis regionaler Erzeugnisse.

Die bisherigen Sponsoren bleiben dem Festival erhalten, allen voran der Hauptsponsor FĂŒrstenberg und der Nachhaltigkeitspartner NaturEnergie.

Ab dem 5. Mai gibt es wieder einen Vorverkaufscontainer am Platz der Alten Synagoge, an dem Tickets fĂŒr ZMF erworben werden können. Die Öffnungszeiten sind donnerstags und freitags 12-18 Uhr und samstags 11-17 Uhr.
Mehr
 

Veranstaltungen 
 
Freiburger FrĂŒhjahrsmess‘ startet am 13. Mai 2022
Freiburger-Mess (c) Feyka & Herr
 
Freiburger FrĂŒhjahrsmess‘ startet am 13. Mai 2022
Die Freiburger FrĂŒhjahrsmess‘ ist zurĂŒck: Nach zweijĂ€hriger, coronabedingter Pause findet die FrĂŒhjahrsmess‘ in diesem Jahr vom 13. bis 23. Mai auf dem MessegelĂ€nde der Messe Freiburg statt, mit 11 Tagen Spaß und Adrenalin fĂŒr die ganze Familie. Über 100 Schausteller und Marktkaufleute sorgen fĂŒr ein abwechslungsreiches Programm.

Zum Neustart der FrĂŒhjahrsmess' dĂŒrfen sich die Besucher_innen auf ein großes Angebot an FahrgeschĂ€ften und ein buntes Rahmenprogramm freuen. Los geht es am Freitag, 13. Mai um 17:00 Uhr. Bis 17:30 Uhr bieten die FahrgeschĂ€fte den Besucher_innen Freifahrten an. Die offizielle Eröffnung der Freiburger FrĂŒhjahrsmess‘ erfolgt um 19:00 Uhr mit dem traditionellen Fassanstich. Das große Eröffnungsfeuerwerk am Eröffnungsabend bezaubert die Besucher_innen um 22:45 Uhr.

Auch die beliebten Aktionstage finden im Rahmen der FrĂŒhjahrsmess‘ 2022 wieder statt: Am Dienstag, 17. Mai ist Kinder- und Familientag, bei dem alle Fahr- und BelustigungsgeschĂ€fte die Fahrten
zum halben Preis anbieten. Am Mittwoch, 18. Mai ist Studierendentag. An diesem Tag kommen alle Besitzer eines gĂŒltigen Studierendenausweises durch viele Sonderangebote auf ihre Kosten. Der SchnĂ€ppchen- und Aktionstag findet am Donnerstag, 19. Mai statt und bietet den ganzen Tag ĂŒber verschiedene Angebote und Attraktionen, bei denen Aktionslose verteilt werden. Am Freitag, 20. Mai findet ebenfalls wieder der Oma-Opa-Enkel-Tag statt. Auf die ersten 100 Enkel, die mit ihren Großeltern ans Riesenrad kommen, wartet eine ÜberraschungstĂŒte mit Freifahrten. Das große Abschlussfeuerwerk wird am Montag, 23. Mai gegen 22:45 Uhr den Himmel ĂŒber Freiburg erleuchten.

Mitten im bunten Treiben der FrĂŒhjahrsmess' gelegen, lĂ€dt der Warenmarkt zum Bummeln ein: 25 StĂ€nde bieten ein vielseitiges Angebot an Kleidung, Schmuck, GewĂŒrzen oder Haushaltswaren. Auch bei den kulinarischen Angeboten dĂŒrfen sich die Besucher_innen auf eine großartige Auswahl freuen: Vom traditionellen Imbiss mit Gegrilltem und Gebratenem ĂŒber Pizza, Asia-SpezialitĂ€ten bis zu mexikanischen Köstlichkeiten ist fĂŒr jeden Geschmack etwas dabei. Bei den SĂŒĂŸwaren werden den Besucher_innen Minidonuts, Softeis, Zuckerwatte sowie schokokandierte FrĂŒchte geboten. Nicht fehlen dĂŒrfen die klassischen Lebkuchenherzen, Magenbrot und gebrannte Mandeln.

Highlights bei den FahrgeschĂ€ften der diesjĂ€hrigen FrĂŒhjahrsmess‘ sind der Klassiker Break-Dance No.1, die Kinderachterbahn Crazy-Jungle, der Schwanenflug fĂŒr Groß und Klein, das hohe FahrgeschĂ€ft Around the World sowie die FahrgeschĂ€fte Jumper, Flip-Fly, Roll-Over, Feuer & Eis, eine Geisterbahn, eine Kindereisenbahn, verschiedene Kinderkarussells u.v.m. Neu in diesem Jahr sind der Burgerstand „American-Western“, ein Wrap-Stand, das LaufgeschĂ€ft Apres-Ski sowie das interaktive FahrgeschĂ€ft Laser-Pix, die alle zum ersten Mal in Freiburg zu Gast sind.

Weitere Informationen zur Freiburger FrĂŒhjahrsmess‘ gibt es auf der FrĂŒhjahrsmess‘-Webseite unter www.freiburgermess.freiburg.de.
Mehr
 

Veranstaltungen 
 
 
FrĂŒhstĂŒck Frankreich Special
Frankreich hat gewÀhlt
 Analysen, Ansichten, Argumente

Am Montag, den 25. April um 10 Uhr lĂ€dt das Centre Culturel Français Freiburg, MĂŒnsterplatz 11, alle interessierten BĂŒrger.innen zum PostwahlfrĂŒhstĂŒck ein. AnlĂ€sslich der französischen PrĂ€sidentschaftswahlen analysieren Marcus Obrecht vom Seminar fĂŒr wissenschaftliche Politik der UniversitĂ€t Freiburg und die Direktorin des CCFF’s, Florence Dancoisne, den Wahlausgang im Nachbarland und diskutieren mögliche Zukunftsszenarien. Zur Veranstaltung anmelden kann man sich per Mail an kultur@ccf-fr.de oder telefonisch unter 0761-207 3915. Der Eintritt ist frei, Croissants gibt es auf Selbstbeteiligungsbasis.
 
 

Verschiedenes 
 
 
Steuerprogramme
Sehr gute Steuerhelfer gibt es nur fĂŒr den PC

Mit fĂŒnf von 25 getesteten Steuerprogrammen lĂ€sst sich die SteuererklĂ€rung sehr gut erledigen – allesamt Programme fĂŒr den PC. Bei vielen Anwendungen fĂŒr Smartphone oder Browser ist noch deutlich Luft nach oben.

Das stellt die Zeitschrift Finanztest nach ihrem Test von Programmen fĂŒr die SteuererklĂ€rung fest. Neben neun Download-Programmen fĂŒr den PC untersuchte sie auch sieben Browser-Tools und neun Handy-Apps. Ergebnis: Einfache SteuererklĂ€rungen können alle. Wer also angestellt arbeitet und ĂŒbliche absetzbare Ausgaben in geringem Umfang hat, etwa Spenden an eine gemeinnĂŒtzige Organisation, der kann jedes Programm nutzen, egal ob fĂŒr PC oder Smartphone.

Anhand von komplexeren FĂ€llen sollten die Programme im Test zeigen, ob sie steuerlich gĂŒnstigere Optionen anwenden können, wie etwa erhöhte PauschbetrĂ€ge, coronabedingte Erleichterungen und neue Steuerboni. Dabei erhielten alle geprĂŒften PC-Programme zum Herunterladen das QualitĂ€tsurteil Sehr gut oder Gut. Durchwachsener ist das Feld bei den Browser-Anwendungen und Smartphone-Apps. Zwei Anbieter rechneten auffallend schlecht: Wundertax konnte etwa ErmĂ€ĂŸigungen fĂŒr klimafreundliche Umbaumaßnahmen nicht erfassen. Taxfix scheiterte an der MobilitĂ€tsprĂ€mie.

Überraschend: Je nach EndgerĂ€t, auf dem die SteuererklĂ€rung gemacht wird, kann sich die QualitĂ€t ein und desselben Anbieters deutlich unterscheiden. Beispiel „Lohnsteuer kompakt“: WĂ€hrend die Browser-App mit Note Gut abschnitt, bewertete Finanztest die Apps fĂŒrs Smartphone nur mit Ausreichend.

Der Test Steuerprogramme findet sich in der Mai-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest und unter www.test.de/steuerprogramme.
Mehr
 

Verschiedenes 
 
Heidelberg: Romantische Wissenschaftsstadt
Heidelberg Congress Center (c) Heidelberg Marketing GmbH
 
Heidelberg: Romantische Wissenschaftsstadt
Romantik kann Heidelberg: MajestĂ€tisch thront die Schlossruine ĂŒber dem Neckar, an dem sich die idyllische Altstadt entlangzieht. Heidelberg ist aber auch ein bedeutender Wissenschaftsstandort. Hier wurde 1386 Deutschlands erste UniversitĂ€t gegrĂŒndet und ĂŒber die Jahrhunderte akademischer Austausch gepflegt. In der forschungsorientierten Bahnstadt, die auf dem GelĂ€nde des ehemaligen GĂŒterbahnhofs entsteht, findet die Wissenschaft eine neue Heimat. Ab nĂ€chstem Jahr bietet das „Heidelberg Congress Center“ Raum fĂŒr wegweisende Konferenzen. Unter dem Motto „Modern tagen, romantisch feiern“ lĂ€dt die altehrwĂŒrdige Stadthalle ergĂ€nzend zu abendlichen EmpfĂ€ngen ins Herz der Stadt ein.
Mehr
 

Veranstaltungen 
 
 
VielfĂ€ltige Freizeitangebote im FrĂŒhling und Sommer 2022
Im FrĂŒhling und Sommer 2022 bieten unterschiedliche regionale Akteure ein breites Freizeitangebot fĂŒr BĂŒrger_innen und GĂ€ste in Freiburg und der Umgebung: So können beispielsweise Teilnehmende bei einer mobilen Lesung zu einem spannenden Kriminalroman den Autor auf einem eineinhalbstĂŒndigen Spaziergang durch die Freiburger Innenstadt begleiten. Dabei machen sie genau an den PlĂ€tzen halt, an denen die jeweils vorgelesenen Passagen spielen. Die Krimilesungen finden im April, Mai und Juni 2022 jeweils zweimal pro Monat statt (nĂ€chste Termine sind: 28. April, 7. und 19. Mai, 25. und 30. Juni). Welche vielfĂ€ltigen KrĂ€uter und BlĂŒten auf dem Schlossberg wachsen, können Interessierte bei einer KrĂ€uterfĂŒhrung auf dem Schlossberg erfahren: Auf der zweieinhalbstĂŒndigen Tour entdecken die Teilnehmenden nicht nur was grĂŒnt und blĂŒht, sondern auch, welche GewĂ€chse essbar sind oder wie die BlĂŒten zu ihren Namen kommen. Die KrĂ€uterfĂŒhrungen finden statt am 6. Mai, 3. Juni, 1. Juli und 5. August 2022. Honigbienen vor Ort beobachten ist bei einem Besuch der Imkerei Nektarpiraten möglich: Teilnehmende begleiten bei der ca. dreistĂŒndigen Tour einen Imker zu seinem Bienenstand in Freiburg-Opfingen. Dort werden ihnen Einblicke in die faszinierende Welt der Bienen, Drohnen und Wildbienen geboten, mit anschließender Honigverkostung. Die Bienentage finden statt am 7. und 14. Mai 2022. Im Mai gibt es außerdem jeweils am 7., 14., 19. und 28. Mai die Möglichkeit, im Rahmen einer WaldfĂŒhrung mit einer Försterin auf eine zweistĂŒndige Entdeckungstour durch den Freiburger Stadtwald zu gehen.

Alle Informationen sowie die Tickets zu den jeweiligen Veranstaltungen erhalten Interessierte in der Tourist Information Freiburg. Alle Termine und Eckdaten der Krimilesungen, KrĂ€uterfĂŒhrungen, Bienentage und weiterer Freizeitangebote gibt es außerdem unter www.visit.freiburg.de/veranstaltungen.

Veranstaltungs-Eckdaten:

Krimilesung mit Autor
Termine: 28. April, 17 Uhr / 7. Mai, 11 Uhr / 19. Mai, 17 Uhr / 25. Juni,
11 Uhr / 30. Juni, 17 Uhr
Treffpunkt: vor dem alten Rathaus

KrĂ€uterfĂŒhrung auf dem Schlossberg
Termine: 6. Mai, 3. Juni, 1. Juli, 5. August, jeweils 15 Uhr
Treffpunkt: Tourist Information Freiburg

Besuch beim Imker
Termine: 7. und 14. Mai, jeweils 14 Uhr
Treffpunkt: Imkerei Nektarpiraten oder Tourist Information Freiburg

WaldfĂŒhrungen im Freiburger Stadtwald
Termine: 7., 14., 19., und 28. Mai, jeweils 14 Uhr
Treffpunkt: Tourist Information Freiburg
Mehr
 

Verschiedenes 
 
 
Oster-Appell des Umweltschutzamtes
Wer ein Schutzgebiet besucht, sollte die Natur respektieren

Der FrĂŒhling hat begonnen – SpaziergĂ€nge und Sport im Freien sind fĂŒr viele Menschen jetzt besonders verlockend. Viele Menschen werden deswegen insbesondere an den Ostertagen draußen unterwegs sein. Sie genießen die Natur, finden Erholung und haben Zeit fĂŒr Naturbeobachtungen: die BlĂŒte der Buschwindröschen im Mooswald, die ObstbaumblĂŒte am Schönberg, die BrutaktivitĂ€t von Vögeln im Rieselfeld.

Darum weist das Umweltschutzamt nun darauf hin, dass die Vogelbrutzeit begonnen hat, und bittet um umsichtiges, respektvolles Verhalten bei Aufenthalten in der Natur. Dies gilt besonders in den ausgewiesenen Naturschutzgebieten, wie im Rieselfeld und HumbrĂŒhl-Rohrmatten, aber auch in den Landschaftsschutz- und Natura 2000-Gebieten wie zum Beispiel am Schönberg und am Schloßberg-Hirzberg.

Das Amt appelliert an die Menschen, die Vorgaben der Schutzgebietsverordnung einzuhalten und diese hochwertigen Naturgebiete und ihre Tiere und Pflanzen nicht zu beeintrĂ€chtigen. Wer Schutzgebiete besucht, soll auf den ausgewiesenen Wegen bleiben und sich an Sperrungen halten, die LebensstĂ€tten aller Tier- und Pflanzenarten – insbesondere von brĂŒtenden Vögeln – nicht stören, Hunde an der Leine fĂŒhren, keine Pflanzen mitnehmen und auf das Lagern, Picknicken oder Sonnenbaden auf FreiflĂ€chen verzichten.

Wenn all das gelingt, können alle Menschen weiterhin draußen Erholung finden und die wunderschöne Freiburger Natur wird langfristig erhalten.
 
 

Verschiedenes 
 
 
Spielhallen in Freiburg: Stadt setzt Abstandsvorgaben um
Vier Spielhallen können weiterbetrieben werden – fĂŒnf sind nicht mehr genehmigungsfĂ€hig - GlĂŒcksspiel birgt hohes Suchtrisiko

Die Stadt hat die Abstandsvorgaben des GlĂŒcksspielstaatsvertrages und des baden-wĂŒrttembergischen LandesglĂŒcksspielgesetzes zum Betrieb von Spielhallen umgesetzt.

Danach haben Spielhallen untereinander gemessen von EingangstĂŒr zu EingangstĂŒr einen Mindestabstand von 500 Metern einzuhalten. Außerdem darf innerhalb eines GebĂ€udes nicht mehr als eine Spielhalle betrieben werden. Hintergrund der Regelungen ist, dass das GlĂŒcksspiel hohe Suchtrisiken birgt. In Deutschland gelten rund 430.000 Menschen als glĂŒcksspielsĂŒchtig.

Das Abstandsgebot will die Spielsucht durch begrenzte Spielhallen und die BeschrĂ€nkung des insgesamt verfĂŒgbaren Spielhallenangebots bekĂ€mpfen. Mit dem Verbot von so genannten Verbundspielhallen soll außerdem dem dortigen weitaus grĂ¶ĂŸeren Angebot an GlĂŒcksspielgerĂ€ten entgegengewirkt werden.

Um die Abstandsvorgaben umsetzen zu können, fĂŒhrte das Amt fĂŒr öffentliche Ordnung im ersten Quartal diesen Jahres ein Auswahlverfahren zwischen den bestehenden Spielhallen durch, die den Mindestabstand zu anderen Spielhallen nicht einhalten. Dies betraf insgesamt 9 Spielhallen in der Innenstadt. Bislang konnten diese Spielhallen trotz bestehender Abstandskonkurrenz aufgrund gesetzlicher Übergangsregelungen weiter betrieben werden.

Im Rahmen des Auswahlverfahrens zwischen den Spielhallen wurde das Hauptaugenmerk auf den Jugend- und Spielerschutz sowie auf die SuchtprĂ€vention gelegt. HierfĂŒr wurden die Spielhallen anhand von Kriterien wie Lage und Umgebung, Ausgestaltung, QualitĂ€t von Einlasskontrollen und Angebot an Informationsmaterialien zur SuchtprĂ€vention miteinander verglichen, um herauszufinden, welche Spielhallen diese Kriterien am besten erfĂŒllen.

Nach Abschluss des Auswahlverfahrens können vier Spielhallen an verschiedenen Standorten in der Innenstadt weiter betrieben werden. Die fĂŒnf im Verfahren unterlegenen Spielhallen sind dagegen nicht mehr genehmigungsfĂ€hig und erhalten keine Erlaubnis fĂŒr den Weiterbetrieb. Zur GeschĂ€ftsabwicklung wird den Betreiberinnen und Betreibern eine Übergangsfrist von zwei Monaten gewĂ€hrt.
 
 

Veranstaltungen 
 
Filmtipp: DEATH OF A LADIE'S MAN
(c) MFA + Filmdistribution e.K.
 
Filmtipp: DEATH OF A LADIE'S MAN
Kanada, Irland 2020 | 102 Minuten
Regie: Matt Bissonnette
Darsteller: Gabriel Byrne, Jessica Paré, Brian Gleeson

Ein Film wie ein Song von Leonard Cohen, eine charmante Groteske mit Gabriel Byrne als trinkfestem Lyrik-Professor und "Ladies' Man", der schon bessere Tage gesehen hat. Plötzlich verfolgen ihn surreale Halluzinationen und er erfĂ€hrt, dass er vielleicht nicht mehr lange auf dieser Welt sein wird. ZurĂŒck in Irland blickt er, untermalt von Cohen-Songs, auf sein Leben zurĂŒck und trĂ€umt von einer letzten Liebe 
 "Like a bird on the wire, I have tried in my way to be free".

„Eine feine Balance zwischen augenzwinkender AbsurditĂ€t und trockenem Humor!“ – GLOBE AND MAIL

LĂ€uft in der Harmonie Freiburg
Mehr
 

Veranstaltungen 
 
 
6. Freiburger FrĂŒhlingsfest
am 30. April und 1. Mai 2022 auf dem GelÀnde der f.q.b. am Mundenhof

Am Samstag, 30. April und Sonntag, 1. Mai 2022 findet nach zweijĂ€hriger coronabedingter Pause das 6. Freiburger FrĂŒhlingsfest auf dem GelĂ€nde der StadtgĂ€rtnerei am Mundenhof statt. Gemeinsam mit dem traditionellen „Tag der offenen TĂŒr“ der StadtgĂ€rtnerei, die von der f.q.b. (GemeinnĂŒtzige Freiburger Qualifizierungs- und BeschĂ€ftigungsgesellschaft mbH) betrieben wird, und des "Tag der offenen TĂŒr" des Reitclub 99 e.V. bietet das von der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe (FWTM) organisierte Freiburger FrĂŒhlingsfest an zwei Tagen Unterhaltung und Spaß fĂŒr die ganze Familie.

Auf dem 6. Freiburger FrĂŒhlingsfest wird den Besucher_innen ein bunter Kunsthandwerks- und Pflanzenmarkt, ein vielseitiges BĂŒhnenprogramm auf der Show-BĂŒhne vor Ort sowie kreative Mitmachaktionen fĂŒr Jung und Alt geboten. Das Angebot wird wie in den letzten Jahren durch den „Tag der offenen TĂŒr“ der Freiburger StadtgĂ€rtnerei am Sonntag ergĂ€nzt. Am Sonntag bietet der Reitclub 99 e.V. in diesem Jahr ebenfalls einen „Tag der offenen TĂŒr“. Das vielfĂ€ltige Rahmenprogramm des Freiburger FrĂŒhlingsfest hĂ€lt u.a. Kinderschminken, ein Kinderkarussell, Hennabemalung, einen Kochkurs oder BĂ€chle-Boot-Basteln bereit. FĂŒr das leibliche Wohl sorgen zahlreiche Essens- und GetrĂ€nkestĂ€nde. FĂŒr eine entspannte Anreise bietet die Freiburger Verkehrs AG (VAG) an den Veranstaltungstagen einen kostenfreien Shuttle-Service zwischen der Haltestelle Munzinger-Straße ĂŒber das Rieselfeld zum StadtgĂ€rtnerei-GelĂ€nde an.

Auch in diesem Jahr wird das Freiburger FrĂŒhlingsfest federfĂŒhrend von den Auszubildenden der FWTM geplant und durchgefĂŒhrt. Geöffnet hat das 6. Freiburger FrĂŒhlingsfest am 30. April 2022 von 10 bis 18 Uhr und am 1. Mai von 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt zum Freiburger FrĂŒhlingsfest ist frei. Das vollstĂ€ndige Programm gibt es auf der FrĂŒhlingsfest-Webseite unter www.freiburger-fruehlingsfest.de.
Mehr
 

Verschiedenes 
 
 
StadtWaldGarten
Freiburger BildungstrÀger starten gemeinsames Umweltbildungsprojekt
Viele Mitmachmöglichkeiten fĂŒr Kinder und Familien finanziert durch die Stiftung Kinderland Baden-WĂŒrttemberg

Zum Projektauftakt werden SchĂŒlerinnen und SchĂŒler der Evangelischen Montessori-Schule eine Woche im Wald verbringen, um BĂ€ume zu pflanzen und Holz fĂŒr ihren kĂŒnftigen Schulgarten zu ernten und vorzubereiten. Dieser Schulgarten ist einer von vielen Bausteinen in dem Projekt „StadtWaldGarten – pflanzen und pflegen, gestalten und erhalten”, das die Stiftung WaldHaus Freiburg federfĂŒhrend in Kooperation mit der Ökostation und der Volkshochschule Freiburg startet. Die Stiftung Kinderland Baden-WĂŒrttemberg finanziert das auf drei Jahre angelegte Vorhaben mit 280.000 Euro im Rahmen ihres Programms „Kinder pflanzen BĂ€ume – Gemeinsam den Zukunftswald gestalten“. Bei Kinder pflanzen BĂ€ume kĂŒmmern sich junge Menschen im Alter von fĂŒnf bis zwölf Jahren um BĂ€ume, die sie selbst gepflanzt haben. Dabei reflektieren die Kinder ihr eigenes Alltagsverhalten im Umgang mit natĂŒrlichen Ressourcen.

Ziel des Programms ist die Vermittlung eines Verantwortungsvollen Umgangs mit der Natur: Die Kinder sollen lernen, sich aktiv, spielerisch und langfristig mit den Themen Umwelt, Wald und BĂ€umen in ihrer Umgebung auseinanderzusetzen. „StadtWaldGarten“ in Freiburg ist eines von insgesamt acht geförderten Modellprojekten in BadenWĂŒrttemberg

Die Natur vor der HaustĂŒr genießen und schĂŒtzen
Im Rahmen der Förderperiode von drei Jahren unterstĂŒtzen die drei Projektpartner dabei jedes Jahr zwei Schulen mit SchulgĂ€rten und den dazu gehörenden, wöchentlichen Arbeitsgemeinschaften mit Garten- und Waldtagen. Das gemeinsame Jahr soll als InitialzĂŒndung zum selbststĂ€ndigen Weitermachen an der Schule dienen. Außerdem finden in den drei Jahren jĂ€hrlich neun Familiennachmittage und drei Ferienbetreuungswochen statt, die allen Familien und Kindern auch außerhalb der Schulen offenstehen.

Zum Projektstart am WaldHaus freut sich UmweltbĂŒrgermeisterin Christine Buchheit ĂŒber die Motivation der SchĂŒlerinnen und SchĂŒler der Klasse 5 der Montessori-Schule fĂŒr die Holzarbeit. Begleitet von Philipp Gottwald und Lisa Hafer, pĂ€dagogisch Mitarbeitende am Waldhaus, werden BĂ€ume gefĂ€llt, entrindet, zugesĂ€gt und verladen – fĂŒr die neuen Beet-Einfassungen im Schulgarten. „Wir wollen Kinder frĂŒh fĂŒr den Wald und das Thema Nachhaltigkeit begeistern. Die Kooperation von Ökostation, VHS und WaldHaus vereint die Kompetenzen dreier renommierter Bildungsanbieter_innen unserer Stadt fĂŒr diese Themen in idealer Weise. Durch die großzĂŒgige Förderung der Stiftung Kinderland stehen Familienaktionstage und Ferienfreizeiten kostenlos zur VerfĂŒgung. Das ist ein wichtiger Beitrag zur Bildungsgerechtigkeit“, so BĂŒrgermeisterin Christine Buchheit.

Alle Projektbausteine sind praxisorientiert und kindgerecht. Bei den Ferienfreizeiten, den Waldwochen fĂŒr Schulklassen und den Familienaktionstagen am Waldhaus pflanzen Kinder BĂ€ume, pflegen diese und setzen das Gelernte auch im Freiburger Stadtwald um. Sie erleben, dass sie aktiv etwas gegen den Klimawandel und fĂŒr eine nachhaltige Entwicklung tun können. Die Ökostation wurde fĂŒr ihre innovativen Projekte im Bereich Bildung fĂŒr Nachhaltige Entwicklung schon mehrfach ausgezeichnet. Im Projekt „StadtWaldGarten“ bringt sie sich mit ihrem Know-how bei der ökologischen Umgestaltung der SchulgĂ€rten und mit Familienaktionstagen und Ferienfreizeiten mit dem Fokus Artenvielfalt und Naturerleben ein.

Die Volkhochschule Freiburg ist in dem Projekt fĂŒr den kreativen Part zustĂ€ndig. So werden im Rahmen der Schul-AGs unter anderem Wildbienenhotels aus Ton hergestellt oder Schautafeln mit BlĂŒten, BlĂ€ttern und FrĂŒchten bestimmter Baumarten gefertigt. An Familiensonntagen wird zum Beispiel ĂŒber die szenische Lesung „Der Junge, der einen Baum pflanzte“ schon den Kleinsten vermittelt, dass jeder und jede einen eigenen Beitrag zum Umweltschutz leisten kann.

Die Stiftung Kinderland, eine Unterstiftung der Baden-WĂŒrttemberg Stiftung, ist dort aktiv, wo Kinder und Familien Hilfe und UnterstĂŒtzung benötigen. Sie setzt sich fĂŒr die StĂ€rkung von Familien und die Schaffung familienfreundlicher Strukturen ein. Kinder sollen optimale Entwicklungschancen erhalten. Denn wer in Kinder investiert, investiert in die Zukunft unseres Landes. Weitere Informationen unter www.stiftung-kinderland.de .

Informationen zum Projekt „StadtWaldGarten“ online ...
Mehr
 

Verschiedenes 
 
 
Radnetz in Freiburg wÀchst in drei Jahren um 17 Kilometer
Insgesamt fĂŒhren 487 Kilometer Radwege, Radstreifen und Fahrradstraßen sowie fahrradfreundliche Straßen und Wege durch die Stadt

Situation fĂŒr Radfahrende wird fortlaufend verbessert

Das Radnetz in Freiburg ist in kurzer Zeit stark gewachsen. Die jĂŒngste statistische Auswertung zeigt, dass in drei Jahren 17 Kilometer hinzugekommen sind.

Insgesamt hat das Netz von Radverkehrsanlagen sowie fahrradfreundlichen Straßen und Wegen damit eine LĂ€nge von 487 Kilometern. Bei der letzten Erhebung, Ende 2018, waren es noch 470 Kilometer. Das Radnetz wird kontinuierlich ausgebaut, verbessert und verĂ€ndert. Deshalb wird die Statistik des Garten- und Tiefbauamtes (GuT) dazu regelmĂ€ĂŸig aktualisiert.

„Jeder neue Meter im Radwegenetz bringt mehr Verkehrssicherheit und mehr Komfort – und in Freiburg liefern wir weitere 17 Kilometer. So verbessert sich die Situation fĂŒr Radfahrende in der Stadt nochmals spĂŒrbar. Und wir arbeiten weiter daran, Radfahren noch attraktiver zu machen“, sagt MobilitĂ€tsbĂŒrgermeister Martin Haag.

Verkehrsplaner unterscheiden verschiedene Formen von Radverkehrsanlagen. Im Folgenden ein Überblick zu den Änderungen sowie wichtigen Merkmalen der verschiedenen Straßen und Wege, die zum Radnetz zĂ€hlen.

Radwege sind baulich durch einen Bordstein oder GrĂŒnstreifen von der Fahrbahn getrennt oder verlaufen abseits der Straßen. Solche Radwege hat das GuT neu gebaut, etwa im Verlauf der Rad-Vorrang-Route FR2 an der Hartmannstraße sowie mit dem SC-Stadion entlang der Suwonallee. Es wurden auch Ă€ltere, den heutigen QualitĂ€ts- und Sicherheitskriterien nicht mehr genĂŒgende Radwege aufgehoben, wie in der Richard-Wagner-Straße, Abschnitten der Lehener Straße sowie entlang der Waldseestraße. Weitere Radwege wurden in Radstreifen umgebaut. Das Netz der Radwege wuchs trotzdem insgesamt um vier Kilometer auf 195 Kilometer an.

Radstreifen sind auf der Fahrbahn mit einem dicken, durchgezogenen Strich markierte FlĂ€chen, die dem Radverkehr vorbehalten sind. Hier sind Radfahrende besser sichtbar, es passieren daher weniger UnfĂ€lle, etwa wenn Autos abbiegen. Radstreifen hat das GuT markiert in der Ingeborg-Krummer-Straße, der Waldkircher Straße, Eschholzstraße, Breisacher Straße, Opfinger Straße und der Basler Straße. So kamen insgesamt vier Kilometer Radstreifen hinzu, insgesamt sind es jetzt in Freiburg 34 Kilometer.

Ähnlich wie Radstreifen sind sogenannte Schutzstreifen. Sie dĂŒrfen aber wegen der meist schmaleren Fahrbahn daneben auch von Autos befahren werden. Die Schutzstreifen haben deswegen eine schmalere, unterbrochene Markierung. Schutzstreifen wurden in der Neunlindenstraße neu angelegt, es kam so ein Kilometer dazu, insgesamt sind es nun vier Kilometer

Außerdem hat das GuT seit der letzten Erfassung zehn neue Fahrradstraßen eingerichtet: Im Verlauf der Vorrang-Route FR2 in der Badenweilerstraße, den Hagelstauden, im Freiburger Osten in der Andlawstraße, Oberrieder Straße und Hammerschmidstraße sowie sĂŒdlich der Innenstadt und durch den StĂŒhlinger in der Engelbergerstraße, Belfort-, Rempart- und Wallstraße. Fahrradstraßen sind eigentlich nur fĂŒr den Radverkehr vorgesehen, es können auch Autos zugelassen werden – sie sind dort dann sozusagen zu Gast. Es gilt eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 Stundenkilometern. Und Autos mĂŒssen sich an die Geschwindigkeit der Radfahrenden anpassen, die dort auch nebeneinander fahren dĂŒrfen. Die zehn neuen Fahrradstraßen haben zusammen eine LĂ€nge von vier Kilometern, insgesamt gibt es in Freiburg nun 26 Fahrradstraßen mit einer LĂ€nge von insgesamt zehn Kilometern. Das GuT hat somit in kurzer Zeit Anzahl und LĂ€nge der Fahrradstraßen um mehr als 60 Prozent erhöht.

Eine weitere Verbesserung fĂŒr Radfahrende ist, dass Autos auf vielen Straßen inzwischen nicht mehr so schnell fahren dĂŒrfen. In den letzten Jahren konnte in vielen Straßen – zum Schutz vor LĂ€rm oder bei Kinder- oder Alteneinrichtungen – die Geschwindigkeit auf Tempo 30 reduziert werden. Dies macht das Radfahren nicht nur angenehmer, sondern auch sicherer. Im fahrradfreundlichen Wegenetz werden nur die Straßen gezĂ€hlt, die im Radstadtplan dargestellt sind. Diese fahrradfreundlichen Straßen wuchsen um fĂŒnf Kilometer auf insgesamt 125 Kilometer an. Auch bei Wald- und Wirtschaftswegen werden nur die aus dem Radstadtplan gezĂ€hlt, es sind ein Kilometer weniger als bislang, insgesamt rund 119 Kilometer.

Doch das ist nur eine Momentaufnahme. Denn derzeit lĂ€uft mit der Fuß- und Radoffensive ein riesiges Investitionsprogram fĂŒr diesen Bereich. In zwei Jahren werden 16 Millionen Euro investiert – das wird sich bei der nĂ€chste Auswertung der Daten rund um das Radwegenetz niederschlagen.
 
 

Veranstaltungen 
 
MarkgrÀfler Symphonieorchester im Kurhaus Bad Krozingen
Dirigent Uwe MĂŒller-Feser (c) presse
 
MarkgrÀfler Symphonieorchester im Kurhaus Bad Krozingen
BAD KROZINGEN. Zu Ehren Wolfgang Amadeus Mozarts findet von 03. bis 29. April 2022 das 25. Bad Krozinger Mozartfest statt. Zum Auftakt spielt das MarkgrÀfler Symphonieorchester mit zwei Gesangssolisten am Sonntag, den 3. April 2022 um 19.00 Uhr im Kurhaus Bad Krozingen.

Seit 1986 ist das MarkgrĂ€fler Symphonieorchester bereits in MĂŒllheim ansĂ€ssig und zieht viele Musiker aus der Region mit hochkarĂ€tiger symphonischer Musik an. Das Repertoire des MarkgrĂ€fler Symphonieorchesters umfasst neben zahlreichen OuvertĂŒren, Solokonzerten und Symphonien auch geistliche Werke wie Messen und Oratorien, sowie Ballettmusiken und Opern. Besondere Höhepunkte waren etliche große Projekte wie Camina Burana, die Opern Carmen, Zauberflöte, FreischĂŒtz und die Fledermaus, die als Open-Air-AuffĂŒhrungen mehr als 3000 Besucher auf den MarkgrĂ€fler Platz in MĂŒllheim lockten.

Am Sonntag, den 3. April 2022 um 19.00 Uhr bietet den Besuchern das MarkgrĂ€fler Symphonieorchester ein Orchesterkonzert mit zwei Gesangssolisten im Kurhaus. Den Auftakt des Konzertes bildet die OuvertĂŒre zu Figaros Hochzeit, KV 492, von Wolfgang Amadeus Mozart. Mit Mozart geht es auch weiter: Es folgen Arien und Duette aus drei Mozart Opern, und zwar aus Figaros Hochzeit, Don Giovanni und Die Zauberflöte. Als Solisten treten Iris Benesch, Sopran, und Werner Baumgartner, Bariton, auf. Nach der Pause hören die Besucher der Veranstaltung von AntonĂ­n Dvoƙák drei seiner Slawischen TĂ€nze, die Nr. 1, 8 und 10. Mit der Capriccio espagnol op. 34 von Nikolai Rimski-Korsakow endet der Konzertabend.

Uwe MĂŒller-Feser leitet als Dirigent und MitbegrĂŒnder seit 1986 das MarkgrĂ€fler Symphonieorchester. In Celle (Niedersachsen) geboren, studierte er nach dem Abitur an der Musikhochschule in Freiburg mit den Schwerpunkten Dirigieren (Prof. Hövelmann, Prof. Beuerle), sowie Musikwissenschaften bei Prof. Eggebrecht. Sein Repertoire umfasst mehr als 300 Werke, die in Deutschland, Frankreich, Italien, Russland und in der Schweiz zur AuffĂŒhrung gelangten.

Iris Benesch (Sopran) wurde in Stuttgart geboren und begann mit ersten Gesangsstudien an der Musikhochschule in Basel. Weitere Studien und Meisterkurse folgten. Sie machte sich einen Namen durch Auftritte bei Liederabenden, in Kirchen- und Orchesterkonzerten in Deutschland, England, Schweiz und Österreich. Die Sopranistin singt viele bekannte Opernarien sowie Duette mit Bariton Werner Baumgartner. Und freut sich auf ihren Auftritt in Bad Krozingen.

Der Bariton Werner Baumgartner ist ein Freiburger Bobbele. Er begann seine Gesangsausbildung 1984 bei Prof. Blumer-Ostkamp in Berlin. Danach absolvierte er ein Gesangsstudium einschließlich Opernschule an der Musikhochschule in Freiburg bei Prof. Martin Hackbarth. Er bestand die HochschulabschlussprĂŒfung mit Auszeichnung. Zahlreiche Solo-Liederabende und Oratorienkonzerte machten ihn zu einem gefragten Bariton in der Region und im Ausland. Zudem fĂŒhrt Werner Baumgartner bereits in 6. Generation das Hotel Hirschen in Freiburg-Lehen und ist zukĂŒnftiger Hotelbetreiber in Bad Krozingen.

Wir freuen uns sehr, dass Kultur auch in diesen schwierigen Zeiten stattfinden kann. Derzeit gilt fĂŒr den Einlass 3G (geimpft/genesen/getestet). Aktuell wird maximal 60% der SaalkapazitĂ€t belegt und es besteht FFP2-Maskenpflicht wĂ€hrend der Vorstellung.

Weitere Informationen und Tickets sind bei der Tourist-Information Bad Krozingen, Tel. +49 7633 4008-164 sowie online unter www.bad-krozingen.info erhÀltlich.
Mehr
 

Verschiedenes 
 
 
Förderverein Dokumentationszentrum Nationalsozialismus Freiburg gegrĂŒndet
Förderverein nimmt Arbeit auf und will Dokumentationszentrum durch Spenden, Zuwendungen und ZuschĂŒsse unterstĂŒtzen

Erste Vorsitzende: Christoph Ebner und Dr. Philine Weyrauch-Herrmann

Erster BĂŒrgermeister Ulrich von Kirchbach: „Ich freue mich sehr, dass wir mit dem Förderverein und dem Engagement der GrĂŒndungsmitglieder eine wichtige StĂŒtze im Aufbau und Wirkungskreis des Dokumentationszentrums Nationalsozialismus Freiburg geschaffen haben.“

Im Sommer 2018 hatte der Gemeinderat die Einrichtung eines Dokumentationszentrums Nationalsozialismus am Rotteckring im ehemaligen Verkehrsamt beschlossen. Das GebĂ€ude soll kĂŒnftig dem Erinnern, Lernen und Forschen ĂŒber den Nationalsozialismus dienen. Neben Ausstellungs- und LernrĂ€umen wird das Dokumentationszentrum einen zentralen Ort des Gedenkens im Innenhof beinhalten. Die Umbauarbeiten waren im Oktober vergangenen Jahres vom Gemeinderat beschlossen worden. Sie beginnen im kommenden September.

Anfang dieser Woche hat sich nun der Förderverein Dokumentationszentrum Nationalsozialismus gegrĂŒndet. Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, mithilfe von Spenden, Zuwendungen und ZuschĂŒssen das Dokumentationszentrum finanziell zu unterstĂŒtzen. Damit möchte der Förderverein den Aufbau, die Einrichtung und Weiterentwicklung des Dokumentationszentrums sowie die wissenschaftliche Forschung zur Vermittlung der Geschichte des Nationalsozialismus in Freiburg fördern. Außerdem will der Förderverein die Verankerung und Sichtbarkeit des Dokumentationszentrums in Freiburg, der Region und darĂŒber hinaus stĂ€rken.

GrĂŒndungsmitglieder des Fördervereins Dokumentationszentrum Nationalsozialismus Freiburg sind Christoph Ebner, Dr. Thomas Kummle, Prof. Klaus Mangold, Michael Moos, Prof. Sylvia Paletschek, Gabi Rolland, Dr. Philine Weyrauch-Herrmann, Prof. Andreas Voßkuhle, und Lars Hopp. Zum ersten Vorsitzenden wurde Christoph Ebner gewĂ€hlt, zweite Vorsitzende ist Dr. Philine Weyrauch-Herrmann. Das Amt des Schatzmeisters hat Lars Hopp ĂŒbernommen, Beisitzer ist Michael Moos.

Erster BĂŒrgermeister Ulrich von Kirchbach: „Mit dem Dokumentationszentrum Nationalsozialismus setzt die Stadt an zentraler Stelle ein sichtbares Zeichen, sich aktiv mit der Geschichte auseinanderzusetzen, um fĂŒr die Gegenwart und Zukunft zu lernen. Deshalb freue ich mich sehr, dass wir mit der GrĂŒndung des Fördervereins und dem Engagement der GrĂŒndungsmitglieder eine wichtige StĂŒtze im Aufbau und Wirkungskreis des Dokumentationszentrums Nationalsozialismus Freiburg geschaffen haben."

Christoph Ebner: „Das Dokumentationszentrum soll ein Ort des Gedenkens und gleichzeitig ein Ort des Lernens sein – beides sollte von einer breiten BĂŒrgerschaft getragen werden. Darum will sich der Förderverein bemĂŒhen und dazu beitragen, die notwendigen finanziellen Mittel zur VerfĂŒgung zu stellen.“

In der Konzeption des kĂŒnftigen Dokumentationszentrum Nationalsozialismus in TrĂ€gerschaft der StĂ€dtischen Museen war neben einem Fachbeirat von Anfang an auch die GrĂŒndung eines Fördervereins vorgesehen. Dieser sollte neben der finanziellen UnterstĂŒtzung insbesondere im Bereich des ehrenamtlichen Engagements ein zentraler Partner sein.
 
 



Seite 1 2 

ProlixLetter Bestellen/Abbestellen

bestellen
abbestellen
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie.
kieser_banner3.jpg
2014-09_Imagekampagne_300x250px.jpg
modo2.jpg
schlossreinach2.png
burkheim_winzer_banner2015.jpg
Rainbow_DV.jpg
oekoplus.gif

 

Werbung

Mittagstisch-in-Freiburg




Copyright 2010 - 2022 Benjamin Jäger