Prolixletter
Freitag, 24. Januar 2020
  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?  --- Besuchen Sie uns jetzt auch auf facebook.com/Prolix-Verlag
Uhr

Der ProlixLetter


Das ist die Kommunikationsplattform aus dem PROLIX-Verlag, in dem wir ĂĽber Neues von unserer Arbeit berichten, eigene Tipps geben oder Presseinfos anderer Gruppen und Organisationen weiterverbreiten.
 
Seit kurzem stellen wir zusätzlich zu unserem Newsletter, der in der rechten Spalte kostenlos bestellt werden kann, auch Meldungen direkt auf die Website. Wir laden auch dazu ein, im ProlixLetterArchiv von der neuesten bis zum ältesten Ausgabe herumzustöbern.
 
Über Anregungen unserer Leserschaft sind wir dankbar. Bitte das Kontaktformular aus der linke Spalte nutzen.
 


Verschiedenes 
 
Hochzeitsmesse im Kurhaus
Modenschau / Foto: Veranstalter
 
Hochzeitsmesse im Kurhaus
Ideen und Angebote fĂĽr Hochzeiten und andere Feste

BAD KROZINGEN. Mit viel Liebe zum Detail präsentieren am Sonntag, den 26. Januar 2020, von 11.00 Uhr bis 17.30 Uhr, zahlreiche Aussteller ihre neusten Angebote rund um das Thema Hochzeit und Feierlichkeiten im Kurhaus Bad Krozingen. Die Messe richtet sich nicht nur an angehende Brautpaare und deren Angehörige, sondern auch an alle, die ein Fest planen. Zu den Höhepunkten zählen die beiden großen Brautmodenschauen im Großen Saal, um 13.30 Uhr und 16.00 Uhr, die Ideen für Braut und Bräutigam sowie die Gäste bieten.

Die Hochzeitsmesse bietet Brautpaaren und deren Angehörigen einen Überblick rund um das Thema Heiraten und viele Anregungen für eine individuelle Hochzeitsfeier. Angehende Brautpaare können sich auf der Messe nicht nur über die Trends in der Braut- und Herrenmode informieren, sondern auch über passende Accessoires und Schmuckstücke. Die Auswahl an Trauringen reicht von klassisch bis modern. Darüber hinaus ist es den Besuchern möglich, sich zu Hochzeitstorten, Blumen- und Tischdekoration, geeignete Räumlichkeiten für große und kleine Feiern und Musik beraten zu lassen. Außerdem stellen sich Caterer vor. Zu finden sind auch zahlreiche Geschenkideen.

Die Höhepunkte der Hochzeitsmesse sind die exklusiven Brautmodenschauen um 13.30 Uhr und um 16.00 Uhr im Großen Saal, welche Inspirationen für Braut und Bräutigam bieten. Aber auch Nicht-Brautpaaren bietet die Brautmodenschau Ideen für das Outfit und gute Unterhaltung.

Weiterhin lassen sich bei der Messe im Kurhaus Bad Krozingen Hochzeitsplaner, Fotografen, KĂĽnstler und das passende Hochzeitsfahrzeug buchen. Zu finden sind auch Angebote fĂĽr Kinderbetreuung, auch auf der Messe selbst mit Glitzer Tattoos sowie Spiel- und Bastelangebote, und eine Event-Box.

Für die Wahl der Musik bei einer Feier bieten DJs ihre Dienste an. Wer Live-Musik bevorzugt, hat auf der Messe die Gelegenheit, Musiker und Sänger anzuhören und sich mit einem Trauredner zu beraten, der für die eigene Hochzeit gebucht werden kann. Firmen für Veranstaltungstechnik stellen sich ebenfalls vor.

Mit dem freien Eintritt spricht die Messe nicht nur künftige Hochzeitspaare, sondern auch breite Bevölkerungsschichten aller Altersgruppen an. Die Messe bietet den idealen Rahmen, um das nächste große Fest zu planen, organisieren oder um sich einfach nur neue Anregungen zu holen. Alle Angebote, von der Braut- und Herrenmode bis hin zum Hochzeitsgeschenk, können direkt vor Ort gekauft werden.

Weitere Informationen sind bei der Tourist-Information Bad Krozingen im Kurgebiet, unter Telefon: 07633/4008-163 oder unter www.bad-krozingen.info erhältlich.
Mehr
 

Veranstaltungen 
 
 
Rauch&Glut – BBQ Lifestyle Messe
6. – 8. März 2020, Messe Freiburg

Von Kindergrillwettbewerben über BBQ-Workshops bis zur Steak Cook Off Meisterschaft: Die Rauch&Glut hält spannende Highlights für Groß und Klein bereit. Ab sofort ist die Ausstellerübersicht online einsehbar.

Auf der BBQ Lifestyle Messe Rauch&Glut, die von 6. bis 8. März 2020 erstmalig in der Messe Freiburg stattfindet, gibt es alles rund um den Grill, Genuss und Lifestyle zu entdecken: Ab sofort ist die Ausstellerübersicht der Rauch&Glut online unter www.rauchglut-freiburg.de einsehbar – und wächst täglich. Das umfangreiche Rahmenprogramm hält spannende Highlights bereit, wie die Rauch&Glut Steak Cook Off Meisterschaft, BBQWorkshops, Grillshows und einen täglichen Kindergrillwettbewerb mit Grillprofi Andreas Rummel. Die Teilnehmerzahlen sind begrenzt – also schnell anmelden.

Die Rauch&Glut Steak Cook Off Meisterschaft findet am Messesamstag, 7. März 2020 von 13 bis ca. 18:30 Uhr statt. Interessierte Teams können sich bereits jetzt anmelden. Jeder kann mitmachen – ein Grill und Grillkohle reichen aus. Die Teilnahmegebühr beträgt 80 Euro pro Team, die Teilnahme ist auf 30 BBQTeams begrenzt. Anmeldungen sind online unter www.dragonbbq.de möglich.

Bei den mehrmals täglich angebotenen Grill- & BBQ-Workshops der Weber-Grill-Academy können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Grundlagen des Grillens von Profis erlernen und gleichzeitig ein tolles, leckeres Menü zaubern. Die drei angebotenen Workshop-Varianten „BBQ-Basic“,„BBQ meats Craftbeer“ und „Veggie Basic“ sind teilweise bereits stark nachgefragt, es gibt aber noch freie Plätze. Die Preise liegen zwischen 69 und 79 Euro pro Teilnehmer. Anmeldungen sind online unter www.rauchglut-freiburg.de möglich.

Der international erfolgreiche mehrfache Grillmeister Andreas Rummel ist an allen drei Tagen der Rauch&Glut vor Ort und veranstaltet täglich zwei Grillshows für Grill-begeisterte Besucherinnen und Besucher. Für die kleinen Gäste gibt es außerdem einmal pro Tag einen Kindergrillwettbewerb, bei dem das tägliche Gewinnerkind jeweils einen Grill von Napoleon gewinnen kann. Zehn Kinder können jeweils an einem Grillwettbewerb teilnehmen. Mitmachen können alle Kinder und Jugendliche bis zu einem Alter von 14 Jahren. Ihr Kind anmelden können interessierte Eltern mit einer Email an rauchglut@fwtm.de. Je nachdem, ob noch freie Plätze vorhanden sind, ist auch eine Anmeldung vor Ort auf der Messe möglich.
Mehr
 

Verschiedenes 
 
 
Wartung, Reparatur und Reinigung
Nächtliche Tunnelsperrungen an der B31 Ost von 4. bis 6. Februar

Freiburg. Der Schützenallee- und der Kapplertunnel sowie die Galerie (B31 Ost) sind in den Nächten von Dienstag, 4. Februar, bis Donnerstag, 6. Februar, abwechselnd voll gesperrt. Grund sind Kontrolle, Reparatur und Reinigung der Anlage.

Stadteinwärts sind die Tunnelröhren ab Dienstag, 4. Februar, 20 Uhr bis Mittwoch, 5. Februar, 6.30 Uhr voll gesperrt. Stadtauswärts folgt die Sperrung einen Tag später von Mittwoch, 5. Februar, 20.30 Uhr bis Donnerstag, 6. Februar, 7 Uhr. Das Garten- und Tiefbauamt bittet die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um Verständnis.
 
 

Veranstaltungen 
 
Jahrestag der Befreiung von Auschwitz (27. Januar 1945)
Markenhof / Foto: Ruben Frankenstein
 
Jahrestag der Befreiung von Auschwitz (27. Januar 1945)
Zionistische Lebenswelten in Freiburg 1897 bis 1933 – Der Markenhof bei Kirchzarten

Gedenkveranstaltung am Montag, 27. Januar im Kaisersaal des Historischen Kaufhauses Freiburg

Seit 1996 ist der Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz am 27. Januar 1945 der offizielle deutsche Gedenktag für alle Opfer des Nationalsozialismus. Zu diesem Anlass lädt die Stadt Freiburg im Namen aller Veranstalter am Montag, 27. Januar, um 19.30 Uhr in den Kaisersaal des Historischen Kaufhauses am Münsterplatz ein. Der Eintritt ist frei.

Zu Beginn der Veranstaltung wird OberbĂĽrgermeister Martin Horn fĂĽr die Stadt sprechen.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht ein bislang eher unbekanntes Kapitel jüdischen Lebens in Freiburg und Umgebung vor 1933: Zionistische Lebenswelten in Freiburg und die zionistische Ausbildungsstätte Markenhof in Kirchzarten. Zwei bebilderte Vorträge widmen sich diesen Themen.

Den ersten Vortrag, der anschaulich zionistische Lebenswelten in Freiburg von den Anfängen Ende des 19. Jahrhunderts bis zur Machtergreifung der Nationalsozialisten vorstellt, bestreitet Julia Böcker. Ihre Freiburger Magisterarbeit in Geschichte, für die sie in badischen Archiven und in mehreren Forschungsstätten in Israel geforscht hat, ist die Grundlage einer Publikation, die das Stadtarchiv druckfrisch bei der Veranstaltung am 27. Januar präsentiert. Unter dem Titel „Auf! Hedad, Hedad! Unsre Bahn ist frei.“ Zionistische Lebenswelten in der Stadt Freiburg 1897–1933 erscheint als Band 23 der Reihe „Stadt und Geschichte. Neue Reihe des Stadtarchivs Freiburg im Breisgau“. Die Broschüre ist bei der Veranstaltung erhältlich.

Nach einem Master in Peace and Security Studies an der Universität Hamburg, einer Ausbildung zur Mediatorin und einem mehrjährigen USA-Aufenthalt arbeitet sie jetzt am Zentrum für ethische Bildung in den Streitkräften (zebis) in Hamburg.

Der Markenhof bei Kirchzarten-Burg war eines der ersten zionistischen Auswanderlehrgüter in Deutschland. Gegründet wurde es 1919 von dem Freiburger Ingenieur und Unternehmer Konrad Goldmann. Von dort wanderten Jüdinnen und Juden in den 1920er Jahren nach Palästina aus und gründeten den Kibbuz Beth Sera.

Vorgestellt wird die Geschichte des Markenhofs von Ruben Frankenstein. Geboren In Tel Aviv arbeitete er nach einem Jurastudium bis 1973 als Staatsanwalt, nach weiteren Studien als Dozent der hebräischen Sprache und Literatur, Übersetzer und Publizist in Freiburg. Er war mehrere Jahre im Vorstand der Deutsch-Israelischen Gesellschaft und der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit.

Er hat in Deutschland und Israel zur Geschichte des Lehrguts Markenhof und des Kibbuz Beth Sera recherchiert. Sein Aufsatz Hachschara im Markenhof bei Freiburg wurde 2001 im Band „Alemannisches Judentum. Spuren einer verlorenen Kultur“, herausgegeben von Manfred Bosch, veröffentlicht.

Auch das begleitende Musikprogramm bezieht sich auf das Thema: Der Gescher-Chor singt Pionierlieder und die Hymne des Kibbuz Beth Sera.

Veranstalter sind das Kulturamt und das SWR Studio Freiburg in Zusammenarbeit mit:

Israelitische Gemeinde Freiburg, Egalitäre Jüdische Chawurah Gescher, Aktion Sühnezeichen Friedensdienste, Deutsch-Israelische Gesellschaft, DGB Stadtverband Freiburg, Freundeskreis Freiburg-Tel Aviv-Yafo, Gegen Vergesse-Für Demokratie, Gesellschaft für ChristlichJüdische Zusammenarbeit, Rosa Hilfe Freiburg, StolpersteinProjekt Freiburg, Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes-Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten.
 
 

Veranstaltungen 
 
 
Karlsruhe: Gesprächsgruppe für Eltern pubertierender Söhne und Töchter
Angebot des KinderbĂĽros umfasst sechs Abende / Start ist am 3. Februar

Türen knallen, das Zimmer ist eine Müllhalde und es ist kein vernünftiges Gespräch mehr möglich – wenn aus Kindern pubertierende Töchter und Söhne geworden sind, sehen sich Eltern mit einer der größten Herausforderungen bei der Erziehung konfrontiert, sind verunsichert und oft auch genervt von den täglichen Krisen. Auseinandersetzungen zu Themen wie Computerspiele und Smartphone, Alkohol und Drogen, Ausgangsregelungen und Taschengeld sind an der Tagesordnung.

Wer damit nicht alleine klarkommt und sich ungezwungen mit Gleichgesinnten und zwei Kursleiterinnen etwa über den Spagat zwischen Loslassen und Halt geben austauschen will, hat dazu bei einer Elterngesprächsgruppe Gelegenheit. Start des sechs Abende umfassenden Angebots ist am 3. Februar von 19.30 bis 21.30 Uhr im Raum 148 des Kinderbüros (Südendstraße 42). Anmeldungen nimmt das Kinderbüro unter der Telefonnummer 0721/133-5111 entgegen.
Mehr
 

Verschiedenes 
 
 
Risikolebensversicherung: Guten Schutz gibt es schon fĂĽr 20 Euro im Monat
Vor allem junge Familien und Alleinerziehende sollten Angehörige mit einer Risikolebensversicherung finanziell absichern. Für die Februar-Ausgabe ihrer Zeitschrift Finanztest hat die Stiftung Warentest deshalb die Tarife von 37 Anbietern untersucht. Das Ergebnis: Schon für 20 Euro monatlich kann sich eine 35-Jährige mit einer Versicherungssumme von 250.000 Euro 30 Jahre lang versichern.

Wer Angehörige im Todesfall absichern möchte, braucht eine Risikolebensversicherung. Die Tarife sind günstig, wie der aktuelle Test der Stiftung Warentest zeigt. Das liegt daran, dass die Police nur im Todesfall greift. Anders als eine Kapitallebensversicherung zahlt sie nichts aus, wenn der Kunde am Laufzeitende noch lebt. Sie kostet dafür auch nur etwa ein Zehntel. Einige Tarife bieten jedoch an, die Versicherungssumme schon vor dem Tod auszuzahlen, wenn eine schwere Krankheit mit tödlichem Verlauf vorliegt.

Trotzdem gibt es auch bei der Risikolebensversicherung enorme Preisunterschiede bei den einzelnen Anbietern. Teure Verträge kosten mitunter fast dreimal so viel wie günstige. „Dabei sind die Unterschiede in den Leistungen eher gering“, so die Expertin der Stiftung Warentest, Annegret Jende. Wer eine Police sucht, kann also beruhigt in erster Linie auf den Preis schauen.

Der Test Risikolebensversicherung findet sich in der Februar-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest und ist online unter www.test.de/risikolebensversicherung abrufbar.
Mehr
 

Verschiedenes 
 
Bauplatz oder Baum: Streit um Hängebuche in Freiburg
Hängebuche in der Moltkestraße / Foto: Daniel Jäger
 
Bauplatz oder Baum: Streit um Hängebuche in Freiburg
Die Landesschau Baden-Württemberg des SWR hat sich mit einer Hängebuche befasst, die von Quartiersbürger in der Freiburger Innenstadt zu einem Naturdenkmal erklärt werden soll ... Die Stadt Freiburg ist dafür, das Land Baden-Württemberg als Eigentümer des Grundstücks nicht. ...
Mehr
 

Verschiedenes 
 
 
MobilTicket: Bezahlung bei VAG und RVF jetzt auch per PayPal möglich
KĂĽnftig auch Kauf der Kurzstrecke direkt aus der Auskunft

Wer seinen Fahrschein fĂĽr Stadtbahn, Bus oder Regionalbahn online in den Fahrplan-Apps von Freiburger Verkehrs AG (VAG) oder Regio-Verkehrsverbund Freiburg (RVF) oder im Ticketshop der VAG erwirbt, kann diese von sofort an auch per PayPal bezahlen. Das macht den Kauf nochmals schneller und bequemer.
Die Zahlungsmöglichkeiten mittels SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte bleiben selbstverständlich bestehen. Dabei gibt es für registrierte Kunden die neue Option "Quick Checkout" die den Kauf des gewünschten Fahrscheins um zwei Klicks verkürzt.

Weitere Verbesserungen bei den Apps von VAG und RVF
Die Mobilitäts-Apps von VAG und RVF wurden auch in anderer Hinsicht weiter verbessert: Mittlerweile ist der Kauf eines Kurzstreckentickets direkt aus der Verbindungsauskunft heraus möglich. Suche ich in den Apps „VAG mobil“ oder „FahrPlan+“ (RVF) eine Verbindung, für die der Erwerb eines Kurzstreckentickets ausreicht, so wird dieses jetzt direkt auch zum online-Kauf angeboten.

Neues auch bei Frelo
Auch beim Fahrradverleihsystem Frelo der VAG gibt es eine Neuerung: Neu hinzugefügt wurde die „Schloss erneut öffnen“-Funktion. Wenn das Schloss beim Ausleihen nicht öffnet, weil es zum Beispiel an der Speiche klemmt, kann es über diese Funktion erneut geöffnet werden.

Um die neuen Funktionen nutzen zu können kann es notwendig sein, die Apps „VAG mobil“ und „FahrPlan+“ zu aktualisieren.
 
 



Seite 1 2 3 4 5 

ProlixLetter Bestellen/Abbestellen

bestellen
abbestellen
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie.
kieser_banner2.jpg
2014-09_Imagekampagne_300x250px.jpg
modo2.jpg
schlossreinach2.png
burkheim_winzer_banner2015.jpg
Rainbow_DV.jpg
oekoplus.gif

 

Werbung

Mittagstisch-in-Freiburg




Copyright 2010 - 2020 Benjamin Jäger