Prolixletter
Mittwoch, 17. Juli 2019
  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?  --- Besuchen Sie uns jetzt auch auf facebook.com/Prolix-Verlag
Uhr

Der ProlixLetter


Das ist die Kommunikationsplattform aus dem PROLIX-Verlag, in dem wir ĂĽber Neues von unserer Arbeit berichten, eigene Tipps geben oder Presseinfos anderer Gruppen und Organisationen weiterverbreiten.
 
Seit kurzem stellen wir zusätzlich zu unserem Newsletter, der in der rechten Spalte kostenlos bestellt werden kann, auch Meldungen direkt auf die Website. Wir laden auch dazu ein, im ProlixLetterArchiv von der neuesten bis zum ältesten Ausgabe herumzustöbern.
 
Über Anregungen unserer Leserschaft sind wir dankbar. Bitte das Kontaktformular aus der linke Spalte nutzen.
 


Veranstaltungen 
 
Schlager-Gala mit Semino Rossi und Reiner Kirsten
Reiner Kirsten / Foto: Veranstalter
 
Schlager-Gala mit Semino Rossi und Reiner Kirsten
Open Air im Park 2019

BAD KROZINGEN. Die Fans der Schlager- und Volksmusikszene dürfen sich am Donnerstag, den 25. Juli 2019 ab 20.00 Uhr auf Reiner Kirsten und den berühmten argentinischen Sänger Semino Rossi beim Open Air im Park in Bad Krozingen freuen. Außerdem sind wie auch im vergangenen Jahr die Wieberbuabe mit dabei.

Reiner Kirsten, der charmante Sänger und Moderator aus dem Schwarzwald, feierte 2016 sein 20-jähriges Bühnenjubiläum als Solo-Interpret. Mit seiner musikalischen Familie, der Schwarzwaldfamilie Jäkle, ist er schon von Kindesbeinen an auf Tour. Doch seit vielen Jahren behauptet er nun seinen eigenen festen Platz in der Szene des volkstümlichen Schlagers. Mit seiner ausdrucksstarken Stimme, seinem umwerfenden Charme und melodiösen Titeln wie „Träumer wie Du“ begeistert er sein Publikum. Viele musikalische Erfolge liegen bereits hinter ihm. Mehrfach erreichte er das Finale des Grand Prix der Volksmusik oder siegte in den Volkstümlichen Hitparaden von ZDF und ORF sowie in der Schlagerparade der Volksmusik in der ARD.

Semino Rossi ist einer der bekanntesten Schlagersänger in Deutschland und gehört seit über 10 Jahren mit seiner einzigartigen Tenorstimme zu den Top-Stars des deutschen Schlagers. Er kombiniert deutschen Schlager mit internationaler Popmusik und lateinamerikanischem Spirit. Zahlreiche Alben sind bisher erschienen, zuletzt 2017 das Album „Ein Teil von mir“. Das Album landete auf Platz 1 der österreichischen, Platz 2 der Schweizer und Platz 4 der deutschen AlbumCharts. Die erste Single „Wir sind im Herzen jung“ ist ein großer Hit und kann als erfolgreichste Semino-Rossi-Single aller Zeiten bezeichnet werden. Wochenlang stand sie auf Platz 1 der deutschen Airplaycharts und bescherte Semino eine TV-Show nach der anderen. Auch die nachfolgende Single „Muy Bien“ startete in den Playlisten durch.

Fünf seiner Alben erreichten bislang Platz 1 in den österreichischen Albumcharts, eins davon auch in Deutschland, jedes wurde mindestens mit Gold ausgezeichnet (die meisten mit Platin, Triple-Gold, Doppel-Platin oder gar 5-fach Gold); er erhielt den ECHO, den Amadeus, die Goldene Stimmgabel, die Eins der Besten, die Goldene Henne und so ziemlich jeden anderen Medienpreis im deutschsprachigen Raum und war an die 500 Wochen in den deutschen Charts vertreten.

Mit seinen erfolgreichen Songs wird er für eine einzigartige Atmosphäre im Kurpark Bad Krozingen sorgen.

Auskünfte und Eintrittskarten sind bei der Tourist-Information Bad Krozingen, Tel. 07633 4008-164 sowie online unter www.open-air-im-park.de erhältlich.
Mehr
 

Verschiedenes 
 
 
Gesetzliche Krankenkassen: Mehr Extras
Weniger Beitrag, mehr Extras – mit wenig Aufwand können gesetzlich Versicherte ihren Schutz optimieren. Finanztest hat für die August-Ausgabe 75 gesetzliche Krankenkassen untersucht und sagt, wie teuer sie sind und welche Extraleistungen sie bieten. Ein Ergebnis: 28 Kassen haben in diesem Jahr bereits ihren Beitrag gesenkt. Zusätzlich gibt es mehr digitalen Service, Zuschüsse zum Beispiel für Zahnreinigung, künstliche Befruchtung, Vorsorgeuntersuchungen oder alternative Medizin.

Wer sparen will, kann sich eine bundesweit geöffnete Krankenkasse mit niedrigem Beitragssatz aussuchen, zum Beispiel die hkk mit 14,99 Prozent oder die BKK Firmus mit 15,04 Prozent. Zahlreiche regionale Kassen sind noch günstiger, bei der AOK Sachsen-Anhalt, zum Beispiel, beträgt der Beitragssatz nur 14,90 Prozent. Wer Wert auf einen Zuschuss zur Zahnreinigung legt, bekommt inzwischen bei 48 Krankenkassen zwischen 40 Prozent pro Reinigung und maximal 500 Euro pro Jahr. Interessant können auch die Bonusprogramme sein, mit denen die Kassen Versicherte mit Geld belohnen, wenn sie an Vorsorgeuntersuchungen teilnehmen, sich impfen lassen oder Sport treiben. Für Paare mit Kinderwunsch ist es besonders wichtig, welchen Zuschuss die Kassen für eine künstliche Befruchtung zahlen, die mehrere Zehntausend Euro kosten kann, wenn man selbst dafür aufkommen muss.

Wer nicht wechseln möchte, findet bei seiner Kasse möglicherweise neue Extras, die er in Zukunft nutzen kann. Viele Kassen bieten zum Beispiel mehr digitale Leistungen an oder haben sie neu aufgenommen oder zahlen für homöopathische Behandlungen.

Wer die Kasse wechseln will, kann sich in der Datenbank der Stiftung Warentest für 3,50 Euro informieren. Sie enthält aktuelle Beiträge sowie Extraleistungen von allen gesetzlichen Krankenkassen und wird monatlich aktualisiert. Ein Beitragsrechner unter www.test.de/krankenkassen zeigt, ob und wie viel jeder beim Wechsel sparen kann.
Mehr
 

Veranstaltungen 
 
 
„Geh aus, mein Herz, und suche Freud“
Sommerliedersingen

Freiburg. In der Reihe „Wer singt, betet doppelt.“ lädt das c-punkt MÜNSTERFORUM zur nächsten Veranstaltung am Freitag, 19. Juli 2019 um 20 Uhr ins Freiburger Münster ein.

Der Sommerabend ist geprägt vom gemeinsamen Singen des Liedes „Geh aus, mein Herz und suche Freud“ und von der geistlichen Erschließung durch Stadtpfarrerin Gabriele Hartlieb. Die musikalische Gestaltung und Interpretation des Liedes liegt bei Isabel Weller (Gesang) und Münsterorganist Jörg Josef Schwab.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.
 
 

Verschiedenes 
 
 
ZMF: Bewährter Shuttle-Service zum Festivalgelände und extra Frelo-Angebot
Die Freiburger Verkehrs AG (VAG) bietet zum Zelt-Musik-Festival (ZMF) wie gewohnt Sonderfahrten in Shuttlebussen an, die von der Haltestelle „Munzinger Straße“ (Stadtbahnlinie 3 Richtung „Haid“) direkt zum Festivalgelände fahren. Für die Anreise zum Festival, das vom 17. Juli bis zum 4. August auf dem Gelände des Mundenhofes stattfindet, gilt wie gewohnt die Regelung „Eintrittskarte = Fahrausweis“ im gesamten Netz des Regio-Verkehrsverbundes Freiburg (RVF). Die Eintrittskarten zum Konzert gelten ab drei Stunden vor Veranstaltungsbeginn bis zum Betriebsschluss auf allen Linienverkehren des RVF in den Landkreisen Emmendingen und Breisgau-Hochschwarzwald sowie in der Stadt Freiburg. Auch der von der Freiburger Verkehrs AG (VAG) angebotene Busshuttle von der Munzinger Straße zum Festivalgelände ist in diese Regelung eingeschlossen.
Wer innerhalb der regulären Linienverkehre des RVF ohne Eintrittskarte Richtung Mundenhof unterwegs ist hat die üblichen RVF-Tarife zu zahlen. Für die Hin- und Rückfahrt im Shuttlebus wird insgesamt ein Euro fällig.
Erstmals besteht in diesem Jahr auch die Möglichkeit ganz entspannt mit dem Frelo zum ZMF radeln. Beim Fahrradparkplatz des ZMF-Geländes wird eine virtuelle Frelo-Station eingerichtet.

Sonntag bis Donnerstag:
Die Shuttlebusse fahren zwischen 18.00 und 23.55 Uhr bedarfsorientiert. Wer vom Festivalgelände um 0.05 Uhr zurückfährt, erreicht von Sonntag bis Donnerstag den letzten Stadtbahnanschluss der Linie 5 am Maria-von-Rudloff-Platz Richtung Innenstadt.
Weitere feste Abfahrtszeiten der Shuttlebusse vom Festivalgelände Richtung Stadt sind um 1.00 Uhr und 2.00 Uhr. Diese Busse fahren über den Maria-von-Rudloff-Platz zum Hauptbahnhof.

Freitag und Samstag (Tage mit VAG Nachtverkehr)
Freitags und samstags startet der Busshuttle wie gewohnt um 18 Uhr an der Munzinger StraĂźe.
In den Nächten Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag hat das ZMF bis 3.30 Uhr geöffnet. In diesen Nächten bietet die VAG um 1 Uhr, um 2 Uhr, um 3 Uhr und um 4 Uhr Fahrten an mit denen man die Stadtbahnhaltestellen „Maria-von-Rudloff-Platz“ (Linie 5) und „Munzinger Straße“ (Linie 3) erreicht.

Wie kommt man zu den Nachmittagsveranstaltungen?
Die Vormittags- und Nachmittagsveranstaltungen erreicht man von der Haltestelle „Munzinger Straße“ aus. Vor hier aus werden Shuttlebusse angeboten:
Montag bis Freitag: Hinfahrt 13.45 Uhr ab „Munzinger Straße“; Rückfahrt 16.00 Uhr.
Samstags: Hinfahrt 13.30 Uhr ab „Munzinger Straße“, Rückfahrt: 16.00 Uhr.
Sonntags: Hinfahrt 10.30 Uhr ab „Munzinger Straße“, Rückfahrt: 13.30 Uhr

Zusatzveranstaltung
Am Freitag, 19. Juli, findet der Bambinilauf statt. Aus diesem Anlass verkehrt der ZMF-Sonderverkehr zwischen 15.30 Uhr und 18.15 Uhr im 30-Minuten-Takt. Abfahrtszeit ist jeweils zur halben und vollen Stunde ab „Munzinger Straße“. Kinder haben in dieser Zeit Freifahrt.
 
 

Verschiedenes 
 
 
Energieversorger wechseln
Als Kunde unerwĂĽnscht

Wer jährlich seinen Anbieter für Strom oder Gas wechselt, muss neuerdings damit rechnen, dass er vom Versorger abgelehnt wird. Den Grund dafür erfahren Kunden nicht. Doch sie können vorbeugen. Finanztest informiert in der August-Ausgabe, warum Versorger manche Kunden nicht wollen und gibt Tipps, wie sich Kunden vor Ablehnung schützen.

Finanztest hat bei der Bundesnetzagentur und bei Wechseldiensten fĂĽr Strom- und Gastarife nachgefragt. Die Versorger lehnen ĂĽberdurchschnittlich oft Stromkunden mit einem sehr hohen Stromverbrauch ab. Auch Kunden, die vorher bei einem Stromdiscounter unter Vertrag waren, kann es treffen. Besonders hohe Ablehnungsquoten fallen bei den Firmen Maingau Energie, Vattenfall und ImmergrĂĽn auf. FĂĽr Anbieter, die mit hohem Bonus im ersten Jahr locken, sind Kunden nicht attraktiv, wenn sie gleich wieder wechseln.

Aktive Kunden, die jährlich wechseln, sollten deshalb den Wechselprozess nicht zu spät einleiten. Falls Kunden erst ein oder zwei Wochen vor Ablauf der Kündigungsfrist wechseln, sollten sie ihren alten Vertrag selbst kündigen und ihren neuen Versorger darüber informieren. So können Kunden sicher sein, dass sich ihr alter Vertrag nicht automatisch verlängert, falls sie wegen eines abgelehnten Neuvertrages nicht rechtzeitig herauskommen. Finanztest rät auch, den ehemaligen Versorger aufzufordern, bestimmte Daten zu löschen und andere wenigstens zu sperren.

Der Bericht findet sich in der August-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest und ist online unter www.test.de/stromversorger-wechseln abrufbar.
Mehr
 

Veranstaltungen 
 
 
VAG Fundsachenversteigerung
Freiburg. Die nächste Versteigerung von Fundsachen, die an Haltestellen und in Fahrzeugen der Freiburger Verkehrs AG gefunden wurden, findet am Freitag, den 19. Juli, ab 12 Uhr im Haus der Begegnung, Freiburg–Landwasser, Habichtweg 48, statt. Eine Vorbesichtigung ist am Tag der Versteigerung von 10 bis 12 Uhr möglich.

Die Liste der zu ersteigernden Gegenstände kann im Internet abgerufen werden ...
Mehr
 

Veranstaltungen 
 
Eventnacht am 3. August 2019
Musikalisches Duo Dos Más / Foto: Veranstalter
 
Eventnacht am 3. August 2019
Kunst im „Paradies“ - eine Nacht voller Wow-Effekte

Am Samstag, den 03. August, findet im BADEPARADIES SCHWARZWALD eine spektakuläre „Nacht der Künste“ vor paradiesischer Kulisse statt. Von einer kreativen Kunstwelt hin zu einem facettenreichen Abend in karibischem Flair, mit einzigartigen Kunstwerken und unterhaltsamer Musik verspricht dieses Event eine ganz besondere Faszination. Kalligrafie, Klavier und Katzen passen auf den ersten Blick vielleicht nicht zusammen, ergeben in Summe aber einen unvergesslichen Abend, der zum Staunen und Erholen unter Palmen einlädt.

Jeder Stein ein lebensechtes Unikat. Mit Acrylfarben verwandelt Bettina Frey-Bruzzone pure Natur-Steine in täuschend echte Tierportraits und lässt nicht nur die Herzen aller Tierliebhaber höherschlagen. An diesem Abend wird am Ufer der „Blauen Lagune“ ein neues kätzisches Unikat zum Leben erweckt – nur das zufriedene Schnurren muss man sich hinzudenken.
Auftrittszeit der KĂĽnstlerin: ab 17 Uhr

Schreiben ist nicht nur ein Mittel zum Ausdruck der Gedanken. Perfekte ästhetische Ausgewogenheit und die Darstellung von Emotionen stehen im Fokus der Kalligrafie. Mit schwungvollen, schnellen Bewegungen haucht Sigrid Bengel mit ihrer Kalligrafie-Kunst einer leeren Leinwand Leben ein und lässt diese ihre ganz eigene Geschichte erzählen.
Auftrittszeiten der Künstlerin: 17 Uhr – 21 Uhr

Eine sehr beliebte Form der Kunst, hinweg über jede Kultur- und Landesgrenze, ist und bleibt die Musik. Mit zweistimmigem Gesang, Gitarren- und Klavierklängen sorgt die Band „Dos Más“ für eine einmalige Atmosphäre, die neben echtem Urlaubsgefühl, in dauerhafter Erinnerung bleibt. Ihr bunt gemischtes Repertoire erstreckt sich von John Legend über Herbert Grönemeyer bis hin zu den Foo Fighters. Kunst die ins Ohr geht und zum mitsummen einlädt.
Auftrittszeiten der Band: 17.30 Uhr | 19 Uhr | 20.30 Uhr

Während bereits der Tanz mit dem Sauna-Fächer eine Kunstform für sich bleibt, bereichert auch ein speziell thematisiertes Aufgussprogramm den exklusiven Wellnessgenuss in der Saunawelt PALAIS VITAL und rundet dieses künstlerische Erlebnis perfekt ab.

Alle Zusatzangebote des Eventtages sind im regulären Eintrittspreis enthalten.
Mehr
 

Verschiedenes 
 
 
Freiburg: 45 neue FahrradbĂĽgel am Wiehre-Bahnhof
Ab Mittwoch, 17. Juli, installiert das Garten- und Tiefbauamt am Wiehre-Bahnhof sichere Abstellmöglichkeiten für 90 Fahrräder.

Als im vergangenen Jahr der Bahnhof umgebaut wurde, wurde auch ein neuer Aufzug zur Unterführung installiert. Bisher hatte die Deutsche Bahn geduldet, dass Fahrräder am Geländer des Treppenabgangs an Gleis 1 abgestellt werden. Das ist nun nach dem Umbau nicht mehr möglich, weil die abgestellten Räder den hindernisfreien Zugang zum Aufzug zustellen würden, der eigens für die barrierefreie Erreichbarkeit von Gleis 2 gebaut wurde. Daher war es nötig, Ersatz zu schaffen.

Die 45 neuen Fahrradbügel befinden sich auf einem Streifen zwischen Bahnsteig 1 und dem Parkplatz, der von der Deutschen Bahn im Zuge des Umbaus bereits für die Anlage von Fahrradabstellplätzen hergestellt wurde. Auch vor dem Umbau gab es an dieser Stelle bereits Fahrradabstellmöglichkeiten – allerdings waren die sehr in die Jahre gekommen. Die neuen Abstellplätze erreicht man am besten über den Parkplatz östlich des Bahnhofsgebäudes und nicht über die Bahnhofsvorfläche. Die Stadt ist der Deutschen Bahn sehr dankbar dafür, dass sie diese bahneigenen Flächen weiterhin zum Radabstellen zur Verfügung stellt. Die Stadt und die Deutsche Bahn bitten alle mit dem Rad kommenden Fahrgäste der Höllentalbahn, ihr Fahrrad nicht mehr im Bereich zwischen dem Bahnhofsgebäude und dem Aufzug auf Bahnsteig 1 abzustellen! Der Zugang zum Aufzug soll auch für breitere Rollstühle nicht behindert und vor allem sollen auch die im Boden verlegten Leiteinrichtungen für Blinde freigehalten werden.

Längerfristig sollen die Abstellmöglichkeiten für Fahrräder am Bahnhof Wiehre in ihrer Quantität, aber auch in der Qualität weiter verbessert werden. Das GuT wird prüfen, inwieweit Überdachungen sowie weitere abschließbare Abstellmöglichkeiten geschaffen werden können. Diese Erweiterungen stehen aber planerisch sowie hinsichtlich der Finanzierung und möglicher Zuschüsse im Zusammenhang mit den Überlegungen zur Umgestaltung des Bahnhofsvorplatzes. Für diese ist ein längerer Planungsvorlauf erforderlich.
 
 



Seite 1 2 3 4 5 

ProlixLetter Bestellen/Abbestellen

bestellen
abbestellen
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie.
2014-09_Imagekampagne_300x250px.jpg
modo2.jpg
schlossreinach2.png
burkheim_winzer_banner2015.jpg
Rainbow_DV.jpg

 

Werbung

Mittagstisch-in-Freiburg




Copyright 2010 - 2019 Benjamin Jäger