Prolixletter
Dienstag, 30. August 2016
  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?  --- Besuchen Sie uns jetzt auch auf facebook.com/Prolix-Verlag
Uhr

Der ProlixLetter


Das ist die Kommunikationsplattform aus dem PROLIX-Verlag, in dem wir ├╝ber Neues von unserer Arbeit berichten, eigene Tipps geben oder Presseinfos anderer Gruppen und Organisationen weiterverbreiten.
 
Seit kurzem stellen wir zusätzlich zu unserem Newsletter, der in der rechten Spalte kostenlos bestellt werden kann, auch Meldungen direkt auf die Website. Wir laden auch dazu ein, im ProlixLetterArchiv von der neuesten bis zum ├Ąltesten Ausgabe herumzust├Âbern.
 
Über Anregungen unserer Leserschaft sind wir dankbar. Bitte das Kontaktformular aus der linke Spalte nutzen.
 


Werbung



 


Veranstaltungen 
 
Rasante Flo├čfahrten in Altensteig
┬ę Stadt Schiltach
 
Rasante Flo├čfahrten in Altensteig
Schwarzw├Ąlder Tannen wurden jahrhundertelang ├╝ber Fl├╝sse wie Enz und Nagold in den Rhein und bis nach Amsterdam gefl├Â├čt. Das offiziell letzte Flo├č befuhr die Nagold im Jahre 1911. Diese Tradition wird beim Fl├Â├čerfest in Altensteig im n├Ârdlichen Schwarzwald wieder lebendig: Am 11. September 2016 rauschen Flo├č und Fl├Â├čer durch die ÔÇ×Monhardter WasserstubeÔÇť, eine historisch nachgebaute Staustufe. Dazu erleben Besucher bei weiteren Vorf├╝hrungen die alten Waldberufe der Region, etwa das Herstellen von Fl├Â├čerhaken. Infos unter Tel. 07052.8169770
Mehr
 

Verschiedenes 
 
 
├ľKO-TEST: Wimperntusche Schwarzmalerei mit Erd├Âl
Tuschen sich Frauen Schadstoffe auf ihre Wimpern, wenn sie einen Mascara benutzen? Dieser Frage ist ├ľKO-TEST in der aktuellen September-Ausgabe nachgegangen. Das Verbrauchermagazin hat nicht nur Naturkosmetikprodukte unter die Lupe genommen, sondern wollte auch wissen, wie gut die wasserfesten Wimperntuschen von konventionellen Herstellern sind. Das Res├╝mee: Zehn Produkte sind empfehlenswert, darunter auch ein wasserfestes.

Wenn Wimperntusche einen herzergreifenden Liebesfilm, einen Schwimmbadbesuch oder eine Fitnesseinheit unbeschadet ├╝berstehen soll, muss sie wasserfest sein. Leider funktioniert das in der Regel nur mit Chemie. Damit die schwarze Paste auf den Wimpern haften bleibt, setzen die Hersteller neben einen verringerten Wasseranteil auf erd├Âlbasierte Paraffine und Silikon├Âle. Die aktuelle Untersuchung von ├ľKO-TEST zeigt, dass dazu noch weitere problematische und/oder gesundheitsgef├Ąhrdende Substanzen ins Spiel kommen: So fand das Labor in der Mehrzahl der 19 getesteten Mascaras polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK). Bei einer Marke waren die Werte sogar stark erh├Âht. Einige PAK sind nachweislich krebserregend, andere stehen unter dringendem Krebsverdacht. Unter anderem wurde Naphthalin nachgewiesen, das als krebsverd├Ąchtig gilt und in Kosmetika nur in ÔÇ×technisch unvermeidbaren SpurenÔÇť enthalten sein darf.

Es gibt aber auch eine gute Nachricht: Ein wasserfestes Produkt erh├Ąlt von ├ľKO-TEST das Testurteil ÔÇ×sehr gutÔÇť und zeigt, dass man auch als konventioneller Anbieter weitgehend schadstofffreie Produkte herstellen kann. Eine andere Alternative ist die Naturkosmetik: Die Rezepturen aller neun untersuchten Marken haben die Tester voll und ganz ├╝berzeugt. Allerdings m├╝ssen Verbraucherinnen hier in Kauf nehmen, dass es mit f├╝r die Naturkosmetik erlaubten Inhaltsstoffen derzeit nicht m├Âglich ist, wasserfeste Wimperntuschen herzustellen.

Das ├ľKO-TEST-Magazin September 2016 gibt es seit dem 25. August 2016 im Zeitschriftenhandel.
 
 

Veranstaltungen 
 
Rust: Gro├čes Rennen f├╝r den guten Zweck
Foto: Europapark
 
Rust: Gro├čes Rennen f├╝r den guten Zweck
Entenschar schwimmt im Europa-Park um die Wette

Auf die Enten, fertig, los! Nach dem Erfolg im letzten Jahr geht das gro├če Entenrennen f├╝r den guten Zweck am 11. September 2016 in die zweite Runde. Ab 16 Uhr wetteifern die gelben Gummientchen in der Marionettenbootsfahrt im Franz├Âsischen Themenbereich darum, wer den Schnabel ganz vorne hat. F├╝r einen Euro sind auch Parkbesucher mit ihrer eigenen Ente am Start. Erh├Ąltlich sind diese bis zum Tag des Wettkampfes in der Deutschen Allee, in ÔÇ×Irland ÔÇô Welt der KinderÔÇť und in den Hotels des Europa-Park. Der Erl├Âs geht an die beiden ehrenamtlichen Vereine ÔÇ×Santa Isabel e.V. - Hilfe f├╝r Kinder und FamilienÔÇť und ÔÇ×Einfach Helfen e.V.ÔÇť.

Am letzten Tag der Sommerferien stehen wieder Tausende gelbe Entchen in Deutschlands gr├Â├čtem Freizeitpark in den Startl├Âchern. In der Marionettenbootsfahrt geht es dann um 16 Uhr los. Das Motto: Wer am schnellsten schwimmt, gewinnt die tollsten Preise. Die ersten 100 Tierchen, die in diesem spannenden Rennen die Zielgerade erreichen, bringen einen Gewinn ein. Die Besucher k├Ânnen sich auf kleine und gro├če ├ťberraschungen, wie eine ├ťbernachtung mit Wellness-Behandlung in einem der 4-Sterne Hotels des Europa-Park freuen. Dabei schwimmen alle Enten f├╝r einen guten Zweck. Der gesamte Erl├Âs aus dem Verkauf der Enten geht an die beiden gemeinn├╝tzigen Vereine ÔÇ×Santa Isabel e.V. - Hilfe f├╝r Kinder und FamilienÔÇť mit der ersten Vorsitzenden Marianne Mack und an ÔÇ×Einfach Helfen e.V.ÔÇť, dessen ersten Vorsitz Mauritia Mack innehat. Beide Vereine unterst├╝tzen Menschen in der Region, die sich in einer besonders schwierigen Lebenssituation befinden und wegen Krankheit oder einem Schicksalsschlag dringend auf Hilfe angewiesen sind.

Parkbesucher k├Ânnen bereits im Voraus einen nummerierten Entenvoucher f├╝r einen Euro in der Deutschen Allee, dem ÔÇ×Shamrock Gifts and TreatsÔÇť Shop in ÔÇ×Irland ÔÇô Welt der KinderÔÇť oder den parkeigenen Hotels erwerben. Die Nummern der schnellsten Enten werden online unter www.europapark.de/entenrennen ver├Âffentlicht und die Gewinne werden bequem nach Hause geschickt. Somit haben auch die Besucher, die am Renntag selbst nicht anwesend sein k├Ânnen, die M├Âglichkeit, teilzunehmen.

Der Europa-Park ist in der Sommersaison 2016 bis zum 06. November t├Ąglich von 9 bis 18 Uhr ge├Âffnet (l├Ąngere ├ľffnungszeiten in der Hauptsaison). Infoline: 07822 / 77 66 88. Weitere Informationen auch unter www.europapark.de
Mehr
 

Verschiedenes 
 
 
Drei neue Stra├čennamen in Freiburg
Im Areal G├╝terbahnhof Nord wird k├╝nftig eine neue Stra├če ÔÇ×Paul-Ehrlich-Stra├čeÔÇť hei├čen. Im Gewerbegebiet Haid-S├╝d werden die von der B├Âtzinger Stra├če abzweigende westliche Stichstra├če ÔÇ×Endinger Stra├čeÔÇť und die ├Âstliche Stichstra├če ÔÇ×Forchheimer Stra├čeÔÇť genannt. Im Plangebiet Tr├Ąnkematten-S├╝d wird eine neue Stra├če k├╝nftig ÔÇ×Else-Lasker-Sch├╝ler-WegÔÇť hei├čen.
 
 

Verschiedenes 
 
 
Freiburg: Bauunfall im Baugebiet Gutleutmatten
26.08.2016; 08:07 Uhr. An einer Baustelle bei den Gutleutmatten zu einem Bauunfall. Hierbei st├╝rzte eine Betonschalung ein. Der Integrierten Leitstelle wurde gemeldet, dass sich noch eine Person unter den Tr├╝mmern befand.

Durch die Mitarbeiter der Baufirma wurden erste Tr├╝mmerteile entfernt. Nach dem Eintreffen der Feuerwehr, ├╝berahmen die Einsatzkr├Ąfte das Entfernen der Tr├╝mmerteile. Die vermisste Person konnte befreit werden und wurde dem Rettungsdienst ├╝bergeben. Leider konnte der Notarzt nur noch den Tod feststellen.
 
Autor: Amt f├╝r Brand- und Katastrophenschutz Freiburg

Veranstaltungen 
 
Filmtipp: El Olivo - Der Olivenbaum
 
Filmtipp: El Olivo - Der Olivenbaum
Spanien 2016, 99 Minuten
Regie: Ic├şar Bolla├şn
Darsteller: Anna Castillo, Javier Gutierrez, Pep Ambr├▓s, Maunel Cucala, Carmen Pla, Miguel Angel Aladren

Alma ist Anfang 20, rebellisch und impulsiv. Sie liebt ihren Gro├čvater, der nicht mehr spricht, seit die Familie vor Jahren gegen seinen Willen den uralten Olivenbaum verkauft hat. Jetzt will Alma den Olivenbaum nach Hause holen - doch der steht l├Ąngst als Symbol f├╝r Nachhaltigkeit im Atrium eines D├╝sseldorfer Energiekonzerns. Hals ├╝ber Kopf st├╝rzt sich Alma in eine Reise, die Don Quijote alle Ehre machen w├╝rde. Um so mehr, als die beiden Sancho Pansas, ihr schr├Ąger Onkel Alcachofa und ihr still verliebter Kollege Rafa, nicht ahnen, auf was sie sich da einlassen...

L├Ąuft in Freiburg im Kandelhof bzw Friedrichsbau
Mehr
 

Verschiedenes 
 
 
Freiburg: Feuer auf dem Dach des Stadttheaters
Freiburg, 25.08.2016. In der Integrierten Leitstelle gingen gegen 21:20 Uhr mehrere Notrufe ├╝ber einen Brand auf dem Dach des Stadttheaters ein. Vor Ort waren Flammen auf einem Teil des Flachdachs des Theaters zu sehen. Publikumsverkehr herrschte zu diesem Zeitpunkt nicht mehr im Theater.

Um den Brand zu Bek├Ąmpfen wurde zu Beginn die Drehleiter in der Bertoldstra├če in Stellung gebracht und gleichzeitig mit mehrere Trupps unter Atemschutz ein L├Âschangriff ├╝ber den Treppenraum vorgetragen. Zu diesem Zweck musste die Oberleitung der Stra├čenbahn stromlos geschallten und geerdet werden. Dies f├╝hrte zu vor├╝bergehenden Einschr├Ąnkungen im Stra├čenbahnverkehr. Auch musste der Fu├čg├Ąngerverkehr durch die Polizei zum Teil eingeschr├Ąnkt werden. Die Brandbek├Ąmpfung gestaltete sich sehr aufwendig und langwierig, da sich der Brand unter der Dachverkleidung ausbreitete. Die Dachverkleidung musste durch die Feuerwehr mit viel technischem Aufwand ge├Âffnet werden, um die Brandausbreitung zu stoppen. Dabei wurden angrenzende Dachbereiche permanent mit einer W├Ąrmebildkamera ├╝berwacht. Um 22:57 Uhr konnte der Einsatz beendet werden.

Die Ermittlungen zur Brandursache hat die Polizei aufgenommen.
 
Autor: Amt f├╝r Brand- und Katastrophenschutz Freiburg

Verschiedenes 
 
 
Schwerer Verkehrsunfall auf der A 5, Fahrtrichtung Nord, AS Freiburg Mitte
Freiburg, 25.08.2016, 18:42 Uhr. Auf der BAB 5 kam es zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem zwei PKW, ein Kleintransporter und ein LKW beteiligt waren. Zwischen beiden PKW kam es zu einem Auffahrunfall. Unmittelbar hinter den beiden PKW ereignete sich ein weiterer Auffahrunfall, bei dem der Kleintransporter auf den LKW auffuhr. Bei beiden Unf├Ąllen wurden verletzte Personen gemeldet. Auf der Anfahrt zur Einsatzstelle erreichte die Rettungskr├Ąfte zus├Ątzlich die Information, dass der Fahrer des Kleintransporter eingeklemmt und reanimationspflichtig war.

Auf der Anfahrt zur Einsatzstelle kam es f├╝r die Feuerwehr zu Verz├Âgerungen, da die Rettungsgasse durch die Verkehrsteilnehmer nicht richtig, bzw. erst nach Aufforderung gebildet wurde. Vor Ort musste die Fahrtrichtung Nord kurzzeitig komplett gesperrt werden. An dem eingeklemmtem Fahrer wurde eine so genannte Crash-Rettung durchgef├╝hrt, bei der so schnell wie m├Âglich, mit allen verf├╝gbaren Mitteln, innerhalb weniger Minuten, die Person aus dem Fahrzeug befreit wurde. Somit konnte die Reanimation umgehend durch einen Notarzt eingeleitet werden. Auch die Unfallbeteiligten aus beiden PKW's wurden medizinisch betreut. Da an dem deformierten Kleintransporter nicht klar war, ob eine weiter Person auf dem Beifahrersitz gesessen hatte, wurden beide Fahrzeuge mittels Seilwinde eines R├╝stwagens auseinandergezogen. Hier best├Ątigte sich der Verdacht jedoch nicht. Der LKW-Fahrer sowie ein PKW-Fahrer wurden durch den Rettungsdienst in eine Klinik transportiert. Der Fahrer des Kleintransporter verstarb noch an der Unfallstelle.

Die Feuerwehr kontrollierte zus├Ątzlich die Ladungen des Kleintransporter und des LKW auf evt. Gefahrstoffe, nahm ausgelaufene Betriebsstoffe auf und stellte, bis zum Eintreffen des Abschleppdienstes, den Brandschutz an den verunfallten Fahrzeugen sicher. Am Kleintransporter kam es im Verlauf des Einsatzes auch zu einem Entstehungsbrand, der schnell abgel├Âscht werden konnte. Die Unfallaufnahme und Ursachenermittlung hat vor Ort die Verkehrspolizei aufgenommen.
 
Autor: Amt f├╝r Brand- und Katastrophenschutz Freiburg



Seite 1 2 3 4 5 

ProlixLetter Bestellen/Abbestellen

bestellen
abbestellen
2014-09_Imagekampagne_300x250px.jpg
Banner_prolix_fau_2015.jpg
modo2.jpg
gourmet42a.jpg
schlossreinach2.png
408193_Dettlinger_Glaserei.jpg
burkheim_winzer_banner2015.jpg

 

Werbung

Mittagstisch-in-Freiburg




Copyright 2010 - 2016 Benjamin Jäger