Prolixletter
Sonntag, 24. Oktober 2021
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr


ProlixLetter Archiv


 

 

PROLIX letter nr 758

Liebe Leserinnen und liebe Leser,

gut ins neue Jahr gestartet? Nachdem wir in diesen Corona-Zeiten sehr viel Zeit zuhause verbringen, kann es eine schöne Abwechselung sein, per Internet aus den Fenstern anderer Menschen zu schauen und dabei zu beobachten, was vor deren Wohnung passiert. Dazu bietet eine Website vielfältige Ausblicke mit Fenstern aus aller Welt: https://www.window-swap.com/ Der dabei auch übermittelte Ton lässt uns noch rätseln, was da möglicherweise im Haus geschieht, zum Beispiel Geräusche aus der Küche von der Essenszubereitung, und die Geräusche aus Stadt oder Natur beleben die Eindrücke zusätzlich.

Beste Grüße - Daniel Jäger


=========================

DER HEUTIGE INHALT IM ÜBERBLICK:

I. FREIBURG & DRUMRUM

1. Freiburg: Digitale Neujahrsmatinee zum Nachschauen

2. Katholische Akademie Freiburg legt neues Programm vor

3. Verlängerter Lockdown: Bei der VAG gilt weiter der Ferienfahrplan  

4. Land unterstützt Freiburger Gestaltungsbeirat

5. „Shinrin Yoku“ - Waldbaden

6. Freiburg: Aufwärmzelt geht in Wärmestube des Essenstreffs über

7. Internationale Kulturbörse Freiburg (IKF) - digital

8. „Statebuilding“ als friedensethisches Paradigma?

II. KULTURELLES

1. Buchtipp I: Uwe Klausner "Operation Werwolf - Blutweihe"

2. Buchtipp II: Thomas Terberger "Tollensetal 1300 v. Chr: Das älteste Schlachtfeld Europas"

3. Buchtipp III: Daniela Galitzdörfer "Denk dich schlank"

4. Buchtipp IV: Grüner leben nebenbei

5. Radiotipp: Die musikalische Jahresrevue mit Lars Reichow

6. Videotour zu IMPASSE RONSIN im Museum Tinguely, Basel

7. #feedback5: Global Warning! – Marshall McLuhan and the arts

8. BADEN IN SCHÖNHEIT - Die Optimierung des Körpers im 19. Jahrhundert

9. ONLINE-STREAM | ART’S BIRTHDAY 2021

10. BILDFUNK - Müller & Milz im Gespräch mit Muhterem Aras

III. KARLSRUHE & ANDERSWO

1. Karlsruher Freiwilligenmesse läuft noch bis Ende Januar
 
2. Karlsruhe: Baumfällarbeiten in Rittnert- und Jean-Ritzert-Straße
 
3. Karlsruhe: Die Stechpalme ist Baum des Jahres 2021
 
4. Hochwasserschutz Alb: Erste Vorarbeiten laufen an

IV. ÖKOLOGISCHES

1. Rückblick und Ausblick: Das Corona-Jahr 2020 war auch ein Schaltjahr, ein AKW-Fessenheim (Ab-) Schaltjahr

2. Windkraftwerke im Corona-Jahr

3. Windgfällweiher: Schöne bedrohte Natur im Schwarzwald

4. Ökostrom im Test

5. NABU Meldungen

6. Georg Salvamoser Preis (25.000 Euro) für 100 Prozent Erneuerbare Energie.

V. VERLOSUNGEN

1. "Das System ist am Ende. Das Leben geht weiter"

2. Aktuelle Verlosungen

3. Gewinner

VI. ZUGUTERLETZT

=========================

I. FREIBURG & DRUMRUM

1. Freiburg: Digitale Neujahrsmatinee zum Nachschauen

Dieses Jahr hat der traditionelle Neujahrsempfang der Stadt Freiburg erstmals komplett digital stattgefunden. Gesendet wurde am Sonntag (10. Januar) von der großen Bühne aus dem Theater Freiburg. Und das vor leeren Rängen, denn aufgrund der Pandemie waren keine Zuschauerinnen und Zuschauer vor Ort. Hier gibt es den Livestream zum Nachschauen - für alle zugänglich :

www.freiburg.de/neujahrsmatinee

Mehr dazu auch hier: https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=5756

==========================

2. Katholische Akademie Freiburg legt neues Programm vor

Viele digitale Angebote im ersten Halbjahr 2021

 https://freiburger-studienfuehrer.de/Archiv.php?num=1722

==========================

3. Verlängerter Lockdown: Bei der VAG gilt weiter der Ferienfahrplan  

Schauinslandbahn steht bis mindestens Mitte März still

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=5775

==========================

4. Land unterstützt Freiburger Gestaltungsbeirat

Erfreuliche Nachricht aus Stuttgart. Das Land Baden-Württemberg unterstützt den Freiburger Gestaltungsbeirat mit insgesamt 8.000 Euro für 2021 und 2022.

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=5772

==========================

5. „Shinrin Yoku“ - Waldbaden

Im Käppeledobel Bollschweil - St. Ulrich

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=5773

==========================

6. Freiburg: Aufwärmzelt geht in Wärmestube des Essenstreffs über

Ehrenamtliche für Betrieb der Wärmestube gesucht

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=5783

==========================

7. Internationale Kulturbörse Freiburg (IKF) - digital

Internationale Fachmesse für Bühnenproduktionen, Musik und Events
18. – 20. Januar 2021, Messe Freiburg

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=5785

==========================

8. „Statebuilding“ als friedensethisches Paradigma?

Taugt „Statebuilding“ als neues friedensethisches Paradigma? Diese Frage nimmt die Online-Veranstaltung „Gefährlicher Mangel an Staatlichkeit“ am Montag, 18. Januar um 19 Uhr in den Blick.

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=5786

=========================

II. KULTURELLES

1. Buchtipp I: Uwe Klausner "Operation Werwolf - Blutweihe"

Kriminalroman

Berlin im Juli 1941. Ein Serienmörder versetzt die Stadt in Angst und Schrecken. Die Opfer werden grausam verstümmelt und obwohl die Fahndung auf Hochtouren läuft, tappen die Ermittler im Dunkeln.
Um ihn bloßzustellen, wird Tom von Sydow, Kommissar bei der Mordinspektion Berlin, von seinem Vorgesetzten genötigt, den Fall zu übernehmen. Dabei deckt er Verbindungen des Täters auf, die um keinen Preis nach außen dringen dürfen. Verbindungen, die bis in die Reihen der Gestapo reichen, und die den Jäger zum Gejagten werden lassen …

Der Autor Uwe Klausner wurde in Heidelberg geboren und wuchs dort auf. Sein Studium der Geschichte und Anglistik absolvierte er in Mannheim und Heidelberg, die damit verbundenen Auslandsaufenthalte an der University of Kent in Canterbury und an der University of Minnesota in Minneapolis/USA. Heute lebt Uwe Klausner mit seiner Familie in Bad Mergentheim. Neben seiner Tätigkeit als Autor hat er bereits mehrere Theaterstücke verfasst, darunter „Figaro – oder die Revolution frisst ihre Kinder“, „Prophet der letzten Tage“, „Mensch, Martin!“ und erst jüngst „Anonymus“, ein Zweiakter über die Autorenschaft der Shakespeare-Dramen, der 2019 am Martin-Schleyer-Gymnasium in Lauda uraufgeführt wurde.

Gmeiner Verlag 2020, 283 Seiten, € 13,00 (D)
ISBN 978-3-8392-2745-9

siehe auch https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8963

==========================

2. Buchtipp II: Thomas Terberger "Tollensetal 1300 v. Chr: Das älteste Schlachtfeld Europas"

Eine Ausgrabungsstätte der Superlative: Wer waren die Krieger der Bronzezeit?

Was mit Zufallsfunden im Mai 1996 begann, gilt heute als eine der bedeutendsten Ausgrabungen weltweit: Ein Flusstal in Mecklenburg-Vorpommern war Schauplatz der frühesten in Europa dokumentierten Kriegshandlung. Ein Team von Archäologen und freiwilligen Helfern arbeitet seit 2009 daran, die Ereignisse rund um die Tollense nahe Altentreptow zu rekonstruieren.

Mit Beiträgen der Mitwirkenden und vielen Fotos dokumentiert Thomas Terberger in diesem Buch nicht nur die groß angelegten Ausgrabungsarbeiten, sondern entwirft auch ein Bild des Szenarios, das sich an diesem Flusstal abgespielt haben mag.

- Bronzezeit in Deutschland: wie der Fund im Tollensetal unseren Blick auf die Ur- und Frühgeschichte verändert

- Teamleistung der Forscher: wie Archäologen, Anthropologen, Forensiker und Naturwissenschaftler gemeinsam die Geschehnisse rund um das Schlachtfeld aufdecken

- Die Methoden der Archäologen: wie mit Metalldetektoren und durch den Einsatz von Tauchern tausende Skelett- und Gegenstandsfunde zu Tage gefördert werden

- Wettlauf gegen die Zeit: warum moderne Entwässerungsmaßnahmen die archäologische Arbeit auf dem prähistorischen Schlachtfeld erschweren

Bronze-Funde und Pfeilspitzen aus Feuerstein: Was das Schlachtfeld uns heute über die Bronzezeit verrät

Lange Zeit herrschte die Meinung, dass es in der Bronzezeit eher friedlich zuging. Die Überreste der an der Tollense gefallenen Krieger sprechen jedoch eine andere Sprache: Pfeilspitzen, die noch nach Jahrtausenden fest in Knochen stecken und zahlreiche Waffenfunde erzählen die Geschichte einer heftigen Auseinandersetzung. Verheilte Verletzungen zeugen von der Kampferfahrung der Krieger. Eine Isotopenanalyse deutet darauf hin, dass ein Teil der Opfer nicht aus der Region stammt.

Thomas Terberger gibt faszinierende Einblicke in die archäologische Feldarbeit und lässt eine außergewöhnliche Fundsituation in Beiträgen und Bildern greifbar werden!

Verlag: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2020, 112 Seiten
ISBN 978-3806241921

siehe auch https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8967

==========================

3. Buchtipp III: Daniela Galitzdörfer "Denk dich schlank"

Abnehmen beginnt im Kopf

Für viele ist der tägliche Gang auf die Waage eine immer wiederkehrende Enttäuschung, wenn die Waage noch immer nicht das erhoffte Traumgewicht anzeigt. Frustriert geben viele auf. Das muss nicht sein, so die Gesundheitsexpertin und Personaltrainerin Daniela Galitzdörfer. In ihrem neuen Buch empfiehlt sie: „Denk dich schlank“. Sie zeigt, warum eine perfekte Figur eine Frage der Geisteshaltung ist.
Können wir uns tatsächlich einfach so ´schlank denken´? Zum Abnehmen reicht es leider nicht, sich in Gedanken in einem tollen Badeanzug am Strand zu räkeln. Wer abnehmen möchte, muss etwas dafür tun. Daniela Galitzdörfer fordert in ihrem Buch ihre Leserinnen und Leser auf: „Erkennen Sie, was Sie bisher am erfolgreichen Abnehmen gehindert hat. Lernen Sie zu denken wie schlanke Menschen“.

Die Autorin vermittelt anschaulich die Psychologie des Abnehmens, aber auch des Schlankbleibens. „Denk dich schlank“ vereint in einzigartiger Weise Expertenwissen und neueste Ansätze aus Pädagogik, Psychologie und Gesundheitscoaching. In fünf Kapiteln zeigt Galitzdörfer, was die Grundpfeiler schlanken Denkens sind, wie ein schlanker Lebensstil in der Praxis aussieht, wie man auf Dauer motiviert bleibt, die Hindernisse aus der Vergangenheit überwindet und die eigene Zukunft positiv gestaltet.

Für alle die bereit sind, ihre Einstellung zum Abnehmen infrage zu stellen, neu zu definieren und persönlich zu wachsen, bietet die Autorin anhand zahlreicher praktischer Übungen und Tipps einen inspirierenden Führer auf dem Weg zum Traumkörper.

„Schlanke Menschen essen bewusst und intuitiv. Und sie wissen, dass es nötig ist durchzuhalten, um ein Ziel zu erreichen“, so die Gesundheitsexpertin Daniela Galitzdörfer.

dielus edition 2020. 236 Seiten, € 19.00 (D), 20.00 (A) / SFr 29.00
ISBN: 978-3-9822120-1-2

siehe auch https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8969

==========================

4. Buchtipp IV: Grüner leben nebenbei

Was jeder für Klima und Umwelt tun kann

Dass etwas fürs Klima getan werden muss, ist den meisten Menschen klar. Nur vor konkreten Schritten schre­cken viele zurück: zu anstrengend, zu teuer, zu viel Verzicht. Dass Klima- und Umwelt­schutz viel weniger Aufwand erfordern, als viele denken, und gute Taten keine lebens­fernen Einschränkungen bedeuten, sondern vor allem eine klare, konsequente Haltung, das erklärt ein neuer Ratgeber der Stiftung Warentest. ?Grüner leben nebenbei heißt er, und er zeigt: Man kann nebenbei eine Menge tun fürs Klima.

„Schritte zu mehr Nach­haltig­keit lassen sich natürlich nicht völlig im Vorbeigehen machen“, so Autor Christian Eigner, der mit diesem Buch umfassendes Expertenwissen der Stiftung Warentest gebündelt hat. Doch das Ganze sei nicht so kompliziert, als dass es nicht jeder in seinen Alltag einbauen könnte. Eigner: „Sind die richtigen Weichen erst einmal gestellt, läuft vieles von allein. Der Strom ist dann öko und kommt wie sonst auch aus der Steck­dose, auf dem Teller liegt auch mal ein Stück Fleisch – aber eben bio.“

Das Buch liefert einen frischen Blick auf Bekanntes und erläutert verständlich Zusammenhänge. So bietet es Orientierung für alle Lebens­bereiche sowie Argumente auch für Diskussionen mit Anders­denkenden. Und schließ­lich hat das Buch jede Menge aktuelle Zahlen zu Einspar­potenzialen in allen Bereichen parat. Einkaufen und Verpackung, Essen und Trinken, Haushalt und Garten, Wohnen und Energie, Mobilität, Frei­zeit und Finanzen sind die Kapitel für den großen, grünen Rund­umschlag.

Darin werden Themen aufgegriffen wie pflanzenbasierte Ernährung, Hausdämmung mit nach­wachsenden Materialien, spritsparendes Auto­fahren, Shared Mobility, grüne Geld­anlagen sowie eigenes Engagement in Interes­senverbänden. Das Buch gibt zahlreiche praktische Tipps für den Alltag beim Einkaufen, Infos über alle wichtigen Siegel, stellt heimisches Superfood gegen exotisches, das vor allem weite Wege zurück­legen muss.

Das Ganze wird locker und munter erklärt auf je einer Doppelseite nach dem Motto der erfolg­reichen Nebenbei-Reihe: Nebenbei alte Gewohn­heiten ablegen und genauso nebenbei neue Gewohn­heiten integrieren. Kapitel für Kapitel kann man durch das Buch spazieren und dann die richtigen Schritte gehen.

Das Buch passt in unsere Zeit wie kaum ein anderes, es macht Spaß, Mut und tut gut. Es ist ein Gewinn für Klima und Umwelt und damit für jeden einzelnen und uns alle.

Grüner leben nebenbei hat nach den strengen Umwelt­vorgaben des Blauen Engel produzierte 224 Seiten. Es ist ab dem 8. Dezember 2020 für 16,90 Euro im Handel erhältlich oder kann online bestellt werden unter www.test.de/gruener-leben.

==========================

5. Radiotipp: Die musikalische Jahresrevue mit Lars Reichow

Wenn Lars Reichow mit dieser Revue das Jahr 2020 in den Ruhestand schickt, halten sich Jahrhundertereignisse und Alltägliches die Waage: Der erste Impfstoffschuss wird genauso gefeiert wie die Jubilare Ludwig van Beethoven und Pippi Langstrumpf - und was wären wir in diesem Dezember nur gewesen ohne unsere eilfertigen, schuftenden Paketboten?

Die Sendung vom 31.12. zum Nachhören online unter
https://www.swr.de/swr2/musik-klassik/die-musikalische-monatsrevue-swr2-musikstunde-2020-12-31-100.html

==========================

6. Videotour zu IMPASSE RONSIN im Museum Tinguely, Basel

Seit Mitte Dezember ist die Ausstellung IMPASSE RONSIN. MORD, LIEBE UND KUNST IM HERZEN VON PARIS eröffnet.

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8968

==========================

7. #feedback5: Global Warning! – Marshall McLuhan and the arts

Q & A Online Videogespräch (in Englisch) mit Andrew McLuhan & Baruch Gottlieb
Livestream – Freitag, 15.01.21 (18 – 19.15 Uhr)

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8970

==========================

8. BADEN IN SCHÖNHEIT - Die Optimierung des Körpers im 19. Jahrhundert

MUSEUM LA8 - Museum für Kunst und Technik des 19. Jahrhunderts, Baden-Baden
Ausstellung bis 28.02.2021

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8971

==========================

9. ONLINE-STREAM | ART’S BIRTHDAY 2021

MASCHINENLÄRM UND METAMORPHOSEN
EIN KUNSTPARCOURS DURCH DAS E-WERK FREIBURG
ONLINE-PREMIERE: SO 17. JANUAR 20:00 UHR

HTTPS://FREIBURGER-STUDIENFUEHRER.DE/ARCHIV.PHP?NUM=1723

==========================

10. BILDFUNK - Müller & Milz im Gespräch mit Muhterem Aras

Muhterem Aras am 14. Januar 2021 zu Gast bei BILDFUNK, der Radioshow der Staatsgalerie

https://56plus.de/archivzeigen.php?num=3191

==========================

III. KARLSRUHE & ANDERSWO

1. Karlsruher Freiwilligenmesse läuft noch bis Ende Januar
 
Interessierte finden vielfältige Möglichkeiten für Engagement

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=5764

==========================

2. Karlsruhe: Baumfällarbeiten in Rittnert- und Jean-Ritzert-Straße
 
Verkehrsbeeinträchtigungen vom 19. Januar bis 16. Februar

https://gruene-quellen.de/kapitel.php?num=13&num1=1366

==========================

3. Karlsruhe: Die Stechpalme ist Baum des Jahres 2021
 
Mehr als nur traditioneller Weihnachtsschmuck

https://gruene-quellen.de/kapitel.php?num=13&num1=1368

==========================

4. Hochwasserschutz Alb: Erste Vorarbeiten laufen an

Bohrungen und Sondierungen am Erlen- und Petergraben

https://gruene-quellen.de/kapitel.php?num=13&num1=1367

==========================

IV. ÖKOLOGISCHES

1. Rückblick und Ausblick: Das Corona-Jahr 2020 war auch ein Schaltjahr, ein AKW-Fessenheim (Ab-) Schaltjahr

https://gruene-quellen.de/kapitel.php?num=13&num1=1362

==========================

2. Windkraftwerke im Corona-Jahr

Fleißige Stromproduzenten und wichtige Steuerzahler

https://oekoplus-freiburg.de/archivzeigen.php?num=3818

==========================

3. Windgfällweiher: Schöne bedrohte Natur im Schwarzwald

Der Windgfällweiher ist ein wunderschön gelegener, stiller, kleiner Schwarzwald-Stausee in einer durch eiszeitliche Gletscher geformten Mulde.

https://oekoplus-freiburg.de/archivzeigen.php?num=3819

==========================

4. Ökostrom im Test

Viele Anbieter leisten keinen klaren Beitrag zur Energiewende

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=5780

==========================

5. NABU Meldungen

NABU wählt das Autobahnprojekt A26 Ost zum  „Dinosaurier des Jahres“
Krüger: Die A26 Ost ist Sinnbild für verfehlte Verkehrspolitik und für antiquierte Infrastrukturplanungen
https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=5763

Schifffahrt verantwortlich für knapp 3 Prozent der globalen Klimagase
Emissionen der Schifffahrtsbranche steigen stetig an / Platz fünf im globalen Verschmutzer-Ranking
https://gruene-quellen.de/kapitel.php?num=13&num1=1363

==========================

6. Georg Salvamoser Preis (25.000 Euro) für 100 Prozent Erneuerbare Energie.

Auslobungsfrist endet am 22. Januar 2021

https://gruene-quellen.de/kapitel.php?num=13&num1=1365

==========================

V. VERLOSUNGEN

1. "Das System ist am Ende. Das Leben geht weiter"

Wir verlosen von dem Titel "Das System ist am Ende. Das Leben geht weiter" aus dem oekom Verlag ein Exemplar unter unseren Lesern. Um an diesere Verlosung teilzunehmen, bitte bis 19. Januar 2021 einschreiben. Den Namen der/des Gewinner/in benachrichten wir und veröffentlichen ihn im prolixletter.

https://wodsch.de/verlosung.php?vid=160

==========================

2. Aktuelle Verlosungen

stehen in der linken Spalte bei prolix-online.de

==========================

3. Gewinner

Wir haben unter unseren Lesern 2 x 2 Gutscheine im Wert von je € 9,50 für eine Event-Stadtführung mit HISTORIX-TOURS verlost. Gewonnen haben diese Ruth Kobus und Deborah Fuchs. Gratulation!

Derzeit ist auch HISTORIX im behördlich angeordneten Lockdown: Seit 2.11.2020 finden keinerlei Veranstaltungen von Historix-Tours statt, da diese aufgrund behördlicher Anordnungen verboten sind („Corona-Lockdown für die Veranstaltungsbranche“). Sobald es mit den Touren und Mysterytrails wieder los geht, steht dies auf historix-tours.de sowie auf ihren Facebook- und Instagram-Seiten.

==========================

4. Spielregeln für Gewinnspiele des ProlixVerlages

https://prolixletter.de/Kapitel/Spielregeln%20f%C3%BCr%20Gewinnspiele%20des%20ProlixVerlages%20.html

==========================

VI. ZUGUTERLETZT

Freue mich auf Anregungen und Kritik für die Gestaltung der kommenden Ausgaben und bitte um Zuschriften mit dem Kontaktformular der Website: http://www.prolixletter.de/kontakt.php - Wer in der Betreffzeile "Leserbrief" eingibt erklärt sich einverstanden, dass dieser eventuell auch in einer weiteren Ausgabe des prolixletters veröffentlicht wird.

Wer erst seit kurzem den ProlixLetter bezieht und gerne ältere Ausgaben nachlesen will, schaut am besten in unser Archiv: http://www.prolixletter.de/Kapitel/ProlixLetter%20Archiv.html. Viele Informationen und insbesondere die Webtipps sind für längere Zeit aktuell und sind natürlich auch zum Rumstöbern ganz interessant

Wer den prolixletter in Zukunft nicht mehr erhalten möchte, klickt ganz unten auf "Newsletter abbestellen" ....


Gute Zeit – Daniel Jäger

 
Versendet am: 12.01.2021  




zurück
volles_programm_anzeige.jpg
gruenequellen.jpg
kieser_banner1.jpg

Lisa K&ooml;llges

Mittagstisch-in-Freiburg




Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger