Prolixletter
Montag, 6. Dezember 2021
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr


ProlixLetter Archiv


 

 

ProlixLetter Nr. 361

Liebe Leserinnen und liebe Leser,

hier nun der 361. ProlixLetter.

Zur Ăśbersicht unserer Webseiten: www.prolix-verlag.de

Gute Zeit und angenehme Woche - Daniel Jäger

Zuallererst - der heutige Inhalt im Überblick: 

1. Verlosung von Kinokarten fĂĽr das CinemaxX Freiburg

1.a Für Neuabonnenten und zur Erinnerung: Verlosung von Museumspässen

1.b FĂĽr Neuabonnenten und zur Erinnerung: 3 x 2 Gutscheine fĂĽr ein Mittagsbuffet im Jade Palace

2. Petition gegen die Abschiebungen aus Freiburg

3. Stadt und Land blicken gemeinsam auf ein positives Jahr 2011 zurück 

4. Freiburg: Geschichte, Politik und Kultur rund um Palästina

5. Freiburg:  Wider die Müdigkeit! 

6. Freiburg: Frauenstärken im Quartier

7. Jugendliche aus den USA engagieren sich gemeinnĂĽtzig bei den Bachpaten

8. Wahlgewinner François Hollande und das französische AKW Fessenheim

9. Erste Naturgarten Kaiserstuhl Konferenz zog positive Bilanz

10. Freiburg: Schmetterlinge im Vauban - Blühendes Wiesenfest 

11. E-WERK Freiburg: HYRRĂ„ - Cirque Niveau
 
12. Karlsruhe:  Natasa Dragnic zu Gast in der Stadtbibliothek

13. Veranstaltungen der Freiburger Museen vom 15. bis 20. Mai (20. KW)

14. Theatertipp: Vicco von Bülow „Ach was! Loriot!“

15. Buchtipp I: Marion Griffiths-Karger "Der Teufel von Herrenhausen"

16. Buchtipp II: Annett Pöpplein "Das halbe Herz"

17. Filmtipp: LACHSFISCHEN IM JEMEN

18. Buchtipp III: Uschi Eichinger und Kyra Hoffmann-Nachum "Der Burnout-Irrtum"

19. Buchtipp IV: Fritz Deppert "Ein Bankier steigt aus"

20. Buchtipp V: Der LOGI-Fett-Guide

21. Buchtipp VI mit Verlosung: Tobias Radloff "Schwarzspeicher"

22. Gericht stärkt Schutz bei Vertragsänderung am Telefon

23. Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 15. bis 19. Mai (20. KW)

24. Freiburg: Lesung mit dem australischen Dichter Les Murray

25. Events im Walfisch Freiburg

- VOICE OF OI!

- JENNY WOO

26. Riesenflohmarkt in der Messehalle in Freiburg

27. Veranstaltungen von campuslive-freiburg

- Pink Party. Legendär und unverbraucht
  
- Matou Noir CD Release Party
 
- GroĂźe Gala zum kamerunischen Nationalfeiertag
 
- Tatort MensaBar
 
28. Koblenz: LICHTSTRĂ–ME 2012

29. Hipp Instant-Tees: Zucker als Durstlöscher?

30. Museumstipp: Über 50 Meisterwerke aus der Kasser/Mochary Family Foundation, USA 

31. Weltweit erste Vitamin-Zahncreme

32. Öffentliches Konzert mit der Band „Hot and Cool“

33. Ă–ffentlicher Patiententag

34. Fachinfo: Macht Fernsehwerbung dick?

35. Programmpunkte von Tanzbar-Productions | Alexander Hässler in Freiburg 

- TERRANOVA (Kompakt/ Paris) / DJ Fetisch (DJ Set)
 
- POWERSOLO (Dänemark) - live!

36. Wie groß ist das Übergewichtsproblem in Europa? 

37. Vormerken: sea of love 14. und 15. Juni am Tunisee Freiburg
 
38. NABU und NAJU: Neue AIDAmar ist umwelttechnisch von gestern

39. US-Präsident unterstützt gleichgeschlechtliche Ehe

40. Forstamt hat die Laufstrecken im nördlichen Mooswald neu gestaltet

41. Sport fĂĽr Ă„ltere in Freiburg

42. Bürgerinformation über den Planungsstand Stadttunnel  

43. NABU: Was klopft denn da im Dohlen-Ei?

44. Gewinner

45. Zuguterletzt

==========================

1. Verlosung von Kinokarten fĂĽr das CinemaxX Freiburg

Wir verlosen je 4 x 2 Freikarten fĂĽr das CinemaxX Freiburg. Um an dieser Verlosungen teilzunehmen, bitte bis 21. Mai 2012 einschreiben. Die Gewinner werden per eMail benachrichtigt und im prolixletter namentlich genannt. Viel Erfolg!


==========================

1.a. Für Neuabonnenten und zur Erinnerung: Verlosung von Museumspässen


Teilnahmeschluss 14. Mai

===========================

1.b FĂĽr Neuabonnenten und zur Erinnerung: 3 x 2 Gutscheine fĂĽr ein Mittagsbuffet im Jade Palace


Teilnahmeschluss 14. Mai

===========================

2. Petition gegen die Abschiebungen aus Freiburg

In Freiburg haben nach Aussetzung des Abschiebestopps erste Abschiebungen von Roma in den Kosovo stattgefunden, z.T. von Personen, die wirklich schon lange in Deutschland leben.

Wer sich dagegen aussprechen möchte, unterschreibt die Petition an den Oberbürgermeister Dieter Salomon und den Gemeinderat in Freiburg

FĂĽr eine "Offene Stadt Freiburg ohne Abschiebungen!"


Wer namentlich nicht im Internet erscheinen möchte, kann dies bei Abgabe der Unterschrift angeben und erscheint dann als "anonym".

Freiburger Forum aktiv gegen Ausgrenzung
Adlerstr. 12
79098 Freiburg

www.aktionbleiberecht.de  >Freiburger Forum

==========================

3. Stadt und Land blicken gemeinsam auf ein positives Jahr 2011 zurück 

Mitgliederversammlung der Wirtschaftsförderung Region Freiburg


==========================

4. Freiburg: Geschichte, Politik und Kultur rund um Palästina

Cafe Palestine Freiburg e.V. 
Mittwoch, 16.05.2012, 20 Uhr im Jos Fritz Café, Freiburg

Gespräch mit Arik Asherman von der Organisation
"Rabbiner fĂĽr Menschenrechte e.V.", Jerusalem
Rabbiner Arik Asherman informiert über die Arbeit seiner Organisation sowie über aktuelle Menschenrechtsfragen in Israel und in den besetzten palästinensischen Gebieten. „Rabbiner für Menschenrechte“ (Rabbis for Human Rights) setzen sich aus religiöser Verantwortung insbesondere für die Rechte marginalisierter Gruppen in Israel und für die Rechte der Palästinenser jenseits der sog. Grünen Linie ein. In der Vereinigung arbeiten orthodoxe, reformierte und konservative Rabbiner zusammen. Die Organisation genießt hohes lokales und internationales Ansehen und ist bekannt durch ihre Aktionen, z.B. für den Schutz palästinensischer Olivenbauern vor Übergriffen von Siedlern während der Erntezeit.
 
In englischer Sprache mit deutscher SimultanĂĽbersetzung

==========================

5. Freiburg:  Wider die Müdigkeit! 

U20-Poetry Slam und Schreibworkshop zum Thema „Müde Wörter“
 
Die Welt dreht sich schneller in Zeiten von globalen Krisen und Internetrevolution, Smartphones und Social Networks. Kann unsere Sprache da noch mithalten – oder haben manche Wörter ganz einfach ausgedient? Zum Thema „Müde Wörter“ veranstaltet das Literaturbüro Freiburg im Rahmen des bundesweiten Literaturfestivals „Wider die Müdigkeit!“ am 14.05. einen Schreibworkshop und einen U20-Poetry Slam.
 
Teilnehmen können alle von 12-20 Jahren, die Lust haben, sich kreativ und kritisch mit unserer Alltagssprache auseinanderzusetzen. Los geht es um15.30 Uhr mit einem Schreibworkshop bei Sophie Passmann, die als Poetry Slammerin bundesweit von sich reden macht.
 

==========================

6. Freiburg: Frauenstärken im Quartier

Amt für Bürgerservice zeigt FotoAusstellung „Fenster-Blicke: 
Ein etwas anderer Blick auf das Leben von Migrantinnen“ 

Vernissage am Dienstag, 15. Mai 

Vom 15. Mai bis 29. Juni ist im Amt für Bürgerservice (Basler Straße 
2) eine Fotoausstellung zu sehen. Sie trägt den Titel „Fenster-Blicke: 
Ein etwas anderer Blick auf das Leben von Freiburger Migrantinnen“ 
und wird am Dienstag, 15. Mai, 18 Uhr, mit einer Vernissage durch 
Kulturbürgermeister Ulrich von Kirchbach eröffnet. Die Ausstellung 
wurde im Rahmen des Projekts „Frauenstärken im Quartier“ initiiert. 
Idee und Konzept stammen von Olena Lytvynenko, die auch die 
Projektleitung inne hatte. Die Projektassistenz und
Konstruktionsgestaltung übernahm Julia Schlegel. Die Fotos 
stammen von Susanti Dewi (Susan Rasz) und Janine Mielke, die 
auch für Bildbearbeitung und Grafik zuständig war. 

Im Mittelpunkt stehen großformatige Fensteraufnahmen der 
Wohnungen, in denen Migrantinnen leben. Die Fenster sind zweimal 
fotografiert: geschlossen von außen, und geöffnet von innen, mit dem 
Blick in die unmittelbare Umgebung des Hauses. So entstanden 
Bildpaare, die der Kontaktaufnahme zwischen der privaten Sphäre 
und dem Leben in der Öffentlichkeit dienen. Mit dieser Einladung 
zum Perspektivwechsel wird auch die Identität der Migrantinnen und 
der Stadt auf subtile Weise gezeigt. Der Betrachter fragt unwillkürlich: 
Wer sind die Frauen, die in den Wohnungen leben? Ist meine 
Nachbarin dabei? Kann eine der Frauen mich aus ihrem Fenster 
sehen? Was geschähe, wenn ich in diese Wohnung eingeladen 
wĂĽrde?

Jede Fensteraufnahme stellt eine Begegnung mit jeweils anderen 
Lebensweisen und Lebensgeschichten dar. Frauen aus aller Welt 
zeigten Offenheit, in dem sie der Fotografin und dem künftigen 
Betrachter einen Ausblick aus ihrem Fenster erlaubten. Somit kann 
der Betrachter den Wohnungsraum fiktiv durchschreiten, was ihm in
der Realität wahrscheinlich niemals möglich wäre. Im symbolischen 
Akt des Fensteröffnens äußert sichder Wunsch, von der Gesellschaft 
wahrgenommen zu werden. Nicht zuletzt reflektiert diejeweilige 
Wohungsinhaberin, die sich in unmittelbarer Nähe zur Fotografin 
befand, jedoch auf keinem Bild sichtbar ist, ihre 
Einwanderungsgeschichte und ihr Verhältnis zum Stadtteil, in dem 
sie wohnt. 

Die Bilder entstanden zwischen Oktober 2011 und Februar 2012. Für 
die Ausstellung wurden Bilder aus 16 Stadtteilen ausgewählt. Einzige 
Kriterien an die Frauen: Sie mussten freiwillig teilnehmen und über 
Migrationshintergrund verfügen. Für die Aufnahmen gewonnen 
wurden Frauen aus 15 Herkunftsländern (Indonesien, Irak, Italien, 
Kasachstan, Russland, Kolumbien, Südafrika, Belgien, Uruguay, 
China/Hongkong, Taiwan, Afghanistan, Türkei, Algerien, Georgien) 
und unterschiedlichsten sozialen Schichten, von der Analphabetin bis 
zur Akademikerin, von der Hausfrau bis zur Selbstständigen. 

==========================

7. Jugendliche aus den USA engagieren sich gemeinnĂĽtzig bei den Bachpaten

Jeder kann mitmachen

Nunmehr im zehnten Jahr kommen amerikanische
Jugendliche auf ihrem Trip durch Europa nach Freiburg, um
sich in gemeinnĂĽtzigen Projekten zu engagieren. Ganz
besonders freuen sich die Freiburger Bachpatenschaften ĂĽber
die UnterstĂĽtzung der jeweils 40 bis 60 Jugendlichen, um
ihren „Patenkindern“, den Gewässern und Feuchtbiotopen, zu
helfen, die standortgerechten Lebensgemeinschaften zu
erhalten oder gar wiederherzustellen.

Wer Interesse hat bei diesem deutsch-amerikanischen
"Kulturaustausch" mitzumachen, ist herzlich willkommen! Die
Aktivitäten sind im wesentlichen Neophyten-Aktionen und
Mitarbeit bei der ökologischen Langgrasmahd.

Die amerikanischen Gäste helfen vom 12. Juni bis 1. August
an insgesamt 24 Tagen entweder vormittags oder
nachmittags. Anmeldungen nimmt das Garten- und
Tiefbauamt (GuT) per E-Mail unter kontakt@bachpatenfreiburg.
de oder telefonisch unter 201-4456 entgegen.

==========================

8. Wahlgewinner François Hollande und das französische AKW Fessenheim


==========================

9. Erste Naturgarten Kaiserstuhl Konferenz zog positive Bilanz

Anfang Mai fand in der Winzergenossenschaft Oberbergen die erste  Naturgarten Kaiserstuhlkonferenz statt. In Vorträgen und Gesprächsrunden wurde die Sicherung des Weinbaus und der Kulturlandschaft der einzigartigen Landschaft des Kaiserstuhls thematisiert und das 10-jährige Jubiläum von PLENUM Naturgarten Kaiserstuhl feierlich begangen. ...


==========================

10. Freiburg: Schmetterlinge im Vauban - Blühendes Wiesenfest 

... im Rahmen von „Freiburg packt an“ 

Nachdem die ersten Büsche gepflanzt, die ersten Blumen 
gesät und die ersten Schmetterlinge gesichtet wurden, findet 
am Dienstag, 15. Mai, um 18 Uhr ein SchmetterlingsWiesenfest 
auf dem Vauban in der Astrid-Lindgren-Straße statt.   


==========================

11. E-WERK Freiburg: HYRRĂ„ - Cirque Niveau
 
Premiere Fr 18.05. 20.00 Uhr

Das Spektakel in der Theatermanege. Ohne Elefanten
hyrrä verbindet Akrobatik, Musik und Text zu einem interdisziplinären Spektakel. ...


==========================

12. Karlsruhe:  Natasa Dragnic zu Gast in der Stadtbibliothek

Lesung aus ihrem DebĂĽtroman "Jeden Tag, jede Stunde" am Dienstag, 15. Mai


==========================

13. Veranstaltungen der Freiburger Museen vom 15. bis 20. Mai (20. KW)


==========================

14. Theatertipp: Vicco von Bülow „Ach was! Loriot!“

Vor 40 Jahren holte Heinz Meier „Loriots dramatische Werke“ vom Bildschirm auf die Bühne. Damit war das Freiburger Wallgraben Theater die erste Bühne in Deutschland, die dem skurrilen Dramatiker ein Stammhaus anbot. Dieses Jubiläum gibt den Anlass für eine weitere Neuinszenierung des längst kultverdächtigen Loriot-Abends: Unter der Regie von Christian Lugerth zeigt das Wallgraben Theater ein neues Programm aus beliebten Klassikern, wie z.B. „Der Kosakenzipfel“, „Die Jodelschule“ oder „Die Bundestagsrede“.
Mit: Regine Effinger, Petra Hennig, Heinz Meier, Ives Pancera, Hans Poeschl, Burkhard Wein
Regie: Christian Lugerth

Premiere: Freitag, 18. Mai 2012
Wallgrabentheater Freiburg
weitere Termine siehe homepage:


==========================

15. Buchtipp I: Marion Griffiths-Karger "Der Teufel von Herrenhausen"

Niedersachsen Krimi

Cheflektor Michael Schubert stolpert in eine Situation, mit der er überhaupt nicht gerechnet hat: Durch die von ihm angeregte Veröffentlichung eines Romans kommt eine alte Familientragödie ans Licht – und löst neues Unglück aus. Dabei hat Schubert dafür nicht die geringste Zeit. Denn ihm wurde prophezeit, er habe nicht mehr lange zu leben . . . Eine rätselhafte Geschichte nimmt ihren Anfang, und nichts ist mehr, wie es war. Ein Westfalen Krimi der besonderen Art.

emons Verlag 2012, 256 Seiten, EUR (D) 9,90, (A) 10,20 
ISBN 978-3-89705-923-8


==========================

16. Buchtipp II: Annett Pöpplein "Das halbe Herz"
Annett Pöppleins drittes Kind Jens kommt 1997 mit einem seltenen Herzfehler zur Welt. Eine seiner Herzkammern ist verkümmert. Jens hat nur ein halbes Herz. Eigentlich hat er keine Zukunft. Soll man um sein Leben kämpfen oder der Natur ihren Lauf lassen? Das ist eine der grundsätzlichen Fragen, denen sich die Familie von Anfang an stellen muss. "Jens wird uns den Weg zeigen, den er gehen will", sagt der behandelnde Herzspezialist. Und Jens hat einen unbändigen Lebenswillen. Der Kampf ums Überleben verlangt ihm selbst, der Mutter und der Familie das Äußerste ab. Durch die Krankheit verändert sich alles. Trotzdem entwickelt sich der tapfere kleine Junge zu einem fröhlichen und charmanten Kind. Als Jens fünf Jahre alt ist, hilft nur noch eine Herztransplantation. Ein anderes Kind ist gestorben. Aber Jens hat nun doch eine Zukunft. Seine Mutter erzählt zutiefst berührend, mit großer gestalterischer Kraft und bei allem Schrecken auch mit Humor und Selbstironie von der Qual und dem Glück dieser Jahre. Ihre Geschichte ist zugleich ein Appell, sich der Organspende nicht zu verschließen.

dtv premium 2012, 260 Seiten, EUR 14,90 [D], 15,40 [A] / sFR 21,90
ISBN 978-3-423-24935-5


==========================

17. Filmtipp: LACHSFISCHEN IM JEMEN

GroĂźbritannien 2011
Regie: Lasse Hallström
Darsteller: Ewan McGregor, Emily Blunt, Kristin Scott Thomas, Tom Mison, Rachael Stirling

Skurrile, satirisch angehauchte Tragikomödie um einen passionierten Angler, der im Jemen die Möglichkeit des Lachsfischens erkunden soll.
Dr. Alfred Jones (Ewan McGregor) gilt als internationale Größe in Sachen Lachs- und Forellenzucht. Eines Tages wird der verklemmte britische Fischerei-Experte von einer gewissen Harriet Chetwode-Talbot (Emily Blunt) mit einem absurd klingenden Angebot konfrontiert: Ihr Auftraggeber, Scheich Muhammad ibn Zaidi bani Tihama (Amr Waked), ein passionierter Fliegenfischer aus dem Jemen, möchte zum Wohl seines Heimatlandes nordeuropäische Lachse in den Wadis des Wüstenstaates ansiedeln. Hierbei soll ihn der britische Wissenschaftler unterstützen. Kosten spielen keine Rolle.
Ein mit einer großen Portion an feinstem britischen Humor und einem herrlichen Sinn für das Absurde, balancierender Spielfilm zwischen Politsatire und Liebeskomödie

Am Montag 16. Mai um 19 Uhr im Friedrichsbau Freiburg
und am Dienstag 17.Mai um 20 Uhr im CinemaxX Freiburg


==========================

18. Buchtipp III: Uschi Eichinger und Kyra Hoffmann-Nachum "Der Burnout-Irrtum"

Ausgebrannt durch Vitalstoffmangel –  Burnout fängt in der Körperzelle an!
Das Präventionsprogramm mit Praxistipps und Fallbeispielen.

Ist Burnout wirklich (nur) eine Frage der Psyche? Burnout fängt in der Zelle an und nicht im Kopf! Burnout ist kein Schicksal, sondern vermeidbar
und auch nachhaltig therapierbar! Ein gesunder, optimal versorgter Organismus erkrankt nicht an Burnout. Praxisratgeber von erfahrenen Therapeutinnen, die jahrelang Burnout-Patienten begleitet haben und Ärzte ausbilden. 

Modediagnose Burnout? Selbst Nichtberufstätige sind heute mittlerweile betroffen. Behandelt wird in der Regel nach psychotherapeutischen Methoden. Aber: Liegen die Ursachen für das Burnout-Syndrom tatsächlich im Bereich der Psyche? In 70 Billionen Körperzellen wird ständig Energie produziert. Beim Burnout kommt dieser Prozess ins Stocken, oft bis hin zu einem völligen Zusammenbruch. Mikronährstoffmängel, Halswirbelsäulenprobleme, chronische Infektionen, Nebennierenschwäche und auch Giftbelastungen des Körpers führen langfristig zu einem GAU im Zellkraftwerk. Das lässt sich anhand moderner Laborparameter auch erfassen.

Was aber steckt hinter dieser Zellstoffwechselstörung? Woher kommen die Erschöpfung und der massive Energiemangel? Wie können Betroffene diese Einflussfaktoren in einem besonders stressigen Lebensumfeld selbst auf einfache Weise beeinflussen? Wichtige Fragen, die die Autorinnen in ihrem Praxisratgeber wissenschaftlich fundiert beantworten.

systemed Verlag 2012, 176 Seiten, EUR 19,99 EUR (D)
ISBN 978-3-942772-06-8


==========================

19. Buchtipp IV: Fritz Deppert "Ein Bankier steigt aus"

Albrecht ist Bankier alter Schule. Als sein Sohn das Unternehmen, ganz im Stil der neuen Zeit, mit hochspekulativen Geschäften in den Strudel der Krise mitreißt, beschließt der Vater auszusteigen. Und entscheidet sich zu einem radikalen Schritt – zu einem Leben in der Obdachlosigkeit.
Ein Roman von großer Aktualität, der von der Unmoral der herrschenden Verhältnisse erzählt und den Schwierigkeiten, eine Alternative zu leben

Brandes & Apsel-Verlag 2012, 230 Seiten, EUR 19,90
ISBN 978-3-86099-887-8


==========================

20. Buchtipp V: Der LOGI-Fett-Guide

Fettnäpfchen auf dem Einkaufszettel? Ölwechsel in der Küche? Der Tabellenguide gegen fette Irrtümer!

LOGI-Fans wissen es: Fett gehört zu einer gesunden Ernährung unbedingt dazu! Bei LOGI wird NICHT am Fett gespart! Denn Fett sorgt nicht nur für einen guten Geschmack: Es hilft, gesund, schlank und leistungsfähig zu bleiben. Doch wie viel Fett ist gesund? Welche Fettbausteine braucht unser Hirn, welche die Muskeln oder das Immunsystem? Wie sieht eine gesunde, fettbetonte Mahlzeit aus?

In welchen Lebensmitteln findet man gesunde Fette und Öle? Muss ein "Ölwechsel" in der Küche vorgenommen werden? Worauf kommt es beim Einkauf an? Was sagen die Etiketten über die Fettqualität aus? Wie viel Fett steckt wirklich im Käse, wie viel in der Wurst und in Nüssen? Wo verbergen sich Omega-6-lastige Öle, wo stecken schlechte trans-Fette drin?

Schluss mit fettarmer, fader Kost! Der Fett-Guide ist nicht nur für LOGI-Anhänger, sondern für alle, die sich gesund ernähren möchten.

Ein praktischer Ratgeber fĂĽr jeden Tag.

systemed Verlag 2012, 144 Seiten, EUR 9,99 (D)
ISBN: 978-3-942772-09-9


==========================

21. Buchtipp VI mit Verlosung: Tobias Radloff "Schwarzspeicher"

Du kannst Dich nicht verstecken – ein packender Thriller über Deutschland in der nahen Zukunft und das Ende aller Geheimnisse und jeglicher Privatsphäre.

"Es geht um die Passagiere von Flug 799, Herr Minister. Bei ihrer Überprüfung haben wir einen Verstoß gegen das Schwarzspeichergesetz festgestellt, wodurch das Gefährdungspotenzial eines Passagiers auf 86 Prozent hochgeschnellt ist. Diese Person wurde als Gefährder eingestuft“. „Und wie gedenken Sie, gegen den Gefährder vorzugehen?" Littek wusste, wie die Antwort zu lauten hatte: „Mit aller gebotenen Härte“. Mit diesen Worten lässt Tobias Radloff, Autor und studierter Informatiker, seinen Zukunftsthriller „Schwarzspeicher“ beginnen. 

Meph, lebt in einem Internetcafé, ist ein sorgloser Netzbewohner und stellt sein Leben als Livestream ins Netz stellt. Doch Meph gerät ins Visier des IKM (Informations- und Kommunikationsministerium), das nach einem verheerenden Terroranschlag geschaffen wurde und Sicherheit durch unbeschränkten Zugriff auf sämtliche Daten verspricht. Für Meph beginnt eine rasante Jagd durch eine Stadt, in der jede Bewegung aufgezeichnet und jedes Gesicht überprüft wird. Während Meph immer verzweifelter um sein Leben und seine Freiheit kämpft, kommt er dem größten aller Geheimnisse immer näher: Wer ist dieser „Ephraim“, dem es gelungen ist, ein ganzes Land in Angst und Schrecken zu bomben?

Die von Radloff beschriebenen Kontrollmechanismen der staatlichen Verfolgungsbehörden basieren auf bereits vorhanden und von den Behörden auch hierzulande genutzten Informationstechniken. „Schwarzspeicher“ bietet weit mehr, als nur dicht gepackte Spannung und überzeugende Charaktere. Der Roman zeigt ein realistisches Szenario, das manchen Leser vor einer allzu leichtfertigen Präsenz im Internet (ob Facebook oder andere Soziale Netzwerke) warnen sollte. 

Spreeside Verlag 2012, 368 Seiten, EUR 9,99 (D), 10,10 (A)
ISBN 978-3-939994-28-2


ACHTUNG VERLOSUNG:

Wir verlosen drei Exemplare des neuen Thriller "Schwarzspeicher" von Tobias Radloff unter unseren Lesern. Um an der Verlosung teilzunehmen, bitte mit dem Kontaktformular eine eMail mit dem Betreff "Schwarzspeicher" schreiben und dabei Name und Adresse mitteilen. Teilnahmeschluss ist der 21. Mai 2012. Die Gewinner werden per eMail benachrichtigt und im prolixletter namentlich bekannt gegeben. Viel GlĂĽck.


==========================

22. Gericht stärkt Schutz bei Vertragsänderung am Telefon

1&1 Internet AG darf Kunden das Widerrufsrecht nicht verweigern

Ă„ndert ein Verbraucher auf telefonischem Wege wesentliche Inhalte eines Vertrages, gilt das Widerrufsrecht. Das hat das Oberlandesgericht (OLG) Koblenz nach einer Klage des vzbv gegen die 1&1 Internet AG in zweiter Instanz entschieden.


==========================

23. Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 15. bis 19. Mai (20. KW)


==========================

24. Freiburg: Lesung mit dem australischen Dichter Les Murray

Mo, 14.05. | 20 Uhr 
Kinosaal | Alter Wiehrebahnhof, Urachstraße 40, 79102 Freiburg 


==========================

25. Events im Walfisch Freiburg

FR.18.05.  VOICE OF OI!
Der beliebte Streetpunk-Abend mit DJ Krawallbruder Frank

MI.23.05. Female Accustic Oi!
JENNY WOO

Jenny Woo ist geboren und aufgewachsen in Alberta in Kanada, sie spielte in den letzten Jahren in zalreichen Oi!- und Punk-Bands. Auch wenn sie immer vom Sound und Stil des klassischen Oi! sehr mochte, wollte sie etwas Neues in die Subkultur bringen. Inspiriert von Interpreten wie Badlands und Johnny Cash, sie startete ein Akkustik Oi!-Projekt im Jahr 2008. 
Die Songs, die Jenny nun schrieb, wurden softer und wurden mehr beieinflusst durch Alternativen Country und kanadische Folk. Der neue Sound hatte das Herz und die Seele der Subkultur, deshalb war sich jenny sicher, dass dieser Sound seinen Platz in der Punk- und Skinhead-Scene finden wird.

Im Jahre 2011 erschien ihr Debütalbum „Alberta Rose“ bei Randale Records.

Sie tourte inzwischen in Kanada und den USA, im Herbst 2011 tourte sie durch Deutschland, Schweden, Dänemark und Holland. Im Mai 2011 ist sie nun 3 Wochen auf Tour, u.a. in Dänemark, Holland, Italien und Germany.


==========================

26. Riesenflohmarkt in der Messehalle in Freiburg

Hier ist fĂĽr jeden Geldbeutel das Richtige dabei!

Freiburg. Am Samstag und Sonntag, 19. sowie 20. Mai, findet in der Freiburger Messehalle der beliebte Riesenflohmarkt parallel zur Frühjahrsmesse statt. Rund 200 Aussteller bieten von Antiquitäten, Möbelstücke, Schmuck, Uhren bis hin zu Sammlerwaren und ausgesuchte Raritäten ein abwechslungsreiches Sortiment an. Trödlern, Feilschern und Schnäppchenjägern wird ein kurzweiliger Besuch in der Messehalle geboten. Hier können sie ihrer Leidenschaft frönen und beim Streifzug durch die Halle mit ein wenig Glück den einen oder anderen Schatz ergattern. Denn hier findet sich für jeden Geldbeutel das Richtige und die Aussteller geben gerne Auskunft über jedes der unzähligen Prachtstücke.

Die Öffnungszeiten sind Samstag von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 19 Uhr. Für die Besucher stehen ausreichend kostenlose Parkplätze am Messegelände zur Verfügung. Für die Bewirtung ist gesorgt. 
Reservierungen und weitere Informationen erhalten Interessierte bei dem Veranstalter SüMa Maier GmbH unter Telefon 07623-741920 

oder im Internet unter www.suema-maier.de

==========================

27. Veranstaltungen von campuslive-freiburg.de

Fr 18.05.12
MensaBar
ab 22.00 Uhr
 
Pink Party. Legendär und unverbraucht
 
Die Party fĂĽr Lesben, Schwule, Bi`s und deren Freunde

- - -
 
Sa 19.05.12
MensaBar
ab 21.00 Uhr
 
Matou Noir CD Release Party
 
- - -
 
Sa 19.05.12
MensaFoyer, Mensa Institutsviertel
ab 20.30 Uhr
 
Internationaler Club
GroĂźe Gala zum kamerunischen Nationalfeiertag
Das westafrikanische Land Kamerun feiert seinen Nationalfeiertag und der kamerunische Studierendenverein Freiburg feiert mit und lädt uns dazu herzlich ein.
Kontakt Internationaler Club: Andreas Vögele, Tel. 0761 - 2101-278, e-mail: ic@studentenwerk.uni-freiburg.de
 
- - -
 
So 20.05.12
MensaBar
ab 20.00 Uhr
Eintritt: EUR 2, Clubmitglieder frei
 
Tatort MensaBar
 
Kalte Morde - HeiĂźe Suppe
Gegen Vorlage des Studierendenausweises bzw. des Internationalen Club-Ausweises gibt es zu den kalten Morden eine heiße Suppe, gratis solange der Vorrat reicht. Beim Mörderquiz kann das Publikum auf Zetteln Tipps abgeben, wer der Täter ist. Unter den richtigen Tipps verlosen wir immer sonntags als erster Preis das "Große Mensaglück"
(EUR 6 Gutschrift auf die Mensakarte/Unikarte) und als zweiter Preis das "Kleine MensaglĂĽck" (EUR 3 Gutschrift auf die Mensakarte/Unikarte).

==========================

28. Koblenz: LICHTSTRĂ–ME 2012

bis 20 Mai 2012 unter der neuen Dachmarke „Koblenzer Gartenkultur“ auf den früheren Flächen der BUGA Koblenz 2011 ..


==========================

29. Hipp Instant-Tees: Zucker als Durstlöscher?

Hipp bewirbt seine Instant-Tees – ob Waldfrüchte, Apfel-Melisse oder Früchte-Tee – als „Durstlöscher“, geeignet für Kleinkinder ab dem 12. Monat. Dabei besteht das Granulat zu 94 Prozent aus Zucker, in fertigen 200 Millilitern stecken zweieinhalb Stück Würfelzucker. Das widerspricht allen Empfehlungen für eine gesunde Kinderernährung, nach denen lediglich ungesüßte Tees, Wasser oder stark verdünnte Saftschorlen geeignet sind.


==========================

30. Museumstipp: Über 50 Meisterwerke aus der Kasser/Mochary Family Foundation, USA 

Ausstellung “Rodin, Giacometti, Modigliani.... Linie und Skulptur im Dialog“ läuft von 12. Mai bis 16. September im Museum für Neue Kunst Freiburg


Der Eintritt mit dem Oberrheinischen Museumspass ist kostenlos.

==========================

31. Weltweit erste Vitamin-Zahncreme

Studienergebnisse zeigen deutliche Verbesserung der Vitamin B12-Versorgung


==========================

32. Öffentliches Konzert mit der Band „Hot and Cool“

Donnerstag, 17. Mai 2012, ab 19:00 Uhr, 
Christus-Kirche, Marienstr. 2, Freiburg, 
Kosten pro Person: 15,- Euro, Abendkasse

„Erleben Sie einen außergewöhnlichen Mix aus Klassik, Jazz, Folk und Klezmer. Die 5-köpfige Band "Hot and Cool" vereint den individualistischen Musikstil jedes einzelnen Mitgliedes zu einem homogenen Klanggebilde. Denn Sie gehorchen einem Prinzip: Sehr viel Gefühl geben, dabei eine reife, blitzsaubere Technik pflegen, heiß und kalt sein, aber niemals lauwarm.“Weitere Informationen: www.homoeopathie-kongress.de

==========================

33. Ă–ffentlicher Patiententag

Donnerstag, 17. Mai 2012, 9:00 – 18:00 Uhr, 
Konzerthaus Freiburg,  Konrad-Adenauer-Platz 1, 79098 Freiburg. 
Der Eintritt ist frei

Der Patiententag wird veranstaltet vom Deutschen Zentralverein homöopathischer Ärzte, der Hahnemannia, dem Dachverband der homöopathischen Laienvereine Deutschlands, und dem Deutschen Naturheilbund e.V., dem Dachverband deutscher Naturheilvereine. Erfahrene homöopathische Ärztinnen und Ärzte berichten verständlich aus der ärztlichen Praxis über aktuelle medizinische Themen. Weitere Informationen: www.homoeopathie-kongress.de

==========================

34. Fachinfo: Macht Fernsehwerbung dick?

Mehr als 12.000 Werbespots sieht ein Kind hierzulande im Jahr, wenn es durchschnittlich 90 Minuten am Tag vor dem Fernseher verbringt. Davon macht die Werbung für Lebensmittel und Getränke rund ein Fünftel aus. Die Lebensmittelindustrie bestreitet einen Zusammenhang zur steigenden Zahl an übergewichtigen Kindern. 

Den kompletten Artikel finden Sie unter: www.ugb.de/diabetes-bewegung

==========================

35. Programmpunkte von Tanzbar-Productions | Alexander Hässler in Freiburg 

- TERRANOVA (Kompakt/ Paris) / DJ Fetisch (DJ Set)

Support:  Martin van Morgen & Don Kanalie (Bassblütentherapie) und Käptn Hässler (Tanzbar/Freiburg)
Sa. 19.05.2012 in der Jackson Pollock Bar, Bertoldstr. 46, 79098 Freiburg

Videos von Terranova:
      

- - -

- POWERSOLO (Dänemark) - live!

präsentiert von Rhythm Island Records & Tanzbar Konzerte Freiburg

Sa. 19.05.2012 im Great Räng Teng Teng, Grünwälderstr. 6, 79098 Freiburg

==========================

36. Wie groß ist das Übergewichtsproblem in Europa? 

Die WHO weiĂź es.

Schätzungen zufolge hat sich die Zahl adipöser Menschen in Europa seit den 1980er-Jahren verdreifacht, auch in Ländern mit traditionell niedriger Prävalenz. Im selben Zeitraum ist jedoch auch die Lebenserwartung gestiegen. Und mit zunehmendem Alter erhöht sich das Risiko für Übergewicht. Werden die Europäer wirklich immer dicker? Oder werden wir einfach nur älter? Wie groß ist das Übergewichtsproblem tatsächlich? Die Weltgesundheitsorganisation hat es herausgefunden ...


==========================

37. Vormerken: sea of love 14. und 15. Juni am Tunisee Freiburg
 
Aktuelle Infos und Spielzeiten findet Ihr auf www.seaoflove.de.
 
Kartenvorverkauf bei allen Geschäftsstellen der Badischen Zeitung, der Mittelbadischen Presse und des Südkuriers, in Freiburg beim BZ-Karten-Service, Bertoldstr. 7, sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.
 

==========================

38. NABU und NAJU: Neue AIDAmar ist umwelttechnisch von gestern

AIDA Cruises veranstaltet schmutzige Schiffstaufe – NAJU und NABU zeigen mit „rauchendem Schornstein“ Flagge im Hafen


==========================

39. US-Präsident unterstützt gleichgeschlechtliche Ehe

President Barack Obama just became the first US president in history to voice support for marriage equality. In an interview today, he said "it is important for me personally to go ahead and affirm that I think same-sex couples should be able to get married". The implications of this, both social and political, are huge for the US and the world.

But before the backlash, before opponents try to kill the momentum this creates, we need to thank him and celebrate this moment. It is critical that we show support for our leaders when they stand for what is right, not only for what is easy:


==========================

40. Forstamt hat die Laufstrecken im nördlichen Mooswald neu gestaltet

Neueröffnung mit Lauftreff am Samstag, 19. Mai  

Im Stadtwald Freiburg, Forstrevier Mooswald , bestehen seit vielen 
Jahren beschilderte Laufstrecken unterschiedlicher Länge. Nun hat 
das Forstamt die 5- und 10-Kilometer-Strecken mit einer neuen 
Beschilderung versehen und zusätzlich eine 15-km-Strecke neu 
ausgewiesen. Sie entstand als Gemeinschaftsproduktion zwischen 
Lauftrainer Fernando Schüber (Lauftreff) und Revierförster Ernst 
Krämer.  

Der Freiburger Mooswald wird intensiv für Freizeit, Erholung und 
Sport genutzt. An schönen Wochenenden zieht er leicht über 10.000 
Besucher täglich an, und viele von ihnen sind Läuferinnen und 
Läufer. Die Laufstrecken waren seit über 20 Jahren mit denselben 
Wegweisern ausgewiesen, doch deren unbehandelte Hölzer waren 
zum Teil stark verwittert und nicht mehr instand zu setzen. „Immer 
häufiger kamen Beschwerden über den schlechten Zustand der 
Wegweiser, wir mussten hier dringend etwas tun“, so Ernst Krämer.  

Für die Beschilderung wurde nun Robinienholz aus dem Mooswald 
genutzt. Die Robinie ist extrem widerstandsfähig und daher ideal für 
die Verwendung im Außenbereich. Die runden Stämme wurden 
böschungsseitig eingegraben und sind mit 2 Meter Höhe über dem 
Erdboden als Wegweiser gut erkennbar. Für Mooswald-Läufer gibt 
es nun bei jedem Streckenkilometer eine gut lesbare Markierung.  

Am Samstag, 19. Mai, 14 Uhr, werden die Laufstrecken neu eröffnet. 
Dabei sind alle interessierten BürgerInnen, LäuferInnen und NordicWalker 
herzlich eingeladen, die neuen Strecken ausgiebig zu testen. 
Es finden keine Wettkämpfe statt. Treffpunkt ist der Waldspielplatz 
gegenüber dem Waldparkplatz im Wolfswinkel. Die ersten zehn 
registrierten LäuferInnen auf der 5-, 10- oder 15-km-Laufstrecke 
erhalten vom Lauftreff Freiburg je ein Laufevent-Shirt als Andenken.

Bei einer Tombola kommen gratis Startplätze für den Freiburg- und 
Valencia-Halbmarathon und den Breitnauer Nordic-Walking Gipfel 
zur Verlosung. Daneben winken viele läuferfreundliche Sachpreise. 
Infos: Tel. 0761/202-3426, Anmeldung: www.lauftreff-freiburg.de. 

==========================

41. Sport fĂĽr Ă„ltere in Freiburg

Seniorenbüro hat die Übersichten aktualisiert 
Wartelisten für Schnupperkurse in verschiedenen Sportarten 
Generation 60plus ist mit dem Angebot zufrieden


==========================

42. Bürgerinformation über den Planungsstand Stadttunnel  

Dienstag, 15. Mai, um 19.30 Uhr im Paulussaal 
  
Die Stadt Freiburg hat die Vorfinanzierung für die Erstellung 
des Planentwurfs für den Stadttunnel übernommen. Die 
entsprechenden Planungen werden vom 
Regierungspräsidium (RP) erarbeitet. Nun hat das RP die 
Vorplanung abgeschlossen. Auch der Gemeinderat wurde 
über das Ergebnis der Vorplanung und die Vorzugsvariante in 
seiner Sitzung Ende März informiert. 

Im nächsten Schritt werden nun die Bürgerinnen und Bürger 
über den Stand der Planungen informiert. Die öffentliche 
Informationsveranstaltung findet am Dienstag, 15. Mai, um 
19.30 Uhr im Paulussaal an der Dreisamstraße 3 statt. 
Moderiert wird die Veranstaltung durch Baubürgermeister 
Martin Haag. Neben dem Baubürgermeister sind Frank 
Uekermann, Leiter des Garten und Tiefbauamts, Wulf 
Daseking, Leiter des Stadtplanungsamts sowie Leo Andlauer, 
zuständiger Referatsleiter beim RP auf dem Podium. 

==========================

43. NABU: Was klopft denn da im Dohlen-Ei?

Der „Vogel des Jahres“ hat Nachwuchs – Küken suchen einen Namen


==========================

44. Gewinner

Wir haben zwei Halbjahresabos für Kieser Training Freiburg in der Grünwälderstrasse 10-14 in 79098 Freiburg verlost und aus den zahlreichen Teilnehmern als Gewinner ermittelt: Kylie Nesbit und Friederike-Alice Storch. Viel Spaß beim Trainieren!!

==========================

45. Zuguterletzt

Freue mich auf Anregungen und Kritik für die Gestaltung der kommenden Ausgaben und bitte um Zuschriften mit dem Kontaktformular der Website: http://www.prolixletter.de/kontakt.php - Wer in der Betreffzeile "Leserbrief" eingibt erklärt sich einverstanden, dass dieser eventuell auch in einer weiteren Ausgabe des prolixletters veröffentlicht wird.

Wer erst seit kurzem den ProlixLetter bezieht und gerne ältere Ausgaben nachlesen will, schaut am besten in unser Archiv: http://www.prolixletter.de/plarchiv.php Viele Informationen und insbesondere die Webtipps sind für längere Zeit aktuell und sind natürlich auch zum Rumstöbern ganz interessant

Wer den prolixletter in Zukunft nicht mehr erhalten möchte, schickt bitte eine e-mail mit der Bitte um Abmeldung in der Betreff-Zeile an unsere Absendermail-Adresse oder folgt dem Link prolixletter.de und trägt dann oben rechts seine e-mail-Adresse in das Formular ein, wählt "abmelden" und klickt dann auf "Absenden".

Gute Zeit – Daniel Jäger

===========================

Mittagstisch in Freiburg

Unsere Übersicht von Gaststätten, die in Freiburg einen wechselnden Mittagstisch anbieten, umfasst zahlreiche Einträge und wird weiter vervollständigt. Wer dazu weitere Anregungen oder auch Korrekturen hat, bitte mit dem Kontaktformular auf der website


===========================

Tipp bei Zimmersuche und Wohnungswechsel in Freiburg

Mit der Onlineausgabe des StudienfĂĽhrers arbeien wir mit einem Studentischen Online- Wohnungsmarkt zusammen, mit dem kostenfrei und ganz leicht nach Wohnungen und WG Zimmern suchen kann oder Angebote eintragen.


=============================

Tipp fĂĽr Fahrgemeinschaften

Ein guter Ratschlag gegen hohen Spritpreise: Mitfahrgelenheiten! Aktuelle Angebote oder Gesuche gibt es hier:


=============================

Link zum Veranstaltungskalender des Kulturforums Freiburg


=============================

 ENDE
 
Versendet am: 13.05.2012  




zurück
volles_programm_anzeige.jpg
gruenequellen.jpg
kieser_banner1.jpg

Lisa K&ooml;llges

Mittagstisch-in-Freiburg




Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger