Prolixletter
Montag, 6. Dezember 2021
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr


ProlixLetter Archiv


 

 

ProlixLetter Nr. 359

Liebe Leserinnen und liebe Leser,

hier nun der 359. ProlixLetter.

Zur Übersicht unserer Webseiten: www.prolix-verlag.de

Gute Zeit und angenehme Woche - Daniel Jäger

Zuallererst - der heutige Inhalt im Überblick: 

1. Buchverlosung: 3 Exemplare "Schwarzspeicher" zu gewinnen

1.a noch aktuell: Verlosung: 2 x 1/2 Jahr Krafttraining

2. Fernseh-Premiere: „FREIBURG im Breisgau. Der Film. Die Geschichte.“

3. Freiburg: Walpurgistag | Lesung mit Annett Gröschner

4. Der etwas andere Blick auf Freiburg

5. Freiburg: Veranstaltungen im Waldhaus im Mai 

6. Freiburg: Änderung der Müllabfuhr wegen Maifeiertag 

7. Freiburg: Mangos bei Elephant Beans mit Freitaler kaufen

8. Die europäische Lärche ist Baum des Jahres 2012

9. Freiburg: Der ehemalige Güterbahnhof ist bereit zum Durchstarten

10. Freiburg: Planetarium zeigt ab 2. Mai neues Familienprogramm „Die Größe der Welt“ 

11. Freiburg: Komödie der Altstadt ist geschlossen, weil insolvent ...

12. Karlsruhe: "Holzwurm, Specht, Biber und Co."

13. Karlsruhe: "Wohlklang und Leichtigkeit" in der Therme

14. Baden-Württemberg: Jede/r RadlerIn zählt! 

15. Buchtipp I: Wolfgang Burger "Die falsche Frau"

16. Buchtipp II: Oscar Urra "Harlekin sticht'

17. VideoTipp: Die Geschichte unserer Zivilisation – Einführungsvideo online

18. Buchtipp III: "Gut essen bei Gicht"

19. Buchtipp IV: Dr. Nicolai Worm "Heilkraft D"

20. Buchtipp V: Christian Kracht "Imperium"

21. Veranstaltungen der Freiburger Museen von 30. April bis 6. Mai (KW 18) 

22. EU stimmt für Verringerung des Fleischkonsums

23. Events im Walfisch Freiburg

- Punk Rock Night: BAMBIX + THE NERVES

24. Kunstraum - Offenes Atelier: Neue Mappenkurse für Herbst 2012 / Frühjahr 2013 

25. Freiburg: Europafest auf dem Kartoffelmarkt am 9. Mai

26. Studie: Abnehmen im Alter nicht ohne Sport

27. Veranstaltung von campuslive-freiburg.de

- 5 Jahre Mondo Musical Group

- Fahrrad-Aktionstag

28. test Spezial Energie sparen: Jetzt handeln, Kosten senken

29. Karlsruhe: Zwei Konzerte des Badischen Konservatoriums

30. Karlsruhe: Italienische Nacht im Sonnenbad

31. ÖKO-TEST SPEZIAL Ernährung - Essen genießen

32. Freiburg: Protestwelle gegen Orchesterfusion

33. Raderlebnis vom Kaiserstuhl zum Tuniberg

34. Ernüchternde Bilanz: Zehn Jahre Staatsziel Tierschutz

35. Gisela Elsner-Abend im Alten Wiehrebahnhof

36. URHEBERRECHT IM INTERNET

37. Freiburg: Musikalische Brücke zwischen Senioren- und SchülerOrchester

38. Zahnversicherung

39. Karlsruhe: Mörderische Stunden oder eine Reise durchs Märchenland?

40. GÄSTE AUF DER 28. SCHWULEN FILMWOCHE FREIBURG

41. WWF kritisiert katastrophale Änderungen des brasilianischen Waldgesetzes

42. Freiburger Kinderstadtplan erscheint in einer Neuauflage 

43. Zuguterletzt

==========================

1. Buchverlosung: 3 Exemplare "Schwarzspeicher" zu gewinnen

Wir verlosen drei Exemplare des neuen Thriller "Schwarzspeicher" von Tobias Radloff unter unseren Lesern. Das Buch haben wir auf unserer Literaturseite vorgestellt - siehe hier: http://www.lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=1167

Um an der Verlosung teilzunehmen, bitte mit dem Kontaktformular eine eMail mit dem Betreff "Schwarzspeicher" schreiben und dabei Name und Adresse mitteilen. Teilnahmeschluss ist der 21. Mai 2012. Die Gewinner werden per eMail benachrichtigt und im prolixletter namentlich bekannt gegeben. Viel Glück.


==========================

1.a noch aktuell: Verlosung: 2 x 1/2 Jahr Krafttraining

Wir verlosen zwei Halbjahresabos für Kieser Training Freiburg in der Grünwälderstrasse 10-14 in 79098 Freiburg unter unseren Lesern. Um an dieser Verlosung teilzunehmen, bitte bis 7. Mai 2012 einschreiben. Die Gewinner werden benachrichtigt und ihre Namen im prolixletter veröffentlicht. Ansonsten bleibt immer die Möglichkeit eines kostenlosen Einführungstrainings (Anmeldung unter Telefon 0761-271350).


==========================

2. Fernseh-Premiere: „FREIBURG im Breisgau. Der Film. Die Geschichte.“

Am 1. Mai 2012 strahlt das Südwest-Fernsehen (SWR) um 19.00 Uhr erstmals den Film „FREIBURG im Breisgau. Der Film. Die Geschichte.“ – eine Produktion des HAUSES DES DOKUMENTARFILMS in Kooperation mit dem 
Stadtarchiv Freiburg – aus.

Freiburg gehört zu den beliebtesten Urlaubszielen und den attraktivsten Städten in Deutschland. Der Perle des Breisgaus widmet sich nun das filmische Stadtporträt „FREIBURG im Breisgau. Der Film. Die Geschichte“. Filmautorin Anita Bindner  präsentiert in 45 Minuten neu entdeckte und ausgewählte Filmschätze, unter anderem aus den Beständen der  LANDESFILMSAMMLUNG BADEN-WÜRTTEMBERG. Gezeigt werden große und kleine Ereignisse aus der Geschichte der Universitätsstadt und ihrer Bewohner. Alltag und Feste, Politisches und Privates: erste  Aufnahmen um 1910, die Zwanziger Jahre, Freiburg unterm Hakenkreuz, Wiederaufbau, die stürmischen Sechziger, Freiburgs Weg zur Ökometropole.

Die ersten Filmaufnahmen der Stadt stammen aus dem Imagefilm  „Freiburg  – Die Perle des Breisgaus“. Seit 1908 produzierte der „Freiburger Weltkinematograph“, die erste Filmfirma im Südwesten. Die Filme liefen in England, Amerika, Russland, in der Schweiz – und natürlich auch in Freiburgs erstem Kino in der Kaiserstraße.  Historisch wertvoll sind Alltagsszenen von früher: das Skifest auf dem Schauinsland (1908), die Fahrt auf der Dreisam (1909) oder Studentenleben in den 1920er Jahren.

Der Film ist als DVD in allen Buchhandlungen und direkt beim HAUS DES DOKUMENTARFILMS erhältlich. Weitere Informationen unter www.filmreise.info

==========================

3. Freiburg: Walpurgistag | Lesung mit Annett Gröschner

»Mich befällt der Wunsch, in das Zeitgefüge der Welt einzugreifen. Mit großer Geste die Planeten anzuhalten oder die Uhren um einen Tag vorzustellen. Vielleicht würde ich mich daran aufwärmen können.« Annett Gröschner

Mo, 30.04. | 20.00 Uhr 


==========================

4. Der etwas andere Blick auf Freiburg

VISTAtour legt neues Programm mit Stadtführungen vor
 
In über 20 Führungen bietet VISTAtour auch in diesem Jahr wieder spannendes Insiderwissen für alle, die Freiburg aus einer ungewöhnlichen Perspektive neu- oder wiederentdecken möchten. Merkwürdiges und Informatives aus der Geschichte der Stadt eröffnet den Blick auf ein längst vergangenes Freiburg abseits der Touristenpfade.
 

==========================

5. Freiburg: Veranstaltungen im Waldhaus im Mai 

Heilkunde, Familienbacken, Klangwelten, Waldübernachtung: 

Samstag, 5. Mai, 14 bis 18 Uhr 
Reihe „Die Waldapotheke“: Salat aus Baumblättern 
Die Pflanzenheilkunde wird von allen Kulturen der Erde angewendet, 
wobei verschiedene Kulturen oft dieselben Kräuter gegen die 
gleichen Beschwerden anwenden. Entlang der Wegränder und im 
Wald erkunden und bestimmen Sie die heimische Pflanzenwelt und 
erfahren viel über Hausmittel und die volksheilkundliche Anwendung 
von Pflanzen. Die Seminare in der Reihe „Die Waldapotheke“ finden 
monatlich statt und können einzeln oder zusammen gebucht werden. 
Am Samstag, 5. Mai, wird von 14 bis 18 Uhr unter Anleitung von 
Öko- und Gesundheitspädagogin Gudrun Janoschka Salat aus 
Baumblättern gemacht (Treffpunkt: Waldhaus). Wegen begrenzter 
Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung erforderlich. Teilnehmerbeitrag: 
15 Euro, Ermäßigung bei Buchung mehrerer Terminen. 

Sonntag, 6. Mai, 14 bis 18 Uhr 
Familienbacktag: Giersch-Pizza vom Lehmteller 
Einmal im Monat heizen wir gemeinsam unseren Lehmbackofen an 
und sammeln Leckereien, die uns der Wald je nach Jahreszeit zur 
Verfügung stellt. Hieraus zaubern wir ein tolles Gericht, das wir am 
Ende des Backtages gemeinsam verzehren. Der Backtag ist ein 
Angebot für die ganze Familie und lebt von der aktiven Mitarbeit aller. 
Am Sonntag, 6. Mai, wird von 14 bis 18 Uhr unter Anleitung von Öko- 
und Gesundheitspädagogin Gudrun Janoschka Giersch-Pizza vom 
Lehmteller zubereitet (Treffpunkt: Waldhaus). Wegen begrenzter 
Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung erforderlich. Kosten inkl. 
Mahlzeit: Kinder ab 6 Jahren 9 Euro, Erwachsene 12 Euro; Familien 
zahlen maximal 25 Euro.  

Freitag, 11. Mai, 19 Uhr 
Klingendes WaldHaus: Klangwelten eines Baumes 
Vom Baum bis zum Klangkörper reicht die wunderbare Welt der 
Tasteninstrumente. Oder ist das Klavier eher ein Schlag- oder ein 
Saiteninstrument? Im Rahmen unserer Konzertreihe erleben Sie im 
Waldhaus am Freitag, 11. Mai, ab 19 Uhr Klavierstücke auf dem 
Stutzflügel. Rund um diese „Klangwelten – Geheimnisse eines 
Baumes“ führt ein Klavierbauer vor, wie man das richtige Holz 
auswählt, ein Klavier herstellt und schließlich stimmt. Eine 
Veranstaltung in Kooperation mit Pianohaus Lepthien. Eintritt: 6 
Euro, ermäßigt: 4 Euro (Logo Lepthien).  

Samstag/Sonntag, 19./20. Mai 
Waldübernachtung für Jugendliche von 12-14 Jahren 
Habt Ihr Lust, zusammen mit anderen Jugendlichen den Wald 
genauer kennenzulernen und Techniken zu erlernen, um in der Natur 
leben zu können? Seid Ihr gespannt auf ein vielfältiges Programm, 
mit Schnitzen, Klettern, Artistik, Jonglage, Slackline? Freut Euch auf 
zwei tolle Tage unter Leitung des Erlebnispädagogen Tim Heun, in 
denen Ihr neue Freunde finden könnt, vieles lernt und eine Menge 
Spaß haben werdet. Die abenteuerliche Waldübernachtung für 
Jugendliche von 12 bis 14 Jahren umfasst den Zeitraum von 
Samstag, 19. Mai, 15 Uhr (Treffpunkt: Waldhaus), bis Sonntag, 20. 
Mai, 15 Uhr. Anmeldeschluss ist Freitag, 11. Mai. Teilnehmerbeitrag: 
39 Euro inkl. Essen.  

Das Waldhaus ist mittwochs bis freitags von 10 bis 17 Uhr, sonntags 
von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Angebote für Schulklassen gibt es nach 
Absprache auch über die regulären Öffnungszeiten hinaus. Info unter 
Tel. 0761/89647710 oder www.waldhaus-freiburg.de.  

==========================

6. Freiburg: Änderung der Müllabfuhr wegen Maifeiertag 

Wegen des Tags der Arbeit am Dienstag, 1. Mai, verschieben sich die übrigen Müllabfuhrtermine in dieser Woche. Dies betrifft die Leerung der grauen, braunen und grünen Tonnen und  die Abholung der gelben Säcke. Auch der Recyclinghof St. Gabriel und die Abfall-Umladestation am Eichelbuck bleiben am Maifeiertag geschlossen.

==========================

7. Freiburg: Mangos bei Elephant Beans mit Freitaler kaufen


==========================

8. Die europäische Lärche ist Baum des Jahres 2012

Einziger heimischer Nadelbaum, der im Winter die Nadeln abwirft 

Lärchen bedecken drei Prozent der Freiburger Waldfläche


==========================

9. Freiburg: Der ehemalige Güterbahnhof ist bereit zum Durchstarten

Areal soll „Ort des Lebens, der Kommunikation und es Wohlfühlens“ werden


==========================

10. Freiburg: Planetarium zeigt ab 2. Mai neues Familienprogramm „Die Größe der Welt“ 

Vorführungen mittwochs, samstags und sonntags, 15 Uhr  
Anlässlich des bevorstehenden Durchgangs der Venus vor der 
Sonne am 6. Juni startet das Planetarium Freiburg am 
Mittwoch, 2. Mai, sein neuen Familienprogramm „Die Größe 
der Welt“. Die Vorführung findet mittwochs, samstags und 
sonntags von 15 bis 16 Uhr statt und richtet sich an Kinder ab 
8 Jahren und Erwachsene.  

Der Venustransit ist ein Himmelsereignis, das in diesem Jahr 
von Deutschland aus nur zum Teil beobachtet werden kann. 
Der nächste Venusdurchgang findet erst wieder in 105 Jahren 
statt.  Die Venustransite der Jahre 1761, 1769, 1874 und 1882 
machten es möglich, die Entfernung von der Erde zur Sonne 
zu messen und damit das Grundmaß für alle anderen 
Entfernungsmessungen im Weltraum zu bestimmen. 

Das neue Programm dreht sich um den Venusdurchgang von 
1769 und die Geschichte des Kapitäns James Cook, der im 
Herbst 1768 mit dem Segelschiff „Endeavour“ in See stach. Es 
sollte eine der berühmtesten Entdeckungsreisen aller Zeiten 
werden. Die an Bord befindlichen Astronomen wollten den 
Venustransit von Tahiti aus beobachten. Aus der Vermessung 
des Venustransits erhofften sich die Wissenschaftler endlich 
eine Antwort auf die Frage, in welchem Abstand die Erde um 
die Sonne kreist. Und tatsächlich schenkte das Messergebnis 
den Menschen eine erste Ahnung von den Weiten des 
Weltalls: Unser Heimatstern Sonne ist 150 Millionen Kilometer 
von uns entfernt. 

Ausgehend von diesem kosmischen Grundmaß konnten die 
Astronomen nach und nach immer größere Entfernungen
messen: Die Entfernungen zu den Nachbarsternen der Sonne, 
und schließlich sogar die Entfernungen zu Galaxien, die über 
10 Milliarden Lichtjahre von uns entfernt sind. Wie man diese 
unvorstellbaren Entfernungen genau misst?  Auch das verrät 
das neue Planetariumsprogramm. 

Karten: Wegen der großen Nachfrage empfiehlt das 
Planetarium eine Kartenvorbestellung unter Tel. 0761 / 38 90 
630 (Mo-Fr, 8–12 Uhr) oder über die Internetseite 

==========================

11. Freiburg: Komödie der Altstadt ist geschlossen, weil insolvent ...

Die neue Bühne in Freiburgs Altstadt hat leider schon wieder schließen müssen, da die Besucherzahlen für die laufenden Kosten zu wenig waren ...


==========================

12. Karlsruhe: "Holzwurm, Specht, Biber und Co."

Tag der offenen Tür am 13. Mai am Waldklassenzimmer
Unter dem Motto "Holzwurm, Specht, Biber und Co." lädt das Waldpädagogik-Team für 13. Mai zum Tag der offenen Tür am Waldklassenzimmer ein. Von 11 bis 17 Uhr stehen neben Bastel- und Schnitzangeboten, dem Bauen einer Biberburg, einer Biber- und Specht-Rallye auch Kutschfahrten und weitere Angebote für die ganze Familie auf dem Programm. Die offizielle Enthüllung der neuen Info-Tafel des Waldklassenzimmers findet um 11.15 Uhr statt. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Der Familienbastelbeitrag beträgt fünf Euro.
Weitere Informationen sowie das ausführliche Veranstaltungsprogramm sind am Waldklassenzimmer, im Liegenschaftsamt Abteilung Forst und in weiteren öffentlichen Einrichtungen erhältlich sowie unter 

==========================

13. Karlsruhe: "Wohlklang und Leichtigkeit" in der Therme

Am 11. Mai entspannen Gäste mit Musik und Buffet im Vierordtbad
Die Veranstaltung "Wohlklang & Leichtigkeit" bietet am "Kulturfreitag", 11. Mai, in der Therme des Vierordtbades Gelegenheit, bei "Melodien der Jahreszeiten" und "Musik zur Balance" zu entspannen. Ab 19 Uhr erwarten die Besucher einen Empfang mit Aperitif, musikalischen Improvisationen in der Rotunde und besondere Aufgüsse in der Sauna. Höhepunkt ist ein exklusives Buffet mit leichten Köstlichkeiten unter freiem Himmel bei Fackellicht und Kerzenschein. Der Eintrittspreis beträgt 35 Euro. Für den öffentlichen Saunabetrieb schließt das Vierordtbad an diesem Tag bereits um 18.30 Uhr. Gäste, die bereits einige Stunden vor der Veranstaltung ins Bad möchten, jedoch an der Veranstaltung teilnehmen, zahlen am "Kulturfreitag" ohne Extra-Eintritt ebenfalls 35 Euro. Die Therme bleibt am 11. Mai bis 24 Uhr geöffnet. Mehr Informationen im Internet auf den Seiten www.ka-baeder.de.

==========================

14. Baden-Württemberg: Jede/r RadlerIn zählt! 

Minister Hermann weihte Fahrradzähler in „Fahrradfreundlichen Kommunen“ Baden-Württembergs ein. Am Donnerstag, 26. April 2012, hat der baden-württembergische Minister für Verkehr und Infrastruktur, Winfried Hermann, die ersten Fahrradzähler in Baden-Württemberg in Freiburg, Offenburg und Karlsruhe eingeweiht.


==========================

15. Buchtipp I: Wolfgang Burger "Die falsche Frau"

Alexander Gerlachs neuer Fall - im Fadenkreuz zwischen zwei Frauen

Die Heidelberger Polizeidirektion gleicht einem aufgescheuchten Hühnerhaufen: Im Vorfeld einer internationalen Wirtschaftstagung verdichten sich die Hinweise auf einen bevorstehenden Terroranschlag, und Kripochef Alexander Gerlach versucht fieberhaft, den Tätern zuvorzukommen. Als eine Zielfahnderin vom BKA eintrifft, die auf eine untergetauchte Terroristin angesetzt ist, soll sich die neue Kollegin das Büro ausgerechnet mit Gerlach teilen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten kommt man sich näher, und während in der Bevölkerung der Unmut wächst und sich Gerlachs halbwüchsige Töchter mit den radikalen Globalisierungsgegnern solidarisieren, meint seine Geliebte Theresa plötzlich, ernsthaft Grund zur Eifersucht zu haben ...

piper 2012, 352 Seiten, EUR  9,99 [D], 10,30 [A] / sFR 14,90
ISBN: 9783492272582


==========================

16. Buchtipp II: Oscar Urra "Harlekin sticht'

Ein Madrid-Krimi von feiner Ironie und großem Witz

Ein Serienmörder zieht seine Spuren durch Madrid. Auf den leblosen Körpern seiner Opfer hinterlässt er statt einer Visiten- eine Spielkarte – den Joker, der den zunehmend ratlosen Ermittlern des Polizeikommissariats Madrid-Zentrum höhnisch entgegenzugrinsen scheint.
Da es aber immerhin um Spielkarten geht, fällt den überforderten Polizisten ein, sich an den spielsüchtigen Detektiv Julio Cabria zu wenden, der beim Pokern wie auch auf der Straße schon so manches Mal mit einem blauen Auge davongekommen ist. Doch obwohl er sich bestens auskennt in dieser Welt aus illegalen Spielhöllen, sieht sich Cabria mit einer neuerlichen Pechsträhne in seiner ohnehin schon arg gebeutelten Biografie konfrontiert – je mehr er in diesem teuflisch verwickelten Fall die Fäden zu entflechten versucht, desto enger scheinen sie sich um seinen eigenen Hals zu wickeln.

Union Verlag 2012, 280 Seiten, EUR 16.95  / sFR 24.90  
ISBN 9-783293-004412


==========================

17. VideoTipp: Die Geschichte unserer Zivilisation – Einführungsvideo online

Das Hamburger Miniatur Wunderland Team eröffnet eine neue Sonderausstellung nach einem halben Jahr Bau und 7.000 Arbeitsstunden. Das Einleitungsvideo wurde bei Youtube hochgeladen. In dem Video erzählt Frau Dr. Bamberger-Stemmann was die Ausstellung so besonders macht. ...


==========================

18. Buchtipp III: "Gut essen bei Gicht"

Unbeschwert genießen: Wer Gichtattacken vermeiden will, muss auf seine Ernährung achten. Wie gut das gelingt, ohne auf zu viel verzichten zu müssen, erklären die Ernährungs-Experten der Stiftung Warentest mit „Gut essen bei Gicht“. Das Buch ist ein Mix aus Kochbuch und Ratgeber, in dem neben abwechslungsreichen Rezepten auch die unterschiedlichen Therapieansätze beschrieben und die gängigsten Medikamente bewertet werden.

Bei Gicht ist eine purinbewusste Ernährung notwendig, um die Krankheit in den Griff zu bekommen. Das klappt nur, wenn man weiß, welche Nahrungsmittel im Körper Harnsäure bilden und wodurch man sie ersetzen kann. Es gilt, möglichst wenig Fisch und Fleisch zu essen, doch auch da lässt sich tricksen. Bei der Grillparty werden dann einfach marinierte Mango-Putenspieße, Curry-Rind mit Möhren, gefüllte Zucchini oder vegetarische Tortillas gereicht. Rouladen mit Süßkartoffelpüree und überbackenes Kabeljaufilet ersetzen den Sonntagsbraten und zum Nachtisch gibt es Schoko-Nuss-Soufflé oder Himbeer-Tiramisu.

Über 80 Rezepte, Austauschtabellen und Medikamenten-Bewertungen geben hilfreiche Tipps. Unkomplizierte Rezepte für jede Tageszeit plus fundierte medizinische Informationen erklären Betroffenen alles, was sie über diese Krankheit wissen müssen.

„Gut essen bei Gicht“ hat 208 Seiten und ist seit dem 13. März 2012 zum Preis von 16,90 Euro im Handel erhältlich oder kann online bestellt werden unter www.test.de/essen-gicht


==========================

19. Buchtipp IV: Dr. Nicolai Worm "Heilkraft D"

Der Autor hat die wissenschaftlichen Erkenntnisse über Vitamin D in seinem kürzlich aktualisierten Buch "Heilkraft D – Wie das Sonnenvitamin vor Herzinfarkt, Krebs und anderen Zivilisationskrankheiten schützt" packend und fundiert zusammengefasst. Besonders brisant: Große Teile der deutschen Bevölkerung sind nur sehr mangelhaft mit dem wichtigen Vitamin versorgt, die herkömmlichen Empfehlungen zur Vitamin-D-Aufnahme reichen bei Weitem nicht aus.

Nachdem das amerikanische Institute of Medicine (IOM) 2010 seine Vitamin-D-Empfehlungen überarbeitete, zog nun auch endlich die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) nach und erhöhte ihre Empfehlungen für eine angemessene Vitamin-D-Zufuhr in den verschiedenen Altersgruppen um das Zwei- bis Vierfache. Erstmals  gibt die Fachgesellschaft zu, was Dr. Nicolai Worm seit Jahren beklagt: Bei fehlender Sonnenexposition – beispielsweise im hiesigen Herbst und Winter – genügt der Vitamin-D-Gehalt üblicher Ernährungsformen nicht. Die Lücke kann nur mit Vitamin-D-Supplementen geschlossen werden.

Warum höhere Vitamin-D-Empfehlungen ein großer Schritt in die richtige Richtung sind, aber dennoch viel zu tun bleibt, lesen Sie in der Neuauflage von Dr. Nicolai Worms "Heilkraft D". In einem 16-seitigen Zusatzkapitel finden Sie neben dem Bericht über die international besetzte Vitamin-D-Konferenz im April 2011 in Berlin auch ein 6-Punkte-Papier zur Verbesserung der Vitamin-D-Versorgung.

Mit "Heilkraft D" hat Dr. Nicolai Worm wieder einmal nicht nur wissenschaftliche, sondern ganz klar auch visionäre Qualitäten bewiesen.    

systemed Verlag 2012, 200 Seiten, EUR 15,95
978-3-927372-47-4


==========================

20. Buchtipp V: Christian Kracht "Imperium"

Eine deutsche Südseeballade

In »Imperium« erzählt Christian Kracht eine Aussteigergeschichte in den deutschen Kolonien der Südsee, indem er virtuos und gut gelaunt mit den Formen des historischen Abenteuerromans eines Melville, Joseph Conrad, Robert Louis Stevenson oder Jack London spielt.

Die Welt wollte er retten, eine neue Religion stiften, gar ein eigenes Reich gründen – eine Utopie verwirklichen, die nicht nur ihn selbst, sondern die Menschheit erlöst, fernab der zerstörerischen europäischen Zivilisation, die gerade aufbricht in die Moderne und in die Katastrophen des Ersten und Zweiten Weltkriegs. Doch in der Abgeschiedenheit der Südsee, in einer Kolonie des wilhelminischen Deutschland, gerät ein von einem vegetarischen Spleen besessener Sonnenanbeter in eine Spirale des Wahnsinns, die die Abgründe des 20. Jahrhunderts ahnungsvoll vorwegnimmt. In seinem vierten Roman zeichnet Christian Kracht die groteske, verlorene Welt von Deutsch-Neuguinea, eine Welt, die dem Untergang geweiht ist und in der sich doch unsere Gegenwart seltsam spiegelt. Zugleich aber ist Christian Krachts »Imperium« eine erstaunliche, immer wieder auch komische Studie über die Zerbrechlichkeit und Vermessenheit menschlichen Handelns.
 
Kiepenheuer & Witsch 2012, 256 Seiten, EUR (D) 18,99, (A) 19,60 / sFR 27,90 
ISBN: 978-3-462-04131-6


==========================

21. Veranstaltungen der Freiburger Museen von 30. April bis 6. Mai (KW 18) 


==========================

22. EU stimmt für Verringerung des Fleischkonsums

Europäisches Parlament unterstreicht die Wichtigkeit, den Konsum von tierischen Produkten einzuschränken. Vegetarierbund befürwortet diesen Schritt aus Brüssel und macht sich für die Kampagne „Donnerstag ist Veggietag“ stark.


==========================

23. Events im Walfisch Freiburg

FR.04.05 Punk Rock Night: BAMBIX + THE NERVES

The Nerves

25 Jahre Punkrock! 
Punkrock Power pur! Nach unzähligen Konzerten und mehren Alben veröffentlichte die Band Anfang 2012 ihr neues Album 'BACK TO BAT', produziert in den Armstrong Studios in Oklahoma von Stephen Egerton (Descendents). Ergebnis: 14 brandneue Songs berstend vor Energie, mitreißend und überraschend. 
Mit neuer Frontfrau Kamauha gewinnen die NERVES nicht nur ein echtes Original, sondern auch ungewöhnliche neue Einflüsse – wer würde schon japanische Texte oder Instrumente erwarten? Diese Frau bringt selbst gestandenen Nerven ordentlich die Flötentöne bei! Und dass das allen mächtig Spaß macht, ist der aktuellen Scheibe deutlich anzuhören und live auch mit vollem Schwung zu erleben. 
Die Combo rockt und tourt seit Jahren ohne Bindung an ein Label oder Medienma-schinerie im Rücken. Hier ist kein 08/15 Punkrock am Start – Fazit im OX-Magazin: „Für alle, die internationalen Punkrock mit Melodie und Frauengesang mögen, ein echter Hinhorcher.“

Bambix

Bambix ist eine niederländische Punkrockband.
Ursprünglich wurde Bambix 1988 als reine Frauen-Punkband gegründet. Mittlerweile teilt sich Gründerin und Leadsängerin Wick Bambix allerdings mit zwei Herren das Feld. Drummer Peter Dragt und Bassist Patrick Turner machen das holländische Trio aus Nijmegen komplett.
Vor allem durch die stimmliche Ähnlichkeit von Wick Bambix und der Dover-Fronterin Cristina Llanos erinnert der Bambix-Sound sofort an die spanische Punkband. Es gibt harte Töne, unterlegt mit weiblichem Gesang, die auch mal melodiös weich werden, dann wieder Hardcore-Punk voller Energie bieten. In ihren Texten geht es darum, „how people feel their asses are on fire but they can’t find water anywhere,“ beschreibt ihre Myspace-Präsenz den lyrischen Anspruch von Bambix.
Sie sind alte Hasen im Bandleben, tourten bereits mit Bad Religion, der Terrorgruppe, Fabulous Desaster, Sepultura und vielen weiteren Rockbands durch die Lande. Mit rund 160 Konzerten pro Jahr wohnen und leben die drei sozusagen im Tourbus. Dabei bereisten sie fast jedes Land in Europa, nennen Deutschland ihr zweites Zuhause und gaben sich vier mal in Brasilien die Ehre.


==========================

24. Kunstraum - Offenes Atelier: Neue Mappenkurse für Herbst 2012 / Frühjahr 2013 

Wollen Sie sich um einen Studienplatz an einer Hoch-, Fachhoch- oder Berufsfachschule für Grafik-, Produkt-, Kommunikation-, Mode-, Industriedesign, für (Innen) Architektur oder freie Kunst bewerben?
      
Im Kunstraum - Offenes Atelier können Sie speziell für einen Studiengang eine Mappe erarbeiten, die den heutigen Anforderungen entspricht. Aufbau und Inhalt orientieren sich am angestrebten Studiengang. Entsprechend von Talent, Vorkenntnissen und Vorstellungen erarbeiten wir gemeinsam eine Mappe.

Der Mappenkurs dient auch als Orientierungs- und Entscheidungshilfe, ob neben dem Wunsch des angestrebten Studienziels auch die Begabung und der gewählte Studiengang das richtige ist !

Gerne können sie zu weiteren Informationen vorbeikommen und an einer Probestunde teilnehmen!

Info: Kunstraum/Offenes Atelier, Baslerstr.11,79100 Freiburg, Tel 0761/74835

==========================

25. Freiburg: Europafest auf dem Kartoffelmarkt am 9. Mai

Freiburg feiert das „Europäische Jahr für aktives Altern und 
Solidarität zwischen den Generationen“ mit Aktionen und Infoständen 


==========================

26. Studie: Abnehmen im Alter nicht ohne Sport


==========================

27. Veranstaltung von campuslive-freiburg.de

Di 01.05.12

MensaBar

ab 20.00 Uhr

Eintritt: EUR 9 / 15

5 Jahre Mondo Musical Group

Best Of. Musicalrevue mit dem Besten aus 5 Jahren Mondo

Anlässlich des 5-jährigen Bestehens der Musicalgruppe des Studentenwerks gibt es in diesem Jahr das Beste aus den bisherigen Musicalproduktionen zu sehen: Nach The Show (2007), Footloose (2008), Company (2009), One Night in Schwarzwald (2010) und The Rhythm Of Life (2011) zeigt das Ensemble aus wechselnden Studierenden in diesem Jahr also ein Best-Of, wie gewohnt dargeboten mit großer Spielfreude und erstaunlicher Professionalität und garantiert so Zauber, Spaß und gute Unterhaltung.
Regie führt Stephanie Heine, die Choreographien sind von u.a. Juliane Hollerbach und Mario Verkerk. Die Mondo Musical Band spielt unter Leitung von Rafael Orth.

Weitere Vorstellungen in der MensaBar: Do 3.5./ Fr 4.5./ Sa 5.5., jeweils 20h und So 6. 5. um 17h          

- - - 

Fr 04.05.12

Vor der Mensa Rempartstraße

ab 11.00 Uhr

Eintritt: frei

Fahrrad-Aktionstag

mit Gratis-Fahrrad-Check, Verlosung Retro-Rad u.v.m

Das Studentenwerk Freiburg lädt am Freitag, den 4. Mai von 11 bis 16 Uhr zum großen Fahrrad-Aktionstag vor der Mensa Rempartstraße. Beim kostenlosen Fahrradcheck überprüfen Experten, ob das eigene Rad verkehrssicher ist. Kleinere Mängel können auf Wunsch von einem mobilen Fahrradreparaturservice direkt vor Ort behoben werden. Um Verkehrssicherheit geht es auch beim Info-Stand der örtlichen Polizei, die über richtiges Verhalten im Straßenverkehr, notwendige Beleuchtung und Ausstattung der Räder sowie über wirksamen Diebstahlschutz informiert. Das kann z.B. eine Fahrrad-Codierung sein, die der ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrradclub) auf dem Aktionstag anbietet. Außerdem unterstützen Experten des ADFC Radler mit Tipps zu Kauf und Pflege von Rädern und bieten eine Auswahl an Radtour-Karten und Radwanderführern an.

Und für Studierende gibt es ein gebrauchtes Hollandrad zu gewinnen, frisch repariert und verkehrssicher gemacht. Die Verlosung findet in der Aktionswoche auf facebook statt: www.facebook.com/studentenwerk.freiburg

Der Fahrrad-Aktionstag findet in Zusammenarbeit mit der Polizei, dem Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) und der Mobilen Zweiradwerkstatt Tanja Knöfel statt.

==========================

28. test Spezial Energie sparen: Jetzt handeln, Kosten senken

In welchen Bereichen kann ich Energie und gleichzeitig Energiekosten sparen? Wie dämme ich am besten mein Haus? Wie finde ich einen guten Energieberater? Das test Spezial "Energie sparen" der Stiftung Warentest hilft, die besten Lösungen für den eigenen Haushalt zu finden. 

Schlechte Verglasung, miserabel gedämmte Außenwände, veraltete Heizungsanlagen oder wenig effiziente Beleuchtung führen zu hohen Ausgaben. Das Spezialheft gibt Tipps, wie man die Stromrechnung und die Heizkosten drastisch senken kann. Schritt für Schritt und konkret mit test-Qualitätsurteilen. Beispielsweise zur Energieberatung, zu Mikro-Heizkraftwerken, Dachdämmsystemen, Kamin- und Pelletöfen, Sparlampen und Ökostromtarifen. Außerdem werden viele Musterrechnungen vorgestellt und weitere ausführliche Hintergrundinfos helfen bei wichtigen Entscheidungen.

Laut einer Onlinebefragung von test.de mit 8.700 Teilnehmern, ist fast die Hälfte der Heizungsanlagen älter als 12 Jahre, annähernd ein Drittel sogar älter als 17 Jahre. Höchste Zeit zum Umrüsten, denn die Heiztechnik hat in den letzten Jahren enorme Fortschritte gemacht. Der Umstieg auf ein fortschrittliches Heizsystem spart 10 bis 30 Prozent der Heizkosten. Im Spezialheft nachzulesen: alle gut getesteten Kessel für Gas, Öl und Holzpellet, sowie Kombi-Solaranlagen für Heizung und Warmwasser. 

Um das Haus zu modernisieren, kann man auf staatliche Fördergelder zurückgreifen. Außerdem sind Bau- und Modernisierungskredite im Moment so günstig wie nie, da die Zinsen niedrig sind.

Das test Spezial "Energie sparen" ist ab dem 28. April 2012 für 7,80 Euro im Zeitschriftenhandel erhältlich oder kann bestellt werden unter www.test.de/shop.

==========================

29. Karlsruhe: Zwei Konzerte des Badischen Konservatoriums

Klassische Werke in der Karlsburg und im Ordensteinsaal / Eintritt frei


==========================

30. Karlsruhe: Italienische Nacht im Sonnenbad

Ab 19 Uhr: Sportwagen, Musik und Leckereien aus Italiens Küche
Italienisches Flair bietet das beleuchtete und dekorierte Sonnenbad am Freitag, 4. Mai, ab 19 Uhr seinen Badegästen. Der Ferraristi Club Baden-Württemberg stellt italienische Sportwagen aus und die Band "Ital Sud" spielt Musik italienischer Stars. Dazu werden Cocktails und Spezialitäten aus Italiens Küche gereicht. Der Eintritt beträgt sechs Euro, der öffentliche Badebetrieb endet an dem Abend um 18 Uhr.


==========================

31. ÖKO-TEST SPEZIAL Ernährung - Essen genießen

Das aktuelle ÖKO-TEST SPEZIAL – Essen genießen gibt es seit dem 20. April 2012. Das Heft ist im Handel für 5,00 Euro erhältlich.

Anständig essen: Kennen Sie den Unterschied zwischen Nahrungsmitteln und Lebensmitteln? Nahrungsmittel sind Convenienceprodukte und Fertiggerichte. Sie werden von der Nahrungsmittelindustrie hergestellt, machen satt und schmecken nicht schlecht – auch wenn für den Geschmack oft Aromen und Geschmacksverstärker sorgen. Lebensmittel sind beste Zutaten; sie stehen für all das, was wir mit gutem Essen verbinden: verführerischer Geruch, natürlicher Geschmack. Alles, was man zu Lebensmittel wissen sollten, lesen Sie im neuen ÖKO-TEST SPEZIAL Ernährung. Erfahren Sie auch, warum wir uns beim Essen keinen Stress machen müssen, sondern ganz entspannt genießen sollten. ÖKO-TEST verrät zudem, wie Anbieter den Wunsch nach mehr Natürlichkeit auf dem Teller schamlos ausnutzen und wie Verbraucher den Schwindel erkennen können.


==========================

32. Freiburg: Protestwelle gegen Orchesterfusion

Vor der vom Südwestrundfunk geplanten Rationalisierung zu Lasten seiner Orchester haben in den vergangenen Wochen bereits zahlreiche prominente Kulturschaffende und Politiker gewarnt. Nun zeigt sich aber, dass die beiden Klangkörper über großen Rückhalt nicht nur bei den Funktionsträgern verfügen.

Seit dem 2. April kann unter www.orchesterretter.de über die Pläne der SWR-Intendanz abgestimmt werden. 


==========================

33. Raderlebnis vom Kaiserstuhl zum Tuniberg

Eröffnung des  Kaiser-Tour Fahrradweges und Einführung der E-Bike Karte 


==========================

34. Ernüchternde Bilanz: Zehn Jahre Staatsziel Tierschutz

Zehn Jahre nach der Aufnahme des Staatsziels Tierschutz in das Grundgesetz hat sich an der realen Situation für die Tiere praktisch nichts geändert, resümiert der Deutsche Tierschutzbund auf seiner heutigen Pressekonferenz. Auch die aktuellen Entwicklungen sind ernüchternd: Die von der zuständigen Bundesministerin Ilse Aigner vorgelegten Initiativen zum Tierschutzgesetz sind lediglich Stückwerk. Viele dringende schwerwiegende Tierschutzprobleme werden nicht angegangen. Neben der Forderung nach einer umfassenderen Novellierung steht dabei konkret auch die Forderung nach einem Verbandsklagerecht im Mittelpunkt. Der Deutsche Tierschutzbund und seine Mitgliedsvereine werden die Kampagne „Das deutsche Gesetz ist grausam - Für ein neues Tierschutzgesetz" verstärken.  


==========================

35. Gisela Elsner-Abend im Alten Wiehrebahnhof

Lesung mit Doris Wolters aus Elsners Roman „Die Riesenzwerge“, im Anschluss Film „Die Unberührbare“ von Oskar Röhler

Eine Veranstaltung des Literaturbüros Freiburg und des Kommunalen Kinos Freiburg am Mi, 02.05. 


==========================

36. URHEBERRECHT IM INTERNET

Lieber frei als gerecht

Die Piratenpartei will das Urheberrecht einschränken, Künstler und Publizisten laufen dagegen Sturm. Doch die Debatte geht am Kern des Problems vorbei. Das Urheberrecht gehört ganz abgeschafft. Es passt einfach nicht zum Prinzip des freien Internets.  ...


==========================

37. Freiburg: Musikalische Brücke zwischen Senioren- und SchülerOrchester

Konzert der Generationen am 3. Mai im Theater Freiburg 


==========================

38. Zahnversicherung

Zahnersatz wird teurer - welche Zusatzpolicen helfen

Zahnersatz wird in diesem Jahr deutlich teurer. Da kann sich eine Zusatzversicherung lohnen. Die Auswahl ist so groß wie nie: 33 von 147 Tarifen im Test bieten "sehr gute" Leistungen. Finanztest hat aktuell 147 Angebote für Zahnversicherungen verglichen, die allen gesetzlich Versicherten offen stehen und die Zahnersatzleistungen von "Sehr gut" bis "Ausreichend" bewertet. Dabei gab es auch große Beitragsunterschiede.

Seit Anfang des Jahres gilt die neue private Gebührenordnung für Zahnärzte. Rund 345 Millionen Euro mehr an Honorar im Jahr werden Zahnärzte jetzt bekommen, schätzt die Bundesregierung. Lässt sich ein Patient zum Beispiel ein Inlay anstelle einer Amalgamfüllung einsetzen, berechnet der Zahnarzt sein Honorar vollständig nach der privaten Gebührenordnung. Die Rechnung für den Patienten kann dann zusammen mit den Laborkosten leicht 600 Euro betragen. Die Kasse beteiligt sich daran nur mit 30 bis 45 Euro.

Für leistungsstarke Zahnversicherungen muss ein 43-jähriger männlicher Neukunde zwischen 18 und 41 Euro im Monat zahlen, gleich alte Frauen zwischen 19 und 49 Euro. Bewertet hat Finanztest die Leistungen eines Tarifs für Zahnersatz, zum Beispiel Kronen, Inlays oder Implantate. Hier kann es für Patienten ohne Versicherung teuer werden.

Erst versichern, dann zum Zahnarzt: Denn hat der Zahnarzt bereits ein Zahnproblem diagnostiziert, ist die Behandlung vom Versicherungsschutz ausgeschlossen. Zu Beginn der Vertragslaufzeit gilt außerdem eine Wartezeit von acht Monaten und in den meisten Tarifen begrenzen die Versicherer ihre Leistungen in den ersten Vertragsjahren.

Der ausführliche Test Zahnzusatzversicherung ist in der Mai-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest und online unter www.test.de/zahnversicherung veröffentlicht.

==========================

39. Karlsruhe: Mörderische Stunden oder eine Reise durchs Märchenland?

Die Stadtteilbibliotheken bieten im Mai wieder ein abwechslungsreiches Programm
Auch im Mai haben die Stadtteilbibliotheken wieder ein umfangreiches Programm für Kinder und Erwachsene zusammengestellt: Bücherflohmärkte, eine Autorenlesung, ein Konzert sowie Vorlesenachmittage mit anschließendem Basteln.

So bietet die Amerikanische Bibliothek am Freitag, 4. Mai, um 16 Uhr eine neue Veranstaltung an: Claire's Storytime für Kids ab sechs Jahren. Dank Claires ehrenamtlichem Engagement kann die Amerikanische Bibliothek die Storytime nun zweimal pro Monat anbieten. Wer Lust hat auf spannende Geschichten und Aktivitäten in englischer Sprache, ist herzlich zur neuen Storytime eingeladen. Telefonische Anmeldung unter der Rufnummer 0721/7 27 52.
Am Mittwoch, 9. Mai, liest der Karlsruher Autor Dr. Wolfgang Burger um 19 Uhr aus seinem Kriminalroman. Auf die Besucherinnen und Besucher kommen mörderische Stunden zu... Die Veranstaltung der Stadtteilbibliothek Mühlburg findet in Kooperation mit dem Bürgerzentrum Mühlburg statt. Veranstaltungsort ist das Bürgerzentrum Mühlburg, Hardtstraße 37 a, Bau 2. Der Eintritt ist frei.

Einen Vortrag "Zum Studium in die USA" bietet am Mittwoch, 9. Mai, die Amerikanische Bibliothek an. Carolin Weingart von der Fulbright Kommission in Berlin gibt ab 20 Uhr Tipps für die richtige Bewerbung um ein Stipendium ihrer Organisation.

Am Freitag, 11. Mai, veranstaltet die Stadtteilbibliothek Durlach um 16 Uhr eine Bilderbuchrunde. Zielgruppe der Vorleseveranstaltung sind Kinder ab drei Jahren. Eine telefonische Anmeldung ist unter der Rufnummer 0721/133-42 66 erwünscht.

Ein Bücherflohmarkt findet am Freitag, 11. Mai, von 14 bis 17.30 Uhr vor derStadtteilbibliothek Waldstadt statt. Die Bibliothek hat aussortiert - Besucherinnen und Besucher dürfen stöbern: Romane, Sachbücher, Kinderbücher, CDs, Kassetten und Spiele zu Schnäppchenpreisen.

Am Samstag, 12. Mai, veranstaltet die Amerikanische Bibliothek von 10 bis 14 Uhr einen "Book & Bake Sale". Wer englischsprachige Bücher und andere Medien sucht, ist beim Bücherflohmarkt der Amerikanischen Bibliothek genau richtig. Aussortierte Bücher aus dem Bibliotheksbestand sowie neuwertige Bücher aus Spenden stehen zum Verkauf. Wie immer bieten die Freunde der Amerikanischen Bibliothek Karlsruhe e.V. selbstgebackene Cakes und Cookies an. Der Erlös aus dem Verkauf kommt der Bibliothek zugute.

Eine "Werkstatt der Schmetterlinge" findet am Mittwoch, 16. Mai, um 15 Uhr in der Stadtteilbibliothek Mühlburg statt. Dabei steht Vorlesen und Basteln auf dem Programm: Bei den Erschaffern der Dinge arbeitet Rudolfo. Er ist der Enkel des Erfinders des Regenbogens. Rudolfo träumt davon ein Wesen zu schaffen, schön wie eine Blume, lebendig wie ein Insekt und leicht wie ein Vogel. Wird er es schaffen? Die Materialkosten für Kinder ab fünf Jahren betragen 50 Cent. Eine telefonische Anmeldung ist unter der Rufnummer 0721/133-42 70 erwünscht.

Am Donnerstag, 24. Mai, findet um 15 Uhr in der Jugendbibliothek im Prinz-Max-Palais eine Märchenreise statt. Vorgelesen wird die Geschichte "Der Müller, sein Sohn und ihr Esel" vorgelesen. Jedem Menschen Recht getan ist eine Kunst, die niemand kann - das müssen der Bauer und sein Sohn erfahren, als sie ihre Last heimbringen wollen. Kinder ab fünf Jahren können erst die Geschichte hören und anschließend basteln. Deshalb sollten sie einen Malkittel und 50 Cent Unkostenbeitrag mitbringen. Telefonische Anmeldung unter der Rufnummer 0721/133-42 62.

"Stories auf Englisch für Kids ab 6" heißt es erneut am Freitag, 25. Mai, ab 16 Uhr in der Amerikanischen Bibliothek. Dabei geht es um die "Die Kuh Gloria". Tief in ihrem Herzen weiß Gloria, dass sie eine ganz besondere Kuh ist. Mehr als alles in der Welt wünscht sie sich, ein Star zu sein und auf der Bühne zu stehen, doch leider klingt Glorias Stimme so melodisch wie eine Kettensäge, die sich gerade durch Metall frisst. Und Gloria ist ungefähr so graziös wie ein Kamel. Wird sie jemals ein Publikum finden, das ihre Talente zu schätzen weiß? Kinder, die Lust auf eine witzige Geschichte in englischer Sprache haben, können sich unter der Rufnummer 0721/7 27 52 zu dieser Veranstaltung anmelden lassen. Im Anschluss an die Geschichte werden Kuh-Handpuppen gebastelt.

Am Freitag, 25. Mai, findet ab 20 Uhr in der Amerikanischen Bibliothek ein Konzert mit Andy Riedinger und Tom Fischer statt. Nach dem großen Erfolg vom letzten Jahr, als Riedinger und Fischer in der Amerikanischen Bibliothek Lieder von John Denver gespielt und gesungen haben, sind die beiden dieses Jahr mit Folksongs der 60er und 70er zu Gast. Songs von Cat Stevens, Jim Croce, Bob Dylan and vielen anderen stehen auf dem Programm. Es darf mitgesungen werden und man erfährt einiges zur Geschichte der Songs. In der Pause kann man sich bei einem Schluck Kentucky Bourbon stärken. Der Eintritt ist frei, Spenden sind herzlich willkommen.

Die Stadtteilbibliothek Neureut geht am Dienstag, 29. Mai, ab 15 Uhr wieder auf eine "Reise durchs Märchenland". Kinder ab fünf Jahren sind zu einer Märchenstunde mit anschließendem Basteln eingeladen. Die Anmeldung ist ab 7. Mai während der Öffnungszeiten der Bibliothek unter der Rufnummer 0721/7 81 89 76 möglich. Der Unkostenbeitrag für das Material beträgt 50 Cent. Mädchen und Jungen sollten ihre Malkittel mitbringen. 

Am Donnerstag, 31. Mai, ab 15 Uhr wird in der Stadtteilbibliothek Grötzingen die Geschichte "Ein Besuch im Zoo" vorgelesen. Danach können Mädchen und Jungen ab fünf Jahren basteln. Telefonische Anmeldung unter der Rufnummer 0721/46 30 19.

Weitere Informationen: 

==========================

40. GÄSTE AUF DER 28. SCHWULEN FILMWOCHE FREIBURG

Vom 2. - 9. Mai 2012 im Kino Kandelhof

Zu "Männer zum Knutschen" erwarten wir gleich zwei der Hauptdarsteller des Films, einer von ihnen hat sogar regionale Wurzeln: er stammt aus Riegel am Kaiserstuhl. Gemeint ist Udo Lutz, der zusammen mit Sascia Haj und dem Kameramann Till Caspar Juon nach Freiburg kommen wird!

SASCIA HAJ
Sascia Haj hat neben ihren Engaments z.B. am Hamburger Thalia Jugendtheater und dem Marilyn Monroe Theater in New York viele Rollen in Spielfilmen und TV-Produktionen. So war Sie erst kürzlich in dem Spielfilm "Alex und der Löwe" (2010) zu sehen, spielte u.a. in  "klinik am Alex (Sat1), "War ich gut?" (Pro7) oder "5 Sterne" (ZDF).

UDO LUTZ
Der aus Riegel am Kaiserstuhl stammende Schauspieler Udo Lutz ist einer der Gäste, den wir anläßlich des Previews der deutschen Filmkomödie "Männer zum Knutschen" auf der Filmwoche erwarten. Neben der Schauspielerei im Film und am Theater ist Lutz auch als Radiosprecher und Produzent sowie Gründer von Ente Kross Film tätig. Mit dem Pina-Bausch-Tänzer Geraldo Si Loueiro ist er zudem MItbegründer des x.cx.y. Tanztheaters, arbeitete für den WDR und seit 2011 ist er als Sprecher beim Deutschlandradio Kultur zu hören. Seine erste Hauptrolle beim Film hatte er in "Alex und der Löwe" (2010). Nun spielt er an der Seite von Frank Christian Marx in "Männer zum Knutschen". Udo Lutz freut sich besonders, daß er diesen Film in seiner Heimat vorstellen darf.

Außerdem freuen wir uns auf den Besuch des Kameramanns TILL CASPAR JUON.

Die Uraufführung des deutschen Spielfilms fand nicht in Deutschland sondern im Februar in australischen Sydney stattfand. Seitdem wurde "Männer zum Knutschen" sowohl auf dem Sydney Mardi Grass Film Festival als auch beim LGBT-Filmfest in Bangalore mit Preisen versehen. Nun steht demnächst die Deutschland-Premiere vor der Türe und wir sind sind gespannt, wie der Film in seiner Heimat ankommen wird. Wir freuen uns darüber, den Film vorab auf unserer Filmwoche zeigen zu können.

"Männer zum Knutschen" zeigen wir am Samstag, 5. Mai 2012, um 21 Uhr in Anwesenheit von Udo Lutz, Sascia Haj und Till Caspar Juon.

TIM STAFFEL
Der Schriftsteller, Theater- und Filmregisseur Tim Staffel stellt bei uns die Verfilmung seines Romans "Jesús und Mohammed" vor, der kürzlich bei der Berlinale unter dem Titel "Westerland" erfolgreich uraufgeführt wurde. Obwohl Staffel bereits mehrere Theaterstücke veröffentlich hatte, wurde ironischerweise die Dramatisierung seines Romans "Terrordrom" (1998) sein bis dahin größter Erfolg auf der Bühne. Frank Castorf brachte sie auf der Volksbühne in Berlin, die Kritik lobte aber in diesem Zusammenhang stets in erster Linie Staffels beachtenswerten Roman. In der Folge gelangten viele seiner Theaterstücke auf die Bühne: Am Basler Theater und bei der Ruhrtriennale war 2007 "Next Level Parzival" zu sehen, in Stuttgart im gleichen Jahr "Träumer". Regelmäßig werden auch seine Hörspiele beim WDR herausgebracht, die er i.d.R. selbst inszeniert. Die »Zeit« verpflichtete Staffel außerdem als Berlin-Kolumnisten für ihre Magazinbeilage.
Nun hat Tim Staffel erstmalig einen seiner Romane selbst auf die Leinwand gebracht und erregt damit viel Aufmerksamkeit.
3Sat schreibt über Westerland: "Tim Staffel hat einen ruhigen Film geschaffen, der unaufgeregt die Drastik menschlicher Abgründe zeigt. Ohne viel zu sagen, stellen Cem und Jesús eine glaubwürdige Verbindung her. Die beiden sind aber gefangen in einem Netz aus Abhängigkeit und Grenzüberschreitung. Denn die Grenzen zwischen Liebe und Hass sind fließend und die Sehnsucht nach Frieden und Rettung omnipräsent. In eindrücklichen Szenen zeigt Tim Staffel die innere Zerrissenheit seiner Charaktere. Bedrückend-traurig und gleichzeitig wunderschön ist diese zum Scheitern verurteilte Beziehung auf Zeit."
Weitere Infos zu diesem Film und Tim Staffel finden Sie unter folgendem Link: http://www.salzgeber.de/presse/pressehefte/WESTERLAND_ph_Web.pdf

Tim Staffel wird am Sonntag, den 6. Mai 2012, um 19 Uhr anläßlich der Vorführung seines Filmes "Westerland" auf unserer Filmwoche zu Gast sein.

DETLEF STOFFEL
Mit Detlef Stoffel begrüßen wir einen der frühen Pioniere der Lesben- und Schwulenbewegung in Deutschland. Er war eine der führenden Persönlichkeiten der Sturm-und-Drang-Zeit der schwulen Emanzipationsbewegung zu einer Zeit, als die Rechte homosexueller Menschen noch äußerst eingeschränkt waren. Nun entstand eine eindrucksvolle Dokumentation mit dem Titel "Detlef", die uns in die gar nicht allzulange zurückliegende Zeit versetzt. Und sie führt uns vor Augen, aus welchen Motiven heraus zum Beispiel auch die Freiburger Schwule Filmwoche vor 28 Jahren einst entstand. Die Dokumentation ist eine filmische Bilanz der Arbeit des heute 60jährigen Stoffels, Weggefährten erzählen von der Aufbruchstimmung, die 1972 bei der Gründung der Bielefelder Schwulengruppe IHB herrschte. Stoffel berichtet von der Zeit, als er für die Rechte der Homosexuellen auf die Straße ging, Öffentlichkeitsarbeit betrieb und den schwulen Naturkostladen "Löwenzahn" eröffnete.
Nach dem eindrucksvollen Film steht Detlef Stoffel auch für Fragen des Publikums zur Verfügung.

Detlef Stoffel wird zur Aufführung von "Detlef" am Dienstag, 8. Mai 2012, um 19 Uhr zu unserer Filmwochen kommen.

AMNESTY INTERNATIONAL
Anläßlich unserer 28. Schwulen Filmwoche in Freiburg veranstalten wir eine Sonderveranstaltung zusammen mit der Hochschulgruppe von Amnesty International Freiburg zur Lage der Homosexuellen in Uganda. Das Anti-Homosexualitäts-Gesetz, welches dort durchgesetzt werden soll, würde die ohnehin schon schlechte Lage der Homosexuellen extrem verschlechtern: Ein gleichgeschlechtlicher Liebesakt soll in Uganda zu einer mehrjährigen Gefängnisstrafe führen. Selbst Personen, die davon nur wußten und dies nicht innerhalb von 24 Stunden der Polizei melden, drohen drei Jahre Haft. In besonders "schweren Fällen" droht Homosexuellen sogar die Todesstrafe!Um auf diese Problematik hinzuweisen, zeigen wir in unserem Programm die Dokumentation "Call me Kucho" (USA 2012). Der Film, der jüngst auf der Berlinale den Teddy Award für die beste Dokumentation erhielt, beleuchtert erschütternd und eindringlich die Lage im heutigen Uganda.
Vor dem Film werde Vertreter/innen der HSG von Amnesty International ein paar einleitende Worte zur Thematik sagen und nach dem Film laden wir zu einem Gespräch bzw. zu einer Fragerunde ein.

Diese Veranstaltung findet am SONNTAG, den 6. Mai 2012, um 14.30 Uhr im Kino Kandelhof hier in Freiburg statt.

SEBASTIAN REISS
Am Mittwoch, den 9. Mai 2012, um 19.30 Uhr begrüßen wir Sebastian Reiß anläßlich seiner 9. Schwulen Büchernacht auf der Filmwoche. Sebastian Reiß wurde 1975 in der seiner Ansicht nach nicht gerade schönen Ruhrgebeitesstadt Hagen geboren, wo damals die schwule Subkultur aus einer Kneipe bestand, deren Glanzzeit, wenn sie je eine hatte, schon lange vorbei war. Er landete 1996 endlich in Freiburg, verliebte sich sofort in diese Stadt und lebt seitdem - mit einer Unterbrechung in Hamburg - hier im Süden. Er arbeitet als Produzent und Regisseur bei Sprach- und Hörbuchaufnahmen, ist Lesestimme bei Lesungen und Literaturfestivals sowie Gastdozent an der Hochschule der Medien in Stuttgart. Seit 2010 findet regelmäßig sein eigenes Live-Literaturmagazin "Reiß liest ... - ... Wood spielt" mit dem Gitarristen Jeremiah Wood statt.
Die Schwule Büchernacht gibt es seit 2003, seit 2011 ist sie auch ein Bestandteil der Schwulen Filmwoche.

Die 9. Schwule Büchernacht mit Sebastian Reiß findet am Mittwoch, den 9. Mai 2012, um 19.30 Uhr im Kino Kandelhof statt.

DIE QUEERFLÖTEN
Zu unserem Eröffnungsfilm "Tomboy" erwarten wir den Freiburger lesbisch-schwulen Chor QUEERFLÖTEN, um die Filmwoche musikalisch und würdevoll zu eröffnen.

==========================

41. WWF kritisiert katastrophale Änderungen des brasilianischen Waldgesetzes


==========================

42. Freiburger Kinderstadtplan erscheint in einer Neuauflage 

Von Kindern für Kinder: 114 Seiten voller Tipps, 
Adressen, Ideen und Kartenausschnitten zu Freiburg 

Wo gibt es die tollsten Spiel- und Sportplätze? Wann fahren 
Busse und Bahnen dorthin? Und welche Tipps haben Kinder 
aus den Stadtteilen für ihre Altersgenossen parat? All das und 
vieles mehr verrät der Kinderstadtplan, den der Verein 
Kinderstadt Freiburg heute in einer druckfrischen Neuauflage 
präsentierte. 

Die vier „Green-City Strolche“ Rebekka, Hugo, Ben und 
Carlotta, die in verschiedenen Freiburger Stadtteilen zuhause 
sind, führen die jungen Leserinnen und Leser durch den 114 
Seiten starke Wegweiser. 24 Kartenausschnitte zeigen die 
Stadt aus der Kinderperspektive. Zu jeder Karte haben 
Grundschulkinder aus den einzelnen Stadtteilen ihr 
Insiderwissen eingebracht. Aus erster Hand berichten sie, wo 
es die besten Plätze im Stadtgebiet zu entdecken gibt und 
welche Angebote andere Kinder nicht verpassen sollten. Dass 
sich so viele Kinder am neuen Kinderstadtplan beteiligt haben, 
ist nicht zuletzt dem städtischen Kinderbüro zu verdanken. Als 
aktives Mitglied im Verein Kinderstadt hat es die Beteiligung 
von Kindern und Schulen angeregt und mit koordiniert.  

Der Kinderstadtplan informiert allerdings nicht nur über 
einzelne Lieblingsorte, sondern bietet einen umfassenden 
Überblick über alle Spielplätze, Schulen, Kindertagesstätten, 
Sportplätze und Turnhallen im Stadtgebiet.  

Neu ist nicht nur das Design des Plans. Für die dritte Auflage 
hat der Verein Kinderstadt auch zahlreiche Adressen
aktualisiert, Inhalte ergänzt und ein Aktivteil mit Spielen und 
spannenden Infos zur Stadtgeschichte aufgenommen. 

Den neuen Stadtplan übergaben die Herausgeber heute bei 
einer kleinen Feier an die beteiligten Kinder – darunter auch 
die vier „Green-City Strolche“. Mit Ihnen freute sich auch 
Bürgermeisterin Gerda Stuchlik über die Neuauflage: „Der 
Kinderstadtplan gibt den jungen Freiburgerinnen und
Freiburgern die Möglichkeit, selbst aktiv zu werden und sich 
eigenständig über Angebote und Einrichtungen in der Stadt zu 
informieren.“ Dank der Unterstützung der Freiburger
Verkehrsbetriebe VAG erfahren sie außerdem, wie sie per Bus 
und Bahn am besten dorthin gelangen können. Eine runde 
Sache also - trotz eckigem Format. 

Erhältlich ist der neue Kinderstadtplan gegen eine 
Schutzgebühr von 4,50 Euro bei der Badischen Zeitung, bei 
den Buchhandlungen Herder und Rombach und bei der 
Bürgerberatung im Rathaus. Kinder, die die 3. bis 6. Klasse 
einer staatlichen Freiburger Schule besuchen, bekommen den 
Plan kostenlos.

==========================

43. Zuguterletzt

Freue mich auf Anregungen und Kritik für die Gestaltung der kommenden Ausgaben und bitte um Zuschriften mit dem Kontaktformular der Website: http://www.prolixletter.de/kontakt.php - Wer in der Betreffzeile "Leserbrief" eingibt erklärt sich einverstanden, dass dieser eventuell auch in einer weiteren Ausgabe des prolixletters veröffentlicht wird.

Wer erst seit kurzem den ProlixLetter bezieht und gerne ältere Ausgaben nachlesen will, schaut am besten in unser Archiv: http://www.prolixletter.de/plarchiv.php Viele Informationen und insbesondere die Webtipps sind für längere Zeit aktuell und sind natürlich auch zum Rumstöbern ganz interessant

Wer den prolixletter in Zukunft nicht mehr erhalten möchte, schickt bitte eine e-mail mit der Bitte um Abmeldung in der Betreff-Zeile an unsere Absendermail-Adresse oder folgt dem Link prolixletter.de und trägt dann oben rechts seine e-mail-Adresse in das Formular ein, wählt "abmelden" und klickt dann auf "Absenden".

Gute Zeit – Daniel Jäger

===========================

Mittagstisch in Freiburg

Unsere Übersicht von Gaststätten, die in Freiburg einen wechselnden Mittagstisch anbieten, umfasst zahlreiche Einträge und wird weiter vervollständigt. Wer dazu weitere Anregungen oder auch Korrekturen hat, bitte mit dem Kontaktformular auf der website


===========================

Tipp bei Zimmersuche und Wohnungswechsel in Freiburg

Mit der Onlineausgabe des Studienführers arbeien wir mit einem Studentischen Online- Wohnungsmarkt zusammen, mit dem kostenfrei und ganz leicht nach Wohnungen und WG Zimmern suchen kann oder Angebote eintragen.


=============================

Tipp für Fahrgemeinschaften

Ein guter Ratschlag gegen hohen Spritpreise: Mitfahrgelenheiten! Aktuelle Angebote oder Gesuche gibt es hier:


=============================

Link zum Veranstaltungskalender des Kulturforums Freiburg


=============================

 ENDE
 
Versendet am: 29.04.2012  




zurück
volles_programm_anzeige.jpg
gruenequellen.jpg
kieser_banner1.jpg

Lisa K&ooml;llges

Mittagstisch-in-Freiburg




Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger