Prolixletter
Donnerstag, 6. Mai 2021
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr


 
Augustinermuseum: Dreik├Ânigsmodel als Dezember-Blickfang
F├╝hrungen am 12. und 30. Dezember

Unter einem Weihnachtsbaum mit Lebkuchen und Flittergold,
Äpfeln und Nüssen, wie er seit dem 17. Jahrhundert auch für
Freiburg nachweisbar ist, stellt das Augustinermuseum bis
Ende Dezember einen Gro├čteil seiner Lebkuchen- und Spingerlemodel
vor.

Eines dieser Model wird wegen seines zur Jahreszeit passenden
Motivs als ?Blickfang? des Monats Dezember besonders
herausgestellt - das sogenannte Dreik├Ânigsmodel. Auf 25
Quadratzentimetern zeigt es in einer dichten Komposition die
Anbetung der Heiligen Drei K├Ânige und die Verk├╝ndigung an
die Hirten. Da aus dem Zug der K├Ânige gerade der Elefant
durch seine Gr├Â├če und seinen pr├Ąchtigen Turmaufbau besonders
hervorgehoben ist, muss man das Model mit der Freiburger
B├Ąckerzunft ?Zum Elefanten? in Verbindung bringen. Auf
der R├╝ckseite findet sich mit dem Monogram ?FL? unter badischem
Wappen in ├╝ppigem, symbolreichen Blatt- und Bl├╝tenkranz
ein Hinweis auf die Hochzeit des badischen Gro├čherzogs
Friedrich mit der preu├čischen Prinzessin Luise am 20.
September 1856.

Mit Modeln geformtes Geb├Ąck war nie allt├Ąglich. Die dargestellten
Motive geben Aufschluss ├╝ber den speziellen Anlass,
f├╝r den es geschaffen wurden. Sie beziehen sich auf verschiedene
Feiern des Jahres- und Lebenslaufs, wobei der
Neujahrsgru├č eine besonders alte Tradition hat. F├╝r die Zisterzienserinnen
in G├╝nterstal ist seit dem sp├Ąten Mittelalter
belegt, dass sie zu Neujahr verzierte Lebkuchen verschenk-
ten. Z├╝nftige ?Lebk├╝chler? sind in Freiburg seit dem
17.Jahrhundert nachweisbar. Der ?Blickfang? fragt nach dem
kulturgeschichtlichen Hintergrund der Holzmodel und des damit
geformten Geb├Ącks, nach Material und Form, Herstellung
und Verwendung.

F├╝hrungen mit der wissenschaftlichen Mitarbeiterin Maria
Sch├╝ly finden am Mittwoch, 12. Dezember, um 12.30 Uhr
und am Sonntag, 30. Dezember, um 11 Uhr statt.
 
Eintrag vom: 29.11.2007  




zurück
freiburger-stf.jpg
oekoplus.gif
gruenequellen.jpg
historixBanner.jpg
jenne_web_dez2015.jpg

Mittagstisch-in-Freiburg




Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger