Prolixletter
Sonntag, 14. Juli 2024
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr


Filmtipp: KING'S LAND
Foto: Veranstalter
 
Filmtipp: KING'S LAND
Dänemark, Deutschland 2023
Drama | Originalsprache: Dänisch

Regie: Nikolaj Arcel
Darsteller: Mads Mikkelsen, Amanda Collin, Simon Bennebjerg

Mitte 18. Jahrhundert. Auf Geheiß des Königs versucht ein einsamer Soldat, die wilde jütische Heide zu bezwingen. Doch aus seinem hoffnungsvollen Anfang wird der reinste Überlebenskampf – mit der Natur und einem knallharten Gegenspieler… Ein dänischer Western, in dem Mads Mikkelsen als unbeugsamer Charakter brilliert, der sich in ein spannendes, herrlich rachewütiges Finale stürzt!

Im Jahr 1755 ruft der dänische König Frederik V. zur Besiedlung der Heide Jütlands auf – der dort herrschenden Natur hatte bisher noch keiner erfolgreich die Stirn geboten. Der einstige Soldat Ludvig Kahlen (Mads Mikkelsen) hat nichts zu verlieren und will das Niemandsland für sich erobern. Doch der machthungrige Gutsherr Frederik De Schinkel (Simon Bennebjerg) erhebt seinerseits Besitzansprüche. Er versucht, Kahlen mit Geld, Intrigen und Gewalt zum Scheitern zu bringen. Doch mit zäher Entschlossenheit stellt sich Ludvig dem skrupellosen Herrscher und der unerbittlichen Natur entgegen – mit der Unterstützung einer jungen Hausmagd und einem kleinen Mädchen, die ihn zu einer mutigen Entscheidung bewegen… Erneut widmet sich Nikolaj Arcel (DER DUNKLE TURM) einer epischen Erzählung nach einer starken Romanvorlage. Dieses Mal handelt es sich um ein prächtig ausgestattetes Historiendrama, wie es lange nicht mehr im Kino zu sehen war. In großen Bildern erzählt der Däne eine fesselnde Geschichte um Idealismus, Rache und Liebe nach Ida Jessens „Kaptajnen og Ann Barbara“. Die Besetzung der Hauptfigur ist eine Wucht: Wenn Mads Mikkelsen (DER RAUSCH) mit fester Entschlossenheit die Hacke wieder und wieder in den harten Boden rammt, um das bislang ungezähmte Land zu bestellen, ist der unbändige Wille dieses Ludvig Kahlen körperlich spürbar.

Läuft im Friedrichsbau Freiburg
 
Eintrag vom: 11.06.2024  




zurück
freiburger-stf.jpg
oekoplus.gif
gruenequellen.jpg
historixBanner.jpg

Mittagstisch-in-Freiburg




Copyright 2010 - 2024 B. Jäger