Prolixletter
Sonntag, 16. Juni 2024
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr


 
Freiburger 24h-Lauf f├╝r Kinderrechte am 22. und 23. Juni 2024
Jetzt noch bis zum 18. Juni anmelden

Auch in diesem Jahr k├Ânnen beim Freiburger 24h-Lauf f├╝r Kinderrechte Spenden f├╝r lokale Kinder- und Jugendprojekte erlaufen werden: Der diesj├Ąhrige 24h-Lauf findet am Samstag und Sonntag, 22. und 23. Juni im Seepark-Stadion statt. Der Startschuss f├Ąllt am Samstag, 22. Juni, um 16 Uhr. Noch bis zum 18. Juni k├Ânnen sich interessierte Teams f├╝r den Spendenlauf unter www.24hlauf-freiburg.de anmelden.

Organisiert wird der diesj├Ąhrige Freiburger 24h-Lauf f├╝r Kinderrechte zum siebten Mal von der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe (FWTM), in Kooperation mit der Stadt Freiburg und dem Deutschen Kinderhilfswerk e. V. Das Deutsche Kinderhilfswerk stellt f├╝r die Veranstaltung Projektmittel in H├Âhe von bis zu 7.500 Euro bereit. Unterst├╝tzt wird die Veranstaltung vom Kinderb├╝ro Freiburg und dem Spielmobil Freiburg.

Hanna B├Âhme, FWTM-Gesch├Ąftsf├╝hrerin: ÔÇ×Der Freiburger 24h-Lauf f├╝r Kinderrechte ist nicht nur eine Sportveranstaltung, sondern vor allem eine gute M├Âglichkeit, Spendengelder f├╝r lokale Kinder- und Jugendprojekte zu erlaufen und damit auf die Kinderrechte und den Kinderschutz einzuzahlen. Daher ist es uns ein gro├čes Anliegen und eine Freude, den 24h-Lauf in diesem Jahr bereits zum siebten Mal gemeinsam mit dem Deutschen Kinderhilfswerk zu veranstalten!ÔÇť

Holger Hofmann, Bundesgesch├Ąftsf├╝hrer des Deutschen Kinderhilfswerks: ÔÇ×Wir unterst├╝tzen als Kinderrechtsorganisation den Freiburger 24h-Lauf f├╝r Kinderrechte sehr gerne, denn er ist auch im bundesweiten Vergleich ein echtes Highlight. Dabei stehen zuallererst die Kinderrechte im Zentrum der Aufmerksamkeit, gleichzeitig ist der Lauf ein tolles Event. Studien des Deutschen Kinderhilfswerkes zeigen, dass wir in Deutschland eine Bildungsoffensive in Sachen Kinderrechte brauchen, die Kinder und Erwachsene erreicht. Kinderrechte sind kein Ged├Âns, sie geh├Âren ins Zentrum der politischen Aufmerksamkeit. Und nat├╝rlich hoffen wir auch, dass m├Âglichst viele Spendengelder f├╝r Kinder- und Jugendprojekte zusammenkommen.ÔÇť

Mit dem Freiburger 24h-Lauf f├╝r Kinderrechte werden Sport und soziales Engagement miteinander verbunden: Ziel des 24h-Laufs ist es, auf die UN-Kinderrechtskonvention von 1989 aufmerksam zu machen und die zentralen Themen Kinderrechte und Kinderschutz in die ├ľffentlichkeit zu tragen. Die erlaufenen Spendengelder flie├čen daher zu 100 Prozent an lokale Kinder- und Jugendprojekte.

Extreml├Ąuferin Brigid Wefelnberg kann in diesem Jahr leider nicht beim 24h-Lauf mit dabei sein. Sie l├Ąuft in dieser Zeit in Indien 480 km vom Fu├č bis zum Kopf des indischen Himalayas. Damit unterst├╝tzt sie die 17,000 ft Foundation, die die Bildung von Kindern in den abgelegenen Bergd├Ârfern des indischen Himalayas erm├Âglicht.

Beim 24h-Lauf k├Ânnen die teilnehmenden Teams in einer frei einteilbaren Staffel laufen, walken, gehen oder auch rollstuhlfahrend teilnehmen. Insgesamt muss jedes Team 24 Stunden am St├╝ck auf der 400-Meter Bahn im Freiburger Seepark-Stadion seine Runden drehen. Es kann gemeinsam oder auch einzeln gelaufen werden, eine Person muss allerdings immer mit dem Staffelstab in Bewegung sein. Einzelpersonen, Firmen, Vereine, aber auch Schulen k├Ânnen mit ihren Sch├╝ler_innen und Lehrer_innen Teams aufstellen. Jedes Team spricht seine Unterst├╝tzer_innen und Sponsoren selbst an. Diese k├Ânnen sich mit einem festen Betrag oder einer dynamischen Spende, z.B. 0,10 Euro pro Runde, beteiligen. Die Runden werden f├╝r jedes Team gez├Ąhlt und somit die zur├╝ckgelegte Strecke und die entsprechenden Spendengelder ermittelt.

Auch der mobile Toilettenwagen, die ÔÇ×Toilette f├╝r AlleÔÇť, die Menschen mit k├Ârperlichen Einschr├Ąnkungen einen Toilettenbesuch erm├Âglicht, wird vor Ort aufgestellt sein. Anmelden k├Ânnen sich die Teams noch bis zum 18. Juni 2024 ├╝ber die 24h-Lauf Webseite unter www.24hlauf-freiburg.de/unser-lauf.

Neben der finanziellen Unterst├╝tzung der L├Ąufer_innen k├Ânnen Firmen auch direkt eine Spende abgeben. Die Spendenzusagen k├Ânnen bis zum 22. Juni 2024 online auf der Webseite des 24h-Laufs angemeldet werden. F├╝r Unternehmen werden Spendenquittungen ausgestellt, bis zu einem Betrag von 200 Euro gilt eine Kopie des Kontoauszugs als Spendennachweis.

Nach dem Lauf wird eine vierk├Âpfige Jury, bestehend aus jeweils einer erwachsenen Vertretung der Badischen Sportjugend Freiburg und des Kinderb├╝ro Freiburg sowie einem Jugendlichen (Jugendvertreter) des Deutschen Kinderhilfswerkes und einem Sch├╝ler und Besucher des Jugendtreff Letz in Freiburg-St├╝hlinger, ├╝ber die Verteilung der eingegangenen Spendengelder entscheiden. Die F├Ârderprojekte, die mit den Spendengeldern unterst├╝tzt werden, kommen unmittelbar Freiburger Kindern und Jugendlichen zugute. So konnten schon Theaterprojekte f├╝r Kinder mit Migrationshintergrund, Kunstprojekte zur F├Ârderung der Pers├Ânlichkeitsentwicklung sowie Konflikttrainings an Schulen gef├Ârdert werden. Eine ├ťbersicht der in den letzten Jahren gef├Ârderten Projekte gibt es auf der Webseite des 24h-Laufs unter
www.24hlauf-freiburg.de/spenden.

Auch alle Zuschauer_innen und sonstige Beteiligte sind dazu aufgerufen, zugunsten lokaler Projekte f├╝r die St├Ąrkung der Kinderrechte Spenden zu sammeln und / oder selbst zu spenden. Gerne k├Ânnen B├╝rger_innen bis zum 1. Juli 2024 Spenden auf das Konto des Deutschen Kinderhilfswerkes einzahlen:

Kontoinhaber: Deutsches Kinderhilfswerk e.V.
IBAN: DE65 3702 0500 0003 3311 06
BIC: BFSWDE33XXX
Bank: Sozialbank

Weitere Informationen gibt es auf der 24h-Lauf Webseite
Mehr
Eintrag vom: 11.06.2024  




zurück
kieser_banner2.jpg
freiburger-stf.jpg
oekoplus.gif
gruenequellen.jpg
historixBanner.jpg

Mittagstisch-in-Freiburg




Copyright 2010 - 2024 B. Jäger