Prolixletter
Dienstag, 30. Mai 2023
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr


 
City-E-Bikes
Sieben von elf Pedelecs sind gut
´╗┐
Die Stiftung Warentest pr├╝fte neun Stadtflitzer mit Mittelmotor und zwei Modelle mit Frontantrieb. Das teuerste Rad ├╝berzeugt insgesamt am meisten, aber sechs g├╝nstigere Modelle erhalten ebenfalls das Testurteil Gut. Eins der Frontantrieb-R├Ąder ist mangelhaft.

Die getesteten Modelle mit Mittelmotor und integriertem Akku sind ÔÇô obwohl sie zu den g├╝nstigeren der jeweiligen Anbieter geh├Âren ÔÇô mit Preisen von 2580 bis 3850 Euro recht teuer. Zum Vergleich wurden aber auch zwei R├Ąder von Z├╝ndapp und Telefunken f├╝r je 1100 Euro gepr├╝ft. Sie sind nicht nur deutlich g├╝nstiger, sondern auch deutlich einfacher ausgestattet: mit Frontmotor, mechanischen statt hydraulischen Bremsen und einem Akku, der nicht im Rahmen verborgen ist.

In Praxistest und Pr├╝flabor mussten alle elf E-Bikes Fahrverhalten, Alltagstauglichkeit sowie ihre Sicherheit unter Beweis stellen. Trotz manch kleiner Schw├Ąchen erf├╝llen die neun Bikes mit Mittelmotor ihren Zweck als City-Flitzer f├╝r den Alltag. Testsieger ist das teuerste gepr├╝fte Modell. Wer allerdings ein paar unpraktische Details in der Handhabung in Kauf nimmt, bekommt auch schon f├╝r 2600 Euro ein gutes City-E-Bike. Die beiden 1100-Euro-Pedelecs von Telefunken und Z├╝ndapp k├Ânnen jedoch nicht mithalten: Das Telefunken f├Ąllt beim Bremstest durch und bei beiden R├Ądern erschwert die einfache Sensorik des Frontmotors ein sicheres Handling.

Die ausf├╝hrlichen Testergebnisse der City-E-Bikes finden sich in der Juni-Ausgabe der Zeitschrift test und unter www.test.de/e-bikes.
Mehr
Eintrag vom: 26.05.2023  




zurück
freiburger-stf.jpg
oekoplus.gif
gruenequellen.jpg
historixBanner.jpg

Mittagstisch-in-Freiburg




Copyright 2010 - 2023 Benjamin Jäger