Prolixletter
Dienstag, 30. Mai 2023
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr


 
Tinten-Multifunktionsdrucker: Drei Modelle ragen heraus
Scannen, kopieren und drucken k√∂nnen alle 13 Drucker im Test der Stiftung Warentest. Doch nur drei Tinten-Multifunktionsdrucker sind noch dazu umweltschonend und g√ľnstig. Spitzenreiter ist ein Drucker von Canon ‚Äď er druckt gut, sehr g√ľnstig und erh√§lt die beste Umweltnote. Dicht gefolgt von zwei Modellen der Marke Epson.

Neben den drei Guten sind sieben befriedigend und drei ausreichend. Große Unterschiede gibt es vor allem in der Druckqualität und beim Kopieren. Die 13 Kombidrucker liegen preislich zwischen 69 und 500 Euro. Sie scannen, kopieren und drucken, einige Geräte können zusätzlich noch faxen.

Flaschendrucker sind auf Dauer am g√ľnstigsten. Die Tinte f√ľr eine Farbseite kostet bei ihnen weniger als einen Cent. Bei Patronendruckern sind es 4 bis 25 Cent. F√ľr ein A4-Farbfoto sogar bis zu 4,70 Euro. Auf Basis der kleinsten angebotenen Patronen berechnen die Experten, wie preiswert ein Drucker wirklich ist. Die Ger√§te, die auf den ersten Blick g√ľnstig erscheinen, k√∂nnen so √ľber ihren Tintenverbrauch als langfristige Geldfresser entlarvt werden.

Umwelt und Nachhaltigkeit fallen im Test nun stärker ins Gewicht. Mit 20 Prozent gehen die Aspekte Stromverbrauch, Materialaufwand und die Möglichkeit, Verschleißteile selbst zu wechseln in das test-Qualitätsurteil ein. Beim Testsieger Canon Maxify GX4050 sind die Tintenkosten sehr niedrig und Verschleißteile können selbst ausgetauscht werden.

Die ausf√ľhrlichen Testergebnisse finden sich in der April-Ausgabe von test oder online unter www.test.de/drucker.
Mehr
Eintrag vom: 30.03.2023  




zurück
freiburger-stf.jpg
oekoplus.gif
gruenequellen.jpg
historixBanner.jpg

Mittagstisch-in-Freiburg




Copyright 2010 - 2023 Benjamin Jäger