Prolixletter
Donnerstag, 6. Mai 2021
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr


 
Phönizische Überlebende
Eine musikalische Lesung
rezitiert und konzipiert von Michael Hanemann
am Mittwoch, den 31. Oktober um 20 Uhr
im Theater im Marienbad, Marienstr4, 79098 Freiburg

Gelesen werden Auszüge aus der ?Armenischen Reise? von Ossip Mandelstam, für den Armenien das Land seiner Träume wurde, der Ursprung der Zivilisation, das Land in dem die Erde zu Dichtung geworden ist. Weitere Texte entstammen altarmenischer Dichtung, die die Überlebenden des Genozids als ihren einzigen Besitz mit sich führten, als Versicherung ihrer Identität gegenüber Wüste und Tod, u.a. von Narekatzi einem christlichen Mystiker um 1000, der mit dem Buch der Klagegesänge aus der Tiefe des Herzens furiose Kaskaden an Gott richtet. Ergänzt durch zeitgenössische Dichtung von Grigorjan, Howejan, und Edojan, die einen Blick aus heutiger Sicht auf Armenien eröffnen, und erfüllt von den Klängen des Duduk, gespielt von Rustam Ghazaryan dieses so ferne Land in seiner Lebendigkeit und Kraft vor uns auferstehen lassen.

Rezitation: Michael Hanemann; Musik: Rustam Gazarian, Oboe; eingerichtet von Gabriele Groenewald
In Zusammenarbeit mit Seidenspur e. V.

Der Schauspieler Michael Hanemann wurde 1945 in Überlingen geboren, nach dem Studium der Germ./Kunstgesch. besuchte er die Westfälische Schauspielschule Bochum, sein Weg führte ihn über Theater Bremen, mehrere Jahre am Schauspiel Frankfurt/M, Schauspielhaus Düsseldorf, Bochum, Zürich Theater Basel, Residenztheater München, Schaubühne Berlin, Renaissance-Theater Berlin, Salzburger Festspiele, um nur die Wichtigsten zu nennen, spielte zahlreiche Rollen moderner und klassischer Autoren.
Parallel dazu wirkt er in zahlreichen Fernsehspielen (Krimis, Literaturverfilmungen),und Kinofilmen mit.
Er ist Mitbegründer des Vereins Seidenspur e.V. zur Förderung interkultureller Begegnungen durch grenzüberschreitende Kunstprojekte zwischen Deutschland/Schweiz und den GUS-Staaten

Der Musiker Rustam Ghazaryan wurde 1937 in Armenien (Gebiet Schirak) geboren.Er lebte auf dem Gebiet der Ararater Ebene und musizierte mit dem Volksmusik- Instrumentalisten der Stadt Hoktemberyan. Er spielt auf den Volksfesten und Hochzeiten in verschiedenen Regionen der Republik Armenien. Mit dieser Tätigkeit hielt er an den traditionellen Volksmelodien fest. Seine Kunst hat er bei dem bekannten Duduk ? Musiker Lawrenti Harutjunyan perfektioniert. Zur Zeit ist Rustam Ghazaryan in Bremen wohnhaft.
 
Eintrag vom: 25.10.2007  




zurück
freiburger-stf.jpg
oekoplus.gif
gruenequellen.jpg
historixBanner.jpg
jenne_web_dez2015.jpg

Mittagstisch-in-Freiburg




Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger