Prolixletter
Montag, 6. Dezember 2021
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr


Tanz: Non-Upgraded Existence
Non-Upgraded: Existence © Nicolas Clausen
 
Tanz: Non-Upgraded Existence
Cia. Nadine Gerspacher
PREMIERE: Do 09.09. | 20:00 Uhr | Saal im EWERK Freiburg
Weitere Termine: Fr 10.09. | 20:00 Uhr || Sa 11.09. | 20:00 Uhr || So 12.09. | 19:00 Uhr || Saal

Fünf Tänzerinnen und Tänzer gruppieren sich um einen langen Tisch und wohnen dem Abspann der fetten Jahren bei, bis sie der ohrenbetäubende Schrei eines Kindes in eine Art harmonischen Urzustand überführt. Was ist Glück und was macht uns Menschen menschlich?

Nach „The Age of Aquarium“ (2019) und „Let it Rain“ (2020) zeigt die Cia. Nadine Gerspacher mit „Non-Upgraded Existence“ den dritten und letzten Teil ihrer Trilogie, die sich mit digitalen Technologien und deren Einfluss auf den Menschen auseinandersetzt. Während „The Age of Aquarium“ den Fokus auf die trennenden Aspekte moderner Technologie legte und sich „Let it Rain“ mit künstlicher Intelligenz beschäftigte, rückt „Non-Upgraded Existence“ die Unfähigkeit des Menschen ins Rampenlicht, sich mit seinem Körper und mit seiner Umwelt auszusöhnen. Inspiriert von der globalen Mobilisierung der jungen Generation gegen die Ausbeutung der ökologischen Ressourcen inszeniert das Stück ein Endzeitszenario, das die Rückbesinnung auf menschliche Grundbedürfnisse wie Liebe, Nähe und ein soziales Miteinander als unablässlich erscheinen lässt.

In gewohnter Manier inszeniert die Cia. Nadine Gerspacher ein multimediales, von kraftvollem Tanz und akrobatischen Elementen geprägtes Tanztheater.

In Kooperation mit dem E-WERK Freiburg und Big Story Productions.

MIT
Nadine Gerspacher (künstlerische Leitung, Choreografie) in Zusammenarbeit mit Ombline Huvelle (Assistenz künstlerische Leitung), Anna Castells (Dramaturgie) und den Tänzer*innen Hedvig Edval Bons, Arias Fernández, Camille Lejeune, Paula Niehoff und Julien Rossin | Cia. Nadine Gerspacher (Bühne, Kostüm) | Anna Chwaliszewski (Maske) | Raquel Bautista (Installation) | Lars Davidson & Zak Macro (Licht) | Josep Maria Baldomá (Musik) | Nicolas Clausen (Foto, Video) | Fanny Cleyrat (Produktionsleitung) | Nicolas Ricchini/Big Story Production (Management, Produktion)

www.nadinegerspacher.com

Eintritt: 16,00 € / 12,00 €

Mit freundlicher Unterstützung des Kulturamts der Stadt Freiburg, des Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und dem NEUSTART KULTUR PROGRAMM, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, sowie von nunArt und Studio Pro Arte.
Mehr
Eintrag vom: 02.09.2021  




zurück
freiburger-stf.jpg
oekoplus.gif
gruenequellen.jpg
historixBanner.jpg

Mittagstisch-in-Freiburg




Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger