Prolixletter
Dienstag, 19. Januar 2021
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr


F├Ârderobjekt St. Martin in Amberg
Amberg: St.Martin (c) Wagner / DSD
 
F├Ârderobjekt St. Martin in Amberg
Mehr Buntglasfenster im Langhaus werden restauriert

St. Martin in Amberg ist eine der bedeutenden gotischen Kirchen der Oberpfalz. Die im Zentrum der Altstadt stehende Kirche beherrscht weithin sichtbar das Stadtbild und geh├Ârt seit 2003 zu den ├╝ber 440 Objekten, die die DSD dank privater Spenden, der Ertr├Ąge ihrer Treuhandstiftungen sowie der Mittel der Lotterie Gl├╝cksSpirale allein in Bayern f├Ârdern konnte. Bei der jetzt beginnenden Instandsetzung des Langhauses f├Ârdert die DSD die Restaurierung von sechs Buntglasfenstern mit 80.000 Euro.

1421 wurde der Grundstein f├╝r die dreischiffige Hallenkirche gelegt. Der Chor entstand 1442, von 1461 bis 1487 erfolgten die Arbeiten am Langhaus. 1478 schlie├člich begann der Bau des riesigen Dachstuhls, der eine herausragende Leistung der Zeit darstellt. Der Turm wurde 1534 mit einer Rundkuppel fertiggestellt. Die von zwei Fensterreihen gegliederte Au├čenfront des Kirchenschiffs ist nahezu schmucklos, da man die Strebepfeiler, die die Sterngew├Âlbe der Seitenschiffe tragen, in den Kirchenraum eingezogen hat. Mit der Rekatholisierung Ambergs ab 1621 erhielt die St. Martinskirche eine barocke Innenausstattung. Sie wurde im 19. Jahrhundert jedoch gegen die heute den Innenraum pr├Ągende neugotische Ausstattung ausgetauscht.

Kunsthistorisch bemerkenswert ist in der Anlage der Kirche vor allem die Einziehung der Strebepfeiler in Verbindung mit der Anordnung von Emporen ├╝ber den Seitenkapellen, welche die gesamte Kirche umlaufen. Mit der Ausbildung der Umgangsempore nimmt St. Martin eine Schl├╝sselstellung ein f├╝r die Weiterentwicklung der sp├Ątgotischen Architektur.
 
Eintrag vom: 11.01.2021  




zurück
freiburger-stf.jpg
oekoplus.gif
gruenequellen.jpg
historixBanner.jpg
jenne_web_dez2015.jpg

Mittagstisch-in-Freiburg




Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger